Essbares und nicht essbares im und aus dem Garten

#
Ich sag ja auch, Glücksspiel.

Einen Rhododendron etwa würde ich bei Aldi nicht kaufen, bzw. nichts "ernstes".

Wenn man sich aber einen 6er Pack... äh... Lavendel irgendwo ins Gebüsch schießen will, dann taugt das schon. Wächst doch eh wie Unkraut, wozu überdüngen?

Da gibt man für Sprit das fünffache aus, um zur Gärtnerei zu kommen. Wir sollen doch ökologisch denken - was würde Greta sagen?
#
nuriel schrieb:

Und last but not least - wenn du 08/15 Stauden haben willst, kannst du dich auch günstig im nächsten Aldi/Lidl deiner Wahl gut eindecken. Gerade jetzt die Wochen das übliche ständig im. Angebot. Ist zwar ein Glücksspiel und man erfährt nie, welche Sorte man von einer Pflanze hat, aber wenn einem eine Hortensie eine Hortensie ist, ist es schon in Ordnung.

Ah, das würd ich nicht machen.
Die Pflanzen im Aldi und generell beim Discounter sind überzüchtet und total überdüngt. Stehen da wie ne Eins und nach drei Tagen sind die Blüten weg, wenn man nicht literweise Kunstdünger reinkippt. So zumindest meine Erfahrung, bin da schon ein paar Mal enttäuscht worden. Nicht zuletzt werden die Pflanzen nicht selten aus Holland oÄ rangekarrt.
Klar, Obi ist nicht grundverkehrt und oft findet man da auch kompetente Verkäufer (wenn man einen findet). Würde trotzdem empfehlen, es erstmal bei einem Gärtner zu versuchen und sich zur Not durchzufragen. Wenn die einem mit dem Sortiment nicht selbst weiterhelfen können, empfehlen die einem erfahrungsgemäß gerne auch jemand passenden in der Nähe.
#
Knueller schrieb:

Würde trotzdem empfehlen, es erstmal bei einem Gärtner zu versuchen und sich zur Not durchzufragen. Wenn die einem mit dem Sortiment nicht selbst weiterhelfen können, empfehlen die einem erfahrungsgemäß gerne auch jemand passenden in der Nähe.


Apropo Gärtner, bin auch bei mir im Ort hingelatscht. Doppelt so teuer alles wie überall, unhöfliche Leute und die Pflanzen halb verkümmert... mag aber daran liegen, dass ich im Geißbockland lebe

Vllt. habt ihr mehr Glück.
#
Knueller schrieb:

Würde trotzdem empfehlen, es erstmal bei einem Gärtner zu versuchen und sich zur Not durchzufragen. Wenn die einem mit dem Sortiment nicht selbst weiterhelfen können, empfehlen die einem erfahrungsgemäß gerne auch jemand passenden in der Nähe.


Apropo Gärtner, bin auch bei mir im Ort hingelatscht. Doppelt so teuer alles wie überall, unhöfliche Leute und die Pflanzen halb verkümmert... mag aber daran liegen, dass ich im Geißbockland lebe

Vllt. habt ihr mehr Glück.
#
Gärtnerei Bock?
#
So, Basaltkopp bekommt einen Arbeitssieg, Knueller und nuriel machen das Schützenfest komplett
Kann man nur hoffen, dass man aktuell noch etwas bekommt, wo sich jetzt alle für die vermeintliche Osterruhe eindecken...

Knueller schrieb:

Hast du keine Gärtnereien in der Nähe?

Doch – wie Sand am Meer. Und laut Internet sind alle gut, deshalb die Nachfrage.

nuriel schrieb:

In [...] Oberursel gibt es gute Gartencenter.

Mauk?

Meine Eltern haben früher - teilweise noch zu Katalogzeiten - relativ viel bei "Gärtner Pötschke" bestellt. Die haben sich aber scheinbar in den letzten Jahren recht runtergewirtschaftet und haben viele Sachen nicht vorrätig, liefern falsch etc. pp.
#
So, Basaltkopp bekommt einen Arbeitssieg, Knueller und nuriel machen das Schützenfest komplett
Kann man nur hoffen, dass man aktuell noch etwas bekommt, wo sich jetzt alle für die vermeintliche Osterruhe eindecken...

Knueller schrieb:

Hast du keine Gärtnereien in der Nähe?

Doch – wie Sand am Meer. Und laut Internet sind alle gut, deshalb die Nachfrage.

nuriel schrieb:

In [...] Oberursel gibt es gute Gartencenter.

Mauk?

Meine Eltern haben früher - teilweise noch zu Katalogzeiten - relativ viel bei "Gärtner Pötschke" bestellt. Die haben sich aber scheinbar in den letzten Jahren recht runtergewirtschaftet und haben viele Sachen nicht vorrätig, liefern falsch etc. pp.
#
zappzerrapp schrieb:


nuriel schrieb:

In [...] Oberursel gibt es gute Gartencenter.

Mauk?

Meine Eltern haben früher - teilweise noch zu Katalogzeiten - relativ viel bei "Gärtner Pötschke" bestellt. Die haben sich aber scheinbar in den letzten Jahren recht runtergewirtschaftet und haben viele Sachen nicht vorrätig, liefern falsch etc. pp.



Japp, Mauk. Da ich aber seit 8 Jahren im Exil lebe, kann ich natürlich den aktuellen Zustand nicht beurteilen. Wird aber mit Aldi wohl noch mithalten können

Pötschke habe ich bei meinen Suchen immer wieder mal gesehen, meine aber dort bisher nichts bestellt zu haben. Daher keine Ahnung.
#
Der Frühling steht vor der Tür und endlich haben wir auch ein Stück Garten zu bepflanzen. Das führt mich zu der Frage: Wo bekommt ihr eure Büsche und Stauden so her, wenn es nicht unbedingt der Baumarkt sein soll? Empfehlungen (idealerweise zwischen Frankfurt und Gießen) werden mit einem Sieg in Dortmund belohnt 🙂
#
zappzerrapp schrieb:

Empfehlungen (idealerweise zwischen Frankfurt und Gießen) werden mit einem Sieg in Dortmund belohnt 🙂


Ein Mann/Frau ein Wort, Respekt!
#
zappzerrapp schrieb:

Empfehlungen (idealerweise zwischen Frankfurt und Gießen) werden mit einem Sieg in Dortmund belohnt 🙂


Ein Mann/Frau ein Wort, Respekt!
#
nuriel schrieb:

zappzerrapp schrieb:

Empfehlungen (idealerweise zwischen Frankfurt und Gießen) werden mit einem Sieg in Dortmund belohnt 🙂


Ein Mann/Frau ein Wort, Respekt!

Naja, stell doch bitte nicht unser Licht zu sehr unter den Scheffel. 😎
#
nuriel schrieb:

zappzerrapp schrieb:

Empfehlungen (idealerweise zwischen Frankfurt und Gießen) werden mit einem Sieg in Dortmund belohnt 🙂


Ein Mann/Frau ein Wort, Respekt!

Naja, stell doch bitte nicht unser Licht zu sehr unter den Scheffel. 😎
#
You are welcome.

Habe die empfohlene Baumschule in Karben / Kloppenheim aufgesucht, wo es eine gute Auswahl an Stauden gab. Zwei der gekauften Lilienarten habe ich später am Tag zufällig (für ein Drittel des Preises) im Baumarkt in Friedberg gesehen und  aus Interesse mal daneben gepflanzt. Von der Durchwurzelung im Topf sahen sie recht gleich aus, bei der aktuellen Größe ist die Baumarktware sogar etwas voraus. Aber abgerechnet wird ja erst nach der Saison 🙂
#
You are welcome.

Habe die empfohlene Baumschule in Karben / Kloppenheim aufgesucht, wo es eine gute Auswahl an Stauden gab. Zwei der gekauften Lilienarten habe ich später am Tag zufällig (für ein Drittel des Preises) im Baumarkt in Friedberg gesehen und  aus Interesse mal daneben gepflanzt. Von der Durchwurzelung im Topf sahen sie recht gleich aus, bei der aktuellen Größe ist die Baumarktware sogar etwas voraus. Aber abgerechnet wird ja erst nach der Saison 🙂
#
Was können wir Dir für einen Heimsieg gegen die Radkappen empfehlen?
#
zappzerrapp schrieb:


nuriel schrieb:

In [...] Oberursel gibt es gute Gartencenter.

Mauk?

Meine Eltern haben früher - teilweise noch zu Katalogzeiten - relativ viel bei "Gärtner Pötschke" bestellt. Die haben sich aber scheinbar in den letzten Jahren recht runtergewirtschaftet und haben viele Sachen nicht vorrätig, liefern falsch etc. pp.



Japp, Mauk. Da ich aber seit 8 Jahren im Exil lebe, kann ich natürlich den aktuellen Zustand nicht beurteilen. Wird aber mit Aldi wohl noch mithalten können

Pötschke habe ich bei meinen Suchen immer wieder mal gesehen, meine aber dort bisher nichts bestellt zu haben. Daher keine Ahnung.
#
nuriel schrieb:

zappzerrapp schrieb:


nuriel schrieb:

In [...] Oberursel gibt es gute Gartencenter.

Mauk?

Meine Eltern haben früher - teilweise noch zu Katalogzeiten - relativ viel bei "Gärtner Pötschke" bestellt. Die haben sich aber scheinbar in den letzten Jahren recht runtergewirtschaftet und haben viele Sachen nicht vorrätig, liefern falsch etc. pp.



Japp, Mauk. Da ich aber seit 8 Jahren im Exil lebe, kann ich natürlich den aktuellen Zustand nicht beurteilen. Wird aber mit Aldi wohl noch mithalten können

Pötschke habe ich bei meinen Suchen immer wieder mal gesehen, meine aber dort bisher nichts bestellt zu haben. Daher keine Ahnung.


Mauk ist ein Sklaventreiber.
Eine Freundin arbeitet dort und seit ich da Details kenne gebe ich bei denen keinen Cent mehr aus.

Wenn Du in Orschel eine gute Beratung suchst kannst Du eher zu den kleinen gehen.
Krammich oder Schui kann ich empfehlen, die ziehen zum Teil die Pflanzen auch selbst und das Personal ist vom Fach.

#
Was können wir Dir für einen Heimsieg gegen die Radkappen empfehlen?
#
Basaltkopp schrieb:

Was können wir Dir für einen Heimsieg gegen die Radkappen empfehlen?



Na dann will ich mal nicht so sein - es geht zwar um Garten, aber nur am Rande um Pflanzen...

Das ist die Ausgangslage: Kaputte Mauer mit hässlicher Hinterbauung durch den Nachbarn. Die Bruchsteinmauer bessere ich seit ein paar Tagen aus. Nun soll idealerweise in der Zukunft auf der Mauer drauf so etwas den Blick auf den Materialmix des Nachbarn verdecken. Mein Gedanke war es nun, in der Mauerkrone entsprechende Lücken zu lassen und solche Pfostenträger einzubetonieren. Gibt es bessere Möglichkeiten? Aufschrauben wird schwierig, da das Material relativ willkürlich platzt / zerbricht.

Um zum Thema Pflanzen zurückzukommen: Es sollen in der Krone ein paar weitere Löcher bleiben und mit Pflanzerde und Farn etc. bestückt werden.

Sachdienlichen Hinweise werden mit einem Sieg gegen Wolfsburg belohnt.
#
Basaltkopp schrieb:

Was können wir Dir für einen Heimsieg gegen die Radkappen empfehlen?



Na dann will ich mal nicht so sein - es geht zwar um Garten, aber nur am Rande um Pflanzen...

Das ist die Ausgangslage: Kaputte Mauer mit hässlicher Hinterbauung durch den Nachbarn. Die Bruchsteinmauer bessere ich seit ein paar Tagen aus. Nun soll idealerweise in der Zukunft auf der Mauer drauf so etwas den Blick auf den Materialmix des Nachbarn verdecken. Mein Gedanke war es nun, in der Mauerkrone entsprechende Lücken zu lassen und solche Pfostenträger einzubetonieren. Gibt es bessere Möglichkeiten? Aufschrauben wird schwierig, da das Material relativ willkürlich platzt / zerbricht.

Um zum Thema Pflanzen zurückzukommen: Es sollen in der Krone ein paar weitere Löcher bleiben und mit Pflanzerde und Farn etc. bestückt werden.

Sachdienlichen Hinweise werden mit einem Sieg gegen Wolfsburg belohnt.
#
Ich würde das hier empfehlen. Damit hast Du mehr Raum für neue Gestaltungsmöglichkeiten.

Und jetzt her mit dem Heimsieg!
#
Basaltkopp schrieb:

Was können wir Dir für einen Heimsieg gegen die Radkappen empfehlen?



Na dann will ich mal nicht so sein - es geht zwar um Garten, aber nur am Rande um Pflanzen...

Das ist die Ausgangslage: Kaputte Mauer mit hässlicher Hinterbauung durch den Nachbarn. Die Bruchsteinmauer bessere ich seit ein paar Tagen aus. Nun soll idealerweise in der Zukunft auf der Mauer drauf so etwas den Blick auf den Materialmix des Nachbarn verdecken. Mein Gedanke war es nun, in der Mauerkrone entsprechende Lücken zu lassen und solche Pfostenträger einzubetonieren. Gibt es bessere Möglichkeiten? Aufschrauben wird schwierig, da das Material relativ willkürlich platzt / zerbricht.

Um zum Thema Pflanzen zurückzukommen: Es sollen in der Krone ein paar weitere Löcher bleiben und mit Pflanzerde und Farn etc. bestückt werden.

Sachdienlichen Hinweise werden mit einem Sieg gegen Wolfsburg belohnt.
#
Warum so kompliziert? Besorge dir doch eine kletter-/rank Pflanze und lass die Wand bewuchern? Mit wildem wein könnte es gehen oder mit Blauregen.
Klar, kein Efeu, das frisst dem Nachbarn die Mauer auf.
Ist unkomplizierter und sieht lässiger aus

Sollte es Farn werden, rate ich zum Pteridium aquilinum.
#
Warum so kompliziert? Besorge dir doch eine kletter-/rank Pflanze und lass die Wand bewuchern? Mit wildem wein könnte es gehen oder mit Blauregen.
Klar, kein Efeu, das frisst dem Nachbarn die Mauer auf.
Ist unkomplizierter und sieht lässiger aus

Sollte es Farn werden, rate ich zum Pteridium aquilinum.
#
Also eine hässliche Mauer mit einer hässlichen Mauer zu überdecken... ich weiß nicht.

Ich bin da bei Knueller, würde allerdings nicht sowas nehmen, sondern einfach davor eine Hecke pflanzen.

Je nach Geschmack entweder rein optische - z. b. Photinia oder noch besser Säulenobst.

Das sieht gut aus und schmeckt dann auch.

Oder halt sonstwas, aber auf jeden Fall grün und nicht irgendwelchen Mauerersatz!
#
Also eine hässliche Mauer mit einer hässlichen Mauer zu überdecken... ich weiß nicht.

Ich bin da bei Knueller, würde allerdings nicht sowas nehmen, sondern einfach davor eine Hecke pflanzen.

Je nach Geschmack entweder rein optische - z. b. Photinia oder noch besser Säulenobst.

Das sieht gut aus und schmeckt dann auch.

Oder halt sonstwas, aber auf jeden Fall grün und nicht irgendwelchen Mauerersatz!
#
Der scheiß muss aber geschnitten werden - das ist echt der letzte Job.
#
Der scheiß muss aber geschnitten werden - das ist echt der letzte Job.
#
Knueller schrieb:

Der scheiß muss aber geschnitten werden - das ist echt der letzte Job.


Ich seh schon, wer für die ganzen Steinwüsten verantwortlich ist

#
Vielleicht dürfen wir dich noch zur Farbe der Blumen beraten? 🤗
#
Vielleicht dürfen wir dich noch zur Farbe der Blumen beraten? 🤗
#
Knueller schrieb:

Vielleicht dürfen wir dich noch zur Farbe der Blumen beraten? 🤗


Ist nicht dein Ernst? Die Farben dürften ja mal klar sein...


Teilen