Stehplätze oder Fanblock Oberrang Nordwest

#
Nachdem ich den Support im Obberrang am Samstag bestaunen konnte, muss ich sagen gefällt es mir viel viel besser wenn Fanblöcke auf dem Oberrang sind. Das fahnenschwenken die Akustik die Optik..all das fasziniert mich da oben viel mehr. Ähnlich der alten Gegengerade zum G-Block früher. Ich finde die Atmosphäre auch besser. Und am besten auch alles Sitzplätze. um in der halbzeit mal zu chillen ..

also das wärs wenn sich die ultras ähnlich wie früher in der gegengerade auf den oberrang umziehen würden.
ich finde das flair einfach nur geil!
#
als jemand der immer "oben" sitzt kann auch nur sagen: "Alle nach Oben"  

war saustark am Samstag!!!
#
ich fände es nicht so gut...

In Gladbach hat man es für ein paar Jahre probiert und dort kam es nur schlecht unten in den Stehplätzen an und daher meist keine gute Stimmung.

Konsequenz ab dieser Saison sind die Supporter wieder im Stehblock
#
Ich saß 2 Jahre im Oberrang meist sogar 37. Und eigentlich hatte ich immer das Gefühl das viele der dort ansässigen lieber in Ruhe Fussball schauen wollen anstatt zu Supporten. Von Setz dich hin bis hin zu blöden  Blicken wenn man beim Support mitging gabs da alles.

Wenn mich nicht alles täuscht gab es auch mal eine Initiative zu mehr Stimmung im Oberrang welche letztes Jahr einegstellt wurde wegen mäßigen Erfolges.

Es liegt doch eigentlich nur an den leuten welche da oben immer sitzen.

Eins ist jedoch auch mir aufgefallen. Der Support hat sich in den letzen Spielen der zweiten Liga und auch jetzt gegen Leverkusen wieder etwas gewandelt. Weg von den Dauergesängen wieder hin zu dem etwas Situationsbedingten Support. Egal ob Applaudieren, Pfiffe oder dar Sprunghafte Anzug der Lautstärke fand ich das echt Klasse. Wenn es nun noch gelingt diese Schiene weiter zu fahren hoffe ich das auch der Oberrang sich wieder mehr am Support beteilligt.
#
ich sage ja nicht, dass die die jetzt im pberrang sitzen supporten sollen, sondern das die ultras nach oben gehen komplett..halt auch ne durchlässigkeit besteht, dass wer bock hat hoch oder runter gehen kann...genauso wie einige immer die mauer bei der gegengerade hoch und runter sind..aber das ist ja nur ein traum!
#
gelnhausen schrieb:
ich fände es nicht so gut...

In Gladbach hat man es für ein paar Jahre probiert und dort kam es nur schlecht unten in den Stehplätzen an und daher meist keine gute Stimmung.

Konsequenz ab dieser Saison sind die Supporter wieder im Stehblock


Das liegt auch daran, dass die dort irgendwo links oben hinten in der Ecke waren. Sowas ist natürlich Schwachsinn.

Alles andere geht aber eh nicht, da die Plätze mit Dauerkarten belegt sind. Sinn machen würde es ja nur mittig, unten im Oberrang - dadurch würden dann eben aber auch alle dahinter postierten Einschränkungen durch Fahnen usw. hinnehmen müssen.

Und abgesehen davon hat sicher keiner die Kohle, mehr als 300 EUR für die Dauerkarte zu latzen.
#
Schlechte Idee... der Hauptsupport muß von den Stehplätzen kommen, und vor allem nah am Spielfeld sein. Um etwas mehr Stimmung in den Oberrang zu bekommen sollte man überlegen ob man einen Supportbereich einrichtet, wie das die Oberrang-Supporters ja mal ausprobiert haben... oder wie schon in einem vorherigen Beitrag erwähnt, einfach wieder Situationsbezogener unterstützen, mehr auf Lautstärke wert legen, weniger einschläfernde Dauergesänge... dadurch wird dann auch der Oberrang wesentlich mehr mitgezogen!
#
Ist mir egal was die Ultras machen, aber ich denk nicht im Traum daran, meinen Stehplatz aufzugeben. Ich finds viel geiler, so nah dran am Spielfeld zu sein und nehme dafür die fehlende Übersicht gern in Kauf.
#
Maxfanatic schrieb:
gelnhausen schrieb:
ich fände es nicht so gut...

In Gladbach hat man es für ein paar Jahre probiert und dort kam es nur schlecht unten in den Stehplätzen an und daher meist keine gute Stimmung.

Konsequenz ab dieser Saison sind die Supporter wieder im Stehblock


Das liegt auch daran, dass die dort irgendwo links oben hinten in der Ecke waren. Sowas ist natürlich Schwachsinn.


Abgesehen davon ist in Gladbach die Akustik im Stadion unter aller Sau. Da ich schon oft genug da war - bist du im Heimbereich, hörst du weder den Gästebereich, noch die Ecken des eigenen Heimbereiches. Bist du im Gästeblock, hörst du von Heimseite nichts (Abgesehen von dem VFL-Wechselgesang zwischen Nord- und Ostkurve). Und sitzt du im Westen, also zwischen beiden Tribünen, hörst du gar nichts.

Man kann das also nicht wirklich gut miteinander vergleichen mMn
#
Arya schrieb:
Ist mir egal was die Ultras machen, aber ich denk nicht im Traum daran, meinen Stehplatz aufzugeben. Ich finds viel geiler, so nah dran am Spielfeld zu sein und nehme dafür die fehlende Übersicht gern in Kauf.  

Ok, aber das hat mit dem Thema nun genau was zu tun?
#
Fanaticjan schrieb:
Nachdem ich den Support im Obberrang am Samstag bestaunen konnte, muss ich sagen gefällt es mir viel viel besser wenn Fanblöcke auf dem Oberrang sind. Das fahnenschwenken die Akustik die Optik..all das fasziniert mich da oben viel mehr. Ähnlich der alten Gegengerade zum G-Block früher. Ich finde die Atmosphäre auch besser. Und am besten auch alles Sitzplätze. um in der halbzeit mal zu chillen ..

also das wärs wenn sich die ultras ähnlich wie früher in der gegengerade auf den oberrang umziehen würden.
ich finde das flair einfach nur geil!


in der Theorie eine geile Idee!
Vielleicht auch mit dem Hintergedanke "die unten singen eh, die oben lassen sich mitreißen."

Aber ob das in der Praxis überhaupt möglich ist und wenn ja, ob das dann auch was bringt ist natürlich unklar...
#
so wirklich haben sich die "Oberen" ja anscheinend nicht mitreißen lassen, sonst wäre das Projekt Oberrang Supporters sicher nicht abgebrochen...
#
matze77 schrieb:
so wirklich haben sich die "Oberen" ja anscheinend nicht mitreißen lassen, sonst wäre das Projekt Oberrang Supporters sicher nicht abgebrochen...


Naja man muss mal dazu sagen das die Oberrang Supporter auch nicht den besten Platz im Oberrang hatten um den Oberrang "einzuheitzen"
#
Spuddel19 schrieb:
matze77 schrieb:
so wirklich haben sich die "Oberen" ja anscheinend nicht mitreißen lassen, sonst wäre das Projekt Oberrang Supporters sicher nicht abgebrochen...


Naja man muss mal dazu sagen das die Oberrang Supporter auch nicht den besten Platz im Oberrang hatten um den Oberrang "einzuheitzen"


Leider ist das "mit dem besten Platz" für so ein Projekt auch weit aus schwieriger als man es sich denkt.
#
Das ganze wäre meines Erachtens ganz einfach zu realisieren.
Das ganze muß einfach umgedreht werden. Unten sitzen, oben stehen. Schon wandert der Support nach oben.
Es ist doch nicht verboten, oben zu supporten.... also macht was draus.
#
nunja daraus ergehen ja auch wieder statische Hindernisse denke ich, das Ganze war mal in Gladbach geprüft worden, weil da die Ultras ja unters Dach gezogen sind.
Der Verein hatte da die Tragkraft des Oberranges geprüft, ob man dort Stehplätze verantworten kann.
#
"Oben" ist mir zu weit weg, so wie gegen LEV.

Ich muss das "Weiße im Auge" der Gegenspieler sehen können, wenn die im Strafraum sind, das geht nur gut von unten aus..., nur dann kannst du für 90 Minuten ein emotionales "persönliches Verhältnis" zu dem ein' oder anderen Gegenspieler aufbauen...  
#
Ich glaube da war mal was das Stehplätze im Oberrang bei uns Gesetzlich nicht genehmigt werden, weil der Oberrang zu Steil ist.
#
Kurvenfan schrieb:
Ich glaube da war mal was das Stehplätze im Oberrang bei uns Gesetzlich nicht genehmigt werden, weil der Oberrang zu Steil ist.



Mein ich auch mal irgendwo gehört/gelesen zu haben...
#
vonNachtmahr1982 schrieb:
Kurvenfan schrieb:
Ich glaube da war mal was das Stehplätze im Oberrang bei uns Gesetzlich nicht genehmigt werden, weil der Oberrang zu Steil ist.



Mein ich auch mal irgendwo gehört/gelesen zu haben...


wär aber geil so ne durchgehende stehtribüne


Teilen