Was machen in Mainz??? ein paar Tipps

#
Was machen in Mainz?


Fahrt mit der S-Bahn zum Hauptbahnhof Mainz

HBF-Mainz:
Im „Ihr-Platz“ hat man die 1. Möglichkeit  seine Dosenbier- und Zigarettenvoräte aufzufrischen. Bei MC Donald`s , Nordsee, Ditsch  kann man seinen Hunger stillen.

Vom HBF-Mainz kann man sich dann zu Fuß (ca. 30 min Fußmarsch) oder aber mit dem Bus (ca. 6 Min Fahrtzeit) Richtung Bruchbudenstadion aufmachen.(wenn man aus HBF rauskommt rechts halten, dann kann man Bushaltestelle nicht verpassen).

Am Stadion selbst erwarten einen dann z.B. der „Hase-Kessel“. Draussen im Biergarten kann man gepflegt sein Bier trinken und dazu z.B. ein leckeres Schnitzel oder yugosl. Spezialitäten essen. Ein Schnitzel kostet so um die 8 EUR. Was ein Bier dort genau kostet kann ich nicht wirklich sagen, jedoch habe ich es nicht als teuer empfunden. Den „ Hase-Kessel“ findet man genau hinter der Haupttribüne des Bruchbudenstadions. Man muß also über den an Spielen meißt abgesperrten Parplatz der Eishalle oder aber an der Stehplatztribüne der dreggischen Bonbonschmeißer vorbei. Und sollten die 05er mit Bonbons schmeißen, nicht lange überlegen, und mit den übelsten Plombenziehern zurückschmeißen… Wenn man den Hasenkessel dann erreicht hat, kann man sich bei frisch gezapftem Bier entspannen, und falls man keine Karte erhalten hat, kann man dort auf Riesenleinwänden das Spiel live auf Premiere verfolgen. Wirklich zu empfehlen der Laden.

Falls man lieber bei Dosenbier bleiben möchte kann man dieses für ca. 2,- EUR pro 0,5
Liter Dose bei so einer Take-away-Pizza kaufen.
Oder aber man geht zu Edeka oder Aldi, die sich direkt hinter dem Gästebereich befinden, um sich dort mit allerlei trinkbarem Zeug einzudecken.
Im Gästebereich selbst kann man Getränke und Würstchen kaufen.

Es empfiehlt sich imho möglichst früh anzureisen, um zu verhindern, das S-Bahn Pannen wie beim letzten Derby in Mainz, das pünktliche im Stadion sein nicht verhindern können.

Bei der Anreise mit dem Auto empfiehlt es sich z.B. auf den Uni-Parkplätzen oder aber in den angrenzenden Wohngebieten (Münchfeld) zu parken. Parken kann man z.B. auch in Mainz-Gonsenheim, um dann mit der Straßenbahn über HBF, dort umsteigen in Bus, zum Bruchweg zu gelangen…

Wer hat weitere Tipps oder Infos
#
Ähm... jeder der mit dem Zug anreist und nach Frankfurter aussieht wird erstmal mit dem "grünen Kessel" Bekannschaft machen und dann gemeinschaftlich wie eine Vierherde ins Bruchbudenstadion getrieben.

War zumindest die letzten paar Jahre so.

HURRA HURRA DIE FRANKFURTER SIND DA
#
Danke für die Hinweise, aber muß man in M1 großartig was essen?
Schließlich ist man kaum den ganzen Tag unterwegs, noch nicht mal den Halben...

Pizza in Sachsenhausen rulez!  
#
klaus,

eine seefahrt von ffm nach mainz ist nicht nur lustig, sondern sie macht auch hungrig und durstig
dauert ja auch ein paar stunden

gruß

HILDE
#
natürlich:
KÄMPFEN UND SIEGEN !
#
und.....AUSWÄRTSSIEG!!!!


wenn man aber aus berlin anreist,is man den ganzen tag unterwegs...
#
gewinnen und dann den Rest des Wochenendes Autokorso durch M1
#

junkdeluxe schrieb:
Was machen in Mainz?


Fahrt mit der S-Bahn zum Hauptbahnhof Mainz

HBF-Mainz:
Im „Ihr-Platz“ hat man die 1. Möglichkeit  seine Dosenbier- und Zigarettenvoräte aufzufrischen. Bei MC Donald`s , Nordsee, Ditsch  kann man seinen Hunger stillen.

Vom HBF-Mainz kann man sich dann zu Fuß (ca. 30 min Fußmarsch) oder aber mit dem Bus (ca. 6 Min Fahrtzeit) Richtung Bruchbudenstadion aufmachen.(wenn man aus HBF rauskommt rechts halten, dann kann man Bushaltestelle nicht verpassen).

Am Stadion selbst erwarten einen dann z.B. der „Hase-Kessel“. Draussen im Biergarten kann man gepflegt sein Bier trinken und dazu z.B. ein leckeres Schnitzel oder yugosl. Spezialitäten essen. Ein Schnitzel kostet so um die 8 EUR. Was ein Bier dort genau kostet kann ich nicht wirklich sagen, jedoch habe ich es nicht als teuer empfunden. Den „ Hase-Kessel“ findet man genau hinter der Haupttribüne des Bruchbudenstadions. Man muß also über den an Spielen meißt abgesperrten Parplatz der Eishalle oder aber an der Stehplatztribüne der dreggischen Bonbonschmeißer vorbei. Und sollten die 05er mit Bonbons schmeißen, nicht lange überlegen, und mit den übelsten Plombenziehern zurückschmeißen… Wenn man den Hasenkessel dann erreicht hat, kann man sich bei frisch gezapftem Bier entspannen, und falls man keine Karte erhalten hat, kann man dort auf Riesenleinwänden das Spiel live auf Premiere verfolgen. Wirklich zu empfehlen der Laden.

Falls man lieber bei Dosenbier bleiben möchte kann man dieses für ca. 2,- EUR pro 0,5
Liter Dose bei so einer Take-away-Pizza kaufen.
Oder aber man geht zu Edeka oder Aldi, die sich direkt hinter dem Gästebereich befinden, um sich dort mit allerlei trinkbarem Zeug einzudecken.
Im Gästebereich selbst kann man Getränke und Würstchen kaufen.

Es empfiehlt sich imho möglichst früh anzureisen, um zu verhindern, das S-Bahn Pannen wie beim letzten Derby in Mainz, das pünktliche im Stadion sein nicht verhindern können.

Bei der Anreise mit dem Auto empfiehlt es sich z.B. auf den Uni-Parkplätzen oder aber in den angrenzenden Wohngebieten (Münchfeld) zu parken. Parken kann man z.B. auch in Mainz-Gonsenheim, um dann mit der Straßenbahn über HBF, dort umsteigen in Bus, zum Bruchweg zu gelangen…

Wer hat weitere Tipps oder Infos





Die Anreise ist jedenfalls kürzer als dein Text.....  
#
Ich würde nicht in den Hasenkessel gehen, da sind zu viele Bonbonwerfer! Igitt!
Hinfahren, ein paar M1er erschrecken, rein in den Gästblock, Stimmung machen, GEWINNEN und wieder heim fahren.Ferdisch!
#
Also ich finde, egal ob mit oder ohne Karte sollten wir trotzdem alle nach Mainz fahren.
Wird erstens ne lustige S-Bahn-Fahrt, und die, die nicht ins Stadion kommen, machen eben draußen Stimmung oder in der Mainzer Innenstadt in diversen Kneipen.
#

Andi78FFM schrieb:
Also ich finde, egal ob mit oder ohne Karte sollten wir trotzdem alle nach Mainz fahren.
Wird erstens ne lustige S-Bahn-Fahrt, und die, die nicht ins Stadion kommen, machen eben draußen Stimmung oder in der Mainzer Innenstadt in diversen Kneipen.

Ich sehe du kennst die Bullen in Mainz noch net. Der Aufruf das alle da hinfahren sollen ist zwar lustig, kann aber unlustig enden, da sollten sich alle klar sein, nicht das danach dann das grosse Jammern kommt.
#

propain schrieb:
Ich sehe du kennst die Bullen in Mainz noch net. Der Aufruf das alle da hinfahren sollen ist zwar lustig, kann aber unlustig enden, da sollten sich alle klar sein, nicht das danach dann das grosse Jammern kommt.


Das siehst du richtig. Ich habe gehört, daß die Ordner teilweise aus Lautern sind, also auch nicht ohne.
Und die Grünen warten nur auf uns. Das könnte wirklich sehr unlustig werden. Ohne das man was böses macht.Die brauchen doch keinen Grund.
Lieber in Frankfurt zusammen das Spiel anschauen und dort feiern!
#
Ja, dann macht euch mal in die Hose...
Ich hab da noch nie Probleme gehabt.
Naja, dann läuft's jetzt im Forum eben so ab:
Einige fordern dazu auf, und andere raten ab...
#

junkdeluxe schrieb:
Vom HBF-Mainz kann man sich dann zu Fuß (ca. 30 min Fußmarsch) oder aber mit dem Bus (ca. 6 Min Fahrtzeit) Richtung Bruchbudenstadion aufmachen

Um für die paar Meter 30 Minuten zu brauchen muss man aber mit 2,6 Pormille anreisen!
#
*Promille
#

Andi78FFM schrieb:
Ja, dann macht euch mal in die Hose...
Ich hab da noch nie Probleme gehabt.
Naja, dann läuft's jetzt im Forum eben so ab:
Einige fordern dazu auf, und andere raten ab...

Ach du grosser Held, bin ich stolz so einen unerschrockenen Mann in den Reihen zu wissen, einen der weiss wovon er redet, du kennst dann ja bestimmt auch den Rotbart von den Cops. Auch mach ich mir net in die Hose, da müssen ganz andere Sachen passieren und mein Rücken kennt Rotbarts Schlagstock schon, ich habe lediglich davor gewarnt was passieren kann, mehr net.
#
Man kriegt auch keine Probleme in Mainz, zumindest wenn man sich penibel an die Anweisungen der Ordnungskräfte hält (nicht unbefugt die Straße überqueren etc.). Denjenigen, die damit Probleme haben, rate ich auf propain zu hören.

mfG
Ariol (ex-mainzer, bzw. ex-in-mainz-wohner)
#

propain schrieb:
Ach du grosser Held, bin ich stolz so einen unerschrockenen Mann in den Reihen zu wissen, einen der weiss wovon er redet, du kennst dann ja bestimmt auch den Rotbart von den Cops. Auch mach ich mir net in die Hose, da müssen ganz andere Sachen passieren und mein Rücken kennt Rotbarts Schlagstock schon, ich habe lediglich davor gewarnt was passieren kann, mehr net.


Nun fühl dich nicht gleich persönlich angegriffen...
Ich rede nur aus meiner Erfahrung, dass ich da noch nie Probleme hatte. Und ich war auch das ein oder andere Mal bei früheren Derbys da.
Wenn du so schlechte Erfahrungen gemacht hast, dann ist es natürlich scheiße, aber mir ergings (vielleicht auch glücklicherweise, wer weiß) eben nicht so.
#
das cafe am ballzplatz ist ganz nett, da treffen sich nach dem spiel auch oft die mainzer spieler
#
in Bezug zum Eingangsposting kann man eventuell
noch erwähnen, dass sich hinter dem Gästebereich
genau zwischen Edeka und Aldi eine Bar mit dem Namen "Caipiranha" befindet. Hier kann man natürlich auch z.B. Premiere auf Leinwänden verfolgen und dazu z.B. Cocktails schlürfen oder Bier trinken.

In der Stadt ist u.a. das Eisgrub ganz nett.


Teilen

Du befindest Dich im Netzadler Modus!