Der etwas andere Musik-Thread

#
À propos italienische Volkslieder: alleine schon wg. Reaktivierung meiner LP mit canti, gesungen vom unvergesslichen Benjamino Gigli, denke ich an Vinylrestaurierung.
#
adlerkadabra schrieb:
À propos italienische Volkslieder: alleine schon wg. Reaktivierung meiner LP mit canti, gesungen vom unvergesslichen Benjamino Gigli, denke ich an Vinylrestaurierung.

Um mal einen Eindruck zu geben:
http://de.youtube.com/watch?v=JY5zr6vDPok
#
Puuuuh ... nach soviel italienischem Gefühl und schönen Stimmen muss ich jetzt auch mal eine andere Stimme erwähnen, die ich gerade letzt wieder live mit Clem Clempson erleben durte:

"The Voice" - "Mister Stormy Monday" - er lebt - Chris Farlowe
http://de.wikipedia.org/wiki/Chris_Farlowe

Nicht mehr ganz so spritzig wie füher aber immer noch ..
http://www.youtube.com/watch?v=Dfa0ZlNCB-k&feature=related

Na früher waren wir alle jünger - bin mit Colosseum aufgewachsen ...
http://www.youtube.com/watch?v=sTboKwTeXl0&feature=related

Aber ich habe ja über Montage gesprochen
http://www.youtube.com/watch?v=NP8xqEHnRvU&feature=related
http://www.youtube.com/watch?v=9NCKl8SYESM&feature=related

Schönen Freitag und einen noch schöneren Samstag  
#
Steve Reich, Music for 18 musicians
http://de.youtube.com/watch?v=MGDbBD1Mp58
#
adlerkadabra schrieb:
Steve Reich, Music for 18 musicians
http://de.youtube.com/watch?v=MGDbBD1Mp58

... und das hier gleich noch dazu - percussion of its best:
http://de.youtube.com/watch?v=R0jSKJCmeRM&feature=related
#
Hier mal etwas, was sich bei Niederlagen sehr gut zum Seelenheilen spät nach dem Spiel eignet  (zumindest bei mir - etwas roter Wein gehört dann auch dazu - vielleicht eine Zigarre oder ähnliches)

Bis zu einem bedauerlichen Unfall mit anschließendem Ärztemurks an einem Kapselriss im linken Ringfinger war es eines meiner Lieblingsstücke auf der spanischen Gitarre. Heute geht das mit dem Finger nicht mehr - deshalb lass ich es mir immer mal vorspielen  

Francisco Tárrega: Recuerdos de la Alhambra (hier perfekt gespielt von einem mir unbekannten Chinesen - was die alles können ....)
http://www.youtube.com/watch?v=hHrBInxJY1U

oder Jim Greeninger
http://www.youtube.com/watch?v=AIzKsNIRrV4&feature=related

und danach nicht mehr ins UE-Forum, dann geht es mit Niederlagen leichter  
#
Wundert mich eigentlich, dass sie hier noch nicht aufgetaucht ist - wird Zeit, also: welcome, Björk!

http://de.youtube.com/watch?v=FPyTgmC3nQQ

Zusammen mit Matthew Barney ein wirklich bemerkenswertes Paar ...
http://de.youtube.com/watch?v=QcDWlsS4zBM&feature=related
#
hallo leute,

ich bin auf der suche nach der einlaufmusik der eintracht.

weiß jemand wie diese melodie heisst und wo man sich die mal anhören kann.

vielen dank
#
eintracht-ede schrieb:
hallo leute,

ich bin auf der suche nach der einlaufmusik der eintracht.

weiß jemand wie diese melodie heisst und wo man sich die mal anhören kann.

vielen dank

kann dir da leider auch nicht weiterhelfen, höchstens dazu raten, deine frage im unterforum "fans & fan-clubs" nochmal zu stellen. ich denke, dort wirst du geholfen werden  ,-)
#
Schönwetterspieler schrieb:
Hier etwas für die Freunde stranger Coverversionen: Deep Purple´s Smoke on the water, gespielt von einem traditionellen japanischen Orchester...

http://www.youtube.com/watch?v=8sEYIouqEdU


Da der Link leider nicht mehr funzt, stelle ich zum Thema strangene Coverversionen mal was anderes rein, und zwar Tääätääää:
The Ukulele Orchestra Of Great Britain

-Life on mars
eigentlich von David Bowie und wirklich schön gecovert, haben die Jungs & Mädel dann geschaut, was sich über die Grundharmonien noch so singen läßt.

-The good, the bad and the ugly

-Smells like teen spirit
#
Die großartigen Eels:

http://de.youtube.com/watch?v=9ZFLmhFn0mg

Weiß jetzt auch net, was mich daran ausgerechnet ans Forum erinnert  
#
Um wieder mal Eulen ins Forum zu tragen - ein ganz unglaublicher Gitarrist:

John Frusciante -

single für mich persönlich aufregender als zusammen mit den Red Hot Chili Peppers.

Nur ein Beispiel http://de.youtube.com/watch?v=IIvzwjVFvqk
#
adlerkadabra schrieb:
Die großartigen Eels:

http://de.youtube.com/watch?v=9ZFLmhFn0mg

Weiß jetzt auch net, was mich daran ausgerechnet ans Forum erinnert  


Mich erinnert das daran:

http://www.youtube.com/watch?v=IB1fis5QNMs&feature=related
#
Pedrogranata schrieb:
adlerkadabra schrieb:
Die großartigen Eels:

http://de.youtube.com/watch?v=9ZFLmhFn0mg

Weiß jetzt auch net, was mich daran ausgerechnet ans Forum erinnert  


Mich erinnert das daran:

http://www.youtube.com/watch?v=IB1fis5QNMs&feature=related


Vollkommen zutreffend. Die Jungs haben doch alle die Regale vollgestopft mit schwazze und silberne Schaibscher von der Konkurrenz. Wenn Picasso in Paris befreundete Maler besuchte, brachten die ihre neuesten Bilder erstmal irgendwo außer Sichtweite - das bekannte Motto lautete: "Ich suche nicht. Ich finde"    
#
adlerkadabra schrieb:
Um wieder mal Eulen ins Forum zu tragen - ein ganz unglaublicher Gitarrist:

John Frusciante -
Eulen? unglaublich? Frusciante?

Ohne Dir zu nahe treten zu wollen, er ist ein guter, vielleicht großartiger Gitarrist - aber unglaublich?
Vielleicht liegt es daran, dass ich die "Peppers" nicht unbedingt mag ...  

Aus meinen bisherigen Posts geht vielleicht hervor, dass ich Bands mag, die auf Gesang verzichten (Motto: wer nix singt, textet auch keinen Müll).

Vor kurzem hatte ich eine Frage wegen meines Juniors an mein Bruderherz in Zürich (seinereiner ist Gittarist) gestellt, wie es sich mit den  Flageolett-Tönen auf E-Gitarren verhält. Zeimlich lange Erklärung folgte, ohne dass ich folgen konnte. Allerdings hat er mir (natürlich) Links als Beispiele mitgeschickt.

Wenn ich Gitarrist wäre, dann würde ich bei

Joe Satriani

sofort das Gerät inne Ecke stellen  ,-)
(übrigens ist der junge Mann Lehrer von Steve Vai und Kirk Hammett von Metallica - auch keine schlechten    )

http://www.youtube.com/watch?v=f9BOjSROk8I&feature=related
oder auch
http://www.youtube.com/watch?v=srZ969GALVg&feature=related

Und wer es bissel länger möchte (Motto:"While my guitar (gently) weeps") noch
http://www.youtube.com/watch?v=oAalYg53V30&feature=related

Das alles @adlerkadabra geht für mich in die Nähe von "unglaublich"  
#
ach - vergessen - noch eins ...

wer Jazzrock mag und auch gute Bassisten

http://www.youtube.com/watch?v=CgUwD9e8uNM&feature=related
#
Satriani, bewundernswert, ein Gitarren-Virtuose par excellence. Nur, die Sache ist die: Virtuosität - eine tolle Sache, ohne Zweifel - liegt für mich komplett im Bereich des Glaublichen. Es ist eine, höchst anspruchsvolle, Frage der "Mache" (wie Stefan George das ausgedrückt hat).

Daneben gibt es andere Dinge, andere Qualitäten, die sehr schwer zu definieren sind, sehr ungreifbar. Die können ein Kunstwerk - oder eine Persönlichkeit, oder eine Handlung ... - als "unglaublich" erscheinen lassen.

Das ist aber, wie gesagt, eine ganz persönliche Erfahrung. Und glücklicherweise, das ist ja das Schöne, braucht hier nix bewiesen zu werden  
#
Ein befreundeter Gitarrist nannte solche Techniker, zu denen er auch z.B. Alvin Lee (Ten Years After) zählte, lakonisch "Karl Dudel" .
#
Pedrogranata schrieb:
Ein befreundeter Gitarrist nannte solche Techniker, zu denen er auch z.B. Alvin Lee (Ten Years After) zählte, lakonisch "Karl Dudel" .  
Oh, Pedro, die "Fastfinger" vs. "Slowhand" Diskussion ist schon ein Weilchen her  

Der Junge hier (genauso Steve Morse) hat mit Alwin "Fastfinger" Lee wenig zu tun. Ein "Karl Dudel" (in meinem Sprachgebrauch ist das "The Fuddler on the Stage") ist er jedenfalls nicht. Das ist zumindest meine Meinung.

Aber das ist wie die Geschichte mit dem Aff' und der Seif', Geschmacksach' eben  

P.S. Mit "Slowhand" ist übrigens Eric Clapton gemeint (aber das war wohl schon klar)


Teilen