Heute vor ... Jahren

#
Heute vor 105 Jahren versank die Titanic auf ihrer Jungfernfahrt nach Amerika.

Heute vor 31 Jahren starb Simone de Beauvoir.
#
heute vor 50 Jahren ist Adenauer verstorben
#
heute vor 50 Jahren ist Adenauer verstorben
#
Ja, ein wirklich "großartiger Mann" den keiner Vergessen sollte und zur Erinnerung an seine "großartigen Taten", setze ich dieses kleine Dokumentationstück hier unten drunter

https://www.youtube.com/watch?v=UwawHTox1vM
#
Ja, ein wirklich "großartiger Mann" den keiner Vergessen sollte und zur Erinnerung an seine "großartigen Taten", setze ich dieses kleine Dokumentationstück hier unten drunter

https://www.youtube.com/watch?v=UwawHTox1vM
#
haobeY schrieb:

Ja, ein wirklich "großartiger Mann" den keiner Vergessen sollte und zur Erinnerung an seine "großartigen Taten", setze ich dieses kleine Dokumentationstück hier unten drunter

https://www.youtube.com/watch?v=UwawHTox1vM


Er hatte seine Fehler, aber er war damals der richtige Mann zur richtigen Zeit in einem Land welches keinerlei Hoffnung auf irgend etwas hatte. Außerdem ist dies ein Beileidsthread und kein Schmutzberwerferthread auf die Toten. Wenn du über ihn Diskutieren willst mach bitte einen Extrafred auf aber bitte net hier!
#
haobeY schrieb:

Ja, ein wirklich "großartiger Mann" den keiner Vergessen sollte und zur Erinnerung an seine "großartigen Taten", setze ich dieses kleine Dokumentationstück hier unten drunter

https://www.youtube.com/watch?v=UwawHTox1vM


Er hatte seine Fehler, aber er war damals der richtige Mann zur richtigen Zeit in einem Land welches keinerlei Hoffnung auf irgend etwas hatte. Außerdem ist dies ein Beileidsthread und kein Schmutzberwerferthread auf die Toten. Wenn du über ihn Diskutieren willst mach bitte einen Extrafred auf aber bitte net hier!
#
Seit wann ist das hier ein Beileidsthread?
Das ist ein Thread um an Ereignisse bzw Jahrestage der selben zu erinnern. Da darf man denke ich schon auch mal kritisch zurück schauen!
#
Wenn es nicht zu sehr ausartet, halte ich es da persönlich mit FA.
#
Wenn es nicht zu sehr ausartet, halte ich es da persönlich mit FA.
#
Man muss und kann in diesem Rahmen mit Sicherheit nicht alles rund um wichtige, bewegende Ereignisse oder Personen diskutieren. Doch ist dieser Thread gerade auch deshalb interessant, weil er den Blick zurück aus heutiger Perspektive bietet. Eine historische Person wie Adenauer kann man,so finde ich, heutzutage nicht einseitig sehen. Mit Sicherheit hatte Adenauer Qualitäten die für diese Zeit wichtig waren. Gleichzeitig hat er mit nicht selten fragwürdigen Methoden Dinge angestoßen die bis heute wirken und kritisch gesehen werden müssen. Das ist allemal ein paar Sätze wert!
#
Heute vor 72 Jahren wurde das KZ Sachsenhausen geräumt.
Die Rote Armee war nur wenige Stunden entfernt und ca. 33000 Häftlinge wurden auf den sogenannten Todesmarsch geschickt. Diese "Evakuierungsmaßnahme" wurden auch in anderen Konzentrationslagern vollzogen und endete für zig-Tausende Menschen mit dem Tod durch Verhungern, Entkräftung, Erfrieren oder Hinrichtung.
Etwas mehr Hintergrund über die sogenannten Todesmärsche: https://de.wikipedia.org/wiki/Todesm%C3%A4rsche_von_KZ-H%C3%A4ftlingen

[EDIT bils - auf Wunsch den Link geändert]
#
Man muss und kann in diesem Rahmen mit Sicherheit nicht alles rund um wichtige, bewegende Ereignisse oder Personen diskutieren. Doch ist dieser Thread gerade auch deshalb interessant, weil er den Blick zurück aus heutiger Perspektive bietet. Eine historische Person wie Adenauer kann man,so finde ich, heutzutage nicht einseitig sehen. Mit Sicherheit hatte Adenauer Qualitäten die für diese Zeit wichtig waren. Gleichzeitig hat er mit nicht selten fragwürdigen Methoden Dinge angestoßen die bis heute wirken und kritisch gesehen werden müssen. Das ist allemal ein paar Sätze wert!
#
Stimme ich Dir überein, FA.

Adenauer war eben auch ein Kind des Rheinlands und ein Kind preußischer Kultur. Mit all den Vor- und Nachteilen.

War halt ein typischer CDU-Politiker. Pragmatik und Machterhalt.
#
Stimme ich Dir überein, FA.

Adenauer war eben auch ein Kind des Rheinlands und ein Kind preußischer Kultur. Mit all den Vor- und Nachteilen.

War halt ein typischer CDU-Politiker. Pragmatik und Machterhalt.
#
SGE_Werner schrieb:

Stimme ich Dir überein, FA.

Adenauer war eben auch ein Kind des Rheinlands und ein Kind preußischer Kultur. Mit all den Vor- und Nachteilen.

War halt ein typischer CDU-Politiker. Pragmatik und Machterhalt.


Nun gut wenn drüber diskutiert werden darf, dann geh ich sogar konform. Er war der richtige Mann zu seiener Zeit, aber er hatte auch riesen Fehler, wie Sekretär Globke, welcher wohl einer der großen Auslöser der 68er war. Oder sein Hang zur absoluten Macht.

War gut am Ende das er weg war, war aber auch gut, das er die Deutsch Französische Freundschaft, so wie wir sie heute kennen, wohl nie ohne ihn gehabt hätten.
#
heute vor 37 Jahren, eines der besten Eintracht-Spiele aller Zeiten, mit Spielern, die jeden der heutigen weit in den Schatten stellen würden...
#
heute vor 37 Jahren, eines der besten Eintracht-Spiele aller Zeiten, mit Spielern, die jeden der heutigen weit in den Schatten stellen würden...
#
gestern vor 37 Jahren hat die Eintracht den Club mit 5:1 abgefidelt. Was war denn heute vor 37 Jahren? (mal ganz abgesehen davon, dass ich nicht finde, dass das zwingend in dieses Unterforum gehört)
#
gestern vor 37 Jahren hat die Eintracht den Club mit 5:1 abgefidelt. Was war denn heute vor 37 Jahren? (mal ganz abgesehen davon, dass ich nicht finde, dass das zwingend in dieses Unterforum gehört)
#
Haliaeetus schrieb:

gestern vor 37 Jahren hat die Eintracht den Club mit 5:1 abgefidelt. Was war denn heute vor 37 Jahren? (mal ganz abgesehen davon, dass ich nicht finde, dass das zwingend in dieses Unterforum gehört)

heute ist ein weiteres Ham
Haliaeetus schrieb:

gestern vor 37 Jahren hat die Eintracht den Club mit 5:1 abgefidelt. Was war denn heute vor 37 Jahren? (mal ganz abgesehen davon, dass ich nicht finde, dass das zwingend in dieses Unterforum gehört)

heut is nen Hammerspiel mit nen wieder klaren Sieg oder nicht)))))) und die guten Spieler von früher kennste ja eh nich mehr)
#
Das nenn ich mal ein Beitrag.
#
Heute vor 43 Jahren fand in Portugal die sogenannte Nelkenrevolution statt.
Das war ein Militäraufstand gegen das diktatorische Regime unter Caetano. Caetanos Vorgänger Salazar schaffte in den 30er Jahren den Parlamentarismus in Portugal ab und ein diktatorischer Staat wurde errichtet, der erst 1974 durch diesen Aufstand endete.
Der Aufstand selber verlief weitesgehends unblutig, die Bürger Portugals steckten den aufständigen Soldaten Nelken in die Gewehrläufe als Dank zur Befreiung ihres Landes, daher der Name Nelkenrevolution.
Das Ende der Diktatur zu einer Zeit, in der viele EF-Forumsmitglieder bereits lebten, hat natürlich weitreichende Bedeutung für Europa (nur ein Jahr später endete auch die Diktatur in Spanien) und besonders für die Kolonien Portugals.

Der 25. April ist daher Feiertag in Portugal und auch die bekannte Brücke bei Lissabon über den Tejo trägt den Namen des heutigen Datums.
Übrigens ist die Gründung von Amnesty International vermutlich auf Vorgänge in Portugal während der Diktatur  zurückzuführen.

#
Heute vor 80 Jahren legte die Legion Condor unter Leitung von Wolfram von Richthofen die baskische Kleinstadt Gernika in Schutt und Asche:

https://de.wikipedia.org/wiki/Luftangriff_auf_Guernica

Picasso hat das in seinem weltberühmten Bild "Guernica" festgehalten.
#
Heute vor 90 Jahren wurde Trude Herr geboren:

https://de.wikipedia.org/wiki/Trude_Herr

Ihr Lied "Niemals geht man so ganz" finde ich ja auch als Nicht-Kölner einfach großartig.
#
Das "tausendjährige" Reich, hatte heute vor 72 Jhren ein vermeintliches Ende!  Die bedingungslose Kapitulation des Deutschen Reichs wurde am 7. Mai in Reims unterzeichnent und trat am 8 Mai in Kraft.

In der Nacht vom 8. auf den 9. Mai 1945 wurde in Karlshorst  abermals unterzeichnet. In Moskau wird u.a. deshalb erst am 9.Mai an das Kriegsende gedacht!
#
Das "tausendjährige" Reich, hatte heute vor 72 Jhren ein vermeintliches Ende!  Die bedingungslose Kapitulation des Deutschen Reichs wurde am 7. Mai in Reims unterzeichnent und trat am 8 Mai in Kraft.

In der Nacht vom 8. auf den 9. Mai 1945 wurde in Karlshorst  abermals unterzeichnet. In Moskau wird u.a. deshalb erst am 9.Mai an das Kriegsende gedacht!
#
Ffm60ziger schrieb:

Das "tausendjährige" Reich, hatte heute vor 72 Jhren ein vermeintliches Ende!


"vermeintliches"?
Der Duden definiert die Bedeutung des Wortes mit "vermutlich, angenommen, scheinbar".
Du bewegst Dich hier auf dem Sprachniveau der Neonazis, Reichsbürger o.ä. Das "tausendjährige Reich" hat mit der bedingungslosen Kapitulation und der späteren Gründung der Bundesrepublik und der DDR sein definitives Ende gefunden.
#
Ffm60ziger schrieb:

Das "tausendjährige" Reich, hatte heute vor 72 Jhren ein vermeintliches Ende!


"vermeintliches"?
Der Duden definiert die Bedeutung des Wortes mit "vermutlich, angenommen, scheinbar".
Du bewegst Dich hier auf dem Sprachniveau der Neonazis, Reichsbürger o.ä. Das "tausendjährige Reich" hat mit der bedingungslosen Kapitulation und der späteren Gründung der Bundesrepublik und der DDR sein definitives Ende gefunden.
#
meinste...


Teilen

Du befindest Dich im Netzadler Modus!