Vorstand & Aufsichtsrat - Bleiben oder Gehen?

#
Lasst uns sachlich diskutieren.

Ich bin für gehen, nach den Intrigen rund um Schaaf und den falschen Entscheidungen rund um Veh, sind die Herren nicht mehr tragbar.

Liebe Mods - es gibt keinen Grund zum löschen!
#
Lasst uns sachlich diskutieren.

Ich bin für gehen, nach den Intrigen rund um Schaaf und den falschen Entscheidungen rund um Veh, sind die Herren nicht mehr tragbar.

Liebe Mods - es gibt keinen Grund zum löschen!
#
eintracht069 schrieb:

Liebe Mods - es gibt keinen Grund zum löschen!

wenn erkennbar ist, dass vernünftig diskutiert werden soll, dann gibts auch keinen Grund zu löschen. und Redebedarf erkenne ich auch. Ich bin sicher nicht der Letzte, der die Misere erkannt hatte
#
Hübner wird man "opfern" und alle anderen bleiben im Amt.
#
Was spricht denn dafür, dass irgend jemand außer den Kovac Brüdern bleiben sollte?
#
Hoffentlich erwischt es diesmal alle.
#
Was spricht denn dafür, dass irgend jemand außer den Kovac Brüdern bleiben sollte?
#
Nichts.
#
Ideenlos bei der Trainersuche
Kreativlos bei Spielerverpflichtungen
Konzeptlos in die 2. Liga.
#
Was spricht denn dafür, dass irgend jemand außer den Kovac Brüdern bleiben sollte?
#
iran069 schrieb:

Was spricht denn dafür, dass irgend jemand außer den Kovac Brüdern bleiben sollte?

Wieso, Hübner und Bruchhagen kann man ja die alleinige Schuld geben, Bruchhagen ist eh weg und Hübner schmeißt man einfach raus.
#
Mal sehen ob der hier wenigstens offen bleibt:

Es wäre in meinen Augen mal dringend an der Zeit, dass die Herren Fischer, Bruchhagen, Steubing, Hellmann und Hübner Stellung zu der aktuellen Entwicklung beziehen.

Mir ist es eigentlich fast schon zu blöd das immer wieder zu schreiben, aber: Diese Entwicklung, die sich heute manifestiert hat, hat jeder (und damit meine ich wirklich JEDER!)  nach dem Aue-Spiel, der allerletzte dann aber spätestens nach dem Darmstadt-Spiel kommen gesehen.

Nur eben die genannten Herren haben sich entweder blind gestellt oder es nicht kapiert (ich weiß auch hier nicht, was die schlimmere Variante wäre).

Vielleicht wäre es wirklich langsam mal an der Zeit, dass die Rotwein-Jungs sich eingestehen, dass sie Eintracht Frankfurt in den letzten 12 Monaten mit Anlauf und Ansage vor die Wand gefahren haben. Vielleicht wäre dann auch mal ein kleines Abbitte-Signal in Richtung des eigenen Anhangs angebracht, der ja von den Herren in den letzten Monaten so einiges aufgebürdet bekommen hat.

Das hätte was mit wenigstens ein bisschen Größe zeigen zu tun.

Denn den allermeisten Anhängern ging es niemals darum einzelne Menschen fertig zu machen  oder darum, dass irgendwelche unrealitischen Erwartungen nicht erfüllt wurden sondern es war alleine die Sorge um die sportliche Zukunft von Eintracht Frankfurt.

Wie gesagt: Leider ist nun das eingetreten, was sich seit Monaten abzeichnete.
#
Zur Sicherheit poste ich hier nochmal meinen Beitrag von vorhin:

Das ist alles ein einziges Desaster.
Ich hab innerlich aufgegeben.
Würde mir wünschen, dass Kovac bleibt und uns schnell wieder nach oben bringt.
Alle anderen Versager aus dem Präsidium und Vorstand sollen abdanken.
Der Steubing soll seine Kohle für unseren Nachwuchs ausgeben und ansonsten die Klappe halten.
Bruchhagen sind wir eh los.

Die U23 abzumelden war eine von vielen Fehleinschätzungen. Das muss einfach personelle Konsequenzen haben.

Wenn nicht umfangreich ausgemistet wird, trete ich aus dem Verein aus. Das kann ich nicht mehr mittragen.
#
eintracht069 schrieb:

Liebe Mods - es gibt keinen Grund zum löschen!

wenn erkennbar ist, dass vernünftig diskutiert werden soll, dann gibts auch keinen Grund zu löschen. und Redebedarf erkenne ich auch. Ich bin sicher nicht der Letzte, der die Misere erkannt hatte
#
Haliaeetus schrieb:  


eintracht069 schrieb:
Liebe Mods - es gibt keinen Grund zum löschen!


wenn erkennbar ist, dass vernünftig diskutiert werden soll, dann gibts auch keinen Grund zu löschen. und Redebedarf erkenne ich auch. Ich bin sicher nicht der Letzte, der die Misere erkannt hatte

Danke, vor allem weil Euer Job derzeit sicher nicht der einfachste ist...
#
Für mich ist das viel zu viel "verbrannte Erde" für einen strukturierten Neuaufbau. Der Vorstand und alle Verantwortlichen müssen weg. Das ist für mich ganz klar. Die haben in meinen Augen jetzt gar keine Legitimation mehr nach so einem unnötigen Abstieg der selbst den letzten total übertrifft weiter in Amt und Würden zu verbleiben.
#
Hübner wird man "opfern" und alle anderen bleiben im Amt.
#
Mainhattener schrieb:

Hübner wird man "opfern" und alle anderen bleiben im Amt.

Ganz genau so sehe ich das auch. Wird doch schon in der Presse vorangetrieben. Dabei hat er eigentlich nur eingekauft, was Freund Armin wollte. Und der ist immerhin für von den höheren Verantwortlichen hier empfangen worden wie Gott in Frankreich.
#
Schön das ein Sparbrötchen Bruchhagen VIER Abstiege mit zu verantworten hat.
#
Wäre der HB nach der EC-Saison zurückgetreten, hätte man ihm hier ein Denkmal gemeißelt. Danach hat er alles, was er einst mit aufgebaut hat, sich mit dem eigenen Hintern wieder eingerissen. Für was die Herren Hübner und Fischer eigentlich noch bei uns sind, verstehe wer will.
#
Schön das ein Sparbrötchen Bruchhagen VIER Abstiege mit zu verantworten hat.
#
Marina schrieb:

Schön das ein Sparbrötchen Bruchhagen VIER Abstiege mit zu verantworten hat.

Drei. Macht es nicht viel besser. Wenn die veröffentlichen Zahlen halbwegs stimmen, dann haben uns die mindestens 50 Millionen gekostet. Mindestens. Soviel zum Thema gut gewirtschaftet. Der wird hoffentlich mit schimpf und schade vom Hof gejagt.
#
Schön das ein Sparbrötchen Bruchhagen VIER Abstiege mit zu verantworten hat.
#
Marina schrieb:

Schön das ein Sparbrötchen Bruchhagen VIER Abstiege mit zu verantworten hat.

Ist doch dann ne Runde Sache. Bruchhagen übergibt Eintracht Frankfurt da, wo er Eintracht Frankfurt übernommen hat: Am Abgrund.
#
Hoffentlich erwischt es diesmal alle.
#
sgevolker schrieb:

Hoffentlich erwischt es diesmal alle.

natürlich nicht, wer soll es denn richten? ev und ag sind doch mittlerweile wieder so verzahnt, dass es gar keine externen ideengeber ohne unterwerfungsbereitschaft mehr hinein schaffen. die ag wurde mal als gegenpol zum ev ausgegründet, auch zwecks professionellerem wirtschaften. die zeiten sind, fürchte ich, vorbei.

ich sehe gerade kohlrabenschwarz für die zukunft.
#
Die Rotweinfreunde komplett rauswerfen, nicht mehr und nicht weniger.
#
Marina schrieb:

Schön das ein Sparbrötchen Bruchhagen VIER Abstiege mit zu verantworten hat.

Ist doch dann ne Runde Sache. Bruchhagen übergibt Eintracht Frankfurt da, wo er Eintracht Frankfurt übernommen hat: Am Abgrund.
#
Brodowin schrieb:  


Marina schrieb:
Schön das ein Sparbrötchen Bruchhagen VIER Abstiege mit zu verantworten hat.


Ist doch dann ne Runde Sache. Bruchhagen übergibt Eintracht Frankfurt da, wo er Eintracht Frankfurt übernommen hat: Am Abgrund.

Wie oft noch? als Bruchhagen uns übernommen hat waren wir in der ersten Liga. Im Abstiegskampf, aber Erstligist.
Alles andere ist Legende.


Teilen