Gerücht: Gacinovic zu Lazio

#
Und wie meistens liegt die Wahrheit eben in der Mitte.
#
Und wie meistens liegt die Wahrheit eben in der Mitte.
#
Korrekt...
#
Vll. hat man bei uns einfach gesehn, dass wenn man Kamada und Gaci gegeneinander aufwiegt, Gaci wohl in allen Belangen den Kürzeren zieht. Leider läuft er sich zu oft blind in Gegner fest. Und wenn es stimmt was die Verantwortlichen sagen, dass wir uns weiterentickeln wollen und mehr über Ballbesitz kommen wollen, dann hat Kamada erst recht die Nase vorn.
#
Vll. hat man bei uns einfach gesehn, dass wenn man Kamada und Gaci gegeneinander aufwiegt, Gaci wohl in allen Belangen den Kürzeren zieht. Leider läuft er sich zu oft blind in Gegner fest. Und wenn es stimmt was die Verantwortlichen sagen, dass wir uns weiterentickeln wollen und mehr über Ballbesitz kommen wollen, dann hat Kamada erst recht die Nase vorn.
#
Auf der 10 ja aber auf der offensiven Position neben dem 6er ist Gacinovic Kamada klar überlegen.
#
Auch heute leider wieder mehr schlecht als recht, so hart es auch klingen mag. Keine Handlungsschnelligkeit, Fehlpässe, Stopfehler und wie immer wenns eng wird zu hastig. Ich bleibe dabei, so sehr ich Mijat als Mensch und gute Seele im Team schätze, sollte das Angebot passen sollte man es annehmen. Kamada hat auch heute wieder gezeigt, dass er einen, wenn nicht noch mehr Schritte voraus ist. Meine Meinung...
#
Auch heute leider wieder mehr schlecht als recht, so hart es auch klingen mag. Keine Handlungsschnelligkeit, Fehlpässe, Stopfehler und wie immer wenns eng wird zu hastig. Ich bleibe dabei, so sehr ich Mijat als Mensch und gute Seele im Team schätze, sollte das Angebot passen sollte man es annehmen. Kamada hat auch heute wieder gezeigt, dass er einen, wenn nicht noch mehr Schritte voraus ist. Meine Meinung...
#
Trotzdem Kamada kann auch keine 40 Spiele machen. Daher würde ich Stand jetzt Gacinovic auch behalten.
#
Einigen ist der Erfolg der letzten Monate wirklich zu Kopf gestiegen. Sicherlich steht Kamada aktuell vor Gacinovic aber dieses Bashing geht mir gewaltig auf den Sack. Natürlich trifft er im Moment, in jeder Situation die falsche Entscheidung aber auch das wird sich wieder ändern. Wir sollten uns darüber freuen, dass wir hinter den Spitzen nun mal so etwas, wie Konkurrenzkampf haben und mit ihm einen Spieler, der die Eintracht in den letzten Jahren mit dahin gebracht hat, wo wir jetzt stehen. Ich würde mich freuen, wenn er bleibt und sportlich den nächsten Schritt bei uns macht.
#
Wenn die Gerüchte stimmen und man noch ein ähnliches Kaliber wie Boateng holen will (Ben Arfa), und er tatsächlich hier auftaucht, dann kannste entweder Gaci oder Kamada verkaufen (bei Lust und Laune).

Ich wäre da aktuell auch eher für Gaci. Kamada wird sich in der Liga zwar noch beweisen müssen, aber Heute hat er das im Vergleich echt besser gemacht.

Wenn das Angebot passt, und man Ersatz für Gaci findet, dann besser verkaufen (so hart es auch klingt). Persönlich sicher ein guter Typ. Stellt sich halt die Frage ob er langfristig weiterhilft.
#
Ich komm langsam aus dem Staunen nicht mehr raus, wie sich das Verhältnis von "Befürwortern" zu "Kritikern" darstellt.

Ja, Mijat war in den beiden Spielen nicht gut. Ja, Mijat muss endlich einen Sprung machen. Ja, er muss gucken, dass er seinen Platz nicht an Kamada verliert. Aber man kann doch nicht vergessen, was er, trotz seiner Schwächen (!), auf den Platz bringt. Dynamik, Ball vorantreiben, Galligkeit, Ausdauer, Pressing-Monster... So einen Spieler im Kader zu haben ist immens wertvoll. Ich lese in den letzten Tagen immer wieder, dass Spieler X nicht ins Hütters System passe. Wenn einer rein passt, dann ist es Mijat!
Was noch dazukommt: er identifiziert sich komplett mit der Eintracht, ist als Teil der Balkan-Connection auch neben dem Platz wichtig (immerhin unser dienstältester Jugo), und, falls an der Geschichte was dran ist, haben wir nicht einmal die kompletten Transferrechte an ihm, was einen finanziell ertragreichen Transfer eigentlich fast unmöglich macht.

Pro Gacinovic als Eintracht-Spieler in der Saison 19/20+!
#
Ich komm langsam aus dem Staunen nicht mehr raus, wie sich das Verhältnis von "Befürwortern" zu "Kritikern" darstellt.

Ja, Mijat war in den beiden Spielen nicht gut. Ja, Mijat muss endlich einen Sprung machen. Ja, er muss gucken, dass er seinen Platz nicht an Kamada verliert. Aber man kann doch nicht vergessen, was er, trotz seiner Schwächen (!), auf den Platz bringt. Dynamik, Ball vorantreiben, Galligkeit, Ausdauer, Pressing-Monster... So einen Spieler im Kader zu haben ist immens wertvoll. Ich lese in den letzten Tagen immer wieder, dass Spieler X nicht ins Hütters System passe. Wenn einer rein passt, dann ist es Mijat!
Was noch dazukommt: er identifiziert sich komplett mit der Eintracht, ist als Teil der Balkan-Connection auch neben dem Platz wichtig (immerhin unser dienstältester Jugo), und, falls an der Geschichte was dran ist, haben wir nicht einmal die kompletten Transferrechte an ihm, was einen finanziell ertragreichen Transfer eigentlich fast unmöglich macht.

Pro Gacinovic als Eintracht-Spieler in der Saison 19/20+!
#
Mijat hat uns 1 Mio gekostet und selbst wenn Novi Sad noch 50% der Ablöse erhält wäre alles über 2,1 Mio ein etragreicher Transfer.

Und es sagt auch niemand das Gacinovic nicht in Hütters System passen würde und kein guter Spieler wäre. Aber er gehört halt auf die 8 wo er seine Stärken in Punkto Einsatz, Laufstärke und Dynamik einbringen kann und nichtmehr auf die 10 wo er mit seinen ständigen Fehlentscheidungen reihenweise gute Angriffe versemmelt.

Heute hat man ja auch wieder den typischen Gacinovic sehen können. Super Pressing und Ballgewinne am Mittelkreis aber als er dann mal auf den 16er zugelaufen ist hat er 2 freie Mitspieler übersehen und ist mal wieder in die Gegenspieler reingedribbelt.
Gacinovic als Balleroberer auf die 8 und davor Kamada oder ein anderer Spielgestalter auf die 10 der Gacinovic den Ball abnimmt bevor er damit irgendeinen Unfug anstellen kann.
#
Mijat hat uns 1 Mio gekostet und selbst wenn Novi Sad noch 50% der Ablöse erhält wäre alles über 2,1 Mio ein etragreicher Transfer.

Und es sagt auch niemand das Gacinovic nicht in Hütters System passen würde und kein guter Spieler wäre. Aber er gehört halt auf die 8 wo er seine Stärken in Punkto Einsatz, Laufstärke und Dynamik einbringen kann und nichtmehr auf die 10 wo er mit seinen ständigen Fehlentscheidungen reihenweise gute Angriffe versemmelt.

Heute hat man ja auch wieder den typischen Gacinovic sehen können. Super Pressing und Ballgewinne am Mittelkreis aber als er dann mal auf den 16er zugelaufen ist hat er 2 freie Mitspieler übersehen und ist mal wieder in die Gegenspieler reingedribbelt.
Gacinovic als Balleroberer auf die 8 und davor Kamada oder ein anderer Spielgestalter auf die 10 der Gacinovic den Ball abnimmt bevor er damit irgendeinen Unfug anstellen kann.
#
Maddux schrieb:

Mijat hat uns 1 Mio gekostet und selbst wenn Novi Sad noch 50% der Ablöse erhält wäre alles über 2,1 Mio ein etragreicher Transfer


Hab mich falsch ausgedrückt. Was ich sagen wollte ist, dass ich bei einem Angebot von ~12 Mio. Mijat nicht abgeben würde, da er für uns wertvoller ist, als die dann erlösten 6 Mio. (bei 50%). Einen gleichwertigen Ersatz kriegen wir mMn nicht für das Geld.

Maddux schrieb:

Gacinovic als Balleroberer auf die 8 und davor Kamada oder ein anderer Spielgestalter auf die 10 der Gacinovic den Ball abnimmt bevor er damit irgendeinen Unfug anstellen kann.


Agreed.
#
Mir ist gestern im Stadion wieder etwas unangenehm aufgestoßen.
Diese „Gestöhne“ bei jeder misslungenen Aktion von Mijat ist echt nervig.
Ich muss sagen, dass ich auch ziemlich enttäuscht über Mijat Entwicklung bin. Leider trifft er oft die falsche Entscheidung. Dabei kann er eigentlich viel mehr.
Allerdings muss man echt acht geben, dass man einen Spieler nicht zur neuen Sau macht die durch das Dorf getrieben wird.
„Unruhe“ nach jeder misslungen Aktion verunsichert Ihn nur unnötig.
Das ist ein Teufelskreis. Und wenn man das ganze rein monetär betrachtet ist es ,unabhängig von Anstand und Respekt einfach Marktwert schädigend.
#
Ich komm langsam aus dem Staunen nicht mehr raus, wie sich das Verhältnis von "Befürwortern" zu "Kritikern" darstellt.

Ja, Mijat war in den beiden Spielen nicht gut. Ja, Mijat muss endlich einen Sprung machen. Ja, er muss gucken, dass er seinen Platz nicht an Kamada verliert. Aber man kann doch nicht vergessen, was er, trotz seiner Schwächen (!), auf den Platz bringt. Dynamik, Ball vorantreiben, Galligkeit, Ausdauer, Pressing-Monster... So einen Spieler im Kader zu haben ist immens wertvoll. Ich lese in den letzten Tagen immer wieder, dass Spieler X nicht ins Hütters System passe. Wenn einer rein passt, dann ist es Mijat!
Was noch dazukommt: er identifiziert sich komplett mit der Eintracht, ist als Teil der Balkan-Connection auch neben dem Platz wichtig (immerhin unser dienstältester Jugo), und, falls an der Geschichte was dran ist, haben wir nicht einmal die kompletten Transferrechte an ihm, was einen finanziell ertragreichen Transfer eigentlich fast unmöglich macht.

Pro Gacinovic als Eintracht-Spieler in der Saison 19/20+!
#
Kittelsche schrieb:

er identifiziert sich komplett mit der Eintracht, ist als Teil der Balkan-Connection auch neben dem Platz wichtig

Neben der Leistungsfähigkeit meines Erachtens eines der wichtigsten Argumente.

Nicht wegen der Vergangenheit, sondern wegen der Zukunft:

Pro Gaci
#
Also auch ich sehe bei Gacinovic leider keine Entwicklung, in wie weit man ihm die Zeit dafür einräumt oder ihm diese überhaupt noch zutraut liegt in den Händen unserer Verantwortlichen.
Allerdings möchte ich auch eine kleine Lanze für Mijat brechen und darauf hinweisen, daß er für seine Spielweise mehr als andere, körperliche, sowie geistige Frische braucht. Das beides zum derzeitigen Stand der Vorbereitung noch nicht da ist, nicht da sein kann ist glaube ich selbsterklärend.
Andererseits wird es für ihn und Kamada sicher nicht leichter in die Startelf zu rutschen, wenn Sow erstmal wieder fit ist. Denn dieser vereint, sofern er an seine Leistungen in Bern anknüpfen kann,  sowohl die Vorzüge des Japaner, als auch unseres Serben.
Was man auch bei aufkommenden Gerüchten und Spekulationen nie vergessen darf, vielleicht will der Spieler ja auch eine Veränderung!
#
Mir ist gestern im Stadion wieder etwas unangenehm aufgestoßen.
Diese „Gestöhne“ bei jeder misslungenen Aktion von Mijat ist echt nervig.
Ich muss sagen, dass ich auch ziemlich enttäuscht über Mijat Entwicklung bin. Leider trifft er oft die falsche Entscheidung. Dabei kann er eigentlich viel mehr.
Allerdings muss man echt acht geben, dass man einen Spieler nicht zur neuen Sau macht die durch das Dorf getrieben wird.
„Unruhe“ nach jeder misslungen Aktion verunsichert Ihn nur unnötig.
Das ist ein Teufelskreis. Und wenn man das ganze rein monetär betrachtet ist es ,unabhängig von Anstand und Respekt einfach Marktwert schädigend.
#
Bird19 schrieb:

Allerdings muss man echt acht geben, dass man einen Spieler nicht zur neuen Sau macht die durch das Dorf getrieben wird.

Das hat hier leider Tradition.
#
Bird19 schrieb:

Allerdings muss man echt acht geben, dass man einen Spieler nicht zur neuen Sau macht die durch das Dorf getrieben wird.

Das hat hier leider Tradition.
#
reggaetyp schrieb:

Bird19 schrieb:

Allerdings muss man echt acht geben, dass man einen Spieler nicht zur neuen Sau macht die durch das Dorf getrieben wird.

Das hat hier leider Tradition.




Meine Rede.
Bei den Transfers war Kohr der neue Kostic.
Statt Hrgota kommt jetzt Gacinovic dran.
#
Einigen ist der Erfolg der letzten Monate wirklich zu Kopf gestiegen. Sicherlich steht Kamada aktuell vor Gacinovic aber dieses Bashing geht mir gewaltig auf den Sack. Natürlich trifft er im Moment, in jeder Situation die falsche Entscheidung aber auch das wird sich wieder ändern. Wir sollten uns darüber freuen, dass wir hinter den Spitzen nun mal so etwas, wie Konkurrenzkampf haben und mit ihm einen Spieler, der die Eintracht in den letzten Jahren mit dahin gebracht hat, wo wir jetzt stehen. Ich würde mich freuen, wenn er bleibt und sportlich den nächsten Schritt bei uns macht.
#
magicv schrieb:

...steht Kamada aktuell vor Gacinovic aber dieses Bashing geht mir gewaltig auf den Sack. Natürlich trifft er im Moment, in jeder Situation die falsche Entscheidung...


Ein Widerspruch in fast beckenbauerischer Dimension
#
Was oft nicht beachtet wird, wenn man über Gacinovic spricht, sind seine Balleroberungen. Gestern gab es auch wieder drei Situationen in denen er den Ball erobert hat und es wurde direkt brandgefährlich. Da wurde der Ball dann von anderen verdaddelt. So sind in der letzten Saison auch einige, auch wichtige Tore entstanden, weil Mijat Räume gut antizipieren kann und im richtigen Moment Pressing ansetzt.
#
Was oft nicht beachtet wird, wenn man über Gacinovic spricht, sind seine Balleroberungen. Gestern gab es auch wieder drei Situationen in denen er den Ball erobert hat und es wurde direkt brandgefährlich. Da wurde der Ball dann von anderen verdaddelt. So sind in der letzten Saison auch einige, auch wichtige Tore entstanden, weil Mijat Räume gut antizipieren kann und im richtigen Moment Pressing ansetzt.
#
Wo wird das den bitte nicht behandelt? Das steht in fast jedem Beitrag zu Gacinovic, sowohl in den Beiträgen seiner Bewunderer als auch in dennen seiner Kritiker.
#
Was oft nicht beachtet wird, wenn man über Gacinovic spricht, sind seine Balleroberungen. Gestern gab es auch wieder drei Situationen in denen er den Ball erobert hat und es wurde direkt brandgefährlich. Da wurde der Ball dann von anderen verdaddelt. So sind in der letzten Saison auch einige, auch wichtige Tore entstanden, weil Mijat Räume gut antizipieren kann und im richtigen Moment Pressing ansetzt.
#
BembelGott91 schrieb:

Was oft nicht beachtet wird, wenn man über Gacinovic spricht, sind seine Balleroberungen. Gestern gab es auch wieder drei Situationen in denen er den Ball erobert hat und es wurde direkt brandgefährlich. Da wurde der Ball dann von anderen verdaddelt. So sind in der letzten Saison auch einige, auch wichtige Tore entstanden, weil Mijat Räume gut antizipieren kann und im richtigen Moment Pressing ansetzt.


Richtig.


Teilen