Kaderplanung 2019/2020

#
Also ich kann mir nicht vorstellen, dass Kamada im Sommer wieder zurückkommt. Würde das auch für seine Karriere nicht förderlich finden, da ich ihm (noch) nicht zutraue, bei uns eine größere Rolle zu spielen.

Was das Positive bei der ganzen Kamada-Story ist aber, dass wir die Bedingungen "diktieren" können. Bei uns hat er noch Vertrag bis 2021. Könnte mir daher mehrere Varianten vorstellen:

a) Modell Barkok: ein Jahr weitere Leihe mit (ggf. verpflichtender) KO und eingebauter RKO
b) Ein Verkauf an VV St. Truiden, bei dem wir uns eine Weiterverkaufsbeteiligung (30%?) sichern
c) Oder es kommt ein "größerer" Fisch und wir können ihn für 10 Mio an einen Dritten verkaufen

Alles in allem ist er aber ein Beispiel das zeigt, dass auch ein Spieler, der sich nicht durchsetzt etwas für den Verein bringen kann. Verlust werden wir ziemlich sicher nicht machen.

MfG, Neuehaaner
#
Also ich kann mir nicht vorstellen, dass Kamada im Sommer wieder zurückkommt. Würde das auch für seine Karriere nicht förderlich finden, da ich ihm (noch) nicht zutraue, bei uns eine größere Rolle zu spielen.

Was das Positive bei der ganzen Kamada-Story ist aber, dass wir die Bedingungen "diktieren" können. Bei uns hat er noch Vertrag bis 2021. Könnte mir daher mehrere Varianten vorstellen:

a) Modell Barkok: ein Jahr weitere Leihe mit (ggf. verpflichtender) KO und eingebauter RKO
b) Ein Verkauf an VV St. Truiden, bei dem wir uns eine Weiterverkaufsbeteiligung (30%?) sichern
c) Oder es kommt ein "größerer" Fisch und wir können ihn für 10 Mio an einen Dritten verkaufen

Alles in allem ist er aber ein Beispiel das zeigt, dass auch ein Spieler, der sich nicht durchsetzt etwas für den Verein bringen kann. Verlust werden wir ziemlich sicher nicht machen.

MfG, Neuehaaner
#
neuehaaner schrieb:

Also ich kann mir nicht vorstellen, dass Kamada im Sommer wieder zurückkommt. Würde das auch für seine Karriere nicht förderlich finden, da ich ihm (noch) nicht zutraue, bei uns eine größere Rolle zu spielen.

Was das Positive bei der ganzen Kamada-Story ist aber, dass wir die Bedingungen "diktieren" können. Bei uns hat er noch Vertrag bis 2021. Könnte mir daher mehrere Varianten vorstellen:

a) Modell Barkok: ein Jahr weitere Leihe mit (ggf. verpflichtender) KO und eingebauter RKO
b) Ein Verkauf an VV St. Truiden, bei dem wir uns eine Weiterverkaufsbeteiligung (30%?) sichern
c) Oder es kommt ein "größerer" Fisch und wir können ihn für 10 Mio an einen Dritten verkaufen

Alles in allem ist er aber ein Beispiel das zeigt, dass auch ein Spieler, der sich nicht durchsetzt etwas für den Verein bringen kann. Verlust werden wir ziemlich sicher nicht machen.

MfG, Neuehaaner


Sehr gut zusammengefasst.
Selbst auf dieser Ebene haben wir uns verbessert. Früher waren verliehene Spieler eher uninteressant.
Doch diese Saison sieht die Bilanz besser aus.
Barkok stand beim Düsseldorfer 4-0 auch in der Startelf, spielte zwar unauffällig, aber nach der langen Verletzung, ist Spielpraxis wichtig.
Und die bekommt er dort mehr wie bei uns.
Müller steigt zwar ab, aber auch er bekommt Spielpraxis und darf sich zeigen.
Die anderen habe ich nicht so auf dem Schirm.
#
neuehaaner schrieb:

Also ich kann mir nicht vorstellen, dass Kamada im Sommer wieder zurückkommt. Würde das auch für seine Karriere nicht förderlich finden, da ich ihm (noch) nicht zutraue, bei uns eine größere Rolle zu spielen.

Was das Positive bei der ganzen Kamada-Story ist aber, dass wir die Bedingungen "diktieren" können. Bei uns hat er noch Vertrag bis 2021. Könnte mir daher mehrere Varianten vorstellen:

a) Modell Barkok: ein Jahr weitere Leihe mit (ggf. verpflichtender) KO und eingebauter RKO
b) Ein Verkauf an VV St. Truiden, bei dem wir uns eine Weiterverkaufsbeteiligung (30%?) sichern
c) Oder es kommt ein "größerer" Fisch und wir können ihn für 10 Mio an einen Dritten verkaufen

Alles in allem ist er aber ein Beispiel das zeigt, dass auch ein Spieler, der sich nicht durchsetzt etwas für den Verein bringen kann. Verlust werden wir ziemlich sicher nicht machen.

MfG, Neuehaaner


Sehr gut zusammengefasst.
Selbst auf dieser Ebene haben wir uns verbessert. Früher waren verliehene Spieler eher uninteressant.
Doch diese Saison sieht die Bilanz besser aus.
Barkok stand beim Düsseldorfer 4-0 auch in der Startelf, spielte zwar unauffällig, aber nach der langen Verletzung, ist Spielpraxis wichtig.
Und die bekommt er dort mehr wie bei uns.
Müller steigt zwar ab, aber auch er bekommt Spielpraxis und darf sich zeigen.
Die anderen habe ich nicht so auf dem Schirm.
#
unauffällig?
Kennst Du die Reaktionen von Funkel und die Pläne von Pfannenstiel ?
Hast Du das Spiel komplett bei Sky gesehen ?

#
unauffällig?
Kennst Du die Reaktionen von Funkel und die Pläne von Pfannenstiel ?
Hast Du das Spiel komplett bei Sky gesehen ?

#
sge-lomert schrieb:

unauffällig?
Kennst Du die Reaktionen von Funkel und die Pläne von Pfannenstiel ?
Hast Du das Spiel komplett bei Sky gesehen ?


Nein nur die Zusammenfassung. Ja habe mittlerweile auch erfahren, das Funkel zufrieden ist. Kannte ja auch nicht seine Aufgaben. Kein Grund sich aufzuregen. Habe ja Barkok als positives Beispiel unserer Entwicklung genommen. Also ganz ruhig.
#
Wollte ich auch grad schreiben. Wenn er verletzungsfrei ist, wäre er es ein toller Transfer. Mal abwarten. Ist auf jeden Fall interessant.
#
Domi Fiesta schrieb:

Jesus Vallejo soll wohl im Sommer zum Verkauf stehen

https://www.sport1.de/transfermarkt/2019/03/real-madrid-verpflichtet-eder-militao-vom-fc-porto-fuer-50-mio-euro

Das wollte ich auch gerade schreiben.
Allerdings steht eine Leihe auch im Raum oder ein Verkauf mit Rückkaufoption.
So ne Abwehr mit Hinteregger, Jesus und N‘Dicka wäre schon grandios.
#
Ne Abwehr mit Vallejo, Hinti und Ndicka würde ich sofort unterschreiben. Das hätte schon ein sehr gutes niveau. Wird aber denke ich zu teuer werden. Vallejo wird man nicht verschenken, und Hinti wird denke ich 10 Mio + x kosten.

Kommt natürlich auch drauf an wen oder was man alles im Sommer verkauft und für welchen Preis.
#
Viel Geld dass man da ausgeben würde, wenn man Hinteregger halten würde und dann noch Jesus kaufen würde. Man hat im Winter ja auch noch Toure und Tuta geholt.
#
Viel Geld dass man da ausgeben würde, wenn man Hinteregger halten würde und dann noch Jesus kaufen würde. Man hat im Winter ja auch noch Toure und Tuta geholt.
#
Man kann halt hoffen, dass Augsburg noch absteigt. Dann wird der Hinti sicherlich nicht teurer. Denke, dass wir den holen werden, da er einem dauerhaften Abraham-Ersatz am Nächsten kommt.

Aber klaro, irgendwas zwischen 7-12 Mio. wird der schon kosten. Aber so what!?
#
Viel Geld dass man da ausgeben würde, wenn man Hinteregger halten würde und dann noch Jesus kaufen würde. Man hat im Winter ja auch noch Toure und Tuta geholt.
#
Mainhattener schrieb:

Viel Geld dass man da ausgeben würde, wenn man Hinteregger halten würde und dann noch Jesus kaufen würde. Man hat im Winter ja auch noch Toure und Tuta geholt.

Ich sehe in Jesus eher den potenziellen Hasebe Nachfolger.
Möglich wäre ja auch eine Leihe mit KO. Dann würden wir im Sommer Priorität bei Hinteregger setzen können.

Vielleicht kann man Hinteregger mit den möglichen Verkäufen Willems+Barkok finanzieren.
#
Wenn wir Hinteregger holen brauchen wir Jesus eigentlich nicht. Tuta und Toure sind ja auch noch da. Sehe auch andere Baustellen viel eher. Wenn sich z.B. Kostic verletzt. Oder im OM und ZM...
#
Wenn wir Hinteregger holen brauchen wir Jesus eigentlich nicht. Tuta und Toure sind ja auch noch da. Sehe auch andere Baustellen viel eher. Wenn sich z.B. Kostic verletzt. Oder im OM und ZM...
#
etienneone schrieb:

Wenn wir Hinteregger holen brauchen wir Jesus eigentlich nicht. Tuta und Toure sind ja auch noch da. Sehe auch andere Baustellen viel eher. Wenn sich z.B. Kostic verletzt. Oder im OM und ZM...

Sehe ich ganz genau so. In der Abwehr sind wir brutal gut aufgestellt. Auch perspektivisch. So toll ich Jesus in seiner Zeit bei uns fand - brauchen tun wir ihn eigentlich nicht. Dann viel lieber in Alternativen auf den Außenbahnen investieren, oder in spielstarke 6er oder 8er; oder versuchen, die Büffelherde zu halten.
#
Mainhattener schrieb:

Viel Geld dass man da ausgeben würde, wenn man Hinteregger halten würde und dann noch Jesus kaufen würde. Man hat im Winter ja auch noch Toure und Tuta geholt.

Ich sehe in Jesus eher den potenziellen Hasebe Nachfolger.
Möglich wäre ja auch eine Leihe mit KO. Dann würden wir im Sommer Priorität bei Hinteregger setzen können.

Vielleicht kann man Hinteregger mit den möglichen Verkäufen Willems+Barkok finanzieren.
#
steven82 schrieb:

Mainhattener schrieb:

Viel Geld dass man da ausgeben würde, wenn man Hinteregger halten würde und dann noch Jesus kaufen würde. Man hat im Winter ja auch noch Toure und Tuta geholt.

Ich sehe in Jesus eher den potenziellen Hasebe Nachfolger.
Möglich wäre ja auch eine Leihe mit KO. Dann würden wir im Sommer Priorität bei Hinteregger setzen können.

Vielleicht kann man Hinteregger mit den möglichen Verkäufen Willems+Barkok finanzieren.


Ich gehe mal davon aus, dass Real eher ohne KO verleiht oder ihn mit RKO verkauft. Im einen Fall blockiert man den eigenen Leuten vielleicht einen Platz, beim anderen wird vermutlich mehr als damals bei Mascarell anfallen. Wobei da auch die Frage noch wäre, ob man sowas überhaupt noch macht.
Mal davon ausgehend dass man Hinteregger halten kann, hätte man (von Links bzw. Rechtsfuss ausgehend) als  LIV: N´Dicka, Hinteregger, Falette und als RIV: Abraham, Toure, Tuta, Russ.
#
steven82 schrieb:

Mainhattener schrieb:

Viel Geld dass man da ausgeben würde, wenn man Hinteregger halten würde und dann noch Jesus kaufen würde. Man hat im Winter ja auch noch Toure und Tuta geholt.

Ich sehe in Jesus eher den potenziellen Hasebe Nachfolger.
Möglich wäre ja auch eine Leihe mit KO. Dann würden wir im Sommer Priorität bei Hinteregger setzen können.

Vielleicht kann man Hinteregger mit den möglichen Verkäufen Willems+Barkok finanzieren.


Ich gehe mal davon aus, dass Real eher ohne KO verleiht oder ihn mit RKO verkauft. Im einen Fall blockiert man den eigenen Leuten vielleicht einen Platz, beim anderen wird vermutlich mehr als damals bei Mascarell anfallen. Wobei da auch die Frage noch wäre, ob man sowas überhaupt noch macht.
Mal davon ausgehend dass man Hinteregger halten kann, hätte man (von Links bzw. Rechtsfuss ausgehend) als  LIV: N´Dicka, Hinteregger, Falette und als RIV: Abraham, Toure, Tuta, Russ.
#
Mainhattener schrieb:

steven82 schrieb:

Mainhattener schrieb:

Viel Geld dass man da ausgeben würde, wenn man Hinteregger halten würde und dann noch Jesus kaufen würde. Man hat im Winter ja auch noch Toure und Tuta geholt.

Ich sehe in Jesus eher den potenziellen Hasebe Nachfolger.
Möglich wäre ja auch eine Leihe mit KO. Dann würden wir im Sommer Priorität bei Hinteregger setzen können.

Vielleicht kann man Hinteregger mit den möglichen Verkäufen Willems+Barkok finanzieren.


Ich gehe mal davon aus, dass Real eher ohne KO verleiht oder ihn mit RKO verkauft. Im einen Fall blockiert man den eigenen Leuten vielleicht einen Platz, beim anderen wird vermutlich mehr als damals bei Mascarell anfallen. Wobei da auch die Frage noch wäre, ob man sowas überhaupt noch macht.
Mal davon ausgehend dass man Hinteregger halten kann, hätte man (von Links bzw. Rechtsfuss ausgehend) als  LIV: N´Dicka, Hinteregger, Falette und als RIV: Abraham, Toure, Tuta, Russ.

Ohne KO Leihen werden wir hoffentlich nicht mehr machen. Jesus war viel verletzt und wenn nicht hat er selten gespielt.
Vielleicht bekommt man ihn für einen schmalen Taler (5 Millionen) und muss dann eben eine kleinere RKO hinnehmen (Bsp 15 Millionen).
Hinteregger spielt bei uns RIV, wenn N‘Dicka spielt.
Denke Falette wird gehen

Meinst du Jesus könnte Hasebe ersetzten?
Ich erinnere mich an eine gute Übersicht und eine gute Antizipation im Spiel von Jesus. Dazu war die Spieleröffnung auch nicht schlecht.

#
Jesus wäre der richtige Typ als Nachfolger von Hasebe.
Aber ich denke, wenn das nicht klappen sollte, das wir genügend andere ähnlich gute Optionen in der Hinterhand haben.
#
Jetzt könnte man halt Jesus wahrscheinlich relativ günstig für sein Potential bekommen und wenn wir nächste Saison erneut international spielen, sehe ich schon Bedarf. Falette würde ich dann dafür abgeben. Hasebe und Abraham werden nicht jünger und mittelfristig hätte man mit Hinteregger, N'Dicka und Jesus eine sehr starke Kette. Toure ist auch eine Alternative für da Costa, nur konnte jetzt halt nicht mehr für Europa gemeldet werden. Wir können nicht davon ausgehen, dass da Costa & Kostic jede Saison um die 50 Spiele fast komplett durchspielen.

Russ bleibt noch eine Saison als Not-Backup/Stand-By-Profi, die Rolle könnte nach 19/20 dann Abraham einnehmen. Nächste Saison würde er mit Jesus konkurrieren/abwechseln. Abraham war zuletzt schon etwas anfälliger und auch bei Jesus muss man vielleicht erstmal ein halbes Jahr einkalkulieren bis er wieder in Topform ist (wenn er überhaupt gesund bleibt). Auf links Hinteregger vs. N'Dicka, wobei Hinteregger ja auch bewiesen hat, dass er sowohl Hasebe zentral als auch Abraham rechts ersetzen könnte - Evan wird also trotzdem bei guter Leistung weiterhin viele Einsätze kriegen.

Auch bei Hasebe kann es schnell gehen, dass er durch sein Alter in ein Loch fällt - war nach der WM ja schon so. In Spielen wie gegen Düsseldorf wäre es auch nicht verkehrt gewesen, einen gleichwertigen Ersatz zu haben. Gegen Inter musste Jetro ins defensive Mittelfeld, weil Abraham und Fernandes nicht spielen konnten und Torro auch noch nicht soweit ist. Und das obwohl wir in dieser Saison bislang nicht das große Verletzungspech hatten. Mit dem Erfolg werden übrigens auch die Länderspielabstellungen steigen, was erneut für mehr Belastung und Ausfälle sorgt bzw. Erschöpfung.

Grundsätzlich gilt, wenn wir den nächsten Schritt machen wollen, d.h. regelmäßig um die internationalen Plätze mitspielen und die Europacup-Quali auch öfter schaffen, brauchen wir gute/gleichwertige Alternativen. Dann kann/darf es kein Argument sein, dass Spieler XY ja so toll spielt und man keinen anderen Spieler als seinen Konkurrenten verpflichten sollte, weil er dann vielleicht nur noch 1/3 der Spiele macht. Man sieht es im Sturm fast jedes Spiel, man sieht, was uns die Hinteregger-Verpflichtung gebracht hat. Unsere Spielweise ist auch sehr intensiv und gerade angesichts des Alters von Hasebe, Abraham und Russ sowie der Tatsache, dass Falette abgegeben werden soll, wäre Jesus sinnvoll.

Meine Kaderplanung:
- Trapp, Rode, Hinteregger (natürlich nicht zu überteuerten Preisen) & Jovic halten
- Jesus holen
- maximal einen Büffel abgeben (aber nur bei entsprechend hoher Ablöse (nach Berücksichtigung aller Klauseln))
(- bei Büffelabgabe 1-2x Ersatz holen)
- Vertrag von Zimbo verlängern, Tawatha & Hrgota nicht verlängern
- Falette abgeben, evtl. Müller & Stendera ebenso
- evtl. auf der 6/8er-Position noch was machen (hängt auch von Torro ab und Jetro bzw. Jesus: Bleibt Jetro und Jesus kommt, so dass Hasebe als 6er eine Option wäre, könnte man auf einen neuen verzichten, wenn man aus finanziellen Gründen oder mangels guter Alternativen für den Sommer niemand findet)
#
Vergesst den jungen Brasilianer Tuta nicht, der Junge aklimatisiert sich zwar erstmal, aber wer sagt denn das er dann nicht eine ähnliche Entwicklung nimmt wie N'dicka!
#
Ich will hier keine unruhe stiften aber:

https://www.youtube.com/watch?v=eMLlyWXOVaQ

ab ca. 2 Minuten.

Da sagt Jovic auf die Frage nach Angeboten "Kein Kommentar". Das lässt meiner Meinung nach sehr viel Raum für Spekulationen.
#
Ich will hier keine unruhe stiften aber:

https://www.youtube.com/watch?v=eMLlyWXOVaQ

ab ca. 2 Minuten.

Da sagt Jovic auf die Frage nach Angeboten "Kein Kommentar". Das lässt meiner Meinung nach sehr viel Raum für Spekulationen.
#
Jojo1994 schrieb:

Da sagt Jovic auf die Frage nach Angeboten "Kein Kommentar". Das lässt meiner Meinung nach sehr viel Raum für Spekulationen.


wow...


Teilen

Du befindest Dich im Netzadler Modus!