[Gerücht] kehrt Vallejo zurück?


Thread wurde von philadlerist am Samstag, 27. Juli 2019, 23:30 Uhr um 23:30 Uhr gesperrt weil:
valleijo ist nach England verliehen
#
Na ja, sollte man mit 10 Millionen nicht an Valljeo ran kommen, soll man es halt für Carlos Zambrano nehmen. Der war in seiner Glanzzeit hier auch nicht viel schlechter

... ja, ich glaub, die Russen / Griechen würden sich da eher drauf einlassen.
#
Klar, die lassen sich garantiert darauf ein, wenn jemand so blöd ist 10Mio€ für ihn zu zahlen. 😂
#
Real ist ja nicht ganz geschäftsuntüchtig. Eine weitere klassische Leihe bringt uns aber auch nicht wirklich was. Also kaufen wir ihn für 10-15Mio, und Real kriegt eine 18-monatige Rückkaufoption für ~25Mio.
#
Na ja, sollte man mit 10 Millionen nicht an Valljeo ran kommen, soll man es halt für Carlos Zambrano nehmen. Der war in seiner Glanzzeit hier auch nicht viel schlechter

... ja, ich glaub, die Russen / Griechen würden sich da eher drauf einlassen.
#
10 Mio russische Rubel oder griechische Drachmen wären okay.
Aber wer 10 Euro für Zambrano ausgeben würde, gehörte sofort entmündigt!
#
Real ist ja nicht ganz geschäftsuntüchtig. Eine weitere klassische Leihe bringt uns aber auch nicht wirklich was. Also kaufen wir ihn für 10-15Mio, und Real kriegt eine 18-monatige Rückkaufoption für ~25Mio.
#
Eendracht schrieb:

Real ist ja nicht ganz geschäftsuntüchtig. Eine weitere klassische Leihe bringt uns aber auch nicht wirklich was. Also kaufen wir ihn für 10-15Mio, und Real kriegt eine 18-monatige Rückkaufoption für ~25Mio.



       

Warum sollte Real einen Spieler für 10-15 Mio gehen lassen, der laut Transfermarkt.de jetzt schon 15 Mio wert ist? Das ist schlichtweg utopisch und macht absolut gar keinen Sinn. Jesus Vallejo wird nicht hergegeben, gerade jetzt wo sich Sergio Ramos verletzt hat. Hört auf zu träumen.
#
Eendracht schrieb:

Real ist ja nicht ganz geschäftsuntüchtig. Eine weitere klassische Leihe bringt uns aber auch nicht wirklich was. Also kaufen wir ihn für 10-15Mio, und Real kriegt eine 18-monatige Rückkaufoption für ~25Mio.



       

Warum sollte Real einen Spieler für 10-15 Mio gehen lassen, der laut Transfermarkt.de jetzt schon 15 Mio wert ist? Das ist schlichtweg utopisch und macht absolut gar keinen Sinn. Jesus Vallejo wird nicht hergegeben, gerade jetzt wo sich Sergio Ramos verletzt hat. Hört auf zu träumen.
#
Verraeter schrieb:

Eendracht schrieb:

Real ist ja nicht ganz geschäftsuntüchtig. Eine weitere klassische Leihe bringt uns aber auch nicht wirklich was. Also kaufen wir ihn für 10-15Mio, und Real kriegt eine 18-monatige Rückkaufoption für ~25Mio.


Warum sollte Real einen Spieler für 10-15 Mio gehen lassen, der laut Transfermarkt.de jetzt schon 15 Mio wert ist? Das ist schlichtweg utopisch und macht absolut gar keinen Sinn. Jesus Vallejo wird nicht hergegeben, gerade jetzt wo sich Sergio Ramos verletzt hat. Hört auf zu träumen.

Weil die dort eingetragenen Marktwerte in der Realität keinen Anspruch auf Korrektheit haben?

Aber grundsätzlich muss man sich schon fragen, ob Vallejo uns leistungstechnisch nicht längst entwachsen ist.
Da wäre wohl eine Zwischenstation bei einem Verein, der CL spielt, wie vor ein paar Jahren bei Carvajal.
#
Verraeter schrieb:

Eendracht schrieb:

Real ist ja nicht ganz geschäftsuntüchtig. Eine weitere klassische Leihe bringt uns aber auch nicht wirklich was. Also kaufen wir ihn für 10-15Mio, und Real kriegt eine 18-monatige Rückkaufoption für ~25Mio.


Warum sollte Real einen Spieler für 10-15 Mio gehen lassen, der laut Transfermarkt.de jetzt schon 15 Mio wert ist? Das ist schlichtweg utopisch und macht absolut gar keinen Sinn. Jesus Vallejo wird nicht hergegeben, gerade jetzt wo sich Sergio Ramos verletzt hat. Hört auf zu träumen.

Weil die dort eingetragenen Marktwerte in der Realität keinen Anspruch auf Korrektheit haben?

Aber grundsätzlich muss man sich schon fragen, ob Vallejo uns leistungstechnisch nicht längst entwachsen ist.
Da wäre wohl eine Zwischenstation bei einem Verein, der CL spielt, wie vor ein paar Jahren bei Carvajal.
#
Wuschelblubb schrieb:

Aber grundsätzlich muss man sich schon fragen, ob Vallejo uns leistungstechnisch nicht längst entwachsen ist.


Wie kann uns ein Spieler leistungstechnisch entwachsen, der so gut wie keine Spielpraxis gesammelt hat seitdem er uns verlassen hat!?

Würde ihn gerne wieder bei uns sehen. Aber macht ihn bitte auch nicht teurer, als er ist...
#
War schön ihn hier mit dem Adler auf der Brust spielen gesehen zu haben. Aber das wird eine schöne Erinnerung bleiben. Das er jemals wieder für uns spielen wird, glaube ich nicht.
#
Verraeter schrieb:

Eendracht schrieb:

Real ist ja nicht ganz geschäftsuntüchtig. Eine weitere klassische Leihe bringt uns aber auch nicht wirklich was. Also kaufen wir ihn für 10-15Mio, und Real kriegt eine 18-monatige Rückkaufoption für ~25Mio.


Warum sollte Real einen Spieler für 10-15 Mio gehen lassen, der laut Transfermarkt.de jetzt schon 15 Mio wert ist? Das ist schlichtweg utopisch und macht absolut gar keinen Sinn. Jesus Vallejo wird nicht hergegeben, gerade jetzt wo sich Sergio Ramos verletzt hat. Hört auf zu träumen.

Weil die dort eingetragenen Marktwerte in der Realität keinen Anspruch auf Korrektheit haben?

Aber grundsätzlich muss man sich schon fragen, ob Vallejo uns leistungstechnisch nicht längst entwachsen ist.
Da wäre wohl eine Zwischenstation bei einem Verein, der CL spielt, wie vor ein paar Jahren bei Carvajal.
#
Wuschelblubb schrieb:

Weil die dort eingetragenen Marktwerte in der Realität keinen Anspruch auf Korrektheit haben?

Aber grundsätzlich muss man sich schon fragen, ob Vallejo uns leistungstechnisch nicht längst entwachsen ist.
Da wäre wohl eine Zwischenstation bei einem Verein, der CL spielt, wie vor ein paar Jahren bei Carvajal.        

Die Werte auf Transfermarkt.de sind schon relativ realistisch. Macht halt keinen Sinn, dass Real ihn abgibt wie gesagt. Absolut gar keinen Sinn. Das ist pure Träumerei.
#
War schön ihn hier mit dem Adler auf der Brust spielen gesehen zu haben. Aber das wird eine schöne Erinnerung bleiben. Das er jemals wieder für uns spielen wird, glaube ich nicht.
#
prothurk schrieb:

War schön ihn hier mit dem Adler auf der Brust spielen gesehen zu haben. Aber das wird eine schöne Erinnerung bleiben. Das er jemals wieder für uns spielen wird, glaube ich nicht.


Da müsste schon viel passieren, da gebe ich dir recht. Aber wenn er bei Zidane weiter keine Chance bekommt und die Vereinsführung dann doch in Erwägung zieht, dass er noch mal verliehen wird, dann wäre man gut beraten Himmel und Hölle in Bewegung zu setzen. Zumal die Eintracht ja durchaus auf einem guten Weg ist, auch damit kann man wuchten, denn ich sehe uns ehrlich gesagt nicht mehr als "hoffentlich bleiben wir irgendwie drin"-Klub. Klar, kann man mal ein schlechtes Jahr oder eine schlechte Phase haben, aber ich denke man kann sehen, dass der Weg etwas weiter nach oben führen soll.
#
10 Mio russische Rubel oder griechische Drachmen wären okay.
Aber wer 10 Euro für Zambrano ausgeben würde, gehörte sofort entmündigt!
#
Basaltkopp schrieb:

10 Mio russische Rubel oder griechische Drachmen wären okay.
Aber wer 10 Euro für Zambrano ausgeben würde, gehörte sofort entmündigt!


Ich wollte eigentlich zum Ausdruck bringen, dass wenn man Vallejo für 10 Millionen nicht bekäme, man die finanziellen Mittel lieber in Zambrano stecken sollte. Das heißt nicht automatisch das man die kompletten 10 Millionen in ihn versenken muss. Ich sag mal, wenn man stattdessen 5 Millionen für Zambrano ausgibt und noch 5 Millionen für einen oder zwei andere Spieler, ist man damit besser beraten als => 10 Millionen für Vallejo.
#
Zambrano war ein guter Spieler bei uns, dessen harte Gangart ich, wenn auch manchmal über der Grenze, gemocht habe. Allerdings glaube ich nicht, dass seine Verpflichtung uns übermäßig weiterbringen würde. Sollte Vallejo irgendwie für Plus-Minus 10 Mio zu haben wäre, sollte man nicht zögern. Der Bub hebt unser Niveau deutlich an und ist mit extrem hoher Wahrscheinlichkeit in Nullkommanix vom Marktwert her deutlich mehr wert; das wäre eine Investition, bei der man, auch wenn es viel Geld für uns ist, nicht viel falsch machen könnte (ein Restrisiko bzgl. Verletzungen etc bleibt natürlich immer).
Aber ich gehe nach wie vor nicht davon aus, dass Madrid sein Potential verkennt und ihn abgibt (zumindest nicht über eine Leihe hinaus).
#
Zambrano war ein guter Spieler bei uns, dessen harte Gangart ich, wenn auch manchmal über der Grenze, gemocht habe. Allerdings glaube ich nicht, dass seine Verpflichtung uns übermäßig weiterbringen würde. Sollte Vallejo irgendwie für Plus-Minus 10 Mio zu haben wäre, sollte man nicht zögern. Der Bub hebt unser Niveau deutlich an und ist mit extrem hoher Wahrscheinlichkeit in Nullkommanix vom Marktwert her deutlich mehr wert; das wäre eine Investition, bei der man, auch wenn es viel Geld für uns ist, nicht viel falsch machen könnte (ein Restrisiko bzgl. Verletzungen etc bleibt natürlich immer).
Aber ich gehe nach wie vor nicht davon aus, dass Madrid sein Potential verkennt und ihn abgibt (zumindest nicht über eine Leihe hinaus).
#
AdlertraegerSGE schrieb:

Zambrano war ein guter Spieler bei uns, dessen harte Gangart ich, wenn auch manchmal über der Grenze, gemocht habe. Allerdings glaube ich nicht, dass seine Verpflichtung uns übermäßig weiterbringen würde. Sollte Vallejo irgendwie für Plus-Minus 10 Mio zu haben wäre, sollte man nicht zögern. Der Bub hebt unser Niveau deutlich an und ist mit extrem hoher Wahrscheinlichkeit in Nullkommanix vom Marktwert her deutlich mehr wert; das wäre eine Investition, bei der man, auch wenn es viel Geld für uns ist, nicht viel falsch machen könnte (ein Restrisiko bzgl. Verletzungen etc bleibt natürlich immer).

+ 1
#
Basaltkopp schrieb:

10 Mio russische Rubel oder griechische Drachmen wären okay.
Aber wer 10 Euro für Zambrano ausgeben würde, gehörte sofort entmündigt!


Ich wollte eigentlich zum Ausdruck bringen, dass wenn man Vallejo für 10 Millionen nicht bekäme, man die finanziellen Mittel lieber in Zambrano stecken sollte. Das heißt nicht automatisch das man die kompletten 10 Millionen in ihn versenken muss. Ich sag mal, wenn man stattdessen 5 Millionen für Zambrano ausgibt und noch 5 Millionen für einen oder zwei andere Spieler, ist man damit besser beraten als => 10 Millionen für Vallejo.
#
the_whitefalcon schrieb:

Ich sag mal, wenn man stattdessen 5 Millionen für zambrano ausgibt


Der war in 2017 so schlecht das er nicht mal eine Kickernote bekommen hat

ablösefrei bei maximal halben Gehalt oder völlig kostenneutral ausgeliehen wäre ggf angemessen aber 5 Millionen ?

Das wäre ja fast 1 Millionen für jedes Spiel das er in 2017 gemacht hat.



#
man könnte es bei vallejo ja auch so machen wie bei mascarell, mit rückkauf option. why not. 4 jahresvertrag, und real kann immer zuschlagen. das wäre auch was. halte ich aber auch für sehr sehr unwahrscheinlich.

vom MW her dürfte der bei uns trotzdem durch die decke gehen!
#
man könnte es bei vallejo ja auch so machen wie bei mascarell, mit rückkauf option. why not. 4 jahresvertrag, und real kann immer zuschlagen. das wäre auch was. halte ich aber auch für sehr sehr unwahrscheinlich.

vom MW her dürfte der bei uns trotzdem durch die decke gehen!
#
Jojo1994 schrieb:

man könnte es bei vallejo ja auch so machen wie bei mascarell, mit rückkauf option. why not. 4 jahresvertrag, und real kann immer zuschlagen. das wäre auch was. halte ich aber auch für sehr sehr unwahrscheinlich.

vom MW her dürfte der bei uns trotzdem durch die decke gehen!        


Nochmal. Warum sollte Real das machen? Dann könnten sie ihn ebenso verleihen, wenn sie ihn eh wieder haben wollen. Aber Real will ihn doch gar nicht abgeben. Macht ja auch kein Sinn für sie. Die wissen, was sie an ihm haben und bauen ihn langsam auf, damit er eine Stütze im Spiel werden kann. Vor allem jetzt wo Sergio Ramos wieder verletzt ist.
Wenn Vallejo spielt, hat er bisher immer gut gespielt. Er bringt Leistung. Dementsprechend wird Real einen Teufel tun und ihn abgeben.
#
Bei Vallejo macht ein Verkauf mit RKO für Real wenig Sinn, so sehe ich es auch.
Bringt Real nix da viel Geld drauf zu legen, da macht Real einfach eine Leihe mit Option.
#
Vallejo kann sich nach seinen Leistungen bei uns den Verein in der Buli aussuchen.
Wenn auch nur halbwegs Real ein Zeichen gibt das er ausgeliehen oder verkauft werden könnte dann wird die halbe Liga aus Deutschland Schlange stehen, und England möglicherweise auch.

Wenn wir allerdings nächstes Jahr europäisch spielen sieht die Sache anders aus. bei uns bracuht er keine Eingewöhnung, der Trainer kennt ihn und er hat die real typische doppelbelastung mit Teams aus Europa. Das wäre ein sinnvoller nächster Schritt. Aber ohne Europa spricht nicht viel für uns.

und ja, finanziell kostet der Kerl auch einiges. Das muss gut überlegt sein.
#
Bei Real wird es nächste Saison einen großen Umbruch geben. Da wird man sehen ob Vallejo da mit von der Partie ist.
#
Bei Real wird es nächste Saison einen großen Umbruch geben. Da wird man sehen ob Vallejo da mit von der Partie ist.
#
planscher08 schrieb:

Bei Real wird es nächste Saison einen großen Umbruch geben. Da wird man sehen ob Vallejo da mit von der Partie ist.

Ziemlich wahrscheinlich schon.
Und einen so großen Umbruch sehe ich nicht.

Real hat sich vor ein paar Jahren darauf "commited", dass man verstärkt auf junge Talente setzt, die man nach und nach einbaut. Da wird man Vallejo nicht so einfach vom Hof jagen.
#
planscher08 schrieb:

Bei Real wird es nächste Saison einen großen Umbruch geben. Da wird man sehen ob Vallejo da mit von der Partie ist.

Ziemlich wahrscheinlich schon.
Und einen so großen Umbruch sehe ich nicht.

Real hat sich vor ein paar Jahren darauf "commited", dass man verstärkt auf junge Talente setzt, die man nach und nach einbaut. Da wird man Vallejo nicht so einfach vom Hof jagen.
#
Wuschelblubb schrieb:

planscher08 schrieb:

Bei Real wird es nächste Saison einen großen Umbruch geben. Da wird man sehen ob Vallejo da mit von der Partie ist.

Ziemlich wahrscheinlich schon.
Und einen so großen Umbruch sehe ich nicht.

Real hat sich vor ein paar Jahren darauf "commited", dass man verstärkt auf junge Talente setzt, die man nach und nach einbaut. Da wird man Vallejo nicht so einfach vom Hof jagen.


Ich befürchte das Real quasi gezwungen ist mit Top Leuten aufzurüsten. Wenn man sieht wie Barca , ManCity und PSG aufrüsten und auch erfolgreich, dann muss man nachlegen. Das mit dem Nachwuchs wird zuviel Zeit kosten. Jeder weiß wie verwöhnt man bei Real ist. Da zählen nur Titel.


Teilen

Du befindest Dich im Netzadler Modus!