internationale Aufstellung und Tips fürs Spiel gegen APOEL Nikosia

#
Ja - die Niederlage das Unentschieden gegen den HSV war ernüchternd.
Umso erfreulicher, dass es bereits Donnerstag wieder ein Spiel unserer Eintracht gibt.
Es steht die Reise nach Zypern an.

Meine Aufstellung wäre folgende:

Trapp

Jung - Zambrano - Anderson - Oczipka

Russ

Schröck - Rode - Inui

Aigner - Kadlec



Barnetta hat sich bislang zwar super eingegliedert, wirkte aber zuletzt etwas platt, sodass er bei mir rausrotieren würde. Dafür würde ich Schröck mal wieder bringen, hat bei seinen Einsätzen bislang ja zu überzeugen gewusst und würde denke ich eine sehr agile und unangenehme Zange mit Inui auf der Gegenseite bilden.
Aigner hat als "zweite Spitze" absolut überzeugt und ist in Topform - somit gesetzt.
Sollten Meier und Rosenthal wieder fit sein, würde ich die Beiden dennoch zunächst draußen lassen und im Verlauf evtl einwechseln.

Mein Tip: 2:0 für unsere Adler und damit eine hervorragende Ausgangsposition fürs internationale Überwintern.
#
Wenn wir jetzt nicht rotieren, wird Freiburg nah am ersten Sieg sein. Rode war im letzten Spiel völlig platt. Meier könnte für ihn reinrotieren. Schröck und celozzi könnten auch mal Russ und Aigner ersetzen, damit die sich für Freiburg ausruhen. Da Veh jetzt wieder auf Otsche setzt, sollte er Spielpraxis bekommen. Man kann auch über Lakic nachdenken, aber ich denke mal, dass sich Vaclav mit Meier einspielen soll. Also ungefähr so:

Trapp
Jung - carlos - Bamba - Otsche
Flum
Celo - Schröck
Meier
Kadlec - Lakic/Inui


Wenn wir wieder mit der "stärksten 11" spielen, weiß ich nicht, wozu wir den Kader verbreitert haben.
#
das spiel ist wichtig, ich würde nicht groß leute schonen. ein dreier und man hat schon einen großen schritt richtung achtelfinale (oder sechzehntefinale?) gemacht. spieler die nen lauf haben so wie aigner und russ sollte eh nich draußen lassen. den einzigen den ich mal ein spiel schonen würde wäre rode, evt auch kadlec. meier dann vllt am samstag wieder für barnetta, wobei man da vllt auch einfach bis zur länderspielpause warten kann. ein nicht fitter meier hilft uns auch nicht.

Trapp
Jung Zambrano Anderson Djakpa
Russ Flum
Aigner Barnetta Inui
Kadlec/Lakic
#
Freidenker schrieb:
Wenn wir jetzt nicht rotieren, wird Freiburg nah am ersten Sieg sein. Rode war im letzten Spiel völlig platt. Meier könnte für ihn reinrotieren. Schröck und celozzi könnten auch mal Russ und Aigner ersetzen, damit die sich für Freiburg ausruhen. Da Veh jetzt wieder auf Otsche setzt, sollte er Spielpraxis bekommen. Man kann auch über Lakic nachdenken, aber ich denke mal, dass sich Vaclav mit Meier einspielen soll. Also ungefähr so:

Trapp
Jung - carlos - Bamba - Otsche
Flum
Celo - Schröck
Meier
Kadlec - Lakic/Inui


Wenn wir wieder mit der "stärksten 11" spielen, weiß ich nicht, wozu wir den Kader verbreitert haben.


Ich dachte Meier will bis nach der Länderspielpause warten??
#
Freidenker schrieb:
Wenn wir jetzt nicht rotieren, wird Freiburg nah am ersten Sieg sein.  


Du weißt aber, dass die ähnliche Kader-Sorgen haben und am Donnerstag in Spanien spielen, oder??
#
Es wird Zeit für die Rotation:



Tipp: 2-1 für uns
#
Also bei allem Verständnis für die Rotationsgedanken, übertreiben würde ich es hier jetzt nicht. Wir haben danach noch ein Spiel gegen Freiburg. Die haben die gleiche Belastung und danach ist Länderspielpause.
Mit Meier rechne ich noch nicht. Genauso wenig mit Rosenthal.
Unsere IV und Russ auf der 6 ist für mich gesetzt. Auch Aigner hat nicht gerade den Eindruck gemacht als bräuchte er eine Pause. Der beisst sich da durch die nächsten 2 Spiele. Warum Schröck gegen den HSV nicht auf der Bank war, verstehe ich nicht ganz. Der wäre der richtige anstelle von Inui gewesen für die Schlussphase. Das ist einer der sich sofort ins Spiel reinbeisst.
Einzig bei Otsche, Rode und Kadlec würde ich über Rotation nachdenken.

Ich würde so aufstellen:

Trapp
Jung - Bamba - Zamba - Djakpa
Russ
Aigner - Flum - Barnetta - Inui
Lakic


Ansonsten wünsch ich mir vor allem etwas mehr Feingefühl bei den Wechseln. Wie schon gesagt ist Schröck für mich der Ideale Joker. Der kommt rein und rennt rum wie kein zweiter. Perfekt um den Gegner aufzuzeigen: "Da geht gar nix mehr für euch."
Kadlec oder Joselu kann man gerne auch bringen wenn bei Lakic nix geht. Aber ich glaub der Lakic is genau wie Inui einer der von Anfang an rann muss. Hier würd ich Ihm die Chance mal geben und Kadlec zunächst oder ganz für Freiburg schonen.
#
Gegen angeschlagene Freiburger die dazu auch mit der Doppelbelastung zu kämpfen haben würde ich aufjedenfall eine ausgeruhte Mannschaft antreten lassen deshalb gegen Nikosia rotieren.

Trapp - Celozzi, Zambrano, Anderson, Djakpa - Lanig, Flum - Schröck, Rosenthal, Inui - Lakic
#
Ganz große Rotation anwerfen und das System bitte festigen.

Wiedwald, Celozzi - Bamba - Russ - Otsche, Flum - Rode, Schröck - Rosenthal - Inui, Joselu.
#
Bart_des_Amanatidis schrieb:
Es wird Zeit für die Rotation:



Tipp: 2-1 für uns


Stimmt da fahren 2.000 Leute nach Zypern, um dann zu sehen, wie die Eintracht mit der gefühlten C-Elf auf den Sack bekommt?!
#
sturmschatten schrieb:
Freidenker schrieb:
Wenn wir jetzt nicht rotieren, wird Freiburg nah am ersten Sieg sein.  


Du weißt aber, dass die ähnliche Kader-Sorgen haben und am Donnerstag in Spanien spielen, oder??


Gerade das, zusammen mit der roten Karte für Diagne stellt die absolute Außenseiterrolle dar, gegen die wir gerne verlieren.  
#
isch schrieb:
Bart_des_Amanatidis schrieb:
Es wird Zeit für die Rotation:



Tipp: 2-1 für uns


Stimmt da fahren 2.000 Leute nach Zypern, um dann zu sehen, wie die Eintracht mit der gefühlten C-Elf auf den Sack bekommt?!


Das ist keien C-Elf. Es gibt nur 2 risiken bei der Umstellung. Wie gut ist lanig wirklich wenn es alleine auf ihn ankommt. Wie gut ist Flum hinter den Spitzen und wie gut können Lakic und Joselu zusammenspielen. Defensiv ist da bis auf Lanig kein Risiko. Das Spiel gegen freiburg ist unendlich wichtiger da wir :

1. gewinnen müssen wenn wir endlich ein grosses Loch zu den Abstiegsplätzen bekommen wollen.

2. Wir den Anschluss nach vorne finden wollen

3. Wir gegen müde Freiburger (gehe davon aus die spielen mit der Stammelf) noch besser unser Spiel durchbringen können (viel Laufarbeit) und nicht wieder in der letzen Viertelstunde einbrechen und so die Chancen für den wichtigeren Sieg steigern und gegen einen direkten Konkurrenten für den Klassenerhalt 3 Punkte holen.
#
Bart_des_Amanatidis schrieb:
isch schrieb:
Bart_des_Amanatidis schrieb:
Es wird Zeit für die Rotation:



Tipp: 2-1 für uns


Stimmt da fahren 2.000 Leute nach Zypern, um dann zu sehen, wie die Eintracht mit der gefühlten C-Elf auf den Sack bekommt?!


Das ist keien C-Elf. Es gibt nur 2 risiken bei der Umstellung. Wie gut ist lanig wirklich wenn es alleine auf ihn ankommt. Wie gut ist Flum hinter den Spitzen und wie gut können Lakic und Joselu zusammenspielen. Defensiv ist da bis auf Lanig kein Risiko. Das Spiel gegen freiburg ist unendlich wichtiger da wir :

1. gewinnen müssen wenn wir endlich ein grosses Loch zu den Abstiegsplätzen bekommen wollen.

2. Wir den Anschluss nach vorne finden wollen

3. Wir gegen müde Freiburger (gehe davon aus die spielen mit der Stammelf) noch besser unser Spiel durchbringen können (viel Laufarbeit) und nicht wieder in der letzen Viertelstunde einbrechen und so die Chancen für den wichtigeren Sieg steigern und gegen einen direkten Konkurrenten für den Klassenerhalt 3 Punkte holen.


3 Risiken...

EFC Editfunktion
#
Ein wenig rotieren, wäre schon gut. Auf Sieg muss man nach dem Auftakt gegen Bordeaux zum Glück nicht spielen. Freiburgspiel ist tendenziell wichtiger als Nikosia.

Trapp
Celozzi - Zambrano - Anderson - Djakpa
Rode - Flum
Aigner- Kadlec - Inui
Lakic

dann ggf. Rosenthal, Lanig und Schröck einwechseln im Optimalfall.

Am Sonntag dann wieder mit Meier, Jung, Russ, Otsche und Barnetta von Anfang an.
#
Einen Mann hinten weniger, einer Mann weniger der Fehler machen kann.  ,-)    ,-)
#
Mainhattener schrieb:
Einen Mann hinten weniger, einer Mann weniger der Fehler machen kann.  ,-)    ,-)


das kann doch nicht wirklich deine aufstellung sein..kittel????? der ewig net mehr gespielt hat, ist der überhaupt schon wieder völlig genesen?
und bakalorz???
nenene..mir ist ads spiel am donnerstag zuuu wichtig,als dass ich da wichtige veränderungen tätigen würde...also stammspieler,die nen lauf haben, auszutauschen...
#
Trapp
Jung Zambrano Anderson Oczipka
Russ
Aigner Barnetta Djakpa
Lakic Kadlec


Wiedwald, Rode, Inui, Flum, Schröck & Kempf auf der Bank.
#
hallo trainingskibitze:
hat einer von Euch den Kittel schon wieder bei der Mannschaft gesehen?
und wenn ja: was macht er für einen Eindruck?
#
eagle_hb schrieb:
Ein wenig rotieren, wäre schon gut. Auf Sieg muss man nach dem Auftakt gegen Bordeaux zum Glück nicht spielen. Freiburgspiel ist tendenziell wichtiger als Nikosia.

Trapp
Celozzi - Zambrano - Anderson - Djakpa
Rode - Flum
Aigner- Kadlec - Inui
Lakic

dann ggf. Rosenthal, Lanig und Schröck einwechseln im Optimalfall.

Am Sonntag dann wieder mit Meier, Jung, Russ, Otsche und Barnetta von Anfang an.


oder mit schröck hinten rechts anfangen. vielleicht auch celozzi statt rode. jedenfalls hoffe ich, dass veh diesesmal alle auswechselmöglichkeiten, frühzeitig, nutzt.
#
Schwierige Sache.

Priorität muss natürlich Freiburg haben.
Ein Sieg dort,und man hat sich deutlich von unten abgesetzt.
Die Freiburger werden wahrscheinlich ähnlich denken.

Ich sehe bei uns einige Jungs,die eine Pause benötigen.Meier wird wohl noch kein Thema sein,vlll aber Rosenthal.
Trapp
Celozzi,Anderson,Zambrano,Oczipka
Lanig,Flum
Schröck,Rosenthal,Inui
Lakic


Teilen