Und wer wird denn nun der neue Trainer? Thread


Thread wurde von Kadaj am Mittwoch, 16. Mai 2018, 17:36 Uhr um 17:36 Uhr gesperrt weil:
https://community.eintracht.de/forum/diskussionen/130546 Adi Hütter wird neuer Trainer.
#
mussigger schrieb:

Mainhattener schrieb:

Tafelberg schrieb:

Kocak ist gemäß Insider aus dem TM immer noch in der Verlosung, ein Insider hier hat genau das Gegenteil behauptet


Man müsste wissen, wer der Tipgeber bei dem TM Mann/Frau ist.


Habt ihr da mal nen Link ?  Danke  


https://www.transfermarkt.de/wer-soll-niko-kovac-beerben-/thread/forum/27/thread_id/89598/page/28
Aha, #560.
Sehe grade, dass es ein andere ist der was schreibt und der ist direkt von Transfermarkt.de - an der Gelben Figur zu erkennen.
#
Mainhattener schrieb:

mussigger schrieb:

Mainhattener schrieb:

Tafelberg schrieb:

Kocak ist gemäß Insider aus dem TM immer noch in der Verlosung, ein Insider hier hat genau das Gegenteil behauptet


Man müsste wissen, wer der Tipgeber bei dem TM Mann/Frau ist.


Habt ihr da mal nen Link ?  Danke  


https://www.transfermarkt.de/wer-soll-niko-kovac-beerben-/thread/forum/27/thread_id/89598/page/28
Aha, #560.
Sehe grade, dass es ein andere ist der was schreibt und der ist direkt von Transfermarkt.de - an der Gelben Figur zu erkennen.


Und #556
#
Mit ist es nahezu egal, wer der neue Trainer wird. Alle Kandidaten werden ihre Konzepte vorgelegt haben und Hübner und Bobic werden schon den richtigen auswählen. Und wenn sie dann Stöger oder Slomka wählen, ist das für mich zwar primär erstmal ein Albtraum, aber ich vertraue den beiden, dass sie sich das was bei gedacht haben und die beiden ein entsprechend gutes Konzept vorgelegt haben. So wie es damals Bobic vor seiner Verpflichtung gemacht hat.
#
Basaltkopp schrieb:

Mit ist es nahezu egal, wer der neue Trainer wird.


Geht mir mittlerweile genauso. Ich war ziemlich begeistert als Kovac kam, hatte aber leichte Zweifel, ob er es schafft uns aus dem Abstiegsstrudel rauszuholen. Die zwei Jahre drauf waren für mich ein Traum. Niemals in meiner über 40 jährigen Fanzeit hatte ich so ein Zufriedenheitsgefühl, weil ich mit Vorstand, sportlicher Leitung, sportlichen Abschneiden und der wirtschaftlichen Situation rundherum und total happy war. Dann kam der 13.4. (...)

Seit dem mache ich mir da keinen Kopf mehr. Aus einem vermeintlichen Helden wird schnell ein großes *********, aus einer vermeintlichen Flasche, schnell ein Held (siehe auch Beispiel Stuttgart). Das habe ich jetzt gelernt.

Die Eintracht ist immer noch so gut aufgestellt, dass die in der Trainerentscheidung wissen, was die tun. Ein Trainer wie Gisdol oder Slomka wird hier keine Chance mehr haben. Diesen Eindruck hat auch Bobic gestern vermittelt. Ich lass mich also tiefenentspannt überraschen.
#
Also Multi-Kulti kann doch fast jeder und Arbeiten (es sei denn man ist Meistertrainer oder ein Imitat) eigentlich auch und auf die nächste Stufe heben, das soll doch auch jeder. Von daher ist es doch ziemlich schwammig.
Obwohl mir auch gleich Bilic eingefallen ist, wo ich definitiv nichts dagegen hätte, gehört in meine Top3 auf der Wunschliste.
Hasi wäre ein Traum und Fredi den irgendwie loseisen könnte, Chapeau, so wirklich dran glauben kann ich nicht, aber warten wir morgen mal ab.
Rose wäre der 3. im Bunde und ich hab irgendwie das Gefühl das er Bobics erste Wahl ist. Mit Bilic hätte man das ganze ja schon viel früher fix machen können.

Wagner geht leider nicht von der Insel.
Schmidt wäre meiner Meinung nach auch nicht verkehrt, aber seine Philosophie passt nicht zu unserer aktuellen Truppe.
Bei Buvac und Kocak glaube ich nicht das Fredi das Risiko eingeht.
Mit Stöger oder Zorniger könnte ich nichts anfangen, sind mir in Ihrer Spielauslegung zu extrem und leider Null Flexibel.
Weinzierl ist zu teuer.

Einer aus dem Kreis wird es wohl werden, jedenfalls denke ich das mit all diesen Gespräche geführt wurden.


#
Auch wenn die Spannung irgendwann nervt, ich vermute auch, das man es maximal kurz vor dem Finale bekannt gibt.
Im Interview vor dem Anstoss oder man wartet bis nach dem Finale.
Ein paar Tage vorher sollte man es nicht bekannt geben, ich kann mich aber auch irren und die Verantwortlichen sehen das ganz anders.

Wegen des Konzeptes des neuen Trainers, muss man erstmal abwarten, was auch der Eintracht wichtig ist.
Hier geht es ja auch darum junge Spieler zu entwickeln/einzubauen (das schwierigste) und voran zu bringen.
Wir haben zwar nicht mehr viele sehr junge Spieler, denen man was zutrauen kann, aber Leute wie Barkok, Beyreuther oder Cavar könnte man nochmal einen Schubs geben

Keine Ahnung wie die Eintrachtverantwortlichen planen und was Ihnen wichtig ist.

#
Auch wenn die Spannung irgendwann nervt, ich vermute auch, das man es maximal kurz vor dem Finale bekannt gibt.
Im Interview vor dem Anstoss oder man wartet bis nach dem Finale.
Ein paar Tage vorher sollte man es nicht bekannt geben, ich kann mich aber auch irren und die Verantwortlichen sehen das ganz anders.

Wegen des Konzeptes des neuen Trainers, muss man erstmal abwarten, was auch der Eintracht wichtig ist.
Hier geht es ja auch darum junge Spieler zu entwickeln/einzubauen (das schwierigste) und voran zu bringen.
Wir haben zwar nicht mehr viele sehr junge Spieler, denen man was zutrauen kann, aber Leute wie Barkok, Beyreuther oder Cavar könnte man nochmal einen Schubs geben

Keine Ahnung wie die Eintrachtverantwortlichen planen und was Ihnen wichtig ist.

#
Hyundaii30 schrieb:

Auch wenn die Spannung irgendwann nervt, ich vermute auch, das man es maximal kurz vor dem Finale bekannt gibt.
Im Interview vor dem Anstoss oder man wartet bis nach dem Finale.
Ein paar Tage vorher sollte man es nicht bekannt geben, ich kann mich aber auch irren und die Verantwortlichen sehen das ganz anders.

Wegen des Konzeptes des neuen Trainers, muss man erstmal abwarten, was auch der Eintracht wichtig ist.
Hier geht es ja auch darum junge Spieler zu entwickeln/einzubauen (das schwierigste) und voran zu bringen.
Wir haben zwar nicht mehr viele sehr junge Spieler, denen man was zutrauen kann, aber Leute wie Barkok, Beyreuther oder Cavar könnte man nochmal einen Schubs geben

Keine Ahnung wie die Eintrachtverantwortlichen planen und was Ihnen wichtig ist.


Schade, dass Wasserzieher Bobic in dieser Hinsicht nicht aussprechen lassen hat. Der wollte nämlich gerade dazu Stellung nehmen, ob der neue Trainer nicht vielleicht doch vor dem Finale bekanntgegeben wird. Abwarten. Bobic ist heute Abend ja auch nochmal im Heimspiel.
#
Hyundaii30 schrieb:

Auch wenn die Spannung irgendwann nervt, ich vermute auch, das man es maximal kurz vor dem Finale bekannt gibt.
Im Interview vor dem Anstoss oder man wartet bis nach dem Finale.
Ein paar Tage vorher sollte man es nicht bekannt geben, ich kann mich aber auch irren und die Verantwortlichen sehen das ganz anders.

Wegen des Konzeptes des neuen Trainers, muss man erstmal abwarten, was auch der Eintracht wichtig ist.
Hier geht es ja auch darum junge Spieler zu entwickeln/einzubauen (das schwierigste) und voran zu bringen.
Wir haben zwar nicht mehr viele sehr junge Spieler, denen man was zutrauen kann, aber Leute wie Barkok, Beyreuther oder Cavar könnte man nochmal einen Schubs geben

Keine Ahnung wie die Eintrachtverantwortlichen planen und was Ihnen wichtig ist.


Schade, dass Wasserzieher Bobic in dieser Hinsicht nicht aussprechen lassen hat. Der wollte nämlich gerade dazu Stellung nehmen, ob der neue Trainer nicht vielleicht doch vor dem Finale bekanntgegeben wird. Abwarten. Bobic ist heute Abend ja auch nochmal im Heimspiel.
#
Grade wo er den Namen des neuen Trainer nennen will, fällt man ihm beim HR ins Wort.
#
Grade wo er den Namen des neuen Trainer nennen will, fällt man ihm beim HR ins Wort.
#
Da wird man beim hr nicht nach fragen. Die fragen eher, wieso Bayern München so ein toller Verein ist. Oder wo Bobic zum Friseur geht, was er am liebsten auf dem Brötchen isst und ob er schonmal Handkäs gegessen hat.
#
Kurze Frage:

würdet ihr es befürworten, NK später einmal die Rückkehr zur Eintracht als Trainer zu ermöglichen,  z.B. wenn er bei den Bayern fliegt und wir Bedarf haben ? Bin da etwas gespalten. Sorry, wenn die Frage schon mal gestellt wurde.

Grüße
WA
#
Kurze Frage:

würdet ihr es befürworten, NK später einmal die Rückkehr zur Eintracht als Trainer zu ermöglichen,  z.B. wenn er bei den Bayern fliegt und wir Bedarf haben ? Bin da etwas gespalten. Sorry, wenn die Frage schon mal gestellt wurde.

Grüße
WA
#
Kurze Antwort: Nein
#
Kurze Frage:

würdet ihr es befürworten, NK später einmal die Rückkehr zur Eintracht als Trainer zu ermöglichen,  z.B. wenn er bei den Bayern fliegt und wir Bedarf haben ? Bin da etwas gespalten. Sorry, wenn die Frage schon mal gestellt wurde.

Grüße
WA
#
Muß man die Frage verstehen ?
#
Von mir klares NEIN....mir ist auch sowas von egal, wer der neue Trainer sein wird...wer es auch ist, er soll seine Chance hier bekommen und ob er sie auch nutzt, werden wir sehen.....
#
Kurze Frage:

würdet ihr es befürworten, NK später einmal die Rückkehr zur Eintracht als Trainer zu ermöglichen,  z.B. wenn er bei den Bayern fliegt und wir Bedarf haben ? Bin da etwas gespalten. Sorry, wenn die Frage schon mal gestellt wurde.

Grüße
WA
#
Stand jetzt: nö.
#
Und Veh als Co oder was? Nenenene....
#
Kurze Frage:

würdet ihr es befürworten, NK später einmal die Rückkehr zur Eintracht als Trainer zu ermöglichen,  z.B. wenn er bei den Bayern fliegt und wir Bedarf haben ? Bin da etwas gespalten. Sorry, wenn die Frage schon mal gestellt wurde.

Grüße
WA
#
Westend_Adler schrieb:

Kurze Frage:

würdet ihr es befürworten, NK später einmal die Rückkehr zur Eintracht als Trainer zu ermöglichen,  z.B. wenn er bei den Bayern fliegt und wir Bedarf haben ? Bin da etwas gespalten. Sorry, wenn die Frage schon mal gestellt wurde.

Grüße
WA



1. wird Kovac bei Bayern Erfolg haben. Dafür ist er zu gut.
2. Rückholaktionen gehen meist schief weil die Erwartungshaltung zu gross ist.
3. Es wird neue gute Trainer geben.

Mir persönlich ist wichtiger das der Fussballgott einen Vertrag bekommt. So schlecht wie der Haller da vorne rumgelaufen ist ist AMFG nächste Saison Stammspieler.
#
Westend_Adler schrieb:

Kurze Frage:

würdet ihr es befürworten, NK später einmal die Rückkehr zur Eintracht als Trainer zu ermöglichen,  z.B. wenn er bei den Bayern fliegt und wir Bedarf haben ? Bin da etwas gespalten. Sorry, wenn die Frage schon mal gestellt wurde.

Grüße
WA



1. wird Kovac bei Bayern Erfolg haben. Dafür ist er zu gut.
2. Rückholaktionen gehen meist schief weil die Erwartungshaltung zu gross ist.
3. Es wird neue gute Trainer geben.

Mir persönlich ist wichtiger das der Fussballgott einen Vertrag bekommt. So schlecht wie der Haller da vorne rumgelaufen ist ist AMFG nächste Saison Stammspieler.
#
EintrachtOssi schrieb:

1. wird Kovac bei Bayern Erfolg haben. Dafür ist er zu gut.

Da bin ich mir nicht so sicher!
Ich weiß nicht welcher Top Trainer 2019 frei wird, glaube aber das der neue Bayerntrainer nur Platzhalter ist!
#
Kurze Frage:

würdet ihr es befürworten, NK später einmal die Rückkehr zur Eintracht als Trainer zu ermöglichen,  z.B. wenn er bei den Bayern fliegt und wir Bedarf haben ? Bin da etwas gespalten. Sorry, wenn die Frage schon mal gestellt wurde.

Grüße
WA
#
Stand jetzt ist es noch viel zu früh, über eine mögliche Rückkehr von jemandem zu reden, der noch nicht einmal endgültig weg ist, zumindest körperlich.

Würde ich heute noch definitiv nein sagen, kann das in zwei, drei oder fünf Jahren ganz anders aussehen.
#
Gut das sie ihm ins Wort gefahren sind....
Der soll erst reden wenn was sicher feststeht.... und nicht wie bei Kovac im Jan/Feb einen Wechsel ausschließen der dann doch im April stattfindet....
Wie peinlich....
#
Kurze Frage:

würdet ihr es befürworten, NK später einmal die Rückkehr zur Eintracht als Trainer zu ermöglichen,  z.B. wenn er bei den Bayern fliegt und wir Bedarf haben ? Bin da etwas gespalten. Sorry, wenn die Frage schon mal gestellt wurde.

Grüße
WA
#
Westend_Adler schrieb:

Kurze Frage:

würdet ihr es befürworten, NK später einmal die Rückkehr zur Eintracht als Trainer zu ermöglichen,  z.B. wenn er bei den Bayern fliegt und wir Bedarf haben ? Bin da etwas gespalten. Sorry, wenn die Frage schon mal gestellt wurde.

Grüße
WA

Aber sicher doch.

Wir schreiben den 16. April 2022.
Die Bayern sind wenige Spieltage vor Saisonende mit drei Punkten Rückstand der erste und einzig noch verbliebene Verfolger der Eintracht im Meisterschaftsrennen.
Alex Meier, seit dieser Saison Nachfolger des zu Real Madrid gewechselten Fredi Bobic, verkündet Im Aktuellen Sportstudio, man habe zur neuen Saison Bayern-Trainer Kovac verpflichtet. Dies sei aufgrund einer Ausstiegsklausel für Traditionsvereine mit mindestens durchgängig zehnjähriger Ligazugehörigkeit und einem ***** voll Geld unschwer möglich gewesen.

Noch während der Sendung erfolgt die Eilmeldung, Herr Hoeneß in München sei wegen eines akuten Schwächeanfalls sicherheitshalber im Klinikum rechts der Isar stationär aufgenommen worden.

Bei Trainingsauftakt stellte sich nach FR-Mitteilung heraus, Niko Kovac sei wegen der Dynamik des Tages der Vertragsverhandlung fälschlicherweise davon ausgegangen, den Cheftrainer-Posten in Frankfurt nochmals einzunehmen.
Tatsächlich hatte Meier ihm jedoch vertraglich lediglich die Scouting-Region Südwest-Dalmatien und herzegowinische Steppe zugedacht. Dies jedoch uneingeschränkt als "Chef".

Auf dieses offenkundige Missverständnis angesprochen, antwortete Kovac, er werde seine Stelle dennoch selbstverständlich mit Hingabe antreten. Schließlich sei ein Vertrag für einen Mann wie ihn immer noch ein Vertrag.

Doch, ich glaube, das könnte ich mir vorstellen...
#
Westend_Adler schrieb:

Kurze Frage:

würdet ihr es befürworten, NK später einmal die Rückkehr zur Eintracht als Trainer zu ermöglichen,  z.B. wenn er bei den Bayern fliegt und wir Bedarf haben ? Bin da etwas gespalten. Sorry, wenn die Frage schon mal gestellt wurde.

Grüße
WA

Aber sicher doch.

Wir schreiben den 16. April 2022.
Die Bayern sind wenige Spieltage vor Saisonende mit drei Punkten Rückstand der erste und einzig noch verbliebene Verfolger der Eintracht im Meisterschaftsrennen.
Alex Meier, seit dieser Saison Nachfolger des zu Real Madrid gewechselten Fredi Bobic, verkündet Im Aktuellen Sportstudio, man habe zur neuen Saison Bayern-Trainer Kovac verpflichtet. Dies sei aufgrund einer Ausstiegsklausel für Traditionsvereine mit mindestens durchgängig zehnjähriger Ligazugehörigkeit und einem ***** voll Geld unschwer möglich gewesen.

Noch während der Sendung erfolgt die Eilmeldung, Herr Hoeneß in München sei wegen eines akuten Schwächeanfalls sicherheitshalber im Klinikum rechts der Isar stationär aufgenommen worden.

Bei Trainingsauftakt stellte sich nach FR-Mitteilung heraus, Niko Kovac sei wegen der Dynamik des Tages der Vertragsverhandlung fälschlicherweise davon ausgegangen, den Cheftrainer-Posten in Frankfurt nochmals einzunehmen.
Tatsächlich hatte Meier ihm jedoch vertraglich lediglich die Scouting-Region Südwest-Dalmatien und herzegowinische Steppe zugedacht. Dies jedoch uneingeschränkt als "Chef".

Auf dieses offenkundige Missverständnis angesprochen, antwortete Kovac, er werde seine Stelle dennoch selbstverständlich mit Hingabe antreten. Schließlich sei ein Vertrag für einen Mann wie ihn immer noch ein Vertrag.

Doch, ich glaube, das könnte ich mir vorstellen...
#
Nicht mal dafür ...  aber nett geschrieben isses
#
Westend_Adler schrieb:

Kurze Frage:

würdet ihr es befürworten, NK später einmal die Rückkehr zur Eintracht als Trainer zu ermöglichen,  z.B. wenn er bei den Bayern fliegt und wir Bedarf haben ? Bin da etwas gespalten. Sorry, wenn die Frage schon mal gestellt wurde.

Grüße
WA

Aber sicher doch.

Wir schreiben den 16. April 2022.
Die Bayern sind wenige Spieltage vor Saisonende mit drei Punkten Rückstand der erste und einzig noch verbliebene Verfolger der Eintracht im Meisterschaftsrennen.
Alex Meier, seit dieser Saison Nachfolger des zu Real Madrid gewechselten Fredi Bobic, verkündet Im Aktuellen Sportstudio, man habe zur neuen Saison Bayern-Trainer Kovac verpflichtet. Dies sei aufgrund einer Ausstiegsklausel für Traditionsvereine mit mindestens durchgängig zehnjähriger Ligazugehörigkeit und einem ***** voll Geld unschwer möglich gewesen.

Noch während der Sendung erfolgt die Eilmeldung, Herr Hoeneß in München sei wegen eines akuten Schwächeanfalls sicherheitshalber im Klinikum rechts der Isar stationär aufgenommen worden.

Bei Trainingsauftakt stellte sich nach FR-Mitteilung heraus, Niko Kovac sei wegen der Dynamik des Tages der Vertragsverhandlung fälschlicherweise davon ausgegangen, den Cheftrainer-Posten in Frankfurt nochmals einzunehmen.
Tatsächlich hatte Meier ihm jedoch vertraglich lediglich die Scouting-Region Südwest-Dalmatien und herzegowinische Steppe zugedacht. Dies jedoch uneingeschränkt als "Chef".

Auf dieses offenkundige Missverständnis angesprochen, antwortete Kovac, er werde seine Stelle dennoch selbstverständlich mit Hingabe antreten. Schließlich sei ein Vertrag für einen Mann wie ihn immer noch ein Vertrag.

Doch, ich glaube, das könnte ich mir vorstellen...
#
Misanthrop schrieb:

die Scouting-Region Südwest-Dalmatien und herzegowinische Steppe zugedacht. Dies jedoch uneingeschränkt als "Chef".

Werden die Regionen bis 2022 nicht zu wichtig, um den Posten dort mit dem GröLaZ zu besetzen?


Teilen

Du befindest Dich im Netzadler Modus!