Ein Lob für Alex Meier

#
Alex Meier ist ein Spieler, der bereits beim letzten Aufstieg mit an Bord war.
Er steht zur Mannschaft. Hat gute & wiederrum schlechte Spiele. Bei den einen ist er beliebt, bei den anderen weniger.
Dennoch denke ich, ist es wie bei jedem Stürmer:

Schießt er Tore, wird er geliebt. Schießt er keine, mag ihn niemand.
Beispiel Gekas: Bei uns hat erst für Tore gesorgt, dann immer weniger Erfolg gehabt & alle wollten das er geht.
Jetzt hat er bei Samsunspor einen Hattrick erzielt & einige von "uns" möchten ihn am liebsten wieder in unserem Trikot.


Alex Leistung gegen Braunschweig hat mich zufrieden gestellt. Zwei Tore, mitgearbeitet & er war präsent.
#
Afrigaaner schrieb:
Ist schon interessant 6 Jahre der gleiche Mist.

Meier kann so gut sein wie er will - irgendwie moegen in manche nicht.



So ist das aber doch nicht nur bei Alex, oder?
#
Misanthrop schrieb:
simima schrieb:
Publikumsliebling wird er wohl nie.



Kommt drauf an, wo man sitzt/steht. Das sachverständige Publikum um mich herum war durchaus sehr wohlwollend.  


Vom sachkundigen Publikum kommen ja auch mehr die leisen Töne, die man nicht so sehr wahr nimmt   .

Rufe wie M..... raus oder noch schlimmeres sind meist so laut, dass man sie hören muss, ob man will oder nicht.
#
simima schrieb:
Misanthrop schrieb:
simima schrieb:
Publikumsliebling wird er wohl nie.



Kommt drauf an, wo man sitzt/steht. Das sachverständige Publikum um mich herum war durchaus sehr wohlwollend.  


Vom sachkundigen Publikum kommen ja auch mehr die leisen Töne, die man nicht so sehr wahr nimmt   .

Rufe wie M..... raus oder noch schlimmeres sind meist so laut, dass man sie hören muss, ob man will oder nicht.


Also jetzt mal sachlich bleiben!
Alex Meier ist der einzigste Spieler bei uns der wirklich Torgefahr ausstrahlt und er ist Gold wert!!
Wenn wir noch mehr von diesen Spielern hätten wäre mir wohler. Wo waren unsere Stürmer?
simima schrieb:
Misanthrop schrieb:
simima schrieb:
Publikumsliebling wird er wohl nie.



Kommt drauf an, wo man sitzt/steht. Das sachverständige Publikum um mich herum war durchaus sehr wohlwollend.  


Vom sachkundigen Publikum kommen ja auch mehr die leisen Töne, die man nicht so sehr wahr nimmt   .

Rufe wie M..... raus oder noch schlimmeres sind meist so laut, dass man sie hören muss, ob man will oder nicht.


#
Alex Meier Fußballgott!

Ganz starkes Spiel von ihm heute. Hinten mit ausgeholfen, im Mittelfeld viele kluge, öffnende Pässe gespielt, vorne zwei Buden gemacht.

Große Klasse war das heute! Weiter so!
#
Jan4President schrieb:
ich mag den Meier total!!! Schade das alle Kriesen immer an ihm und Benny fest gemacht werden. Meiner Meinung nach einer unser bester Spieler.  


Es gab Phasen, wo die Kritik an denen beiden nicht gänzlich aus der Luft gegriffen waren. Sie sind eher Mitläufer, die in einer funktionierenden Mannschaft stark, in einer kriselnden Elf aber auch unterirdisch spielen können, die eben nicht die Typen sind, die ein Ruder herumreissen. Der Hang zur Lethargie ist nicht ganz von der Hand zu weisen und auch Veh hat im Interview ja nicht komplett aus Zufall bei der Frage von fehlender Emotionalität die Namen Meier und Köhler genannt. In Erinnerung ist mir, wie beide Sekunden nach Abpfiff flaxend nach einer 0-3 Klatsche in der Horrorrückrunde am Mittelkreis standen.

Deshalb sehe ich es gerade in kritischen Saisonfragen auch etwas skeptisch, wenn beide zusammen auf dem Platz stehen.
Allgemein sehe ich in Meier einen für uns unverzcihtbaren Spieler, allein aufgrund seiner Torgefahr und individuellen Klasse. Heute war es aber auch unabhängig von seinen Treffern eine gue Leistung von ihm.
Köhler hingegen wüsste ich gerne von Kittel ersetzt (trotz seiner Verdienste hier).  
#
AdlertraegerSGE schrieb:
Jan4President schrieb:
ich mag den Meier total!!! Schade das alle Kriesen immer an ihm und Benny fest gemacht werden. Meiner Meinung nach einer unser bester Spieler.  


Es gab Phasen, wo die Kritik an denen beiden nicht gänzlich aus der Luft gegriffen waren. Sie sind eher Mitläufer, die in einer funktionierenden Mannschaft stark, in einer kriselnden Elf aber auch unterirdisch spielen können, die eben nicht die Typen sind, die ein Ruder herumreissen. Der Hang zur Lethargie ist nicht ganz von der Hand zu weisen und auch Veh hat im Interview ja nicht komplett aus Zufall bei der Frage von fehlender Emotionalität die Namen Meier und Köhler genannt. In Erinnerung ist mir, wie beide Sekunden nach Abpfiff flaxend nach einer 0-3 Klatsche in der Horrorrückrunde am Mittelkreis standen.

Deshalb sehe ich es gerade in kritischen Saisonfragen* auch etwas skeptisch, wenn beide zusammen auf dem Platz stehen.
Allgemein sehe ich in Meier einen für uns unverzcihtbaren Spieler, allein aufgrund seiner Torgefahr und individuellen Klasse. Heute war es aber auch unabhängig von seinen Treffern eine gue Leistung von ihm.
Köhler hingegen wüsste ich gerne von Kittel ersetzt (trotz seiner Verdienste hier).  


*Ersetze "Saisonfragen" durch "Saisonphasen"...
#
@tunislaus
Wo bin ich denn unsachlich ?
Dann zitierst Du den selben Absatz nochmals und bejahst ihn?
Versteh ich net.
#
Meier war heute ehrlich gesagt richtig gut. Heute war er vor allem präsent auf dem Platz. Genauso, wie man die gute Leistung ehrlich anerkennen muss, muss man allerdings auch sagen, dass sein Kumpel mit der Nummer 7 ebenso schlecht war, wie Meier gut. Viele Grautöne statt schwarz und weiß, hoffen wir, Meier baut auf der heutigen Leistung auf und versteckt sich nicht wieder die nächsten 10 Spiele.
#
Cooler Thread, auf Seite 1 wird diskutiert ob nun Meier oder Trochowskider Spielmacher der Zukunft der Nationalelf sein wird.  
#
Ah, seeeehr schön. CE hatte mir am GD schon versprochen, den "Alex Meier Fußballgott"-Thread aufzumachen, aber da ist ihm ja wohl jemand (wen wundert´s) ein paar Jahre zuvorgekommen.

Klare Präsenz, hervorragende Antizipation, perfekte Arbeit nach hinten, und das nicht "gegen", sondern mit dem Ball. War noch was? Ach ja. Zwei Tore.

ALEX MEIER FUSSBALLGOTT!

P.S.: Die Mods mögen mir meinen Verstoß gegen die Netiquette verzeihen, das musste ich einfach mal schreien.
#
Was genau hat jetzt Benny Köhlers Leistung mit der von Alex zu tun?

Übrigens war er heute meines Erachtens (endlich mal!) ein Leader.
Topleistung. Gott sei Dank.
#
Grauer_Adler schrieb:
Ah, seeeehr schön. CE hatte mir am GD schon versprochen, den "Alex Meier Fußballgott"-Thread aufzumachen, aber da ist ihm ja wohl jemand (wen wundert´s) ein paar Jahre zuvorgekommen.

Klare Präsenz, hervorragende Antizipation, perfekte Arbeit nach hinten, und das nicht "gegen", sondern mit dem Ball. War noch was? Ach ja. Zwei Tore.

ALEX MEIER FUSSBALLGOTT! (...)


Dieser Meier wird nach dem Spiel wie folgt zitiert:

"Der Trainer hat gesagt, ich solle mehr Verantwortung übernehmen. Das habe ich gemacht".

Warum, zum Teufel, hat man das dem Bub erst jetzt gesagt  
#
reggaetyp schrieb:
Was genau hat jetzt Benny Köhlers Leistung mit der von Alex zu tun?

Übrigens war er heute meines Erachtens (endlich mal!) ein Leader.
Topleistung. Gott sei Dank.


Die beiden werden oft in einem Atemzug genannt und diejenigem, die sich auch nur zu einem von beiden kritisch äußern in einen Topf geworfen. Den Meier/Köhler-Basher-Topf. Mag sein, dass es do undifferenzierte "Basher" tatsächlich gibt. Aber absolut nicht jeder.
Ich denke wie gesagt, dass beide in der Stammelf langfristig und gerade bei Gegenwind nicht sinnvoll sind.
Egal, will nun keine Grundsatzdiskusion führen.

Meier war heute sehr gut und ein wichtiger Spieler, für Aussen sollte Kittel in Zukunft ja dann auch spielberechtigt sein   .
#
Es bestreitet wohl keiner, dass Meier gut ist, allerdings fuer die 2. Liga.

In der 1. hat er bereits bewiesen, dass er leider nicht ueber die dort notwendige Konstanz verfuegt.
#
Dr.Ball schrieb:

DerausdemDorf schrieb:
Mein Bub,

geh erstmal arbeiten und zahle brav deine Steuern und dann kannste mit "verdanken" anfangen???


mit 24 zahlst du ja auch schon seit jahrzehnten steuern...






geiler Thread...damals war selbst Max_Merkel höchst persönlich noch mit dabei, hach waren das noch Zeiten hier im Forum...



Alex war natürlich heute der Matchwinner, da brauche mer gar net drüber schwätze  
#
Richtig feines Spiel von dem Langen heute. Allerdings wird auch den Düsseldorfern wie vielen Anderen vorher nicht verborgen geblieben sein, wie hoch der Prozentsatz an Torgefahr der Eintracht vom Alex Meier ausgeht. Werden ihm dann welche auf die Füsse gestellt kann er auch schnell wieder zum "Depp" werden (ohne selber wirklich was dafür zu können)..
#
So einen Meier, von der Einstellung, vom Kampf her, möchte man jetzt den Rest der Spiele sehen.

Man mag ihn, mal wieder nicht, mag vlt. auch ein bissel ob seines "Auftretens (Mimik ect.)" begründet sein. Kann mich an eine 100% vergebene Chance von ihm erinnern wo sein "Grinsen" danach nicht gut ankam.

Heuer war er    
#
Ein Lob auch von mir! Super Leistung!!!
#
adlerkadabra schrieb:
Grauer_Adler schrieb:
Ah, seeeehr schön. CE hatte mir am GD schon versprochen, den "Alex Meier Fußballgott"-Thread aufzumachen, aber da ist ihm ja wohl jemand (wen wundert´s) ein paar Jahre zuvorgekommen.

Klare Präsenz, hervorragende Antizipation, perfekte Arbeit nach hinten, und das nicht "gegen", sondern mit dem Ball. War noch was? Ach ja. Zwei Tore.

ALEX MEIER FUSSBALLGOTT! (...)


Dieser Meier wird nach dem Spiel wie folgt zitiert:

"Der Trainer hat gesagt, ich solle mehr Verantwortung übernehmen. Das habe ich gemacht".

Warum, zum Teufel, hat man das dem Bub erst jetzt gesagt  






Teilen

Du befindest Dich im Netzadler Modus!