Martin Kind fordert Kollektivstrafen für Fangesänge

#
SGE.Domi schrieb:
adler76 schrieb:
Der Herr Kind hat sich ja mal wieder was Unglaubliches ausgedacht. Emanuel Pogatetz wurde von Hannover Fans beim Spiel in Wolfsburg mit dem Gesang: "Pogatetz - du Sohn einer H***" bedacht. Nun fordert Kind Gesetzesänderungen und Bestrafungen für Leute auch wenn man eine Beteiligung nicht zu 100% beweisen kann.

Und er hat einen neuen Vorschlag, um eine derart große Gruppe pöbelnder Zuschauer belangen zu können: "Da müssen gesetzliche Normen geändert werden. In Wolfsburg haben 100, 150, vielleicht auch 200 Leute den Spruch minutenlang gesungen. An wen wollen Sie da rangehen? Da müssen wir prüfen, inwiefern wir Strafen und Stadionverbote aussprechen können, ohne dass man es im Einzelfall zu 100 Prozent beweisen kann", sagte er dem SID.

Er gab zwar zu, dass das - zumal in einem Rechtsstaat - "schwierig" sei, derzeit könne man "viel nur aussprechen, wenn wir es 100-prozentig beweisen können". Aber: "Wir müssen in der Lage sein, in einer Massenveranstaltung reagieren zu können, wenn sich da so viele Leute derart austoben. Unser Problem sind die vielen Leute, die mitmachen, bei denen man es aber nicht beweisen kann."


http://www.kicker.de/news/fussball/bundesliga/startseite/574414/artikel_pogatetz_manche-anhaenger-werden-immer-depperter.html

Sorry, aber in was für eine eigenen Welt lebt der Herr Kind??


ich verkneif mir mal das lachen
http://forum.hannover96.de/viewtopic.php?f=21&t=23536

pfffffffffffffffffff  


?
#
SGE.Domi schrieb:
adler76 schrieb:
Der Herr Kind hat sich ja mal wieder was Unglaubliches ausgedacht. Emanuel Pogatetz wurde von Hannover Fans beim Spiel in Wolfsburg mit dem Gesang: "Pogatetz - du Sohn einer H***" bedacht. Nun fordert Kind Gesetzesänderungen und Bestrafungen für Leute auch wenn man eine Beteiligung nicht zu 100% beweisen kann.

Und er hat einen neuen Vorschlag, um eine derart große Gruppe pöbelnder Zuschauer belangen zu können: "Da müssen gesetzliche Normen geändert werden. In Wolfsburg haben 100, 150, vielleicht auch 200 Leute den Spruch minutenlang gesungen. An wen wollen Sie da rangehen? Da müssen wir prüfen, inwiefern wir Strafen und Stadionverbote aussprechen können, ohne dass man es im Einzelfall zu 100 Prozent beweisen kann", sagte er dem SID.

Er gab zwar zu, dass das - zumal in einem Rechtsstaat - "schwierig" sei, derzeit könne man "viel nur aussprechen, wenn wir es 100-prozentig beweisen können". Aber: "Wir müssen in der Lage sein, in einer Massenveranstaltung reagieren zu können, wenn sich da so viele Leute derart austoben. Unser Problem sind die vielen Leute, die mitmachen, bei denen man es aber nicht beweisen kann."


http://www.kicker.de/news/fussball/bundesliga/startseite/574414/artikel_pogatetz_manche-anhaenger-werden-immer-depperter.html

Sorry, aber in was für eine eigenen Welt lebt der Herr Kind??


ich verkneif mir mal das lachen
http://forum.hannover96.de/viewtopic.php?f=21&t=23536

pfffffffffffffffffff  


Schon mal was von Anstand gehört? Und was hat dieser Beitrag mit dem Schwachsinn vom Kind zu tun du Kind?
#
igorpamic schrieb:
SGE.Domi schrieb:
adler76 schrieb:
Der Herr Kind hat sich ja mal wieder was Unglaubliches ausgedacht. Emanuel Pogatetz wurde von Hannover Fans beim Spiel in Wolfsburg mit dem Gesang: "Pogatetz - du Sohn einer H***" bedacht. Nun fordert Kind Gesetzesänderungen und Bestrafungen für Leute auch wenn man eine Beteiligung nicht zu 100% beweisen kann.

Und er hat einen neuen Vorschlag, um eine derart große Gruppe pöbelnder Zuschauer belangen zu können: "Da müssen gesetzliche Normen geändert werden. In Wolfsburg haben 100, 150, vielleicht auch 200 Leute den Spruch minutenlang gesungen. An wen wollen Sie da rangehen? Da müssen wir prüfen, inwiefern wir Strafen und Stadionverbote aussprechen können, ohne dass man es im Einzelfall zu 100 Prozent beweisen kann", sagte er dem SID.

Er gab zwar zu, dass das - zumal in einem Rechtsstaat - "schwierig" sei, derzeit könne man "viel nur aussprechen, wenn wir es 100-prozentig beweisen können". Aber: "Wir müssen in der Lage sein, in einer Massenveranstaltung reagieren zu können, wenn sich da so viele Leute derart austoben. Unser Problem sind die vielen Leute, die mitmachen, bei denen man es aber nicht beweisen kann."


http://www.kicker.de/news/fussball/bundesliga/startseite/574414/artikel_pogatetz_manche-anhaenger-werden-immer-depperter.html

Sorry, aber in was für eine eigenen Welt lebt der Herr Kind??


ich verkneif mir mal das lachen
http://forum.hannover96.de/viewtopic.php?f=21&t=23536

pfffffffffffffffffff  


Schon mal was von Anstand gehört? Und was hat dieser Beitrag mit dem Schwachsinn vom Kind zu tun du Kind?


jeder verein macht solche gesänge. und wer hat sich dafür entschuldigt?
#
SGE.Domi schrieb:
igorpamic schrieb:
SGE.Domi schrieb:
adler76 schrieb:
Der Herr Kind hat sich ja mal wieder was Unglaubliches ausgedacht. Emanuel Pogatetz wurde von Hannover Fans beim Spiel in Wolfsburg mit dem Gesang: "Pogatetz - du Sohn einer H***" bedacht. Nun fordert Kind Gesetzesänderungen und Bestrafungen für Leute auch wenn man eine Beteiligung nicht zu 100% beweisen kann.

Und er hat einen neuen Vorschlag, um eine derart große Gruppe pöbelnder Zuschauer belangen zu können: "Da müssen gesetzliche Normen geändert werden. In Wolfsburg haben 100, 150, vielleicht auch 200 Leute den Spruch minutenlang gesungen. An wen wollen Sie da rangehen? Da müssen wir prüfen, inwiefern wir Strafen und Stadionverbote aussprechen können, ohne dass man es im Einzelfall zu 100 Prozent beweisen kann", sagte er dem SID.

Er gab zwar zu, dass das - zumal in einem Rechtsstaat - "schwierig" sei, derzeit könne man "viel nur aussprechen, wenn wir es 100-prozentig beweisen können". Aber: "Wir müssen in der Lage sein, in einer Massenveranstaltung reagieren zu können, wenn sich da so viele Leute derart austoben. Unser Problem sind die vielen Leute, die mitmachen, bei denen man es aber nicht beweisen kann."


http://www.kicker.de/news/fussball/bundesliga/startseite/574414/artikel_pogatetz_manche-anhaenger-werden-immer-depperter.html

Sorry, aber in was für eine eigenen Welt lebt der Herr Kind??


ich verkneif mir mal das lachen
http://forum.hannover96.de/viewtopic.php?f=21&t=23536

pfffffffffffffffffff  


Schon mal was von Anstand gehört? Und was hat dieser Beitrag mit dem Schwachsinn vom Kind zu tun du Kind?


jeder verein macht solche gesänge. und wer hat sich dafür entschuldigt?


   Vergess es...
#
War gestern jemand bei der Waldtribüne und hat Kind reden gehört?
Hat er ordentlich Zunder bekommen?
#
SGE.Domi schrieb:
igorpamic schrieb:
SGE.Domi schrieb:
adler76 schrieb:
Der Herr Kind hat sich ja mal wieder was Unglaubliches ausgedacht. Emanuel Pogatetz wurde von Hannover Fans beim Spiel in Wolfsburg mit dem Gesang: "Pogatetz - du Sohn einer H***" bedacht. Nun fordert Kind Gesetzesänderungen und Bestrafungen für Leute auch wenn man eine Beteiligung nicht zu 100% beweisen kann.

Und er hat einen neuen Vorschlag, um eine derart große Gruppe pöbelnder Zuschauer belangen zu können: "Da müssen gesetzliche Normen geändert werden. In Wolfsburg haben 100, 150, vielleicht auch 200 Leute den Spruch minutenlang gesungen. An wen wollen Sie da rangehen? Da müssen wir prüfen, inwiefern wir Strafen und Stadionverbote aussprechen können, ohne dass man es im Einzelfall zu 100 Prozent beweisen kann", sagte er dem SID.

Er gab zwar zu, dass das - zumal in einem Rechtsstaat - "schwierig" sei, derzeit könne man "viel nur aussprechen, wenn wir es 100-prozentig beweisen können". Aber: "Wir müssen in der Lage sein, in einer Massenveranstaltung reagieren zu können, wenn sich da so viele Leute derart austoben. Unser Problem sind die vielen Leute, die mitmachen, bei denen man es aber nicht beweisen kann."


http://www.kicker.de/news/fussball/bundesliga/startseite/574414/artikel_pogatetz_manche-anhaenger-werden-immer-depperter.html

Sorry, aber in was für eine eigenen Welt lebt der Herr Kind??


ich verkneif mir mal das lachen
http://forum.hannover96.de/viewtopic.php?f=21&t=23536

pfffffffffffffffffff  


Schon mal was von Anstand gehört? Und was hat dieser Beitrag mit dem Schwachsinn vom Kind zu tun du Kind?


jeder verein macht solche gesänge. und wer hat sich dafür entschuldigt?


Kleiner werd ERWACHSEN!!!
#
@SGE.Domi

Du hast hier schon viele gute, lustige und intelligente Beiträge verfasst.

Dieser hier gehört leider nicht dazu.

Nur weil  in "jedem Verein sowas passiert", sollte es noch lange nicht zum guten Ton gehören.

Zumal es lustiger ist, wenn z.B. auf einem Plakat statt "Dietmar, du Sohn einer Hu*e" locker flockig "Dietmar, du Sohn einer Hupe" steht.

Umso überflüssiger ist es, jemanden aus dem Fanlager von H96 dafür auszulachen, wenn er sich in deren Forum stellvertretend entschuldigt. Die liegen derzeit im Clinch mit Kind, die sollte man insoweit unterstützen und nicht  lächerlich machen.

Vielleicht spielt die SGE, z.B. gegen WOB, auch noch gegen Ehemalige. Gerne dann  auch mit intelligenter Fanbegleitung. Ausdrücke wie "Hu*e" gehören da genausowenig hin wie früher die Affenlaute zur "Begrüßung" farbiger Gegenspieler.

Ungeachtet der "Qualität" von derartigen Aktionen geht es hier aber um die von Kind geforderten Kollektivstrafen, gegen die man sich einzusetzen einig sein sollte.

In Abwandlung eines Werbespruches seiner Hörgerätefirma wäre zum Rückspiel ein Spruchband "Ich hab' ein Kind im Ohr, das schlägt nur Unsinn vor" denkbar. Auch zur Solidarisierung mit den H96-Fans in dieser Sache.

#
chrisstar1 schrieb:
War gestern jemand bei der Waldtribüne und hat Kind reden gehört?
Hat er ordentlich Zunder bekommen?


Ja, es war super. Ein paar Halbwüchsige haben "Halts Maul!" gebrüllt. Darauf haben sich ein paar Kinder angeschlossen, die ebenfalls "Halts Maul!" brüllten. Ein paar besonders geile Typen haben dann "Halt die Fresse!" gebrüllt.

War echt Klasse. Dem haben wirs aber gegeben. So schnell kommt der nicht mehr auf die Waldtribüne. Der Opfer.
#
WuerzburgerAdler schrieb:
chrisstar1 schrieb:
War gestern jemand bei der Waldtribüne und hat Kind reden gehört?
Hat er ordentlich Zunder bekommen?


Ja, es war super. Ein paar Halbwüchsige haben "Halts Maul!" gebrüllt. Darauf haben sich ein paar Kinder angeschlossen, die ebenfalls "Halts Maul!" brüllten. Ein paar besonders geile Typen haben dann "Halt die Fresse!" gebrüllt.

War echt Klasse. Dem haben wirs aber gegeben. So schnell kommt der nicht mehr auf die Waldtribüne. Der Opfer.


So war es nicht gemeint.
Auf der Mitgliederversammlung des NWK e.V. wurde auch darüber gesprochen und gemeint, dass er schon zurechtgewiesen wird. Allerdings mit Argumenten.
Deshalb wollte ich mich, da ich selbst nicht dabei war, erkundigen wie es war.
#
chrisstar1 schrieb:
WuerzburgerAdler schrieb:
chrisstar1 schrieb:
War gestern jemand bei der Waldtribüne und hat Kind reden gehört?
Hat er ordentlich Zunder bekommen?


Ja, es war super. Ein paar Halbwüchsige haben "Halts Maul!" gebrüllt. Darauf haben sich ein paar Kinder angeschlossen, die ebenfalls "Halts Maul!" brüllten. Ein paar besonders geile Typen haben dann "Halt die Fresse!" gebrüllt.

War echt Klasse. Dem haben wirs aber gegeben. So schnell kommt der nicht mehr auf die Waldtribüne. Der Opfer.


So war es nicht gemeint.
Auf der Mitgliederversammlung des NWK e.V. wurde auch darüber gesprochen und gemeint, dass er schon zurechtgewiesen wird. Allerdings mit Argumenten.
Deshalb wollte ich mich, da ich selbst nicht dabei war, erkundigen wie es war.


Er hat die sattsam bekannten Argumente gebracht ("Pyro ist nun mal verboten, Pogatetz-Beschimpfungen waren unter der Gürtellinie"). Außerdem das Vorgehen gegen das Harmann-Banner erklärt und verteidigt.
Über den Vorhalt, er selbst habe einen Teil der Fans als "Arschlöcher" bezeichnet, ging er nonchalant hinweg.
Im Übrigen gebe es in Hannover keine Fanprobleme (außer Pyro) und man stehe in regelmäßigem direkten Kontakt mit den Fans.
Zu dem Maßnahmenkatalog hat er sich, soweit ich das mitbekommen habe, gar nicht geäußert - dazu wurde vornehmlich Hellmann befragt.
Mehr war von dieser knappen Viertelstunde auch nicht zu erwarten.
#
WuerzburgerAdler schrieb:
chrisstar1 schrieb:
WuerzburgerAdler schrieb:
chrisstar1 schrieb:
War gestern jemand bei der Waldtribüne und hat Kind reden gehört?
Hat er ordentlich Zunder bekommen?


Ja, es war super. Ein paar Halbwüchsige haben "Halts Maul!" gebrüllt. Darauf haben sich ein paar Kinder angeschlossen, die ebenfalls "Halts Maul!" brüllten. Ein paar besonders geile Typen haben dann "Halt die Fresse!" gebrüllt.

War echt Klasse. Dem haben wirs aber gegeben. So schnell kommt der nicht mehr auf die Waldtribüne. Der Opfer.


So war es nicht gemeint.
Auf der Mitgliederversammlung des NWK e.V. wurde auch darüber gesprochen und gemeint, dass er schon zurechtgewiesen wird. Allerdings mit Argumenten.
Deshalb wollte ich mich, da ich selbst nicht dabei war, erkundigen wie es war.


Er hat die sattsam bekannten Argumente gebracht ("Pyro ist nun mal verboten, Pogatetz-Beschimpfungen waren unter der Gürtellinie"). Außerdem das Vorgehen gegen das Harmann-Banner erklärt und verteidigt.
Über den Vorhalt, er selbst habe einen Teil der Fans als "Arschlöcher" bezeichnet, ging er nonchalant hinweg.
Im Übrigen gebe es in Hannover keine Fanprobleme (außer Pyro) und man stehe in regelmäßigem direkten Kontakt mit den Fans.
Zu dem Maßnahmenkatalog hat er sich, soweit ich das mitbekommen habe, gar nicht geäußert - dazu wurde vornehmlich Hellmann befragt.
Mehr war von dieser knappen Viertelstunde auch nicht zu erwarten.


Ich war eigentlich entstezt als einige nach den Statement zur harmann Fahne anfingen zu klatschen!
#
crasher1985 schrieb:
WuerzburgerAdler schrieb:
chrisstar1 schrieb:
WuerzburgerAdler schrieb:
chrisstar1 schrieb:
War gestern jemand bei der Waldtribüne und hat Kind reden gehört?
Hat er ordentlich Zunder bekommen?


Ja, es war super. Ein paar Halbwüchsige haben "Halts Maul!" gebrüllt. Darauf haben sich ein paar Kinder angeschlossen, die ebenfalls "Halts Maul!" brüllten. Ein paar besonders geile Typen haben dann "Halt die Fresse!" gebrüllt.

War echt Klasse. Dem haben wirs aber gegeben. So schnell kommt der nicht mehr auf die Waldtribüne. Der Opfer.


So war es nicht gemeint.
Auf der Mitgliederversammlung des NWK e.V. wurde auch darüber gesprochen und gemeint, dass er schon zurechtgewiesen wird. Allerdings mit Argumenten.
Deshalb wollte ich mich, da ich selbst nicht dabei war, erkundigen wie es war.


Er hat die sattsam bekannten Argumente gebracht ("Pyro ist nun mal verboten, Pogatetz-Beschimpfungen waren unter der Gürtellinie"). Außerdem das Vorgehen gegen das Harmann-Banner erklärt und verteidigt.
Über den Vorhalt, er selbst habe einen Teil der Fans als "Arschlöcher" bezeichnet, ging er nonchalant hinweg.
Im Übrigen gebe es in Hannover keine Fanprobleme (außer Pyro) und man stehe in regelmäßigem direkten Kontakt mit den Fans.
Zu dem Maßnahmenkatalog hat er sich, soweit ich das mitbekommen habe, gar nicht geäußert - dazu wurde vornehmlich Hellmann befragt.
Mehr war von dieser knappen Viertelstunde auch nicht zu erwarten.


Ich war eigentlich entstezt als einige nach den Statement zur harmann Fahne anfingen zu klatschen!


Naja, er ist halt ein law-and-order-Mann, das ist ja bekannt. Und dass er mit seiner Meinung nicht alleine steht, sollte jetzt auch nicht so überraschend sein.


Teilen