Im heimspiel heute...........

#
ich habe die "Heimspiel" Sendung auch gesehen und finde das Verhalten von Herrn Hofmeister doch etwas deplatziert, der scheint mir eher ein beleidigter Fan als Journalist zu sein, der Name Hütter wird nicht mehr ausgesprochen. Die Vorhaltungen hinsichtlich des zerrüttenen Verhältnis Younes-Hütter ohne erkennbare Belege, finde ich ebenfalls seltsam.
Herr Hofmeister scheint urlaubsreif zu sein
#
Tafelberg schrieb:

ich habe die "Heimspiel" Sendung auch gesehen und finde das Verhalten von Herrn Hofmeister doch etwas deplatziert, der scheint mir eher ein beleidigter Fan als Journalist zu sein, der Name Hütter wird nicht mehr ausgesprochen. Die Vorhaltungen hinsichtlich des zerrüttenen Verhältnis Younes-Hütter ohne erkennbare Belege, finde ich ebenfalls seltsam.
Herr Hofmeister scheint urlaubsreif zu sein

Hofmeister hat ja sogar behauptet, Hütter hätte Younes um seine Chance gebracht für die EM
nominiert zu werden.
Es wird von ihm völlig ignoriert, dass Younes zuletzt sogar zur Behandlung in Belgien war.
Auch für das Spiel gegen Freiburg war Younes doch offiziell von EF als verletzt gemeldet worden.
Unabhängig davon, dass er auf Grund seiner zuletzt gezeigten Leistungen zu Recht nicht nominiert wurde,
würde doch kein Trainer einen Spieler nominieren der offensichtlich nicht zu 100% fit ist.

Das gleiche Spielchen wie mit Younes hat Hofmeister doch ebenfalls mit Rode gemacht.
Auch er war gegen Freiburg verletzt und Hofmeister hat angedeutet, dass Rode wegen seiner Aussage
nach dem Spiel gegen Schalke von Hütter im Spiel gegen Freiburg nicht berücksichtigt worden wäre.

Was ich nicht nachvollziehen kann, dass bei solchen Falschbehauptungen, die das Niveau der B*** haben, kein Widerspruch von den Moderatoren der Sendung kommt.

Im Grunde ist es doch so, dass Hofmeister genau das macht, was er Hütter vorwirft, nämlich dass er seine persönliche Abneigung gegen Hütter in die Bewertung der Arbeit von Hütter einfließen lässt.
#
Philipp Hofmeister scheint halt ziemlich sauer auf Hütter zu sein, was ich komplett verstehe. Das war halt eine richtige Scheiß-Nummer von Adi. Die Bekanntgabe seines Wechsels hat einfach die Mannschaft geschwächt und das war erwartbar. War dem Hütter aber egal und ihn hat es auch geschwächt. Insofern bin ich da komplett bei PH, auch wenn er in seiner Verärgerung dann vielleicht mal über das Ziel hinaus schiesst.
#
Philipp Hofmeister scheint halt ziemlich sauer auf Hütter zu sein, was ich komplett verstehe. Das war halt eine richtige Scheiß-Nummer von Adi. Die Bekanntgabe seines Wechsels hat einfach die Mannschaft geschwächt und das war erwartbar. War dem Hütter aber egal und ihn hat es auch geschwächt. Insofern bin ich da komplett bei PH, auch wenn er in seiner Verärgerung dann vielleicht mal über das Ziel hinaus schiesst.
#
Dann kann er auch Facebook so schreiben wie er schreibt. Und im Job hätte er schreiben sollen wie es ein Journalist gemacht hätte. Objektiv (außer bei einem Kommentar), sich an Fakten halten usw.
#
Die Berichterstattung von  vielen Journalisten, besonders von denen die sich dafür halten, wird immer
mehr davon geprägt, wie symphatisch oder unsymphatisch man den findet, über den man berichtet,
obwohl das doch bei der Bewertung seiner Arbeit keine Rolle spielen darf.
#
Falls ihr am Wochenende Langeweile habt... es gibt neue Folgen unserer Eishockey-Serie...

https://1.ard.de/Es_kann_nur_einen_geben


Teilen