Nachbetrachtungsthread zum Auswärtsspiel gegen Dortmund

#
Da sehe ich Haller, Rebic und Chandler noch weit vor ihm, in HZ 1 gefühlt, alle drei fehl am Platz geschweige due Arbeit nach hinten.
Bin gerade fassungslos.
#
SGE6274 schrieb:

Da sehe ich Haller, Rebic und Chandler noch weit vor ihm, in HZ 1 gefühlt, alle drei fehl am Platz geschweige due Arbeit nach hinten.
Bin gerade fassungslos.


Wenn Haller nicht nach hinten gearbeitet hat wer dann? Ist halt unser teuerster Einkauf und deshalb erwartet man scheinbar, dass er sich die Dinger selber auf legt. Erste Halbzeit kommt kein pass nach vorne an. Die einzigen Dinger die durch kommen, ist wenn Haller die Bälle an nimmt und zu einem Mitspieler bringt. Vor dem Schuss von Chandler laufen ihn gleich drei Dortmunder hinter her, so das Wolf frei durch kommt. Scheinbar interessiert das hier keinen. Es zählt nur wie oft er auf das Tor geschossen hat, oder nicht. Ist ja der 7 Millionen Einkauf. Aber wenn erzähle ich das? Interessiert eh keinen.
#
Wir haben heute gar nichts verspielt, auch wenn wir heute unentschieden hätten spielen können.

Verspielt haben wir Punkte in Leipzig, in Mainz, in Hoffenheim und gegen Schalke. In den Spielen wollten wir zu wenig. Vielleicht auch gegen Wolfsburg.

Ich habe nach dem Schalke-Spiel gesagt, dass uns diese 2 fehlenden Punkte am Ende die CL kosten könnten. Ich hoffe, das stimmt nicht.

#
Wir haben heute gar nichts verspielt, auch wenn wir heute unentschieden hätten spielen können.

Verspielt haben wir Punkte in Leipzig, in Mainz, in Hoffenheim und gegen Schalke. In den Spielen wollten wir zu wenig. Vielleicht auch gegen Wolfsburg.

Ich habe nach dem Schalke-Spiel gesagt, dass uns diese 2 fehlenden Punkte am Ende die CL kosten könnten. Ich hoffe, das stimmt nicht.

#
Nachdem die Statistik gefühlt lang ausgeglichen war, denke ich wir haben mittlerweile deutlich mehr Punkte in den letzten Spielminuten  verspielt als gewonnen..schade
#
Die zweite Hälfte der Mannschaft war klasse und gibt einem grosse Hoffnung,daß wir uns unter den Top6 halten können.
Die Erkenntnis ist,daß uns ansich nichts aus der Bahn wirft.
Dortmund begann rasant,die Dortmunder Aufstellung mit Tempospielern wie Philipp,Pulisic,Reuss,Schürrle ließ einen schon befürchten,daß wir da mit den IVs Russ und Salcedo in Probleme kommen könnten.
Im Nachhinein wäre dann vll doch Hasebe als zentraler Mann der Dreierkette und Abraham links eine bessere Lösung gewesen...was sich hinterher leicht so dahinsagen lässt...
De Guzman hätte ich nach den schwachen Spielen der Hinrunde solche Leistungen ehrlich gesagt nicht so zugetraut.
Jovic hat einfach Klasse,ich denke,daß er sich jetzt mal einen Starteinsatz verdient hat-

Letztlich kann uns die oftmals beschriebene fehlende Abgezocktheit im Kampf um Platz 4 vielleicht zum Verhängnis werden.
Andere Mannschaften würden die Zeit runterspielen,für einen Einwurf mindestens eine Minute brauchen,das Spiel durch kleine Fouls in der gegnerischen Hälfte unterbinden.
Wir spielen stattdessen munter drauf los.
Ist vll aller Ehren wert,ist dann aber für den möglichen ganz großen Schritt zu naiv.
Die einstige Auswärtsstärke inklusive Kompaktheit ist irgendwie abhanden gekommen.
Sollten wir aber die gewonnene Heimstärke beibehalten können,dann spricht nichts gegen Europa.
Für das ganz grosse Ding wird man 12-13 Punkte brauchen.
Nun müssen wir sicherlich etwas verunsicherte Mainzer aggressiv angehen,die Luft zum Atmen nehmen.

Eins muss man aber auch bedenken,Dortmund hat offensiv halt schon brachiale Qualität.
Man muss auch erstmal so nach einem Nackenschlag in der 91. Minute zurückkommen.

#
Nachdem die Statistik gefühlt lang ausgeglichen war, denke ich wir haben mittlerweile deutlich mehr Punkte in den letzten Spielminuten  verspielt als gewonnen..schade
#
municadler schrieb:

Nachdem die Statistik gefühlt lang ausgeglichen war, denke ich wir haben mittlerweile deutlich mehr Punkte in den letzten Spielminuten  verspielt als gewonnen..schade


Denke ich auch,wobei man nicht von Pech sprechen sollte,sondern von einem Reifeprozess,der diese Punktverluste in Zukunft vielleicht minimiert.
Gegen Schalke nahm Naldo vollkommen blank in der letzten Minute zum Torschuss,heute war es der Belgier...
Das kann in der allerletzten Minute eines Spiels nicht sein.
#
Blablabla, Du nervst wie die Sau.
Jemand, der nach 10 Minuten und einem Tor Rückstand schon von Niederlage redet, würde mal richtig gut daran tun, wenn man auswärts zwei Tore erzielt, nach Abpfiff mal gepflegt einen Gang zurück zu schalten.
Man kann Enttäuschung auch anders als mit Besserwisserei verarbeiten ... in Deinem Fall empfehle ich Dir mal das Forum Forum sein zu lassen und runter zu kommen. Trink halt ein Bierchen oder was weiß ich. Aber hau hier nicht noch auf die Kacke und prahle mit Deinem Pessimismus!
#
Was hat denn der Koreaner (übrigens jemand der in den letzten Monaten sehr sachliche und gute Beiträge hier beigetragen hat) geschrieben, dass Du Dich genervt fühlst? Ein sachlicher und durchaus nachvollziehbarer Beitrag, den ich zu 100% unterschreibe. Vielleicht solltest Du Deine persönliche Sympathien oder Antipathien mal außen vor lassen.

Unglaublich dass Du hier noch als Mod werkeln darfst.
#
SGE6274 schrieb:

Da sehe ich Haller, Rebic und Chandler noch weit vor ihm, in HZ 1 gefühlt, alle drei fehl am Platz geschweige due Arbeit nach hinten.
Bin gerade fassungslos.


Wenn Haller nicht nach hinten gearbeitet hat wer dann? Ist halt unser teuerster Einkauf und deshalb erwartet man scheinbar, dass er sich die Dinger selber auf legt. Erste Halbzeit kommt kein pass nach vorne an. Die einzigen Dinger die durch kommen, ist wenn Haller die Bälle an nimmt und zu einem Mitspieler bringt. Vor dem Schuss von Chandler laufen ihn gleich drei Dortmunder hinter her, so das Wolf frei durch kommt. Scheinbar interessiert das hier keinen. Es zählt nur wie oft er auf das Tor geschossen hat, oder nicht. Ist ja der 7 Millionen Einkauf. Aber wenn erzähle ich das? Interessiert eh keinen.
#
eintracht ba schrieb:

SGE6274 schrieb:

Da sehe ich Haller, Rebic und Chandler noch weit vor ihm, in HZ 1 gefühlt, alle drei fehl am Platz geschweige due Arbeit nach hinten.
Bin gerade fassungslos.


Wenn Haller nicht nach hinten gearbeitet hat wer dann? Ist halt unser teuerster Einkauf und deshalb erwartet man scheinbar, dass er sich die Dinger selber auf legt. Erste Halbzeit kommt kein pass nach vorne an. Die einzigen Dinger die durch kommen, ist wenn Haller die Bälle an nimmt und zu einem Mitspieler bringt. Vor dem Schuss von Chandler laufen ihn gleich drei Dortmunder hinter her, so das Wolf frei durch kommt. Scheinbar interessiert das hier keinen. Es zählt nur wie oft er auf das Tor geschossen hat, oder nicht. Ist ja der 7 Millionen Einkauf. Aber wenn erzähle ich das? Interessiert eh keinen.


Ein Stürmer wird nun mal an Toren,Torabschlüssen,Vorlagen gemessen.
Haller hatte es heute schwer,aber in den letzten Wochen gab es halt auch Spiele,wo er es deutlich leichter hatte und nicht überzeugte.
Ist halt eine kleine Schaffenskrise,etwas vollkommen normales.
Aber wenn es nur noch um die Arbeit gegen den Ball geht,dann kann man da auch den Fernandes,Falette hinstellen.
Er ist noch in einem Lernprozess,die Ballverarbeitung und die allgemeine Handlungsschnelligkeit sind da sicher noch deutlich ausbaufähig.
#
Könnte immer noch platzen...😣
Wie man das Spiel noch in letzter
Sekunde verlieren kann.. Einfach
dumm und net clever genug..
Hier war ein Punkt drin gewesen.
Nach einer schwachen ersten
Halbzeit, war die Eintracht in der
2. Halbzeit stark verbessert und
hätte das 2:2 mitnehmen müssen..

Aber gut, dann müssen halt jetzt nächste Woche die Mainzer dran
glauben und wieder besiegt werden... !!!
#
Ich kann dieses zufriedene ‚ist doch egal, schau Dir an, wo wir herkommen‘ auch nicht mehr hören.

Das ist Eine geile Saison, Kovac macht einen geilen Job, die Mannschaft spielt sehr erfolgreich.

Aber im Sport will ich immer das maximale erreichen. Und das ist dieses Jahr die Champions League. Und dann halte ich selbstverständlich den Punkt bei einem Konkurrenten mit aller macht und cleverness fest.

Ebenso wie im Dezember gegen Schalke.

Dass bvb und Schalke besser sind als wir habe ich im CL Fred schon geschrieben. Umso schlimmer, dass wir beide dieses Jahr hätten packen können
#
Ich kann dieses zufriedene ‚ist doch egal, schau Dir an, wo wir herkommen‘ auch nicht mehr hören.

Das ist Eine geile Saison, Kovac macht einen geilen Job, die Mannschaft spielt sehr erfolgreich.

Aber im Sport will ich immer das maximale erreichen. Und das ist dieses Jahr die Champions League. Und dann halte ich selbstverständlich den Punkt bei einem Konkurrenten mit aller macht und cleverness fest.

Ebenso wie im Dezember gegen Schalke.

Dass bvb und Schalke besser sind als wir habe ich im CL Fred schon geschrieben. Umso schlimmer, dass wir beide dieses Jahr hätten packen können
#
J_Boettcher schrieb:

Umso schlimmer, dass wir beide dieses Jahr hätten packen können
     


Saison schon rum?

#
Hyundaii30 schrieb:

Auch wenn viele sagen Europaleague ist sch....
Ich finde Europaleague geil und ganz ehrlich mit einem Trainer wie Kovac rocken wir das Ding und kommen diesmal noch weiter !!


Ich finde die EL aus sportlicher Sicht sogar wesentlich interessanter. Es gibt nicht so viele mit Geld vollgeschissene Scheich-Clubs und man hat Aussicht auf fantastische Auswärtsfahrten (wo man zu erschwinglichen Preisen Karten bekommt). Außerdem würde ich uns sehr gute Chancen einräumen die Gruppenphase zu überstehen, was in der CL wohl nur sehr schwer möglich wäre.
Das einzige was für die CL spricht ist der Haufen an Kohle, und die Aussicht vielleicht mal daheim Real Madrid begrüßen zu dürfen, was zugegebenermaßen schon ein mega Highlight wäre. Selbst wenn wir auf den Sack kriegen.

Dennoch bleib ich dabei, irgendwie wäre mir die EL lieber.
#
Diegito schrieb:

Hyundaii30 schrieb:

Auch wenn viele sagen Europaleague ist sch....
Ich finde Europaleague geil und ganz ehrlich mit einem Trainer wie Kovac rocken wir das Ding und kommen diesmal noch weiter !!


Ich finde die EL aus sportlicher Sicht sogar wesentlich interessanter. Es gibt nicht so viele mit Geld vollgeschissene Scheich-Clubs und man hat Aussicht auf fantastische Auswärtsfahrten (wo man zu erschwinglichen Preisen Karten bekommt). Außerdem würde ich uns sehr gute Chancen einräumen die Gruppenphase zu überstehen, was in der CL wohl nur sehr schwer möglich wäre.
Das einzige was für die CL spricht ist der Haufen an Kohle, und die Aussicht vielleicht mal daheim Real Madrid begrüßen zu dürfen, was zugegebenermaßen schon ein mega Highlight wäre. Selbst wenn wir auf den Sack kriegen.

Dennoch bleib ich dabei, irgendwie wäre mir die EL lieber.


Das sehe ich auch so. EL wäre super. Da passen wir hin. Mit unserer Begeisterung im ganzen Verein, da traue ich uns was zu.
Was wollen wir mit all diesen Megamillionentruppen in der CL? Klar, super viel Geld abgreifen erscheint einigen besonders wichtig.

Ich sehe uns nicht da. Hier wird etwas aufgebaut. Damit kann ich mich identifizieren. Ich hoffe sehr, dass wir es nach Europa schaffen. Ich glaube dran.

Toll, dass Danny Blum seine Chance heute genutzt hat. De Guzmann bitte von Beginn an gegen Mainz.
#
J_Boettcher schrieb:

Umso schlimmer, dass wir beide dieses Jahr hätten packen können
     


Saison schon rum?

#
Gehe davon aus, dass wir da in die top 4 nicht mehr reinkommen, ja. Wir können ja nur entweder heim oder auswärts, während die top 4 beides drauf haben. Mit den Pflicht Heimsiegen reicht es für EL
#
Diegito schrieb:

Hyundaii30 schrieb:

Auch wenn viele sagen Europaleague ist sch....
Ich finde Europaleague geil und ganz ehrlich mit einem Trainer wie Kovac rocken wir das Ding und kommen diesmal noch weiter !!


Ich finde die EL aus sportlicher Sicht sogar wesentlich interessanter. Es gibt nicht so viele mit Geld vollgeschissene Scheich-Clubs und man hat Aussicht auf fantastische Auswärtsfahrten (wo man zu erschwinglichen Preisen Karten bekommt). Außerdem würde ich uns sehr gute Chancen einräumen die Gruppenphase zu überstehen, was in der CL wohl nur sehr schwer möglich wäre.
Das einzige was für die CL spricht ist der Haufen an Kohle, und die Aussicht vielleicht mal daheim Real Madrid begrüßen zu dürfen, was zugegebenermaßen schon ein mega Highlight wäre. Selbst wenn wir auf den Sack kriegen.

Dennoch bleib ich dabei, irgendwie wäre mir die EL lieber.


Das sehe ich auch so. EL wäre super. Da passen wir hin. Mit unserer Begeisterung im ganzen Verein, da traue ich uns was zu.
Was wollen wir mit all diesen Megamillionentruppen in der CL? Klar, super viel Geld abgreifen erscheint einigen besonders wichtig.

Ich sehe uns nicht da. Hier wird etwas aufgebaut. Damit kann ich mich identifizieren. Ich hoffe sehr, dass wir es nach Europa schaffen. Ich glaube dran.

Toll, dass Danny Blum seine Chance heute genutzt hat. De Guzmann bitte von Beginn an gegen Mainz.
#
Ihr findet ernsthaft spiele gegen  Rasgrad und Baku besser als Real und Barca. Muss ich nicht verstehen
#
Diegito schrieb:

Hyundaii30 schrieb:

Auch wenn viele sagen Europaleague ist sch....
Ich finde Europaleague geil und ganz ehrlich mit einem Trainer wie Kovac rocken wir das Ding und kommen diesmal noch weiter !!


Ich finde die EL aus sportlicher Sicht sogar wesentlich interessanter. Es gibt nicht so viele mit Geld vollgeschissene Scheich-Clubs und man hat Aussicht auf fantastische Auswärtsfahrten (wo man zu erschwinglichen Preisen Karten bekommt). Außerdem würde ich uns sehr gute Chancen einräumen die Gruppenphase zu überstehen, was in der CL wohl nur sehr schwer möglich wäre.
Das einzige was für die CL spricht ist der Haufen an Kohle, und die Aussicht vielleicht mal daheim Real Madrid begrüßen zu dürfen, was zugegebenermaßen schon ein mega Highlight wäre. Selbst wenn wir auf den Sack kriegen.

Dennoch bleib ich dabei, irgendwie wäre mir die EL lieber.


Das sehe ich auch so. EL wäre super. Da passen wir hin. Mit unserer Begeisterung im ganzen Verein, da traue ich uns was zu.
Was wollen wir mit all diesen Megamillionentruppen in der CL? Klar, super viel Geld abgreifen erscheint einigen besonders wichtig.

Ich sehe uns nicht da. Hier wird etwas aufgebaut. Damit kann ich mich identifizieren. Ich hoffe sehr, dass wir es nach Europa schaffen. Ich glaube dran.

Toll, dass Danny Blum seine Chance heute genutzt hat. De Guzmann bitte von Beginn an gegen Mainz.
#
complice schrieb:


Das sehe ich auch so. EL wäre super. Da passen wir hin. Mit unserer Begeisterung im ganzen Verein, da traue ich uns was zu.
Was wollen wir mit all diesen Megamillionentruppen in der CL? Klar, super viel Geld abgreifen erscheint einigen besonders wichtig.

Ich sehe uns nicht da. Hier wird etwas aufgebaut. Damit kann ich mich identifizieren. Ich hoffe sehr, dass wir es nach Europa schaffen. Ich glaube dran.

Toll, dass Danny Blum seine Chance heute genutzt hat. De Guzmann bitte von Beginn an gegen Mainz.



Selten so einen Schmonz gelesen...
#
Ihr findet ernsthaft spiele gegen  Rasgrad und Baku besser als Real und Barca. Muss ich nicht verstehen
#
Besser? Weiß ich nicht.
Schöner ja was willst du mit Barca oder Real sehen wie
Wir uns in Hannover umbenennen können weil die würden uns in den Ars** Fi**** Natürlich war es blöde zu Verlieren aber es gibt auch noch Siege
#
Was hat denn der Koreaner (übrigens jemand der in den letzten Monaten sehr sachliche und gute Beiträge hier beigetragen hat) geschrieben, dass Du Dich genervt fühlst? Ein sachlicher und durchaus nachvollziehbarer Beitrag, den ich zu 100% unterschreibe. Vielleicht solltest Du Deine persönliche Sympathien oder Antipathien mal außen vor lassen.

Unglaublich dass Du hier noch als Mod werkeln darfst.
#
haustroll schrieb:

Was hat denn der Koreaner [...] geschrieben, dass Du Dich genervt fühlst?

Das Spiel war gerade erst ein paar Minuten alt, da stand für ihn schon fest, dass es verloren werden wird. Bei einem Tor Rückstand. Wir haben dann noch zwei erzielt und angesichts der Tatsache, dass wir erst recht spät und nicht unbedingt zwingend dann doch noch verloren haben, hatte ich ihm das aufgezeigt. Darüber ist er selbstredend hinweg gegangen, nur um dann nachzulegen: "wie erwartet verloren". Das hat mich genervt. So wie geschrieben.
haustroll schrieb:

Ein sachlicher und durchaus nachvollziehbarer Beitrag, den ich zu 100% unterschreibe.

Kannst Du ja. Hast Du ja auch. Akzeptiere ich. Aber wenns inflationär geschieht, behalte ich mir vor aufzuzeigen, dass es nervt.
haustroll schrieb:

Vielleicht solltest Du Deine persönliche Sympathien oder Antipathien mal außen vor lassen.

Ich habe nichts gegen Hyundaii30. Ich habe mich nicht an ihm sondern an seiner Aussage gestört.
haustroll schrieb:

Unglaublich dass Du hier noch als Mod werkeln darfst.

Aha. Gehört jetzt nicht in die Nachbetrachtung aber es gibt Wege das auszudiskutieren. Einer davon wäre z.B. im @homepage oder halt über newmedia. Oder soll ich mich auf Dein Niveau begeben und einfach unterstellen, dass Du etwas gegen mich persönlich hast?
#
Diegito schrieb:

Hyundaii30 schrieb:

Auch wenn viele sagen Europaleague ist sch....
Ich finde Europaleague geil und ganz ehrlich mit einem Trainer wie Kovac rocken wir das Ding und kommen diesmal noch weiter !!


Ich finde die EL aus sportlicher Sicht sogar wesentlich interessanter. Es gibt nicht so viele mit Geld vollgeschissene Scheich-Clubs und man hat Aussicht auf fantastische Auswärtsfahrten (wo man zu erschwinglichen Preisen Karten bekommt). Außerdem würde ich uns sehr gute Chancen einräumen die Gruppenphase zu überstehen, was in der CL wohl nur sehr schwer möglich wäre.
Das einzige was für die CL spricht ist der Haufen an Kohle, und die Aussicht vielleicht mal daheim Real Madrid begrüßen zu dürfen, was zugegebenermaßen schon ein mega Highlight wäre. Selbst wenn wir auf den Sack kriegen.

Dennoch bleib ich dabei, irgendwie wäre mir die EL lieber.


Das sehe ich auch so. EL wäre super. Da passen wir hin. Mit unserer Begeisterung im ganzen Verein, da traue ich uns was zu.
Was wollen wir mit all diesen Megamillionentruppen in der CL? Klar, super viel Geld abgreifen erscheint einigen besonders wichtig.

Ich sehe uns nicht da. Hier wird etwas aufgebaut. Damit kann ich mich identifizieren. Ich hoffe sehr, dass wir es nach Europa schaffen. Ich glaube dran.

Toll, dass Danny Blum seine Chance heute genutzt hat. De Guzmann bitte von Beginn an gegen Mainz.
#
complice schrieb:

Diegito schrieb:

Hyundaii30 schrieb:

Auch wenn viele sagen Europaleague ist sch....
Ich finde Europaleague geil und ganz ehrlich mit einem Trainer wie Kovac rocken wir das Ding und kommen diesmal noch weiter !!


Ich finde die EL aus sportlicher Sicht sogar wesentlich interessanter. Es gibt nicht so viele mit Geld vollgeschissene Scheich-Clubs und man hat Aussicht auf fantastische Auswärtsfahrten (wo man zu erschwinglichen Preisen Karten bekommt). Außerdem würde ich uns sehr gute Chancen einräumen die Gruppenphase zu überstehen, was in der CL wohl nur sehr schwer möglich wäre.
Das einzige was für die CL spricht ist der Haufen an Kohle, und die Aussicht vielleicht mal daheim Real Madrid begrüßen zu dürfen, was zugegebenermaßen schon ein mega Highlight wäre. Selbst wenn wir auf den Sack kriegen.

Dennoch bleib ich dabei, irgendwie wäre mir die EL lieber.


Das sehe ich auch so. EL wäre super. Da passen wir hin. Mit unserer Begeisterung im ganzen Verein, da traue ich uns was zu.
Was wollen wir mit all diesen Megamillionentruppen in der CL? Klar, super viel Geld abgreifen erscheint einigen besonders wichtig.

Ich sehe uns nicht da. Hier wird etwas aufgebaut. Damit kann ich mich identifizieren. Ich hoffe sehr, dass wir es nach Europa schaffen. Ich glaube dran.

Toll, dass Danny Blum seine Chance heute genutzt hat. De Guzmann bitte von Beginn an gegen Mainz.


Nun,ich finde schon,daß ein Spiel Eintracht Frankfurt gegen Manchester,oder ein Spiel in Paris,oder Madrid schon seinen Reiz hätte...
Im Ernst,das kann nicht Dein Ernst sein.
Die Kohle aus einer möglichen CL Quali würde ein Quantensprung sein.
Ist im Moment eh alles Theoriegesülze,erstmal sehen,daß wir uns unter den Top 7 halten.
Das wird schon nicht so super leicht.
Wird auch vieles davon abhängen,ob Mascarell nach der Pause wieder fit ist.
Und natürlich ist da ja noch der Pokal.......
#
Was hat denn der Koreaner (übrigens jemand der in den letzten Monaten sehr sachliche und gute Beiträge hier beigetragen hat) geschrieben, dass Du Dich genervt fühlst? Ein sachlicher und durchaus nachvollziehbarer Beitrag, den ich zu 100% unterschreibe. Vielleicht solltest Du Deine persönliche Sympathien oder Antipathien mal außen vor lassen.

Unglaublich dass Du hier noch als Mod werkeln darfst.
#
haustroll schrieb:

Was hat denn der Koreaner (übrigens jemand der in den letzten Monaten sehr sachliche und gute Beiträge hier beigetragen hat) geschrieben, dass Du Dich genervt fühlst? Ein sachlicher und durchaus nachvollziehbarer Beitrag, den ich zu 100% unterschreibe. Vielleicht solltest Du Deine persönliche Sympathien oder Antipathien mal außen vor lassen.

Unglaublich dass Du hier noch als Mod werkeln darfst.


Ich kann an Haliaeetus Beitrag nichts verwerfliches finden.
Muss Ihm eher zustimmen. Finde es total daneben ein Spiel nach ein paar Minuten abzuschreiben, vor allem, weil man mittlerweile unsere Comeback Qualitäten kennen sollte.

Wenn das ein mal vor kommt, von mir aus. Aber der Koreaner schreibt das immer und immer wieder in aller Regelmäßigkeit. Jedem ist seine Meinung gegönnt. Man muss aber auch mit Gegenmeinungen klar kommen.

Das erschreckende dabei ist, das sich diese Trollposts und die sachlichen Beiträge fast abwechseln. Habe heute auch schon gute Beiträge von Ihm gelesen, mit denen ich voll mitgehen kann.
#
Ich könnte Heute nur im Strahl kotzen. Ich bin generell keiner der jetzt den Weltuntergang ausruft, oder denkt, das wars jetzt, nein. Ich bin heute fast 600 Kilometer gefahren, nur um mir anzusehen, wie man sich Fusballerisch verarschen lässt. Ein 2:2 wäre verdient gewesen, und man ist soo doof und hält den Laden da hinten nicht dicht. Es wären nur noch paar Sekunden gewesen, ähnlich wie in der Hinrunde gegen Schalke. Einfach nur zum Kotzen.

So hat man 0 Punkte, und geht mit komplett leeren Händen nach Hause. Das war einfach nichts, Russ hatte heute wohl mit den schwärzesten Tag seiner Fußballer Karriere (finde ich). Der hätte zur Halbzeit rausgehört, aber gut, anderes Thema. Und vielleicht täusch ich mir auch nur, weil ich gerade erst Heim gekommen bin, und noch keine Videos gesehn hab.

Trotzdem kanns nicht sein, das uns der Bankdrücker von Chealsea so eine reinhaut. Wenn man EL spielen will, dann muss man solche Spieler aufhalten können. Dortmund hat eine gewisse Klasse vorne, keine Frage, aber das war verarsche vom Feinsten. Man ist nur Hinterher gerannt, und konnte keinen der Offensiven aufhalten. Einfach grauenhaft.

Chancenverwertung vorne auch zum Kotzen. Haller bräuchte mal ne Gewissenspause. Der Jovic macht das schon ganz gut. Blum hat mich mit seinem Tor auch sehr überrascht, da hatte Kovac bei beiden ein sehr gutes Händchen. Das wars aber auch, Defensiv grauenhaft. So fliegt man nächste Saison mit 0 Punkten aus der Gruppenphase, soweit es denn überhaupt eine gibt.

Und jetzt: Gute Nacht!
#
Wir hätten uns den einen Punkt heute mehr als verdient gehabt. Im Besonderen die 2. Halbzeit war Bockstark, denn da hatten wir die Doofmunder fest im Griff.

Vielleicht waren wir am Ende auch nicht clever genug, aber jeder der selbst mal gegen den Ball getreten hat, sollte zumindest im Ansatz nachvollziehen können, dass man durch die Euphorie des späten Ausgleichs und dem daraus resultierenden psychologischen Vorteil, dann auch noch den Sieg mit nehmen will.

Für mich hat das aber nichts mit Dummheit zu tun, nein, ich sehe darin vielmehr den absoluten Willen zum unbedingten Erfolg.

Von daher gibt´s von meiner Seite aus auch keinen Vorwurf, auch wenn die Niederlage heute verdammt weh tut.

Danke Jungs für dieses geile Spiel!








Teilen

Du befindest Dich im Netzadler Modus!