Nachbetrachtung zum Spiel gegen Bremen

#
Naja, so viel falsch hat der Schiri heute auch nicht gemacht.

Die Rote war berechtigt, den Freistoß kurz vor Schluss geben die meisten auch. Einzig, warum Bremen für die 8, 9 Fouls bis zur 40. Minute keine Karte bekommt, um mal ein Zeichen zu setzen, kann man sich fragen.
Wir hätten da bestimmt 1, 2 gelbe rein gedrückt bekommen.

Aber der Schiri war heute wahrlich nicht das Problem.
#
Naja, so viel falsch hat der Schiri heute auch nicht gemacht.

Die Rote war berechtigt, den Freistoß kurz vor Schluss geben die meisten auch. Einzig, warum Bremen für die 8, 9 Fouls bis zur 40. Minute keine Karte bekommt, um mal ein Zeichen zu setzen, kann man sich fragen.
Wir hätten da bestimmt 1, 2 gelbe rein gedrückt bekommen.

Aber der Schiri war heute wahrlich nicht das Problem.
#
Bargfredes Aktion war meines Erachtens, aus Sicht von der NWK auch klar rot.
#
War eine weitere nicht gegebene Karte für die Fischköppe. Schiri letzte Woche Freitag im Kölner Keller total versagt und das heute noch getoppt.
Muss aber sagen, wäre das Stirl gewesen in so einer Situation, hätte ich gesagt "der Junge hat Eier".
#
Weil Du Stirl gerade erwähnst. Die Fischköpp hatten den Mut einen Youngster  auf die Bank zu setzen. Unser ist in der Reihenfolge die Nr. 5 Dagegen konnte sich ja Bätge letzte Saison noch richtig Hoffnung machen, wenigstens auch mal auf der Bank zu sitzen. Nicht gerade ein tolles Beispiel, wie man die Jugend aufbaut.
#
Schade,dass wir noch so ein dummes Ding der Bremer gefangen haben.
Die Abwehr vogelwild,das Mittelfeld stabiler als zuletzt. Vorne sieht das schon nicht schlecht aus,aber es ist noch nicht effektiv genug.
Kostic schlägt ähnlich schlechte Ecken,wie schon zu Stuttgarter und Hamburger Zeiten.
Der Schiri hatte ab und zu Tomaten auf den Augen. Das Foul an Salcedo muss doch mit einer gelben Karte geahndet werden.
Willems hat die Sportart getauscht und ab da habe ich keinen Pfifferling mehr auf die Eintracht gesetzt.
Ich war überrascht mit welcher Dynamik und Gier die Jungs in Halbzeit zwei gegangen sind.
In den letzten 10 Minuten hat dann die Kraft doch ziemlich nachgelassen,sodass ich mich mit einem Unentschieden sehr angefreundet hätte.
Das 2:1 der Bremer hält der Kevin an Spieltag 10... So das war mein Fazit.
Insgesamt war nicht alles schlecht,wie hier dargestellt wird. Hütter scheint ein Fuchs zu sein. Ich bin mir sicher,dass er die Spieler deutlich weiterentwickeln kann.
Einträchtliche, nächtliche Grüße aus Stuttgart
#
1. Halbzeit war größtenteils ein Krampf. Anfang zweite HZ mit 10 Mann mal ein wenig Potenzial aufblitzen lassen. Aber unterm Strich kann man dankbar sein, dass der SCF letzte Woche seine Chancen nicht genutzt hat, denn sonst sähe es richtig schlimm aus. Die meiste Zeit war weder defensiv noch offensiv ein System oder auch nur eine Idee erkennbar. Niederlage ist, gegen stark limitierte Bremer, daher nicht unverdient.

Die Aufstellung bleibt mir ein Rätsel. Johnny de Guzmán hat mir gut gefallen, daher hätte ich ihn gerne von Beginn an gesehen. Haller war, auch wenn die ärmste Sau auf dem Platz, kreativer und spielfreudiger als das gesamte Mittelfeld. Abwehr ein Hühnerhaufen. Sehe den Trainer weiterhin kritisch, denn diese Bremer waren schwach.

#
Meine Eindrücke

- Mannschaftlich eine echt gute Leistung, teilweise noch zu zehnt die Bremer hinten reingedrückt
- Hütter-System scheint sich in den Köpfen der Spieler zu verfestigen
- Torro mit einem starken Spiel. Hat angedeutet, was er kann
- Gacinovic mit einem geilen Spiel. Was der Junge draufgeht. Offensivpressing ist genau sein Ding
- NDicka ist ein richtig guter Fang
- Haller macht das da vorne als Zielspieler richtig richtig gut

- Willems heute mit einer selten blöden und unnötigen Aktion. Wegen ihm musste die Mannschaft nochmal ein ganzes Stück mehr rackern und ging ab Minute 75 auf dem Zahnfleisch
- Kostic betreibt viel Aufwand mit wenig Ertrag. Ein, zwei gute Flanken, ansonsten brotlose Kunst
- Die Ecken waren ein Ärgernis. Wie viele hatten wir? 10? 11?
- Abraham muss sich wieder fangen. Sofort. Ist ja heftig, was er teilweise für Böcke bringt, Fehlpässe spielt bzw. Sprintduelle verliert, die er vor ein paar Monaten noch mit links gewonnen hat

- Zu elft hätten wir die Bremer heute geschlagen. Ab der 75. ging uns die Kraft aus (weil alle für Willems mitlaufen und -pressen mussten) und das konnten die Bremer in der letzten Minute mit Glück ausnutzen. Davor in der 2. HZ (als wir noch die power hatten), haben wir die Bremer quasi überrannt, ohne leider effektiv zu sein

Insgesamt macht der Auftritt Mut und ich hoffe, Hütter kann die Entwicklung der Mannschaft weiter voranbringen
#
Scheiß werder... Ohne nennenswerte Leistung 3 Punkte geholt... SGE zu 10 haben sich sogar stärker präsentiert.
#
Bargfredes Aktion war meines Erachtens, aus Sicht von der NWK auch klar rot.
#
Basaltkopp schrieb:

Bargfredes Aktion war meines Erachtens, aus Sicht von der NWK auch klar rot.


Nie im Leben.
#
frage mich weiter warum der beim Elfer kein rot gab, noch nicht mal gelb.

ich würde Hasebe vor der Abwehr stellen, wenn man schon so offensiv trotz Ausgleich spielt braucht es einen Staubsauger  bei Kontern.
#
ich würde als Manager/Trainer/ Vorstandsvorsitzender  jetzt klare Entscheidungen treffen was mit der TG2 passiert und in der Länderspielpause schauen welche Vertragslosen Spieler helfen könnten.
#
Basaltkopp schrieb:

Bargfredes Aktion war meines Erachtens, aus Sicht von der NWK auch klar rot.


Nie im Leben.
#
SGE_Werner schrieb:

Basaltkopp schrieb:

Bargfredes Aktion war meines Erachtens, aus Sicht von der NWK auch klar rot.


Nie im Leben.

Weiß auch nicht,wie man da einen Platzverweis fordern kann.
Normaler Zweikampf...
Eher die Geschichte von Klaassen an Salcedo ist zu diskutieren. Da war es dem Schiri aber noch zu früh in der Partie fur Kartenzockerei
#
frage mich weiter warum der beim Elfer kein rot gab, noch nicht mal gelb.

ich würde Hasebe vor der Abwehr stellen, wenn man schon so offensiv trotz Ausgleich spielt braucht es einen Staubsauger  bei Kontern.
#
grabiforever schrieb:


         frage mich weiter warum der beim Elfer kein rot gab, noch nicht mal gelb.


Gelb hätte es geben müssen. Rot war es nicht. Der TW hat schon noch versucht, an den Ball zu kommen, er kommt einfach nur zu spät. Das ist nicht mal strittig.

Warum er keine Gelbe gegeben hat? Das muss man den Schiri fragen. Das ist natürlich ein Fehler seinerseits. Wahrscheinlich empfand er es einfach auch als zu blöd, dem Verletzten noch die Gelbe auf der Trage nachzureichen. Am Ende ja eh ohne Relevanz für uns, ob der TW da noch Gelb sieht oder nicht.
#
SGE_Werner schrieb:

Basaltkopp schrieb:

Bargfredes Aktion war meines Erachtens, aus Sicht von der NWK auch klar rot.


Nie im Leben.

Weiß auch nicht,wie man da einen Platzverweis fordern kann.
Normaler Zweikampf...
Eher die Geschichte von Klaassen an Salcedo ist zu diskutieren. Da war es dem Schiri aber noch zu früh in der Partie fur Kartenzockerei
#
SGERafael schrieb:

SGE_Werner schrieb:

Basaltkopp schrieb:

Bargfredes Aktion war meines Erachtens, aus Sicht von der NWK auch klar rot.


Nie im Leben.

Weiß auch nicht,wie man da einen Platzverweis fordern kann.
Normaler Zweikampf...
Eher die Geschichte von Klaassen an Salcedo ist zu diskutieren. Da war es dem Schiri aber noch zu früh in der Partie fur Kartenzockerei


Sehe ich auch so. Die Bagfrede-Aktion war sehr assi aber nicht rot
#
SGE_Werner schrieb:

Basaltkopp schrieb:

Bargfredes Aktion war meines Erachtens, aus Sicht von der NWK auch klar rot.


Nie im Leben.

Weiß auch nicht,wie man da einen Platzverweis fordern kann.
Normaler Zweikampf...
Eher die Geschichte von Klaassen an Salcedo ist zu diskutieren. Da war es dem Schiri aber noch zu früh in der Partie fur Kartenzockerei
#
SGERafael schrieb:

SGE_Werner schrieb:

Basaltkopp schrieb:

Bargfredes Aktion war meines Erachtens, aus Sicht von der NWK auch klar rot.


Nie im Leben.

Weiß auch nicht,wie man da einen Platzverweis fordern kann.
Normaler Zweikampf...
Eher die Geschichte von Klaassen an Salcedo ist zu diskutieren. Da war es dem Schiri aber noch zu früh in der Partie fur Kartenzockerei


Auch da sehe ich keinen großartigen Grund, gelb zu geben. Er spielt ganz klar den Ball und das Bein vom Salcedo wird so eingehackt, dass es beim Fallen sich unglücklich verdreht. Der ganze heutige Tag ist einfach komplett unglücklich verlaufen.
#
Dann schlagen wir halt den Scheiß BVB ...
#
Irgendwie wurde das Spiel bereits im Verlauf von HZ1 etwas giftig, was dann schließlich in der kropfunnötigen Aktion von Willems kulminierte. Frage an Stadionschauer: war das, so tatsächlich der Fall, der Video-Intervention zum Einsnull geschuldet oder eher dem frühen Foul des Bremers an Salcedo? Würde eher auf letzteres tippen.

Und: ist schon was bekannt bezüglich Salcedos Verletzung? Der Bub wird künftig dringend auf RV gebraucht.
#
es geht ja auch um andere Gegner, dann ist der wenn er wieder fit ist mit ner gelben belastet.
#
zudem verstehe ich nciht Jahrgang 64, warum heute die Torhüter soweit weg von der Mauer sind. Das gibt doch einem Spezialisten alle Chancen zu treffen, da hätte Nickel jede Woche getroffen. Trapp muss zwei Schritte weiter mittig stehen dann hält er ihn mit der Mütze.

Machen aber viele TW so, verstehe aber nicht warum.
#
Ganz bitter, wenn man so ein Spiel mit der letzten Aktion
verliert. Einen Punkt hätte ich in Unterzahl gerne mitgenommen.
In der ersten Halbzeit lief fast alles gegen die Eintracht. Da war zum einen die frühe Verletzung von Salcedo. Dann das Gegentor
zum 0:1, wo wir in der Abwehr nicht gut aussahen und dann kam
noch die total dumme Tätlichkeit von Willems hinzu.
Aber die Mannschaft zeigte in der zweiten Hälfte klasse Moral und
war bis zur 75. Minute besser im Spiel als Bremen. Leider
mangelt es aktuell noch an dem herausspielen von klaren Torchancen. Das die Eintracht in Unterzahl gegen Ende der Partie
körperlich mehr und mehr abbaute ist nicht weiter verwunderlich.
Bremen kam dann zu guten Möglichkeiten und leider saß dann der
„Lucky Punch“ von Rashica. So ganz unhaltbar schien mir der
Freistoß für Trapp nicht zu sein.
Aber gut, Spiel abhaken und die Wunden jetzt in der Länderspielpause lecken.

Bitter ist halt jetzt, dass uns mit Salcedo und Willems erstmal wichtige Spieler in der Abwehr fehlen werden. Viele
Alternativen haben wir gerade auf den AV-Positionen jetzt nicht
mehr. Wenn ich da auf der RAV-Position Da Costa sehe... Nunja..
Er agierte wieder äußerst unglücklich, auch wenn er wirklich alles gibt. Aber keine seiner Flanken/Hereingaben zeugen für Gefahr und auch defensiv ist Danny nicht immer eng beim Gegenspieler gewesen.

PS: Wie ja hier schon angemerkt wurde:
Es MUSS doch endlich mal möglich sein, aus gefühlt 50 Ecken mehr Kapital herauszuschlagen.
Da war ja wieder keine einzige Ecke der Eintracht gefährlich.
😬🙈
#
SGERafael schrieb:

SGE_Werner schrieb:

Basaltkopp schrieb:

Bargfredes Aktion war meines Erachtens, aus Sicht von der NWK auch klar rot.


Nie im Leben.

Weiß auch nicht,wie man da einen Platzverweis fordern kann.
Normaler Zweikampf...
Eher die Geschichte von Klaassen an Salcedo ist zu diskutieren. Da war es dem Schiri aber noch zu früh in der Partie fur Kartenzockerei


Sehe ich auch so. Die Bagfrede-Aktion war sehr assi aber nicht rot
#
Wie gesagt, habe die Situation nur im Stadion gesehen und offenbar falsch beurteilt. Wenn gelb okay war will ich nichts gesagt haben


Teilen

Du befindest Dich im Netzadler Modus!