SaW 11.5.15 - Gebabbel

#
SGE_Werner schrieb:
Hyundaii30 schrieb:
Gibt es eigentlich im Moment nichts mehr positives zur Eintracht zu schreiben.


Doch. Dass ich Dir die letzten Tage sehr oft zustimmen musste.    


Du gehörst doch eh schon zu denjenigen , denen man hier am meisten Respekt
zollen muss.
Wie Du uns mit Daten versorgst ist einsame Spitze.

Ein fettes Danke von mir für Deine Arbeit für uns Fans.
#
Naja, die Vermutung steht ja im Raum, dass es nur vordergruendig um Schaaf geht.
Wuerd mir da mal ein klares Statement vom AR wuenschen.

Sollte es bald wieder das alte Hauen und Stechen geben, dann gute Nacht.
Dass ich mal dem Berthold zustimm haett ich auch net gedacht  ,-)
#
Biotic schrieb:
Naja, die Vermutung steht ja im Raum, dass es nur vordergruendig um Schaaf geht.
Wuerd mir da mal ein klares Statement vom AR wuenschen.

Sollte es bald wieder das alte Hauen und Stechen geben, dann gute Nacht.
Dass ich mal dem Berthold zustimm haett ich auch net gedacht  ,-)  


Grade auf sge4ever: AR spricht TS das Vertrauen aus!!!
 
#
Aufsichtsrat stärkt Thomas Schaaf den Rücken. Geht doch.
Quelle Eintracht Homepage.
#
bolze schrieb:
Biotic schrieb:
Naja, die Vermutung steht ja im Raum, dass es nur vordergruendig um Schaaf geht.
Wuerd mir da mal ein klares Statement vom AR wuenschen.

Sollte es bald wieder das alte Hauen und Stechen geben, dann gute Nacht.
Dass ich mal dem Berthold zustimm haett ich auch net gedacht  ,-)  


Grade auf sge4ever: AR spricht TS das Vertrauen aus!!!
 


Da kotzt der Blog-G ja jetzt im Quadrat....
#
bolze schrieb:
Biotic schrieb:
Naja, die Vermutung steht ja im Raum, dass es nur vordergruendig um Schaaf geht.
Wuerd mir da mal ein klares Statement vom AR wuenschen.

Sollte es bald wieder das alte Hauen und Stechen geben, dann gute Nacht.
Dass ich mal dem Berthold zustimm haett ich auch net gedacht  ,-)  


Grade auf sge4ever: AR spricht TS das Vertrauen aus!!!
 


Geht doch! Ob HB ein Machtwort gesprochen hat?
#
Chaos-Adler schrieb:
bolze schrieb:
Biotic schrieb:
Naja, die Vermutung steht ja im Raum, dass es nur vordergruendig um Schaaf geht.
Wuerd mir da mal ein klares Statement vom AR wuenschen.

Sollte es bald wieder das alte Hauen und Stechen geben, dann gute Nacht.
Dass ich mal dem Berthold zustimm haett ich auch net gedacht  ,-)  


Grade auf sge4ever: AR spricht TS das Vertrauen aus!!!
 


Geht doch! Ob HB ein Machtwort gesprochen hat?


Vielleicht, vielleicht wollte man aber auch nur dieser herum spekuliererei einen Riegel vor schieben.
#
Auch ne interessante Formulierung:

"Dabei bestätigte der Vorstand der Eintracht Frankfurt Fußball AG, dass sich der Aufsichtsrat mit dem Vertrag von Cheftrainer Thomas Schaaf nicht beschäftigen muss."
Der letzte Satz ist aber dann unumstößlich:

"Der Aufsichtsrat sprach Thomas Schaaf seine Anerkennung über die geleistete Arbeit und  sein Vertrauen aus."
Muss ich wohl heute Abend noch das Heimspiel schauen
#
Chaos-Adler schrieb:
bolze schrieb:
Biotic schrieb:
Naja, die Vermutung steht ja im Raum, dass es nur vordergruendig um Schaaf geht.
Wuerd mir da mal ein klares Statement vom AR wuenschen.

Sollte es bald wieder das alte Hauen und Stechen geben, dann gute Nacht.
Dass ich mal dem Berthold zustimm haett ich auch net gedacht  ,-)  


Grade auf sge4ever: AR spricht TS das Vertrauen aus!!!
 


Geht doch! Ob HB ein Machtwort gesprochen hat?


Ich find´s ja auch gut, aber HB hat im Aufsichtsrat nichts zu sagen. Er berichtet dort genau wie TS.
Der Aufsichtsrat ist das oberste Kontrollorgan der AG.
#
Der Einzige aus dem Aufsichtsrat, der Schaaf wohl sein Vertrauen ausgesprochen hat, dürfte wohl der Voritzende gewesen sein. Bruchhagen, das alte Sparbrötchen mit seiner Zementierungs(un)logik.
#
DerSchwarzeAbt schrieb:
Der Einzige aus dem Aufsichtsrat, der Schaaf wohl sein Vertrauen ausgesprochen hat, dürfte wohl der Voritzende gewesen sein. Bruchhagen, das alte Sparbrötchen mit seiner Zementierungs(un)logik.


Wie schön, mal wieder was von dir zu lesen....
#
DerSchwarzeAbt schrieb:
Der Einzige aus dem Aufsichtsrat, der Schaaf wohl sein Vertrauen ausgesprochen hat, dürfte wohl der Voritzende gewesen sein. Bruchhagen, das alte Sparbrötchen mit seiner Zementierungs(un)logik.


Wie gut das man wieder merkt das du überhaupt keine Ahnung hast. HB hat im AR nichts zu melden...
#
vonNachtmahr1982 schrieb:
bolze schrieb:
Biotic schrieb:
Naja, die Vermutung steht ja im Raum, dass es nur vordergruendig um Schaaf geht.
Wuerd mir da mal ein klares Statement vom AR wuenschen.

Sollte es bald wieder das alte Hauen und Stechen geben, dann gute Nacht.
Dass ich mal dem Berthold zustimm haett ich auch net gedacht  ,-)  


Grade auf sge4ever: AR spricht TS das Vertrauen aus!!!
 


Da kotzt der Blog-G ja jetzt im Quadrat....


CE fährt schon mit seinem Rollator gegen die Geschäftsstelle
#
Schobberobber72 schrieb:
DerSchwarzeAbt schrieb:
Der Einzige aus dem Aufsichtsrat, der Schaaf wohl sein Vertrauen ausgesprochen hat, dürfte wohl der Voritzende gewesen sein. Bruchhagen, das alte Sparbrötchen mit seiner Zementierungs(un)logik.


Wie schön, mal wieder was von dir zu lesen....


immerhin kurz und knackig und von fakten nicht getrübt.
#
DerSchwarzeAbt schrieb:
Der Einzige aus dem Aufsichtsrat, der Schaaf wohl sein Vertrauen ausgesprochen hat, dürfte wohl der Voritzende gewesen sein. Bruchhagen, das alte Sparbrötchen mit seiner Zementierungs(un)logik.


Bevor du dumm stirbst (wenn es nicht schon zu spät ist) hier die Mitglieder des Aufsichtsrates:

Prof. Dr. Wilhelm Bender
(Aufsichtsratsvorsitzender)

Peter Fischer
(Stellv. Aufsichtsratsvorsitzender)

Thomas Förster
Reinhard Gödel
Philip Holzer
Claudio Montanini
Dietmar Schmid
Wolfgang Steubing
Achim Vandreike
#
'Dabei bestätigte der Vorstand der Eintracht Frankfurt Fußball AG, dass sich der Aufsichtsrat mit dem Vertrag von Cheftrainer Thomas Schaaf nicht beschäftigen muss.'

Die Formulierung finde ich sehr eigenartig. Aber der neue Mediendirektor scheint ja vieles ein bisschen anders zu machen.  
#
Ich fand es eh abenteuerlich von einem Grossteil der Mannschaft zu sprechen die gegen den Trainer ist. Geäussert hat sich dazu niemand, sehr wohl aber ein paar in die andere Richtung. Klar wird es Unzufriedenheit geben, aber ist das der Grossteil? Wäre es so müsste man sich doch nicht hinter dem Vorhang der Anonymität verbergen, im Gegenteil, wäre es so, müsste man sich bei der Eintracht zwingend mit dem Trainer beschäftigen, man wird wohl kaum den Grossteil der Mannschaft austauschen können oder aber riskieren das diese in der nächsten Spielzeit gegen den Trainer spielt. Sehr nebulös.
#
anno-nym schrieb:
DerSchwarzeAbt schrieb:
Der Einzige aus dem Aufsichtsrat, der Schaaf wohl sein Vertrauen ausgesprochen hat, dürfte wohl der Voritzende gewesen sein. Bruchhagen, das alte Sparbrötchen mit seiner Zementierungs(un)logik.


Bevor du dumm stirbst (wenn es nicht schon zu spät ist) hier die Mitglieder des Aufsichtsrates:

Prof. Dr. Wilhelm Bender
(Aufsichtsratsvorsitzender)

Peter Fischer
(Stellv. Aufsichtsratsvorsitzender)

Thomas Förster
Reinhard Gödel
Philip Holzer
Claudio Montanini
Dietmar Schmid
Wolfgang Steubing
Achim Vandreike


Dem bringst Du nichts bei. Das rieselt unrefklektiert durch.

Rücken stärken, Vertrauen aussprechen - gefährliche Floskeln für einen Trainer ich traue dem Braten nicht.
Zumal man abwarten muss, ob der AR mit einem neuen AR-Vorsitzenden immer noch der gleichen Meinung ist.

Und nein, ich spreche nicht wie der schwarze Max Markel von Bruchhagen sondern von Bender.
#
"In deutschen Aktiengesellschaften wird die Unternehmensführung durch den Vorstand wahrgenommen. Dessen Tätigkeiten sollen, um bspw. Misswirtschaft oder eigennütziges Fehlverhalten zu unterbinden oder aufzudecken, durch eine weitere Instanz kontrolliert werden. Hierzu ist es notwendig, ein Aufsichtsgremium einzurichten, welches eine angemessene Kontrolle des Vorstands sicherstellen soll. Dieses ist im deutschen System der Aufsichtsrat. "

"Aufgabe des Aufsichtsrats ist es, die Geschäftsführung – also den Vorstand – zu überwachen (§ 111 AktG). Hierzu kann der Aufsichtsrat Geschäftsführungsmaßnahmen von seiner Zustimmung abhängig machen (§ 111 Abs. 4 Satz 2 AktG). Daneben hat er Prüfungspflichten (insbesondere des Konzern- und Jahresabschlusses der Gesellschaft, § 111 Abs. 2 Satz 3 AktG) sowie Berichtspflichten."

"Der Vorstand hat die Gesellschaft in eigener Verantwortung und weisungsunabhängig zu leiten (§ 76 Abs. 1 AktG) und dabei die Sorgfalt eines ordentlichen und gewissenhaften Geschäftsleiters anzuwenden (§ 93 Abs. 1 AktG). "

Also danach ist die obige Aussage eine 0-Info. Der Aufsichtsrat muß sich nicht mit dem Vertrag von Schaaf beschäftigen, weil es nicht zu seinen Aufgaben gehört. Verträge mit Angestellten sind laufendes Geschäft und werden vom Vorstand getätigt.



[/quote]
#
DerSchwarzeAbt schrieb:
Der Einzige aus dem Aufsichtsrat, der Schaaf wohl sein Vertrauen ausgesprochen hat, dürfte wohl der Voritzende gewesen sein. Bruchhagen, das alte Sparbrötchen mit seiner Zementierungs(un)logik.


Dieser Beitrag ist peinlich.


Teilen