SaW 14.12.15 - Zweite Liga wir kommen-Gebabbel

#
DeMuerte schrieb:

Jeder sieht es, jeder hört es, nur die Verantwortlichen nicht !


Hinzu kommt leider, das auch am Samstag wieder nix von den Fans kommen wird. Auch da geht man nicht wirklich auf die Barrikaden. Einzig ein paar der üblichen Honks werden mal wieder auf sich aufmerksam machen, indem sie vermummt ihren Schwachsinn zum besten geben.

Was erwartest du denn von den Honks?
#
Kennt ihr das Gefühl nach einem tollen Spiel montags auf die Arbeit zu kommen ???

Ich auch net !!

Bei mir ist es mittlerweile Resignation und Gleichgültigkeit, die sich breit macht !
#
Kennt ihr das Gefühl nach einem tollen Spiel montags auf die Arbeit zu kommen ???

Ich auch net !!

Bei mir ist es mittlerweile Resignation und Gleichgültigkeit, die sich breit macht !
#
Und Zynismus. Wie hat letztes einer im Forum geschrieben:
"Wisst ihr, warum es geil ist, wenn die Eintracht Sonntags abends spielt? Weil dann nicht das ganze Wochenende im Eimer ist."
Soweit bin ich auch schon.
#
Pro Stendera, Waldschmidt, KInsombi und Gacinovic.....die jungen Spieler haben sich in den jeweiligen Einsätzen meistens positiv hervor gehoben. Der MT sollte, neben dem gesetzten Stendera, den anderen Jungs mehr Spielpraxis geben. Dann benötigen wir nicht zwingend Einkäufe in der Winterpause.
#
Zeuge Yeboahs schrieb:

Pro Stendera, Waldschmidt, KInsombi und Gacinovic.....die jungen Spieler haben sich in den jeweiligen Einsätzen meistens positiv hervor gehoben. Der MT sollte, neben dem gesetzten Stendera, den anderen Jungs mehr Spielpraxis geben. Dann benötigen wir nicht zwingend Einkäufe in der Winterpause.

+1

Aber ich befürchte, der MT kriegt sie alle klein...

Hauptsache DJ darf im Mittelfeld vor sich hin dilletieren...
#
Haben unsere Vollprofis in der Führung eigentlich schon mitbekommen, dass Lakic bei Paderborn aus dem Kader geflogen ist und sich einen neuen Verein suchen kann?
Wäre doch auch einer für uns, oder?
#
Basaltkopp schrieb:

Haben unsere Vollprofis in der Führung eigentlich schon mitbekommen, dass Lakic bei Paderborn aus dem Kader geflogen ist und sich einen neuen Verein suchen kann?
Wäre doch auch einer für uns, oder?

Ob die Verstärkungen jetzt Lakic oder Occean heißen, spielt doch keine Rolle. Aber das ist die Qualität, die wir im Winter an Land ziehen können, wenn man unsere finanziellen Möglichkeiten berücksichtigt. Hinzu kommt, dass es sicherlich auch englische Vereine gibt, die Verstärkungen suchen. Wir bekommen also das, was andere Vereine übrig lassen.
#
Juchuuu...

Super Trainer. Super Mannschaft. Super Vorstand. Super alles überhaupt...

(Was anderes darf man hier ja nicht mehr schreiben, sonst wird man wieder gesperrt...)
#
Tiefenrausch schrieb:

Juchuuu...


Super Trainer. Super Mannschaft. Super Vorstand. Super alles überhaupt...


(Was anderes darf man hier ja nicht mehr schreiben, sonst wird man wieder gesperrt...)

Liest Du eigentlich auch mal die anderen Beiträge oder nur Deinen eigenen? Ich lese da quer durch die Threads jede Menge teils heftige Kritik, die natürlich auch stehen bleibt.

Bezüglich Kritik:
Leider haben wir uns diese Rücken zur Wand Position uns selbst zuzuschreiben. Selbst wenn es zwischen dem Trainer Schaaf und der Mannschaft atmosphärische Störungen gab, so liegt der Kardinalsfehler mMn darin, dass man von Seiten der Verantwortlichen dann der Mannschaft nachgab/beipflichtete und ihr den "angenehmeren" Ex-Trainer bescherte. Es macht mich fassungslos, wenn man den Zustand sieht, in dem sich der Kader (von Mannschaft kann im Moment keine Rede sein) präsentiert. Gegen den BVB kann man verlieren. Auch deutlich und auch in wenn wir in Bestbesetzung gespielt hätten. Die sind zu Recht dort oben und spielen derzeit einen klasse Fußball. Aber:

Es gelingt Veh nicht, aus dem Kader eine Mannschaft zu formieren. Selbst altgediente und bewährte Führungsspieler sind von der Rolle. Den jungen Spielern fehlt es an Führung - Ausnahme Stendera - und den Reservespielern ist jegliches Selbstvertrauen abhanden gekommen. Durch taktische Fehler und teilweise für mich nicht nachvollziehbare Auswechslungen (Chandler für Castaignos im Spiel gegen die Pillen, Gacinovic zur HZ gegen Darmstadt raus, Ergebnis halten gegen SAP) wird uns das letzte bisschen Wind auch noch aus den Segeln genommen. Konkurrenzkampf, Hierarchie, Kampgeist, Einer für alle, alle für einen  - Fehlanzeige.

Mir tut es sehr leid, wenn ich sehe wie Veh sich im Sky90 Interview so dünnhäutig und ausgebrannt präsentiert. Klar war das eine unkollegiale Sache von Winfried Schäfer -der sicherlich nicht damit gerechnet hat, dass sein Kollege zuhört- aber im Grund hat Schäfer doch Recht. In Stuttgart -nicht nur da- hat er gekniffen und nun schwätzt er die Mannschaft in der Öffentlichkeit schlecht, anstatt dies intern zu klären und Fehler und Verantwortung auch mal bei sich selbst zu suchen. Die Lippenbekenntnisse der Spieler oder der Verantwortlichen, die nun ein "Bündeln der Kräfte" beschwören, sind letztlich nur Worthülsen. Ich kann nicht erkennen, dass es wirklich ein "Wir Gefühl" oder eine "Eintracht" gibt. Im Gegenteil sehe ich Auflösungserscheinungen und wir taumeln in Richtung der Abstiegsplätze.

Ich weiß auch nicht, welcher Trainer in der jetzigen Situation in der Lage ist, die Truppe wieder auf Kurs zu bringen. Jetzt mit Millionen irgendwelche Spieler in der Winterpause zu verpflichten und dann die Schalter auf "Weiter so" umzulegen, wäre wohl ein weiterer Schritt in Richtung 2. Liga. Kein Spieler den wir für unsere Mittel kriegen ist in der Lage, aus einer nicht funktionierenden Mannschaft ein schlagkräftiges Kollektiv zu formen. Das kann nur ein Trainer der brennt, der Ahnung hat, der will.

Bei allem Respekt und Dankbarkeit dafür, was Armin Veh für unsere Eintracht geleistet und erreicht hat. Der Sex mit der Ex war ein großer Fehler und man sollte sich nach dem Bremen Spiel unabhängig von dessen Ausgang zusammensetzen und die Zusammenarbeit beenden.
#
Und Zynismus. Wie hat letztes einer im Forum geschrieben:
"Wisst ihr, warum es geil ist, wenn die Eintracht Sonntags abends spielt? Weil dann nicht das ganze Wochenende im Eimer ist."
Soweit bin ich auch schon.
#
Macbap schrieb:

Und Zynismus. Wie hat letztes einer im Forum geschrieben:
"Wisst ihr, warum es geil ist, wenn die Eintracht Sonntags abends spielt? Weil dann nicht das ganze Wochenende im Eimer ist."
Soweit bin ich auch schon.

Ehrlich gesagt geht es mir genauso.

0:0 gegen Bremen und ich wäre schon glücklich, einfach weil mir die Weihnachtsstimmung damit nicht komplett versaut wäre.
#
DeMuerte schrieb:

Jeder sieht es, jeder hört es, nur die Verantwortlichen nicht !


Hinzu kommt leider, das auch am Samstag wieder nix von den Fans kommen wird. Auch da geht man nicht wirklich auf die Barrikaden. Einzig ein paar der üblichen Honks werden mal wieder auf sich aufmerksam machen, indem sie vermummt ihren Schwachsinn zum besten geben.

Was erwartest du denn von den Honks?
#
FrancoforteAllez schrieb:

Was erwartest du denn von den Honks?

gar nichts. Steht doch auch da.
#
Jetzt also u.U. ein Kirchhof. Würde gut passen, verletzungsanfällig und genauso "schnell" und wie ein Russ. Zu den Einsätzen unserer jungen Spieler kann man eine Regel aufstellen: immer besser als es die Verlautbarungen unseres Verantwortlichen erwarten lassen und nach einem guten Spiel mit Sicherheit wieder draussen.
#
Pro Stendera, Waldschmidt, KInsombi und Gacinovic.....die jungen Spieler haben sich in den jeweiligen Einsätzen meistens positiv hervor gehoben. Der MT sollte, neben dem gesetzten Stendera, den anderen Jungs mehr Spielpraxis geben. Dann benötigen wir nicht zwingend Einkäufe in der Winterpause.
#
Zeuge Yeboahs schrieb:

Pro Stendera, Waldschmidt, KInsombi und Gacinovic.....die jungen Spieler haben sich in den jeweiligen Einsätzen meistens positiv hervor gehoben. Der MT sollte, neben dem gesetzten Stendera, den anderen Jungs mehr Spielpraxis geben. Dann benötigen wir nicht zwingend Einkäufe in der Winterpause.

Tja, wenn das nur endlich mal unser Trainer verstehen würde.
Wenn ich sehe, wie ein Oczipka, Russ usw. Über den Platz watscheln wird mir schlecht.
Kinsombi hatte mehr auffällige gute Aktionen in dem einem Spiel, wie Russ in drei Spielen zusammen.
Klar war er am 1zu1 beteiligt, aber ich behaupte, hätte er die Rettungsaktion am Anfang nicht in höchster No so gut gemacht und Dortmund früh das 1-0 gemacht, wären wir unter einem halben dutzend Gegentore nicht nach Hause gegangen und ein Tor wäre uns wieder mal nicht gelungen.
#
Tiefenrausch schrieb:

Juchuuu...


Super Trainer. Super Mannschaft. Super Vorstand. Super alles überhaupt...


(Was anderes darf man hier ja nicht mehr schreiben, sonst wird man wieder gesperrt...)

Liest Du eigentlich auch mal die anderen Beiträge oder nur Deinen eigenen? Ich lese da quer durch die Threads jede Menge teils heftige Kritik, die natürlich auch stehen bleibt.

Bezüglich Kritik:
Leider haben wir uns diese Rücken zur Wand Position uns selbst zuzuschreiben. Selbst wenn es zwischen dem Trainer Schaaf und der Mannschaft atmosphärische Störungen gab, so liegt der Kardinalsfehler mMn darin, dass man von Seiten der Verantwortlichen dann der Mannschaft nachgab/beipflichtete und ihr den "angenehmeren" Ex-Trainer bescherte. Es macht mich fassungslos, wenn man den Zustand sieht, in dem sich der Kader (von Mannschaft kann im Moment keine Rede sein) präsentiert. Gegen den BVB kann man verlieren. Auch deutlich und auch in wenn wir in Bestbesetzung gespielt hätten. Die sind zu Recht dort oben und spielen derzeit einen klasse Fußball. Aber:

Es gelingt Veh nicht, aus dem Kader eine Mannschaft zu formieren. Selbst altgediente und bewährte Führungsspieler sind von der Rolle. Den jungen Spielern fehlt es an Führung - Ausnahme Stendera - und den Reservespielern ist jegliches Selbstvertrauen abhanden gekommen. Durch taktische Fehler und teilweise für mich nicht nachvollziehbare Auswechslungen (Chandler für Castaignos im Spiel gegen die Pillen, Gacinovic zur HZ gegen Darmstadt raus, Ergebnis halten gegen SAP) wird uns das letzte bisschen Wind auch noch aus den Segeln genommen. Konkurrenzkampf, Hierarchie, Kampgeist, Einer für alle, alle für einen  - Fehlanzeige.

Mir tut es sehr leid, wenn ich sehe wie Veh sich im Sky90 Interview so dünnhäutig und ausgebrannt präsentiert. Klar war das eine unkollegiale Sache von Winfried Schäfer -der sicherlich nicht damit gerechnet hat, dass sein Kollege zuhört- aber im Grund hat Schäfer doch Recht. In Stuttgart -nicht nur da- hat er gekniffen und nun schwätzt er die Mannschaft in der Öffentlichkeit schlecht, anstatt dies intern zu klären und Fehler und Verantwortung auch mal bei sich selbst zu suchen. Die Lippenbekenntnisse der Spieler oder der Verantwortlichen, die nun ein "Bündeln der Kräfte" beschwören, sind letztlich nur Worthülsen. Ich kann nicht erkennen, dass es wirklich ein "Wir Gefühl" oder eine "Eintracht" gibt. Im Gegenteil sehe ich Auflösungserscheinungen und wir taumeln in Richtung der Abstiegsplätze.

Ich weiß auch nicht, welcher Trainer in der jetzigen Situation in der Lage ist, die Truppe wieder auf Kurs zu bringen. Jetzt mit Millionen irgendwelche Spieler in der Winterpause zu verpflichten und dann die Schalter auf "Weiter so" umzulegen, wäre wohl ein weiterer Schritt in Richtung 2. Liga. Kein Spieler den wir für unsere Mittel kriegen ist in der Lage, aus einer nicht funktionierenden Mannschaft ein schlagkräftiges Kollektiv zu formen. Das kann nur ein Trainer der brennt, der Ahnung hat, der will.

Bei allem Respekt und Dankbarkeit dafür, was Armin Veh für unsere Eintracht geleistet und erreicht hat. Der Sex mit der Ex war ein großer Fehler und man sollte sich nach dem Bremen Spiel unabhängig von dessen Ausgang zusammensetzen und die Zusammenarbeit beenden.
#
prothurk schrieb:

Bei allem Respekt und Dankbarkeit dafür, was Armin Veh für unsere Eintracht geleistet und erreicht hat. Der Sex mit der Ex war ein großer Fehler und man sollte sich nach dem Bremen Spiel unabhängig von dessen Ausgang zusammensetzen und die Zusammenarbeit beenden.

so sehe ich das auch.
Ich bin aber überzeugt davon, dass AV mit neuen Spielern weiter wurschteln darf.
#
prothurk schrieb:

Bei allem Respekt und Dankbarkeit dafür, was Armin Veh für unsere Eintracht geleistet und erreicht hat. Der Sex mit der Ex war ein großer Fehler und man sollte sich nach dem Bremen Spiel unabhängig von dessen Ausgang zusammensetzen und die Zusammenarbeit beenden.

so sehe ich das auch.
Ich bin aber überzeugt davon, dass AV mit neuen Spielern weiter wurschteln darf.
#
Tafelberg schrieb:  


prothurk schrieb:
Bei allem Respekt und Dankbarkeit dafür, was Armin Veh für unsere Eintracht geleistet und erreicht hat. Der Sex mit der Ex war ein großer Fehler und man sollte sich nach dem Bremen Spiel unabhängig von dessen Ausgang zusammensetzen und die Zusammenarbeit beenden.


so sehe ich das auch.
Ich bin aber überzeugt davon, dass AV mit neuen Spielern weiter wurschteln darf.

...und ich sag´s immer wieder : Die Rotwein Connection wird Armin Veh nicht entlassen !!
#
Jetzt soll andauernd die Resettaste gedrückt werden.
Das kann ja was werden. Wenn das so einfach wäre, waren haben wir das nicht schon öfter gemacht ?
Achja die Herren fahren ja wieder in die Nobelresidenz zum sonnen und ab und an trainieren.

Bin schon voll erfreut über die tollen Interviews, wie begeistert die Spieler vom Trainingslager sind.

Da werden sich natürlich auch Hellmann und Co wieder sehen lassen.
Vor allem Hellmann wird uns wieder tolle Märchen erzählen.

Gute Nacht Eintracht.
Und ja diesem Abstieg wird diesmal nicht der sofortige Wiederaufstieg gelingen.
#
Tafelberg schrieb:  


prothurk schrieb:
Bei allem Respekt und Dankbarkeit dafür, was Armin Veh für unsere Eintracht geleistet und erreicht hat. Der Sex mit der Ex war ein großer Fehler und man sollte sich nach dem Bremen Spiel unabhängig von dessen Ausgang zusammensetzen und die Zusammenarbeit beenden.


so sehe ich das auch.
Ich bin aber überzeugt davon, dass AV mit neuen Spielern weiter wurschteln darf.

...und ich sag´s immer wieder : Die Rotwein Connection wird Armin Veh nicht entlassen !!
#
mussigger schrieb:  


Tafelberg schrieb:  


prothurk schrieb:
Bei allem Respekt und Dankbarkeit dafür, was Armin Veh für unsere Eintracht geleistet und erreicht hat. Der Sex mit der Ex war ein großer Fehler und man sollte sich nach dem Bremen Spiel unabhängig von dessen Ausgang zusammensetzen und die Zusammenarbeit beenden.


so sehe ich das auch.
Ich bin aber überzeugt davon, dass AV mit neuen Spielern weiter wurschteln darf.


...und ich sag´s immer wieder : Die Rotwein Connection wird Armin Veh nicht entlassen !!

auch im März auf einem Abstiegsplatz?
#
kirchhoff? verständlich, wenn wir irgendwo richtig unterbesetzt sind, dann ja wohl in der innenverteidigung. abraham, kinsombi, russ, zambrano. viel zu wenig. oder soll er als, kaum bis gar nicht dynamischer, sechser geholt werden? von denen haben wir natürlich auch noch nicht genug.
#
mussigger schrieb:  


Tafelberg schrieb:  


prothurk schrieb:
Bei allem Respekt und Dankbarkeit dafür, was Armin Veh für unsere Eintracht geleistet und erreicht hat. Der Sex mit der Ex war ein großer Fehler und man sollte sich nach dem Bremen Spiel unabhängig von dessen Ausgang zusammensetzen und die Zusammenarbeit beenden.


so sehe ich das auch.
Ich bin aber überzeugt davon, dass AV mit neuen Spielern weiter wurschteln darf.


...und ich sag´s immer wieder : Die Rotwein Connection wird Armin Veh nicht entlassen !!

auch im März auf einem Abstiegsplatz?
#
Tafelberg schrieb:  


mussigger schrieb:  


Tafelberg schrieb:  


prothurk schrieb:
Bei allem Respekt und Dankbarkeit dafür, was Armin Veh für unsere Eintracht geleistet und erreicht hat. Der Sex mit der Ex war ein großer Fehler und man sollte sich nach dem Bremen Spiel unabhängig von dessen Ausgang zusammensetzen und die Zusammenarbeit beenden.


so sehe ich das auch.
Ich bin aber überzeugt davon, dass AV mit neuen Spielern weiter wurschteln darf.


...und ich sag´s immer wieder : Die Rotwein Connection wird Armin Veh nicht entlassen !!


auch im März auf einem Abstiegsplatz?

Nee erst am drittletzten Spieltag bei 10 Punkten Rückstand !! sarkasmusaus
#
Tafelberg schrieb:  


prothurk schrieb:
Bei allem Respekt und Dankbarkeit dafür, was Armin Veh für unsere Eintracht geleistet und erreicht hat. Der Sex mit der Ex war ein großer Fehler und man sollte sich nach dem Bremen Spiel unabhängig von dessen Ausgang zusammensetzen und die Zusammenarbeit beenden.


so sehe ich das auch.
Ich bin aber überzeugt davon, dass AV mit neuen Spielern weiter wurschteln darf.

...und ich sag´s immer wieder : Die Rotwein Connection wird Armin Veh nicht entlassen !!
#
Und es ist nur gut das veh nicht entlassen wird. Am Trainer liegst bestimmt nicht. Wir hatten in den letzen 15 Jahren doch nur eine gute Saison (unter veh) ansonsten ist es doch alles wie immer... Man muss mal mehr ins Risiko gehen um Spieler wie Rode oder jung halten zu können. Geld schießt Tore, völlig worscht wer Trainer ist. Die Bayern hatten in den letzten Jahren zig Trainer- Meister waren sie am Ende immer...warum nur?
Pro Veh! Alles andere ist Quatsch, absteigen werden wir nicht.

Tafelberg schrieb:  


prothurk schrieb:
Bei allem Respekt und Dankbarkeit dafür, was Armin Veh für unsere Eintracht geleistet und erreicht hat. Der Sex mit der Ex war ein großer Fehler und man sollte sich nach dem Bremen Spiel unabhängig von dessen Ausgang zusammensetzen und die Zusammenarbeit beenden.


so sehe ich das auch.
Ich bin aber überzeugt davon, dass AV mit neuen Spielern weiter wurschteln darf.

...und ich sag´s immer wieder : Die Rotwein Connection wird Armin Veh nicht entlassen !!
#
Zeuge Yeboahs schrieb:

Pro Stendera, Waldschmidt, KInsombi und Gacinovic.....die jungen Spieler haben sich in den jeweiligen Einsätzen meistens positiv hervor gehoben. Der MT sollte, neben dem gesetzten Stendera, den anderen Jungs mehr Spielpraxis geben. Dann benötigen wir nicht zwingend Einkäufe in der Winterpause.

+1

Aber ich befürchte, der MT kriegt sie alle klein...

Hauptsache DJ darf im Mittelfeld vor sich hin dilletieren...
#
Timmi32 schrieb:  


Zeuge Yeboahs schrieb:
Pro Stendera, Waldschmidt, KInsombi und Gacinovic.....die jungen Spieler haben sich in den jeweiligen Einsätzen meistens positiv hervor gehoben. Der MT sollte, neben dem gesetzten Stendera, den anderen Jungs mehr Spielpraxis geben. Dann benötigen wir nicht zwingend Einkäufe in der Winterpause.


+1


Aber ich befürchte, der MT kriegt sie alle klein...


Hauptsache DJ darf im Mittelfeld vor sich hin dilletieren...

wobei das gestern oczipka war, der dort dilettiert hat. macht es aber nicht besser.
#
Und es ist nur gut das veh nicht entlassen wird. Am Trainer liegst bestimmt nicht. Wir hatten in den letzen 15 Jahren doch nur eine gute Saison (unter veh) ansonsten ist es doch alles wie immer... Man muss mal mehr ins Risiko gehen um Spieler wie Rode oder jung halten zu können. Geld schießt Tore, völlig worscht wer Trainer ist. Die Bayern hatten in den letzten Jahren zig Trainer- Meister waren sie am Ende immer...warum nur?
Pro Veh! Alles andere ist Quatsch, absteigen werden wir nicht.

Tafelberg schrieb:  


prothurk schrieb:
Bei allem Respekt und Dankbarkeit dafür, was Armin Veh für unsere Eintracht geleistet und erreicht hat. Der Sex mit der Ex war ein großer Fehler und man sollte sich nach dem Bremen Spiel unabhängig von dessen Ausgang zusammensetzen und die Zusammenarbeit beenden.


so sehe ich das auch.
Ich bin aber überzeugt davon, dass AV mit neuen Spielern weiter wurschteln darf.

...und ich sag´s immer wieder : Die Rotwein Connection wird Armin Veh nicht entlassen !!
#
hesseinberlin66 schrieb:

Pro Veh! Alles andere ist Quatsch, absteigen werden wir nicht.

woher kommt dieser Optimismus?
#
Zeuge Yeboahs schrieb:

Pro Stendera, Waldschmidt, KInsombi und Gacinovic.....die jungen Spieler haben sich in den jeweiligen Einsätzen meistens positiv hervor gehoben. Der MT sollte, neben dem gesetzten Stendera, den anderen Jungs mehr Spielpraxis geben. Dann benötigen wir nicht zwingend Einkäufe in der Winterpause.

+1

Aber ich befürchte, der MT kriegt sie alle klein...

Hauptsache DJ darf im Mittelfeld vor sich hin dilletieren...
#
Timmi32 schrieb:

Hauptsache DJ darf im Mittelfeld vor sich hin dilletieren...

im Kicker hat Chandler die Note    7-   erhalten.
#
Und es ist nur gut das veh nicht entlassen wird. Am Trainer liegst bestimmt nicht. Wir hatten in den letzen 15 Jahren doch nur eine gute Saison (unter veh) ansonsten ist es doch alles wie immer... Man muss mal mehr ins Risiko gehen um Spieler wie Rode oder jung halten zu können. Geld schießt Tore, völlig worscht wer Trainer ist. Die Bayern hatten in den letzten Jahren zig Trainer- Meister waren sie am Ende immer...warum nur?
Pro Veh! Alles andere ist Quatsch, absteigen werden wir nicht.

Tafelberg schrieb:  


prothurk schrieb:
Bei allem Respekt und Dankbarkeit dafür, was Armin Veh für unsere Eintracht geleistet und erreicht hat. Der Sex mit der Ex war ein großer Fehler und man sollte sich nach dem Bremen Spiel unabhängig von dessen Ausgang zusammensetzen und die Zusammenarbeit beenden.


so sehe ich das auch.
Ich bin aber überzeugt davon, dass AV mit neuen Spielern weiter wurschteln darf.

...und ich sag´s immer wieder : Die Rotwein Connection wird Armin Veh nicht entlassen !!
#
hesseinberlin66 schrieb:

Und es ist nur gut das veh nicht entlassen wird. Am Trainer liegst bestimmt nicht. Wir hatten in den letzen 15 Jahren doch nur eine gute Saison (unter veh) ansonsten ist es doch alles wie immer... Man muss mal mehr ins Risiko gehen um Spieler wie Rode oder jung halten zu können. Geld schießt Tore, völlig worscht wer Trainer ist. Die Bayern hatten in den letzten Jahren zig Trainer- Meister waren sie am Ende immer...warum nur?
Pro Veh! Alles andere ist Quatsch, absteigen werden wir nicht.

Unsinn: Unter Schaaf wurden wir mit 43Punkten 9.

ist unser Ziel wirklich nur Klassenerhalt???? Was hat Veh gesagt "bester Kader, den er je hatte"....


Teilen

Du befindest Dich im Netzadler Modus!