Noten gegen Düsseldorf

#
eintracht069 schrieb:
Solche Spiele kann es ja geben, aber nicht mal gegen Augsburg waren wir souverän.

Die Spiele gegen Fürth, Mainz und DüDorf sollten der Trupe echt mal aufwachen lassen. Da fehlte überall Kampfbereitschaft und der nötige Wille.

Gestern war lustloses Gekicke, mit einer vorsichtigen (fast mädchenhaften, siehe 0:1) Abwehr, die nicht mal dazwischen haut    


#
Tritonus schrieb:
2cvrs schrieb:
FrankfurterBubb schrieb:
PitderSGEler schrieb:
Zu Veh:  ab der Rückrunde erwarte ich ein Defensivkonzept, welches den Namen auch verdient.

+1


Pffft, Veh... das kann der Friedhelm gewiss besser. Dann ist auch der Benny wieder in der Startelf. Und die Null steht. Manchmal.

Ihr Hannebambel- in den ersten 5 Spielen hatten wir auch kein Defensivkonzept. Und seit 20 Jahren gabs hier keinen so ansehnlichen Fußball mehr. Gute Nacht


+50499


Keiner will Funkel zurück oder die offensive Spielweise aufgeben. Gibt es denn hier nur weiß oder schwarz?
16 Pflichtspiele - nur einmal ohne Gegentor. Die zweitmeisten in der Liga. Die Defensive ist nun mal der Schwachpunkt des Teams. Eine Verbesserung wäre meiner Meinung nach schnell zu erzielen und hätte dann große Vorteile. Die Mannschaft wäre nicht mehr so verdammt abhängig von ihrer Form und ihrem Offensivgeist.
#
Foofighter schrieb:
eintracht069 schrieb:
Solche Spiele kann es ja geben, aber nicht mal gegen Augsburg waren wir souverän.

Die Spiele gegen Fürth, Mainz und DüDorf sollten der Trupe echt mal aufwachen lassen. Da fehlte überall Kampfbereitschaft und der nötige Wille.

Gestern war lustloses Gekicke, mit einer vorsichtigen (fast mädchenhaften, siehe 0:1) Abwehr, die nicht mal dazwischen haut    


 


Wenn du mir etwas sagen willst, mach es wie ein Erwachsener und benutze Worte.

Pfeiffe  
#
sternschuppen schrieb:
Hat hier ernsthaft jemand geglaubt, dass wir ohne erster iv, ohne Schwegler und ohne Stürmer die Düsseldorfer auseinander nehmen?


Lieber Sternschuppen, wir haben gestern bei einem direkten Konkurrenten chancenlos 0:4 verloren... keiner hat von auseinander nehmen gesprochen.
#
Trapp 4,0
Jung 4,0
Demidov 5,0
Kempf 5,0
Oczipka 4,0
Lanig 5,0
Rode 4,0
Aigner 4,5
Meier 4,0
Inui 4,0
Matmour 5,5

Cellozi 4,0
#
eintracht069 schrieb:
Foofighter schrieb:
eintracht069 schrieb:
Solche Spiele kann es ja geben, aber nicht mal gegen Augsburg waren wir souverän.

Die Spiele gegen Fürth, Mainz und DüDorf sollten der Trupe echt mal aufwachen lassen. Da fehlte überall Kampfbereitschaft und der nötige Wille.

Gestern war lustloses Gekicke, mit einer vorsichtigen (fast mädchenhaften, siehe 0:1) Abwehr, die nicht mal dazwischen haut    


 


Wenn du mir etwas sagen willst, mach es wie ein Erwachsener und benutze Worte.

Pfeiffe    


Okay, dann:
selten so einen Blödsinn gelesen!
Du Pfeife!
#
Foofighter schrieb:
eintracht069 schrieb:
Foofighter schrieb:
eintracht069 schrieb:
Solche Spiele kann es ja geben, aber nicht mal gegen Augsburg waren wir souverän.

Die Spiele gegen Fürth, Mainz und DüDorf sollten der Trupe echt mal aufwachen lassen. Da fehlte überall Kampfbereitschaft und der nötige Wille.

Gestern war lustloses Gekicke, mit einer vorsichtigen (fast mädchenhaften, siehe 0:1) Abwehr, die nicht mal dazwischen haut    


 


Wenn du mir etwas sagen willst, mach es wie ein Erwachsener und benutze Worte.

Pfeiffe    


Okay, dann:
selten so einen Blödsinn gelesen!
Du Pfeife!


Damit kann man doch was anfangen.

Immerhin weiß ich jetzt, dass du von Fußball keinen Plan hast.
#
Trapp: 4
Jung: 4-
Demidov: 5
Kempf: 4-
Oczipka: 5
Lanig: 4-
Rode: 4+
Aigner: 5
Meier: 5
Inui: 4-
Matmour: 5-

Celozzi: 4-
Kouemaha : +
Köhler : /

Ganz schwaches Spiel! Zumindest kann man sich jeden Spieltag auf die Schiedsrichter verlassen.
#
eintracht069 schrieb:
Foofighter schrieb:
eintracht069 schrieb:
Foofighter schrieb:
eintracht069 schrieb:
Solche Spiele kann es ja geben, aber nicht mal gegen Augsburg waren wir souverän.

Die Spiele gegen Fürth, Mainz und DüDorf sollten der Trupe echt mal aufwachen lassen. Da fehlte überall Kampfbereitschaft und der nötige Wille.

Gestern war lustloses Gekicke, mit einer vorsichtigen (fast mädchenhaften, siehe 0:1) Abwehr, die nicht mal dazwischen haut    


 


Wenn du mir etwas sagen willst, mach es wie ein Erwachsener und benutze Worte.

Pfeiffe    


Okay, dann:
selten so einen Blödsinn gelesen!
Du Pfeife!


Damit kann man doch was anfangen.

Immerhin weiß ich jetzt, dass du von Fußball keinen Plan hast.  


Dann sind wir ja schon Zwei......
#
Trapp 4
Jung 4
Demidov 5
Kempf 5
Oczipka 4,5
Lanig 4,5
Rode 3,5
Meier 4,5
Aigner 5
Inui 5
Matmour 6

Celozzi 4,5
#
Trapp 3,5
Jung 4,5
Demidov 5,5
Kempf 5,0
Oczikpa 5,0
Lanig 5,0
Rode 4,0
Inui 5,0
Meier 5,0
Aigner 4,5
Matmour 5,0

Celozzi 4,5
#
Pat95 schrieb:
Die Mannschaft aber nun als ersten Absteiger zu sehen ist einfach lächerlich. Das ist aber hier im Forum nichts neues.

Bitte mal wieder runterkommen Pat, habe nichts davon gelesen, dass wir jetzt wieder absteigen werden. Wir haben immernoch einen gehörigen Vorsprung und möglicherweise ist das zurzeit wirklich nur eine vorübergehende Durststrecke.
Trotzdem muss man akzeptieren, dass es derzeit wohl gegen keine Mannschaft einfacher ist zu gewinnen als gg uns (mit Ausnahme von Augsburg vielleicht).
#
FrankfurterBubb schrieb:
sternschuppen schrieb:
Hat hier ernsthaft jemand geglaubt, dass wir ohne erster iv, ohne Schwegler und ohne Stürmer die Düsseldorfer auseinander nehmen?


Lieber Sternschuppen, wir haben gestern bei einem direkten Konkurrenten chancenlos 0:4 verloren... keiner hat von auseinander nehmen gesprochen.


Es war doch aber auch klar, dass es diese spiele geben wird.
Gg Mainz und Düsseldorf war es nun einmal so.
Man spielt nicht gut, dann zum Teil in unterzahl, stammkräfte fehlen und der Gegner spielt sich in einen Rausch.
Klar schmerzt es aber deshalb vieles in frage zu stellen und/oder auf bestimmte Dinge einzudreschen...
Dieser Hurra Fußball sieht eben bissi blöd aus, wenn sie ihn nicht durchbringen.
Der selbstläufer ist erstmal unterbrochen und nun muss wieder hart daran gearbeitet werden, dass man sich tägl.ein Stückchen verbessert, um wieder konkurrenzfähig zu werden.
#
Ey Leute,kommt mal runter.
Eine Schwächephase hat jedes Team.
Unser Team kann speziell den Verlust des vll wichtigsten Spielers der Mannschaft,Schwegler,eben nicht kompensieren.
Wi haben bereits 24 Punkte,und die verdientermassen.
Wer redet denn von anderen Zielen als Klassenerhalt.
Das sind die Leute,die nach einer Siegesserie schon von Madrid und Barcelona träumen und nach zwei Niederlagen schon wieder Paerborn fürchten.
Die Wahrheit liegt in der Mitte.
Wir haben in der Breite noch nicht die Qualität.Wir haben aber riesiges Potentrial,dazu Riesentalente wie Kempf,Stendere,Kittel.
Alles ist gut im Moment.
Wobei man im Winter in der IV reagieren MUSS.Und im Sturm...

Trapp 3   arme Sau in diesem Spiel
Jung 4
Demidov 5,5  hat für mich keine BulI-Niveau,sein Abwehr verhalten beim ersten Gegentor...schlechter Spielaufbau,langsam
Kempf 4  der Junge braucht in dem Alter einen IV an der Seite,der ihn führt.
              Den hatte er nicht
Oczipka 5  
Rode 4  verzettelte sich oft,aber gab nie auf
Lanig 5,5 konnte Schwegler in keiner Weise ersetzen
Aigner 5
Meier 4,5  zeitweise auf links verschenkt,mittlerweile stellen ihn die Gegner gut zu
Inui 4,5

Matmour 6   wie tölpelhaft und naiv kann man sein

Calozzi 4
Kouemaha 4  
Köhler ...

Veh 5: taktische Fehlleistung,kann halt passieren

Zündelkinder: 6   die Fanszene versucht über Vereinsgrenzen hinaus was beeindruckendes zu leisten,und einige selbstherrliche und selbstverliebte Kinder machen einen auf dicke Hose. Exempel statuieren!!  Peinlicher Auftritt!!!
#
Mir geht es so schlecht heute morgen. Als hätte ich die Nacht durchzecht. Dabei bin ich zeitig nach dem Spiel ins Bett gegangen. So ein Rotz. Wie konnte diese Mannschaft nur?


Trapp: 3
Ärmste Sau aufm Feld. Kriegt Bude um Bude rein und kann schlichtweg nichts gegen tun. Eine Unsicherheit ganz zu Anfang, bei einem Eckball.

Jung: 4
An ihm lag das Fiasko gewiss nicht, auch wenn er sich zum Ende des Spiels gar von Bellinghausen und van den Bergh sich hat austricksen lassen...

Kempf: 4+
Die andere arme Sau auf dem Feld. Macht keine gröberen Patzer, muss sich aber wie einer der Hauptverantwortlichen für die Niederlage fühlen.
Natürlich sieht er beim ersten Treffer nicht sonderlich gut aus, auch wenn er da keinen großen Fehler macht. Den macht ein anderer...
Im Endeffekt war seine Leistung wie die gegen Mainz: Mehr Licht denn Schatten bei ihm.

Demidov: 5+
Hat es natürlich nicht leicht. Verliert den Kampf um den Stammplatz zum Anfang der Saison, kämpft mit Verletzungen und muss dann in so einem Spiel ran. Soweit so schlecht, doch das entschuldigt nicht sein Zweikampf beim 1:0, das war schlichtweg halbherzig und eines Bundesligaspielers nicht würdig.
Wie mein bester Freunde, der mich gestern in unsere Eintracht-Kneipe begleite, schon sagte: "Über so ein "läpsches" Zweikampfverhalten, würden wir uns sogar in der Kreisliga aufregen!"
Da muss nach dem Bein direkt der Körper hinterher!!! und nicht son billiges Rumgestochere...

Oczipka: 5
Eine Katastrophe vor dem Herrn. Ich sehe den Eröffungsbeitrag dieses Threads und kann nur drüber lachen. 3,5?! WTF?!?!?!
Dabei schenke ich dem letzten Treffer keine Beachtung, die fünf hat er sich schon vorher verdient, das war nur das I-Tüpfelchen auf einer richtig beschissenen Leistung:
Ich habe es diese Saison schon mehrfach angesprochen, gestern sollte es nun auch dem letzten aufgefallen sein: Basti deckt seinen Flügel nicht ab.
Wie oft Inui 20, 30 Meter zurücksprinten musste, nur weil Oczipka völlig sinnfrei den Fünfmeterraum deckte (WOFÜR???) ist ein schlechter Witz!
Er stand etliche (wirklich, vier, fünf Mal!!!) Male völlig indisponiert Mitten im Strafraum, wo er völlig nutzlos war, wo er die Flanke nicht verhindern oder hätte abfangen können.
Sein Stellungsspiel ist grottenschlecht und da muss dringend dran gearbeitet werden!!!
Des Weiteren drehte er immer mal wieder unnötige Pirouetten, verzögerte das Tempo und handeltete uns Ballverluste ein. Immerhin: Die Flanken bleiben eine Waffe.

Rode: 4
Da sieht er einmal mehr, wie es ihm ergeht, wenn Schwegler fehlt. Zerriss sich, war auch einer der wenigen, an denen es nicht scheiterte, aber im Endeffekt blieb er doch ohne Glanzpunkte. Auf der anderen Seite hatte er ein, zwei merkwürdige Pässe bzw. Ballverluste.
Beim 2:0 sieht er auch ein wenig unglücklich aus. Zu ungestüm.

Lanig: 5+
Da ist er doch, der Lanig, den ich aus Köln kenne. Langsam, behäbig und ohne Impulse nach vorne. Stattdessen mit zahlreichen Ballverlusten.

Meier: 5+
Arbeitete mit nach hinten, ließ sich nicht hängen aber im Endeffekt konnte er sich zu keiner Zeit irgendwie vernünftig in Szene setzen.

Inui: 4
Meines Erachtens der einzige Offensivspieler, der dieser Bezeichnung gerecht wird. Natürlich wieder einmal mit einem negativen Verhältnis von guten Aktionen versus schlechten Aktionen aber immerhin hatte er mal gute Aktionen. Hier ein Dribbling, da gut in den Raum gelaufen, da ein nett gedachter Pass (der aber vermutlich nicht ankam).

Aigner: 5+
Seit Wochen auf einem absteigenden Ast. Das wird durch sein Tor gegen Schalke ein wenig vertuscht.
Er hat teilweise Ballannahmeprobleme, die habe ich so zuletzt bei Ama gesehen. Er selber lauert sehr ordentlich (eine Kopfballchance nach Oczipka-Flanke), bleibt sonst aber völlig wirkungslos. Zudem verschleppt er durch seine Ballunsicherheit das Tempo, weil er immer wieder korrigieren muss oder sie führt direkt zum Ballverlust. Und das nicht erst gestern.
Bei mir würde er erst einmal eine Auszeit erhalten...

Matmour: 6
Eine sechs mit Sternchen, ich hoffe, darüber brauchen wir uns nicht zu unterhalten. Es gibt wirklich nichts, was sein unsäglich dummes Verhalten entschuldigen würde. Die Mannschaft ist verunsichert, hat das Derby verloren, ist ersatzgeschwächt und er hat nichts besseres zu tun als hirnfrei zu agieren.
Unter mir würde er kein Spiel mehr machen. Er ist ohnehin kein Spielertyp, den ich sehr schätze (schnell und wendig, technikfrei und völlig unüberlegt) und nun reisst er mit seinen Aktionen das gesamte Team herunter. Untragbar in meinen Augen.

Celozzi: 4

Schwierig zu beurteilen. In der zweiten HZ stand mir die Wut in den Augen, erinnere mich vage an ein, zwei gute Aktionen und ebenso an welche, über die ich mich ärgerte...


Veh: 5
In meinen Augen ist er neben Matmour der Hauptverantwortliche für die Niederlage. Verliert irgendwie ein wenig den Fokus auf die Stärken der Truppe und kriegt die Mannschaft nicht mehr bis in die Haarspitzen motiviert. Gegen Mainz konnte noch die spielerische Klasse das Spiel einigermaßen offen gestalten und eine halbwegs ordentliche Leistung kam noch bei rum, gegen Düsseldorf waren wir nun sogar spielerisch heillos unterlegen und das will was heissen.

Natürlich hat er es nicht leicht gehabt, wenn der beste Fussballer in den eigenen Reihen ausfällt und die erste (vermeintlich) logische Konsequenz Lanig heisst (wer wundert sich immer noch, was ich wohl mit einem Can machen würde???).
Doch dann muss man sich einmal den Gegner anschauen. Bellinghausen? Fink? Balagoun? WTF?! Der einzige Fortuna-Spieler, den wir wohl als Verstärkung ansehen würden, hat sich beim Warmlaufen verletzt. Der Rest ist ein Stümperhaufen. Nando Rafael? Kim Ilsö? Die würden wir doch nicht mit der Kneifzange anfassen. Doch genau diese Herren spielten uns teilweise an die Wand nach dem Platzverweis.
Doch auch schon vorher sah das sehr müßig bei uns aus.

Mindestens genau so schlimm wie die mentale Schwäche war aber die taktische Vorgabe.
Wie kann man denn abwartend spielen lassen, wenn man einen Meier, Inui, Aigner, Matmour und vor allen Dingen einen Oczipka (der nur einen Vorwärtsgang hat) in seiner Aufstellung hat. Völlig ohne Pressing. Wie kann man das erfolgreiche Konzept komplett über Bord werfen?
Immer wieder scheitern Mannschaften, wenn sie sich auf den Gegner einstellen wollen, nachdem sie ein eigenes gutes sich erarbeitet haben und sich dann davon lösen. Qualitative Spitzenmannschaften, wie beispielsweise die deutsche Nationalmannschaft.
Und dabei handelte es sich nicht einmal um so gegensätzliche Änderungen, wie in unserem Fall.
Es entzieht sich auch meinem Verständnis: Wie kann man selbst auf Schalke pressen und mit offenem Visier spielen wollen dann aber gegen die Supertruppe aus Düsseldorf den Gegner kommen lassen?!
#
Trapp 4
Jung 4
Demidov 4,5
Kempf 4
Oczipka 3,5
Rode 4
Lanig 4,5
Aigner 4,5
Meier 4,5
Inui 4,5
Matmour 5,5

Celozzi 4
#
An die Tasmanenrückrunde erinnert mich das wir es jetzt schon in 2 Spielen geschaft haben kaum eine Torchance zu erspielen. Als ob keiner in den generischen Strafraum wollte. Die Spiele vorher lassen mich hoffen das dieser Zustand nicht anhält. Jetzt die Noten:
Trapp 3,5 Stand nicht immer glücklich bei den Toren
Jung 3,5 Offensiv einfach schwach, hinten rechts ganz ok
Demidov 5 langsam und hüftsteif, Fehleinkauf
Kempf 4 besser als Demidov das wird mit ihm
Oczipka 4,5 völlig von der Rolle hinten und vorne schwach
Lanig 4 kämpft kann aber Schwegler nicht ersetzen
Rode 3,5 versuchte Linie ins Spiel zu bringen
Meier 4,5 er läuft und läuft
Aigner 5 taucht vollkommen ab
Inui 4 versuchte was, das Spiel lief oft an ihm vorbei
Matmour 6 das erste mal das ich diese Note gebe

Celozzi 4,5 halt hinten rechts schwächer als Jung

Fazit: Was halt klar wird ist das wir möglicherweise die schwächsten Ersatzspieler der Liga haben und deshalb Ausfälle nicht annähernd kompensieren können. Es sind alleine 3 Innenverteidiger die wohl kein Bundesliganivau haben. Da ist ein 17 jähriger noch der beste Mann in der Abwehr. Damit ist er wohl sicher in seinem 2. Spiel überfordert. Ich denke wir können alle nur hoffen das wir weiter eine geringe Ausfallquote haben. Sollte das nicht so sein sondern wieder wie vor 2 Jahren müssen wir auch mit dem Ergebniss wie vor 2 Jahren rechnen
#
eintracht069 schrieb:
Foofighter schrieb:

Okay, dann:
selten so einen Blödsinn gelesen!
Du Pfeife!


Damit kann man doch was anfangen.

Immerhin weiß ich jetzt, dass du von Fußball keinen Plan hast.  


Also ihr zwei Streihähne, kommt mal bisschen runter. Wir f*cken uns wohl alle kolossal über die gestrige Sch... ab. Das verbindet Euch, denk mal dran.

@ Foofighter:
E069 liegt doch gar nicht so falsch. Gegen die von ihm genannten Mannschaften sahen wir ziemlich schlecht aus. Das absurder Weise genau die Spiele, in denen wir zwingend hätten punkten müssen, stünden wir weiter unter.
Ich erkenne da auch ein gewisses Problem der Einstellung.

@ E069:
Augsburg aufzuzählen ist doch Quatsch. Die kamen zwei mal überglücklich an die Eintracht heran. Spielerisch wurde Augsburg doch deklassiert und im Endeffekt auch souverän besiegt.
#
mike56 schrieb:
Sollte das nicht so sein sondern wieder wie vor 2 Jahren müssen wir auch mit dem Ergebniss wie vor 2 Jahren rechnen

Vor zwei Wochen noch die CL-Träume, sogar letzte Woche noch völlig zurecht Begeisterung darüber, bei einem CL-Kandidaten hervorragend mitgehalten zu haben und heute sind wir schon wieder so gut wie abgestiegen  

Jetzt kommen wieder zwei schwerere Gegner auf uns zu. Das heisst, dass es wieder leichter für uns wird.
#
Basaltkopp schrieb:
mike56 schrieb:
Sollte das nicht so sein sondern wieder wie vor 2 Jahren müssen wir auch mit dem Ergebniss wie vor 2 Jahren rechnen

Vor zwei Wochen noch die CL-Träume, sogar letzte Woche noch völlig zurecht Begeisterung darüber, bei einem CL-Kandidaten hervorragend mitgehalten zu haben und heute sind wir schon wieder so gut wie abgestiegen  

Jetzt kommen wieder zwei schwerere Gegner auf uns zu. Das heisst, dass es wieder leichter für uns wird.


Das hoffe ich auch. Ich habe nur ein bisschen Angst, dass das schon die ganze Zeit ein gewisses Kopfproblem (gegen die vermeintlich schwächeren Teams der BL) war und das wir uns das nun durch die zwei fatalen Spiele eingebrockt haben.

Aber ich lass mich gerne von Dir und anderen optimistischen Anhängern anstecken.


Teilen