Pyro im Stadion!!!!

#
Stimmst Du der Aussage denn nicht zu?
#
Es Ist nicht nur Herr Hellmann gefragt sondern auch Herr Fischer das Problem zu lösen und das schon am Freitag. Sollen sie doch in den Block um dabei zu sein!
Vermummungsverbot, Blockkontrolle Fahnen verboten Video beobachten.
#
Und die aktive Fanszene geht auf die Barrikaden warum sie etwas verboten bekommen obwohl sie ja gar nichts gemacht haben.

Wie ich ja schon sagte, der Verein sitzt an sich am längeren hebel. Man kann erst mal Fahnen und Banner verbieten für Auswärtsfahrten. Man muss net gleich alles sperren und hinter schloss und riegel bringen. Nur glaube ich nicht dran das Hellmann überhaupt irgendwas machen wird. Abgesehen von "wir reden konstruktiv drüber" was aber auch nur leere Worte sind.
#
Hornberger Schießen ist angesagt !
#
Hornberger Schießen ist angesagt !
#
Quatsch,ich denk nur an die Kinder und an die kranken Fans.
#
Hornberger Schießen ist angesagt !
#
Was Hellmanns und Fischers Meisterdisziplin ist in Bezug auf die aktive Fanszene...
#
Es Ist nicht nur Herr Hellmann gefragt sondern auch Herr Fischer das Problem zu lösen und das schon am Freitag. Sollen sie doch in den Block um dabei zu sein!
Vermummungsverbot, Blockkontrolle Fahnen verboten Video beobachten.
#
B.Bregulla schrieb:

Es Ist nicht nur Herr Hellmann gefragt sondern auch Herr Fischer das Problem zu lösen und das schon am Freitag. Sollen sie doch in den Block um dabei zu sein!
Vermummungsverbot, Blockkontrolle Fahnen verboten Video beobachten.

Ist Fischer ein heimlicher oder unheimlicher Ultrafan...?....oder irgendwas dazwischen..?....würde mir alles nicht gefallen....
#
Und die aktive Fanszene geht auf die Barrikaden warum sie etwas verboten bekommen obwohl sie ja gar nichts gemacht haben.

Wie ich ja schon sagte, der Verein sitzt an sich am längeren hebel. Man kann erst mal Fahnen und Banner verbieten für Auswärtsfahrten. Man muss net gleich alles sperren und hinter schloss und riegel bringen. Nur glaube ich nicht dran das Hellmann überhaupt irgendwas machen wird. Abgesehen von "wir reden konstruktiv drüber" was aber auch nur leere Worte sind.
#
vonNachtmahr1982 schrieb:

Man kann erst mal Fahnen und Banner verbieten für Auswärtsfahrten


Obliegt das nicht alleine dem Heimverein zu entscheiden, was die Gästefans mit in den Block nehmen dürfen?
#
vonNachtmahr1982 schrieb:

Man kann erst mal Fahnen und Banner verbieten für Auswärtsfahrten


Obliegt das nicht alleine dem Heimverein zu entscheiden, was die Gästefans mit in den Block nehmen dürfen?
#
prothurk schrieb:

vonNachtmahr1982 schrieb:

Man kann erst mal Fahnen und Banner verbieten für Auswärtsfahrten

Obliegt das nicht alleine dem Heimverein zu entscheiden, was die Gästefans mit in den Block nehmen dürfen?        

Wenn die Eintracht beim Heimatverein darum bittet, dass sie diese Sachen verbieten sollen, werden diese diesem Wunsch nachkommen. Da die Strafen für Verfehlungen meistens beide Vereine treffen, ist es eigentlich nicht möglich, dass sich ein Verein gegen ein Verbot stellen würde.
#
rickdiver schrieb:

Manchmal habe ich die Vermutung es sind "befreundete" Leute aus den Mannheimer oder Leipziger Reihen die sich ins Fäustchen lachen dass sie bei uns zündeln können weil sie bei ihren Amateurvereinen ja keine große Bühne geboten bekommen.

Bist du in der AfD? Da begehen irgendwelche Taten auch immer Leute von auswärts.
#
propain schrieb:

Bist du in der AfD? Da begehen irgendwelche Taten auch immer Leute von auswärts.

     

Nein. Definitiv nicht. So ein Satz ist für mich keine sachliche Diksussionsgrundlage. Wenn ich dir die Meinung zu diesem Satz schreiben würde entspräche das aber nicht mehr der Nettiquette.

Ist sicher bloß Zufall dass z.b. damals in Karlsruhe grüner Rauch gezündet wurde. Und genauso Zufall dass das Vereinsfarbe von Chemie Leipzig ist. War bestimmt zu Ehren der Feunde und Helfer von der Polizei so gewählt

In den 80er Jahren wusste bei der Eintracht noch niemand etwas über eine freundliche Verbindung mit Mannheim; Spiele gegen den KSC waren dagegen relativ normal. Erst als Waldhof in den Amateurligen verschwunden war wurden die plötzlich beliebt in manchen Kreisen. Und zeitgleich wurde vermehrt Hass gegen den KSC geschürt. Komisch komisch, was für Zufälle.

Ich hab auch nicht behauptet dass die sich einfach ungefragt einschmuggeln würden um ne Show abzuziehen. Wenn da Mannheimer / Leipziger sind gibt es garanitert einige aus den Frankfurter Reihen die diesen Leuten wohlgesonnen sind und für die Karten organisiert und Fahnen über deren Köpfe hält. Und sich drüber freuen wenn die ihre Sachen bei uns abfackeln. War nicht als Ablenkung gegenüber dem stattfindenen Fehlverhalten gemeint. Wenn man es aber gerne falsch verstehen will, bitte versteh es halt falsch.

Kannst mir ja mal erklären warum man mit einem einstigen Rivalen plötzlich freundschaftliche Verbindungen pflegt oder was wir mit n niederklassigen Amateurklub aus Leipzig zu tun haben gegen den es noch nie ein Pflichtspiel gab.

Wobei, nee lass es, interessiert mich eigentlich garnicht.
#
Ich denke im Sinne der Eintracht tun alle Seiten gut daran, das Thema etwas runterzukochen. Bobic hat die Ultras sicherlich mehr als provoziert mit Möller und den anschliessenden Aussagen. Die Ultras haben am Montag übertrieben , aber so dramatisch war es nun auch nicht. Die Grenze eindeutig massiv überschritten wird , wenn Pyro in Richtung Menschen geworfen wird wie in Mailand. Das war aber in Malnz nicht der Fall, betroffen war der lediglich der bis dato schöne Mainzer Rasen.
#
MutterErnst schrieb:

Ich denke im Sinne der Eintracht tun alle Seiten gut daran, das Thema etwas runterzukochen. Bobic hat die Ultras sicherlich mehr als provoziert mit Möller und den anschliessenden Aussagen. Die Ultras haben am Montag übertrieben , aber so dramatisch war es nun auch nicht. Die Grenze eindeutig massiv überschritten wird , wenn Pyro in Richtung Menschen geworfen wird wie in Mailand. Das war aber in Malnz nicht der Fall, betroffen war der lediglich der bis dato schöne Mainzer Rasen.


Keine Pyro verläßt die Hand, so war der Ehrenkodex... anscheinend haben die nicht mal mehr Ehre...
#
MutterErnst schrieb:

Ich denke im Sinne der Eintracht tun alle Seiten gut daran, das Thema etwas runterzukochen. Bobic hat die Ultras sicherlich mehr als provoziert mit Möller und den anschliessenden Aussagen. Die Ultras haben am Montag übertrieben , aber so dramatisch war es nun auch nicht. Die Grenze eindeutig massiv überschritten wird , wenn Pyro in Richtung Menschen geworfen wird wie in Mailand. Das war aber in Malnz nicht der Fall, betroffen war der lediglich der bis dato schöne Mainzer Rasen.


Richtig. Wie kann es Bobic nur wagen jemanden einzustellen, den er für sportlich kompetent hält ohne sich vorher bei den Ultras, die bekanntlich bei jeder Entscheidung zwingend einzubeziehen sind, zu versichern, dass denen auch Möllers Nase passt. Echt ne bös provoziert. Mir kommen die Tränen.

Und genau neben dem Schaden am Mainzer Rasen kommt ja auch nur diese lächerliche 5-6-stellige Geldstrafe auf uns zu. Sind ja Peanuts. Schließlich zahlen wir ja ein Vielfaches für Spielerberater. Ds kann man mal Geld im wahrsten Sinne des Wortes verbrennen. Alles unter einer Million ist doch bekanntlich zum wegwerfen.

Und die eigenen Spieler beschimpfen ist ja auch ganz putzig und lustig. Fördert sicher auch deren Leistungsbereitschaft.
#
Ehemals Michael@Owen schrieb:

MutterErnst schrieb:

Ich denke im Sinne der Eintracht tun alle Seiten gut daran, das Thema etwas runterzukochen. Bobic hat die Ultras sicherlich mehr als provoziert mit Möller und den anschliessenden Aussagen. Die Ultras haben am Montag übertrieben , aber so dramatisch war es nun auch nicht. Die Grenze eindeutig massiv überschritten wird , wenn Pyro in Richtung Menschen geworfen wird wie in Mailand. Das war aber in Malnz nicht der Fall, betroffen war der lediglich der bis dato schöne Mainzer Rasen.


Richtig. Wie kann es Bobic nur wagen jemanden einzustellen, den er für sportlich kompetent hält ohne sich vorher bei den Ultras, die bekanntlich bei jeder Entscheidung zwingend einzubeziehen sind, zu versichern, dass denen auch Möllers Nase passt. Echt ne bös provoziert. Mir kommen die Tränen.

Und genau neben dem Schaden am Mainzer Rasen kommt ja auch nur diese lächerliche 5-6-stellige Geldstrafe auf uns zu. Sind ja Peanuts. Schließlich zahlen wir ja ein Vielfaches für Spielerberater. Ds kann man mal Geld im wahrsten Sinne des Wortes verbrennen. Alles unter einer Million ist doch bekanntlich zum wegwerfen.

Und die eigenen Spieler beschimpfen ist ja auch ganz putzig und lustig. Fördert sicher auch deren Leistungsbereitschaft.



Ja, die Kohle wegen der Geldstrafe ist im wahrsten Sinne des Wortes verbrannt. Aber der Verein profitiert ja nun auch mal ungemein von den Choreos, der Stimmung etc. 12:11 etc , was an „dieMannschaft“ erinnert - reines Marketing.

Ich verstehe nur nicht ganz , weshalb jetzt so viel Aufsehen gemacht wird. Vielmehr hätten nach Mailand interne Folgen passieren müssen, als Pyro Spieler auf dem Feld hätte treffen können. Diese Verfehlungen waren dann auch kausal neben den anderen Vorfällen für den Ausschluss in Lüttich und London.

Und zu Möller, der hat hier nichts verloren. Und große Kompetenz hat er bisher auf dem Gebiet nicht gewesen. Hier scheint es mehr, dass Bobic , der aktuell auch mächtig überdreht , etwas provozieren zu wollen. Man kann daher Mainz nicht aus dem Zusammenhang ziehen. Beide Seiten sind auf Konfrontation aus und wären nun gut beraten , sich zurückzunehmen - im Sinne des Vereins und der Mehrheit.
#
Ehemals Michael@Owen schrieb:

MutterErnst schrieb:

Ich denke im Sinne der Eintracht tun alle Seiten gut daran, das Thema etwas runterzukochen. Bobic hat die Ultras sicherlich mehr als provoziert mit Möller und den anschliessenden Aussagen. Die Ultras haben am Montag übertrieben , aber so dramatisch war es nun auch nicht. Die Grenze eindeutig massiv überschritten wird , wenn Pyro in Richtung Menschen geworfen wird wie in Mailand. Das war aber in Malnz nicht der Fall, betroffen war der lediglich der bis dato schöne Mainzer Rasen.


Richtig. Wie kann es Bobic nur wagen jemanden einzustellen, den er für sportlich kompetent hält ohne sich vorher bei den Ultras, die bekanntlich bei jeder Entscheidung zwingend einzubeziehen sind, zu versichern, dass denen auch Möllers Nase passt. Echt ne bös provoziert. Mir kommen die Tränen.

Und genau neben dem Schaden am Mainzer Rasen kommt ja auch nur diese lächerliche 5-6-stellige Geldstrafe auf uns zu. Sind ja Peanuts. Schließlich zahlen wir ja ein Vielfaches für Spielerberater. Ds kann man mal Geld im wahrsten Sinne des Wortes verbrennen. Alles unter einer Million ist doch bekanntlich zum wegwerfen.

Und die eigenen Spieler beschimpfen ist ja auch ganz putzig und lustig. Fördert sicher auch deren Leistungsbereitschaft.



Ja, die Kohle wegen der Geldstrafe ist im wahrsten Sinne des Wortes verbrannt. Aber der Verein profitiert ja nun auch mal ungemein von den Choreos, der Stimmung etc. 12:11 etc , was an „dieMannschaft“ erinnert - reines Marketing.

Ich verstehe nur nicht ganz , weshalb jetzt so viel Aufsehen gemacht wird. Vielmehr hätten nach Mailand interne Folgen passieren müssen, als Pyro Spieler auf dem Feld hätte treffen können. Diese Verfehlungen waren dann auch kausal neben den anderen Vorfällen für den Ausschluss in Lüttich und London.

Und zu Möller, der hat hier nichts verloren. Und große Kompetenz hat er bisher auf dem Gebiet nicht gewesen. Hier scheint es mehr, dass Bobic , der aktuell auch mächtig überdreht , etwas provozieren zu wollen. Man kann daher Mainz nicht aus dem Zusammenhang ziehen. Beide Seiten sind auf Konfrontation aus und wären nun gut beraten , sich zurückzunehmen - im Sinne des Vereins und der Mehrheit.
#
MutterErnst schrieb:

Aber der Verein profitiert ja nun auch mal ungemein von den Choreos, der Stimmung etc.
Dass man diese Grütze immer wieder lesen muss.....
MutterErnst schrieb:

Vielmehr hätten nach Mailand interne Folgen passieren müssen
Sag das den agierenden Fangruppierungen
MutterErnst schrieb:

Und zu Möller, der hat hier nichts verloren
Wer als  Angestellter der Eintracht arbeiten darf, kannst Du vielleicht kommentieren, jedoch nicht zu entscheiden.
MutterErnst schrieb:

Hier scheint es mehr, dass Bobic , der aktuell auch mächtig überdreht , etwas provozieren zu wollen.
Bullshit, der läßt sich nur nicht reinreden.
#
MutterErnst schrieb:

Aber der Verein profitiert ja nun auch mal ungemein von den Choreos, der Stimmung etc.
Dass man diese Grütze immer wieder lesen muss.....
MutterErnst schrieb:

Vielmehr hätten nach Mailand interne Folgen passieren müssen
Sag das den agierenden Fangruppierungen
MutterErnst schrieb:

Und zu Möller, der hat hier nichts verloren
Wer als  Angestellter der Eintracht arbeiten darf, kannst Du vielleicht kommentieren, jedoch nicht zu entscheiden.
MutterErnst schrieb:

Hier scheint es mehr, dass Bobic , der aktuell auch mächtig überdreht , etwas provozieren zu wollen.
Bullshit, der läßt sich nur nicht reinreden.
#
SamuelMumm schrieb:

MutterErnst schrieb:

Aber der Verein profitiert ja nun auch mal ungemein von den Choreos, der Stimmung etc.
Dass man diese Grütze immer wieder lesen muss.....
MutterErnst schrieb:

Vielmehr hätten nach Mailand interne Folgen passieren müssen
Sag das den agierenden Fangruppierungen
MutterErnst schrieb:

Und zu Möller, der hat hier nichts verloren
Wer als  Angestellter der Eintracht arbeiten darf, kannst Du vielleicht kommentieren, jedoch nicht zu entscheiden.
MutterErnst schrieb:

Hier scheint es mehr, dass Bobic , der aktuell auch mächtig überdreht , etwas provozieren zu wollen.
Bullshit, der läßt sich nur nicht reinreden.

Daran kann man schon sehen, wessen Geistes Kinder die alle sind....glauben tatsächlich, alles bestimmen zu können, obwohl selbst völlig verblödet....ein eklatanter Widerspruch in sich....
#
MutterErnst schrieb:

Ich denke im Sinne der Eintracht tun alle Seiten gut daran, das Thema etwas runterzukochen. Bobic hat die Ultras sicherlich mehr als provoziert mit Möller und den anschliessenden Aussagen. Die Ultras haben am Montag übertrieben , aber so dramatisch war es nun auch nicht. Die Grenze eindeutig massiv überschritten wird , wenn Pyro in Richtung Menschen geworfen wird wie in Mailand. Das war aber in Malnz nicht der Fall, betroffen war der lediglich der bis dato schöne Mainzer Rasen.


Keine Pyro verläßt die Hand, so war der Ehrenkodex... anscheinend haben die nicht mal mehr Ehre...
#
Vael schrieb:

Keine Pyro verläßt die Hand, so war der Ehrenkodex... anscheinend haben die nicht mal mehr Ehre...


Was ist das für ein Ehrenkodex? Kenn ich nicht. Seitdem ich zur Eintracht gehe gibt's Pyro und auch Pyro das die Hand verlässt...kann dir auf Anhieb zehn Spiele nennen wo es Vorfälle gab mit Pyro die die Hand verlässt. Das sind ja längst keine Einzelfälle mehr.
Ich würde mir sehr wünschen das es diesen Kodex geben würde, dann hätten wir nämlich auf einen Schlag ne Menge an Problemen weniger.
Es scheint aber seitens der UF nicht möglich zu sein und höchstwahrscheinlich gar nicht gewollt.
#
Vael schrieb:

Keine Pyro verläßt die Hand, so war der Ehrenkodex... anscheinend haben die nicht mal mehr Ehre...


Was ist das für ein Ehrenkodex? Kenn ich nicht. Seitdem ich zur Eintracht gehe gibt's Pyro und auch Pyro das die Hand verlässt...kann dir auf Anhieb zehn Spiele nennen wo es Vorfälle gab mit Pyro die die Hand verlässt. Das sind ja längst keine Einzelfälle mehr.
Ich würde mir sehr wünschen das es diesen Kodex geben würde, dann hätten wir nämlich auf einen Schlag ne Menge an Problemen weniger.
Es scheint aber seitens der UF nicht möglich zu sein und höchstwahrscheinlich gar nicht gewollt.
#
Diegito schrieb:

Es scheint aber seitens der UF nicht möglich zu sein und höchstwahrscheinlich gar nicht gewollt.
Ob UF, andere Gruppierung oder unorganisiert, ob gewollt oder nicht gewollt, bei den agierenden Einzellern kannst Du Dich nie darauf verlassen, daß sie die Teile in ihren Flossen belassen.
#
Also sind wir mittlerweile auf der Höhe, dass Bobic für seine Provokation, dass er Möller ohne Einverständniserklärung der Ulltras zur Eintracht geholt hat, verantwortlich für die Pyro (als verständliche Reaktion) ist?

Respekt!
#
Ehemals Michael@Owen schrieb:

MutterErnst schrieb:

Ich denke im Sinne der Eintracht tun alle Seiten gut daran, das Thema etwas runterzukochen. Bobic hat die Ultras sicherlich mehr als provoziert mit Möller und den anschliessenden Aussagen. Die Ultras haben am Montag übertrieben , aber so dramatisch war es nun auch nicht. Die Grenze eindeutig massiv überschritten wird , wenn Pyro in Richtung Menschen geworfen wird wie in Mailand. Das war aber in Malnz nicht der Fall, betroffen war der lediglich der bis dato schöne Mainzer Rasen.


Richtig. Wie kann es Bobic nur wagen jemanden einzustellen, den er für sportlich kompetent hält ohne sich vorher bei den Ultras, die bekanntlich bei jeder Entscheidung zwingend einzubeziehen sind, zu versichern, dass denen auch Möllers Nase passt. Echt ne bös provoziert. Mir kommen die Tränen.

Und genau neben dem Schaden am Mainzer Rasen kommt ja auch nur diese lächerliche 5-6-stellige Geldstrafe auf uns zu. Sind ja Peanuts. Schließlich zahlen wir ja ein Vielfaches für Spielerberater. Ds kann man mal Geld im wahrsten Sinne des Wortes verbrennen. Alles unter einer Million ist doch bekanntlich zum wegwerfen.

Und die eigenen Spieler beschimpfen ist ja auch ganz putzig und lustig. Fördert sicher auch deren Leistungsbereitschaft.



Ja, die Kohle wegen der Geldstrafe ist im wahrsten Sinne des Wortes verbrannt. Aber der Verein profitiert ja nun auch mal ungemein von den Choreos, der Stimmung etc. 12:11 etc , was an „dieMannschaft“ erinnert - reines Marketing.

Ich verstehe nur nicht ganz , weshalb jetzt so viel Aufsehen gemacht wird. Vielmehr hätten nach Mailand interne Folgen passieren müssen, als Pyro Spieler auf dem Feld hätte treffen können. Diese Verfehlungen waren dann auch kausal neben den anderen Vorfällen für den Ausschluss in Lüttich und London.

Und zu Möller, der hat hier nichts verloren. Und große Kompetenz hat er bisher auf dem Gebiet nicht gewesen. Hier scheint es mehr, dass Bobic , der aktuell auch mächtig überdreht , etwas provozieren zu wollen. Man kann daher Mainz nicht aus dem Zusammenhang ziehen. Beide Seiten sind auf Konfrontation aus und wären nun gut beraten , sich zurückzunehmen - im Sinne des Vereins und der Mehrheit.
#
MutterErnst schrieb:

Hier scheint es mehr, dass Bobic , der aktuell auch mächtig überdreht , etwas provozieren zu wollen.

Stimmt. Am Freitag will Bobic sogar ein paar Ultras-Banner am Zaun klauen gehen um es denen mal zu zeigen, hab ich irgendwo gehört.
#
MutterErnst schrieb:

Hier scheint es mehr, dass Bobic , der aktuell auch mächtig überdreht , etwas provozieren zu wollen.

Stimmt. Am Freitag will Bobic sogar ein paar Ultras-Banner am Zaun klauen gehen um es denen mal zu zeigen, hab ich irgendwo gehört.
#
Brodowin schrieb:

MutterErnst schrieb:

Hier scheint es mehr, dass Bobic , der aktuell auch mächtig überdreht , etwas provozieren zu wollen.

Stimmt. Am Freitag will Bobic sogar ein paar Ultras-Banner am Zaun klauen gehen um es denen mal zu zeigen, hab ich irgendwo gehört.


Wenn er die dann verkehrt herum an der Geschäftsstelle aufhängt, lösen sich dann die Ultras auf?
#
Brodowin schrieb:

MutterErnst schrieb:

Hier scheint es mehr, dass Bobic , der aktuell auch mächtig überdreht , etwas provozieren zu wollen.

Stimmt. Am Freitag will Bobic sogar ein paar Ultras-Banner am Zaun klauen gehen um es denen mal zu zeigen, hab ich irgendwo gehört.


Wenn er die dann verkehrt herum an der Geschäftsstelle aufhängt, lösen sich dann die Ultras auf?
#
Adler_Steigflug schrieb:

Brodowin schrieb:

MutterErnst schrieb:

Hier scheint es mehr, dass Bobic , der aktuell auch mächtig überdreht , etwas provozieren zu wollen.

Stimmt. Am Freitag will Bobic sogar ein paar Ultras-Banner am Zaun klauen gehen um es denen mal zu zeigen, hab ich irgendwo gehört.


Wenn er die dann verkehrt herum an der Geschäftsstelle aufhängt, lösen sich dann die Ultras auf?

Nach dem Ultra Ehrenkodex... ja!
#
Brodowin schrieb:

MutterErnst schrieb:

Hier scheint es mehr, dass Bobic , der aktuell auch mächtig überdreht , etwas provozieren zu wollen.

Stimmt. Am Freitag will Bobic sogar ein paar Ultras-Banner am Zaun klauen gehen um es denen mal zu zeigen, hab ich irgendwo gehört.


Wenn er die dann verkehrt herum an der Geschäftsstelle aufhängt, lösen sich dann die Ultras auf?
#
erst nachdem Möller sie abfackelt!
#
Ehemals Michael@Owen schrieb:

MutterErnst schrieb:

Ich denke im Sinne der Eintracht tun alle Seiten gut daran, das Thema etwas runterzukochen. Bobic hat die Ultras sicherlich mehr als provoziert mit Möller und den anschliessenden Aussagen. Die Ultras haben am Montag übertrieben , aber so dramatisch war es nun auch nicht. Die Grenze eindeutig massiv überschritten wird , wenn Pyro in Richtung Menschen geworfen wird wie in Mailand. Das war aber in Malnz nicht der Fall, betroffen war der lediglich der bis dato schöne Mainzer Rasen.


Richtig. Wie kann es Bobic nur wagen jemanden einzustellen, den er für sportlich kompetent hält ohne sich vorher bei den Ultras, die bekanntlich bei jeder Entscheidung zwingend einzubeziehen sind, zu versichern, dass denen auch Möllers Nase passt. Echt ne bös provoziert. Mir kommen die Tränen.

Und genau neben dem Schaden am Mainzer Rasen kommt ja auch nur diese lächerliche 5-6-stellige Geldstrafe auf uns zu. Sind ja Peanuts. Schließlich zahlen wir ja ein Vielfaches für Spielerberater. Ds kann man mal Geld im wahrsten Sinne des Wortes verbrennen. Alles unter einer Million ist doch bekanntlich zum wegwerfen.

Und die eigenen Spieler beschimpfen ist ja auch ganz putzig und lustig. Fördert sicher auch deren Leistungsbereitschaft.



Ja, die Kohle wegen der Geldstrafe ist im wahrsten Sinne des Wortes verbrannt. Aber der Verein profitiert ja nun auch mal ungemein von den Choreos, der Stimmung etc. 12:11 etc , was an „dieMannschaft“ erinnert - reines Marketing.

Ich verstehe nur nicht ganz , weshalb jetzt so viel Aufsehen gemacht wird. Vielmehr hätten nach Mailand interne Folgen passieren müssen, als Pyro Spieler auf dem Feld hätte treffen können. Diese Verfehlungen waren dann auch kausal neben den anderen Vorfällen für den Ausschluss in Lüttich und London.

Und zu Möller, der hat hier nichts verloren. Und große Kompetenz hat er bisher auf dem Gebiet nicht gewesen. Hier scheint es mehr, dass Bobic , der aktuell auch mächtig überdreht , etwas provozieren zu wollen. Man kann daher Mainz nicht aus dem Zusammenhang ziehen. Beide Seiten sind auf Konfrontation aus und wären nun gut beraten , sich zurückzunehmen - im Sinne des Vereins und der Mehrheit.
#
MutterErnst schrieb:

Ehemals Michael@Owen schrieb:

MutterErnst schrieb:

Ich denke im Sinne der Eintracht tun alle Seiten gut daran, das Thema etwas runterzukochen. Bobic hat die Ultras sicherlich mehr als provoziert mit Möller und den anschliessenden Aussagen. Die Ultras haben am Montag übertrieben , aber so dramatisch war es nun auch nicht. Die Grenze eindeutig massiv überschritten wird , wenn Pyro in Richtung Menschen geworfen wird wie in Mailand. Das war aber in Malnz nicht der Fall, betroffen war der lediglich der bis dato schöne Mainzer Rasen.


Richtig. Wie kann es Bobic nur wagen jemanden einzustellen, den er für sportlich kompetent hält ohne sich vorher bei den Ultras, die bekanntlich bei jeder Entscheidung zwingend einzubeziehen sind, zu versichern, dass denen auch Möllers Nase passt. Echt ne bös provoziert. Mir kommen die Tränen.

Und genau neben dem Schaden am Mainzer Rasen kommt ja auch nur diese lächerliche 5-6-stellige Geldstrafe auf uns zu. Sind ja Peanuts. Schließlich zahlen wir ja ein Vielfaches für Spielerberater. Ds kann man mal Geld im wahrsten Sinne des Wortes verbrennen. Alles unter einer Million ist doch bekanntlich zum wegwerfen.

Und die eigenen Spieler beschimpfen ist ja auch ganz putzig und lustig. Fördert sicher auch deren Leistungsbereitschaft.



Ja, die Kohle wegen der Geldstrafe ist im wahrsten Sinne des Wortes verbrannt. Aber der Verein profitiert ja nun auch mal ungemein von den Choreos, der Stimmung etc. 12:11 etc , was an „dieMannschaft“ erinnert - reines Marketing.

Ich verstehe nur nicht ganz , weshalb jetzt so viel Aufsehen gemacht wird. Vielmehr hätten nach Mailand interne Folgen passieren müssen, als Pyro Spieler auf dem Feld hätte treffen können. Diese Verfehlungen waren dann auch kausal neben den anderen Vorfällen für den Ausschluss in Lüttich und London.

Und zu Möller, der hat hier nichts verloren. Und große Kompetenz hat er bisher auf dem Gebiet nicht gewesen. Hier scheint es mehr, dass Bobic , der aktuell auch mächtig überdreht , etwas provozieren zu wollen. Man kann daher Mainz nicht aus dem Zusammenhang ziehen. Beide Seiten sind auf Konfrontation aus und wären nun gut beraten , sich zurückzunehmen - im Sinne des Vereins und der Mehrheit.


Mehr als "Du liebe Zeit" fällt mir zu diesem Stuss nicht ein.


Teilen