Professionelles Arbeiten im nichtsportlichen Bereich

#
AdlerAusBosnien schrieb:

pipapo schrieb:
Zur U23: So ist es nun einmal, die interessanten Spieler werden  aus den jüngeren Jahrgängen herangezogen...

Wenn "es nun einmal so ist" und auch keiner vor hat, etwas zu ändern, wäre es nur konsequent und richtig die U23 abzuschaffen. Die kostet nämlich auch eine nicht unerhebliche Menge an Geld. Die Aussage "so ist es nun einmal" spiegelt meiner Meinung nach aber genau das Problem unserer Eintracht wieder. Kein Mensch scheint sich mit möglichen Veränderungen zu beschäftigen.


Ich weiß nicht ob du mich da richtig verstanden hast, vermutlich habe ich es falsch formuliert.
Mit "so ist es nun einmal" sind lediglich die Tatsachen umschrieben die sich mit der Aussage Vehs decken.
Es sind offenbar zum jetzigen Zeitpunkt(!) keine Spieler in der U23 die interessant wären. Ganz im Gegensatz zu den jüngeren Jahrgängen.
Somit argumentierst du meiner Meinung nach eben etwas zu kurz dies als Aufhänger zu nehmen die (nicht stattfindende) Zusammenarbeit zu kritisieren.
Es ist  mir nicht bekannt, dass jemand grundsätzlich ausgeschlossen hätte aus der U23 Spieler in den Profikader zu ziehen.
Ich meine darüber hinaus, dass diese Entwicklung auch in anderen Vereinen zu beobachten ist. Die Spieler werden bei Ihren BuLi Debüts immer jünger.

Fazit: "so ist es nun einmal" ist nicht kongurent mit " ham wer schon immer so gemacht".

Nebenbei möchte ich erwähnen, dass ich Dir in der allgemeinen Betrachtung zustimme.
#
pipapo schrieb:
AdlerAusBosnien schrieb:

pipapo schrieb:
Zur U23: So ist es nun einmal, die interessanten Spieler werden  aus den jüngeren Jahrgängen herangezogen...

Wenn "es nun einmal so ist" und auch keiner vor hat, etwas zu ändern, wäre es nur konsequent und richtig die U23 abzuschaffen. Die kostet nämlich auch eine nicht unerhebliche Menge an Geld. Die Aussage "so ist es nun einmal" spiegelt meiner Meinung nach aber genau das Problem unserer Eintracht wieder. Kein Mensch scheint sich mit möglichen Veränderungen zu beschäftigen.


Ich weiß nicht ob du mich da richtig verstanden hast, vermutlich habe ich es falsch formuliert.
Mit "so ist es nun einmal" sind lediglich die Tatsachen umschrieben die sich mit der Aussage Vehs decken.
Es sind offenbar zum jetzigen Zeitpunkt(!) keine Spieler in der U23 die interessant wären. Ganz im Gegensatz zu den jüngeren Jahrgängen.
Somit argumentierst du meiner Meinung nach eben etwas zu kurz dies als Aufhänger zu nehmen die (nicht stattfindende) Zusammenarbeit zu kritisieren.
Es ist  mir nicht bekannt, dass jemand grundsätzlich ausgeschlossen hätte aus der U23 Spieler in den Profikader zu ziehen.
Ich meine darüber hinaus, dass diese Entwicklung auch in anderen Vereinen zu beobachten ist. Die Spieler werden bei Ihren BuLi Debüts immer jünger.

Fazit: "so ist es nun einmal" ist nicht kongurent mit " ham wer schon immer so gemacht".

Nebenbei möchte ich erwähnen, dass ich Dir in der allgemeinen Betrachtung zustimme.



Ok, jetzt verstehe ich auch was du genau meintest. Inhaltlich ist das auch richtig, allerdings ist der letzte Profispieler, der aus der eigenen U23 kam Marco Russ. Das ist jetzt auch bereits 8 Jahre her. Wie ich finde, eine nicht gerade kurze Zeit. Die Aussage von Veh macht auch nicht gerade Hoffnung, dass sich das in absehbarer Zeit wieder ändert.
Hier fehlt mir im Verein einfach die Auseinandersetzung mit der Thematik, dass sich die verantwortlichen Leute mal fragen, wie man die Talente am besten an die Profis heranführt. Und wenn man tatsächlich feststellt, dass die U23 kaum noch (oder alle 8 Jahre) zu gebrauchen ist, dann spare ich mir die Million an Budget oder wie viel auch immer die U23 kosten mag und stecke es in die anderen Jugendteams oder eben in die Profiabteilung.
#
Es gibt doch generell kaum interessante Spieler in den zweiten Mannschaften, das kommt vor allem daher das nahezu alle Vereine Ihre Talente schon viel früher mit Profiverträgen ausstatten und diese auch viel früher im ersten Kader stehen. Die U23 ist doch nur noch ein Auffangbecken für hoffnungsvolle Spieler bei denen die Einstellung, mentale Stärke, der Wille oder sonst etwas fehlt um sich in der ersten Mannschaft durchzusetzen.
#
- Es wurde das Beispiel Social Media aufgeführt. Ich gebe zu, mich in diesem Bereich nicht wahnsinnig auszukennen. Bei Facebook bekomme ich die Eintracht mit. Nichts spektakuläres, aber bei anderen Vereinen habe ich da bisher auch nichts besseres gesehen. Bei Twitter kenne ich mich gar nicht aus. Finde den Eintracht Auftritt da seltsam, aber das empfinde ich eigentlich bei allen Twitter auftritten die ich bisher gesehen habe.

Von daher würde mich interessieren, was in diesem Bereich überhaupt besser gemacht werden kann. Twitter empfinde ich ohnehin als recht verzichtbar.

Da wurde ja auch quasi als Gegenentwurf hier schon aufgeführt davon eher wegzukommen und mehr über die Homepage zu machen.

Sachen wie die Trikotpräsentation sind in der jetzigen Form Mist. Wieso braucht man da eine getickerte Pressekonferenz, bei der dann das erste Bild des neuen Trikots ein unscharfes mit der Handy-Kamera ist. Da sollte man lieber einfach ein professionelles Foto machen lassen und zu einem bestimmten Zeitpunkt auf der Homepage präsentieren, als die Fans sich 30 Minuten durch ne uninteressante Sponsoren Pressekonferenz Tickern zu lassen um dann ein unscharfes Bild vom neuen Trikot zu bekommen.

Wenn schon eine solche Trikotvorstellung im Rahmen einer Pressekonferenz, dann doch bitte über....

-Eintracht TV. Ja auch ich würde gerne Testpiele und Pressekonferenzen über die Eintracht sehen können. Hier schien man ja schon einen Schritt weiter mit der Installierung von Oliver Forster. Seit dem das vom Tisch ist, scheint das ganze nun mehr oder weniger auf Eis zu liegen. Habe durchaus das Gefühl, dass hier ein großes Interesse bestehen würde (auch wenn das einige vor Wochen noch verneint haben bei der Forster Diskussion "wozu überhaupt Eintracht TV, investiert Geld lieber vernünftiger"). Hier hinken wir doch anderen Vereinen sehr hinterher.

Bremen hat ja schon vor X-Jahren mal eine UEFA-Cup Spiel ausschließlich über eine eigene Plattform vermarktet. Ich glaube die Play Off Spiele werden doch noch frei von den Vereinen verkauft. Da wäre es durchaus eine Alternative auch bei uns gewesen. Ich erinnere mich noch damals an unser Rückspiel in Koppenhagen. Da waren wir doch dann glaube ich nur im DSF in einer Konferenz mit Schalke (?) und aufgrund unseres klaren Hinspielsieges wurden wir in dieser Konferenz netto vielleicht 15-20 Minuten gezeigt. Ich glaube in einer vergleichbaren Situation würden für so ein Spiel hier viele 5 € an Eintracht TV zahlen.

- Beim Online Ticketing hatte ich beim Play Off Spiel Glück und kam relativ zügig dran. Aber hier verstehe ich oft das System nicht. Warum kann ich mit meiner Dauerkartennummer und der Dauerkartennummer meines Kumpels nicht zwei nebeneinanderligende Plätze in einem Formular bestellen? Warum muss ich eine Karte bestellen und dann ganz schnell die zweite und hoffen dass der Platz neben der ersten noch frei ist?

Bei anderen Vereinen klappt das. Habe neulich meiner Verlobten ein Auswärtsspiel Ihres Vereines geschenkt. Da war die Bestellung auch auf eine Karte pro Mitglied beschränkt. Ich konnte jedoch mit den Daten von zwei Mitgliedern problemlos zwei Tickets nebeneinander in einem Formular bestellen. Warum geht das nicht bei uns.

Auch haben viele Vereine mittlerweile bei den Tickets Print at home. Für meine Dauerkarte zwar unerheblich. Aber mich hat schon ein paar mal ein Kumpel angesprochen ob es noch Karten gibt, er würde kurz vor Anpfiff da sein. Vor dem Stadion ist oft kritisch, weil man nicht weiß ob man noch was Gescheites bekommt und nicht umsonst hinfahren will. Im Online Shop gibt es keine mehr und im Forum findet man auch nicht immer was. In solchen Fällen fände ich Print at home, bei dem man noch nen Tag vorher nach nem Platz gucken kann und einfach den Ausdruck mitnimmt nicht schlecht.

- Zum Thema U23. Richtig man bekommt aus diesen nichts mehr gescheites für die Profimannschaft. Das ist scheinbar das heutige Geschäft und nicht nur bei uns.

Mal Vergleiche aus den letzten 15 Jahren: Bernd Schneider hatte noch nie Bundesliga gespielt, als er mit 24 zu uns kam und galt noch als Talent, welches sich selbst die Nationalmannschaft in der Zukunft zum Ziel gesetzt hat. Aigner hat (fast) noch nie Bundesliga gespielt als er mit 24 zu uns kam. Seine Bilanz in Liga zwei war besser als die Schneiders. Der galt aber nicht mehr als Talent, sondern war fast schon als Zweitligaspieler abgestempelt. Für ein Länderspieldebut quasi zu alt.

Heute ist es so:
Wenn ein Spieler zu alt für die A-Jugend wird heißt es mittlerweile jetzt oder nie. Zur U23 kommt man dann, wenn man es nicht geschafft hat. Da kann man natürlich fragen, braucht man noch eine U23. Ich denke jedoch darauf kann nicht verzichtet werden. Es wäre ein großes Risiko für Jugendspieler, die ja auch nicht wissen, ob es für den Profifußball reicht oder nicht, ohne Auffangbecken bei uns zu spielen, welches Ihnen wenigstens ne gute Chance gibt über uns in den Amateurfußball zu kommen.
#
tja leider und ich meine leider kann ich Dir nur zustimmen ...

der OnlineShop und deren Mitarbeiter sind dermassen peinlich ... ohne Worte

am 18.07. bestellt mit Kreditkarte bezahlt und seitdem passiert nix !!! Lieferung ist verschwunden und der Link zur DHL funktioniert nicht. Habe mehrmals per email nachgefragt - keine Antwort ...

Wenn das ein anderer Verkäufer machen würde - würde ich schon an Betrug denken  

unfassbar was da los ist - professionell ist auf jeden Fall etwas anderes .....

Gruß aus Prag
Marcus

PS: Kadlec kommt nicht    (nur meine Meinung)
#
HB und andere Funktionäre der SGE:

Habt ihr noch nicht kapiert, dass ihr a) nicht mehr rumjammern müsstet, dass die SGE so wenig Geld habt wenn ihr einfach nur die Tipps aus den letzen 20 Beiträgen umsetzen und somit pii mal Daumen 5 Mio extra erzielen würdet?

b) Lest ihr das hier überhaupt oder ist das Ross aud dem ihr sitzt so hoch, dass ihr absteigen müsstet um dies zu lesen?

c) Wann werdet ihr erkennen, dass ihr alleine in diesem Forum minimum 10 000 Leute habt die umsonst helfen würden Änderungen auf den Weg zu bringen. Weil sie die SGE lieben. Alles was nötig wäre, ist ein offizieller Account im Forum von Herr Bruchhagen oder dem Vorstand oder was weiss ich und ein Thread: Wir sind zu amateurhaft bitte helft uns liebe Fans. Kann man auch ein bisschen euphemistischer schreiben. Beispiel: Neuer Shop? Kann ich euch innerhalb von 2 Wochen programmieren und habe durch das Forum locker 20 Helfer!. Und hey, weil es die SGE ist mache ich es umsonst. Aber nur wenn ich weiss, dass ihr im Vorstand die Fans ernst nehmt und eure Arbeit macht.

Welcome to the year 2000  baby. (PS: Das war vor 13 Jahren... zum totlachen wenn es nicht so weh tun würde.)
#
Exil-Adler-NRW schrieb:

Auch haben viele Vereine mittlerweile bei den Tickets Print at home. Für meine Dauerkarte zwar unerheblich. Aber mich hat schon ein paar mal ein Kumpel angesprochen ob es noch Karten gibt, er würde kurz vor Anpfiff da sein. Vor dem Stadion ist oft kritisch, weil man nicht weiß ob man noch was Gescheites bekommt und nicht umsonst hinfahren will. Im Online Shop gibt es keine mehr und im Forum findet man auch nicht immer was. In solchen Fällen fände ich Print at home, bei dem man noch nen Tag vorher nach nem Platz gucken kann und einfach den Ausdruck mitnimmt nicht schlecht.


Entweder versteh ich es falsch, aber die Eintracht hat Print@home, inkl. VRN/RNV Kombi-Ticket. Und das schon seit längerer Zeit.
#
legolasthai schrieb:
HB und andere Funktionäre der SGE:

Habt ihr noch nicht kapiert, dass ihr a) nicht mehr rumjammern müsstet, dass die SGE so wenig Geld habt wenn ihr einfach nur die Tipps aus den letzen 20 Beiträgen umsetzen und somit pii mal Daumen 5 Mio extra erzielen würdet?

b) Lest ihr das hier überhaupt oder ist das Ross aud dem ihr sitzt so hoch, dass ihr absteigen müsstet um dies zu lesen?

c) Wann werdet ihr erkennen, dass ihr alleine in diesem Forum minimum 10 000 Leute habt die umsonst helfen würden Änderungen auf den Weg zu bringen. Weil sie die SGE lieben. Alles was nötig wäre, ist ein offizieller Account im Forum von Herr Bruchhagen oder dem Vorstand oder was weiss ich und ein Thread: Wir sind zu amateurhaft bitte helft uns liebe Fans. Kann man auch ein bisschen euphemistischer schreiben. Beispiel: Neuer Shop? Kann ich euch innerhalb von 2 Wochen programmieren und habe durch das Forum locker 20 Helfer!. Und hey, weil es die SGE ist mache ich es umsonst. Aber nur wenn ich weiss, dass ihr im Vorstand die Fans ernst nehmt und eure Arbeit macht.

Welcome to the year 2000  baby. (PS: Das war vor 13 Jahren... zum totlachen wenn es nicht so weh tun würde.)


ne oder??    
#
BG-On schrieb:
Exil-Adler-NRW schrieb:

Auch haben viele Vereine mittlerweile bei den Tickets Print at home. Für meine Dauerkarte zwar unerheblich. Aber mich hat schon ein paar mal ein Kumpel angesprochen ob es noch Karten gibt, er würde kurz vor Anpfiff da sein. Vor dem Stadion ist oft kritisch, weil man nicht weiß ob man noch was Gescheites bekommt und nicht umsonst hinfahren will. Im Online Shop gibt es keine mehr und im Forum findet man auch nicht immer was. In solchen Fällen fände ich Print at home, bei dem man noch nen Tag vorher nach nem Platz gucken kann und einfach den Ausdruck mitnimmt nicht schlecht.


Entweder versteh ich es falsch, aber die Eintracht hat Print@home, inkl. VRN/RNV Kombi-Ticket. Und das schon seit längerer Zeit.



Oh. Dann mein Fehler. Ist mir noch nie aufgefallen. Gut bestelle Tickets selten für Heimspiele, da ich ja Dauerkarte habe. Bis wie lang vor dem Spiel geht das denn, wenn nicht ausverkauft?
#
legolasthai schrieb:
HB und andere Funktionäre der SGE:

Habt ihr noch nicht kapiert, dass ihr a) nicht mehr rumjammern müsstet, dass die SGE so wenig Geld habt wenn ihr einfach nur die Tipps aus den letzen 20 Beiträgen umsetzen und somit pii mal Daumen 5 Mio extra erzielen würdet?

b) Lest ihr das hier überhaupt oder ist das Ross aud dem ihr sitzt so hoch, dass ihr absteigen müsstet um dies zu lesen?

c) Wann werdet ihr erkennen, dass ihr alleine in diesem Forum minimum 10 000 Leute habt die umsonst helfen würden Änderungen auf den Weg zu bringen. Weil sie die SGE lieben. Alles was nötig wäre, ist ein offizieller Account im Forum von Herr Bruchhagen oder dem Vorstand oder was weiss ich und ein Thread: Wir sind zu amateurhaft bitte helft uns liebe Fans. Kann man auch ein bisschen euphemistischer schreiben. Beispiel: Neuer Shop? Kann ich euch innerhalb von 2 Wochen programmieren und habe durch das Forum locker 20 Helfer!. Und hey, weil es die SGE ist mache ich es umsonst. Aber nur wenn ich weiss, dass ihr im Vorstand die Fans ernst nehmt und eure Arbeit macht.

Welcome to the year 2000  baby. (PS: Das war vor 13 Jahren... zum totlachen wenn es nicht so weh tun würde.)


vielleicht solltest du deine anregungen mal bei facebook weitergeben (bei twitter reicht der platz ja leider nicht). dort wird es bestimmt gelesen. aber nur wenn genug leute "gefällt mir" drücken.
#
Exil-Adler-NRW schrieb:
BG-On schrieb:
Exil-Adler-NRW schrieb:

Auch haben viele Vereine mittlerweile bei den Tickets Print at home. Für meine Dauerkarte zwar unerheblich. Aber mich hat schon ein paar mal ein Kumpel angesprochen ob es noch Karten gibt, er würde kurz vor Anpfiff da sein. Vor dem Stadion ist oft kritisch, weil man nicht weiß ob man noch was Gescheites bekommt und nicht umsonst hinfahren will. Im Online Shop gibt es keine mehr und im Forum findet man auch nicht immer was. In solchen Fällen fände ich Print at home, bei dem man noch nen Tag vorher nach nem Platz gucken kann und einfach den Ausdruck mitnimmt nicht schlecht.


Entweder versteh ich es falsch, aber die Eintracht hat Print@home, inkl. VRN/RNV Kombi-Ticket. Und das schon seit längerer Zeit.



Oh. Dann mein Fehler. Ist mir noch nie aufgefallen. Gut bestelle Tickets selten für Heimspiele, da ich ja Dauerkarte habe. Bis wie lang vor dem Spiel geht das denn, wenn nicht ausverkauft?  


Habe es zwar noch nie 5 Minuten vor Anpfiff probiert , aber am selben Morgen hab ich für n Kumpel schonmal noch schnell eine gekauft und ausgedruckt.
#
Exil-Adler-NRW schrieb:
BG-On schrieb:
Exil-Adler-NRW schrieb:

Auch haben viele Vereine mittlerweile bei den Tickets Print at home. Für meine Dauerkarte zwar unerheblich. Aber mich hat schon ein paar mal ein Kumpel angesprochen ob es noch Karten gibt, er würde kurz vor Anpfiff da sein. Vor dem Stadion ist oft kritisch, weil man nicht weiß ob man noch was Gescheites bekommt und nicht umsonst hinfahren will. Im Online Shop gibt es keine mehr und im Forum findet man auch nicht immer was. In solchen Fällen fände ich Print at home, bei dem man noch nen Tag vorher nach nem Platz gucken kann und einfach den Ausdruck mitnimmt nicht schlecht.


Entweder versteh ich es falsch, aber die Eintracht hat Print@home, inkl. VRN/RNV Kombi-Ticket. Und das schon seit längerer Zeit.



Oh. Dann mein Fehler. Ist mir noch nie aufgefallen. Gut bestelle Tickets selten für Heimspiele, da ich ja Dauerkarte habe. Bis wie lang vor dem Spiel geht das denn, wenn nicht ausverkauft?  

Ist vielleicht ein genereller Fehler aufzuzählen, was alles falsch läuft ohne sich zu informieren.
Besonders lustig wirds aber wenn dann, nachdem aufgezeigt wurde, dass das kritisierte sehr wohl vorhanden ist, eingestanden wird, dass das, was einem doch so fehlte (ein paar Mal ein Kumpel angesprochen ...) bisher scheinbar doch nicht gebraucht wurde. Sonst wäre ja aufgefallen, dass es da ist.  

Die Buchung für mehrere Mitglieder gleichzeitig ist übrigens bei der Eintracht genauso möglich, wie von dir beschrieben. Beim Heimspiel gegen die Bayern sowie beim Europacup-Playoff-Spiel: Überhaupt kein Problem...
#
Ascheberscher_Bub schrieb:
Exil-Adler-NRW schrieb:
BG-On schrieb:
Exil-Adler-NRW schrieb:

Auch haben viele Vereine mittlerweile bei den Tickets Print at home. Für meine Dauerkarte zwar unerheblich. Aber mich hat schon ein paar mal ein Kumpel angesprochen ob es noch Karten gibt, er würde kurz vor Anpfiff da sein. Vor dem Stadion ist oft kritisch, weil man nicht weiß ob man noch was Gescheites bekommt und nicht umsonst hinfahren will. Im Online Shop gibt es keine mehr und im Forum findet man auch nicht immer was. In solchen Fällen fände ich Print at home, bei dem man noch nen Tag vorher nach nem Platz gucken kann und einfach den Ausdruck mitnimmt nicht schlecht.


Entweder versteh ich es falsch, aber die Eintracht hat Print@home, inkl. VRN/RNV Kombi-Ticket. Und das schon seit längerer Zeit.



Oh. Dann mein Fehler. Ist mir noch nie aufgefallen. Gut bestelle Tickets selten für Heimspiele, da ich ja Dauerkarte habe. Bis wie lang vor dem Spiel geht das denn, wenn nicht ausverkauft?  

Ist vielleicht ein genereller Fehler aufzuzählen, was alles falsch läuft ohne sich zu informieren.
Besonders lustig wirds aber wenn dann, nachdem aufgezeigt wurde, dass das kritisierte sehr wohl vorhanden ist, eingestanden wird, dass das, was einem doch so fehlte (ein paar Mal ein Kumpel angesprochen ...) bisher scheinbar doch nicht gebraucht wurde. Sonst wäre ja aufgefallen, dass es da ist.  

Die Buchung für mehrere Mitglieder gleichzeitig ist übrigens bei der Eintracht genauso möglich, wie von dir beschrieben. Beim Heimspiel gegen die Bayern sowie beim Europacup-Playoff-Spiel: Überhaupt kein Problem...



Wie gesagt. Mein Fehler. Es war selten der Fall. Da ich es von früher nicht kannte war es mir nie aufgefallen dass es das geben würde. Hab dann, als ich es gebraucht hätte wohl nicht weit genug gelesen und dann halt übers Suche Biete Forum versucht. Habe glaube ich auch noch nie am Eingang jemand mit nem selbstgedruckten Ticket gesehen.

Aber beim Play Off Spiel (erste Phase Stehplätze) habe ich nach Eingabe meiner Dauerkartennummer und Passwort nur die Möglichkeit gehabt ein Ticket auszuwählen. Eine Möglichkeit, da noch eine weitere Dauerkartennummer im selben Formular anzugeben und so direkt 2 zusammenhängende zu nehmen, habe ich nicht gefunden. Auch auf Nachfrage im Forum wurde mir gesagt, ich müsste versuchen über 2 Fenster schnell Karten nebeneinander zu bekommen, da man nur so viele Karten bestellen könnte, wie man selber auch Dauerkarten bestellt hat. Ob es bei Bayern ging oder in späteren Verkaufsphasen, weiß ich nicht. In der Verkaufsphase für die Stehplatzdauerkarteninhaber habe ich die Möglichkeit jedenfalls nicht gefunden. Wenn das aber auch mein Fehler war, muss ich persönlich jede Kritik am Online-Ticketing dann zurück nehmen, weil bei mir der Server bisher immer problemlos funktioniert hat.  ,-)
#
Ich denke auch, dass man hier nicht nur eine ewig lange Liste von Negativbeispielen posten sollte, sondern wirklich sachliche Kritik äußert. Im Idealfall sogar mit einem Lösungsansatz.

Was mir wirklich sehr gefällt ist der Beitrag von legolasthai. Denn er zeigt einmal mehr deutlich auf, was für ein Potenzial hier verschenkt wird. Wir haben hier tausende aktive Mitglieder, die in verschiedenen Bereichen ganz besondere Fähigkeiten haben und gerne bereit sind diesen Verein damit zu unterstützen. Warum wird darauf nicht bzw. zu wenig eingegangen? Ein Beispiel sind seit Jahren die Trikotentwürfe der Fans (einmal wurde tatsächlich eins umgesetzt). Und auch wenn viele Dinge schwierig zu realisieren sind: Dieses Forum und auch die restliche Fanszene sind mit ihren Ideen und ihrer Bereitschaft zu helfen ein Segen für diesen Verein.

Und einige Dinge sind in der Nahen Zukunft wirklich umsetzbar:
Den Online Shop umgestalten und modernisieren, ggf. mit freiwilligen Webprogrammieren.
Eine Saisoneröffnungsfeier mit einem Testspiel verbinden, um mehr Fans anzulocken. Waldhof Mannheim oder Wacker Innsbruck würden sich sicherlich auch aus sportlicher Sicht freuen.
Die Lieferung der Trikots mal genau unter die Lupe nehmen und die Abläufe für kommende Saison endlich mal optimieren. Sollte es am Ausrüster liegen, ist die Zeit der Dankbarkeit vorbei. Der Vertrag läuft aus und sollte dann auch konsequenterweise nicht mehr verlängert werden.
Bei den Social Media Auftritten sollte ab sofort wenigstens mal genauer auf die Rechsschreibung und Formulierung geachtet werden. Ebenso auf die Qualität von geposteten Bildern.
usw.
#
Dann lass ich auch mal meinen Senf los.

Ich als Twitter nutzer bin eigentlich immer informiert wenn ich Unterwegs bin, da alle Infos von der HP auch dort gepostet werden, was man von der App nicht behaupten kann (meiner Meinung nach). Dort dauert des alles irgendwie länger...

Was aber gar net geht sind diese mehr als Amateurhaften Bilder auf Twitter.
Da wird so ein geschiss gemacht wegen den neuen Trikots und dann bekommt man ein von der Seite unscharfes Bild geliefert. Oder im Trainingslager, da wird ein unscharfes Bild aus 15m Entfernung mit nem Netz dazwischen gepostet. Ich erwarte ja kein Portrait von den Jungs, aber diese Bilder kann ich mir schenken.

Trikots: Hier wurde eigentlich schon fast alles gesagt, aber woran liegt es hier? Am Einkauf der Eintracht, der nicht in der Lage ist feste Liefertermine zu vereinbaren oder an Jako? Ich kenn genug Leute die sich ein neues Trikot gekauft hätten um es in Malle und Co Show tragen zu können, sich aber jetzt (vorerst) keins kaufen werden.
Gestern bin ich mal durch die Sportarena gelaufen bzw. durch den Fanshop. Ich glaube da sind schon ein paar Kinderherzen gebrochen worden. Die Kindergrößen sind noch nicht Verfügbar und keiner der Mitarbeiter weiß wann die kommen. Zwischen Ende dieser und der übernächsten Woche war alles dabei.

Zum Onlineticketing sag ich nichts, da reg ich mich nur wieder auf.

Am Schluß noch ein Wort zum Onlineshop.
Der gewinnt zwar keinen Schönheitspreis, aber erfüllt (für mich zumindest) seinen Zweck und probleme mit einer verlorenen Lieferung hatte ich zum Glück auch nicht.
Trotzallem könnte man eine Paypalzahlung einführen sowie eine Abholung am Lager in Dreieich. Warum man das nicht will/kann/möchte konnte man mir noch nicht sagen. Evtl. verdient man an den Versandkosten noch mit, aber bei einer Abholung könnte man sich ja reintheoretisch die Verpackungskosten sparen, weche auch nicht allzu niedrig sind.
#
ich glaub wenn alle so wären wie ich, würds keinen profi fussball geben.
Mein letztes Trikot is von 98/99 und zwar ganz einfach weils mir immer noch passt,
meine tickets bekomm ich über den fanclub und für leute die sich ein tag vorm spiel entscheiden ach morgen komm die bayern/dortmund/schalke da geh ich doch mal hin hab ich sowieso kein verständniss.
Leute die weil se das neue trikot nich auf malle mitnehmen konnten und sich jetzt keins kaufen also ich weiss net
Saisoneröffnungsfeiern bei denen ebengenannte malle-spacken zu HR3 Partymucke sich zum Affen machen, erwachsene Männer 20jährige anhimmeln als wärens messiasse..
Wenn ich hör das zur BVB eröffnungsfeier 100.000 Leute kommen obwohl nich mal die erste Mannschaft anwesend ist, dann beneide ich diesen Verein nicht sondern frage mich was mit diesen volltrotteln los ist die sich wie milchkühe melken lassen und dabei noch fröhlich vor sich hin blöcken.
Das mit Marketing, Umsatz und Ausgaben für Infrastruktur irgendwas nicht stimmt  sieht man ganz einfach schon daran das Mainz keinen wesentlich kleineren Etat hat obwohl wir sicher mehr als doppelt so viele Fans(Konsumenten), und das Bundesweit, haben wie die
#
Tolle Fred-Eröffnung, großes Lob von mir dafür. Wenn doch wenigstens bei den Frankfurter Medien, etwas anzusprechen nur um es zu verbessern der Vater des Gedanken wäre wie bei Dir. Naja velleicht hätten die dann nicht soviel zu schreiben. Aber da gehts eher um: Was findet am meisten Anklang, welchem Sponsor piss ich evtl ans Bein usw .. sind schon arme Säue die Journalisten -.-
#
AdlerAusBosnien schrieb:
. ...
Bei den Social Media Auftritten sollte ab sofort wenigstens mal genauer auf die Rechsschreibung und Formulierung geachtet werden. ...
usw.


Kleiner Lacher zwischendurch, danke dafür ,-)
In dubio pro Ottografie!
#
MaurizioGaudino schrieb:
ich glaub wenn alle so wären wie ich, würds keinen profi fussball geben.

So isses.  

Da ich auch nicht zu der Gruppe "Abdancen auf hr3-Musik" gehöre, wünsche ich mir ein Testspiel gegen einen interessanten Gegner im Rahmen der Saisoneröffnungsfeier. Vlt. würde ich dann nach einigen Jahren auch mal wieder hingehen und sogar ne Wurst essen.

Das neue Trikot habe ich übrigens bereits, obwohl mir meine alten auch fast alle noch passen. Wieso? Ich finds schick und ich weiß dass das Geld (erstmal) bei meinem Klub landet. Fans sind schon was dummes  
#
philadlerist schrieb:
AdlerAusBosnien schrieb:
. ...
Bei den Social Media Auftritten sollte ab sofort wenigstens mal genauer auf die Rechsschreibung und Formulierung geachtet werden. ...
usw.


Kleiner Lacher zwischendurch, danke dafür ,-)
In dubio pro Ottografie!


Hahaha ups Das war natürlich Absicht  


Teilen

Du befindest Dich im Netzadler Modus!