SAW Gebabbel 15.07-21.07

#
Ich glaub die tollen Mainzer und Freiburger haben noch nie so sehr geheult wie es hier einige tun.

Wenn man sich die historie der Leute anschaut wette ich das das sie Jungs sind die schon immer Transfers dieser Größenordnung wollten und nu isses auch nicht recht.

Hrgota für 40 Millionen hat Bobic leider nicht hinbekommen.

Ist er noch der richtige?
#
Ich glaub die tollen Mainzer und Freiburger haben noch nie so sehr geheult wie es hier einige tun.

Wenn man sich die historie der Leute anschaut wette ich das das sie Jungs sind die schon immer Transfers dieser Größenordnung wollten und nu isses auch nicht recht.

Hrgota für 40 Millionen hat Bobic leider nicht hinbekommen.

Ist er noch der richtige?
#
Cyrillar schrieb:

Ich glaub die tollen Mainzer und Freiburger haben noch nie so sehr geheult wie es hier einige tun.
Unsere Macher können tun, was sie wollen, es werden sich immer manche in die Buxn schei$$en.
#
Haller dürfte sportlich nicht zu ersetzen sein. Wichtigster Mann in unserer Offensive.  Hoffe es gibt mehr als die gerüchteten 40 Mio. Bei der aktuellen Marktlage wäre das doch deutlich zu wenig.
#
Liest Du eigentlich auch oder schreibst Du nur? Die Rede ist längst von 45 Mio Pfund, also in etwa 50 Mio Euro
#
Liest Du eigentlich auch oder schreibst Du nur? Die Rede ist längst von 45 Mio Pfund, also in etwa 50 Mio Euro
#
Aber im aktuellen Kicker-Artikel steht z.B. wieder was von 40 Millionen. Genau werden wir es nie wissen. Als ich das allererste mal vom englischen Interesse gelesen habe, stand da 40 Millionen Pfund.
#
Liest Du eigentlich auch oder schreibst Du nur? Die Rede ist längst von 45 Mio Pfund, also in etwa 50 Mio Euro
#
2 Pfund sind ein Kilo, dann sind das ja nur 22,5
#
Laut einem West Ham Insider bei TM soll der Transfer für 47 Mio Pfund über die Bühne laufen. On Top sollen noch Bonuszahlungen sowie eine Weiterverkaufsbeteiligung sein. Zusätzlich hat die SGE darauf bestanden, dass 75% der Summe direkt überwiesen werden. Verdienen soll Haller dort 7 Mio Euro/Pfund im Jahr und eine Ausstiegsklausel für Top-Klubs besitzen.
Inwiefern das alles stimmt kann ich nicht sagen, aber das hat sich sehr konkret gelesen und deckt sich mit einigen Meldungen aus verschiedenen Quellen.
#
Rhaegar79 schrieb:

solivagusinsilva schrieb:

Aber vielleicht ist es ja auch sein letzter großer Vertrag.

Das glaube ich nicht. Wenn Haller nicht nur bei uns so gut funktioniert und seine Qualitäten auch in einem anderen Umfeld und einer anderen Liga auf den Platz bringt, dann wird er mindestens nochmal einen deutlich größeren Vertrag abschließen.
Im Grunde kommt er den Top-Vereinen einen Schritt entgegen. Es wird sich immer die Frage stellen, ob er es auch in der PL packt. Wenn er das in der nächsten Saison nachweisen kann, sind die Bedenken deutlich geringer und er wird unter den Top 6 schon einen guten Verein finden.


Eben. Viele sehen nicht, den Unterschied den Premier League und Bundesliga nunmal in der Wahrnehmung haben. 15 Tore in England sind nunmal viel mehr Wert als 15 Tore in Deutschland. Dann stehst Du auf dem Zettel der ganz großen und auch auf dem für die Nationalelf. Die Euroleague ist dafür kein Ersatz, zumal ja auch keine Garantie da ist, immer so attraktive Gegner zu bekommen wie dieses Jahr (und aktuell noch keine für die Teilnahme).
#
Also das mit der Nationalelf ist schon mal unrichtig. Pavard hat bei Stuttgart in der 2. Liga auf sich aufmerksam gemacht. Wie hat denn das nur funktionieren können?

Du glaubst doch nicht, keiner der "Großen" hat je von Haller gehört? Oder sein Nationaltrainer? Die bemerken ihn nur, wenn er im Spitzenteam von Westham spielt?
Das ist für mich nicht nachvollziehbar.

Sich mit all den tollen Spielern in der PL messen können? Hmm. Ok. Finde ich auch nur bedingt wichtig.
Am Ende wird es eventuell doch der Ruf des Geldes sein.
#
Laut einem West Ham Insider bei TM soll der Transfer für 47 Mio Pfund über die Bühne laufen. On Top sollen noch Bonuszahlungen sowie eine Weiterverkaufsbeteiligung sein. Zusätzlich hat die SGE darauf bestanden, dass 75% der Summe direkt überwiesen werden. Verdienen soll Haller dort 7 Mio Euro/Pfund im Jahr und eine Ausstiegsklausel für Top-Klubs besitzen.
Inwiefern das alles stimmt kann ich nicht sagen, aber das hat sich sehr konkret gelesen und deckt sich mit einigen Meldungen aus verschiedenen Quellen.
#
BembelGott91 schrieb:

Laut einem West Ham Insider
Insider. Aha.
#
Extrem schade.
Vor einer Woche hätte ich noch nicht gedacht das er geht.
Kann man nix machen.
Aber gegenüber der letzten Jahrzehnte wechseln unsere guten Spieler für mächtig Schotter.Kleiner Trost.
Man ist schon hin und her gerissen.Da geht uns einiges an Power verloren dieses Jahr.
Ich hoffe ,dass uns die Verkäufe irgendwie weiter bringen als ganzes gesehen.
Noch fehlt mir die Fantasie dafür.
Schon Kovac meinte vor seinem Wechsel welche Spieler uns mittlerweile angeboten werden ,sei schon eine ganz andere Qualität.
Wäre jetzt an der Zeit sich so einen zu schnappen.
Falls die aus dem Regal höher überhaupt zu uns wollen.
Mal gespannt.
#
Also das mit der Nationalelf ist schon mal unrichtig. Pavard hat bei Stuttgart in der 2. Liga auf sich aufmerksam gemacht. Wie hat denn das nur funktionieren können?

Du glaubst doch nicht, keiner der "Großen" hat je von Haller gehört? Oder sein Nationaltrainer? Die bemerken ihn nur, wenn er im Spitzenteam von Westham spielt?
Das ist für mich nicht nachvollziehbar.

Sich mit all den tollen Spielern in der PL messen können? Hmm. Ok. Finde ich auch nur bedingt wichtig.
Am Ende wird es eventuell doch der Ruf des Geldes sein.
#
complice schrieb:

Am Ende wird es eventuell doch der Ruf des Geldes sein.

Nur das ist es. Ich messe ihn daran wie er sich geäußert hat als er hier her kam und das hörte sich anders an als das was er jetzt macht. Aber egal, keine Lust mehr mich über so Schwätzer aufzuregen. Seit Möller weiß doch jeder Eintrachtfan das die Worte von einigen Spielern nicht das Papier wert sind auf dem sie stehen.
#
complice schrieb:

Am Ende wird es eventuell doch der Ruf des Geldes sein.

Nur das ist es. Ich messe ihn daran wie er sich geäußert hat als er hier her kam und das hörte sich anders an als das was er jetzt macht. Aber egal, keine Lust mehr mich über so Schwätzer aufzuregen. Seit Möller weiß doch jeder Eintrachtfan das die Worte von einigen Spielern nicht das Papier wert sind auf dem sie stehen.
#
Immerhin ist er ein wesentlicher Baustein unserer Transferpolitik. Und der hast du ja auch nicht widersprochen.
#
2 Pfund sind ein Kilo, dann sind das ja nur 22,5
#
propain schrieb:

2 Pfund sind ein Kilo, dann sind das ja nur 22,5

Und selbst damit wäre das Ziel übererfüllt: vor zwei Jahren, als Haller kam hieß es "unser Ziel muss es sein, solche Spieler für 7 Mio zu kaufen und eines Tages für 15-20 Mio zu verkaufen."
Chapeau, Fredi - gut gemacht. So weh es auch tut und so schwer es auch sein wird, einen adäquaten Nachfolger zu finden...
#
complice schrieb:

Am Ende wird es eventuell doch der Ruf des Geldes sein.

Nur das ist es. Ich messe ihn daran wie er sich geäußert hat als er hier her kam und das hörte sich anders an als das was er jetzt macht. Aber egal, keine Lust mehr mich über so Schwätzer aufzuregen. Seit Möller weiß doch jeder Eintrachtfan das die Worte von einigen Spielern nicht das Papier wert sind auf dem sie stehen.
#
Bei solchen Angeboten hätte ich es genauso gemacht wie Jovic oder Haller, nur hätte ich mir vorher eventuell die Sprüche gespart. Sowas lehnt man nicht ab. Wer was anderes behauptet ist ein Schwätzer.
#
2 Pfund sind ein Kilo, dann sind das ja nur 22,5
#
propain schrieb:

2 Pfund sind ein Kilo, dann sind das ja nur 22,5


Das ist der bisher fachlich beste und einzig wirklich fundiert richtige Beitrag, ohne Spekulation, ohne Popanz und ohne Schimpferei oder Pathas. So muss das .

Gruß
tobago
#
Sehr schade. Aus Spielersicht (Aussicht auf einen baldigen Wechsel zu einem Top-6 Klub in der PL) und aus Vereinssicht (mit dem erzielten Erlös andere Planstellen langfristig schließen) absolut nachvollziehbar.

Dass dem einen oder anderen Fan das Herz blutet ist absolut verständlich. Ich halte den Verkauf in der Konstellation der Vertragslaufzeit und einer möglichen Änderung des Spielstils und damit einer Abkehr der Abhängigkeit von einer Person, für alternativlos.

Und alle, die sich nun abfällig über SH äußern, erinnere ich gerne an die Zeit, in der er uns verletzt fehlte und nahezu jeder seine Rückkehr herbeisehnte. Er war durchweg ehrlich in seinen Aussagen. Von daher: gute Reise, vielen Dank für die Zeit und alles Gute!
#
Bei solchen Angeboten hätte ich es genauso gemacht wie Jovic oder Haller, nur hätte ich mir vorher eventuell die Sprüche gespart. Sowas lehnt man nicht ab. Wer was anderes behauptet ist ein Schwätzer.
#
Welche Sprüche denn? Beide haben nie ewige Treue geschworen.
Haller hat stets betont, dass er nicht weiß was morgen ist und Jovic sagte zwar, dass er nicht wechseln will, aber wenn die Eintracht viel Geld mit ihm verdienen kann, einen Wechsel nicht ausschließt.
#
complice schrieb:

Am Ende wird es eventuell doch der Ruf des Geldes sein.

Nur das ist es. Ich messe ihn daran wie er sich geäußert hat als er hier her kam und das hörte sich anders an als das was er jetzt macht. Aber egal, keine Lust mehr mich über so Schwätzer aufzuregen. Seit Möller weiß doch jeder Eintrachtfan das die Worte von einigen Spielern nicht das Papier wert sind auf dem sie stehen.
#
propain schrieb:

complice schrieb:

Am Ende wird es eventuell doch der Ruf des Geldes sein.

Nur das ist es. Ich messe ihn daran wie er sich geäußert hat als er hier her kam und das hörte sich anders an als das was er jetzt macht. Aber egal, keine Lust mehr mich über so Schwätzer aufzuregen. Seit Möller weiß doch jeder Eintrachtfan das die Worte von einigen Spielern nicht das Papier wert sind auf dem sie stehen.


Was genau hat er denn gesagt, dass nun gegen sein Handeln spricht? Ich hab das so nicht wahrgenommen, aber ich irre mich da ja eventuell. Für mich war er irgendwie immer der Typ Spieler, der diese Station bei einer der Karriereplanung geeigneteren verlassen wird.
#
So gerne ich Haller gesehen habe und so leid mir sein Wechsel tut, verbinde ich mit dem Verlust des "Zielspielers" im Zentrum die Hoffnung, dass unser Offensivspiel neben Flügelläufen und mittigem Langholz nun auch wieder spielerisch aufgezogen wird.
Soll heißen: mehr Passsicherheit, Ideen und Zuspiele von der Zentrale, schlicht ein vielseitigereres Angriffsspiel!
So gesehen bin ich angesichts des verhältnismäßig frühzeitigen Wechsels auch optimistisch, dass sich im zentralem Mittelfeld noch was tut und der Trainer ein alternatives Spielsystem einüben kann.
#
Also das mit der Nationalelf ist schon mal unrichtig. Pavard hat bei Stuttgart in der 2. Liga auf sich aufmerksam gemacht. Wie hat denn das nur funktionieren können?

Du glaubst doch nicht, keiner der "Großen" hat je von Haller gehört? Oder sein Nationaltrainer? Die bemerken ihn nur, wenn er im Spitzenteam von Westham spielt?
Das ist für mich nicht nachvollziehbar.

Sich mit all den tollen Spielern in der PL messen können? Hmm. Ok. Finde ich auch nur bedingt wichtig.
Am Ende wird es eventuell doch der Ruf des Geldes sein.
#
complice schrieb:

Also das mit der Nationalelf ist schon mal unrichtig. Pavard hat bei Stuttgart in der 2. Liga auf sich aufmerksam gemacht. Wie hat denn das nur funktionieren können?



Ich würde ja eher sagen, dass er durch starke U21 Leistungen auf sich aufmerksam gemacht hat, wo er schon vor dem Wechselt nach Stuttgart war.

Natürlich haben alle von Haller gehört.

Aber ob er Premier League kann, wissen sie noch nicht. Wer in England oder Spanien spielt, der wird nunmal schneller Nationalspieler, als in der Bundesliga, wenn Du nicht bei Bayern oder Dortmund bist. Du kannst gerne einer anderen Auffassung sein, aber ich habe eben diese. So ist dann eben ein Ben Yedder von Sevilla Nationalspieler und Haller nicht, obwohl seine Bilanz auch nicht wirklich besser ist und für ihn keiner 50 Millionen zahlt.
#
Der Spruch, dass er nicht wegen des Geldes gehen würde, passt ja schon nicht so ganz. Da er hier ja international spielen könnte - aber nun gut, seis drum.
Ich schau mir sowieso nicht diesen ganzen Social Media Mist an und geb nichts mehr auf dieses ganze scheinheilige Business. Selbst diese Hinti Army Geschichte find ich unnötig.

Es zählt nur noch der sportliche Benefit, den Rest können sich die Herren Profisportler sparen.


Teilen

Du befindest Dich im Netzadler Modus!