Nachbetrachtung - 14. Spieltag - Schiri, wo ist Deine Brille?!

#
Ein Kopf-an-Kopf-Rennen zwischen dem Gespann Wagner/Nagelsmann und Werner/Ragnick... als ob Hoffenheim trotzig reagiert: "Das kann doch nicht sein, dass Leipzig uns den Rang des beschissesten Vereins auf Gottes weiter Erde abspenstig macht!"
#
+1
#
Zur Schiri Leistung heute ist im Grunde alles gesagt. Dem ist das Spiel völlig aus dem Ruder gelaufen.

Was da allerdings in Abraham vorging ist mir ein absolutes Rätsel. Dieser Ellbogencheck geht gar nicht und darüber muss Kovac dringend mit ihm reden, denn dies hätte zwingend eine rote Karte nach sich ziehen müssen.

Ansonsten sollte man dieses Spiel ganz schnell abhaken und seine Lehren daraus ziehen. Denn zu mehr taugt die Partie heute definitiv nicht.
#
Was war an dem Interview so ok von Wagner.
Sagte nachher noch zu Chandler Rot, ah ja da geht er mir an den Hals.
Und das sind mir die richtigen wie der Typ.
90 Minuten provozieren und dann nachher den lieben verständnisvollen Spieler am Mikro schleimen.
Was fürn Arsh
#
grossaadla schrieb:

Was war an dem Interview so ok von Wagner.
Sagte nachher noch zu Chandler Rot, ah ja da geht er mir an den Hals.
Und das sind mir die richtigen wie der Typ.
90 Minuten provozieren und dann nachher den lieben verständnisvollen Spieler am Mikro schleimen.
Was fürn Arsh

Sehr gute Einschätzung von Wagner.
#
Spiel können wir gewinnen. Hurenheim ohne Abschluss. [Edit SGE_Werner: ne, sowas lassen wir bitte] Wagner und Nagelsmann sollte man wegsperren. Der Wagner muss schon vor der Situation mit Abraham vom Platz. Mascarell ist halt nicht so ne Muschi wie Omar. Wenn Kovac dem Nagelsmann ne Ohrfeige nur angedeutet hätte würde der sich noch immer auf dem Platz rumwälzen. Auch sky sehr schwach. Im Nachhinein die Tätlichkeit von Wagner und den klaren Elfer nicht gezeigt. Bin immer noch auf 180 wenn ich die Aktionen dieser Hurenheimer sehe. Schiri natürlich unter aller Sau.
#
DougH schrieb:

Wie kann das Interview fair gewesen sein wenn der Wagner so was von daneben herzieht???

unter anderem sagte er sinngemäß: "ich muss chandler in schutz nehmen und hoffe, dass er vom dfb nicht lange gesperrt wird"

das nenne ich fair.
#
Henk schrieb:  


DougH schrieb:
Wie kann das Interview fair gewesen sein wenn der Wagner so was von daneben herzieht???


unter anderem sagte er sinngemäß: "ich muss chandler in schutz nehmen und hoffe, dass er vom dfb nicht lange gesperrt wird"


das nenne ich fair.

Ich fand das Nagelsmann-Interview auch wesentlich schlimmer als das von Wagner.
#
Ein guter und strenger Schiedsrichter hätte Wagner frühzeitig wegen dem Schlag gegen Mascarell vom Platz gestellt, Vogt und Rupp verwarnt und uns einen Elfmeter nach dem Foul von Polanski an Abraham gegeben, wobei dann auch Polanski mit gelb-rot hätte gehen müssen..
#
rossi1972 schrieb:

Ein guter und strenger Schiedsrichter hätte Wagner frühzeitig wegen dem Schlag gegen Mascarell vom Platz gestellt, Vogt und Rupp verwarnt und uns einen Elfmeter nach dem Foul von Polanski an Abraham gegeben, wobei dann auch Polanski mit gelb-rot hätte gehen müssen..

Der Schlag gegen Mascarell war für fast jeden kein Rot. Das war gelb.

Aber wenn Vogt und Rupp gelb sehen, müssen Mascarell, Seferovic, Fabian ebenfalls gelb sehen. Allein in HZ1 hätte es locker 2 gelbe für Hoffenheim, 3 für uns und eine Rote gegen uns geben müssen plus Elfer für uns.
#
die erste frankfurter truppe, die nicklig spielt, sich wehrt und nicht gleich umfällt wenn der gegner aggressiv zu werke geht seit wievielen jahren...?
das finde ich gut.

wenn der schiri den abraham-ellenbogen gepfiffen hätte wären dabei wohl sechs spiele sperre herausgekommen.
daher muss man ja fast noch dankbar sein...
#
Henk schrieb:

die erste frankfurter truppe, die nicklig spielt, sich wehrt und nicht gleich umfällt wenn der gegner aggressiv zu werke geht seit wievielen jahren...?
das finde ich gut.

Ja, genau das hat mir auch ausgezeichnet gefallen. Das mag jetzt spielerisch heute keine Augenweide gewesen sein, aber wenn wir in der vergangenen Saison nur einen Bruchteil dieser Nickligkeit an den Tag gelegt hätten, wäre uns die Relegation wohl erspart geblieben.
#
DougH schrieb:

Wie kann das Interview fair gewesen sein wenn der Wagner so was von daneben herzieht???

unter anderem sagte er sinngemäß: "ich muss chandler in schutz nehmen und hoffe, dass er vom dfb nicht lange gesperrt wird"

das nenne ich fair.
#
Henk schrieb:  


DougH schrieb:
Wie kann das Interview fair gewesen sein wenn der Wagner so was von daneben herzieht???


unter anderem sagte er sinngemäß: "ich muss chandler in schutz nehmen und hoffe, dass er vom dfb nicht lange gesperrt wird"


das nenne ich fair.

Was ist denn daran fair? Der hat doch leicht (vor Publikum) reden, wenn der Gegenspieler vom Platz geflogen ist. Ob Chandler in den nächsten Spielen dabei ist oder nicht, ist dem doch vollkommen wurscht. Nach dem Interview dreht er sich um und lacht sich ins Fäustchen, dass er mit seinen permanenten Provokationen wieder 'mal ungestraft davon gekommen ist.
#
rossi1972 schrieb:

Ein guter und strenger Schiedsrichter hätte Wagner frühzeitig wegen dem Schlag gegen Mascarell vom Platz gestellt, Vogt und Rupp verwarnt und uns einen Elfmeter nach dem Foul von Polanski an Abraham gegeben, wobei dann auch Polanski mit gelb-rot hätte gehen müssen..

Der Schlag gegen Mascarell war für fast jeden kein Rot. Das war gelb.

Aber wenn Vogt und Rupp gelb sehen, müssen Mascarell, Seferovic, Fabian ebenfalls gelb sehen. Allein in HZ1 hätte es locker 2 gelbe für Hoffenheim, 3 für uns und eine Rote gegen uns geben müssen plus Elfer für uns.
#
SGE_Werner schrieb:  


rossi1972 schrieb:
Ein guter und strenger Schiedsrichter hätte Wagner frühzeitig wegen dem Schlag gegen Mascarell vom Platz gestellt, Vogt und Rupp verwarnt und uns einen Elfmeter nach dem Foul von Polanski an Abraham gegeben, wobei dann auch Polanski mit gelb-rot hätte gehen müssen..


Der Schlag gegen Mascarell war für fast jeden kein Rot. Das war gelb.


Aber wenn Vogt und Rupp gelb sehen, müssen Mascarell, Seferovic, Fabian ebenfalls gelb sehen. Allein in HZ1 hätte es locker 2 gelbe für Hoffenheim, 3 für uns und eine Rote gegen uns geben müssen plus Elfer für uns.

Damit hat der Schri heute eigentlich alles falsch gepfiffen, was er falsch pfeifen konnte. Ist auch ne Leistung.

Zum Glück war heute der Merk bei Sky Schiri Experte, Gagelmann hätte selbst diese Leistung noch schön geredet.
#
Der Wagner erinnert mich an Sascha Rösler, gleiches Kaliber.
#
Naja, bei Wagner wissen wir doch, wie er drauf ist. Wir hatten auch schon Spieler, die provozieren und dummes Zeug labern. Beim Gegner nervts halt dann. Das hake ich einfach ab. Nur seine Einschätzung, dass Hoffenheim besser war, ist ein Witz.
#
rossi1972 schrieb:

Ein guter und strenger Schiedsrichter hätte Wagner frühzeitig wegen dem Schlag gegen Mascarell vom Platz gestellt, Vogt und Rupp verwarnt und uns einen Elfmeter nach dem Foul von Polanski an Abraham gegeben, wobei dann auch Polanski mit gelb-rot hätte gehen müssen..

Der Schlag gegen Mascarell war für fast jeden kein Rot. Das war gelb.

Aber wenn Vogt und Rupp gelb sehen, müssen Mascarell, Seferovic, Fabian ebenfalls gelb sehen. Allein in HZ1 hätte es locker 2 gelbe für Hoffenheim, 3 für uns und eine Rote gegen uns geben müssen plus Elfer für uns.
#
Ein Schlag mit dem Ellenbogen ist eine rote Karte. Er holt noch nach links aus und schlägt dann nach rechts. Schau dir das noch mal an.
Mit den gelben für uns bin ich komplett bei dir. Die bestreite ich nicht. Und natürlich muss Abraham gehen.
Aber die Szene entsteht nicht, wenn Wagner, der nur durch Provokation auffällt, vorher gehen muss.
Und dann der Elfmeter..
#
DougH schrieb:

Nein der Schiri hat die Spielszene ja bewertet und Freistoss gegeben, für die SGe

Sicher? Kennt sich jemand mit dem Regelwerk aus?
#
derspringer schrieb:

Sicher? Kennt sich jemand mit dem Regelwerk aus?

Ist das ernst gemeint?
#
Was erzählt Kuranyi da? Wagner wie Ibrahimovic? Wie kann man so einen Rotzlöffel mit Abra Candabra vergleichen?
#
SGE_Werner schrieb:  


rossi1972 schrieb:
Ein guter und strenger Schiedsrichter hätte Wagner frühzeitig wegen dem Schlag gegen Mascarell vom Platz gestellt, Vogt und Rupp verwarnt und uns einen Elfmeter nach dem Foul von Polanski an Abraham gegeben, wobei dann auch Polanski mit gelb-rot hätte gehen müssen..


Der Schlag gegen Mascarell war für fast jeden kein Rot. Das war gelb.


Aber wenn Vogt und Rupp gelb sehen, müssen Mascarell, Seferovic, Fabian ebenfalls gelb sehen. Allein in HZ1 hätte es locker 2 gelbe für Hoffenheim, 3 für uns und eine Rote gegen uns geben müssen plus Elfer für uns.

Damit hat der Schri heute eigentlich alles falsch gepfiffen, was er falsch pfeifen konnte. Ist auch ne Leistung.

Zum Glück war heute der Merk bei Sky Schiri Experte, Gagelmann hätte selbst diese Leistung noch schön geredet.
#
eagle-1899 schrieb:

Damit hat der Schri heute eigentlich alles falsch gepfiffen, was er falsch pfeifen konnte. Ist auch ne Leistung.

Korrekt. Das ist ja das Erschreckende. Für mich die schwächste Schiri-Leistung seit Jahren in der ganzen Bundesliga. Einfach bei Spielbeginn die Situation nicht richtig erfasst und zu lockere Linie gefahren und dann hat man den Salat.

Ein Gutes hat es: So wie ich die Lehrgänge der Schiris selbst erlebt habe, wird dieses Spiel noch lange als Top-Lehrbeispiel als Video gezeigt werden. Wie wichtig ist eine klare konsequente Linie zu Beginn eines Spiels bzw. wann merke ich, dass mir das Spiel entgleiten könnte.

Eines der größten Probleme für Schiris, jeder junge Schiri hat mal so ein Spiel wie Dingert heute. Aber in der Bundesliga sollte sowas nicht mehr in dem Ausmaß passieren. Spannend wird sein, wie Dingert damit in der Folge umgeht, aus so einer Situation kannst Du als Schiri kaputt oder auch gestärkt hervor gehen.
#
Was erzählt Kuranyi da? Wagner wie Ibrahimovic? Wie kann man so einen Rotzlöffel mit Abra Candabra vergleichen?
#
derspringer schrieb:

Was erzählt Kuranyi da? Wagner wie Ibrahimovic? Wie kann man so einen Rotzlöffel mit Abra Candabra vergleichen?

Er meint vllt. den Größenwahn.
#
Naja, bei Wagner wissen wir doch, wie er drauf ist. Wir hatten auch schon Spieler, die provozieren und dummes Zeug labern. Beim Gegner nervts halt dann. Das hake ich einfach ab. Nur seine Einschätzung, dass Hoffenheim besser war, ist ein Witz.
#
SGE_Werner schrieb:

Naja, bei Wagner wissen wir doch, wie er drauf ist. Wir hatten auch schon Spieler, die provozieren und dummes Zeug labern. Beim Gegner nervts halt dann. Das hake ich einfach ab. Nur seine Einschätzung, dass Hoffenheim besser war, ist ein Witz.

Auch wenn ich Wagner nicht leiden kann bin  ich froh, dass es überhaupt noch Typen im Fußball gibt die nicht komplett glattgebügelt sind. Ist ähnlich wie Maik Franz bei uns vor einigen Jahren, hat man solche Dreckssäcke in der eigenen Mannschaft, sind das doch die Spieler die man feiert.
#
Am aller schlimmsten war der Kommentator von Sky mit seinem Gejammere. Bei Skyticket gibt es leider nicht die Möglichkeit auf Stadionton umzustellen. Mit seinen Kommentaren wie schlecht doch alles ist hat er den gesamten Abend versaut. Er hat die verdammte Aufgabe, das beste aus einem Spiel rauszuholen und für Entertainment zu sorgen. 90 Minuten lang redet er darüber, was alles schlecht ist. Wenn er keine Lust hat, soll er verdammt noch mal zu Hause bleiben. Wie britische und amerikanische Kommentatoren Bundesligaspiele kommentieren, da kann er sich anschauen wie es richtig geht.
#
Oczipka zu Elle von Abraham: Da brauchen wir nichts mehr zu sagen und müssen fair bleiben, das war Rot...
#
Gilt der Zweikampf zwischen Wagner und Abraham durch den Schiedsrichter als bewertet mit der Entscheidung gegen Wagner oder kann Abraham dafür noch nachträglich gesperrt werden?!
#
Was für eine verrückte Saison bisher! Erst zwingt einen Error Leipzig dazu, den Münchner Bauern die Daumen zu drücken, und nun muss man nächste Woche auch noch zu den Schwarzgelben halten, damit die wenigstens in dem badischen Dorf gewinnen! Wobei ich natürlich davon ausgehe, dass wir danach den Radkappen ein paar Beulen verpassen.  


Teilen