Nachbetrachtung zum Sieg in Rom / Diskussion zu Vorfällen


Thread wurde von SGE_Werner am Dienstag, 15. Januar 2019, 09:48 Uhr um 09:48 Uhr gesperrt weil:
#
Ich freue mich auch, aber meine Freude wäre noch größer, wenn es nicht eine kleine Gruppe von Hirnlosen gäbe, die nichts, aber auch garnichts mit uns wirklichen Fussballfans gemein haben...diese Minderheit schadet unserer Eintracht und allen echten, wahrhaftigen Fans!

Es gibt für all diese bekloppten Aktionen keine Legitimation...wer diese Leute deckt, macht sich mit schuldig...diese Meinung habe ich sicher nicht exclusiv…
wer glaubt, sich dazu abfällig äußern zu müssen, entlarvt
sich doch selbst!!!

Wer heute die Moderation in dazn gehört hat zu unserer Eintracht, dem ging das Herz auf, endlich mal die Akzeptanz und Wertschätzung für die Entwicklung von Eintracht Frankfurt, die wir uns seit vielen Jahren (Jahrzehnten!) wünschten....
Tja, wären da nicht die ewig Gestrigen...
Raus mit denen aus der NWK...raus und notfalls Stadionverbot, eine andere Sprache verstehen sie nicht...leider

#
Elefteria schrieb:

Raus mit denen aus der NWK...raus und notfalls Stadionverbot, eine andere Sprache verstehen sie nicht...leider


Ich bin voll bei dir!
Ultras machen sich mitschuldig und sind auch selbst beteiligt!
Diese Gruppe dürfte überhaupt keine Karten mehr bekommen!
Wann greift die Eintracht endlich mal durch?

#
Tausende haben sich erfolglos um Karten für Rom bemüht. Die Pyromanen haben welche bekommen. Keiner kann mir erzählen, dass die Szene nicht genau weiß, wer diese Leute sind. Vielleicht sollte sich der Verein hierzu mal Gedanken machen.
#
SGE_Werner schrieb:

Deine Beiträge heute Abend sind auch nicht zielführend. Nur Relativierungen, Erklärungen und Bewertungen anderer Beiträge. Und Deine Zweifel an der Authentizität der hier getätigten Aussagen von den Sesselpupsern wurden jetzt sowohl von Eintracht-Seite als auch durch Berichte von Leuten, die in Rom sind, ausgeräumt. Dazu kam dann aber nix mehr.

Gut möglich, dass meine Beiträge nicht zielführend sind. Ich habe bei weitem nicht den Anspruch, dass ich die Weisheit mit Löffeln gefressen habe. Ich war heute auch ein "Sesselfurzer" der nicht vor Ort war. Ich finde es einfach nicht gut, dass nach wenigen Eindrücken und Berichten schon nach kurzer Zeit ein abschließendes Urteil über den heutigen Abend gefällt wird. Lasst uns doch einfach mal abwarten, bis sich die Emotionen gelegt haben, bis weitere "Augenzeugenberichte" da sind und dann kann man immer noch los poltern. Mir geht es beim besten Willen nicht darum irgendwelche hirnverbrannten Aktionen unserer Leute zu relativieren, wenn sie denn stattgefunden haben. Meine persönliche Erfahrung ist halt die, dass es oftmals so war, dass die Emotionen in der virtuellen Welt überschäumten, obwohl real kaum was passiert ist. Somit geht es mir eigentlich darum, sich an die Fakten zu halten. Aber natürlich waren einige meiner Beiträge heute Abend etwas aus der Emotion heraus und falls ich damit jemand auf den Schlips getreten bin, möchte ich mich hiermit dafür entschuldigen.
#
Brodowin schrieb:

SGE_Werner schrieb:

Deine Beiträge heute Abend sind auch nicht zielführend. Nur Relativierungen, Erklärungen und Bewertungen anderer Beiträge. Und Deine Zweifel an der Authentizität der hier getätigten Aussagen von den Sesselpupsern wurden jetzt sowohl von Eintracht-Seite als auch durch Berichte von Leuten, die in Rom sind, ausgeräumt. Dazu kam dann aber nix mehr.

Gut möglich, dass meine Beiträge nicht zielführend sind. Ich habe bei weitem nicht den Anspruch, dass ich die Weisheit mit Löffeln gefressen habe. Ich war heute auch ein "Sesselfurzer" der nicht vor Ort war. Ich finde es einfach nicht gut, dass nach wenigen Eindrücken und Berichten schon nach kurzer Zeit ein abschließendes Urteil über den heutigen Abend gefällt wird. Lasst uns doch einfach mal abwarten, bis sich die Emotionen gelegt haben, bis weitere "Augenzeugenberichte" da sind und dann kann man immer noch los poltern. Mir geht es beim besten Willen nicht darum irgendwelche hirnverbrannten Aktionen unserer Leute zu relativieren, wenn sie denn stattgefunden haben. Meine persönliche Erfahrung ist halt die, dass es oftmals so war, dass die Emotionen in der virtuellen Welt überschäumten, obwohl real kaum was passiert ist. Somit geht es mir eigentlich darum, sich an die Fakten zu halten. Aber natürlich waren einige meiner Beiträge heute Abend etwas aus der Emotion heraus und falls ich damit jemand auf den Schlips getreten bin, möchte ich mich hiermit dafür entschuldigen.


Alles gut. Peace. Aber ich habe halt von Leuten schon Rückmeldung während des Spiels bekommen, denen ich sehr vertraue und die nicht zu Überspitzungen neigen. Sonst hätte ich nicht so klar sofort was dagegen gesagt. Dazu ist das Thema auch zu sensibel.

Gute Nacht. Freuen wir uns über das Team und hoffen wir mal wie gesagt, dass die Uefa gnädig ist.
#
die UEFA strotzt mal wider vor Fußballsachverstand:
... ... Magisches Dreieck. Haller, auch heute wieder unter den Torschützen, extrem zweikampfstark, gewinnt viele Kopfbälle, Luka Jovic, ein zielsicherer und dynamischer Vollstrecker mit Zug zum Tor und hoher Trefferquote, und FIFA-Vizeweltmeister Ante Rebić, der die beiden Spitzen mit seinen Vorlagen füttert. Dazu kommt noch Branimir Hrgota als vierte, sehr starke Alternative hinzu. ...

Branimir Hrgota? Ist jetzt nicht euer Ernst, UEFA
Aber gut, wenn es den nächsten Gegnern Angst macht, will ich mal nix gesagt haben
#
Brodowin schrieb:

SGE_Werner schrieb:

Deine Beiträge heute Abend sind auch nicht zielführend. Nur Relativierungen, Erklärungen und Bewertungen anderer Beiträge. Und Deine Zweifel an der Authentizität der hier getätigten Aussagen von den Sesselpupsern wurden jetzt sowohl von Eintracht-Seite als auch durch Berichte von Leuten, die in Rom sind, ausgeräumt. Dazu kam dann aber nix mehr.

Gut möglich, dass meine Beiträge nicht zielführend sind. Ich habe bei weitem nicht den Anspruch, dass ich die Weisheit mit Löffeln gefressen habe. Ich war heute auch ein "Sesselfurzer" der nicht vor Ort war. Ich finde es einfach nicht gut, dass nach wenigen Eindrücken und Berichten schon nach kurzer Zeit ein abschließendes Urteil über den heutigen Abend gefällt wird. Lasst uns doch einfach mal abwarten, bis sich die Emotionen gelegt haben, bis weitere "Augenzeugenberichte" da sind und dann kann man immer noch los poltern. Mir geht es beim besten Willen nicht darum irgendwelche hirnverbrannten Aktionen unserer Leute zu relativieren, wenn sie denn stattgefunden haben. Meine persönliche Erfahrung ist halt die, dass es oftmals so war, dass die Emotionen in der virtuellen Welt überschäumten, obwohl real kaum was passiert ist. Somit geht es mir eigentlich darum, sich an die Fakten zu halten. Aber natürlich waren einige meiner Beiträge heute Abend etwas aus der Emotion heraus und falls ich damit jemand auf den Schlips getreten bin, möchte ich mich hiermit dafür entschuldigen.


Alles gut. Peace. Aber ich habe halt von Leuten schon Rückmeldung während des Spiels bekommen, denen ich sehr vertraue und die nicht zu Überspitzungen neigen. Sonst hätte ich nicht so klar sofort was dagegen gesagt. Dazu ist das Thema auch zu sensibel.

Gute Nacht. Freuen wir uns über das Team und hoffen wir mal wie gesagt, dass die Uefa gnädig ist.
#
Eine offizielle Pressedarstellung der UEFA lautet übrigens:

Die Fans
Die sind außergewöhnlich. Sie wissen sehr zu schätzen, was ihre Eintracht in dieser Saison zaubert, sie sind hingerissen von den beeindruckenden Europapokalabenden, und sie machen selbst aus einem eigentlich unwichtigen Kick im Stadio Olimpico ein Heimspiel. Etwa 10.000 sollen heute dagewesen sein.
... ...

Bin mal auf die anderen gespannt
#
Das schlimmste an der ganzen Sache ist in meinen Augen das die Ecke der Randalierer immer am lautesten schreit wenn es darum geht das wir den "modernen Fußball" oder "Englische Verhältnisse" verhindern müssen, sie aber genau das gegenteil tun, wenn es wirklich darum geht etwas dazu beizutragen um diese Verhältnisse zu verhindern.

Die Situation in Italien, heute, die letzten Tage und im gesamten Vorfeld des Spiels, sollte uns allen sehr gut vor Augen geführt haben wie gut es uns hier in Deutschland doch Fußballtechnisch geht und wie sehr wir ALLE das bewahren sollten.

Nur meine bescheidene Meinung, euch allen eine gute Nacht und den Rom Fahrern einen (hoffentlich) friedlichen Restaufenthalt.

#
SGE_Werner schrieb:

Deine Beiträge heute Abend sind auch nicht zielführend. Nur Relativierungen, Erklärungen und Bewertungen anderer Beiträge. Und Deine Zweifel an der Authentizität der hier getätigten Aussagen von den Sesselpupsern wurden jetzt sowohl von Eintracht-Seite als auch durch Berichte von Leuten, die in Rom sind, ausgeräumt. Dazu kam dann aber nix mehr.

Gut möglich, dass meine Beiträge nicht zielführend sind. Ich habe bei weitem nicht den Anspruch, dass ich die Weisheit mit Löffeln gefressen habe. Ich war heute auch ein "Sesselfurzer" der nicht vor Ort war. Ich finde es einfach nicht gut, dass nach wenigen Eindrücken und Berichten schon nach kurzer Zeit ein abschließendes Urteil über den heutigen Abend gefällt wird. Lasst uns doch einfach mal abwarten, bis sich die Emotionen gelegt haben, bis weitere "Augenzeugenberichte" da sind und dann kann man immer noch los poltern. Mir geht es beim besten Willen nicht darum irgendwelche hirnverbrannten Aktionen unserer Leute zu relativieren, wenn sie denn stattgefunden haben. Meine persönliche Erfahrung ist halt die, dass es oftmals so war, dass die Emotionen in der virtuellen Welt überschäumten, obwohl real kaum was passiert ist. Somit geht es mir eigentlich darum, sich an die Fakten zu halten. Aber natürlich waren einige meiner Beiträge heute Abend etwas aus der Emotion heraus und falls ich damit jemand auf den Schlips getreten bin, möchte ich mich hiermit dafür entschuldigen.
#
Brodowin schrieb:

SGE_Werner schrieb:

Deine Beiträge heute Abend sind auch nicht zielführend. Nur Relativierungen, Erklärungen und Bewertungen anderer Beiträge. Und Deine Zweifel an der Authentizität der hier getätigten Aussagen von den Sesselpupsern wurden jetzt sowohl von Eintracht-Seite als auch durch Berichte von Leuten, die in Rom sind, ausgeräumt. Dazu kam dann aber nix mehr.

Gut möglich, dass meine Beiträge nicht zielführend sind. Ich habe bei weitem nicht den Anspruch, dass ich die Weisheit mit Löffeln gefressen habe. Ich war heute auch ein "Sesselfurzer" der nicht vor Ort war. Ich finde es einfach nicht gut, dass nach wenigen Eindrücken und Berichten schon nach kurzer Zeit ein abschließendes Urteil über den heutigen Abend gefällt wird. Lasst uns doch einfach mal abwarten, bis sich die Emotionen gelegt haben, bis weitere "Augenzeugenberichte" da sind und dann kann man immer noch los poltern. Mir geht es beim besten Willen nicht darum irgendwelche hirnverbrannten Aktionen unserer Leute zu relativieren, wenn sie denn stattgefunden haben. Meine persönliche Erfahrung ist halt die, dass es oftmals so war, dass die Emotionen in der virtuellen Welt überschäumten, obwohl real kaum was passiert ist. Somit geht es mir eigentlich darum, sich an die Fakten zu halten. Aber natürlich waren einige meiner Beiträge heute Abend etwas aus der Emotion heraus und falls ich damit jemand auf den Schlips getreten bin, möchte ich mich hiermit dafür entschuldigen.


Wobei die Wahrheit im Endeffekt scheißegal ist. Überall ist bereits von Krawall die Rede. Hellmann hat sich dazu geäußert. Und genau das wird wahrgenommen.

Ob 10 oder 100 Böller. Ob 5 oder 500 krawallmacher. Alles egal. Es wird über den rekord UND Krawallen berichtet.

Jedem einzelnen anwesenden war bewusst was ihn erwartet und auch was solche Aktionen auslösen werden.

So danken es die Vollpfosten der Vereinsführung das sie wochenlang für mehr Karten gekämpft haben.

Ich hoffe das es Aufnahmen derer gibt und die anwesenden, sich benehmenden, Fans diese weiterleiten und diese idioten kein Stadion mehr von innen sehen dürfen.
#
Brodowin schrieb:

SGE_Werner schrieb:

Deine Beiträge heute Abend sind auch nicht zielführend. Nur Relativierungen, Erklärungen und Bewertungen anderer Beiträge. Und Deine Zweifel an der Authentizität der hier getätigten Aussagen von den Sesselpupsern wurden jetzt sowohl von Eintracht-Seite als auch durch Berichte von Leuten, die in Rom sind, ausgeräumt. Dazu kam dann aber nix mehr.

Gut möglich, dass meine Beiträge nicht zielführend sind. Ich habe bei weitem nicht den Anspruch, dass ich die Weisheit mit Löffeln gefressen habe. Ich war heute auch ein "Sesselfurzer" der nicht vor Ort war. Ich finde es einfach nicht gut, dass nach wenigen Eindrücken und Berichten schon nach kurzer Zeit ein abschließendes Urteil über den heutigen Abend gefällt wird. Lasst uns doch einfach mal abwarten, bis sich die Emotionen gelegt haben, bis weitere "Augenzeugenberichte" da sind und dann kann man immer noch los poltern. Mir geht es beim besten Willen nicht darum irgendwelche hirnverbrannten Aktionen unserer Leute zu relativieren, wenn sie denn stattgefunden haben. Meine persönliche Erfahrung ist halt die, dass es oftmals so war, dass die Emotionen in der virtuellen Welt überschäumten, obwohl real kaum was passiert ist. Somit geht es mir eigentlich darum, sich an die Fakten zu halten. Aber natürlich waren einige meiner Beiträge heute Abend etwas aus der Emotion heraus und falls ich damit jemand auf den Schlips getreten bin, möchte ich mich hiermit dafür entschuldigen.


Wobei die Wahrheit im Endeffekt scheißegal ist. Überall ist bereits von Krawall die Rede. Hellmann hat sich dazu geäußert. Und genau das wird wahrgenommen.

Ob 10 oder 100 Böller. Ob 5 oder 500 krawallmacher. Alles egal. Es wird über den rekord UND Krawallen berichtet.

Jedem einzelnen anwesenden war bewusst was ihn erwartet und auch was solche Aktionen auslösen werden.

So danken es die Vollpfosten der Vereinsführung das sie wochenlang für mehr Karten gekämpft haben.

Ich hoffe das es Aufnahmen derer gibt und die anwesenden, sich benehmenden, Fans diese weiterleiten und diese idioten kein Stadion mehr von innen sehen dürfen.
#
Cyrillar schrieb:

Ich hoffe das es Aufnahmen derer gibt und die anwesenden, sich benehmenden, Fans diese weiterleiten und diese idioten kein Stadion mehr von innen sehen dürfen.        

Wie immer werden diese Offenbacher gedeckt werden! Und morgen kommt rt und verteidigt sie sogar!
#
Du gehst einem echt unfassbar auf den Sack, mit Deiner permanenten Haar in der Suppe Sucherei und fast schon krankhaften Meckersucht!
#
Basaltkopp schrieb:

Du gehst einem echt unfassbar auf den Sack, mit Deiner permanenten Haar in der Suppe Sucherei und fast schon krankhaften Meckersucht!

Dann such mal die unbegründeten Meckerbeiträge raus. Ich hatte halt einfach immer recht.
#
also wenn das mit europa was werden soll dann müssen sich die pressekonferenzen aber verbessern, hütter wirkt auch sehr genervt wegen dieser unprofessionalität der dolmetscher. am besten bringen wir gleich unsere eigenen mit!
#
Freut euch mal über den Sieg und dieses geile Ergebnis, als über Sachen zu urteilen die ihr nichtmal live mitbekommen habt
#
Brodowin schrieb:

Das sind halt diese Pauschalverurteilungen, die man sicher machen kann, bei denen aber anzuzweifeln ist, dass die in irgendeiner Form zielführend sind. Aber macht mal.
     


Deine Beiträge heute Abend sind auch nicht zielführend. Nur Relativierungen, Erklärungen und Bewertungen anderer Beiträge. Und Deine Zweifel an der Authentizität der hier getätigten Aussagen von den Sesselpupsern wurden jetzt sowohl von Eintracht-Seite als auch durch Berichte von Leuten, die in Rom sind, ausgeräumt. Dazu kam dann aber nix mehr.

Weiß nicht, ob das in irgendeiner Form weiterhilft. Die meisten Fans, die in Rom sind und mit denen ich in Kontakt bin, sind stinksauer auf das Verhalten von ein paar Dutzend Anhängern, die ihnen vllt. die nächste Auswärtsfahrt in Europa versaut haben.

Dazu braucht es nicht mal Kommentare von Sesselpupsern.
#
SGE_Werner schrieb:

Die meisten Fans, die in Rom sind und mit denen ich in Kontakt bin, sind stinksauer auf das Verhalten von ein paar Dutzend Anhängern, die ihnen vllt. die nächste Auswärtsfahrt in Europa versaut haben.


Danke, Werner. Besser hätte ich es nicht ausdrücken und zusammenfassen können.
#
SGE_Werner schrieb:

Deine Beiträge heute Abend sind auch nicht zielführend. Nur Relativierungen, Erklärungen und Bewertungen anderer Beiträge. Und Deine Zweifel an der Authentizität der hier getätigten Aussagen von den Sesselpupsern wurden jetzt sowohl von Eintracht-Seite als auch durch Berichte von Leuten, die in Rom sind, ausgeräumt. Dazu kam dann aber nix mehr.

Gut möglich, dass meine Beiträge nicht zielführend sind. Ich habe bei weitem nicht den Anspruch, dass ich die Weisheit mit Löffeln gefressen habe. Ich war heute auch ein "Sesselfurzer" der nicht vor Ort war. Ich finde es einfach nicht gut, dass nach wenigen Eindrücken und Berichten schon nach kurzer Zeit ein abschließendes Urteil über den heutigen Abend gefällt wird. Lasst uns doch einfach mal abwarten, bis sich die Emotionen gelegt haben, bis weitere "Augenzeugenberichte" da sind und dann kann man immer noch los poltern. Mir geht es beim besten Willen nicht darum irgendwelche hirnverbrannten Aktionen unserer Leute zu relativieren, wenn sie denn stattgefunden haben. Meine persönliche Erfahrung ist halt die, dass es oftmals so war, dass die Emotionen in der virtuellen Welt überschäumten, obwohl real kaum was passiert ist. Somit geht es mir eigentlich darum, sich an die Fakten zu halten. Aber natürlich waren einige meiner Beiträge heute Abend etwas aus der Emotion heraus und falls ich damit jemand auf den Schlips getreten bin, möchte ich mich hiermit dafür entschuldigen.
#
Brodowin schrieb:

SGE_Werner schrieb:

Deine Beiträge heute Abend sind auch nicht zielführend. Nur Relativierungen, Erklärungen und Bewertungen anderer Beiträge. Und Deine Zweifel an der Authentizität der hier getätigten Aussagen von den Sesselpupsern wurden jetzt sowohl von Eintracht-Seite als auch durch Berichte von Leuten, die in Rom sind, ausgeräumt. Dazu kam dann aber nix mehr.

Gut möglich, dass meine Beiträge nicht zielführend sind. Ich habe bei weitem nicht den Anspruch, dass ich die Weisheit mit Löffeln gefressen habe. Ich war heute auch ein "Sesselfurzer" der nicht vor Ort war. Ich finde es einfach nicht gut, dass nach wenigen Eindrücken und Berichten schon nach kurzer Zeit ein abschließendes Urteil über den heutigen Abend gefällt wird. Lasst uns doch einfach mal abwarten, bis sich die Emotionen gelegt haben, bis weitere "Augenzeugenberichte" da sind und dann kann man immer noch los poltern. Mir geht es beim besten Willen nicht darum irgendwelche hirnverbrannten Aktionen unserer Leute zu relativieren, wenn sie denn stattgefunden haben. Meine persönliche Erfahrung ist halt die, dass es oftmals so war, dass die Emotionen in der virtuellen Welt überschäumten, obwohl real kaum was passiert ist. Somit geht es mir eigentlich darum, sich an die Fakten zu halten. Aber natürlich waren einige meiner Beiträge heute Abend etwas aus der Emotion heraus und falls ich damit jemand auf den Schlips getreten bin, möchte ich mich hiermit dafür entschuldigen.

Entschuldigung angenommen ✌️
#
Freut euch mal über den Sieg und dieses geile Ergebnis, als über Sachen zu urteilen die ihr nichtmal live mitbekommen habt
#
PincheCanche schrieb:

Freut euch mal über den Sieg und dieses geile Ergebnis, als über Sachen zu urteilen die ihr nichtmal live mitbekommen habt

Lass den Sesselfuzzis ihren Spass
#
Freut euch mal über den Sieg und dieses geile Ergebnis, als über Sachen zu urteilen die ihr nichtmal live mitbekommen habt
#
PincheCanche schrieb:

Freut euch mal über den Sieg und dieses geile Ergebnis, als über Sachen zu urteilen die ihr nichtmal live mitbekommen habt


Wenn Menschen dem Verein schaden, kann ich selbst im Weltraum (wenn ich denn da gerade rumfliegen würde) urteilen und das sollten auch die Menschen, die direkt dabei waren.
Stadionverbot und Schadenersatzforderungen wären die richtigen Antworten. Und wenn da ein Hirnloser für das ganze Leben ruiniert ist, ist mir das herzlich egal.
#
Tausende haben sich erfolglos um Karten für Rom bemüht. Die Pyromanen haben welche bekommen. Keiner kann mir erzählen, dass die Szene nicht genau weiß, wer diese Leute sind. Vielleicht sollte sich der Verein hierzu mal Gedanken machen.
#
Absolut richtig; der Verein hat sich diese Leute  selbst ins Stadion geholt. Ich hatte einen Flug und Hotel für Rom- habe erst 10 Tage (!!) vor dem Spiel eine trockene einzeilige Absage per Mail erhalten. Für das geringe Kontingent trägt der Verein keine Verantwortung, aber für die späten unverschämten Absagen und die Auswahl über die Verteilung der Ticket.
#
Eintracht SECHS!!!
Europa NULL!!!

Danke
Bitte
#
PincheCanche schrieb:

Freut euch mal über den Sieg und dieses geile Ergebnis, als über Sachen zu urteilen die ihr nichtmal live mitbekommen habt


Wenn Menschen dem Verein schaden, kann ich selbst im Weltraum (wenn ich denn da gerade rumfliegen würde) urteilen und das sollten auch die Menschen, die direkt dabei waren.
Stadionverbot und Schadenersatzforderungen wären die richtigen Antworten. Und wenn da ein Hirnloser für das ganze Leben ruiniert ist, ist mir das herzlich egal.
#
Wer Feuerwerkskörper auf Menschen wirft und aehnliches ist meiner Meinung nach sowieso nur asozialer ******** und ich persoenlich moechte nicht das solche Leute Fans meines Teams sind oder auch noch in der Kurve stehen koennen. Denn dafuer sollte Eintracht Frankfurt niemals stehen. Also von mir aus gerne lebenslanges Stadionverbot fuer solche Idioten.

Gegen Pyro an sich hab ich nichts, ich gehe auch hier zum Belgrader Derby wegen der Atmossphäre. Aber alles darüber hinaus ist nur hirnrissig.

#
SamuelMumm schrieb:

Während unter denen, die ins Stadion durften, wieder......
....nein, ich schreibe besser nicht weiter.

Ich wäre an dieser Stelle etwas vorsichtig mit Ferndiagnosen. Es war sicher kein einfaches Auswärtsspiel für Eintracht-Anhänger. Durch den Ablauf und  Organisation wurde den Eintracht-Fans vor Ort viel zugemutet. Als Stichworte hier: Zentrale Sammelstelle, Chaos bei den Shuttlebussen, merkwürdiges Auftreten der Polizei, extrem nervige Einlasskontrollen, übertriebener Aufmarsch von Sicherheitskräften  vor der Kurve usw. Von der hirnverbrannten Kartenlimitierung fang ich jetzt gar nicht erst an.

Selbstverständlich ist es nicht ausgeschlossen, dass auch in unserer Kurve wieder einige den Dicken machen wollten und dabei auf die Interessen der Mehrzahl der Eintracht-Fans scheißen, aber solange es dafür keine belastbaren Quellen gibt, würde ich persönlich mich mit irgendwelchen Bewertungen zurückhalten.
#
Brodowin schrieb:

SamuelMumm schrieb:

Während unter denen, die ins Stadion durften, wieder......
....nein, ich schreibe besser nicht weiter.

Ich wäre an dieser Stelle etwas vorsichtig mit Ferndiagnosen. Es war sicher kein einfaches Auswärtsspiel für Eintracht-Anhänger. Durch den Ablauf und  Organisation wurde den Eintracht-Fans vor Ort viel zugemutet. Als Stichworte hier: Zentrale Sammelstelle, Chaos bei den Shuttlebussen, merkwürdiges Auftreten der Polizei, extrem nervige Einlasskontrollen, übertriebener Aufmarsch von Sicherheitskräften  vor der Kurve usw. Von der hirnverbrannten Kartenlimitierung fang ich jetzt gar nicht erst an.

Selbstverständlich ist es nicht ausgeschlossen, dass auch in unserer Kurve wieder einige den Dicken machen wollten und dabei auf die Interessen der Mehrzahl der Eintracht-Fans scheißen, aber solange es dafür keine belastbaren Quellen gibt, würde ich persönlich mich mit irgendwelchen Bewertungen zurückhalten.

die sache ist in der tat kompliziert, aber persönlich habe ich vieles anders wahrgenommen: Shuttlebusse haben gut geklappt, Treffpunkt aller war problemlos möglich, polizei und ordner wirkten entspannt und kommunikativ, Sicherheitskräfte sind erst nach der Eskalation aufgetaucht und auch dann nur in einet merkwürdigen Gruppengröße und -formation. haben mich bisschen an die Römer bei Asterix erinnert. in D wäre da eine armee an schwarzen turtles aufmarschiert. schon vor dem spiel flogen Böller, das hat die drei, vier ordner vor der kurve kein  bisschen gejuckt. es gab nichtmal die obligatorische "liebe Fußballfreunde"-durchsage.

was kartenlimit und einlass angeht, stimme ich dir zu.
#
Der Block muss jetzt noch in Stadion ausharren. Seit mittlerweile 1 3/4 Stunden. Der Einlass war eine Katastrophe: 2 schmale Eingänge für 8.000 Leute. Das hab ich noch nie erlebt. Fünf Leibesvisitationen um von der Obrigkeit die Schals geklaut zu bekommen. Hitlergrüße der Laziali...alles Mist und trotzdem kein Grund für das was passiert ist.
#
Rheinadler schrieb:

Der Block muss jetzt noch in Stadion ausharren. Seit mittlerweile 1 3/4 Stunden. Der Einlass war eine Katastrophe: 2 schmale Eingänge für 8.000 Leute. Das hab ich noch nie erlebt. Fünf Leibesvisitationen um von der Obrigkeit die Schals geklaut zu bekommen. Hitlergrüße der Laziali...alles Mist und trotzdem kein Grund für das was passiert ist.

wo waren denn fünf leibesvisitationen? bei mir waren es zwei plus die Ausweiskontrolle am Einlass.


Teilen

Du befindest Dich im Netzadler Modus!