Sebastian Rode

#
Kann es sein, das es noch keinen Sebastian Rode Fred gibt?
Trotz der aktuellen Themen rund um seine Person?
Nationalmannschaft, Vertragsverlängerung ja / nein...

Ich persönlich, denke, Rode wird nicht verlängern. Irgendwie sagt mir das mein Bauchgefühl.
Es wäre natürlich der Wahnsinn, wenn er es doch tun würde, ein Meilenstein für die Zukunft!
Also, BH, ich lass mich gerne vom Gegenteil überzeugen und würde mich doch über eine Verlängerung sehr freuen!
Ich würde ihn halt gern als Frankfurter in der Nationalelf sehen....

Was meint ihr?

P.S. Mods, falls es einen Rode-Fred gibt, ihr wisst ja, was dann zu tun ist...

#
Fakt ist Rode hat im Moment nen Lauf Wir alle Wissen so ne Saison ist lang ( verdammt lang ) da kann viel Passieren
Wobei ich Persönlich Denke  das Er noch mind. Zwei Jahre bleibt.
#
Leon81 schrieb:
h Denke  das Er noch mind. Zwei Jahre bleibt.


wir haben nur 3Jahresverträge.
#
Boooonzaaaiiii1899 schrieb:
Leon81 schrieb:
h Denke  das Er noch mind. Zwei Jahre bleibt.


wir haben nur 3Jahresverträge.  

er hat noch Vertrag bis 30.06.14
also noch 2 Jahre
#
Eigentlich kann man bei Rode doch ganz entspannt sein: Rode hat noch bis Juni 2014 einen Vertrag bei uns. HB hat gesagt , dass er vorher auf keinen Fall abgegeben wird und das sehen wohl auch BH und AV so. Ich hoffe, dass die Vereinsführung da hart bleibt.
Rode über 2014 hinaus zu halten ist wohl erklärtes Ziel der Vereinsführung und ab da beginnen erst die Probleme, weil  es wohl keine Einigung über die  Ausstiegsklausel (Zeitpunkt 2014/15 und die Höhe der festgeschriebenen Ablösesumme) gibt. Wahrscheinlich will Rodes Manager am liebsten schon eine Ausstiegsklausel für 2013, aber da sollte man sich einfach nicht drauf einlassen, wozu auch, die Eintracht bietet aktuell mehr Geld und soll dafür noch einen schlechteren Vertrag akzeptieren. Also einfach mal abwarten und Tee trinken.  Falls wir diese oder nächste Saison einen Ausreiser nach oben schaffen und Rode auch bei uns eine internationale Plattform bieten können, werden unsere Karten auf Vertragsverlängerung sehr viel besser. Kann mich da an eine lange Pokerpartie mit unseren Kapitän PS erinnern und ist der jetzt weg? Viel wichtiger ist, dass Sebi Jung in den nächsten Monaten verlängert, weil der wohl am Ende dieser Saison für ca. 2,5 Mill. gehen könnte, aber da gab es ja aktuell positive Signale vom Spieler.
#
Ich drücke es mal GANZ nüchtern aus:

Sebastian Rode, interessiert mich nur soweit, wie jeder andere der den Adler auf der Brust trägt, ob er ein gutes Match abliefert, oder nicht....

Ich mag ihn, ich will das er lange bei uns bleibt und weiter gute Leistungen abliefert. Ob und wie lange habe ich nicht in der Hand.

Nüchtern genug?
#
Es wird verdammt schwer ihn zu halten...

Aber vielleicht kann er ja nächste Saison schon mit der Eintracht in der EL o.
sogar in der CL spielen..   Also, wozu wechseln..??!!
Seppl, hier bei der Eintracht hast du Perspektive...!!!

"Rode, Du bist noch Jung - Sei kein Ochs...!!!!!!!!!"  ,-)
#
RoadRunner_de schrieb:
Ich drücke es mal GANZ nüchtern aus:

Sebastian Rode, interessiert mich nur soweit, wie jeder andere der den Adler auf der Brust trägt, ob er ein gutes Match abliefert, oder nicht....

Ich mag ihn, ich will das er lange bei uns bleibt und weiter gute Leistungen abliefert. Ob und wie lange habe ich nicht in der Hand.

Nüchtern genug?


viel zu nüchtern...trink mal einen  
#
Ich weiß ja, Finanzkrise in Europa usw. usf., dennoch:  Jetzt (!) müssen die Verantwortlichen der Eintracht bei der Wirtschaft des Rhein-Main-Gebiets Klinken putzen gehen: "Wissen Sie (!!) vielleicht jemanden, der die Schatulle zur Vertragsverlängerung unserer Leistungsträger Rode und Jung ein wenig aufmacht??"
#
Machridro schrieb:


Ich persönlich, denke, Rode wird nicht verlängern. Irgendwie sagt mir das mein Bauchgefühl.


Was meint ihr?





Ich denke er wird  auf jeden Fall  seinen Vertrag bei uns bis 2016 verlängern. Wenn er  diese und nächste  Saison von Verletzungen verschont bleibt und weiterhin konstant sehr  gute Leistungen abliefert, geht er aber trotzdem 2014


Warum ich das glaube?

Zurzeit gehört Rode in der Gehaltsrangliste mit geschätzten 25.000€ im Monat (300000€ im Jahr) zu den "Geringverdienern" in der Buli.

Verlängert er vorzeitig wird er sicherlich mindestens um die 1,5- 2 Millionen im Jahr bekommen.
In der Regel wird bei Vertragsverlängerungen über die bestehende Vertragslaufzeit hinaus, das Gehalt sofort angepasst.
Er würde, nehmen wir mal die von mir geschätzten 1,5 Millionen als Grundlage an , mit Vertragsunterschrift 100000€ im Monat mehr verdienen.

Verlängert er nicht bleibt sein aktuelles Gehalt bis Ende 2014 unverändert.

Die Verantwortlichen von der Eintracht können also relativ relaxt sein und sind es glaube ich auch.


Ansonsten spielt Rode bisher eine super Saison.
Er ist ein geiler Kicker da gibt es nichts zu rütteln.
Dieses Nati Gequatsche zum jetzigen Zeitpunkt finde ich aber einfach zu verfrüht.

Er soll uns erst mal in die CL führen, dann kann man weiter sehen. ,-)
#
Ich sag mal so aktuell verdient er nicht viel und hat keine Ausstiegsklausel.

Will er mehr muss er entweder bis 2014 warten oder vorzeitig verlängern, sofern unsere Verantwortlichen hart bleiben. Kann mir nicht vorstellen, dass er bis 2014 relativ wenig verdienen will. Und wenn er nicht verlängert tut es dem Verein finanziell auch nicht weh, wenn man ihn mal mit nichtspielen abstraft.

Trotzdem will ich, dass er frühzeitig verlängert, zu unserem und seinem Wohl  
#
Ist schon kurios. Würden wir bisher ne durchschnittliche Saison spielen (und er damit nicht so im Rampenlicht stehen), hätte Rode mit Sicherheit schon verlängert.

Jetzt spielen wir bisher ne Sensations-Spielzeit, wo man denken könnte, hier ist mal richtig Perspektive, da ist es sauschwierig.

Aber mal objektiv: Für ihn (ebenso bei Jung) dürften perspektivisch gesehen nur Bayern, Dortmund und Schalke interessant sein. Was will er mit den anderen? Vereine wie Leverkusen und Hannover können am Ende vor uns stehen, ob sie das tun ist momentan zweifelhaft. Und nur wg Geld wird er sicher (noch) nicht den Verein wechseln, da gab es zu viele Negativbeispiele in den letzten Jahren.
Wenn man also die Top-3 betrachtet, muss man sehen, dass er bei Bayern an Schweinsteiger und Martinez nicht vorbeikommt, allein schon wg Lobby und 40 Mio.
Bei Dortmund spielen da Bender, Gündogan, Leitner, momentan noch Kehl.
Auch nicht übel. Bleibt Scheisse 04.
Man sieht also, die Möglichkeiten sind begrenzt. Und das Argument, in 3 oder 4 Jahren noch wechseln zu können, ist so schlecht nicht.
#
Sledge_Hammer schrieb:

Man sieht also, die Möglichkeiten sind begrenzt. Und das Argument, in 3 oder 4 Jahren noch wechseln zu können, ist so schlecht nicht.


Er kann auch mit 27 oder 28 immer noch zu Manchester City wechseln oder wie dann der am besten zahlende englische Verein heißen mag. Sebi passt m. E. mit seiner dynamischen Spielweise auch ganz gut in die englische Premier League. Da könnte er dann Kohle machen. Und eine neue Sprache lernen usw.
#
Sledge_Hammer schrieb:
Und nur wg Geld wird er sicher (noch) nicht den Verein wechseln, da gab es zu viele Negativbeispiele in den letzten Jahren.
Wenn man also die Top-3 betrachtet, muss man sehen, dass er bei Bayern an Schweinsteiger und Martinez nicht vorbeikommt, allein schon wg Lobby und 40 Mio.
Bei Dortmund spielen da Bender, Gündogan, Leitner, momentan noch Kehl.
Auch nicht übel. Bleibt Scheisse 04.
Man sieht also, die Möglichkeiten sind begrenzt. Und das Argument, in 3 oder 4 Jahren noch wechseln zu können, ist so schlecht nicht.


Ich halte ihn (was man so aus Interviews raushört) für intelligenter und realistischer als den Erdbeerpflücker und andere. Er wird sich ganz genau überlegen welche Chancen auf einen Stammplatz er bei anderen Vereinen hat.
#
Taunusabbel schrieb:
Sledge_Hammer schrieb:
Und nur wg Geld wird er sicher (noch) nicht den Verein wechseln, da gab es zu viele Negativbeispiele in den letzten Jahren.
Wenn man also die Top-3 betrachtet, muss man sehen, dass er bei Bayern an Schweinsteiger und Martinez nicht vorbeikommt, allein schon wg Lobby und 40 Mio.
Bei Dortmund spielen da Bender, Gündogan, Leitner, momentan noch Kehl.
Auch nicht übel. Bleibt Scheisse 04.
Man sieht also, die Möglichkeiten sind begrenzt. Und das Argument, in 3 oder 4 Jahren noch wechseln zu können, ist so schlecht nicht.


Ich halte ihn (was man so aus Interviews raushört) für intelligenter und realistischer als den Erdbeerpflücker und andere. Er wird sich ganz genau überlegen welche Chancen auf einen Stammplatz er bei anderen Vereinen hat.

Ich halte ihn allerdings auch für deutlich talentierter als den Held vom Erdbeerfeld.
#
Warum sollte Rode nicht nur für ein weiteres Jahr verlängern? Dann wüsste man, dass er nächste Saison auf jeden Fall noch für uns spielt und er könnte die Früchte seiner Arbeit aus dieser Saison ernten. Falls er nicht verlängert muss die Eintracht ihn fast verkaufen um genügend Geld für einen Ersatz zu haben. Außerdem braucht man genügend Zeit um sich um einen Ersatz zu kümmern. Bei einer Verlängerung um 2 Jahre wäre Rode noch 4 Jahre hier. Das ist recht lang, da kann viel passieren.
Warum also nicht einfach mal die Saison spielen und am Ende schauen wo man mit der Eintracht landet? Rode könnte mit dieser Mannschaft hier bei unserer Eintracht wirklich etwas aufbauen. Vielleicht kann man ja finanziell mit Prämien noch etwas nachlegen ...
#
Tube schrieb:
Taunusabbel schrieb:
Sledge_Hammer schrieb:
Und nur wg Geld wird er sicher (noch) nicht den Verein wechseln, da gab es zu viele Negativbeispiele in den letzten Jahren.
Wenn man also die Top-3 betrachtet, muss man sehen, dass er bei Bayern an Schweinsteiger und Martinez nicht vorbeikommt, allein schon wg Lobby und 40 Mio.
Bei Dortmund spielen da Bender, Gündogan, Leitner, momentan noch Kehl.
Auch nicht übel. Bleibt Scheisse 04.
Man sieht also, die Möglichkeiten sind begrenzt. Und das Argument, in 3 oder 4 Jahren noch wechseln zu können, ist so schlecht nicht.


Ich halte ihn (was man so aus Interviews raushört) für intelligenter und realistischer als den Erdbeerpflücker und andere. Er wird sich ganz genau überlegen welche Chancen auf einen Stammplatz er bei anderen Vereinen hat.

Ich halte ihn allerdings auch für deutlich talentierter als den Held vom Erdbeerfeld.


Das steht ausser Frage
#
Also mal ganz ehrlich, wenn jemand genug bietet, kann er auch gehen.    Das "Genug" fängt bei mir so bei 30 Mio an.

Gilt übrigens auch für alle anderen.  
#
Man darf nicht vergessen, dass wenn Rode nicht verlängern sollte und wir ihn wirklich nicht abgeben vor 2014, ergo er dann ablösefrei wechselt, dass wir dann zumindest das Gehalt sparen, das wir jetzt mehr zahlen müssten für die Verlängerung. Wenn Rode zum Beispiel von 300.000 auf 2 Mio aufgestockt würde bis 2014, dann wären das immerhin auch knapp 3 Mio, die wir mehr zahlen würden und somit mit einer etwaigen Ablöse wieder verrechnen müssten. Versteht mich noch einer? Ist etwas komisch ausgedrückt, aber ich glaub ich hab recht  
#
Noisy schrieb:
Und wenn er nicht verlängert tut es dem Verein finanziell auch nicht weh, wenn man ihn mal mit nichtspielen abstraft.

 

Ich hoffe für dich, das ist nicht wirklich ernst gemeint.

Ausserdem:
Ob Rode spielt oder nicht entscheidet immer noch der Trainer.


Teilen