[Gerücht] Interesse an Luka Jovic von.....

#
https://www.ojogo.pt/futebol/1a-liga/benfica/noticias/interior/na-minha-cabeca-era-dificil-aceitar-que-nao-jogava-no-benfica-9214610.html

Laut OJOGO hat Jovic das Interesse von Spitzenvereinen/Topvereinen aus Deutschland geweckt.
Die Eintracht besitze eine KO über 10Mio€, müsste bei einem Verkauf dann aber mehr als 30% der Summe nach Lissabon überweisen.
#
https://www.ojogo.pt/futebol/1a-liga/benfica/noticias/interior/na-minha-cabeca-era-dificil-aceitar-que-nao-jogava-no-benfica-9214610.html

Laut OJOGO hat Jovic das Interesse von Spitzenvereinen/Topvereinen aus Deutschland geweckt.
Die Eintracht besitze eine KO über 10Mio€, müsste bei einem Verkauf dann aber mehr als 30% der Summe nach Lissabon überweisen.
#
Ich kann mir nicht vorstellen, dass man solch ein Juwel einfach zurückgibt ohne alles erdenkliche zu versuchen die 10 Mio. aufzubringen.  Der Junge ist Gold wert....das haben wir doch alle gesehen.
Der F.Bobic und der Bruno machen das schon. Da hab ich Null Bedenken.
#
Ich kann mir nicht vorstellen, dass man solch ein Juwel einfach zurückgibt ohne alles erdenkliche zu versuchen die 10 Mio. aufzubringen.  Der Junge ist Gold wert....das haben wir doch alle gesehen.
Der F.Bobic und der Bruno machen das schon. Da hab ich Null Bedenken.
#
Von zurückgeben steht da ja auch nix und die KO mit Anteilszahlung wird extra beschrieben.
#
JOVIC ist bis Ende der nächsten Saison unser Spieler und das wird er bleiben.
#
Ich denke, das könnte ähnlich wie bei Mascarell sein, nur diesmal umgedreht.

Wenn Jovic sich gut entwickelt, und sagen wir mal, nächste Saison vielleicht 15 Tore macht (einfach mal reingeschmissen), und die Engländer  mal mit 25-30 Mio wedeln, wäre die Eintracht ziemlich blöd die Sache nicht zu tun. In dem Fall ist Benfica halt dran, weil die Klausel bei denen für Jovic wohl bei 40 Mio liegt. So gibts halt nur 10 Mio, + 30%, und den Rest kriegt die Eintracht.

Wäre ein geiles Geschäft, ist aber nur ne wenn Sache. Kann auch sein, das Jovic komplett einbricht und gar nichts mehr macht, dann wären 10 Mio einfach zu viel!
#
Ich denke, das könnte ähnlich wie bei Mascarell sein, nur diesmal umgedreht.

Wenn Jovic sich gut entwickelt, und sagen wir mal, nächste Saison vielleicht 15 Tore macht (einfach mal reingeschmissen), und die Engländer  mal mit 25-30 Mio wedeln, wäre die Eintracht ziemlich blöd die Sache nicht zu tun. In dem Fall ist Benfica halt dran, weil die Klausel bei denen für Jovic wohl bei 40 Mio liegt. So gibts halt nur 10 Mio, + 30%, und den Rest kriegt die Eintracht.

Wäre ein geiles Geschäft, ist aber nur ne wenn Sache. Kann auch sein, das Jovic komplett einbricht und gar nichts mehr macht, dann wären 10 Mio einfach zu viel!
#
Jojo1994 schrieb:

Kann auch sein, das Jovic komplett einbricht und gar nichts mehr macht, dann wären 10 Mio einfach zu viel!


Danke. Ich finde es schön, das es Leute gibt, die wissen wie schnell der Hype sich ins negative entwickeln kann.
Bestes Beispiel ist Haller.
Da liegen Welten zwischen Hinrunde und Rückrunde und der ist älter wie Jovic.
#
Jojo1994 schrieb:

Kann auch sein, das Jovic komplett einbricht und gar nichts mehr macht, dann wären 10 Mio einfach zu viel!


Danke. Ich finde es schön, das es Leute gibt, die wissen wie schnell der Hype sich ins negative entwickeln kann.
Bestes Beispiel ist Haller.
Da liegen Welten zwischen Hinrunde und Rückrunde und der ist älter wie Jovic.
#
Hyundaii30 schrieb:

Jojo1994 schrieb:

Kann auch sein, das Jovic komplett einbricht und gar nichts mehr macht, dann wären 10 Mio einfach zu viel!


Danke. Ich finde es schön, das es Leute gibt, die wissen wie schnell der Hype sich ins negative entwickeln kann.
Bestes Beispiel ist Haller.
Da liegen Welten zwischen Hinrunde und Rückrunde und der ist älter wie Jovic.

Haller hat halt mal ne Formkrise. Das kommt vor und die hatte er zu Beginn der Hinrunde auch (wenn auch nicht so stark wie jetzt). Das Gute ist doch, dass wir so einen Spieler nicht mehr endlos durchschleppen müssen, weil der Kader Alternativen hat.

Grundsätzlich ist Jovic aber ein ganz andere Kategorie Talent als Haller.
Es hat schon seinen Grund wieso Jovic mit 18 Jahren schon für 6,6 Millionen € zu Benfica gweechselt ist, während Haller mit 20 Jahren ablösefrei nach Utrecht gewechselt ist. Das ist jetzt übrigens nicht im geringsten abwertend gegenüber Haller gemeint. Er ist ein guter Spieler und wird schon wieder in Form kommen.

Ich kann mir eigentlich kein Szenario vorstellen, in dem wir nicht alles menschenmögliche versuchen werden, um die Kaufoption bei Jovic zu ziehen. Er ist eigentlich vom Talent her noch ein Level über dem aktuellen Entwicklungsschritt der Eintracht.
#
Hyundaii30 schrieb:

Jojo1994 schrieb:

Kann auch sein, das Jovic komplett einbricht und gar nichts mehr macht, dann wären 10 Mio einfach zu viel!


Danke. Ich finde es schön, das es Leute gibt, die wissen wie schnell der Hype sich ins negative entwickeln kann.
Bestes Beispiel ist Haller.
Da liegen Welten zwischen Hinrunde und Rückrunde und der ist älter wie Jovic.

Haller hat halt mal ne Formkrise. Das kommt vor und die hatte er zu Beginn der Hinrunde auch (wenn auch nicht so stark wie jetzt). Das Gute ist doch, dass wir so einen Spieler nicht mehr endlos durchschleppen müssen, weil der Kader Alternativen hat.

Grundsätzlich ist Jovic aber ein ganz andere Kategorie Talent als Haller.
Es hat schon seinen Grund wieso Jovic mit 18 Jahren schon für 6,6 Millionen € zu Benfica gweechselt ist, während Haller mit 20 Jahren ablösefrei nach Utrecht gewechselt ist. Das ist jetzt übrigens nicht im geringsten abwertend gegenüber Haller gemeint. Er ist ein guter Spieler und wird schon wieder in Form kommen.

Ich kann mir eigentlich kein Szenario vorstellen, in dem wir nicht alles menschenmögliche versuchen werden, um die Kaufoption bei Jovic zu ziehen. Er ist eigentlich vom Talent her noch ein Level über dem aktuellen Entwicklungsschritt der Eintracht.
#
Wuschelblubb schrieb:

Grundsätzlich ist Jovic aber ein ganz andere Kategorie Talent als Haller.
Es hat schon seinen Grund wieso Jovic mit 18 Jahren schon für 6,6 Millionen € zu Benfica gweechselt ist, während Haller mit 20 Jahren ablösefrei nach Utrecht gewechselt ist.


An dem Preis würde ich sowas nicht festmachen. Gerade die beiden serbischen Spitzenclubs aus Beograd sind ganz vorne dabei, wenn es um die Vermarktung ihrer nächsten Weltstars geht.

Wuschelblubb schrieb:

Er ist eigentlich vom Talent her noch ein Level über dem aktuellen Entwicklungsschritt der Eintracht.


Er hat ganz sicher großes Talent aber er ist in den paar Einsätzen nicht über Eintracht-Verhältnisse herausgewachsen. Es läuft hier zum einen sportlich sehr gut, zum anderen präsentiert sich der Verein auch in Dingen außerhalb des Feldes sehr professionell. Jovic profitiert davon und gibt das eben zurück.
#
Hyundaii30 schrieb:

Jojo1994 schrieb:

Kann auch sein, das Jovic komplett einbricht und gar nichts mehr macht, dann wären 10 Mio einfach zu viel!


Danke. Ich finde es schön, das es Leute gibt, die wissen wie schnell der Hype sich ins negative entwickeln kann.
Bestes Beispiel ist Haller.
Da liegen Welten zwischen Hinrunde und Rückrunde und der ist älter wie Jovic.

Haller hat halt mal ne Formkrise. Das kommt vor und die hatte er zu Beginn der Hinrunde auch (wenn auch nicht so stark wie jetzt). Das Gute ist doch, dass wir so einen Spieler nicht mehr endlos durchschleppen müssen, weil der Kader Alternativen hat.

Grundsätzlich ist Jovic aber ein ganz andere Kategorie Talent als Haller.
Es hat schon seinen Grund wieso Jovic mit 18 Jahren schon für 6,6 Millionen € zu Benfica gweechselt ist, während Haller mit 20 Jahren ablösefrei nach Utrecht gewechselt ist. Das ist jetzt übrigens nicht im geringsten abwertend gegenüber Haller gemeint. Er ist ein guter Spieler und wird schon wieder in Form kommen.

Ich kann mir eigentlich kein Szenario vorstellen, in dem wir nicht alles menschenmögliche versuchen werden, um die Kaufoption bei Jovic zu ziehen. Er ist eigentlich vom Talent her noch ein Level über dem aktuellen Entwicklungsschritt der Eintracht.
#
Wuschelblubb schrieb:

Er ist eigentlich vom Talent her noch ein Level über dem aktuellen Entwicklungsschritt der Eintracht.


Das kann man meiner Meinung nach, jetzt noch gar nicht beurteilen.
Er hat gerade mal 2 Einsätze über 90 Minuten.
Die Statistiken gemessen an der Spielzeit
Sind zwar gut, aber es gehört schon etwas mehr dazu um mit 20 Jahren was besonderes zu sein.
Stendera, Kittel, Jung uva.  waren übrigens auch super Talente !!
#
Um mich nochmal einzuschalten:

Prinzipiell hoffe ich natürlich das Jovic ne richtige Granate wird. Man muss aber erstmal abwarten, und kann das auch nicht jetzt schon fest machen. Ich denke die Entscheidung wird nächstes Jahr gegen Ende der Saison fallen, man wird (evtl.) auch sehen, wie er sich gegen Europäische Spitzenklubs schlägt (die es in der EL auch gibt), und dann abwägen.

Das er im Gegensatz zu einem Seferovic, oder anderen aufjedenfall ne Stufe besser ist, brauch man hier nicht zu diskutieren. Er ist definitiv ein Knipser, nur muss er das noch öfter unter Beweis stellen.
#
Jovic ist ein ganz außergewöhnliches Talent und wenn es eine Möglichkeit gibt, ihn zu halten, dann sollte man das (Stand jetzt) probieren. Dass er eine zweistellige Mio.-Ablöse wert ist, muss er allerdings noch dauerhaft beweisen.
#
Wenn Jovic weiterhin so einschlägt, werden wir ihn nicht bezahlen können.
Macht ja auch nix. Wir ziehen die Kaufoptionen von 10/oder 12 Mio und verkaufen ihn direkt für 120 Mio (oder etwas weniger) weiter. Die 10/12 Mio wird man schon Zwischenfinanziert bekommen.

Überragender Kerl, ich mochte ihn von Anfang an. Leider nicht ganz kaltschnäuzig genug, hätte schon mehr treffen können. Liegt vielleicht noch am Alter und der Erfahrung. Aber das kommt noch.

Ein Guter: ich spekuliere auf meine obige Vorgehensweise.
#
https://www.record.pt/futebol/futebol-nacional/liga-nos/benfica/detalhe/newcastle-quer-luka-jovic.html

Laut Medien aus Newcastle, soll es Interesse von dort an Luka geben.
#
https://www.record.pt/futebol/futebol-nacional/liga-nos/benfica/detalhe/newcastle-quer-luka-jovic.html

Laut Medien aus Newcastle, soll es Interesse von dort an Luka geben.
#
Mainhattener schrieb:

https://www.record.pt/futebol/futebol-nacional/liga-nos/benfica/detalhe/newcastle-quer-luka-jovic.html

Laut Medien aus Newcastle, soll es Interesse von dort an Luka geben.


Hmm, mal angenommen, dass bei Benfica diesen Sommer ein Bombenangebot reinkracht. Jovic ist bei uns noch bis 2019 vertraglich an uns gebunden. Dann müsste Benfica ihn bei uns aus dem Leihvertrag rauskaufen. Das machen wir aber natürlich auch nur mit wenn es sich lohnt.... da könnte es eventuell einen Geldsegen geben.
#
Wir könnten selber Kaufoption ziehen und weiterverkaufen
#
Wir könnten selber Kaufoption ziehen und weiterverkaufen
#
Vielleicht ham die Bayern bald Interesse und bieten 20-30 Millionen.
#
Vielleicht ham die Bayern bald Interesse und bieten 20-30 Millionen.
#
Caramac schrieb:

Vielleicht ham die Bayern bald Interesse und bieten 20-30 Millionen.


Da bleibt dann aber nichts übrig. Rechnen wir mal mit 30 Mio - 12 Mio für die KO

sind wir bei 18 Mio. - 30% die auch an Benfica gehen. also: 18-5,4 Mio. = 12,6.

Diese geteilt durch 2 = 6,1 Mio (Steuern)

bleiben von den 30 Millionen also nur 6,1 übrig. Prost Mahlzeit.
#
Caramac schrieb:

Vielleicht ham die Bayern bald Interesse und bieten 20-30 Millionen.


Da bleibt dann aber nichts übrig. Rechnen wir mal mit 30 Mio - 12 Mio für die KO

sind wir bei 18 Mio. - 30% die auch an Benfica gehen. also: 18-5,4 Mio. = 12,6.

Diese geteilt durch 2 = 6,1 Mio (Steuern)

bleiben von den 30 Millionen also nur 6,1 übrig. Prost Mahlzeit.
#
a) Man muss das Angebot ja nicht annehmen
b) Wenn die Konditionen stimmen (von den 30% wusste ich nichts) liegt es in der Natur der Sache, dass wir für Jovic keinen deutlicheren Transfergewinn erzielen können.
c) Deine Steuerberechnung ist völliger Quatsch, wenn ich einen Ausschnitt eines Interviews mit Stephan Schippers heranziehe (ist allerdings aus 2012, Änderungen des Steuerrechts nicht ausgeschlossen).

Können Sie das genauer erklären?

Stephan Schippers: Gerne. Zum einen ist Mönchengladbach nicht Monaco. Hier gibt es ein Finanzamt, an das wir Steuern zahlen müssen. Wenn wir die angesprochenen 22 Millionen nehmen, dann müssen wir davon etwa sieben Millionen Euro Steuern zahlen. Bleiben also noch 15 Millionen zum Investieren übrig.

Können Transferausgaben den Einnahmen nicht gegenübergestellt werden? Wenn man 22 Millionen Euro einnimmt und genau so viel ausgibt, bleibt doch kein Gewinn übrig, den man versteuern muss …

Stephan Schippers: Genau diese Rechnung stimmt eben so nicht, weil Ablösezahlungen, die wir tätigen, über die Vertragslaufzeit des Spielers abgeschrieben werden müssen. Die Einnahme von 22 Millionen schlägt dagegen im Jahr 2012 sofort komplett als Ertrag zu Buche. Kaufen wir beispielsweise einen Spieler für zehn Millionen und geben ihm einen Fünfjahresvertrag mit einem Gehalt von jährlich zwei Millionen, dann bedeutet das für uns im Jahr 2012, dass wir elf Millionen Euro ausgeben (Ablöse plus ein halbes Jahresgehalt), durch die Vertragslaufzeit aber im Jahr 2012 nur zwei Millionen Euro (je ein halbes Jahr Abschreibung und Gehalt) steuerlich als Aufwand geltend machen können. Bleiben von den 22 Millionen Einnahme also noch immer 20 Millionen Euro Gewinn, obwohl wir elf Millionen Euro ausgeben. Mache ich das gleiche mit einem zweiten Spieler, der auch zehn Millionen Euro kostet, dann bleibt noch immer ein Gewinn von 18 Millionen Euro, von dem wir Steuern zahlen müssen. Wir hätten dann schon 22 Millionen Euro ausgegeben, hätten dann aber schon kein Geld mehr, um die anfallenden Steuern von rund sechs Millionen Euro zu bezahlen. Das ist jetzt ein stark vereinfachtes Beispiel und ganz unfachmännisch gesprochen, ich hoffe aber, dass es ein bisschen erklärt, wie wir an die Dinge herangehen müssen.
#
Caramac schrieb:

Vielleicht ham die Bayern bald Interesse und bieten 20-30 Millionen.


Da bleibt dann aber nichts übrig. Rechnen wir mal mit 30 Mio - 12 Mio für die KO

sind wir bei 18 Mio. - 30% die auch an Benfica gehen. also: 18-5,4 Mio. = 12,6.

Diese geteilt durch 2 = 6,1 Mio (Steuern)

bleiben von den 30 Millionen also nur 6,1 übrig. Prost Mahlzeit.
#
Ich vermute gar, dass die 30% sich auf die 30mio. beziehen, wenn vom Wiederverkaufswert gesprochen wird.
Damit wird die Rechnung noch übler.
#
Ich vermute gar, dass die 30% sich auf die 30mio. beziehen, wenn vom Wiederverkaufswert gesprochen wird.
Damit wird die Rechnung noch übler.
#
Das ist doch einmal mehr etwas, über das ich den Kopf schütteln muss.

Ich dachte immer, dass von dem Erlös aus dem Vetragshandel mit entwicklungsfähigen Spielern nicht nur hohe Ablösen erzielt werden sollen, sondern auch von ihnen etwas bei der SGE hängen bleiben solle.

Ach, ist auch schon wumpe. Wenigstens hat Jovic direkt gegriffen und macht uns richtig Freude.


Teilen

Du befindest Dich im Netzadler Modus!