Hibbelisch vor Samstag oder absolut cool ?!?

#
Hibbelischkeits-Level: Übergelaufen...quasi nicht in Zahlen auszudrücken

Meine Frau fragt als was mit mir los ist, ob ich etwas angestellt hätte von dem sie nichts wüsste...ich wiegel cool ab und sage "alles ist gut, freue mich bloß auf Samstag"...Dabei bin ich aber sowas von HIBBELISCH !

Hab meinem Schwager 2 Karten besorgt für die anner Seit (der is Dortmunder)...des macht die Sach nit besser, muss ja wieder mit ihm heim fahren
#
ich mach mir beinahe vor Spannung ins bett.

aber mal im ernst. ich glaube nicht an einen sieg gegen Dortmund. ich hoffe viel mehr auf adäquate Ergebnisse der Konkurrenz
#
ich mach mir beinahe vor Spannung ins bett.

aber mal im ernst. ich glaube nicht an einen sieg gegen Dortmund. ich hoffe viel mehr auf adäquate Ergebnisse der Konkurrenz
#
MemmingerAdler schrieb:

ich mach mir beinahe vor Spannung ins bett.


aber mal im ernst. ich glaube nicht an einen sieg gegen Dortmund. ich hoffe viel mehr auf adäquate Ergebnisse der Konkurrenz

Ja die Spannung isses...Ich liebe ja den Abstiegskampf, habe ich schon immer getan

Ich glaubte auch gegen Mainz und die Annern nicht an einen Sieg
#
Mensch, mindestens die nächsten 2 Wochen werden wieder nervlich zur Mega-Anspannung. Kann mir doch keiner weismachen, daß er da cool bleibt.

Spannung gut und schön - aber die hätte ich gerne mal wieder in etwas höheren Tabellenregionen. Jedes mal geht man mit Optimismus in eine Saison um noch in der Hinrunde die Ansprüche wieder weit nach unten schrauben zu müssen. Die Zeit nach dem ersten Spiel in diesem Jahr war kaum noch zu ertragen. Sowas brauch ich nicht jede Saison.

Und bitte, soll mir keiner damit kommen, daß wir zukünftig immer gegen den Abstieg spielen werden wegen der Kohle und blabla. So ´n bischen mehr darf´s dann schon sein, wie uns z.B. Hertha, Köln, Ingolstadt oder M1 eindrucksvoll bewiesen haben.

Naja, da tröstet einen (wenigstens in der Gegenwart) die aktuelle Situation im Schwabenländle. Dort kocht die Seele richtig, aber erst seit ca. 4 Wochen Langfristig besser für die Gesundheit
#
Mensch, mindestens die nächsten 2 Wochen werden wieder nervlich zur Mega-Anspannung. Kann mir doch keiner weismachen, daß er da cool bleibt.

Spannung gut und schön - aber die hätte ich gerne mal wieder in etwas höheren Tabellenregionen. Jedes mal geht man mit Optimismus in eine Saison um noch in der Hinrunde die Ansprüche wieder weit nach unten schrauben zu müssen. Die Zeit nach dem ersten Spiel in diesem Jahr war kaum noch zu ertragen. Sowas brauch ich nicht jede Saison.

Und bitte, soll mir keiner damit kommen, daß wir zukünftig immer gegen den Abstieg spielen werden wegen der Kohle und blabla. So ´n bischen mehr darf´s dann schon sein, wie uns z.B. Hertha, Köln, Ingolstadt oder M1 eindrucksvoll bewiesen haben.

Naja, da tröstet einen (wenigstens in der Gegenwart) die aktuelle Situation im Schwabenländle. Dort kocht die Seele richtig, aber erst seit ca. 4 Wochen Langfristig besser für die Gesundheit
#
amananana schrieb:

Mensch, mindestens die nächsten 2 Wochen werden wieder nervlich zur Mega-Anspannung. Kann mir doch keiner weismachen, daß er da cool bleibt.


Spannung gut und schön - aber die hätte ich gerne mal wieder in etwas höheren Tabellenregionen. Jedes mal geht man mit Optimismus in eine Saison um noch in der Hinrunde die Ansprüche wieder weit nach unten schrauben zu müssen. Die Zeit nach dem ersten Spiel in diesem Jahr war kaum noch zu ertragen. Sowas brauch ich nicht jede Saison.


Und bitte, soll mir keiner damit kommen, daß wir zukünftig immer gegen den Abstieg spielen werden wegen der Kohle und blabla. So ´n bischen mehr darf´s dann schon sein, wie uns z.B. Hertha, Köln, Ingolstadt oder M1 eindrucksvoll bewiesen haben.


Naja, da tröstet einen (wenigstens in der Gegenwart) die aktuelle Situation im Schwabenländle. Dort kocht die Seele richtig, aber erst seit ca. 4 Wochen Langfristig besser für die Gesundheit

Absolut cool bleiben. Der BVB wird mit dem kommenden  2:2 oder einer Niederlage zufrieden sein müssen,weil N.K.
den Spielern das DNA - Gen (Das Nichtabstiegs - Gen) eingetrichtert hat.

Außerdem spielen wir so lange gegen den Abstieg - weil wir keine Kohle haben - bis wir wieder im Euuurroobbabboggaaaall sind!

Stuttgart und die Nahrungsmittelendverwertungsstadt werden sich um den 17. - bzw. 16. Platz streiten.

So what?
#
Es gibt keinen Grund, vor dem BVB in Ehrfurcht zu erstarren....wie viele Spiele haben wir schon gegen vermeintlich übermächtige Gegner doch noch positiv gerissen.....volle Hütte, frenetischer Fansupport und Siegeswillen können es möglich machen, weil insgeheim kaum einer damit rechnet....dann wären`s 36 Pkt. und danach zeigen wir dem VfB, wie man in Bremen gewinnt....
#
amananana schrieb:

Mensch, mindestens die nächsten 2 Wochen werden wieder nervlich zur Mega-Anspannung. Kann mir doch keiner weismachen, daß er da cool bleibt.


Spannung gut und schön - aber die hätte ich gerne mal wieder in etwas höheren Tabellenregionen. Jedes mal geht man mit Optimismus in eine Saison um noch in der Hinrunde die Ansprüche wieder weit nach unten schrauben zu müssen. Die Zeit nach dem ersten Spiel in diesem Jahr war kaum noch zu ertragen. Sowas brauch ich nicht jede Saison.


Und bitte, soll mir keiner damit kommen, daß wir zukünftig immer gegen den Abstieg spielen werden wegen der Kohle und blabla. So ´n bischen mehr darf´s dann schon sein, wie uns z.B. Hertha, Köln, Ingolstadt oder M1 eindrucksvoll bewiesen haben.


Naja, da tröstet einen (wenigstens in der Gegenwart) die aktuelle Situation im Schwabenländle. Dort kocht die Seele richtig, aber erst seit ca. 4 Wochen Langfristig besser für die Gesundheit

Absolut cool bleiben. Der BVB wird mit dem kommenden  2:2 oder einer Niederlage zufrieden sein müssen,weil N.K.
den Spielern das DNA - Gen (Das Nichtabstiegs - Gen) eingetrichtert hat.

Außerdem spielen wir so lange gegen den Abstieg - weil wir keine Kohle haben - bis wir wieder im Euuurroobbabboggaaaall sind!

Stuttgart und die Nahrungsmittelendverwertungsstadt werden sich um den 17. - bzw. 16. Platz streiten.

So what?
#
mittelkreis schrieb:

Absolut cool bleiben

Ich glaube Dir nicht
#
Es gibt keinen Grund, vor dem BVB in Ehrfurcht zu erstarren....wie viele Spiele haben wir schon gegen vermeintlich übermächtige Gegner doch noch positiv gerissen.....volle Hütte, frenetischer Fansupport und Siegeswillen können es möglich machen, weil insgeheim kaum einer damit rechnet....dann wären`s 36 Pkt. und danach zeigen wir dem VfB, wie man in Bremen gewinnt....
#
cm47 schrieb:

volle Hütte

Das ist Fakt

cm47 schrieb:

frenetischer Fansupport

Ich will's hoffen, richtig auspfeiffen die gelben bei jedem Ballkontakt (war bei Atletico gegen die Bauern letzte Woche  wunderbar anzuhören). Und ALLES feiern was unsere Jungs auf dem Platz machen, eigentlich darf keiner sitzen bleiben am Samstag, die Hütte muss brennen !

Und meinem Schwager zeig ich aus 39H den Stinkefinger Richtung 17G und rufe laut "H....Söhne" (wobei ich dann meine Schwiegermutter beleidige...okay das überlege ich mir noch, is ja auch die Mudder meiner Frau...aber kochen kann sie nicht grinning:

Status: ich werd als hibbelischer
#
cm47 schrieb:

volle Hütte

Das ist Fakt

cm47 schrieb:

frenetischer Fansupport

Ich will's hoffen, richtig auspfeiffen die gelben bei jedem Ballkontakt (war bei Atletico gegen die Bauern letzte Woche  wunderbar anzuhören). Und ALLES feiern was unsere Jungs auf dem Platz machen, eigentlich darf keiner sitzen bleiben am Samstag, die Hütte muss brennen !

Und meinem Schwager zeig ich aus 39H den Stinkefinger Richtung 17G und rufe laut "H....Söhne" (wobei ich dann meine Schwiegermutter beleidige...okay das überlege ich mir noch, is ja auch die Mudder meiner Frau...aber kochen kann sie nicht grinning:

Status: ich werd als hibbelischer
#
Daniel-San schrieb:  


cm47 schrieb:
volle Hütte


Das ist Fakt


cm47 schrieb:
frenetischer Fansupport


Ich will's hoffen, richtig auspfeiffen die gelben bei jedem Ballkontakt (war bei Atletico gegen die Bauern letzte Woche  wunderbar anzuhören). Und ALLES feiern was unsere Jungs auf dem Platz machen, eigentlich darf keiner sitzen bleiben am Samstag, die Hütte muss brennen !


Und meinem Schwager zeig ich aus 39H den Stinkefinger Richtung 17G und rufe laut "H....Söhne" (wobei ich dann meine Schwiegermutter beleidige...okay das überlege ich mir noch, is ja auch die Mudder meiner Frau...aber kochen kann sie nicht grinning:


Status: ich werd als hibbelischer

Wir dürfen auch "hibbelisch" sein, die Mannschaft darf es nicht.
Konzentriert an die Sache rangehen, bewußt sein, das gegen eine bessere Mannschaft nur dann was geht, wenn jeder an die absolute Leistungsgrenze geht....und das wird Kovac auch vermitteln.
Da zählen nicht die besseren Einzelspieler, sondern nur eine überragende Mannschaftsleistung......Mentaliät vs. Qualität.....
#
Mensch, mindestens die nächsten 2 Wochen werden wieder nervlich zur Mega-Anspannung. Kann mir doch keiner weismachen, daß er da cool bleibt.

Spannung gut und schön - aber die hätte ich gerne mal wieder in etwas höheren Tabellenregionen. Jedes mal geht man mit Optimismus in eine Saison um noch in der Hinrunde die Ansprüche wieder weit nach unten schrauben zu müssen. Die Zeit nach dem ersten Spiel in diesem Jahr war kaum noch zu ertragen. Sowas brauch ich nicht jede Saison.

Und bitte, soll mir keiner damit kommen, daß wir zukünftig immer gegen den Abstieg spielen werden wegen der Kohle und blabla. So ´n bischen mehr darf´s dann schon sein, wie uns z.B. Hertha, Köln, Ingolstadt oder M1 eindrucksvoll bewiesen haben.

Naja, da tröstet einen (wenigstens in der Gegenwart) die aktuelle Situation im Schwabenländle. Dort kocht die Seele richtig, aber erst seit ca. 4 Wochen Langfristig besser für die Gesundheit
#
amananana schrieb:

Und bitte, soll mir keiner damit kommen, daß wir zukünftig immer gegen den Abstieg spielen werden wegen der Kohle und blabla. So ´n bischen mehr darf´s dann schon sein, wie uns z.B. Hertha, Köln, Ingolstadt oder M1 eindrucksvoll bewiesen haben.

Ich wäre erstmal verdammt froh, wenn man nicht zukünftig erstmal darauf hoffen müsste, wieder um den Aufstieg mit zu spielen.
#
eigentlich wollte ich nicht mehr soviel SAUFEN!, aber das momentan... macht micht alle..
#
amananana schrieb:

Und bitte, soll mir keiner damit kommen, daß wir zukünftig immer gegen den Abstieg spielen werden wegen der Kohle und blabla. So ´n bischen mehr darf´s dann schon sein, wie uns z.B. Hertha, Köln, Ingolstadt oder M1 eindrucksvoll bewiesen haben.

Ich wäre erstmal verdammt froh, wenn man nicht zukünftig erstmal darauf hoffen müsste, wieder um den Aufstieg mit zu spielen.
#
Brodowin schrieb:  


amananana schrieb:
Und bitte, soll mir keiner damit kommen, daß wir zukünftig immer gegen den Abstieg spielen werden wegen der Kohle und blabla. So ´n bischen mehr darf´s dann schon sein, wie uns z.B. Hertha, Köln, Ingolstadt oder M1 eindrucksvoll bewiesen haben.


Ich wäre erstmal verdammt froh, wenn man nicht zukünftig erstmal darauf hoffen müsste, wieder um den Aufstieg mit zu spielen.

Freiburg steigt auch direkt wieder auf.....wie der Streich das hinkriegt, ist wirklich bemerkenswert...
#
eigentlich wollte ich nicht mehr soviel SAUFEN!, aber das momentan... macht micht alle..
#
MemmingerAdler schrieb:

eigentlich wollte ich nicht mehr soviel SAUFEN!, aber das momentan... macht micht alle..

Jetzt bleib mal entspannt............wenn wir drinbleiben, schmeckt jeder Schoppe nochmal so gut.....ich bin am 15.05. bei meiner Schwester zum Grillen eingeladen, da werde ich ordentlich einen donnern....entweder aus Freude oder aus Frust.....
#
Herzinfarktgefahr
#
Herzinfarktgefahr
#
Basaltkopp schrieb:

Herzinfarktgefahr

Die gehört zur Mitgliedschaft dazu...........aber das macht unsere Eintracht auch aus, wir sind kein langweiliger Plastikheimer, sondern ein Traditionsverein mit unfaßbar tollen Fans und darauf bin ich seit 57 Jahren auch stolz....
#
mittelkreis schrieb:

Absolut cool bleiben

Ich glaube Dir nicht
#
Daniel-San schrieb:  


mittelkreis schrieb:
Absolut cool bleiben


Ich glaube Dir nicht

#
Wenn ich die Spieltage durchrechne, bekomme ich immer leichte Panik. Das Problem ist, dass sogar mit einem Punkt gegen den BVB und einem Sieg in Bremen noch der direkte Abstieg möglich ist. Und das ist gar nicht mal sooo unwahrscheinlich. Wir müssen realistisch gesehen, auf Ausrutscher der Konkurrenz hoffen. Am meisten Hoffnung stecke ich da noch in Darmstadt, denn die haben wirklich harte Nüsse zu knacken.

Oder wir schlagen halt den scheiß BVB!

Was mich immer beruhigt, ist der Gedanke, dass bei uns die Kovacs am Ruder und wir damit in den besten Händen sind. Sollte es nicht reichen, dann wird es nicht an den letzten zwei Spielen gelegen haben.
#
Wenn ich die Spieltage durchrechne, bekomme ich immer leichte Panik. Das Problem ist, dass sogar mit einem Punkt gegen den BVB und einem Sieg in Bremen noch der direkte Abstieg möglich ist. Und das ist gar nicht mal sooo unwahrscheinlich. Wir müssen realistisch gesehen, auf Ausrutscher der Konkurrenz hoffen. Am meisten Hoffnung stecke ich da noch in Darmstadt, denn die haben wirklich harte Nüsse zu knacken.

Oder wir schlagen halt den scheiß BVB!

Was mich immer beruhigt, ist der Gedanke, dass bei uns die Kovacs am Ruder und wir damit in den besten Händen sind. Sollte es nicht reichen, dann wird es nicht an den letzten zwei Spielen gelegen haben.
#
Raggamuffin schrieb:  


Was mich immer beruhigt, ist der Gedanke, dass bei uns die Kovacs am Ruder und wir damit in den besten Händen sind. Sollte es nicht reichen, dann wird es nicht an den letzten zwei Spielen gelegen haben.
Genau!  100%
Wenn ich mir vorstelle, wir wären genau in der gleichen Situation noch mit unserem MT, würde ich keinen Pfifferling mehr darauf verwetten, dass wir drin bleiben. Und das hat nichts mit den letzten Ergebnissen zu tun sondern mehr mit der Art und Weise wie wir spielen...in HZ2 gegen Darmstadt waren das doch schon wieder ganz ansehnliche Chancen...jetzt die noch die letzten fehlenden 5% bei Passweg und Tempo durch harte Trainingsarbeit korrigieren und dann läuft es auch nach vorne wieder deutlich besser. Unser MT, der uns dann alles eingebrockt hat, haette in der gleichen Zeit über Verletzungspech, Mangelndes Glück und andere Unwägbarkeiten geklagt...der Kovac scheint auf der Mannschaft zumindest das best mögliche rauszuholen...ob's reicht? - wir werden sehen....dank Kovac dürfen wir optimistisch sein und das ist doch schon mal ein grandioser Wechsel der Grundstimmung. Forza SGA!
#
Raggamuffin schrieb:  


Was mich immer beruhigt, ist der Gedanke, dass bei uns die Kovacs am Ruder und wir damit in den besten Händen sind. Sollte es nicht reichen, dann wird es nicht an den letzten zwei Spielen gelegen haben.
Genau!  100%
Wenn ich mir vorstelle, wir wären genau in der gleichen Situation noch mit unserem MT, würde ich keinen Pfifferling mehr darauf verwetten, dass wir drin bleiben. Und das hat nichts mit den letzten Ergebnissen zu tun sondern mehr mit der Art und Weise wie wir spielen...in HZ2 gegen Darmstadt waren das doch schon wieder ganz ansehnliche Chancen...jetzt die noch die letzten fehlenden 5% bei Passweg und Tempo durch harte Trainingsarbeit korrigieren und dann läuft es auch nach vorne wieder deutlich besser. Unser MT, der uns dann alles eingebrockt hat, haette in der gleichen Zeit über Verletzungspech, Mangelndes Glück und andere Unwägbarkeiten geklagt...der Kovac scheint auf der Mannschaft zumindest das best mögliche rauszuholen...ob's reicht? - wir werden sehen....dank Kovac dürfen wir optimistisch sein und das ist doch schon mal ein grandioser Wechsel der Grundstimmung. Forza SGA!
#
AdlerWalldorf schrieb:

Wenn ich mir vorstelle, wir wären genau in der gleichen Situation noch mit unserem MT, würde ich keinen Pfifferling mehr darauf verwetten, dass wir drin bleiben.

Dann wären wir mit Sicherheit eh schon abgestiegen.
#
AdlerWalldorf schrieb:

Wenn ich mir vorstelle, wir wären genau in der gleichen Situation noch mit unserem MT, würde ich keinen Pfifferling mehr darauf verwetten, dass wir drin bleiben.

Dann wären wir mit Sicherheit eh schon abgestiegen.
#
Basaltkopp schrieb:  


AdlerWalldorf schrieb:
Wenn ich mir vorstelle, wir wären genau in der gleichen Situation noch mit unserem MT, würde ich keinen Pfifferling mehr darauf verwetten, dass wir drin bleiben.


Dann wären wir mit Sicherheit eh schon abgestiegen.

Jep. Mit dem hätten wir definitv nicht beide "Derbys" gewonnen.


Teilen