[Gerücht] Interesse an Luka Jovic von.....


Thread wurde von skyeagle am Dienstag, 04. Juni 2019, 13:47 Uhr um 13:47 Uhr gesperrt weil:
Viel Erfolg in Madrid, lieber Luka!
#
sgevolker schrieb:

Für 5-10 Millionen bekommst Du keinen Ersatz

Wieso nicht? Irgendwas zwischen 5 und 10 Mio haben wir ja auch für Jovic bezahlt.

Was macht Dich also so sicher, dass es keinen Spieler mehr in der Preisklasse gibt?

Man muss eben nur wissen, wo man suchen muss und Leute haben, die solche Spieler erkennen. Dafür haben wir Ben Manga.

Andere Vereine haben das Geld um uns den Jovic Nachfolger wieder für ein Mehrfaches abzukaufen.

Für die Summe finden wir keinen Nachfolger. Bei solch einem Bullshit bekomme ich echt Blutdruck.
#
Basaltkopp schrieb:

sgevolker schrieb:

Für 5-10 Millionen bekommst Du keinen Ersatz

Wieso nicht? Irgendwas zwischen 5 und 10 Mio haben wir ja auch für Jovic bezahlt.

Was macht Dich also so sicher, dass es keinen Spieler mehr in der Preisklasse gibt?



Ich bin davon ausgegangen das mit Ersatz ein Spieler gemeint ist der sofort auf Jovic‘s heutiger Leistungsstärke ist. Das halte ich für ausgeschlossen so einen für den Pries zu finden. Natürlich kann man wieder ein Top Talent finden für den Preis, aber selbst Jovic hat ne Zeit lang gebraucht bis er diese Saison durchgestartet ist.
#
Basaltkopp schrieb:

sgevolker schrieb:

Für 5-10 Millionen bekommst Du keinen Ersatz

Wieso nicht? Irgendwas zwischen 5 und 10 Mio haben wir ja auch für Jovic bezahlt.

Was macht Dich also so sicher, dass es keinen Spieler mehr in der Preisklasse gibt?



Ich bin davon ausgegangen das mit Ersatz ein Spieler gemeint ist der sofort auf Jovic‘s heutiger Leistungsstärke ist. Das halte ich für ausgeschlossen so einen für den Pries zu finden. Natürlich kann man wieder ein Top Talent finden für den Preis, aber selbst Jovic hat ne Zeit lang gebraucht bis er diese Saison durchgestartet ist.
#
sgevolker schrieb:

Ich bin davon ausgegangen das mit Ersatz ein Spieler gemeint ist der sofort auf Jovic‘s heutiger Leistungsstärke ist. Das halte ich für ausgeschlossen so einen für den Pries zu finden.


Wie gesagt, den sollten wir uns nicht leisten,
weil der weit mehr kosten würde, als die von mir kolpotierten 5-10 Millionen und damit würde man sich nur unnötig unter Druck setzen.
#
Basaltkopp schrieb:

Lies Dir bitte mal durch über welchen Unsinn Du so fantasierst. In aller Regel mit noch weniger Grundlagen.


Also ich finde meine Beiträge ganz dufte
Fakten gibt es hier sowieso selten obwohl sie immer wieder von gewissen Personen gefordert werden.

Nur so als Tipps, weil ich diese Punkte in dem Zahlenspielen noch nicht gelesen habe
1)Neubauten in Höhe von 30 Millionen sind steuerlich in verschiedensten Möglichkeiten absetzbar. Man muss nicht nur Spieler kaufen.
2)Wir sparen verschiedene Gehälter durch Abgänge von Reservisten
(Beispiele Hrgota, Stendera,Tawatha)
3)Jovic wird nicht der einzige Verkauf bleiben.
4) Ich würde Mal ganz stark vermuten, das unsere Verantwortlichen eine gute Bilanz hinbekommen werden und wissen was sie zu tun haben, um keine unnötig hohen Steuerabgaben zu haben.
5) Stadionausbau/ Umbau ist auch in Planung. Auch der wäre steuerlich absetzbar.

Das sollte erstmal reichen.
#
Hyundaii30 schrieb:

5) Stadionausbau/ Umbau ist auch in Planung. Auch der wäre steuerlich absetzbar.

Das Stadion gehört aber der Stadt, da können wir steuerlich gar nichts von absetzen, sofern wir nicht Ein- bzw. Umbauten in fremden Gebäuden vornehmen, die wir selbst im Anlagevermögen bilanzieren. Sonst drücken lediglich die höheren Kosten (Miete) den Gewinn. Da Mieten jedoch "Auszahlungen" sind (im Gegensatz zu Abschreibungen), ist das wirtschaftlich nicht annähernd so attraktiv.
#
PhillySGE schrieb:

naggedei schrieb:

für falette Stendera und willems noch zusammen an die 20 Mio.

alta, also wenn des eintritt, dann kannste dich naggisch machen
"Keine Steine in den Weg legen" ala Bruno Hübner bedeutet, dass man froh sein kann ihn von der Gehalttsliste bekommt.
Falette ist sicher hat in der EL beweisen, dass er ein solider Backup sein aber hat sonst keine Rolle unter Hütter gespielt und klar hinter Hinti und Ndicka.
Für LV´s gibt´s in der Tat einen Markt...Willems würde ganz sicher seine Ablöse + 1-2 Mio wieder einspielen.


Warum.sollte man einen 23 jährigen Spieler mit 100 erstligaeinsätzen verschenken, wenn es angeblich 4 Interessenten gibt? Wird dann ausgewürfelt wer ihn bekommt, oder Stendera darf sich einen aussuchen und wird mit der Kutsche dahin gebracht? Leute Leute ja er hat kaum mehr gespielt aufgrund unterschiedlich Situationen. Wir sprechen aber von einen Spieler der Qualitäten besitzt. Zwar passt er nicht in unser Spielsystem, aber er könnte bei anderen Vereinen durch mehr spielpraxis zu einer wichtigen Personalie werden. Jovic und Co. Legt man auch keine Steine in die Wege, solange das Angebot stimmt.

Zu Falette: Er hat auf der EL Bühne sehr gute Leistungen gezeigt und zum Ende hin mehr Einsätze erhalten. Letzte Saison noch Stamm. Ist auch noch keine Ü30, demnach rechne ich bei einem Verkauf mit 5 Mio. Und zusammen mit Willems und Stendera (Pack noch Rönnow dazu bei Trapp Verpflichtung), sollten 20 Mio. erreichbar sein.

Deshalb glaube ich auch das wir 6 bis 7 qualitätsspieler holen, um uns auch in der Breite zu verstärken. Und da muss man eben mit 45 bis 60 Mio. rechnen.
Spieler die gehandelt werden sei es der LV aus Eibar oder der Bosnier aus empoli. Alle um die 10 Mio. Teuer.

Deshalb meine subjektive Kalkulation:

Normales Transferbudget: 25 Mio.
Transfererlöse: 65 Mio. (Jovic Beteiligung schob abgezogen)
EL Einnahmenreinvestitionen: 15 Mio.
Etwaige Investitionen durch Merchandising, Sponsoren, Partner: 5 Mio.
Vorgriff auf erneute EL Quali: 5 Mio.

Macht 115 Mio. Abzgl. 30 für Hinti, Trapp, Kostic und Rode.
Blieben noch 85 Mio. Was nicht bedeutet das diese Summe so existierend, noch komplett ausgegeben würde.

Trotzdem werden die Verantwortlichen nie eine rationale Summe als Budget angeben. Wäre ja auch kontraproduktiv bei den Verhandlungen.

Ich hoffe auch, dass bei einigen Käufen \Verkäufen Stillschweigen bzgl. der Ablösesumme vereinbart wird. Kein andere Verein soll erfahren welche Möglichkeiten wir haben.
#
naggedei schrieb:

Warum.sollte man einen 23 jährigen Spieler mit 100 erstligaeinsätzen verschenken, wenn es angeblich 4 Interessenten gibt? Wird dann ausgewürfelt wer ihn bekommt, oder Stendera darf sich einen aussuchen und wird mit der Kutsche dahin gebracht? Leute Leute ja er hat kaum mehr gespielt aufgrund unterschiedlich Situationen. Wir sprechen aber von einen Spieler der Qualitäten besitzt. Zwar passt er nicht in unser Spielsystem, aber er könnte bei anderen Vereinen durch mehr spielpraxis zu einer wichtigen Personalie werden. Jovic und Co. Legt man auch keine Steine in die Wege, solange das Angebot stimmt.

"Keine Steine in den Weg legen" hieß bei uns in den letzten Jahren eigentlich immer (nahezu) ablösefrei, weil man froh war, das Gehalt zu sparen. Stendera ist noch ein junger Spieler. Auch wenn ich die Chancen auf den absoluten Durchbruch auch aufgrund seiner Verletzungen und mangelnden Geschwindigkeit nicht mehr sehr hoch einstufe, ausschließen würde ich es auch nicht.

Deshalb hoffe ich, dass man doch eine kleine Ablöse verlangt/bekommt und auf jeden Fall - nur zur Sicherheit - einen hohen Anteil prozentualer Beteiligung bei einem Weiterverkauf (>29%) und/oder günstige Rückkaufklausel einbaut. Ich denke, das kann man schon verlangen, wenn man ihn voraussichtlich relativ günstig abgibt. Aber startet er doch überraschend durch und wechselt dann in 1-2 Jahren teuer zu einem Spitzenverein, hat man wenigstens was davon.
#
naggedei schrieb:

Warum.sollte man einen 23 jährigen Spieler mit 100 erstligaeinsätzen verschenken, wenn es angeblich 4 Interessenten gibt? Wird dann ausgewürfelt wer ihn bekommt, oder Stendera darf sich einen aussuchen und wird mit der Kutsche dahin gebracht? Leute Leute ja er hat kaum mehr gespielt aufgrund unterschiedlich Situationen. Wir sprechen aber von einen Spieler der Qualitäten besitzt. Zwar passt er nicht in unser Spielsystem, aber er könnte bei anderen Vereinen durch mehr spielpraxis zu einer wichtigen Personalie werden. Jovic und Co. Legt man auch keine Steine in die Wege, solange das Angebot stimmt.

"Keine Steine in den Weg legen" hieß bei uns in den letzten Jahren eigentlich immer (nahezu) ablösefrei, weil man froh war, das Gehalt zu sparen. Stendera ist noch ein junger Spieler. Auch wenn ich die Chancen auf den absoluten Durchbruch auch aufgrund seiner Verletzungen und mangelnden Geschwindigkeit nicht mehr sehr hoch einstufe, ausschließen würde ich es auch nicht.

Deshalb hoffe ich, dass man doch eine kleine Ablöse verlangt/bekommt und auf jeden Fall - nur zur Sicherheit - einen hohen Anteil prozentualer Beteiligung bei einem Weiterverkauf (>29%) und/oder günstige Rückkaufklausel einbaut. Ich denke, das kann man schon verlangen, wenn man ihn voraussichtlich relativ günstig abgibt. Aber startet er doch überraschend durch und wechselt dann in 1-2 Jahren teuer zu einem Spitzenverein, hat man wenigstens was davon.
#
EmVasiSeinBruda schrieb:

Deshalb hoffe ich, dass man doch eine kleine Ablöse verlangt/bekommt und auf jeden Fall - nur zur Sicherheit - einen hohen Anteil prozentualer Beteiligung bei einem Weiterverkauf (>29%) und/oder günstige Rückkaufklausel einbaut.

Das wäre in der Tat eine gute Lösung
#
Hyundaii30 schrieb:

5) Stadionausbau/ Umbau ist auch in Planung. Auch der wäre steuerlich absetzbar.

Das Stadion gehört aber der Stadt, da können wir steuerlich gar nichts von absetzen, sofern wir nicht Ein- bzw. Umbauten in fremden Gebäuden vornehmen, die wir selbst im Anlagevermögen bilanzieren. Sonst drücken lediglich die höheren Kosten (Miete) den Gewinn. Da Mieten jedoch "Auszahlungen" sind (im Gegensatz zu Abschreibungen), ist das wirtschaftlich nicht annähernd so attraktiv.
#
Matzel schrieb:

Das Stadion gehört aber der Stadt, da können wir steuerlich gar nichts von absetzen, sofern wir nicht Ein- bzw. Umbauten in fremden Gebäuden vornehmen, die wir selbst im Anlagevermögen bilanzieren. Sonst drücken lediglich die höheren Kosten (Miete) den Gewinn. Da Mieten jedoch "Auszahlungen" sind (im Gegensatz zu Abschreibungen), ist das wirtschaftlich nicht annähernd so attraktiv



So wie ich es verstanden habe, möchte man sich die Kosten mit der Stadt für den Stadionumbau/ausbau teilen.
Dann könnte man es sicherlich absetzen.
#
EmVasiSeinBruda schrieb:

Deshalb hoffe ich, dass man doch eine kleine Ablöse verlangt/bekommt und auf jeden Fall - nur zur Sicherheit - einen hohen Anteil prozentualer Beteiligung bei einem Weiterverkauf (>29%) und/oder günstige Rückkaufklausel einbaut.

Das wäre in der Tat eine gute Lösung
#
Basaltkopp schrieb:

EmVasiSeinBruda schrieb:

Deshalb hoffe ich, dass man doch eine kleine Ablöse verlangt/bekommt und auf jeden Fall - nur zur Sicherheit - einen hohen Anteil prozentualer Beteiligung bei einem Weiterverkauf (>29%) und/oder günstige Rückkaufklausel einbaut.

Das wäre in der Tat eine gute Lösung

Sollte wenigstens eine weitere Option sein. Siehe kostic der in Hamburg eine Niete war und hier durchstartet.
Denke Stendera braucht einfach Vertrauen und spielpraxis, sowie einen Verein der sich mit seinem spielstil deckt.
#
Tschüss
#
Transfer ist bestätigt in der Adler App...
:/
#
Jovic wechselt zu Real, 5 Jahresvertrag, eben in der Adler APP
#
Stillschweigen bei der Ablöse?

Hoffentlich stand mindestens ne 7 davor
#
Stillschweigen bei der Ablöse?

Hoffentlich stand mindestens ne 7 davor
#
Laut transfermarkt de 60 Millionen... Aber darauf geb ich nichts


Teilen

Du befindest Dich im Netzadler Modus!