Burka und Co. Ja? Nein? Vielleicht!

#
Beim Eintracht-Trainig gibt es  offenbar kein generelles Niqab-Verbot.

Gut zu erkennen unter anderem hier oder auch hier.
#
Spielmacher71 schrieb:

Habe ich auch heute gelesen. Marokko verbietet den Verkauf von Burka und Niqab. Händler haben demnach 48 Stunden Zeit, ihre Bestände aus dem Warenangebot zu entfernen. Grund seien Sicherheitsbedenken.

Keiner weiß was:
https://www.tagesschau.de/ausland/burka-verbot-marokko-101.html

Wobei sich mir nicht recht erschließt, was das, so ganz kommentarlos von Dir kolportiert, für die Diskussionen in Deutschland bedeuten könnte.

Obwohl. Warte. Ich ahne.
#
Misanthrop schrieb:  


Spielmacher71 schrieb:
Habe ich auch heute gelesen. Marokko verbietet den Verkauf von Burka und Niqab. Händler haben demnach 48 Stunden Zeit, ihre Bestände aus dem Warenangebot zu entfernen. Grund seien Sicherheitsbedenken.


Keiner weiß was:https://www.tagesschau.de/ausland/burka-verbot-marokko-101.html


Wobei sich mir nicht recht erschließt, was das, so ganz kommentarlos von Dir kolportiert, für die Diskussionen in Deutschland bedeuten könnte.


Obwohl. Warte. Ich ahne.

es wäre schon mehr als kurios wenn die burka in marokko verboten werden würde.

ich vermute mal, daß die wahrscheinlichkeit, daß marokko ein afghanisches bekleidungsstück verbietet, daß außerhalb afghanistans eigentlich nicht getragen wird, äusserst gering ist
#
Spielmacher71 schrieb:

Habe ich auch heute gelesen. Marokko verbietet den Verkauf von Burka und Niqab. Händler haben demnach 48 Stunden Zeit, ihre Bestände aus dem Warenangebot zu entfernen. Grund seien Sicherheitsbedenken.

Keiner weiß was:
https://www.tagesschau.de/ausland/burka-verbot-marokko-101.html

Wobei sich mir nicht recht erschließt, was das, so ganz kommentarlos von Dir kolportiert, für die Diskussionen in Deutschland bedeuten könnte.

Obwohl. Warte. Ich ahne.
#
Misanthrop schrieb:

Keiner weiß was:
https://www.tagesschau.de/ausland/burka-verbot-marokko-101.html

Wobei sich mir nicht recht erschließt, was das, so ganz kommentarlos von Dir kolportiert, für die Diskussionen in Deutschland bedeuten könnte.

Obwohl. Warte. Ich ahne


Wenn keiner was weiss, frage ich mich, was deine Intention gewesen sein könnte, hier kommentarlos einen Link reinzustellen? Denn in diesem heisst es auch...

Wenn es kaum Burka-Trägerinnen gibt in Marokko - warum soll sie dann verboten werden? Der Islamforscher Karim Ifrak interpretiert die Meldung so: "Die Burka ist Teil des Islams, aber nur eines sehr kleinen Teils. In den Maghreb-Staaten ist sie kulturell und religiös nicht sehr verbreitet. Deshalb richtet sich die Botschaft an diejenigen, die eine andere Ideologie in Marokko einführen wollen."

Was habe ich denn überhaupt kolportiert? Ich bezog mich auf einen Beitrag von Taunusabbel.

Und was du glaubst zu ahnen, interessiert mich nicht im geringsten.
#
Misanthrop schrieb:

Keiner weiß was:
https://www.tagesschau.de/ausland/burka-verbot-marokko-101.html

Wobei sich mir nicht recht erschließt, was das, so ganz kommentarlos von Dir kolportiert, für die Diskussionen in Deutschland bedeuten könnte.

Obwohl. Warte. Ich ahne


Wenn keiner was weiss, frage ich mich, was deine Intention gewesen sein könnte, hier kommentarlos einen Link reinzustellen? Denn in diesem heisst es auch...

Wenn es kaum Burka-Trägerinnen gibt in Marokko - warum soll sie dann verboten werden? Der Islamforscher Karim Ifrak interpretiert die Meldung so: "Die Burka ist Teil des Islams, aber nur eines sehr kleinen Teils. In den Maghreb-Staaten ist sie kulturell und religiös nicht sehr verbreitet. Deshalb richtet sich die Botschaft an diejenigen, die eine andere Ideologie in Marokko einführen wollen."

Was habe ich denn überhaupt kolportiert? Ich bezog mich auf einen Beitrag von Taunusabbel.

Und was du glaubst zu ahnen, interessiert mich nicht im geringsten.
#
Spielmacher71 schrieb:

Was habe ich denn überhaupt kolportiert? Ich bezog mich auf einen Beitrag von Taunusabbel.

Und was du glaubst zu ahnen, interessiert mich nicht im geringsten.


Du wirst in diesem Leben gewiss nicht mehr begreifen, wie man eine ernstzunehmende Meldung von einem undurchsichtigen Gerücht unterscheidet.
#
Die Linksgerichtete ZEIT berichtet über Wahlkampf mit Burka und Jubel der Rechten

Die CSU setzt also ein klares Zeichen. Nur wogegen und wofür eigentlich?

Des Pudels Kern

"Vielleicht dafür: Man stelle sich vor, eine Soldatin verheddert sich in ihrem Tschador im Feldeinsatz. Oder eine Philosophie-Lehrerin versucht mit ihren Schülern über das Ich zu diskutieren – versteckt unter einem Nikab. Oder bayerische Kinder träumen nachts von Gespenstern, weil ihre Erzieherin eine Burka trägt. Stimmt, das wollen wir nicht. Aber mal ganz ehrlich: Das passiert ja auch gar nicht."

und weiter

"Selbst wenn einzelne Musliminnen in einer Burka arbeiten wollten, dürften die jeweiligen Chefs sagen: So geht das nicht. Nicht in meiner Einheit, nicht in meiner Schule, nicht in meiner Kita. Vor Gericht würden sie wahrscheinlich recht bekommen. Denn auch wenn die Religionsfreiheit großes Gewicht hat, kann eine Ganzkörper- und Gesichtsverschleierung verboten werden, wenn eine "wesentliche und entscheidende berufliche Anforderung" es rechtfertigt."
Sowas nennt sich Schulsozialarbeit
"Und sollte ein Mädchen in der Schule vollverschleiert auftauchen, sollten sich die Pädagogen vielleicht lieber damit beschäftigen, was sie dazu antreibt, statt sie nach Hause zu schicken. "



Teilen