(Gerücht) Filip Kostic


Thread wurde von SGE_Werner am Montag, 20. August 2018, 16:34 Uhr um 16:34 Uhr gesperrt weil:
Ist jetzt ein Adler
#
Wieso sollte der Berater mehr davon haben, wenn Kostic für eine geringere Ablöse und zu einem kleineren Gehalt zu uns wechselt?
#
Phantomtor schrieb:

Wieso sollte der Berater mehr davon haben, wenn Kostic für eine geringere Ablöse und zu einem kleineren Gehalt zu uns wechselt?


Naja für jeden Wechsel springt eine Provision für den Berater raus. Bei ca. 8 Mio dürfte das schon um die Mio sein. So schlecht wäre das nicht.
#
Phantomtor schrieb:

Wieso sollte der Berater mehr davon haben, wenn Kostic für eine geringere Ablöse und zu einem kleineren Gehalt zu uns wechselt?


Naja für jeden Wechsel springt eine Provision für den Berater raus. Bei ca. 8 Mio dürfte das schon um die Mio sein. So schlecht wäre das nicht.
#
planscher08 schrieb:

Phantomtor schrieb:

Wieso sollte der Berater mehr davon haben, wenn Kostic für eine geringere Ablöse und zu einem kleineren Gehalt zu uns wechselt?


Naja für jeden Wechsel springt eine Provision für den Berater raus. Bei ca. 8 Mio dürfte das schon um die Mio sein. So schlecht wäre das nicht.

Das passt jetzt nicht zwingend zur Fragestellung.
#
Ich halte den Deal nicht gut, zumindest aus Eintracht sicht.

Man soll Rebic verkaufen, und damit direkt Kostic holen. Wieso sollte man das tun?

Kostic - gerne ja - aber nicht mit diesem Deal. Ich finde da sollte der Verein sich nicht auf der Nase rummtanzen lassen.
#
Welchen Deal? Wir einigen uns mit Verein X auf den Rebic-Transfer und unabhängig davon mit dem HSV auf den Kostic-Transfer - nur beide Spieler haben den gleichen Berater. Wenn die Rebic-Ablöse stimmt (möglichst hoch) und die Kostic-Ablöse (möglichst niedrig) - was spricht dagegen. Es wird ja kein 1:1-Tausch. Für Rebic sollten nach Florenz-Anteil mindestens 25-30 Mio. für uns übrig bleiben. Kostic nicht viel mehr als 8 Mio. inkl. Bonuszahlungen oder Weiterverkaufanteil kosten. Dann blieben noch mindestens 15 Mio. für 1-2 weitere Verstärkungen übrig.
#
planscher08 schrieb:

Phantomtor schrieb:

Wieso sollte der Berater mehr davon haben, wenn Kostic für eine geringere Ablöse und zu einem kleineren Gehalt zu uns wechselt?


Naja für jeden Wechsel springt eine Provision für den Berater raus. Bei ca. 8 Mio dürfte das schon um die Mio sein. So schlecht wäre das nicht.

Das passt jetzt nicht zwingend zur Fragestellung.
#
Haliaeetus schrieb:

planscher08 schrieb:

Phantomtor schrieb:

Wieso sollte der Berater mehr davon haben, wenn Kostic für eine geringere Ablöse und zu einem kleineren Gehalt zu uns wechselt?


Naja für jeden Wechsel springt eine Provision für den Berater raus. Bei ca. 8 Mio dürfte das schon um die Mio sein. So schlecht wäre das nicht.

Das passt jetzt nicht zwingend zur Fragestellung.


Man weiß halt nicht was Kostic so richtig will. Wenn er das Angebot von WOB ausgeschlagen hat, dann sicher wegen der miserablen Leistungen der letzten Jahre. Da wäre es irgendwie fahrlässig dahin zu wechseln. Weiß nicht was er in HH verdient.
#
Dann hätten wir die Abstiegs-Flügelzange des HSVs!
#
Dann hätten wir die Abstiegs-Flügelzange des HSVs!
#
keinabseits schrieb:

Dann hätten wir die Abstiegs-Flügelzange des HSVs!

Wenn du die insgesamt 23 Minuten Spielzeit von Müller in der letzten Saison so werten möchtest, kannst du das natürlich so machen.
#
keinabseits schrieb:

Dann hätten wir die Abstiegs-Flügelzange des HSVs!

Wenn du die insgesamt 23 Minuten Spielzeit von Müller in der letzten Saison so werten möchtest, kannst du das natürlich so machen.
#
Kostic wird überbewertet!
#
Kostic wird überbewertet!
#
Ok. Wenn du das sagst.
#
Hoffe auch das wir ihn nicht kaufen. Für 8 Mio sollten doch einige bessere Spieler auf dem Markt sein.
#
Kostic wird überbewertet!
#
Vor nem Jahr hätte man Kostic hier wahrscheinlich Rebic vorgezogen. So ändern sich die Meinungen. Festzuhalten bleibt doch, dass das Umfeld Hamburg für Fussballer nicht gerade das Einfachste ist. Bestes jüngstes Beispiel ist Andre Hahn. Ich gehe davon aus, das Kostic woanders nochmal aufblühen kann.
#
Kostic wird überbewertet!
#
keinabseits schrieb:

Kostic wird überbewertet!

Hör doch mal auf sinnlos zu provozieren!
Wenn Du irgendetwas zu den Leistungen sagen kannst, dann tu das bitte und gerne. Aber hier plump Einzeiler rauszuhauen, einfach nur damit andere dann mit Dir spielen, geht mir ziemlich auf den Sack.
#
Kostic, jovic, gacinovic ..das hätte was  .. meine Meinung!
#
Muss hier mal nur ein kleinwenig die Lanze für Kostic brechen.

Grundsätzlich sehe ich in Kostic einen Spieler der stark von einem funtionierenden System und vor allem von starken Mitspielern abhängig ist.

Natürlich geht er mit seiner Schnelligkeit oftmals in das 1zu1, dennoch ist Kostic nun mal kein Initiator sondern will freigespielt oder in Situationen geschickt werden in denen er den Raum hat seine Geschwindigkeit einzubringen. Wenn er dann vorne noch einen Stürmer hat der weiß wo er zu stehen hat, kann er sein Spiel machen.

Eben diese Mitspieler haben ihn beim HSV gefehlt, hier sollte er Aufgrund der hohen Ablöse, der Erwartungshaltung und der Situation, den Karren selbstständig und auf sich allein gestellt, aus dem Dreck ziehen. Das konnte nur schief gehen.

Bei allen Respekt, bei der Eintracht wären die Mitspieler, zumindest in Sachen Technik und Zusammenspiel um mind. 1 Klasse besser und im Sturm haben wir Abnehmer, die auch mit einem unsauber gespielten Ball noch etwas anfangen können.So das sein Spiel hier wieder eher funktionieren könnte als generell in Hamburg.

#
Generell kann ich zu Kostic wenig sagen, da ich ihn zugegebenermaßen nicht besonders im Auge hatte in den letzten Jahren. Beim HSV hat er wohl wenig gerissen (aber wer hat das schon); aus seiner Zeit beim VFB habe ich ihn besser in Erinnerung. Aber ob er wirklich ein "Ersatz" für Rebic ist?

Grundsätzlich haben wir ja keine schlechten Erfahrungen gemacht mit dem Übernehmen der besten Leute eines Absteigers (Hasebe, Chandler). Die Frage ist halt, ob das "Paket" stimmt. Eine Ablöse in der Größenordnung von 8 Mio ist doch recht ordentlich für unsere Verhältnisse, da muss die Perspektive, die man im Spieler sieht, schon stimmen. In Hamburg soll er 3 Mio pro Jahr verdient haben. Auch da müsste er wohl Abstriche machen in Frankfurt. Wenn er dazu bereit ist . . .
#
Aber eins verstehe ich nicht: Der Berater sagt Wolfsburg ab (Einigung 8 Mio. Euro), weil er hofft, dass wir eine höhere Ablösesumme zahlen? Also bei aller Liebe Herr Berater.
#
Aber eins verstehe ich nicht: Der Berater sagt Wolfsburg ab (Einigung 8 Mio. Euro), weil er hofft, dass wir eine höhere Ablösesumme zahlen? Also bei aller Liebe Herr Berater.
#
keinabseits schrieb:

Aber eins verstehe ich nicht: Der Berater sagt Wolfsburg ab (Einigung 8 Mio. Euro), weil er hofft, dass wir eine höhere Ablösesumme zahlen? Also bei aller Liebe Herr Berater.

Wo haste das jetzt her?
#
Wahrscheinlich eine blöde Frage, aber wen haben wir denn im Augenblick als Rebic Back-up? Blum?
Weil laut Medien (weiß jetzt nicht ob die OP selbst recherchiert hat oder von der Bild abgeschrieben) kommt Kostic wohl nur, wenn Rebic geht.
#
Kostic zu bewerten ist sicher nicht ganz einfach. Bei Stuttgart war er teilweise überragend. Da wurde er gefühlt von der halben Liga gejagt. Beim HSV dachte man an das ganz große Los, hat extra Kühne angepumpt um ihn finanzieren zu können. Allerdings ist er beim HSV untergegangen, wie eigentlich alle Spieler. Normalerweise müsste man also sagen, der ist ein One-Hit-Wonder, aber gerade bei HSV Spielern muss man da vorsichtig sein. Er wäre nicht der erste, der richtig aufblüht sobald er den HSV verlassen hat. Ich glaube schon, dass er auch in das Hütter-System sehr gut reinpassen würde. 8 Mio ist natürlich ne Ansage, aber bei den Preisen die heute gezahlt werden, halt auch nicht mehr die Welt. Schwierig. Aber finde erst mal einen besseren Spieler, der auch erschwinglich ist. Zumal Kostic die Bundesliga kennt. Rebic will weg, denke das kann man nach seinen jüngsten Aussagen klar sagen. Also wäre es ja vielleicht Kostic + X und dann wäre ich nicht abgeneigt...
#
Wahrscheinlich eine blöde Frage, aber wen haben wir denn im Augenblick als Rebic Back-up? Blum?
Weil laut Medien (weiß jetzt nicht ob die OP selbst recherchiert hat oder von der Bild abgeschrieben) kommt Kostic wohl nur, wenn Rebic geht.
#
hardi564 schrieb:

Wahrscheinlich eine blöde Frage, aber wen haben wir denn im Augenblick als Rebic Back-up? Blum?
Weil laut Medien (weiß jetzt nicht ob die OP selbst recherchiert hat oder von der Bild abgeschrieben) kommt Kostic wohl nur, wenn Rebic geht.


Ist doch völlig irrelevant, Fakt ist das die noch nicht in solche Sphären vorgedrungen ist, in denen sie sich leisten kann für den einen Hochkaräter , einen weiteren Hochkaräter als Back-Up auf der Bank sitzen zu haben.

Ich will nicht sagen wir könnten die Kostic-Ablöse nur über Rebic-Einnahmen finanzieren, aber das Gehalt der Beiden müsste ja auch noch gezahlt werden + sonstige Nebengeräusche!
#
Aber eins verstehe ich nicht: Der Berater sagt Wolfsburg ab (Einigung 8 Mio. Euro), weil er hofft, dass wir eine höhere Ablösesumme zahlen? Also bei aller Liebe Herr Berater.
#
keinabseits schrieb:

Aber eins verstehe ich nicht:

Eins?


Teilen

Du befindest Dich im Netzadler Modus!