Nachbetrachtung zum Sieg in Rom / Diskussion zu Vorfällen


Thread wurde von SGE_Werner am Dienstag, 15. Januar 2019, 09:48 Uhr um 09:48 Uhr gesperrt weil:
#
Einen wichtigen Sieg geholt. Nehmerqualitäten gezeigt. Moral gestärkt. Den Römern gezeigt, dass wir auch gegen deren 11 gewinnen und Europa gezeigt, dass mit der SGE zu rechnen ist. Top!  Jetzt Leverkusen besiegen. Hasebe im Spielaufbau zu kompensieren wird natürlich sehr schwer. Er ist ja eigentlich nicht zu ersetzten. Hoffentlich hat nur die Muskulatur zugemacht und sich was verhärtet. Gegen Leverkusen rechne ich aber nicht mit ihm. Garci hat immer seine besten Momente, wenn das Spiel auf der Kippe steht und es nur auf ihn alleine ankommt. Dann wächst er förmlich und zeigt uns, wozu er fähig ist. Wenn er solche Leistungen konstanter bringen könnte, wäre er wohl Weltklasse. Ich hoffe aber darauf, dass er gegen Leverkusen an diese Leistung ankünpfen kann.
Wär hätte das gedacht: Gruppenerster mit 18 Punkten1 Geil!
#
Einfach nur toll. Dank am Mannschaft und Trainer!!!
#
Was für eine klasse Leistung.
Auch von den Fan's.....hat auch am TV super Spass gemacht. Die Sky Dödels sollten sich an den Dazern mal ein Beispiel nehmen. Sehr gut kommentiert.
Ein toller Abend Danke Eintracht.
#
Und bei aller Freude über den Sieg, nicht zu vergessen, wurden die Absurditäten des modernen Fußballs einer breiten Öffentlichkeit vor Augen geführt. Tausende Eintracht-Anhänger in Rom, durften nicht in dieses Stadion, welches extrem an die Geisterkulisse in Marseille erinnerte. Tausende Eintracht-Anhänger mussten das Spiel daher irgendwo in der Stadt verfolgen. Obwohl dieses Stadion zehntausende frei Plätze geboten hätte.  Und nach allem, was ich bislang aus den Netzwerken und Kurznachrichten aus Rom heraus lesen konnte, waren die Zustände für Gästefans im Stadion - sagen wir mal - nicht optimal.

Mir persönlich geht es so, dass ich da lieber gar nicht genauer drüber nachdenken will, denn diese von Deppen zu verantwortenden Umstände, machen mich so wütend, dass ich zu extrem unkontrollierten Aussagen neige, die ich euch hier lieber ersparen möchte.
#
Fast perfekte EL-Saison, magische Nächte in Frankfurt, auswärts dreimal "knapp" gewonnen.
Tausend Dank SGE für das Feuer, die Euphorie und Ekstase!!!

Einziges Manko, ich schätze ich habe mir zstl. drei Kilo Bierschwarte angesoffen.
#
Und bei aller Freude über den Sieg, nicht zu vergessen, wurden die Absurditäten des modernen Fußballs einer breiten Öffentlichkeit vor Augen geführt. Tausende Eintracht-Anhänger in Rom, durften nicht in dieses Stadion, welches extrem an die Geisterkulisse in Marseille erinnerte. Tausende Eintracht-Anhänger mussten das Spiel daher irgendwo in der Stadt verfolgen. Obwohl dieses Stadion zehntausende frei Plätze geboten hätte.  Und nach allem, was ich bislang aus den Netzwerken und Kurznachrichten aus Rom heraus lesen konnte, waren die Zustände für Gästefans im Stadion - sagen wir mal - nicht optimal.

Mir persönlich geht es so, dass ich da lieber gar nicht genauer drüber nachdenken will, denn diese von Deppen zu verantwortenden Umstände, machen mich so wütend, dass ich zu extrem unkontrollierten Aussagen neige, die ich euch hier lieber ersparen möchte.
#
Brodowin schrieb:

Und bei aller Freude über den Sieg, nicht zu vergessen, wurden die Absurditäten des modernen Fußballs einer breiten Öffentlichkeit vor Augen geführt. Tausende Eintracht-Anhänger in Rom, durften nicht in dieses Stadion, welches extrem an die Geisterkulisse in Marseille erinnerte. Tausende Eintracht-Anhänger mussten das Spiel daher irgendwo in der Stadt verfolgen. Obwohl dieses Stadion zehntausende frei Plätze geboten hätte.  Und nach allem, was ich bislang aus den Netzwerken und Kurznachrichten aus Rom heraus lesen konnte, waren die Zustände für Gästefans im Stadion - sagen wir mal - nicht optimal.

Mir persönlich geht es so, dass ich da lieber gar nicht genauer drüber nachdenken will, denn diese von Deppen zu verantwortenden Umstände, machen mich so wütend, dass ich zu extrem unkontrollierten Aussagen neige, die ich euch hier lieber ersparen möchte.


Und bei Rattenball, bei denen es wirklich noch um etwas geht und die Unterstützung ihrer …ähhh… Fans (?) benötigen würden, sind ganze 18.000 Leute im Stadion. Peinlich!

Aber Brodowin: Es ist traurig und ärgerlich für die Fans... aber schlussendlich sind es Mindereinnahmen für Lazio. Hauptsache, wir bekommen unser Haus voll. Schlussendlich wäre es aber auch im Sinne der UEFA, die Stadien bei diesen Wettbewerben voll zubekommen. Aber den Verantwortlichen haben die zig Millionen des Geschäfts auch genauso viele Gehirnzellen gefressen. Da können die noch so viel davon schwafeln, dass die Eintracht das Aushängeschilde der Europaleague ist … und uns ein leeres Stadion in Marseille vor die Nase setzen..

Hoffentlich geht es in der nächsten Partie gegen einen "normalen" Gegner... wo es keine Rivalitäten gibt, die eigenen Fans keine Faschos sind etc. Und man, wie gegen Porto und Bordeaux, einfach seine Fans mitbringen kann.
#
Ja, die Mannschaft spielt eine sensationelle, magische EL-Saison!!!
Aber:
Was soll die Sch...mit Pyro, Böllern, Provokationen etc.???
Ich habe dafür NULL Verständnis...es schadet unserem Ansehen, kostet nicht nur sehr viel Geld, sondern Reputation...
Dazu sind Geisterspiele zu befürchten, reduzierte Karten-Kontingente etc....
Was soll der Mist???
Was ist mit der vielgerühmten Selbstreinigung der Fanszene?
Ich habe von denen komplett die Nase voll...ist mir auch egal, wenn ich hier angegriffen werden...Ich will das alles nicht!
Ich bin seit 49 Jahren Eintracht-Fan, genieße die jetzige Situation und muss mich aufregen über diese sogenannten Fans...
nee, Euch braucht niemand...
#
Ja, die Mannschaft spielt eine sensationelle, magische EL-Saison!!!
Aber:
Was soll die Sch...mit Pyro, Böllern, Provokationen etc.???
Ich habe dafür NULL Verständnis...es schadet unserem Ansehen, kostet nicht nur sehr viel Geld, sondern Reputation...
Dazu sind Geisterspiele zu befürchten, reduzierte Karten-Kontingente etc....
Was soll der Mist???
Was ist mit der vielgerühmten Selbstreinigung der Fanszene?
Ich habe von denen komplett die Nase voll...ist mir auch egal, wenn ich hier angegriffen werden...Ich will das alles nicht!
Ich bin seit 49 Jahren Eintracht-Fan, genieße die jetzige Situation und muss mich aufregen über diese sogenannten Fans...
nee, Euch braucht niemand...
#
Elefteria schrieb:

Ich bin seit 49 Jahren Eintracht-Fan, genieße die jetzige Situation und muss mich aufregen über diese sogenannten Fans...

Musst Du das wirklich? Freu Dich lieber über den Rekord von 6 Siegen in 6 Spielen!
#
Und bei aller Freude über den Sieg, nicht zu vergessen, wurden die Absurditäten des modernen Fußballs einer breiten Öffentlichkeit vor Augen geführt. Tausende Eintracht-Anhänger in Rom, durften nicht in dieses Stadion, welches extrem an die Geisterkulisse in Marseille erinnerte. Tausende Eintracht-Anhänger mussten das Spiel daher irgendwo in der Stadt verfolgen. Obwohl dieses Stadion zehntausende frei Plätze geboten hätte.  Und nach allem, was ich bislang aus den Netzwerken und Kurznachrichten aus Rom heraus lesen konnte, waren die Zustände für Gästefans im Stadion - sagen wir mal - nicht optimal.

Mir persönlich geht es so, dass ich da lieber gar nicht genauer drüber nachdenken will, denn diese von Deppen zu verantwortenden Umstände, machen mich so wütend, dass ich zu extrem unkontrollierten Aussagen neige, die ich euch hier lieber ersparen möchte.
#
Während unter denen, die ins Stadion durften, wieder......
....nein, ich schreibe besser nicht weiter.
#
Ja, die Mannschaft spielt eine sensationelle, magische EL-Saison!!!
Aber:
Was soll die Sch...mit Pyro, Böllern, Provokationen etc.???
Ich habe dafür NULL Verständnis...es schadet unserem Ansehen, kostet nicht nur sehr viel Geld, sondern Reputation...
Dazu sind Geisterspiele zu befürchten, reduzierte Karten-Kontingente etc....
Was soll der Mist???
Was ist mit der vielgerühmten Selbstreinigung der Fanszene?
Ich habe von denen komplett die Nase voll...ist mir auch egal, wenn ich hier angegriffen werden...Ich will das alles nicht!
Ich bin seit 49 Jahren Eintracht-Fan, genieße die jetzige Situation und muss mich aufregen über diese sogenannten Fans...
nee, Euch braucht niemand...
#
Elefteria schrieb:

Dazu sind Geisterspiele zu befürchten, reduzierte Karten-Kontingente etc....

Och jo. Das alles ist heut zu Tage sogar zu befürchten, wenn man sich in diesem Zusammenhang nix zu Schulden kommen lassen hat.
#
Danke magische SGE.
Danke an Gaci für ein Traumtor und einen Weltklassepass.
Danke an die Mannschaft für ein weiteres Spiel voller Kampf und Leidenschaft.

Den Rom-Reisenden wünsche ich eine friedliche und entspannte Nacht!
#
Also nach dem was ich aus Rom höre, haben wir uns das nächste Geisterspiel redlich verdient... Tor aufbrechen, Zahllose Böller, Platzsturm versuchen, ganz großes Kino mal wieder

Wir sind Frankfurter und ihr nicht
#
Also 22:45 bis 00:30 hab grad nachgeschaut
#
Während unter denen, die ins Stadion durften, wieder......
....nein, ich schreibe besser nicht weiter.
#
SamuelMumm schrieb:

Während unter denen, die ins Stadion durften, wieder......
....nein, ich schreibe besser nicht weiter.

Ich wäre an dieser Stelle etwas vorsichtig mit Ferndiagnosen. Es war sicher kein einfaches Auswärtsspiel für Eintracht-Anhänger. Durch den Ablauf und  Organisation wurde den Eintracht-Fans vor Ort viel zugemutet. Als Stichworte hier: Zentrale Sammelstelle, Chaos bei den Shuttlebussen, merkwürdiges Auftreten der Polizei, extrem nervige Einlasskontrollen, übertriebener Aufmarsch von Sicherheitskräften  vor der Kurve usw. Von der hirnverbrannten Kartenlimitierung fang ich jetzt gar nicht erst an.

Selbstverständlich ist es nicht ausgeschlossen, dass auch in unserer Kurve wieder einige den Dicken machen wollten und dabei auf die Interessen der Mehrzahl der Eintracht-Fans scheißen, aber solange es dafür keine belastbaren Quellen gibt, würde ich persönlich mich mit irgendwelchen Bewertungen zurückhalten.
#
Elefteria schrieb:

Dazu sind Geisterspiele zu befürchten, reduzierte Karten-Kontingente etc....

Och jo. Das alles ist heut zu Tage sogar zu befürchten, wenn man sich in diesem Zusammenhang nix zu Schulden kommen lassen hat.
#
Was solche Aktionen dennoch nicht besser macht.
#
Elefteria schrieb:

Dazu sind Geisterspiele zu befürchten, reduzierte Karten-Kontingente etc....

Och jo. Das alles ist heut zu Tage sogar zu befürchten, wenn man sich in diesem Zusammenhang nix zu Schulden kommen lassen hat.
#
Brodowin schrieb:

Och jo. Das alles ist heut zu Tage sogar zu befürchten, wenn man sich in diesem Zusammenhang nix zu Schulden kommen lassen hat.
     


Alles richtig.

In diesem Fall haben sich aber einzelne Fans etwas zu Schulden kommen lassen. Ganz zu schweigen davon, dass im Laufe der EL-Saison ja auch schon Pyro gezündet worden ist und das wahrscheinlich auch weiterhin nicht auf Gegenliebe stößt.

Die Wahrscheinlichkeit, dass es irgendwann mal ohne Fans auswärts geht, ist nicht gering. Wahrscheinlich schon im nächsten Spiel. Und dann kann man wieder der bösen UEFA die Schuld geben. Die meisten Fans haben m.W. nach heute die eigenen Krawallmacher ausgepfiffen, weil sie wissen, dass diese Leute ihnen die nächste Auswärtsfahrt in Europa kosten. Und man kann sich schon wieder ausdenken, aus welchen Kreisen die Relativierungen für die paar Täter kommen und welche Argumente (die schönen Choreos usw.).
#
Brodowin schrieb:

Tobitor schrieb:

Ich hätte die beiden und auf jeden Fall auch da Costa heute geschont.

Hätte, hätte Zigarette...

Naja, was hatte es denn für einen Sinn, sie von Beginn an aufzustellen? Finde schon, dass es etwas fahrlässig war, die drei Vielspieler wieder zu bringen. Lieber dafür N'Dicka, Beyreuther und Jovic zum Beispiel.
#
Du gehst einem echt unfassbar auf den Sack, mit Deiner permanenten Haar in der Suppe Sucherei und fast schon krankhaften Meckersucht!
#
Also nach dem was ich aus Rom höre, haben wir uns das nächste Geisterspiel redlich verdient... Tor aufbrechen, Zahllose Böller, Platzsturm versuchen, ganz großes Kino mal wieder

Wir sind Frankfurter und ihr nicht
#
#
Brodowin schrieb:

Och jo. Das alles ist heut zu Tage sogar zu befürchten, wenn man sich in diesem Zusammenhang nix zu Schulden kommen lassen hat.
     


Alles richtig.

In diesem Fall haben sich aber einzelne Fans etwas zu Schulden kommen lassen. Ganz zu schweigen davon, dass im Laufe der EL-Saison ja auch schon Pyro gezündet worden ist und das wahrscheinlich auch weiterhin nicht auf Gegenliebe stößt.

Die Wahrscheinlichkeit, dass es irgendwann mal ohne Fans auswärts geht, ist nicht gering. Wahrscheinlich schon im nächsten Spiel. Und dann kann man wieder der bösen UEFA die Schuld geben. Die meisten Fans haben m.W. nach heute die eigenen Krawallmacher ausgepfiffen, weil sie wissen, dass diese Leute ihnen die nächste Auswärtsfahrt in Europa kosten. Und man kann sich schon wieder ausdenken, aus welchen Kreisen die Relativierungen für die paar Täter kommen und welche Argumente (die schönen Choreos usw.).
#
Der Block muss jetzt noch in Stadion ausharren. Seit mittlerweile 1 3/4 Stunden. Der Einlass war eine Katastrophe: 2 schmale Eingänge für 8.000 Leute. Das hab ich noch nie erlebt. Fünf Leibesvisitationen um von der Obrigkeit die Schals geklaut zu bekommen. Hitlergrüße der Laziali...alles Mist und trotzdem kein Grund für das was passiert ist.
#
Der Block muss jetzt noch in Stadion ausharren. Seit mittlerweile 1 3/4 Stunden. Der Einlass war eine Katastrophe: 2 schmale Eingänge für 8.000 Leute. Das hab ich noch nie erlebt. Fünf Leibesvisitationen um von der Obrigkeit die Schals geklaut zu bekommen. Hitlergrüße der Laziali...alles Mist und trotzdem kein Grund für das was passiert ist.
#
Rheinadler schrieb:

Fünf Leibesvisitationen um von der Obrigkeit die Schals geklaut zu bekommen.


Wurden eigentlich auch Schals abgenommen, bei denen nicht Lazio Merde drauf stand?


Teilen

Du befindest Dich im Netzadler Modus!