Der Verkehr (Alles rund um Verkehrspolitik / Autoverkehr etc.)

#
Soso, da wunderst du dich. Dass dieses tolle Gesetz niemand "würdigt".

In unserer Region gibt es seit Jahrzehnten ein riesiges Streitobjekt, nämlich eine "Bundesstraße" quer durchs Land, die so niemand braucht. Bislang ist es den Straßenwahnsinnigen nicht gelungen, den Widerstand der Menschen und der betroffenen Gemeinden zu brechen.

Mit dem neuen Gesetz haben sie jetzt einen Hebel.

Schön, dass Klimaschutzmaßnahmen nach wie vor eine Endlos-Laufzeit haben - wir haben ja alle Zeit der Welt. Aber Hauptsache, die Straßen werden jetzt schneller gebaut. Danke für nichts, Versager Scheuer.
#
Du musst dich schon entscheiden. Willst du z. B. eine Stromtrasse die für die Versorgung mit erneuerbarer Energie dringend gebraucht wird oder lieber die tausend Bürgerinitiativen unterstützen. Oder bei Eisenbahnstrecken oder Wasserwege.
Und bitte lies die Gesetze auch hinsichtlich der Prüfungspflicht in Umweltfragen.

Kommt vom Scheuer, also schlecht, ist zu billig.
#
Du musst dich schon entscheiden. Willst du z. B. eine Stromtrasse die für die Versorgung mit erneuerbarer Energie dringend gebraucht wird oder lieber die tausend Bürgerinitiativen unterstützen. Oder bei Eisenbahnstrecken oder Wasserwege.
Und bitte lies die Gesetze auch hinsichtlich der Prüfungspflicht in Umweltfragen.

Kommt vom Scheuer, also schlecht, ist zu billig.
#
60revax schrieb:

Willst du z. B. eine Stromtrasse die für die Versorgung mit erneuerbarer Energie dringend gebraucht wird

Schon da hab ich aufgehört zu lesen.
#
Du musst dich schon entscheiden. Willst du z. B. eine Stromtrasse die für die Versorgung mit erneuerbarer Energie dringend gebraucht wird oder lieber die tausend Bürgerinitiativen unterstützen. Oder bei Eisenbahnstrecken oder Wasserwege.
Und bitte lies die Gesetze auch hinsichtlich der Prüfungspflicht in Umweltfragen.

Kommt vom Scheuer, also schlecht, ist zu billig.
#
60revax schrieb:

Kommt vom Scheuer, also schlecht, ist zu billig.

Gernot Hassknecht hatte das auch nicht auf Scheuer begrenzt. Das geht weiter.
#
60revax schrieb:

Kommt vom Scheuer, also schlecht, ist zu billig.

Gernot Hassknecht hatte das auch nicht auf Scheuer begrenzt. Das geht weiter.
#
Haliaeetus schrieb:

60revax schrieb:

Kommt vom Scheuer, also schlecht, ist zu billig.

Gernot Hassknecht hatte das auch nicht auf Scheuer begrenzt. Das geht weiter.

Verstehe ich nicht. Was geht weiter? Und wer ist Gernot Hassknecht?
#
Du musst dich schon entscheiden. Willst du z. B. eine Stromtrasse die für die Versorgung mit erneuerbarer Energie dringend gebraucht wird oder lieber die tausend Bürgerinitiativen unterstützen. Oder bei Eisenbahnstrecken oder Wasserwege.
Und bitte lies die Gesetze auch hinsichtlich der Prüfungspflicht in Umweltfragen.

Kommt vom Scheuer, also schlecht, ist zu billig.
#
Wer nichts von Demokratie hält braucht Gesetze um andere Meinungen zu unterdrücken. Wer zu dämlich ist Leute von Dingen zu überzeugen auch.
#
Ewig Gestrige.
#
Bis zum, bitteren, Ende!!
#
Hat sich mal wieder die gewissenlose Autolobby durchgesetzt. Sind halt viele Schergen der Autoindustrie im Bundesrat.
#
Hat sich mal wieder die gewissenlose Autolobby durchgesetzt. Sind halt viele Schergen der Autoindustrie im Bundesrat.
#
Kannst du bitte mal konkretisieren wer die Schergen der Autoindustrie im Bundestag  sind und belegen, wie du zu diesem Urteil kommst.
#
Kannst du bitte mal konkretisieren wer die Schergen der Autoindustrie im Bundestag  sind und belegen, wie du zu diesem Urteil kommst.
#
Korrektur  Bundesrat
#
Hat sich mal wieder die gewissenlose Autolobby durchgesetzt. Sind halt viele Schergen der Autoindustrie im Bundesrat.
#
propain schrieb:

Autolobby

Fakt?: Aus Sicht der Autolobby hilft ein generelles Tempolimit auf Autobahnen weder der Umwelt noch der Sicherheit.
#
propain schrieb:

Autolobby

Fakt?: Aus Sicht der Autolobby hilft ein generelles Tempolimit auf Autobahnen weder der Umwelt noch der Sicherheit.
#
NewOldFechemer schrieb:

propain schrieb:

Autolobby

Fakt?: Aus Sicht der Autolobby hilft ein generelles Tempolimit auf Autobahnen weder der Umwelt noch der Sicherheit.

Je niedriger die Motordrehzahl ist, um so weniger Sprit wird verbraucht und bei 130 auf der Autobahn ist die Drehzahl niedriger als bei 150 oder 220. Warum sollte das also nicht der Umwelt helfen?

Aber es ist langsam müßig immer wieder auf solche schwachsinnigen Aussagen zu antworten.

#
NewOldFechemer schrieb:

propain schrieb:

Autolobby

Fakt?: Aus Sicht der Autolobby hilft ein generelles Tempolimit auf Autobahnen weder der Umwelt noch der Sicherheit.

Je niedriger die Motordrehzahl ist, um so weniger Sprit wird verbraucht und bei 130 auf der Autobahn ist die Drehzahl niedriger als bei 150 oder 220. Warum sollte das also nicht der Umwelt helfen?

Aber es ist langsam müßig immer wieder auf solche schwachsinnigen Aussagen zu antworten.

#
Das mag grundsätzlich stimmen, da hat die Autoindustrie aber schon nachgebessert:

Bei Mercedes gibts beispielsweise die 9-Gang Automatik, bei BMW beispielsweise mindestens 8 Gang. Meistens sind dann die letzten 2-3 Gänge Spritspargänge. Tendenz da steigend.

Beim E-Auto übrigens zählt das ganze Argument auch nicht, und mit dem ein oder anderen E-Auto lässt sich es schon schnell fahren (wenn man denn möchte, da reguliert dann eher der Akku). Ansonsten sind E-Autos ja laut EU Verordnung komplett CO2 frei.
#
NewOldFechemer schrieb:

propain schrieb:

Autolobby

Fakt?: Aus Sicht der Autolobby hilft ein generelles Tempolimit auf Autobahnen weder der Umwelt noch der Sicherheit.

Je niedriger die Motordrehzahl ist, um so weniger Sprit wird verbraucht und bei 130 auf der Autobahn ist die Drehzahl niedriger als bei 150 oder 220. Warum sollte das also nicht der Umwelt helfen?

Aber es ist langsam müßig immer wieder auf solche schwachsinnigen Aussagen zu antworten.

#
Adler_im_Exil schrieb:

Je niedriger die Motordrehzahl ist, um so weniger Sprit wird verbraucht und bei 130 auf der Autobahn ist die Drehzahl niedriger als bei 150 oder 220. Warum sollte das also nicht der Umwelt helfen?


Nach jahrelanger Schreiber-Abstinenz dann doch mal wieder eine Wortmeldung:

Leider liegt aber bei etlichen Motoren eine Geschwindigkeit von 130 km/h weder im optimalen Drehzahlbereich des 5. noch des 6. Ganges. Warum also werden nicht Motoren hergestellt um bei optimaler Drehzahl höhere Geschwindigkeiten "in Ruhe" durchzufahren ? So als Gedankenanstoß...

Ich halte diese gesamte Diskussion für fadenscheinig, da die Automobilindustrie in der Lage wäre über die Motoren das Klima zu steuern.

Und wenn ich nachts auf Autobahnen für den "Lärmschutz" auf 80 km/h ausgebremst werde weil der aktuelle Landrat vor Jahren günstig neben der Autobahn gebaut hat, fahre ich dort auch gerne hochtourig und gelegentlich hupend im 3. Gang vorbei.
#
Adler_im_Exil schrieb:

Je niedriger die Motordrehzahl ist, um so weniger Sprit wird verbraucht und bei 130 auf der Autobahn ist die Drehzahl niedriger als bei 150 oder 220. Warum sollte das also nicht der Umwelt helfen?


Nach jahrelanger Schreiber-Abstinenz dann doch mal wieder eine Wortmeldung:

Leider liegt aber bei etlichen Motoren eine Geschwindigkeit von 130 km/h weder im optimalen Drehzahlbereich des 5. noch des 6. Ganges. Warum also werden nicht Motoren hergestellt um bei optimaler Drehzahl höhere Geschwindigkeiten "in Ruhe" durchzufahren ? So als Gedankenanstoß...

Ich halte diese gesamte Diskussion für fadenscheinig, da die Automobilindustrie in der Lage wäre über die Motoren das Klima zu steuern.

Und wenn ich nachts auf Autobahnen für den "Lärmschutz" auf 80 km/h ausgebremst werde weil der aktuelle Landrat vor Jahren günstig neben der Autobahn gebaut hat, fahre ich dort auch gerne hochtourig und gelegentlich hupend im 3. Gang vorbei.
#
Elektroadler schrieb:

Und wenn ich nachts auf Autobahnen für den "Lärmschutz" auf 80 km/h ausgebremst werde weil der aktuelle Landrat vor Jahren günstig neben der Autobahn gebaut hat, fahre ich dort auch gerne hochtourig und gelegentlich hupend im 3. Gang vorbei.

Ja mein Gott.
Deppen wird's immer geben. Für den Rest ist Vernunft eine Option!
#
Adler_im_Exil schrieb:

Je niedriger die Motordrehzahl ist, um so weniger Sprit wird verbraucht und bei 130 auf der Autobahn ist die Drehzahl niedriger als bei 150 oder 220. Warum sollte das also nicht der Umwelt helfen?


Nach jahrelanger Schreiber-Abstinenz dann doch mal wieder eine Wortmeldung:

Leider liegt aber bei etlichen Motoren eine Geschwindigkeit von 130 km/h weder im optimalen Drehzahlbereich des 5. noch des 6. Ganges. Warum also werden nicht Motoren hergestellt um bei optimaler Drehzahl höhere Geschwindigkeiten "in Ruhe" durchzufahren ? So als Gedankenanstoß...

Ich halte diese gesamte Diskussion für fadenscheinig, da die Automobilindustrie in der Lage wäre über die Motoren das Klima zu steuern.

Und wenn ich nachts auf Autobahnen für den "Lärmschutz" auf 80 km/h ausgebremst werde weil der aktuelle Landrat vor Jahren günstig neben der Autobahn gebaut hat, fahre ich dort auch gerne hochtourig und gelegentlich hupend im 3. Gang vorbei.
#
Du gehörst dann auch zu den Menschen die Nachts Hupend durch Orte fahren in denen nur 30 km/h erlaubt ist. Gibt halt Menschen die noch nicht Mal halb so schlau sind wie etwas dümmere Menschen..
#
Du gehörst dann auch zu den Menschen die Nachts Hupend durch Orte fahren in denen nur 30 km/h erlaubt ist. Gibt halt Menschen die noch nicht Mal halb so schlau sind wie etwas dümmere Menschen..
#
Fahr mal Nachts mit 30 durch eine Ortschaft. Da haste das Gefühl weg geschoben zu werden. Manchmal sind 30 Innerorts tatsächlich auch sinnvoll, vorallem wenns da um Lärm geht und da viel Durchgangsverkehr herrscht.
#
Fahr mal Nachts mit 30 durch eine Ortschaft. Da haste das Gefühl weg geschoben zu werden. Manchmal sind 30 Innerorts tatsächlich auch sinnvoll, vorallem wenns da um Lärm geht und da viel Durchgangsverkehr herrscht.
#
Du solltest es echt öfters mit Dieter Nuhr halten. Wo ich wohne ist nachts in allen Ortschaften 30 km/h du extrem Mitteilungsbedürftiges Wesen welches mit maximal minimalen Grundkenntnissen vom Leben ausgestattet ist.
#
Du solltest es echt öfters mit Dieter Nuhr halten. Wo ich wohne ist nachts in allen Ortschaften 30 km/h du extrem Mitteilungsbedürftiges Wesen welches mit maximal minimalen Grundkenntnissen vom Leben ausgestattet ist.
#
Aha, und ich auch. Und weißt du was, du hast trotzdem meine Frage nicht beantwortet. Die Frage ist dann halt eher, wer hier nur Grundkenntnisse von irgendwas hat. Schieb mich halt auf die Igno, dann hast du deine Ruhe vor mir, du armer Mensch der sich nicht mit mir auseinandersetzen möchte.


Teilen

Du befindest Dich im Netzadler Modus!