Eintracht back in Europe - Info in #1 / Diskussion

#
GrünerNachbar schrieb:

Das würde ich so überhaupt nicht unterschreiben.

Die Ersatzmänner von Haaland und Minamino laufen schon die ganze Saison knapp neben der ersten 11 mit. Die sind also bereits fester und wichtiger Bestandteil des Teams. Das System ist ihnen ohnehin bereits seit Jahren eingeimpft, dank ihrer Zeit in der Dosen-Klon-Fabrik.

Das war ja bei euch, nach den Abgängen von Jovic und Haller, sichtlich anders. Da stand ja nicht gleich der auf Betriebstemperatur hochgekochte Ersatz ante portas, der fast 1 zu 1 übernimmt.

So herb sehe ich diesen Verlust bei weitem nicht. Klar ist das kein Nachteil für euch, nur die Abgänge von Jovic und Haller waren da, mMn, schon ein anderes Brett.

Daka, der erste Nutznießer von den beiden Abgängen, war/ist ja bereits jetzt schon der zweite große Striker hinter Haaland.

Und zu Minamino: war immer ein tüchtiger Spieler mit sehr ordentlichen Fähigkeiten. Das der aber nun sowas von explodiert ist, dass hat selbst die Insider überrascht. Vorallem in der CL. Denn in der Ösi-Liga war der nun auch nicht wirklich sichtlich stärker, als Okugawa (sein Asia-Klon).
Und wenn's dann möglicherweise ganz blöd läuft dann geht bei denen vielleicht Koita noch hoch, statt Okugawa. Der in Richtung Mane läuft.

Ps: Bei dem solltet ihr übrigens wegen einer AK anklopfen wenn hier schon Minamino nachgeweint wird.

Grüße!

Hm kann es sein dass du das etwas klein redest? Wir reden hier über einen Mittelstürmer, der in der Hinrunde in 22 Pflichtspielen 28 Tore geschossen hat und zu einem der gehyptesten Talente Europas geworden ist, und du willst uns sagen, dass die das intern fast 1:1 auffangen können? Und der Außen, der zu Liverpool gewechselt ist, ist da nur einer von vielen und sein Abgang am Ende vielleicht sogar noch fast eine Verstärkung? Sry, aber das fällt mir nun doch sehr schwer zu glauben.
#
War eigentlich nichts dabei was nicht stimmt.

Daka, der designierte Ersatz von Haaland, kommt in 22 Spielen auf 18 Tore.
Langt nicht an den Impact von dem Norweger ran, die 18 Tore sind dennoch eine starke Bank als Quote. Statistisch ist er dann eben auch der zweite große Striker in Salzburg.
Und ich bleib auch dabei, der Abgang von Jovic bzw. Haller hat/hatte für euch kurzfristig mehr Schaden hinterlassen, als dies jener von Haaland bei Salzburg macht.
Als ihr Rebic verloren habt, war bei euch bei weitem weniger Angst und Bange angesagt, als dies vielleicht bei Haller und Jovic der Fall war, da ihr bereits Kostic hinter ihm wusstet.
Mit dem Vergleich ist der Standpunkt wahrscheinlich besser erklärt.

Daka ist kein Haaland und es ist auch kein Nachteil für Frankfurt, dass er euch in der EL erspart bleibt - habt ihr ihn eben in der Buli. Daka funktioniert aber eben auch ausgezeichnet, als Striker in Salzburg. Wobei, international gegen die großen ist das noch ausständig bei ihm.

Jetzt kommt dann aber noch ein Punkt hinzu. Es zeichnet sich immer mehr ab, dass Daka neben Hwang nur suboptimal funktioniert.

Aus gegenwärtiger Sicht: RBS verlor an Qualität durch Haaland, wird aber dennoch einen Angriff (Hwang + ?) bereitstellen können der ordentlich abverlangt.

Minamino ist einer von vielen, dass stimmt! Der wird mir eben auch etwas zu hoch gehängt. Ich meine, der wird in Liverpool nur eine Nebenrolle einnehmen können. Der hatte zwar wirklich gute Auftritte in der CL dabei, ansonsten war das meiste von ihm aber auch nur im gewöhnlichen RBS-Soll - also gut unterwegs aber nicht unantastbar. Denke da wird gleich mal einer dran sein der ihn zu ersetzen weiß.

Im Testspiel gegen Zenit funktionierte die Offensive von RBS wie geschmiert, egal in welcher Konstellation. Die Russen wurden auch mit 6:3 bezwungen. Vorne eine Maschinerie die dafür hinten ziemlich anfällig ist.

Denke das RBS euch noch intensiver anpressen wird, als dies gestern Leipzig tat. Dafür werden die das aber auch wenig kontrollierter spielen können, als der deutsche Abklatsch.

Traue mich da gegenwärtig auch überhaupt nicht tippen, was das Resultat betrifft. Könnte eine Klatsche werden, sowohl für Salzburg als auch für Frankfurt, 2:2, 3:3, kann alles sein.
Rechne aber auf jeden Fall mit vielen Toren und einem offenen Schlagabtausch, nachdem ihr euch wieder gefangen habt.

Am Rande: Natürlich bin ich Rapid-Anhänger. Könnte genauso gut meinen Blick auf Austria Wien da lassen. Nur passt das hier eben nicht hin.
#
War eigentlich nichts dabei was nicht stimmt.

Daka, der designierte Ersatz von Haaland, kommt in 22 Spielen auf 18 Tore.
Langt nicht an den Impact von dem Norweger ran, die 18 Tore sind dennoch eine starke Bank als Quote. Statistisch ist er dann eben auch der zweite große Striker in Salzburg.
Und ich bleib auch dabei, der Abgang von Jovic bzw. Haller hat/hatte für euch kurzfristig mehr Schaden hinterlassen, als dies jener von Haaland bei Salzburg macht.
Als ihr Rebic verloren habt, war bei euch bei weitem weniger Angst und Bange angesagt, als dies vielleicht bei Haller und Jovic der Fall war, da ihr bereits Kostic hinter ihm wusstet.
Mit dem Vergleich ist der Standpunkt wahrscheinlich besser erklärt.

Daka ist kein Haaland und es ist auch kein Nachteil für Frankfurt, dass er euch in der EL erspart bleibt - habt ihr ihn eben in der Buli. Daka funktioniert aber eben auch ausgezeichnet, als Striker in Salzburg. Wobei, international gegen die großen ist das noch ausständig bei ihm.

Jetzt kommt dann aber noch ein Punkt hinzu. Es zeichnet sich immer mehr ab, dass Daka neben Hwang nur suboptimal funktioniert.

Aus gegenwärtiger Sicht: RBS verlor an Qualität durch Haaland, wird aber dennoch einen Angriff (Hwang + ?) bereitstellen können der ordentlich abverlangt.

Minamino ist einer von vielen, dass stimmt! Der wird mir eben auch etwas zu hoch gehängt. Ich meine, der wird in Liverpool nur eine Nebenrolle einnehmen können. Der hatte zwar wirklich gute Auftritte in der CL dabei, ansonsten war das meiste von ihm aber auch nur im gewöhnlichen RBS-Soll - also gut unterwegs aber nicht unantastbar. Denke da wird gleich mal einer dran sein der ihn zu ersetzen weiß.

Im Testspiel gegen Zenit funktionierte die Offensive von RBS wie geschmiert, egal in welcher Konstellation. Die Russen wurden auch mit 6:3 bezwungen. Vorne eine Maschinerie die dafür hinten ziemlich anfällig ist.

Denke das RBS euch noch intensiver anpressen wird, als dies gestern Leipzig tat. Dafür werden die das aber auch wenig kontrollierter spielen können, als der deutsche Abklatsch.

Traue mich da gegenwärtig auch überhaupt nicht tippen, was das Resultat betrifft. Könnte eine Klatsche werden, sowohl für Salzburg als auch für Frankfurt, 2:2, 3:3, kann alles sein.
Rechne aber auf jeden Fall mit vielen Toren und einem offenen Schlagabtausch, nachdem ihr euch wieder gefangen habt.

Am Rande: Natürlich bin ich Rapid-Anhänger. Könnte genauso gut meinen Blick auf Austria Wien da lassen. Nur passt das hier eben nicht hin.
#
Wie gesagt, ich kenne mich mit dem österreichischen Fußball nicht aus und kann da nur nach Statistiken gehen. Habe mir nach deinen Ausführungen mal den Kader von denen angesehen. Was auffällt: Sie haben in der Tat genug Offensivspieler, die auch in der Liga alle fleißig scoren. Minamino ist da in der Tat, von den Zahlen her, für deren Verhältnisse  relativ durchschnittlich. Und Daka hat national tatsächlich nur eine etwas niedrigere Trefferquote als Haaland.
Aber: In der CL stechen die beiden, auch Minamino, doch klar raus. Da bringt es Daka z.B. in 6 Spielen auf einen Treffer, Haaland auf deren 8 (!)
Nun will ich nicht sagen, dass wir CL-Niveau sind. Wir sind aber auch sicher kein österreichisches Niveau (nicht böse gemeint).  Guckt man sich die internationalen Auftritte an, kann man schon zu dem Schluss kommen, dass Haaland und Minamino da sowas wie deren Erfolgsgaranten waren, während die anderen vielleicht in der unterlegenen Liga glänzen, gegen ernsthafte Gegner aber wenig gerissen haben.
#
War eigentlich nichts dabei was nicht stimmt.

Daka, der designierte Ersatz von Haaland, kommt in 22 Spielen auf 18 Tore.
Langt nicht an den Impact von dem Norweger ran, die 18 Tore sind dennoch eine starke Bank als Quote. Statistisch ist er dann eben auch der zweite große Striker in Salzburg.
Und ich bleib auch dabei, der Abgang von Jovic bzw. Haller hat/hatte für euch kurzfristig mehr Schaden hinterlassen, als dies jener von Haaland bei Salzburg macht.
Als ihr Rebic verloren habt, war bei euch bei weitem weniger Angst und Bange angesagt, als dies vielleicht bei Haller und Jovic der Fall war, da ihr bereits Kostic hinter ihm wusstet.
Mit dem Vergleich ist der Standpunkt wahrscheinlich besser erklärt.

Daka ist kein Haaland und es ist auch kein Nachteil für Frankfurt, dass er euch in der EL erspart bleibt - habt ihr ihn eben in der Buli. Daka funktioniert aber eben auch ausgezeichnet, als Striker in Salzburg. Wobei, international gegen die großen ist das noch ausständig bei ihm.

Jetzt kommt dann aber noch ein Punkt hinzu. Es zeichnet sich immer mehr ab, dass Daka neben Hwang nur suboptimal funktioniert.

Aus gegenwärtiger Sicht: RBS verlor an Qualität durch Haaland, wird aber dennoch einen Angriff (Hwang + ?) bereitstellen können der ordentlich abverlangt.

Minamino ist einer von vielen, dass stimmt! Der wird mir eben auch etwas zu hoch gehängt. Ich meine, der wird in Liverpool nur eine Nebenrolle einnehmen können. Der hatte zwar wirklich gute Auftritte in der CL dabei, ansonsten war das meiste von ihm aber auch nur im gewöhnlichen RBS-Soll - also gut unterwegs aber nicht unantastbar. Denke da wird gleich mal einer dran sein der ihn zu ersetzen weiß.

Im Testspiel gegen Zenit funktionierte die Offensive von RBS wie geschmiert, egal in welcher Konstellation. Die Russen wurden auch mit 6:3 bezwungen. Vorne eine Maschinerie die dafür hinten ziemlich anfällig ist.

Denke das RBS euch noch intensiver anpressen wird, als dies gestern Leipzig tat. Dafür werden die das aber auch wenig kontrollierter spielen können, als der deutsche Abklatsch.

Traue mich da gegenwärtig auch überhaupt nicht tippen, was das Resultat betrifft. Könnte eine Klatsche werden, sowohl für Salzburg als auch für Frankfurt, 2:2, 3:3, kann alles sein.
Rechne aber auf jeden Fall mit vielen Toren und einem offenen Schlagabtausch, nachdem ihr euch wieder gefangen habt.

Am Rande: Natürlich bin ich Rapid-Anhänger. Könnte genauso gut meinen Blick auf Austria Wien da lassen. Nur passt das hier eben nicht hin.
#
GrünerNachbar schrieb:

War eigentlich nichts dabei was nicht stimmt.

Daka, der designierte Ersatz von Haaland, kommt in 22 Spielen auf 18 Tore.
Langt nicht an den Impact von dem Norweger ran, die 18 Tore sind dennoch eine starke Bank als Quote. Statistisch ist er dann eben auch der zweite große Striker in Salzburg.
Und ich bleib auch dabei, der Abgang von Jovic bzw. Haller hat/hatte für euch kurzfristig mehr Schaden hinterlassen, als dies jener von Haaland bei Salzburg macht.
Als ihr Rebic verloren habt, war bei euch bei weitem weniger Angst und Bange angesagt, als dies vielleicht bei Haller und Jovic der Fall war, da ihr bereits Kostic hinter ihm wusstet.
Mit dem Vergleich ist der Standpunkt wahrscheinlich besser erklärt.

Daka ist kein Haaland und es ist auch kein Nachteil für Frankfurt, dass er euch in der EL erspart bleibt - habt ihr ihn eben in der Buli. Daka funktioniert aber eben auch ausgezeichnet, als Striker in Salzburg. Wobei, international gegen die großen ist das noch ausständig bei ihm.

Jetzt kommt dann aber noch ein Punkt hinzu. Es zeichnet sich immer mehr ab, dass Daka neben Hwang nur suboptimal funktioniert.

Aus gegenwärtiger Sicht: RBS verlor an Qualität durch Haaland, wird aber dennoch einen Angriff (Hwang + ?) bereitstellen können der ordentlich abverlangt.

Minamino ist einer von vielen, dass stimmt! Der wird mir eben auch etwas zu hoch gehängt. Ich meine, der wird in Liverpool nur eine Nebenrolle einnehmen können. Der hatte zwar wirklich gute Auftritte in der CL dabei, ansonsten war das meiste von ihm aber auch nur im gewöhnlichen RBS-Soll - also gut unterwegs aber nicht unantastbar. Denke da wird gleich mal einer dran sein der ihn zu ersetzen weiß.

Im Testspiel gegen Zenit funktionierte die Offensive von RBS wie geschmiert, egal in welcher Konstellation. Die Russen wurden auch mit 6:3 bezwungen. Vorne eine Maschinerie die dafür hinten ziemlich anfällig ist.

Denke das RBS euch noch intensiver anpressen wird, als dies gestern Leipzig tat. Dafür werden die das aber auch wenig kontrollierter spielen können, als der deutsche Abklatsch.

Traue mich da gegenwärtig auch überhaupt nicht tippen, was das Resultat betrifft. Könnte eine Klatsche werden, sowohl für Salzburg als auch für Frankfurt, 2:2, 3:3, kann alles sein.
Rechne aber auf jeden Fall mit vielen Toren und einem offenen Schlagabtausch, nachdem ihr euch wieder gefangen habt.

Am Rande: Natürlich bin ich Rapid-Anhänger. Könnte genauso gut meinen Blick auf Austria Wien da lassen. Nur passt das hier eben nicht hin.

Mir gefällt die Zusammenfassung da ich überhaupt keinen Einblick in RB Salzburg habe. Danke.

Gruß
tobago
#
Wie gesagt, ich kenne mich mit dem österreichischen Fußball nicht aus und kann da nur nach Statistiken gehen. Habe mir nach deinen Ausführungen mal den Kader von denen angesehen. Was auffällt: Sie haben in der Tat genug Offensivspieler, die auch in der Liga alle fleißig scoren. Minamino ist da in der Tat, von den Zahlen her, für deren Verhältnisse  relativ durchschnittlich. Und Daka hat national tatsächlich nur eine etwas niedrigere Trefferquote als Haaland.
Aber: In der CL stechen die beiden, auch Minamino, doch klar raus. Da bringt es Daka z.B. in 6 Spielen auf einen Treffer, Haaland auf deren 8 (!)
Nun will ich nicht sagen, dass wir CL-Niveau sind. Wir sind aber auch sicher kein österreichisches Niveau (nicht böse gemeint).  Guckt man sich die internationalen Auftritte an, kann man schon zu dem Schluss kommen, dass Haaland und Minamino da sowas wie deren Erfolgsgaranten waren, während die anderen vielleicht in der unterlegenen Liga glänzen, gegen ernsthafte Gegner aber wenig gerissen haben.
#
Keine Frage, deinen Worten möchte ich dahin gehend gar nicht widersprechen.
Damit hast du ja auch absolut Recht!
Die herausstechenden Spieler waren in der CL, Haaland, Minamino, Hwang und der euch gut bekannte Junuzovic (teils auch Mwepu).

Fairerweise muss man aber auch anmerken, dass Haaland 4 Spiele hatte und Daka nur 2,75.

Ein Daka blieb bei seinen Einsatzminuten gegen Liverpool und Napoli ziemlich blass. Aber gut, beides eben auch Teams/Gegner der upper class.
Gegen Genk war das in Summe hingegen absolut in Ordnung (in 90min auch 1 Treffer gemacht).

Der Nachrücker, auf die Stelle von Minamino, ist bisweilen auch noch nicht bekannt.
Kann man also diesbezüglich (CL) auch gar nicht beurteilen und ableiten.

Aber ab von dem!
Denn es geht auch nicht darum, Daka statistisch mit Haaland zu vergleichen. Denn bei diesem Vergleich würde gegenwärtig ein jeder Stürmer, neben dem Norweger, ganz schlecht aussehen (CL, Dt. Buli-Werte).
Es geht viel mehr darum, dass die Bullen-Offensive auch ohne Haaland und Minamino nicht ins stottern gerät/geraten ist.
Sie läuft natürlich nicht ganz so hochwertig wie zuvor (Hallo Haaland), sie funktioniert aber noch immer wie geschmiert.

Viele Scorer in der Ö-Buli zu haben ist Standardwerk bei der Bullen-Offensive, welche die erste Reihe stellt.
Wie kann man jetzt die statistischen Werte und die erbrachten Leistungen von der Ö-Buli auf Frankfurt übertragen?
Denn genauso wie in der CL, "Liverpool ist nicht Frankfurt", verhält es sich hierbei, "Frankfurt ist nicht Austria Wien."
Daka spielt nicht gegen Van Dijk und nicht gegen Madl (Austria Wien), sondern gegen Abraham.
Schwer zu sagen, da eben der 1 zu 1 Vergleich auf Frankfurt nahezu fehlt.

Vielleicht treffen es aber die vergangenen Gegner (seitens RB) aus der EL besser, mit dem gegenwärtigen Frankfurt.
Ein Brügge (als belgischer Meister), Marseille und Lazio (vor 2 Jahren) treffen es da eben deutlich besser.
Hier waren dann Spieler wie Dabbur, Gulbrandsen und Wolf am Werk, und das nicht wenig erfolgreich.
Ein Daka, Koita...steht denen jetzt um nichts nach.

Offensiv wird da nun mal eine ordentlich geschmierte Maschinerie auf euch zukommen (wie es eben fast Standard bei denen ist), die es versteht Alarm zu machen. Da ändern die Abgänge von Haaland u. Minamino auch nur wenig dran.

Deren Offensive kann euch also ziemlich weh tun. Soviel garantiert meine Expertise. Umgekehrt ist es aber ebenso. Ihr könntet die (also vor allem ihre Abwehr) auch so richtig an den Eiern erwischen.

Wie ich schon sagte, ich tippe da in den Begegnungen auf hohe Unentschieden, knappe Siege zu vielen Toren oder sogar Kantersiege.
Möchte mich da nur in einem festlegen, langweilig und torarm werden die Spiele nicht werden.
#
Wie geil wär das denn! Die Eintracht vor der Haustür.
#
paddyadler schrieb:

         How cool would that be! The harmony on the doorstep.        

ja natürlich
#
Ich habe heute ein paar Ausschnitte vom Spiel Guimaeres gegen FC Porto gesehen.

Es ist beinahe das gleiche passiert wie beim Europa League Spiel gegen uns. Nach dem Führungstreffer des FC Porto wurden von Guimarães Anhängern Stühle in den Gästeblock geworfen sowie auf Spieler des FC Porto. Danach wurde dieser Spieler von den Heimfans rassistisch beleidigt bis er den Platz verlassen hat.

Man muss sich schon schwer wundern, dass das gleiche wenige Monate später noch einmal passiert. Das zeigt wie falsch das UEFA Urteil gegen uns doch war und wie schlecht bei der Uefa recherchiert wird. Sieht für mich nach gezielter Provokation aus. Vom Sicherheitskonzept in Guimarães braucht man gar nicht erst anfangen.
#
Ist Sky90 nicht eine Super Sendung?
Da sitzt der Trainer von Rat Bull Salzburg im Studio und das Spiel am Donnerstag wird nicht mal mit einem Wort erwähnt,  geschweige denn darüber gesprochen.
So eine Zeitverschwendung!!!
#
Ist Sky90 nicht eine Super Sendung?
Da sitzt der Trainer von Rat Bull Salzburg im Studio und das Spiel am Donnerstag wird nicht mal mit einem Wort erwähnt,  geschweige denn darüber gesprochen.
So eine Zeitverschwendung!!!
#
sturmschatten schrieb:

Ist Sky90 nicht eine Super Sendung?
Da sitzt der Trainer von Rat Bull Salzburg im Studio und das Spiel am Donnerstag wird nicht mal mit einem Wort erwähnt,  geschweige denn darüber gesprochen.
So eine Zeitverschwendung!!!


Plus permanente lobhudelei von Red Bull. Erbärmlich. Ich hoffe Sky verliert bald alle rechte.
#
Ich habe heute ein paar Ausschnitte vom Spiel Guimaeres gegen FC Porto gesehen.

Es ist beinahe das gleiche passiert wie beim Europa League Spiel gegen uns. Nach dem Führungstreffer des FC Porto wurden von Guimarães Anhängern Stühle in den Gästeblock geworfen sowie auf Spieler des FC Porto. Danach wurde dieser Spieler von den Heimfans rassistisch beleidigt bis er den Platz verlassen hat.

Man muss sich schon schwer wundern, dass das gleiche wenige Monate später noch einmal passiert. Das zeigt wie falsch das UEFA Urteil gegen uns doch war und wie schlecht bei der Uefa recherchiert wird. Sieht für mich nach gezielter Provokation aus. Vom Sicherheitskonzept in Guimarães braucht man gar nicht erst anfangen.
#
JanMaurer schrieb:

Ich habe heute ein paar Ausschnitte vom Spiel Guimaeres gegen FC Porto gesehen.

Es ist beinahe das gleiche passiert wie beim Europa League Spiel gegen uns. Nach dem Führungstreffer des FC Porto wurden von Guimarães Anhängern Stühle in den Gästeblock geworfen sowie auf Spieler des FC Porto. Danach wurde dieser Spieler von den Heimfans rassistisch beleidigt bis er den Platz verlassen hat.

Man muss sich schon schwer wundern, dass das gleiche wenige Monate später noch einmal passiert. Das zeigt wie falsch das UEFA Urteil gegen uns doch war und wie schlecht bei der Uefa recherchiert wird. Sieht für mich nach gezielter Provokation aus. Vom Sicherheitskonzept in Guimarães braucht man gar nicht erst anfangen.


Das ist nicht mal das erste Mal seither. Beim Gastspiel von Benfica kurz darauf dort gab es gegenseitige Fackelwürfe. Es macht den Eindruck, als würde schlichtweg immer etwas passieren, wenn eine größere Fanszene da auf die Truppe neben dem Gästeblock trifft. In Portugal selbst interessiert das wohl niemanden so recht.
#
Ich habe heute ein paar Ausschnitte vom Spiel Guimaeres gegen FC Porto gesehen.

Es ist beinahe das gleiche passiert wie beim Europa League Spiel gegen uns. Nach dem Führungstreffer des FC Porto wurden von Guimarães Anhängern Stühle in den Gästeblock geworfen sowie auf Spieler des FC Porto. Danach wurde dieser Spieler von den Heimfans rassistisch beleidigt bis er den Platz verlassen hat.

Man muss sich schon schwer wundern, dass das gleiche wenige Monate später noch einmal passiert. Das zeigt wie falsch das UEFA Urteil gegen uns doch war und wie schlecht bei der Uefa recherchiert wird. Sieht für mich nach gezielter Provokation aus. Vom Sicherheitskonzept in Guimarães braucht man gar nicht erst anfangen.
#
JanMaurer schrieb:

Ich habe heute ein paar Ausschnitte vom Spiel Guimaeres gegen FC Porto gesehen.

Es ist beinahe das gleiche passiert wie beim Europa League Spiel gegen uns. Nach dem Führungstreffer des FC Porto wurden von Guimarães Anhängern Stühle in den Gästeblock geworfen sowie auf Spieler des FC Porto. Danach wurde dieser Spieler von den Heimfans rassistisch beleidigt bis er den Platz verlassen hat.

Man muss sich schon schwer wundern, dass das gleiche wenige Monate später noch einmal passiert. Das zeigt wie falsch das UEFA Urteil gegen uns doch war und wie schlecht bei der Uefa recherchiert wird. Sieht für mich nach gezielter Provokation aus. Vom Sicherheitskonzept in Guimarães braucht man gar nicht erst anfangen.

Das ist auch schon vor uns regelmäßig passiert, das wusste auch die UEFA. Trotzdem wurden nur wir in dem Fall bestraft, der Heimverein nicht. Das zeigt doch was da für Leute in der UEFA sitzen und das es ihnen nur darum geht bestimmte Vereine abzustrafen, während andere machen können was sie wollen. Geht halt genauso gerecht zu wie beim DFB.
#
JanMaurer schrieb:

Ich habe heute ein paar Ausschnitte vom Spiel Guimaeres gegen FC Porto gesehen.

Es ist beinahe das gleiche passiert wie beim Europa League Spiel gegen uns. Nach dem Führungstreffer des FC Porto wurden von Guimarães Anhängern Stühle in den Gästeblock geworfen sowie auf Spieler des FC Porto. Danach wurde dieser Spieler von den Heimfans rassistisch beleidigt bis er den Platz verlassen hat.

Man muss sich schon schwer wundern, dass das gleiche wenige Monate später noch einmal passiert. Das zeigt wie falsch das UEFA Urteil gegen uns doch war und wie schlecht bei der Uefa recherchiert wird. Sieht für mich nach gezielter Provokation aus. Vom Sicherheitskonzept in Guimarães braucht man gar nicht erst anfangen.

Das ist auch schon vor uns regelmäßig passiert, das wusste auch die UEFA. Trotzdem wurden nur wir in dem Fall bestraft, der Heimverein nicht. Das zeigt doch was da für Leute in der UEFA sitzen und das es ihnen nur darum geht bestimmte Vereine abzustrafen, während andere machen können was sie wollen. Geht halt genauso gerecht zu wie beim DFB.
#
propain schrieb:

Trotzdem wurden nur wir in dem Fall bestraft, der Heimverein nicht. Das zeigt doch was da für Leute in der UEFA sitzen und das es ihnen nur darum geht bestimmte Vereine abzustrafen, während andere machen können was sie wollen.



Komisch. Ich erinnere mich an eine 50.000 Strafe für Vitoria. Ein Verein, der in 18/19 gar nicht in Europa aktiv war und in den Quali-Spielen 19/20 m.W. nach keine Auffälligkeiten hatte. Kurzum: Die waren ohne Vorstrafen.

Hingegen gab es da so einen Verein, bei dem die Strafe gegen Guimaraes bereits das m.W. nach 6. Disziplinarverfahren wegen Fan-Fehlverhalten innerhalb eines guten Jahres war. Und unsere ersten Vergehen wurden ebenfalls nur mit fünfstelligen Geldstrafen bewertet. Dann wurde trotz Bewährung sogar zunächst ein Auge zugedrückt. Der UEFA vorzuwerfen, dass sie die arme Eintracht bestraft und die anderen davon kommen lässt, ist völlig fernab der Faktenlage. Aber die Diskussion gab es schon vor vier Monaten und da war es ja auch so, dass Vitoria für ein Vergehen genauso bestraft werden sollte laut einigen hier wie wir nach einem halben Dutzend und zwar unter Bewährung stehend.

PS: Dass das in Guimaraes ein ziemliches Pack ist, ist unbestritten. Würden die in ein Halbfinale einziehen, würden die auch genug Vergehen auf int. Ebene anhäufen um nen Ausschluss zu bekommen.
#
propain schrieb:

Trotzdem wurden nur wir in dem Fall bestraft, der Heimverein nicht. Das zeigt doch was da für Leute in der UEFA sitzen und das es ihnen nur darum geht bestimmte Vereine abzustrafen, während andere machen können was sie wollen.



Komisch. Ich erinnere mich an eine 50.000 Strafe für Vitoria. Ein Verein, der in 18/19 gar nicht in Europa aktiv war und in den Quali-Spielen 19/20 m.W. nach keine Auffälligkeiten hatte. Kurzum: Die waren ohne Vorstrafen.

Hingegen gab es da so einen Verein, bei dem die Strafe gegen Guimaraes bereits das m.W. nach 6. Disziplinarverfahren wegen Fan-Fehlverhalten innerhalb eines guten Jahres war. Und unsere ersten Vergehen wurden ebenfalls nur mit fünfstelligen Geldstrafen bewertet. Dann wurde trotz Bewährung sogar zunächst ein Auge zugedrückt. Der UEFA vorzuwerfen, dass sie die arme Eintracht bestraft und die anderen davon kommen lässt, ist völlig fernab der Faktenlage. Aber die Diskussion gab es schon vor vier Monaten und da war es ja auch so, dass Vitoria für ein Vergehen genauso bestraft werden sollte laut einigen hier wie wir nach einem halben Dutzend und zwar unter Bewährung stehend.

PS: Dass das in Guimaraes ein ziemliches Pack ist, ist unbestritten. Würden die in ein Halbfinale einziehen, würden die auch genug Vergehen auf int. Ebene anhäufen um nen Ausschluss zu bekommen.
#
Ach, Werner - du legst doch immer so viel Wert auf Fakten und tust in deinem Beitrag auch faktenbasiert. Und dabei ist dir plötzlich entfallen, dass Guimaraes eben schlichtweg nicht für "crowd disturbance" sanktioniert wurde, sondern nur für andere Vorkommnisse in diesem Spiel? Na, jeder wie er es sich drehen mag.
#
propain schrieb:

Trotzdem wurden nur wir in dem Fall bestraft, der Heimverein nicht. Das zeigt doch was da für Leute in der UEFA sitzen und das es ihnen nur darum geht bestimmte Vereine abzustrafen, während andere machen können was sie wollen.



Komisch. Ich erinnere mich an eine 50.000 Strafe für Vitoria. Ein Verein, der in 18/19 gar nicht in Europa aktiv war und in den Quali-Spielen 19/20 m.W. nach keine Auffälligkeiten hatte. Kurzum: Die waren ohne Vorstrafen.

Hingegen gab es da so einen Verein, bei dem die Strafe gegen Guimaraes bereits das m.W. nach 6. Disziplinarverfahren wegen Fan-Fehlverhalten innerhalb eines guten Jahres war. Und unsere ersten Vergehen wurden ebenfalls nur mit fünfstelligen Geldstrafen bewertet. Dann wurde trotz Bewährung sogar zunächst ein Auge zugedrückt. Der UEFA vorzuwerfen, dass sie die arme Eintracht bestraft und die anderen davon kommen lässt, ist völlig fernab der Faktenlage. Aber die Diskussion gab es schon vor vier Monaten und da war es ja auch so, dass Vitoria für ein Vergehen genauso bestraft werden sollte laut einigen hier wie wir nach einem halben Dutzend und zwar unter Bewährung stehend.

PS: Dass das in Guimaraes ein ziemliches Pack ist, ist unbestritten. Würden die in ein Halbfinale einziehen, würden die auch genug Vergehen auf int. Ebene anhäufen um nen Ausschluss zu bekommen.
#
SGE_Werner schrieb:

propain schrieb:

Trotzdem wurden nur wir in dem Fall bestraft, der Heimverein nicht. Das zeigt doch was da für Leute in der UEFA sitzen und das es ihnen nur darum geht bestimmte Vereine abzustrafen, während andere machen können was sie wollen.



Komisch. Ich erinnere mich an eine 50.000 Strafe für Vitoria. Ein Verein, der in 18/19 gar nicht in Europa aktiv war und in den Quali-Spielen 19/20 m.W. nach keine Auffälligkeiten hatte. Kurzum: Die waren ohne Vorstrafen.

Hingegen gab es da so einen Verein, bei dem die Strafe gegen Guimaraes bereits das m.W. nach 6. Disziplinarverfahren wegen Fan-Fehlverhalten innerhalb eines guten Jahres war. Und unsere ersten Vergehen wurden ebenfalls nur mit fünfstelligen Geldstrafen bewertet. Dann wurde trotz Bewährung sogar zunächst ein Auge zugedrückt. Der UEFA vorzuwerfen, dass sie die arme Eintracht bestraft und die anderen davon kommen lässt, ist völlig fernab der Faktenlage. Aber die Diskussion gab es schon vor vier Monaten und da war es ja auch so, dass Vitoria für ein Vergehen genauso bestraft werden sollte laut einigen hier wie wir nach einem halben Dutzend und zwar unter Bewährung stehend.

PS: Dass das in Guimaraes ein ziemliches Pack ist, ist unbestritten. Würden die in ein Halbfinale einziehen, würden die auch genug Vergehen auf int. Ebene anhäufen um nen Ausschluss zu bekommen.

Guimaraes wurde nicht wegen des Angriffes auf den Gästeblock und des dazu gehörigen Stühle schmeißens verurteilt. Aber die Diskussion gabe es schon vor vier Monaten und da haben es einige schon nicht begriffen.
#
Ihr habt recht. Vitoria wurde nur für Pyro, Werfen von Objekten und Spielverzögerung verurteilt, während wir zusätzlich noch wegen Ausschreitungen und Beschädigungen verurteilt wurden.

Demnach ist mein Einwand gegen propain falsch. Sorry.
#
Videobeweis wird es ab Salzburg geben. Die UEFA hat es heute bestätigt!
#
Videobeweis wird es ab Salzburg geben. Die UEFA hat es heute bestätigt!
#
mc1998 schrieb:

Videobeweis wird es ab Salzburg geben. Die UEFA hat es heute bestätigt!


Link?
#
mc1998 schrieb:

Videobeweis wird es ab Salzburg geben. Die UEFA hat es heute bestätigt!


Link?
#
#
Find ich gut.
Auch wenn wir letztes Jahr von seiner Abwesenheit noch profitierten
#
Find ich gut.
Auch wenn wir letztes Jahr von seiner Abwesenheit noch profitierten
#
edmund schrieb:

Find ich gut.
Auch wenn wir letztes Jahr von seiner Abwesenheit noch profitierten

Ich finde den Videobeweis grundsätzlich scheiße.
#
Find ich gut.
Auch wenn wir letztes Jahr von seiner Abwesenheit noch profitierten
#
edmund schrieb:

Find ich gut.
Auch wenn wir letztes Jahr von seiner Abwesenheit noch profitierten


Das stimmt. Diese Saison habe ich mich aber schon mehrfach darüber geärgert. Von daher finde ich es auch besser, dass er jetzt auch hier Anwendung findet.


Teilen

Du befindest Dich im Netzadler Modus!