Deprimierender Ausblick auf die neue Saison

#
Weltuntergang nun nicht gerade. Trotzdem: unsere Abgänge erscheinen verdient und waren bisweilen integriert ( Kapitän und Vize...). Die Zugänge sind sicher solide bis annähernd adäquat. Integriert sind sie allerdings (noch) nicht. Ich hab ehrlich gesagt auch die ein oder andere Sorgenfalte auf der Stirn. Ich glaube aber auch, dass man eben dieses Geld in die Hand nehmen muss um einen Spieler dieses Formats langfristig zu verpflichten. Zudem glaube ich, dass er Potential hat mehr als 9 Tore zu schiessen. Und ein Spieler mit dem Potential 11,12 oder 13 Tore zu scoren, wird nicht für 2,5 mios und 1 mio Gehalt zu Eintracht Frankfurt wechseln. Und auch 7 oder 8 mio garantieren einem nicht einen Top-Stürmer ( siehe z.B. Gas Dost). Bei den Transfererlösen, hatte ich bis zuletzt gehofft, dass Joselu bleibt. Jetzt gilt es einen guten Ersatz zu bekommen.
#
BananenKiste schrieb:
Ok, nach euren Beiträgen hab ich meine Meinung geändert. Ich hab' richtig Bock auf die neue Spielzeit!

Auf der Doppel-6 ist nach dem Abgang von Rode und Schwegler endlich Platz für ein dynamisches Duo (vielleicht ein Kämpfer und einer mit Spielverständnis?) und da wir für die beiden in Summe 2 Millionen Ablöse kassiert haben, dürfte die Verpflichtung von adäquatem Ersatz ein Kinderspiel werden!



Ich versuch es noch mal, auch wenn du deinen Beitrag total lustig findest, ich hingegen es ernst meine.
Wir brauchen für das DM niemand zu verpflichten, um das von dir geforderte Profil zu haben.

Flum und Iggy oder Lanig.

BananenKiste schrieb:

Mit Jung ist endlich dieser ohnehin schon viel zu alte Söldner auf der Außenbahn weg, der jüngst bei der Nationalmannschaft eingeladen wurde. Für die eingenommenen 2,5 Millionen Ablöse wird sich da was besseres finden, Außenverteidiger gibt es ja wie Sand am Meer.


Der Abgang tut richtig weh, allerdings waren wir chancenlos.
Dafür haben wir m. E. nach einen ganz guten Ersatz gefunden.
Was wurde schon rumgeheult, als Chandler ging, jetzt kommt er zurück, und es wird wieder rumgeheult.

BananenKiste schrieb:

Im Sturm nervt endlich nicht mehr der Joselu, so dass auch da Raum für eine klare Verbesserung ist. Geld ham wir für den Joselu leider keins gekriegt, aber vielleicht schenkt uns ja Hannover dem Diouf. Ach ne, der geht wohl zu Hamburg, doof. Alternativplan: Occean. Den gibt's bestimmt umsonst.


Witzig. Ha. Ha.
Wir haben da Kadlec, mit dem sich übrigens Meier m.E. deutlich besser ergänzt als mit Josélu.
Wir haben Waldschmidt, dessen Einsatz hier seit Monaten gefordert wurde.

Und, das Wichtigste zum Schluss: Die Saison beginnt erst Mitte August.
Kein Mensch bei Verstand kann glauben, dass wir mit diesem Kader in die Saison gehen.
#
Cyrillar schrieb:
planscher08 schrieb:
alles andere als Abstiegskampf würde mich kommende Saison überaschen.  


bald hammerse komplett in diesem Thread ... mal sehen was unser W4s so prognostiziert wieviele Tore Joselu macht und was Drmic in Leverkusen reisst und welcher Stürmer verfügbar wäre der 10+ x Tore garantiert (den wir natürlich nciht verpflichten werden)  


Hauptsache Bentner verpflichten. Ist jetzt im Sonderangebot
#
Richtig schlimm ist doch, dass noch nicht einmal das neue Trikot präsentiert wurde.
#
Oh man wieso wusste ich dass es solche Threads geben wird wenn Joselu geht. Das ist nunmal der Lauf der Dinge im Fußball und das nicht erst seit dieser Saison  

Bruno wird noch einen holen und vielleicht schlägt der ja noch viel mehr ein ?! Außerdem haben wir immernoch Kadlec, falls das einige vergessen...
#
reggaetyp schrieb:

BananenKiste schrieb:

sinngemäß: Rode- und Schwegler-Abgang kann nicht kompensiert werden

Wir brauchen für das DM niemand zu verpflichten, um das von dir geforderte Profil zu haben.

Flum und Iggy oder Lanig.


Dazu meine Meinung: wir haben das Profil - eine ganze Klasse schlechter als zuvor.
reggaetyp schrieb:

BananenKiste schrieb:

sinngemäß: Jung-Abgang kann nicht kompensiert werden


Der Abgang tut richtig weh, allerdings waren wir chancenlos.
Dafür haben wir m. E. nach einen ganz guten Ersatz gefunden.
Was wurde schon rumgeheult, als Chandler ging, jetzt kommt er zurück, und es wird wieder rumgeheult.


Auch hier: der Ersatz ist spürbar schlechter als der abgegebene Spieler. Das man keine Chance hatte - wie auch bei Rode - ändert nichts daran, dass wir die Qualität nicht halten.
reggaetyp schrieb:

BananenKiste schrieb:

sinngemäß: Joselu-Abgang kann nicht kompensiert werden


Witzig. Ha. Ha.
Wir haben da Kadlec, mit dem sich übrigens Meier m.E. deutlich besser ergänzt als mit Josélu.
Wir haben Waldschmidt, dessen Einsatz hier seit Monaten gefordert wurde.


Kadlec wurde nicht von ungefähr von Joselu verdrängt. Vielleicht, weil Joselu besser war? Ergo: Wieder Qualitätsverlust, trotz möglichen Synergieeffekts mit Meier.
Waldschmidt kriegt Einsätze - ok. Er wird trotzdem keine 9 Tore schießen.

reggaetyp schrieb:

Kein Mensch bei Verstand kann glauben, dass wir mit diesem Kader in die Saison gehen.


Glaub ich auch nicht. Fakt ist aber, dass wir nicht die Kohle haben, um den Qualitätsverlust aufzufangen. Spieler vom Standing eines Rode, Jung, Schwegler und Joselu kosten - jeder - am Markt mindestens 4 Millionen. Bräuchte man also 16 Millionen aufwärts, um entsprechend nachzukaufen.
Da das nicht geht, sind wir auf findige Einkäufe von Hübner angewiesen. Der hat das in den letzten Jahren gar nicht schlecht gemacht. Das Problem ist aber: dieses Jahr muss er nicht 2 solcher Glücksgriffe tätigen, sondern 4 - 5. Sollte ihm sogar das gelingen (und das wird verdammt schwer), haben wir unsere Qualität gerade mal gehalten. Diese Qualität hat in der letzten Saison für Platz 13 gereicht.
#
Am Ende holen wir wieder kurz vor Transferschluss 2 überalterte Kniekaputte zu fetten Gehältern.

Wenigstens spielt Kadlec jetzt; hoffe ich zumindest...
#
Friendly_Fire schrieb:
Am Ende holen wir wieder kurz vor Transferschluss 2 überalterte Kniekaputte zu fetten Gehältern.

Wenigstens spielt Kadlec jetzt; hoffe ich zumindest...



#
reggaetyp schrieb:
Sagt das doch bitte mal Iggy, Chandler und Hasebe ins Gesicht, dass sie nur schwache Kicker von der Resterampe sind.


das sind alles dreis keine kicker von der resterampe. aber mal ganz im ernst: bremen hatte - zumindest mmn - einen der schwächsten kader in der liga und spielerisch ähnlich überzeugt wie der hsv (nur dass sie halt die wichtigen punkte gesammelt haben). ignjovski war dort kein stammspieler und wird bei uns als rodeersatz eingeplant, der  - auch wenn die vergangene saison von ihm auch der vor der verletzung nicht gut war - bei uns zu den absoluten leistungsträgern gehörte. man kann das gut finden, man muss es aber nicht.
#
Liebe BananenKiste,

ich kann Dir sowohl rational wie naürlich emotional absolut nachfühlen.

Bereits seit Wochen habe ich ein sehr ungutes Gefühl, was die nahe Zukunft unserer Eintracht betrifft. Mit der so eben gelesenen Meldung bezüglich Joselus Wechsel nach Hanoi ist mir der Kragen auch gehörig geplatzt.

Ich kann mir doch nicht wie 80 Prozent der Schreiber in diesem Thread einreden, dass unsere bisherigen Neuzugänge Verstärkungen sind, dass wir ja noch ach so viele Millionen zum investieren haben und ja noch genug Zeit ist und dass uns die Spieler- und Trainerabgänge nicht schmerzen.

Leute zieht die Brille ab.

Bruno Hübner hat es geschafft, drei Spieler zu verpflichten, um die sich sonst keiner gerissen hat. Noch dazu von einem Absteiger und von einem Fast-Absteiger. Sobald auch nur ein Konkurrent dazwischen funkt, steht Bruno mit leeren Händen da. Also wäre es gerade jetzt wichtig, frühzeitig Personal zu präsentieren, das einem weiter helfen kann. Im August sind die Guten nämlich weg. Aber dieses Schauspiel von sinkenden Marktpreisen kennen wir ja schon seit langem.

Und über allem thront der Apfelkuchen essende und selbst zufriedene Heribert. Um das Volk ruhig zu halten, werden ihm so genannte Hochkaräter versprochen. Aber von was will er die denn bezahlen? Statt bei Sponsoren Klinken zu putzen schwelgt er immer noch in der Vergangenheit, als er den Verein zugegenermassen rettete. Aber zukunftstauglich ist er nicht. Statt sich über die hohen Stadionmieten zu beschweren, denen er ja selbst zugestimmt hat, sollte er mal bei der Deutschen Bank und Co. Guten Tag sagen. War er es nicht selbst, der einmal sagte, die Eintracht wurde jahrelang unseriös geführt, ihm blieben viele Türen verschlossen? Mittlerweile hat sich das Erscheinungsbild der Eintracht stark gewandelt. Und warum stösst er nun keine Türen auf?
Zudem darf man meiner Ansicht nach auch als guter hanseatischer Kaufmann mal etwas mehr Geld ausgeben, als man einnimmt, besonders dann , wenn das Geld fast nichts kostet.

Aber folgt ihm nur weiter, ihr HB-Jünger. Der Fisch stinkt vom Kopf und bevor sich auf der Stelle der Vorstandvorsitzenden nichts ändert, krebsen wir weiter so umher. Hoffentlich nicht in Liga zwei.
#
Das letzte Mal als vor der saison so ne weltuntergangsstimmung geherrscht hat und der Abstieg aufgrund eines viel zu schlechtem Kaders prophezeit wurde, sind wir als Aufsteiger Sechster geworden und in Den Europaapokal eingezogen.

Von daher kein schlechtes Omen  

Für mich wird nächste Saison ein kleiner Neuanfang, auf den ich mich aber freue.
Wenn ich an die letzten Spiele der abgelaufenen Saison denke wird uns etwas frischer Wind sicher gut tun.

Und an die ganzen Managerexperten...
Die letzten Jahre haben gezeigt, dass realistisches, cleveres Handeln am Transfermarkt ( Augsburg, Freiburg, Gladbach bis auf den De Jong Transfer ) erfolgreicher war als überteuerte "große" Namen zu holen ( HSV, Wolfsburg ).

Denn 5Mio für Joselu sind einfach viel zu viel Risiko !
#
Kadaj schrieb:
reggaetyp schrieb:
Sagt das doch bitte mal Iggy, Chandler und Hasebe ins Gesicht, dass sie nur schwache Kicker von der Resterampe sind.


das sind alles dreis keine kicker von der resterampe. aber mal ganz im ernst: bremen hatte - zumindest mmn - einen der schwächsten kader in der liga und spielerisch ähnlich überzeugt wie der hsv (nur dass sie halt die wichtigen punkte gesammelt haben). ignjovski war dort kein stammspieler und wird bei uns als rodeersatz eingeplant, der  - auch wenn die vergangene saison von ihm auch der vor der verletzung nicht gut war - bei uns zu den absoluten leistungsträgern gehörte. man kann das gut finden, man muss es aber nicht.  


Aber ich würde behaupten das unsere Doppel-6 in der kommenden Saison Hasebe - Flum ist.

Flum hat sich nach der Winterpause hervorgetan .. er ist voran gegangen und hat in der Zentrale richtig gut gespielt ... bis er wieder auf die Aussen musste .. aber selbst da hat er gezeigt das er Leistungsträger sein will und kann.

Dazu noch Iggy und Lanig und wenns Verletzungsbedingt mies läuft auch noch Russ.

Und wie du schon sagtest ... letzte Saison hat unser Gerüst auch ganz massiv gewackelt. Es müsste schon viel passieren das es mit den neuen viel schlechter läuft.

Habs im gebabbel schon geschrieben : Neuer Trainer, absehbare Abgänge und dadurch notgedrungen eine neue Mannschaft = eine neue Chance.

Evtl bzw hoffentlich tätigt Schaaf weniger fragwürdige Aufstellungen als Veh in der letzten Saison und schon kann das doch alles relativ gut aussehen ... ich halte den Qualitätsverlust nach wie vor eher für gering.

In wie fern man mit den neuen jedoch den Sprung nach oben machen kann weiss ich nicht ...das kommt dann wohl auch wieder auf Schaaf an.
#
ich begrüsse diesen Fred - wenn sich ab jetzt alle Jammerer und Schwärzestseher hier auf- und sich vom Rest des Forums fernhalten. Danke.
#
Also Untergangsstimmung sollte hier jetzt nicht aufkommen.

Wir müssen nur endlich mal bereit sein und es auch schaffen richtig gute junge bezahlbare Kracher zu holen und von uns zu überzeugen.

Jetzt wieder irgendwelche alten ausrangierten Spieler zu holen wäre der falsche Weg.
Dann kann man hier wirklich bald langfristig den Fahrstuhlpreis zwischen 1 und 2 Liga  bekommen.

Wir brauchen Spieler die uns richtig voran bringen und die man mit gewinn verkaufen kann.
Gerade im Sturm.

Wir müssen dringend Spieler mit Perspektive holen um neues leichtes Geld zu generieren.
Keine lächerlichen 2 Millionen AK`s

Wir müssen bald in der Lage sein mehr gehalt und höhere Ablösesummen zu generieren.


Also es liegt allein in Hübners and wie es weitergeht.

Und wenn Tpangebote für Trapp oder ambrano kommen und sie zu niedrige AK`s haben, muss man die Ersatzleute im Auge haben, die jungs (Trapp + Zambrano verkaufen) und neue Spieler holen.

Mustafi zum Beispiel.
#
MrBoccia schrieb:
ich begrüsse diesen Fred - wenn sich ab jetzt alle Jammerer und Schwärzestseher hier auf- und sich vom Rest des Forums fernhalten. Danke.


Dummerweise vermehren die sich gerade schneller als die Karnickel. Der Guru ist gerade ganz weit vorne.
#
Die meisten von euch sind doch nicht erst seit gestern dabei und deshalb wisst ihr doch, dass es immer welche gibt, die sich Sorgen machen und welche, die sich keine machen. Ich gehöre eher zu denen, die sich wenig Sorgen machen, weil ich weiß, im Fußball kommt sowieso alles anders als man denkt.
Saison 2013/14 Die Überraschungsmannschaft des Vorjahrs trifft auf den Aufsteiger aus Berlin, das wird ein Fest für die Eintracht, denn alle Leistungsträger sind an Bord und was passierte???
Saison 2012/13 Die Eintracht als Aufsteiger aus der 2. Liga gegen die Topmannschaft aus Leverkusen. Wird die Eintracht mit der Mannschaft in der Bundesliga überhaupt bestehen können???
Glaubt irgendwer ernsthaft, dass er vorher sagen kann, was in der nächsten Saison passiert. In der vergangenen Saison war Schwegler lange verletzt. Rode hat nie die Form des Vorjahres gebracht. Anderson, als Bank in der Innenverteidigung gesetzt, ebenfalls verletzt. Oczipka in der Vorsaison so stark, dass er im Gespräch für die Nationalmannschaft war, die ganze Saison verletzt.
Nur was nach 90 Minuten bleibt ist wahr! Und dann, nur dann könnt ihr klagen, denn stellt euch vor ihr klagt vorher und nach 90 Minuten gewinnt die Eintracht, ja dann, dann weiß doch jeder, dass ihr keine Ahnung habt, also immer erst hinterher klagen, oder was ich viel besser finde, auch nach einer Niederlage, abbutze und weiter die Daumen drücken für das nächste Spiel.  
#
SGE59forever schrieb:
Die meisten von euch sind doch nicht erst seit gestern dabei und deshalb wisst ihr doch, dass es immer welche gibt, die sich Sorgen machen und welche, die sich keine machen. Ich gehöre eher zu denen, die sich wenig Sorgen machen, weil ich weiß, im Fußball kommt sowieso alles anders als man denkt.
Saison 2013/14 Die Überraschungsmannschaft des Vorjahrs trifft auf den Aufsteiger aus Berlin, das wird ein Fest für die Eintracht, denn alle Leistungsträger sind an Bord und was passierte???
Saison 2012/13 Die Eintracht als Aufsteiger aus der 2. Liga gegen die Topmannschaft aus Leverkusen. Wird die Eintracht mit der Mannschaft in der Bundesliga überhaupt bestehen können???
Glaubt irgendwer ernsthaft, dass er vorher sagen kann, was in der nächsten Saison passiert. In der vergangenen Saison war Schwegler lange verletzt. Rode hat nie die Form des Vorjahres gebracht. Anderson, als Bank in der Innenverteidigung gesetzt, ebenfalls verletzt. Oczipka in der Vorsaison so stark, dass er im Gespräch für die Nationalmannschaft war, die ganze Saison verletzt.
Nur was nach 90 Minuten bleibt ist wahr! Und dann, nur dann könnt ihr klagen, denn stellt euch vor ihr klagt vorher und nach 90 Minuten gewinnt die Eintracht, ja dann, dann weiß doch jeder, dass ihr keine Ahnung habt, also immer erst hinterher klagen, oder was ich viel besser finde, auch nach einer Niederlage, abbutze und weiter die Daumen drücken für das nächste Spiel.  


Amen !  Thread kann zu  ,-)
#
Yadler93 schrieb:
Das letzte Mal als vor der saison so ne weltuntergangsstimmung geherrscht hat und der Abstieg aufgrund eines viel zu schlechtem Kaders prophezeit wurde, sind wir als Aufsteiger Sechster geworden und in Den Europaapokal eingezogen.

Von daher kein schlechtes Omen  

Das kann doch gar nicht sein, wir sind IMMER schlecht!
So oft, wie wir schon sicher abgestiegen sind, müßten wir eigentlich Kreisklasse spielen oder um den Warsteiner Bierzeltcup.
#
Roger Schmidt hat alles richtig gemacht...
#
bluerider schrieb:
4 absolute Leistungsträger sind weg......


Darf ich da mal einhaken. Welche absoluten Leistungsträger? Der einzige absolute Leistungsträger war Jung.
Joselu hat gerade einmal paar Monate hier gespielt und da ordentlich gekickt. Aber für nen absoluten Leistungsträger brauchts da mehr Zeit. Rode ist die ganze RR ähnlich wie Schwegler verletzt gewesen und in der Rückrunde haben wir immerhin 21 Punkte geholt. Ohne die beiden. Klar, die waren vorher Leistungsträger. Keine Frage. Aber absolute Leistungsträger... Sorry, das waren Jung, Trapp, Zambrano... Mit Abstrichen Joselu. Ich rede natürlich von der abgelaufenen Saison. Nicht von den Saisons davor.


Teilen