Billige TV-Berichte über die Eintracht

#
Ich war nicht in Schalke, habe deshalb Premiere und das ZDf Sportstudio gesehen.

Das ZDF widmete seine ersten Bilder den Eintrachtfans vorm Stadion.Sinngemäß wird berichtet, daß der größte Teil der Eintrachtfans sicherlich( ? ) friedlich sei. Aber ein Teil der Eintrachtfans eben nicht.

Als aber die Kameras  vor Ort waren- so der mündliche Beitrag weiter-, hätte sich die Situation aber schon wieder beruhigt gehabt.

Die Tv Bilder zeigten lediglich friedlich umher stehende Polizisten.Zwecks Untermauerung der Aussage über die nicht friedlichen Eintrachtfans würde ein Bus mit Eintrachtfans gezeigt, von welchen ein oder zwei Personen von innen mit der flachen Hand gegen die Scheibe geschlagen haben.
Es sah eindeutig so aus, als wenn im Bus gesungen worden wäre.Also nichts dramatisches oder verwerfliches.
Ich war sehr verwundert und entsetzt über die globale  und pauschale Aussage über die gewalttätigen Eintrachtfans.

Wenn so eine Aussage über einen Teil unserer Fans in die Öffentlichkeit transportiert wird, hat dieses ZDF doch wohl die Journalistenpflicht präziese zu ermitteln.Dabei sollten dann evtl. auch beide Seiten berücksichtigt werden.

Liebes ZDF ! Dies war eine einseitige Stigmatisierung von Eintrachtfans in der Öffentlichkeit.
So wie dies geschehen ist, hatte diese Berichterstattung ein Niveau i. S. von Kerner und vor allen Dingen Dummschwätzer Urs Meier bei den Dialogen anläßlich von Länderspielen.

Nämlich dumm und primitiv, ich bin entsetzt.    
#
Dirty-Harry schrieb:

Das ZDF widmete seine ersten Bilder den Eintrachtfans vorm Stadion.Sinngemäß wird berichtet, daß der größte Teil der Eintrachtfans sicherlich( ? ) friedlich sei. Aber ein Teil der Eintrachtfans eben nicht.

 


hab mich vorhin auch darüber gewundert  
#
wollte grad genau den gleichen thread aufmachen^^
ich finds einfach auch ne riesensauerei das nur die "auseinerandersetzung",das anti jones zeug und das faul an westermann gezeigt wurde...
zumindest die eine torchance wo schalkes torwart nen bissel weit vorne stand hätten se zeigen können aber nein... warum auch....

was mir nachher noch so aufgefallen ist beim cottbus spiel..., da sagten die vom zdf " sie wussten nicht ob die jubeln oder weinen sollten..."(oder so ähnlich)als die cottbuser am pogen waren im block... hieß das bei uns nicht randale oder irgendwie so?
#
stimme dirty-harry vollkommen zu:

ich war in schalke, hab vor, waehrend und nach dem spiel absolut nichts sehen oder hoeren koennen, was auch nur im entferntesten den zdf beitrag bestätigt. so ein quatsch.  alles war wie bei unseren letzten beiden gastspielen. mann, mann zdf!!!

aber die pfeiffkonzerte des schalker anhangs gegen kuranyi wurden von zdf als die pfiffe einiger weniger fans dargestellt. in wirklichkeit: das halbe stadion hat aus voller lunge gepfiffen.
#
zitrone schrieb:
was mir nachher noch so aufgefallen ist beim cottbus spiel..., da sagten die vom zdf " sie wussten nicht ob die jubeln oder weinen sollten..."(oder so ähnlich)als die cottbuser am pogen waren im block... hieß das bei uns nicht randale oder irgendwie so?

In der ARD-Sportschau haben sie dafür sogar den Begriff Pogo verwendet. War echt überrascht, dass die wußten, was das ist. Das Aktuelle Sportstudio habe ich nicht gesehen, und ob ich bis 2.45 Uhr wachbleibe (3sat-Wiederholung), um mir ein Urteil zu bilden und mich wahrscheinlich aufzuregen? Ich bezweifele es. ,-)
#
Hammersbald schrieb:
zitrone schrieb:
was mir nachher noch so aufgefallen ist beim cottbus spiel..., da sagten die vom zdf " sie wussten nicht ob die jubeln oder weinen sollten..."(oder so ähnlich)als die cottbuser am pogen waren im block... hieß das bei uns nicht randale oder irgendwie so?

In der ARD-Sportschau haben sie dafür sogar den Begriff Pogo verwendet. War echt überrascht, dass die wußten, was das ist. Das Aktuelle Sportstudio habe ich nicht gesehen, und ob ich bis 2.45 Uhr wachbleibe (3sat-Wiederholung), um mir ein Urteil zu bilden und mich wahrscheinlich aufzuregen? Ich bezweifele es. ,-)



Das mit dem Pogen haben wir ihnen doch nach dem Duisburg-Spiel in zahllosen Mails erläutert.  Anscheinend sind die gezielt auf der Suche nach Hetzbildern gegen unsere Eintracht und ihre Fans. Na, ja- ZDF halt- Schollentreter und Hofsänger, alles ein Gesocks!
#
Genau wie pogen ist auch gg. die Scheibe schlagen Gewalt, ist doch klar....
Nee, nee, es gab nix in Gelsenkirhcen, kannst beruhitgt sein.
War da + habe auf der Rückfahrt mit Zolo im Zug geredet.
Der hätte besimmt Bescheid gewusst..
Und: es wurden diesmal sogar Besoffene ins Stadion gelassen, aber nach 8 Jahren auswärts zum ersten Mal mein Kugelschreiber als "gefährliche" Waffe konfisziert.    
#
ah schei0 auf die ***** vom zdf das machen die doch nur um gut dazustehn
#
Das ist ja lächerlich. Wir waren absolut friedlich!
#
Ich schau mir erst gar keine Bilder von dem Spiel an. Aber trotzdem muss ich einfach noch loswerden, dass das ZDF spätestens seit den blutigen Ausschreitungen im gesamten Stadion gegen Duisburg, nicht mehr ernst zu nehmen ist. Solange ich aber mit meinen GEZ-Beiträgen den Fortbestand dieses Senders unterstütze, darf ich mich eigentlich nicht beschweren.
#
das ist doch lächerlich so wie die fans von Schlacke 06, ein paar leute die gegen die Scheibe klopfen, mann war das brutal.
#
Ist doch nix Neues, daß das ZDF eher negativ über uns berichtet!

Was aber wirklich stört ist, daß irgendwelche Aktionen gleich als "Ausschreitung" gesendet werden.

Ich erinnere da nur an den "Pogo", diesbezüglich wir damals als unverbesserlich dargestellt wurden!

No way ZDF!
#
Journalistischer Alltag - Hetze, Sensationslust, Schadenfreude...

Entweder es wurde absichtlich so berichtet oder es wurde aus Mangel an Kompetenz so berichtet.

Beides ist sehr bedenklich!

Schon Peter Lustig wusste das man das ZDF "abschalten" soll, wenn seine Sendung vorbei war... wohl nicht ohne Grund.

:neutral-face
#
womeninblack schrieb:
Genau wie pogen ist auch gg. die Scheibe schlagen Gewalt, ist doch klar....
Nee, nee, es gab nix in Gelsenkirhcen, kannst beruhitgt sein.
War da + habe auf der Rückfahrt mit Zolo im Zug geredet.
Der hätte besimmt Bescheid gewusst..
Und: es wurden diesmal sogar Besoffene ins Stadion gelassen, aber nach 8 Jahren auswärts zum ersten Mal mein Kugelschreiber als "gefährliche" Waffe konfisziert.    


Was hätten die sonst mit den 55.000 Schlake Fans machen sollen?
#
Das ZDF steht halt mehr auf Mainz05 und SV Wasserfilter Wiesbaden.

Ich hab auch den Beitrag gestern abend gesehen und anfangs dachte ich noch: Shit, was war denn da wieder los - und dann war nichts los!
Also wozu dann dieser Beitrag?

Damit hat sich dieser öffentlich-rechtliche
Verblödungssender selbst disqualifiziert!
#
weis gar net wieso ihr euch so aufregt, wo "sitzt" denn das zdf?
genau, es sitzt in mainz! und ihr glaubt doch nicht wirklich, das es zdf einen vernünftigen beitrag über die eintracht bringt, sag nur letzter spieltag. da hilft nur eins, zdf nicht mehr schauen, solle se mit ihrem .......verein 05 glücklich werden, glaub als, das die damit nicht umgehen können das wir in der 1.liga noch spielen und ihr "heimatverein" nur in der 2.liga
#
Oh Leute, das ZDF sitzt in Mainz und ihr glaub ernsthaft, deswegen können die uns nicht leiden und drücken uns das bei jedem Beitrag rein? Ist ja lächerlich!!

Der Beitrag war das letzte! Besonders die ersten Szenen mit den schlimmen Fans im Stadion, die sich daneben benehmen bei Jones *lol*. Und dann dieses stundenlange Rumreiten auf dem Ellenbogen von Chris und wie sehr Funkel da falsch liegt blabla. Interessant hingegen die Aussagen von Kuranyi, der frustriert wirkte, und über das Schalker Publikum, das wirklich das letzte ist!
#
sgefan@hamid schrieb:
Dirty-Harry schrieb:

Das ZDF widmete seine ersten Bilder den Eintrachtfans vorm Stadion.Sinngemäß wird berichtet, daß der größte Teil der Eintrachtfans sicherlich( ? ) friedlich sei. Aber ein Teil der Eintrachtfans eben nicht.

 


hab mich vorhin auch darüber gewundert    


Ich habe mich auch über diesen merkwürdigen Bereich geärgert. Wenn Leute, die von innen gegen Busscheiben schlagen, gewalttätig sind, dann können wir uns freuen. Denn dann leben wir in einem gewaltlosen Land.
Solche Art von "Gewalttätigkeit" legt wohl jeder Fußballfan in seinem Leben öfter mal an den Tag - mindestens in jüngeren Jahren. Das war für mich nicht nur eine unverschämte Stigmatisierung der Eintracht-Fans, sondern eine Verunglimpfung aller Fußballfans. So nach dem Motto "wer zum Fußball geht, ist grundsätzlich ein Gewalttäter".
ZDF sollte sich dafür schämen.
#
lutz1965 schrieb:
Das ZDF steht halt mehr auf Mainz05 und SV Wasserfilter Wiesbaden.

Ich hab auch den Beitrag gestern abend gesehen und anfangs dachte ich noch: Shit, was war denn da wieder los - und dann war nichts los!
Also wozu dann dieser Beitrag?

Damit hat sich dieser öffentlich-rechtliche
Verblödungssender selbst disqualifiziert!


Das ZDF sollte seine TV-Gebühren künftig besser nur noch im Mainzer Raum erheben! Das sind Wichtigtuer, die es nicht verkraftet haben, dass ihnen im Fussball das Pay-TV den Rang abgelaufen hat. Gute Journalisten sind dahin mitgegngen, geblieben ist der billige Rest wie z. B. Thomas Wark.
#
sotirios005 schrieb:
lutz1965 schrieb:
Das ZDF steht halt mehr auf Mainz05 und SV Wasserfilter Wiesbaden.

Ich hab auch den Beitrag gestern abend gesehen und anfangs dachte ich noch: Shit, was war denn da wieder los - und dann war nichts los!
Also wozu dann dieser Beitrag?

Damit hat sich dieser öffentlich-rechtliche
Verblödungssender selbst disqualifiziert!


Das ZDF sollte seine TV-Gebühren künftig besser nur noch im Mainzer Raum erheben! Das sind Wichtigtuer, die es nicht verkraftet haben, dass ihnen im Fussball das Pay-TV den Rang abgelaufen hat. Gute Journalisten sind dahin mitgegngen, geblieben ist der billige Rest wie z. B. Thomas Wark.


wenn nur der HR besser wäre, das ist genau derselbe Mist!


Teilen