Flüchtlingsdrama in Europa - Teil 1


Thread wurde von SGE_Werner am Dienstag, 17. Juli 2018, 21:47 Uhr um 21:47 Uhr gesperrt weil:
Geht hier weiter: https://community.eintracht.de/forum/diskussionen/130980
#
Haliaeetus schrieb:  


Al Dente schrieb:  


WuerzburgerAdler schrieb:
Aber bitte: wenn der Massenmörder gesund und wohlbehalten aus seinem Wrack aussteigt, würde ich ihn festhalten, bis die Polizei kommt.


Dafür besten Dank im Voraus.
Unter diesen Bedingungen wird das im Ernstfall vermutlich Deine letzte gute Tat gewesen sein.


ich hoffe, dass das gerade etwas missverständlich rüber kommt. Willst Du das ggf. richtig stellen?

Ja, das kann man missverstehen. Danke für die Gelegenheit zur Klarstellung.

Richtig ist, dass ich darauf hinweisen will, dass es ausserordentlich tapfer aber auch lebensgefährlich ist, einen Massenmörder festzuhalten. Der Dank im Voraus bezieht sich darauf, dass man sich bei einem Gemeuchelten für seine mutige Tat nicht mehr bedanken kann.

Mein Beitrag war schräg und ich bitte dafür um Entschuldigung.
#
Al Dente schrieb:

Ja, das kann man missverstehen. Danke für die Gelegenheit zur Klarstellung.


Richtig ist, dass ich darauf hinweisen will, dass es ausserordentlich tapfer aber auch lebensgefährlich ist, einen Massenmörder festzuhalten. Der Dank im Voraus bezieht sich darauf, dass man sich bei einem Gemeuchelten für seine mutige Tat nicht mehr bedanken kann.


Mein Beitrag war schräg und ich bitte dafür um Entschuldigung.

Ich nehme mal an, dass Werner kein Hellseher ist. Woher sollte Werner also wissen, wem genau er da hilft ? Und ich glaube das meinte er auch. Generell, und dafür ist das Asylrecht nunmal da, muss den Leuten geholfen werden, die Hilfe benötigen. Da gibt's erstmal keinen Unterschied, ob sie politisch verfolgt werden oder einfach nur keine Lust haben, von einer Bombe in die Luft gejagt zu werden. Mit Kriminellen ist dann im Nachgang anders zu verfahren als mit Menschen, die die Hilfe wirklich benötigen und dafür auch ihren Teil zutun.

Dass du natürlich dem Werner jetzt erzählen willst, dass er bestimmten Leuten lieber net helfen soll, weil es sonst seine letzte Tat war, passt bei dir ja nur ins Bild.
#
Al Dente schrieb:

Ja, das kann man missverstehen. Danke für die Gelegenheit zur Klarstellung.


Richtig ist, dass ich darauf hinweisen will, dass es ausserordentlich tapfer aber auch lebensgefährlich ist, einen Massenmörder festzuhalten. Der Dank im Voraus bezieht sich darauf, dass man sich bei einem Gemeuchelten für seine mutige Tat nicht mehr bedanken kann.


Mein Beitrag war schräg und ich bitte dafür um Entschuldigung.

Ich nehme mal an, dass Werner kein Hellseher ist. Woher sollte Werner also wissen, wem genau er da hilft ? Und ich glaube das meinte er auch. Generell, und dafür ist das Asylrecht nunmal da, muss den Leuten geholfen werden, die Hilfe benötigen. Da gibt's erstmal keinen Unterschied, ob sie politisch verfolgt werden oder einfach nur keine Lust haben, von einer Bombe in die Luft gejagt zu werden. Mit Kriminellen ist dann im Nachgang anders zu verfahren als mit Menschen, die die Hilfe wirklich benötigen und dafür auch ihren Teil zutun.

Dass du natürlich dem Werner jetzt erzählen willst, dass er bestimmten Leuten lieber net helfen soll, weil es sonst seine letzte Tat war, passt bei dir ja nur ins Bild.
#
adlerjunge23FFM schrieb:

Dass du natürlich dem Werner jetzt erzählen willst, dass er bestimmten Leuten lieber net helfen soll, weil es sonst seine letzte Tat war, passt bei dir ja nur ins Bild.

Welcher Werner?
#
adlerjunge23FFM schrieb:

Dass du natürlich dem Werner jetzt erzählen willst, dass er bestimmten Leuten lieber net helfen soll, weil es sonst seine letzte Tat war, passt bei dir ja nur ins Bild.

Welcher Werner?
#
Aragorn schrieb:  


adlerjunge23FFM schrieb:
Dass du natürlich dem Werner jetzt erzählen willst, dass er bestimmten Leuten lieber net helfen soll, weil es sonst seine letzte Tat war, passt bei dir ja nur ins Bild.


Welcher Werner?

Meine Güte. Ich glaube wer den Verlauf gelesen hat weiß, dass der Würzburger damit gemeint war.
#
Jeder sollte seinen Werner haben. Gute Güte!
#
Jeder sollte seinen Werner haben. Gute Güte!
#
m.faz.net/aktuell/politik/fluechtlingskrise/polizei-zur-fluechtlingskrise-viele-die-wir-abweisen-kommen-ein-paar-stunden-spaeter-ins-land-14032870.html

ein interessantes Interview mit dem Chef der deutschen Polizeigewerkschaft zum Thema Registrierung der ankommenden Flüchtlinge an der Grenze etc.
widerspricht dem Innenminister deutlich.
#
m.faz.net/aktuell/politik/fluechtlingskrise/polizei-zur-fluechtlingskrise-viele-die-wir-abweisen-kommen-ein-paar-stunden-spaeter-ins-land-14032870.html

ein interessantes Interview mit dem Chef der deutschen Polizeigewerkschaft zum Thema Registrierung der ankommenden Flüchtlinge an der Grenze etc.
widerspricht dem Innenminister deutlich.
#
Der Chef der DPolG... ist das nicht...?

Ja es ist!

Rainer Wendt
#
Wie wäre es, wenn du ihn anhand des Interviews kritisierst? Dort geht es nämlich um harte Fakten, die ganz klar aus seinem Arbeitsbereich kommen.
#
Wie wäre es, wenn du ihn anhand des Interviews kritisierst? Dort geht es nämlich um harte Fakten, die ganz klar aus seinem Arbeitsbereich kommen.
#
friseurin schrieb:

Wie wäre es, wenn du ihn anhand des Interviews kritisierst? Dort geht es nämlich um harte Fakten, die ganz klar aus seinem Arbeitsbereich kommen.

Nö, dafür ist mir meine Zeit zu schade. Erfreue dich halt an deinem tollen Interview mit dem Meister des populistischen Treppenwitzes.
#
friseurin schrieb:

Wie wäre es, wenn du ihn anhand des Interviews kritisierst? Dort geht es nämlich um harte Fakten, die ganz klar aus seinem Arbeitsbereich kommen.

Nö, dafür ist mir meine Zeit zu schade. Erfreue dich halt an deinem tollen Interview mit dem Meister des populistischen Treppenwitzes.
#
Raggamuffin schrieb:  


friseurin schrieb:
Wie wäre es, wenn du ihn anhand des Interviews kritisierst? Dort geht es nämlich um harte Fakten, die ganz klar aus seinem Arbeitsbereich kommen.


Nö, dafür ist mir meine Zeit zu schade. Erfreue dich halt an deinem tollen Interview mit dem Meister des populistischen Treppenwitzes.

Versteh. Zum Trollen hast Zeit, aber zu einer ernsthaften Auseinandersetzung mit seinen Aussagen hat der feine Herr nicht den Nerv...
#
Raggamuffin schrieb:  


friseurin schrieb:
Wie wäre es, wenn du ihn anhand des Interviews kritisierst? Dort geht es nämlich um harte Fakten, die ganz klar aus seinem Arbeitsbereich kommen.


Nö, dafür ist mir meine Zeit zu schade. Erfreue dich halt an deinem tollen Interview mit dem Meister des populistischen Treppenwitzes.

Versteh. Zum Trollen hast Zeit, aber zu einer ernsthaften Auseinandersetzung mit seinen Aussagen hat der feine Herr nicht den Nerv...
#
friseurin schrieb:  


Raggamuffin schrieb:  


friseurin schrieb:
Wie wäre es, wenn du ihn anhand des Interviews kritisierst? Dort geht es nämlich um harte Fakten, die ganz klar aus seinem Arbeitsbereich kommen.


Nö, dafür ist mir meine Zeit zu schade. Erfreue dich halt an deinem tollen Interview mit dem Meister des populistischen Treppenwitzes.


Versteh. Zum Trollen hast Zeit, aber zu einer ernsthaften Auseinandersetzung mit seinen Aussagen hat der feine Herr nicht den Nerv...

Korrekt.
#
friseurin schrieb:

Wie wäre es, wenn du ihn anhand des Interviews kritisierst? Dort geht es nämlich um harte Fakten, die ganz klar aus seinem Arbeitsbereich kommen.

Nö, dafür ist mir meine Zeit zu schade. Erfreue dich halt an deinem tollen Interview mit dem Meister des populistischen Treppenwitzes.
#
Raggamuffin schrieb:

Nö, dafür ist mir meine Zeit zu schade.

Das hat mich jetzt auch ein wenig gewundert!
Denn für so einen Blödsinn hast Du Zeit!

Raggamuffin schrieb:

Was wollen wir denn über den Aufhänger diskutieren?


Das waren Araber!
Ja.
Und Nordafrikaner!
Ja.
Wahrscheinlich Flüchtlinge!
Sieht so aus.
Und die Politiker wollten uns das erst nicht sagen!
Sieht so aus.
Die sind alle kriminell!
Nicht alle.
Aber doch ziemlich viele!
Ein paar.
Aber doch mehr als wir Deutschen!
Aber nicht alle.
Aber das sind Araber!
Ja.
Und Flüchtlinge!
Ja.
Dann stimmt doch was mit der Asylpolitik nicht!
Sieht so aus.
Dann müssen wir doch was machen!
Machen wir doch.
Aber da müssen wir doch noch viel mehr machen!
Und was?
Da muss man die Grenzen zu machen und sich abschotten und du Kriminellen alle abschieben!
Das geht nicht so einfach.
Aber da muss man doch trotzdem irgendwas machen!
Und was?
Es ist doch nicht meine Aufgabe Lösungen zu finden, dafür werden die schließlich bezahlt!


So in der Art wird's sein. Oder?

Meine Antworten würden anders aussehen, die würden Dir und vielen anderen aber nicht gefallen, mach ich aber nicht, sonst habe ich gleich wieder Ärger am Backen.
Andererseits, weniger provokant Auftreten, wäre auch nicht das Schlechteste?
#
Raggamuffin schrieb:

Nö, dafür ist mir meine Zeit zu schade.

Das hat mich jetzt auch ein wenig gewundert!
Denn für so einen Blödsinn hast Du Zeit!

Raggamuffin schrieb:

Was wollen wir denn über den Aufhänger diskutieren?


Das waren Araber!
Ja.
Und Nordafrikaner!
Ja.
Wahrscheinlich Flüchtlinge!
Sieht so aus.
Und die Politiker wollten uns das erst nicht sagen!
Sieht so aus.
Die sind alle kriminell!
Nicht alle.
Aber doch ziemlich viele!
Ein paar.
Aber doch mehr als wir Deutschen!
Aber nicht alle.
Aber das sind Araber!
Ja.
Und Flüchtlinge!
Ja.
Dann stimmt doch was mit der Asylpolitik nicht!
Sieht so aus.
Dann müssen wir doch was machen!
Machen wir doch.
Aber da müssen wir doch noch viel mehr machen!
Und was?
Da muss man die Grenzen zu machen und sich abschotten und du Kriminellen alle abschieben!
Das geht nicht so einfach.
Aber da muss man doch trotzdem irgendwas machen!
Und was?
Es ist doch nicht meine Aufgabe Lösungen zu finden, dafür werden die schließlich bezahlt!


So in der Art wird's sein. Oder?

Meine Antworten würden anders aussehen, die würden Dir und vielen anderen aber nicht gefallen, mach ich aber nicht, sonst habe ich gleich wieder Ärger am Backen.
Andererseits, weniger provokant Auftreten, wäre auch nicht das Schlechteste?
#
Ob ich über die Flüchtlingssituation schreibe oder über Rainer Wendt ist für mich schon ein sehr deutlicher Unterschied.

Deine Antworten würden mich interessieren auch wenn du dich dafür anscheinend schämst. Die Debatte krankt nämlich genau daran, dass die Kritiker zwar genau wissen, was die Kanzlerin alles falsch macht aber was man richtig machen könnte und wie man gewisse Widersprüche auflösen würde, die sich aus einem solchen Kurswechsel ergeben würden, bleibt ein Rätsel. Einfache Frage: Was passiert mit Flüchtlingen die an unserer Grenze ankommen, wenn die Grenzen dicht gemacht wurden?
#
Ob ich über die Flüchtlingssituation schreibe oder über Rainer Wendt ist für mich schon ein sehr deutlicher Unterschied.

Deine Antworten würden mich interessieren auch wenn du dich dafür anscheinend schämst. Die Debatte krankt nämlich genau daran, dass die Kritiker zwar genau wissen, was die Kanzlerin alles falsch macht aber was man richtig machen könnte und wie man gewisse Widersprüche auflösen würde, die sich aus einem solchen Kurswechsel ergeben würden, bleibt ein Rätsel. Einfache Frage: Was passiert mit Flüchtlingen die an unserer Grenze ankommen, wenn die Grenzen dicht gemacht wurden?
#
Raggamuffin schrieb:

Einfache Frage: Was passiert mit Flüchtlingen die an unserer Grenze ankommen, wenn die Grenzen dicht gemacht wurden?

die Frage gilt für die europ. Aussengrenze (Griechenland) analog.
#
Raggamuffin schrieb:

Einfache Frage: Was passiert mit Flüchtlingen die an unserer Grenze ankommen, wenn die Grenzen dicht gemacht wurden?

die Frage gilt für die europ. Aussengrenze (Griechenland) analog.
#
"Boat people" wird man wohl kaum auf dem Meer lassen.
An Land heisst es dann "Du kummst hier nedd rein!"

Reinlassen und zurückfliegen funktioniert ja nicht, siehe Marokko, Algerien.
#
Ob ich über die Flüchtlingssituation schreibe oder über Rainer Wendt ist für mich schon ein sehr deutlicher Unterschied.

Deine Antworten würden mich interessieren auch wenn du dich dafür anscheinend schämst. Die Debatte krankt nämlich genau daran, dass die Kritiker zwar genau wissen, was die Kanzlerin alles falsch macht aber was man richtig machen könnte und wie man gewisse Widersprüche auflösen würde, die sich aus einem solchen Kurswechsel ergeben würden, bleibt ein Rätsel. Einfache Frage: Was passiert mit Flüchtlingen die an unserer Grenze ankommen, wenn die Grenzen dicht gemacht wurden?
#
Raggamuffin schrieb:

Ob ich über die Flüchtlingssituation schreibe oder über Rainer Wendt ist für mich schon ein sehr deutlicher Unterschied.


Deine Antworten würden mich interessieren auch wenn du dich dafür anscheinend schämst. Die Debatte krankt nämlich genau daran, dass die Kritiker zwar genau wissen, was die Kanzlerin alles falsch macht aber was man richtig machen könnte und wie man gewisse Widersprüche auflösen würde, die sich aus einem solchen Kurswechsel ergeben würden, bleibt ein Rätsel. Einfache Frage: Was passiert mit Flüchtlingen die an unserer Grenze ankommen, wenn die Grenzen dicht gemacht wurden?

Da wählt man AfD und geht spazieren. Das muss doch reichen!
Ansonsten versucht man Unmenschlichkeit solange verbal zu betonen, bis sich auch noch der Letzte an diesen Mainstream gewohnt hat.
Es geht ja schließlich um einiges!
Für die guten Volksdeutschen um Besitzstandswahrung und möglichst umfassende Ruhe ohne Belästigung von irgendwelchen volksfremden Elementen.
Für Flüchtlinge ums Überleben!

Klar dass man ganz im Sinne des kulturellen Erbes unseres christlichen Abendlandes Ruhe und Besitzstandswahrung wichtiger findet. Soll der Ausländer doch irgendwo verrecken oder, man ist ja nicht so, in irgendwelchen Lagern vor sich hinvegitieren. Das kümmert weder den Vater der Stürme noch sonst irgendwen.

Hauptsache man hat seine Ruhe!

Man kann nicht soviel fressen wie man kotzen möchte! DAS ist mein Rückschluss aus der Flüchtlingskrise im Hinblick auf unsere guten christlich abendländischen Fundamente!
#
Ob ich über die Flüchtlingssituation schreibe oder über Rainer Wendt ist für mich schon ein sehr deutlicher Unterschied.

Deine Antworten würden mich interessieren auch wenn du dich dafür anscheinend schämst. Die Debatte krankt nämlich genau daran, dass die Kritiker zwar genau wissen, was die Kanzlerin alles falsch macht aber was man richtig machen könnte und wie man gewisse Widersprüche auflösen würde, die sich aus einem solchen Kurswechsel ergeben würden, bleibt ein Rätsel. Einfache Frage: Was passiert mit Flüchtlingen die an unserer Grenze ankommen, wenn die Grenzen dicht gemacht wurden?
#
Raggamuffin schrieb:

Deine Antworten würden mich interessieren auch wenn du dich dafür anscheinend schämst.

Netter Versuch, ich lehne aber trotzdem Dankend ab.

Übrigens würden meine Antworten auch nicht der Kanzlerin und ihrem Kabinett gefallen.

Ich habe diesen Post lediglich aus dem Sylvesterfred hier reinkopiert, weil er hier passender ist.
Ob der jetzt geistig genauso hochwertig ist, wie Dein Wendt-Post, naja ich weiß ja nicht?
Auf Deine Frage habe ich so richtig keine Antwort. Lasst sie alle so lange rein, bis die Nordbayern zu kotzen anfangen.
Drehen wir die Frage doch einfach mal rum. Wieviel verträgt Europa/Deutschland? Noch 40 Mill., 100 Mill., 350 Mill.?
Irgendwo muss doch bei Dir auch mal Ende Gelände sein. Was machen wir denn, wenn der gesamte afrikanische und asiatische Kontinent herkommt?
Welche Länder sind oder gelten als sicher? Nordkorea bestimmt nicht. Als her!
#
Raggamuffin schrieb:

Deine Antworten würden mich interessieren auch wenn du dich dafür anscheinend schämst.

Netter Versuch, ich lehne aber trotzdem Dankend ab.

Übrigens würden meine Antworten auch nicht der Kanzlerin und ihrem Kabinett gefallen.

Ich habe diesen Post lediglich aus dem Sylvesterfred hier reinkopiert, weil er hier passender ist.
Ob der jetzt geistig genauso hochwertig ist, wie Dein Wendt-Post, naja ich weiß ja nicht?
Auf Deine Frage habe ich so richtig keine Antwort. Lasst sie alle so lange rein, bis die Nordbayern zu kotzen anfangen.
Drehen wir die Frage doch einfach mal rum. Wieviel verträgt Europa/Deutschland? Noch 40 Mill., 100 Mill., 350 Mill.?
Irgendwo muss doch bei Dir auch mal Ende Gelände sein. Was machen wir denn, wenn der gesamte afrikanische und asiatische Kontinent herkommt?
Welche Länder sind oder gelten als sicher? Nordkorea bestimmt nicht. Als her!
#
stormfather3001 schrieb:

Was machen wir denn, wenn der gesamte afrikanische und asiatische Kontinent herkommt?

Wir schauen den Alpen beim Wachsen zu.

Spaß beiseite. Warum nochmal sollte ganz Afrika/Asien herkommen wollen?
#
stormfather3001 schrieb:

Was machen wir denn, wenn der gesamte afrikanische und asiatische Kontinent herkommt?

Wir schauen den Alpen beim Wachsen zu.

Spaß beiseite. Warum nochmal sollte ganz Afrika/Asien herkommen wollen?
#
Wie "Dieter Nuhr" es schon sagte:
"Wenn man woanders wohnt, findet man es hier ganz schön"
#
stormfather3001 schrieb:

Was machen wir denn, wenn der gesamte afrikanische und asiatische Kontinent herkommt?

Wir schauen den Alpen beim Wachsen zu.

Spaß beiseite. Warum nochmal sollte ganz Afrika/Asien herkommen wollen?
#
Raggamuffin schrieb:  


stormfather3001 schrieb:
Was machen wir denn, wenn der gesamte afrikanische und asiatische Kontinent herkommt?


Wir schauen den Alpen beim Wachsen zu.


Spaß beiseite. Warum nochmal sollte ganz Afrika/Asien herkommen wollen?

Große Teile Afrikas sind von Hunger, Armut, Bürgerkrieg, Ausbeutung gezeichnet.
Für die Bewohner dieser Länder ist Europa das gelobte land" wo Honig in den Bächen fliesst und Nahrung auf den Bäumen wächst.
Warum solene Sie also dort bleiben, wo Sie sind?
#
"Boat people" wird man wohl kaum auf dem Meer lassen.
An Land heisst es dann "Du kummst hier nedd rein!"

Reinlassen und zurückfliegen funktioniert ja nicht, siehe Marokko, Algerien.
#
Wehrheimer_Adler schrieb:

Boat people" wird man wohl kaum auf dem Meer lassen.
An Land heisst es dann "Du kummst hier nedd rein!"

und dann...?


Teilen