WM 2022 - Qualifikation

#
Timo "Uhrensohn" Werner macht wieder das, was er am Besten kann... zumindest der VAR fällt nicht darauf rein.
#
Timo "Uhrensohn" Werner macht wieder das, was er am Besten kann... zumindest der VAR fällt nicht darauf rein.
#
Meine Oma sagte immer: "Beschiss kommt uff de Tisch!"
1:0 für Rumänien
Adler_Steigflug schrieb:

"Uhrensohn" Werner

#
Meine Oma sagte immer: "Beschiss kommt uff de Tisch!"
1:0 für Rumänien
Adler_Steigflug schrieb:

"Uhrensohn" Werner

#
War eigentlich auch gelb wegen Schwalbe. Find geil, dass Paul Breitner wieder Nationalspieler ist.
#
Cakir heute wohl eh mit nem kulanten Tag, der eine Rumäne hätte schon einmal glatt Rot und zwei Mal gelb kriegen müsen.
#
War eigentlich auch gelb wegen Schwalbe. Find geil, dass Paul Breitner wieder Nationalspieler ist.
#
Frankfurter-Bob schrieb:

... Find geil, dass Paul Breitner wieder Nationalspieler ist.

Was, Breit Paulner ist wieder da?
#
Hochverdienter Sieg, aber diese Umschaltsituationen für den Gegner sollte man nicht so oft zulassen. Da Armenien auf Island nur 1:1 gespielt hat, sind es jetzt 6 Punkte vor Armenien und Nordmazedonien. Am Montag dann in Skopje dürfte ein Sieg mehr oder weniger das WM-Ticket bedeuten.
#
Frankfurter-Bob schrieb:

... Find geil, dass Paul Breitner wieder Nationalspieler ist.

Was, Breit Paulner ist wieder da?
#
Hat aber Gnabry auf dem Trikot stehen.
#
Hat aber Gnabry auf dem Trikot stehen.
#
Frankfurter-Bob schrieb:

Hat aber Gnabry auf dem Trikot stehen.

Ach so!
#
Lustig, dass wir uns auch noch als erstes qualifizieren.
#
Lustig, dass wir uns auch noch als erstes qualifizieren.
#
Immerhin gibt es Hoffnung, dass es nicht wieder so peinlich wird wie letztes Mal. Seit Löws Abgang sieht das ja ganz ordentlich aus.
#
Immerhin gibt es Hoffnung, dass es nicht wieder so peinlich wird wie letztes Mal. Seit Löws Abgang sieht das ja ganz ordentlich aus.
#
J_Boettcher schrieb:

Immerhin gibt es Hoffnung, dass es nicht wieder so peinlich wird wie letztes Mal.
Also ich hätte nichts dagegen, solange keiner unserer Spieler darin involviert ist ... aber es ist ja auch nicht zu erwarten, dass Trapp spielen wird.
#
Afrika

4 von 6 Spielen absolviert

A: Algerien (10) , Burkina Faso (10) , Niger (3) , Dschibuti (0)
B: Tunesien (10) , Äquatorialguinea (7) , Sambia (3) , Mauretanien (1)
C: Nigeria (9) , Kap Verde (7) , ZAR (4) , Liberia (3)
D: Elfenbeinküste (10) , Kamerun (9) , Malawi (3) , Mosambik (1)
E: Mali (10) , Uganda (8)  , Kenia (2) , Ruanda (1)
F: Ägypten (10) , Libyen (6) , Gabun (4) , Angola (3)
G: Südafrika (10) , Ghana (9) , Äthiopien (3) , Simbabwe (1)
H: Senegal (12) , Togo (4) , Namibia (4) , Kongo (2)
I: Marokko (12) , Guinea-Bissau (4) , Guinea (3) , Sudan (2)
J: Tansania (7) , Benin (7) , DR Kongo (5) , Madagaskar (3)

Die Gruppensieger spielen dann in Playoffs im März gegeneinander um die 5 Teilnehmerplätze.

Asien

4 von 10 Spielen absolviert

A: Iran (10) , Südkorea (8) , Libanon (5) , VAE (3) , Irak (3) , Syrien (1)
B: Saudi-Arabien (12) , Australien (9) , Oman (6) , Japan (6) , China (3) , Vietnam (0)

Die jeweils beiden besten Teams qualifizieren sich für die WM, die beiden Dritten spielen den Playoff-Teilnehmer aus.

Südamerika

11 von 18 Spielen absolviert (Brasilien und Argentinien mit 10 Spielen)

28 - Brasilien
22 - Argentinien
16 - Ecuador
16 - Uruguay
15 - Kolumbien
12 - Paraguay
11 - Peru
10 - Chile
9 - Bolivien
7 - Venezuela

Vier Teams qualifizieren sich direkt, der Fünfte geht in die int. Playoff

Nord- und Mittelamerika

5 von 14 Spielen

11 - Mexiko
8 - USA
8 - Panama
7 - Kanada
6 - Costa Rica
5 - El Salvador
3 - Honduras
2 - Jamaika

Europa

A: Serbien (17) , Portugal (16) , Luxemburg (6) , Irland (5) , Aserbaidschan (1)
Portugal hat noch zwei Spiele, darunter eins gegen Serbien. Serbien nur noch dieses eine Spiel.

B: Schweden (15) , Spanien (13) , Griechenland (9) , Georgien (4) , Kosovo (4)
Spanien hat sechs Spiele, die Verfolger haben vier Spiele, die beiden hinteren Teams haben fünf Spiele.

C: Italien (14) , Schweiz (14) , Bulgarien (8) , Nordirland (5) , Litauen (3)
Italien und Schweiz noch zwei Spiele, u.a. Italien daheim gegen die Schweiz

D: Frankreich (12) , Ukraine (9) , Finnland (8) , Bosnien (7) , Kasachstan (3)
Frankreich noch zwei Spiele, darunter direkt ein Heimspiel gegen Kasachstan, was zur Quali langen würde. Ukraine hat ein Spiel mehr als Finnland.

E: Belgien (16) , Tschechien (11) , Wales (11) , Estland (4) , Weißrussland (3)
Tschechien nur noch ein Spiel, Wales noch zwei, genauso wie Belgien. Belgien spielt noch in Wales, aber auch daheim gegen Estland. Das dürfte also für Belgien langen.

F: Dänemark (24) , Schottland (17) , Israel (13) , Österreich (10) , Färöer (4) , Moldawien (1)
Schottland spielt noch in Moldawien, hat also Platz 2 selbst in der Hand.

G: Niederlande (19) , Norwegen (17) , Türkei (15) , Montenegro (11) , Lettland (5) , Gibraltar (0)
Niederlande noch gegen Norwegen und in Montenegro. Die Türkei in Montenegro und gegen Gibraltar.
Norwegen zudem noch daheim gegen Lettland.

H: Russland (19) , Kroatien (17) , Slowakei (10) , Slowenien (10) , Malta (5) , Zypern (5)
Kroatien noch daheim gegen Russland. Praktisch das entscheidende Spiel.

I: England (20) , Polen (17) , Albanien (15) , Ungarn (11) , Andorra (6) , San Marino (0)
England noch in San Marino, also praktisch durch. Albanien durch die Niederlage gegen Polen gestern wohl raus, müssen noch nach England. Polen noch gegen Ungarn und in Andorra.

J: Deutschland (21) ,  Rumänien (13) , Nordmazedonien (12) , Armenien (12) , Island (8) , Liechtenstein (1)
Rumänien noch gegen Island und in Liechtenstein, Nordmazedonien gegen Island und in Armenien, Armenien zudem noch daheim gegen Deutschland. Spannung um Platz 2 also.

Die Zweitplatzierten (zehn) und die zwei besten bisher nicht über die Top2 abgesicherten Nationsleague-Gruppensieger (vermutlich Wales und Österreich, evtl. auch Tschechien/Ungarn) spielen dann noch 3 weitere Teilnehmer aus.

Qualifiziert für die WM

Katar
Deutschland
Dänemark

Heute Nacht noch die Spiele in den beiden amerikanischen Verbänden.
#
Afrika

4 von 6 Spielen absolviert

A: Algerien (10) , Burkina Faso (10) , Niger (3) , Dschibuti (0)
B: Tunesien (10) , Äquatorialguinea (7) , Sambia (3) , Mauretanien (1)
C: Nigeria (9) , Kap Verde (7) , ZAR (4) , Liberia (3)
D: Elfenbeinküste (10) , Kamerun (9) , Malawi (3) , Mosambik (1)
E: Mali (10) , Uganda (8)  , Kenia (2) , Ruanda (1)
F: Ägypten (10) , Libyen (6) , Gabun (4) , Angola (3)
G: Südafrika (10) , Ghana (9) , Äthiopien (3) , Simbabwe (1)
H: Senegal (12) , Togo (4) , Namibia (4) , Kongo (2)
I: Marokko (12) , Guinea-Bissau (4) , Guinea (3) , Sudan (2)
J: Tansania (7) , Benin (7) , DR Kongo (5) , Madagaskar (3)

Die Gruppensieger spielen dann in Playoffs im März gegeneinander um die 5 Teilnehmerplätze.

Asien

4 von 10 Spielen absolviert

A: Iran (10) , Südkorea (8) , Libanon (5) , VAE (3) , Irak (3) , Syrien (1)
B: Saudi-Arabien (12) , Australien (9) , Oman (6) , Japan (6) , China (3) , Vietnam (0)

Die jeweils beiden besten Teams qualifizieren sich für die WM, die beiden Dritten spielen den Playoff-Teilnehmer aus.

Südamerika

11 von 18 Spielen absolviert (Brasilien und Argentinien mit 10 Spielen)

28 - Brasilien
22 - Argentinien
16 - Ecuador
16 - Uruguay
15 - Kolumbien
12 - Paraguay
11 - Peru
10 - Chile
9 - Bolivien
7 - Venezuela

Vier Teams qualifizieren sich direkt, der Fünfte geht in die int. Playoff

Nord- und Mittelamerika

5 von 14 Spielen

11 - Mexiko
8 - USA
8 - Panama
7 - Kanada
6 - Costa Rica
5 - El Salvador
3 - Honduras
2 - Jamaika

Europa

A: Serbien (17) , Portugal (16) , Luxemburg (6) , Irland (5) , Aserbaidschan (1)
Portugal hat noch zwei Spiele, darunter eins gegen Serbien. Serbien nur noch dieses eine Spiel.

B: Schweden (15) , Spanien (13) , Griechenland (9) , Georgien (4) , Kosovo (4)
Spanien hat sechs Spiele, die Verfolger haben vier Spiele, die beiden hinteren Teams haben fünf Spiele.

C: Italien (14) , Schweiz (14) , Bulgarien (8) , Nordirland (5) , Litauen (3)
Italien und Schweiz noch zwei Spiele, u.a. Italien daheim gegen die Schweiz

D: Frankreich (12) , Ukraine (9) , Finnland (8) , Bosnien (7) , Kasachstan (3)
Frankreich noch zwei Spiele, darunter direkt ein Heimspiel gegen Kasachstan, was zur Quali langen würde. Ukraine hat ein Spiel mehr als Finnland.

E: Belgien (16) , Tschechien (11) , Wales (11) , Estland (4) , Weißrussland (3)
Tschechien nur noch ein Spiel, Wales noch zwei, genauso wie Belgien. Belgien spielt noch in Wales, aber auch daheim gegen Estland. Das dürfte also für Belgien langen.

F: Dänemark (24) , Schottland (17) , Israel (13) , Österreich (10) , Färöer (4) , Moldawien (1)
Schottland spielt noch in Moldawien, hat also Platz 2 selbst in der Hand.

G: Niederlande (19) , Norwegen (17) , Türkei (15) , Montenegro (11) , Lettland (5) , Gibraltar (0)
Niederlande noch gegen Norwegen und in Montenegro. Die Türkei in Montenegro und gegen Gibraltar.
Norwegen zudem noch daheim gegen Lettland.

H: Russland (19) , Kroatien (17) , Slowakei (10) , Slowenien (10) , Malta (5) , Zypern (5)
Kroatien noch daheim gegen Russland. Praktisch das entscheidende Spiel.

I: England (20) , Polen (17) , Albanien (15) , Ungarn (11) , Andorra (6) , San Marino (0)
England noch in San Marino, also praktisch durch. Albanien durch die Niederlage gegen Polen gestern wohl raus, müssen noch nach England. Polen noch gegen Ungarn und in Andorra.

J: Deutschland (21) ,  Rumänien (13) , Nordmazedonien (12) , Armenien (12) , Island (8) , Liechtenstein (1)
Rumänien noch gegen Island und in Liechtenstein, Nordmazedonien gegen Island und in Armenien, Armenien zudem noch daheim gegen Deutschland. Spannung um Platz 2 also.

Die Zweitplatzierten (zehn) und die zwei besten bisher nicht über die Top2 abgesicherten Nationsleague-Gruppensieger (vermutlich Wales und Österreich, evtl. auch Tschechien/Ungarn) spielen dann noch 3 weitere Teilnehmer aus.

Qualifiziert für die WM

Katar
Deutschland
Dänemark

Heute Nacht noch die Spiele in den beiden amerikanischen Verbänden.
#
Danke für den Überblick, aber

SGE_Werner schrieb:

Afrika

2 von 6 Spielen absolviert

A: Algerien (10) , Burkina Faso (10) , Niger (3) , Dschibuti (0)
B: Tunesien (10) , Äquatorialguinea (7) , Sambia (3) , Mauretanien (1)
C: Nigeria (9) , Kap Verde (7) , ZAR (4) , Liberia (3)
D: Elfenbeinküste (10) , Kamerun (9) , Malawi (3) , Mosambik (1)
E: Mali (10) , Uganda (8)  , Kenia (2) , Ruanda (1)
F: Ägypten (10) , Libyen (6) , Gabun (4) , Angola (3)
G: Südafrika (10) , Ghana (9) , Äthiopien (3) , Simbabwe (1)
H: Senegal (12) , Togo (4) , Namibia (4) , Kongo (2)
I: Marokko (12) , Guinea-Bissau (4) , Guinea (3) , Sudan (2)
J: Tansania (7) , Benin (7) , DR Kongo (5) , Madagaskar (3)


und

SGE_Werner schrieb:

Asien

2 von 10 Spielen absolviert

A: Iran (10) , Südkorea (8) , Libanon (5) , VAE (3) , Irak (3) , Syrien (1)
B: Saudi-Arabien (12) , Australien (9) , Oman (6) , Japan (6) , China (3) , Vietnam (0)

Die jeweils beiden besten Teams qualifizieren sich für die WM, die beiden Dritten spielen den Playoff-Teilnehmer aus.


kann irgendwie nicht stimmen.
#
Danke, hatte das wohl nicht von 2 auf 4 geändert, habs editiert.
#
Nächste Woche geht es dann in die entscheidende Phase der Quali für diese komische Winter-WM in Katar.

Kurz mal die spannendsten Spiele aus sportlicher Sicht...

Europa

Gruppe A: Hier kommt es am 14. November zum Entscheidungsspiel in Portugal gegen Serbien

Gruppe B: Sofern Spanien nicht in Griechenland strauchelt, steht hier auch ein Entscheidungsspiel im letzten Spiel am 14. November gegen Schweden an

Gruppe C: Hier könnte es bereits beim Spiel Italien-Schweiz am nächsten Freitag zur Entscheidung kommen, aber auch danach haben beide nicht ganz so leichte Spiele (Schweiz-Bulgarien / Nordirland-Italien) am letzten Spieltag

Gruppe D: Da Frankreich wohl gegen Kasachstan gewinnt, geht es vorrangig um Platz 2 , wichtig hier Bosnien-Finnland

Gruppe E: Belgien praktisch durch, Wales mit Spiel weniger gegen Weißrussland noch und gegen Belgien. Tschechien punktgleich noch gegen Estland. Das könnte am Ende eine Frage der Tordifferenz werden.

Gruppe F: Sofern Schottland in Moldawien gewinnt, ist die Gruppe entschieden

Gruppe G: Siehe Tabelle... Ungemein spannend. Niederlande mit schwerem Spiel in Montenegro, Türkei und Norwegen dürften das vorletzte Spiel erwartungsgemäß gewinnen. Sollten die Holländer zB nur einen Punkt holen, hätten sie 20, Norwegen 20, Türkei 18 und dann müsste Niederlande daheim gegen Norwegen ran und die Türkei nach Montenegro.

Gruppe H: Dürfte sich am letzten Tag bzgl. Gruppensieg und Quali entscheiden in Kroatien gegen Russland

Gruppe I: Sofern England sich gegen Albanien nicht besiegen lässt, dürften sie durch sein (danach noch gegen San Marino). Polen würde dann gleichzeitig mit einem Sieg sicher Zweiter werden können.

Gruppe J: Gehts hinter Deutschland auch nur noch um Platz 2. Viel hängt hier von Armenien-Nordmazedonien ab.

Die sechs besten Gruppenzweiten spielen dann übrigens in den Playoffs im Frühjahr gegen die vier anderen Gruppenzweiten und gegen die beiden besten Nations-League-Gruppensiegern, die nicht unter den Top2 der Gruppen sind. Das wären zB aktuell Wales und Österreich. Evtl. würde es noch Tschechien oder Ungarn betreffen. Die sechs Sieger dieser Playoffs spielen dann noch in drei Ausscheidungsspielen um die drei weiteren Plätze.

Afrika

In Afrika werden die beiden letzten Spieltage der Gruppenphase absolviert. Danach stehen die 10 Playoff-Teilnehmer fest. Da die Spiele meistens so gesetzt wurden spielplanmäßig, dass die beiden besten Teams ohnehin am letzten Spieltag aufeinander treffen, könnte das noch sehr spannend werden. Dazu aber dann mehr, wenn der 5. von 6 Spieltagen mal absolviert ist (Ende nächster Woche)

Asien

Spieltage 5 und 6 von zehn finden statt. In Gruppe 1 könnten sich Iran und Südkorea weiter absetzen. In Gruppe 2 kommt es zum wichtigen Spiel Australiens gegen Saudi-Arabien, zudem muss Japan zwei Mal auswärts ran, vor allem im Oman müssen sie punkten, um nicht komplett abreißen zu lassen zu Australien und den Saudis.

Südamerika

Zwei weitere Spieltage (13+14 von 18) , unter anderem mit Argentinien-Brasilien. Da aber beide ungefährdet vorne sind, ist es eher dahinter spannend. So haben zB Paraguay, Ecuador und Chile ganz wichtige direkte Duelle.

Nord- / Mittelamerika

Spieltage 7 und 8 von 14 stehen an. Unter anderem USA-Mexiko. Mexiko danach noch in Kanada. Sollten da die Mexikaner gut rauskommen, stehen sie mit einem Bein bei der WM.

Ach ja, Ozeanien weiß immer noch nicht, wie sie das ganze regeln wollen bzgl. Quali, evtl. gibts auch ein Quali-Turnier in Katar. Am Ende wirds ja eh wohl wieder Neuseeland, die dann in die Playoffs kommen.

Jedenfalls stehen nach nächster Woche 8 weitere europäische Teilnehmer fest, dazu noch die Playoff-Teilnehmer in Afrika.

#
Witzig. Ich hab mir gestern den bayerischen Kabarettpreis angeschaut. Leider hatte die Sendung im Vergleich zu früher einige Schwächen und Längen. Also mal rübergezappt zur Nationalmannschaft. Dort sah und erfuhr ich folgendes:

Nach 2 Sekunden: es steht 5:0
nach 1 Minute: "Busparkplatz" Liechtenstein ist seit Minute 8 oder so nur noch zu zehnt.
nach 90 Sekunden: 6:0. Jubelnde Menschen auf der Tribüne, ein verzückter Thomas Müller.
nach 120 Sekunden: Das Publikum singt "Oh wie ist das schön!"
nach 130 Sekunden: Jogi mit "Dazu-kann-ich-nix-sagen" Wolfgang Niersbach auf der Tribüne.

Und plötzlich fand ich den bayerischen Kabarettpreis total spannend und überaus witzig.
#
Mittlerweile hat sich Brasilien sehr frühzeitig für die WM qualifiziert, nachdem sie in der Südamerika-Liga dominieren. Argentinien dürfte schon bald folgen.

Weiter nördlich hat Kanada gegen Costa Rica gewonnen, sowie USA die Mexikaner geschlagen. Kanada damit nach der Hälfte der Spiele mit aussichtsreicher Chance sich erstmals seit 36 Jahren wieder für ne WM zu qualifizieren.

Morgen oder heute Abend gibts einen neuen Überblick...
#
Belgien und Frankreich schaffen die WM-Quali , Niederlande verspielt das sichere Weiterkommen noch in Montenegro und muss nun gegen Norwegen ein Remis holen.

Afrika

5 von 6 Spielen absolviert

A: Algerien zwei Punkte vor Burkina Faso, spielen am Montag in Algerien gegeneinander
B: Tunesien (10 / +7) , Äquatorialguinea (10 / +1) , Sambia (7 / +1) / Tunesien noch daheim gegen Sambia, Äquatorialguinea muss nach Mauretanien
C: Nigeria zwei Punkte vor Kap Verde, selbe Situation wie bei Gruppe A, spielen noch gegeneinander am Dienstag
D: Elfenbeinküste einen Punkt vor Kamerun, dort müssen die Ivorer auch am Dienstag hin
E: Mali steht als Gruppensieger fest vor Uganda, Kenia, Ruanda
F: Ägypten ist Gruppensieger vor Gabun, Libyen, Angola
G: Ghana drei Punkte und zwei Tore hinter Südafrika, empfängt diese aber noch morgen, ein Sieg reicht Ghana
H: Senegal bereits Gruppensieger
I: Marokko bereits Gruppensieger
J: Benin zwei Punkte vor DR Kongo, muss noch in Kongo ran morgen

Die Gruppensieger spielen dann in Playoffs im März gegeneinander um die 5 Teilnehmerplätze.
Bereits in den Playoffs: Mali, Ägypten, Senegal, Marokko

Asien

5 von 10 Spielen absolviert

A: Iran (13) , Südkorea (11) , Libanon (5) , Irak (4) , VAE (3) , Syrien (2)
B: Saudi-Arabien (13) , Australien (10) , Japan (9) , Oman (7) , China (4) , Vietnam (0)

Die jeweils beiden besten Teams qualifizieren sich für die WM, die beiden Dritten spielen den Playoff-Teilnehmer aus.

Südamerika

13 von 18 Spielen absolviert (Brasilien und Argentinien mit 12 Spielen)

34 - Brasilien
28 - Argentinien
20 - Ecuador
16 - Chile
16 - Kolumbien
16 - Uruguay
14 - Peru
12 - Paraguay
12 - Bolivien
7 - Venezuela

Vier Teams qualifizieren sich direkt, der Fünfte geht in die int. Playoffs

Nord- und Mittelamerika

7 von 14 Spielen

14 - Mexiko
14 - USA
13 - Kanada
11 - Panama
6 - Costa Rica
6 - Jamaika
6 - El Salvador
3 - Honduras

Drei Teams qualifizieren sich direkt, der Vierte geht in die int. Playoffs

Europa

A: Portugal (17) , Serbien (17)
Portugal spielt noch morgen gegen Serbien, ein Remis langt.

B: Spanien (16) , Schweden (15)
Gleiche Lage wie in A, Spanien reicht ein Remis gegen Schweden morgen

C: Italien (15 / +11) , Schweiz (15 / +9)
Italien muss nach Nordirland, Schweiz daheim gegen Bulgarien ran. Gewinnen beide, kommt es aufs Torverhältnis an, die Schweiz hat dort zwei Tore weniger geschossen

D: Frankreich ist durch, Platz 2 machen Finnland (11 / +2) und Ukraine aus (9 / +1) , die Finnen daheim gegen Frankreich, die Ukraine in Bosnien

E: Belgien Gruppensieger , Wales (14 / +5) muss noch gegen Belgien ran, Tschechien (11 / +3) empfängt Estland

F: Dänemark ist Gruppensieger, Schottland sicher Zweiter

G: Niederlande (20 / +23) , Türkei (18 / +10) , Norwegen (18 / +9)
Norwegen muss in die Niederlande, Türkei nach Montenegro

H: Russland (22) , Kroatien (20)
Kroatien morgen gegen Russland

I: England drei Punkte vor Polen und England spielt in San Marino. Also entschieden, nur noch rechnerisch nicht.

J: Deutschland durch, wichtig nur Kampf um Platz 2, Nordmazedonien (15 / +10) spielt gegen Island, Rumänien (14 / +3) muss zur Pflichtaufgabe nach Liechtenstein

Die Zweitplatzierten (zehn) und die zwei besten bisher nicht über die Top2 abgesicherten Nationsleague-Gruppensieger (vermutlich Wales und Österreich, evtl. auch Tschechien) spielen dann noch 3 weitere Teilnehmer aus.

Qualifiziert für die WM

Katar
Deutschland
Dänemark
Brasilien
Frankreich
Belgien
England (zu 99,9999 %)
#
Serbien gewinnt sensationell in Portugal und qualifiziert sich direkt für die WM. Portugal muss in die Playoffs.

DR Kongo lässt Benin hinter sich, Ghana schaltet Südafrika aus.

Kroatien qualifiziert sich für die WM, Russland wird Zweiter.

Nordmazedonien wird hinter Deutschland Zweiter.

Spanien schlägt Schweden spät, ist damit bei der WM, Schweden geht in die Playoffs.

------------------

Morgen dann vor allem das Fernduell zwischen Schweiz und Italien im Blickpunkt. Am Dienstag noch ein paar mehr Entscheidungen...
#
Mittlerweile hat sich Brasilien sehr frühzeitig für die WM qualifiziert, nachdem sie in der Südamerika-Liga dominieren. Argentinien dürfte schon bald folgen.

Weiter nördlich hat Kanada gegen Costa Rica gewonnen, sowie USA die Mexikaner geschlagen. Kanada damit nach der Hälfte der Spiele mit aussichtsreicher Chance sich erstmals seit 36 Jahren wieder für ne WM zu qualifizieren.

Morgen oder heute Abend gibts einen neuen Überblick...
#
Kostic fährt zur WM. Wäre schön, wenn er dann noch Spieler der Eintracht wäre.


Teilen