Gerücht: Maximilian Philipp (BVB)


Thread wurde von bils am Freitag, 09. August 2019, 13:13 Uhr um 13:13 Uhr gesperrt weil:
Ghet nach Moskau
#
Kostic ?😳😂
#
23 Einsätze, 2 Tore, 3 Vorlagen, alle 523 Minuten ein Tor. Kracher!
#
23 Einsätze, 2 Tore, 3 Vorlagen, alle 523 Minuten ein Tor. Kracher!
#
Passt aber eh nicht zu der Aussage des Insiders. Soll ja nicht aus der Bundesliga kommen.
#
Passt aber eh nicht zu der Aussage des Insiders. Soll ja nicht aus der Bundesliga kommen.
#
Bin auch kein absoluter Fan von dem Jungen (warum auch immer) und ja er wurde viel zu teuer verkauft.

Wenn man das aber mal ausklammert sowie die aktuell noch kolportierte Ablöse an derer sicherlich auch nicht festgehalten wird, könnte da schon ein Schuh draus werden. So wird der Kader schrittweise ausschließlich mit Spielern gefüllt die ständig und aggressiv auf den Ball gehen. Dazu musste man zumindest 2 der drei Büffel an schlechten Tagen ja schon etwas motivieren.

Gehandelt werden ja viele und auch wenn der Name (und die Statistik) nicht gerade Euphorie produziert, so ganz schlecht wäre das vielleicht nichtmal....

Andere Meinungen?
#
Passt aber eh nicht zu der Aussage des Insiders. Soll ja nicht aus der Bundesliga kommen.
#
Stellt sich die Frage, wie inside dieser Insider ist.
#
Der Spielertyp gefällt mir eigentlich , weil er auch auf die Außen ausweichen kann , zudem auch rechts spielen könnte.

Das Problem bei Phillip ist , dass er schon von Dortmund viel zu teuer gekauft wurde.
Zuzüglich Gehaltsmäsig jetzt sicher auch versaut
#
nisol13 schrieb:

Das Problem bei Phillip ist , dass er schon von Dortmund viel zu teuer gekauft wurde.
Zuzüglich Gehaltsmäsig jetzt sicher auch versaut


Die Ablöseforderung klingt tatsächlich so, als sollten wir deren Griff ins Klo ausbügeln. Der ist ein Guter, wenn das System passt. Passt in Dortmund halt nicht. Sollte er aber bereit sein auf Gehalt zu verzichten, um seine Karriere wieder zu starten, würde ihn das sehr sympatisch machen. Er muss sich halt bewusst sein, dass es hier nie was wird mit der Nationalmannschaft.
#
Stellt sich die Frage, wie inside dieser Insider ist.
#
So inside wie Eintrachtler99? Mit einer Fail Quote von 100%.
#
So inside wie Eintrachtler99? Mit einer Fail Quote von 100%.
#
Also eher Outsider
#
nisol13 schrieb:

Das Problem bei Phillip ist , dass er schon von Dortmund viel zu teuer gekauft wurde.
Zuzüglich Gehaltsmäsig jetzt sicher auch versaut


Die Ablöseforderung klingt tatsächlich so, als sollten wir deren Griff ins Klo ausbügeln. Der ist ein Guter, wenn das System passt. Passt in Dortmund halt nicht. Sollte er aber bereit sein auf Gehalt zu verzichten, um seine Karriere wieder zu starten, würde ihn das sehr sympatisch machen. Er muss sich halt bewusst sein, dass es hier nie was wird mit der Nationalmannschaft.
#
Jerome Boateng ist nur deshalb minimal realistisch, da das Thema Nationalelf eh durch ist.
--
Kirchhahn schrieb:

nisol13 schrieb:

Das Problem bei Phillip ist , dass er schon von Dortmund viel zu teuer gekauft wurde.
Zuzüglich Gehaltsmäsig jetzt sicher auch versaut


Die Ablöseforderung klingt tatsächlich so, als sollten wir deren Griff ins Klo ausbügeln. Der ist ein Guter, wenn das System passt. Passt in Dortmund halt nicht. Sollte er aber bereit sein auf Gehalt zu verzichten, um seine Karriere wieder zu starten, würde ihn das sehr sympatisch machen. Er muss sich halt bewusst sein, dass es hier nie was wird mit der Nationalmannschaft.

#
nisol13 schrieb:

Das Problem bei Phillip ist , dass er schon von Dortmund viel zu teuer gekauft wurde.
Zuzüglich Gehaltsmäsig jetzt sicher auch versaut


Die Ablöseforderung klingt tatsächlich so, als sollten wir deren Griff ins Klo ausbügeln. Der ist ein Guter, wenn das System passt. Passt in Dortmund halt nicht. Sollte er aber bereit sein auf Gehalt zu verzichten, um seine Karriere wieder zu starten, würde ihn das sehr sympatisch machen. Er muss sich halt bewusst sein, dass es hier nie was wird mit der Nationalmannschaft.
#
Kirchhahn schrieb:

Er muss sich halt bewusst sein, dass es hier nie was wird mit der Nationalmannschaft.

Das ist relativ egal, wo er kein Nationalspieler wird. Außer sind in seinem Nachnamen 3 P wie Popel drin. Das könnte für ihn sprechen.
#
Jerome Boateng ist nur deshalb minimal realistisch, da das Thema Nationalelf eh durch ist.
--
Kirchhahn schrieb:

nisol13 schrieb:

Das Problem bei Phillip ist , dass er schon von Dortmund viel zu teuer gekauft wurde.
Zuzüglich Gehaltsmäsig jetzt sicher auch versaut


Die Ablöseforderung klingt tatsächlich so, als sollten wir deren Griff ins Klo ausbügeln. Der ist ein Guter, wenn das System passt. Passt in Dortmund halt nicht. Sollte er aber bereit sein auf Gehalt zu verzichten, um seine Karriere wieder zu starten, würde ihn das sehr sympatisch machen. Er muss sich halt bewusst sein, dass es hier nie was wird mit der Nationalmannschaft.

#
Ja, war auch mein Gedanke. Statt Spieler auf die schwarze Liste von Jogi zu bringen, indem wir sie verpflichten, verpflichten wir einfach Spieler, die schon auf seiner schwarzen Liste sind. Das verwirrt den Bundesjogi.
#
23 Einsätze, 2 Tore, 3 Vorlagen, alle 523 Minuten ein Tor. Kracher!
#
Die Saison davor waren es 9 Tore und 2 bzw. 3 Vorlagen.
Ist sonst vorne Flexibel Einsetzbar.

Hätte nix dagegen, ist wie oft halt nur eine Frage des Preises. Sollte der BVB 18Mio€ verlangen, ist die Frage wie weit man noch drücken kann? Wenn man Interesse hat, kann man zumindest festhalten, dass man ein Paket mit Rode machen kann.

#
Die Saison davor waren es 9 Tore und 2 bzw. 3 Vorlagen.
Ist sonst vorne Flexibel Einsetzbar.

Hätte nix dagegen, ist wie oft halt nur eine Frage des Preises. Sollte der BVB 18Mio€ verlangen, ist die Frage wie weit man noch drücken kann? Wenn man Interesse hat, kann man zumindest festhalten, dass man ein Paket mit Rode machen kann.

#
Für die Hälfte nehmen wir den. Dann bleibt noch genug Kohle für einen, der schonmal ein Tor geschossen hat....
#
Schon einmal darüber nachgedacht , dass der Torjäger schon in unseren Reihen spielt und das Ziel es ist , um Ihn die Leute zu bauen damit er davon best möglichst profitieren kann ?
#
Die Saison davor waren es 9 Tore und 2 bzw. 3 Vorlagen.
Ist sonst vorne Flexibel Einsetzbar.

Hätte nix dagegen, ist wie oft halt nur eine Frage des Preises. Sollte der BVB 18Mio€ verlangen, ist die Frage wie weit man noch drücken kann? Wenn man Interesse hat, kann man zumindest festhalten, dass man ein Paket mit Rode machen kann.

#
Mainhattener schrieb:

Die Saison davor waren es 9 Tore und 2 bzw. 3 Vorlagen.
Ist sonst vorne Flexibel Einsetzbar.

Hätte nix dagegen, ist wie oft halt nur eine Frage des Preises. Sollte der BVB 18Mio€ verlangen, ist die Frage wie weit man noch drücken kann? Wenn man Interesse hat, kann man zumindest festhalten, dass man ein Paket mit Rode machen kann.


Ich bleibe bei meiner favorisierten Lösung und zwar einer Leihe mit KO... diese KO darf dann ruhig 18 Mio sein, aber nach einem Jahr "testen" wissen wir dann wenigstens ob er uns das wert ist. Für den BVB sollte diese Lösung auch ok sein, ihr Ladenhüter erhält etwas Spielpraxis und kann seinen Marktwert wieder steigern.

Das wir jetzt einfach so 18 Mio auf den Tisch legen für einen Stürmer der die letzten zwei Jahre kaum was gerissen hat bezweifle ich stark...
#
18 Mille und der is gut bezahlt.
#
18,99 Euro.
#
18 Mille und der is gut bezahlt.
#
Da kostet ja jeder Regionalliga Spieler mehr.
#
aber tausend mal besser und mir lieber als Schürrle .............
#
Schon einmal darüber nachgedacht , dass der Torjäger schon in unseren Reihen spielt und das Ziel es ist , um Ihn die Leute zu bauen damit er davon best möglichst profitieren kann ?
#
nisol13 schrieb:

Schon einmal darüber nachgedacht , dass der Torjäger schon in unseren Reihen spielt und das Ziel es ist , um Ihn die Leute zu bauen damit er davon best möglichst profitieren kann ?


Also mir gefällt dieser Denkansatz!


Teilen

Du befindest Dich im Netzadler Modus!