Nachbetrachtungsthread zum Sieg gegen Vaduz

#
Tobitor schrieb:

Ja, Paciencia ist kein schlechter Stürmer. Aber falls er unsere neue Nummer 1 im Sturm sein sollte (falls Rebic geht), ist das für mich ein deutliches Downgrade.


Wer wäre denn ein Spieler, den wir tatsächlich verpflichten können, der nicht im Vergleich zum Sturm letzter Saison ein Downgrade wäre?

Wenn man davon ausgeht, dass wir nen Spieler holen (von mir aus auch zwei) und man nach der Verpflichtung sagen kann "Jetzt sind wir mindestens so gut im Sturm aufgestellt, wie letztes Jahr", wird man enttäuscht werden. Ich glaube nicht, dass einer kommen wird, der schon bewiesen hat in ner Topliga regelmäßig über 15 Tore zu schießen und der nicht seine beste Zeit hinter sich hat.

Man muss Spieler haben, denen man zutraut, sich dahin zu entwickeln. Dieses Zutrauen habe ich in Paciencia, andere offensichtlich nicht. Letztes Jahr wusste das bei Haller und Jovic auch keiner. Ich glaube nicht, dass sich vor einem Jahr jemand unser Spiel gegen Ulm angesehen hat und gesagt "die beiden Stürmer schießen zusammen über 30 Tore und gehen für 120 Millionen". Da gab es eher die Stimmen "jetzt rächt es sich, dass wir den Meier nicht behalten haben".

Tobitor schrieb:

Alle 86 Minuten ein Tor und alle 69 Minuten eine Torbeteiligung sind super, nein, sogar überragend. Man darf sich aber auch mal ansehen, gegen wen er die Hälfte dieser Tore gemacht hat (Ulm, Talinn 2x, Vaduz). Ich sehe noch nicht, dass Paciencia diese Quote oder eine ähnlich gute in der BL bringen wird.



Wir können es auch auf Bundesliga und Euroleague (KO-Phase) herunterdampfen. Dann sind es immernoch alle 114 Minuten ein Tor und alle 91 Minuten eine Torbeteiligung. Ist auch nicht so ganz schlecht. Und bei Jovic rechnet man ja auch die 5 Tore gegen Fortuna nicht raus, die an dem Tag auch nicht besser verteidigt haben als Vaduz.
#
Exil-Adler-NRW schrieb:

Tobitor schrieb:

Ja, Paciencia ist kein schlechter Stürmer. Aber falls er unsere neue Nummer 1 im Sturm sein sollte (falls Rebic geht), ist das für mich ein deutliches Downgrade.


Wer wäre denn ein Spieler, den wir tatsächlich verpflichten können, der nicht im Vergleich zum Sturm letzter Saison ein Downgrade wäre?

Wenn man davon ausgeht, dass wir nen Spieler holen (von mir aus auch zwei) und man nach der Verpflichtung sagen kann "Jetzt sind wir mindestens so gut im Sturm aufgestellt, wie letztes Jahr", wird man enttäuscht werden. Ich glaube nicht, dass einer kommen wird, der schon bewiesen hat in ner Topliga regelmäßig über 15 Tore zu schießen und der nicht seine beste Zeit hinter sich hat.

Man muss Spieler haben, denen man zutraut, sich dahin zu entwickeln. Dieses Zutrauen habe ich in Paciencia, andere offensichtlich nicht. Letztes Jahr wusste das bei Haller und Jovic auch keiner. Ich glaube nicht, dass sich vor einem Jahr jemand unser Spiel gegen Ulm angesehen hat und gesagt "die beiden Stürmer schießen zusammen über 30 Tore und gehen für 120 Millionen". Da gab es eher die Stimmen "jetzt rächt es sich, dass wir den Meier nicht behalten haben".

Tobitor schrieb:

Alle 86 Minuten ein Tor und alle 69 Minuten eine Torbeteiligung sind super, nein, sogar überragend. Man darf sich aber auch mal ansehen, gegen wen er die Hälfte dieser Tore gemacht hat (Ulm, Talinn 2x, Vaduz). Ich sehe noch nicht, dass Paciencia diese Quote oder eine ähnlich gute in der BL bringen wird.



Wir können es auch auf Bundesliga und Euroleague (KO-Phase) herunterdampfen. Dann sind es immernoch alle 114 Minuten ein Tor und alle 91 Minuten eine Torbeteiligung. Ist auch nicht so ganz schlecht. Und bei Jovic rechnet man ja auch die 5 Tore gegen Fortuna nicht raus, die an dem Tag auch nicht besser verteidigt haben als Vaduz.

Wenn Rebic gehen sollte, dann muss man einfach ein anderes Kaliber holen! Dann hat man nochmal mehr Geld zur Verfügung und kann auch 25 Mios zahlen. Darum geht es! Wenn er bleibt, kann man für 10-15 Mios meinetwegen einen auf der Stufe zwischen Gestanden und Talent holen, ähnlich wie Paciencia eben. Ich hab nirgends geschrieben, dass wir für 10-15 Mios ein Upgrade zu Paciencia holen müssen.

Die Quote ist gut, das bestreitet hier niemand. Diese Tore hat er halt fast nur als Joker erzielt.
Da ist es gegen eher müde Gegner auch etwas einfacher. Diese paar Spiele sagen einfach noch nichts aus, außer dass er kein komplett Blinder ist. Meine Meinung zu Paciencia beruht auf dem, was ich bisher von ihm gesehen habe, losgelöst auch von Statistiken. Und da ist er meines Erachtens nicht annähernd so wichtig für unser Spiel wie unsere drei Stürmer der Vorsaison. Ich war übrigens von Rebic schon nach seinem ersten Jahr hier komplett überzeugt. Da hat er nicht annähernd so gescort wie nachher, trotzdem konnte man seine Wucht, seine Dribbelstärke, seine Klasse schon damals erkennen.
#
Tobitor schrieb:

Mir fällt kein Spieler ein, der ähnlich durchsetzungsstark und dynamisch ist wie Rebic.

Hast Du völlig recht, nur entstehen aus solchen Situationen viel zu selten Torchancen oder Tore. Er muss aus dieser Dynamik einfach noch viel mehr machen.

Tobitor schrieb:

Man muss eigene Spieler nicht zwingend schwächer machen als sie sind, nur um einen evtl Abgang schönreden zu können.

Mache ich nicht. Ich sehe das wirklich so. Die einen trauen Paciencia wenig bis nichts zu und ich finde eben Rebic nicht so stark, wie ihn viele hier sehen.
#
Basaltkopp schrieb:

Tobitor schrieb:

Mir fällt kein Spieler ein, der ähnlich durchsetzungsstark und dynamisch ist wie Rebic.

Hast Du völlig recht, nur entstehen aus solchen Situationen viel zu selten Torchancen oder Tore. Er muss aus dieser Dynamik einfach noch viel mehr machen.

Tobitor schrieb:

Man muss eigene Spieler nicht zwingend schwächer machen als sie sind, nur um einen evtl Abgang schönreden zu können.

Mache ich nicht. Ich sehe das wirklich so. Die einen trauen Paciencia wenig bis nichts zu und ich finde eben Rebic nicht so stark, wie ihn viele hier sehen.

Ich trau ihm nicht wenig zu... Wo sind 10-12 Tore schlecht? Trotzdem werden wir, falls Rebic geht und kein Unterschiedsspieler kommt, keine vergleichbare Saison wie die letzte spielen. Davon bin ich überzeugt. Das Mittelfeld ist natürlich stärker und die Verteidigung gleich, aber der Sturm ist dann eindeutig schwächer besetzt und ich glaube, dass wir das schwer kompensieren könnten. Nur indem man spielentscheidende Situationen kreiert und Tore schießt, gewinnt man Spiele und in der Hinsicht wären wir MEINES ERACHTENS dann einfach viel, viel schwächer besetzt. Man hätte für diesen Part dann nur noch Kostic.
#
Basaltkopp schrieb:

Tobitor schrieb:

Mir fällt kein Spieler ein, der ähnlich durchsetzungsstark und dynamisch ist wie Rebic.

Hast Du völlig recht, nur entstehen aus solchen Situationen viel zu selten Torchancen oder Tore. Er muss aus dieser Dynamik einfach noch viel mehr machen.

Tobitor schrieb:

Man muss eigene Spieler nicht zwingend schwächer machen als sie sind, nur um einen evtl Abgang schönreden zu können.

Mache ich nicht. Ich sehe das wirklich so. Die einen trauen Paciencia wenig bis nichts zu und ich finde eben Rebic nicht so stark, wie ihn viele hier sehen.

Ich trau ihm nicht wenig zu... Wo sind 10-12 Tore schlecht? Trotzdem werden wir, falls Rebic geht und kein Unterschiedsspieler kommt, keine vergleichbare Saison wie die letzte spielen. Davon bin ich überzeugt. Das Mittelfeld ist natürlich stärker und die Verteidigung gleich, aber der Sturm ist dann eindeutig schwächer besetzt und ich glaube, dass wir das schwer kompensieren könnten. Nur indem man spielentscheidende Situationen kreiert und Tore schießt, gewinnt man Spiele und in der Hinsicht wären wir MEINES ERACHTENS dann einfach viel, viel schwächer besetzt. Man hätte für diesen Part dann nur noch Kostic.
#
Tobitor schrieb:

Ich trau ihm nicht wenig zu... Wo sind 10-12 Tore schlecht?

Mit dem wenig zutrauen warst jetzt nicht Du gemeint.

Tobitor schrieb:

Trotzdem werden wir, falls Rebic geht und kein Unterschiedsspieler kommt, keine vergleichbare Saison wie die letzte spielen.

Sollte Rebic gehen, muss er natürlich gleichwertig ersetzt werden. Weiß Bobic aber auch und hat dafür auch sicher schon einen Plan in der Schublade.

Tobitor schrieb:

Das Mittelfeld ist natürlich stärker und die Verteidigung gleich, aber der Sturm ist dann eindeutig schwächer besetzt

Das Mittelfeld ist deutlich (spiel)stärker und ob der Sturm wirklich eindeutig schwächer besetzt ist wissen wir doch erst, wenn der neue Stürmer da ist.

Tobitor schrieb:

Nur indem man spielentscheidende Situationen kreiert und Tore schießt, gewinnt man Spiele und in der Hinsicht wären wir MEINES ERACHTENS dann einfach viel, viel schwächer besetzt.

Noch ist Rebic nicht weg. Abgesehen davon werden in der neuen Saison deutlich mehr solcher Situationen aus dem MF kreiert werden als letzte Saison. Ich sehe uns da nicht wirklich schwächer als letzte Saison. Kommt natürlich auch auf den Stürmer an, der noch kommen wird.
#
Die Qualitäten von Rebic, was die Durchsetzungsstärke anbelangt, sind doch unbestritten.
Nur spielt er oftmals nicht mannschaftsdienlich, weil vielfach zu eigensinnig.
Solange das zum Torerfolg führt, ist nichts dagegen zu sagen, nur tut es das halt nicht immer.
Man kann nicht erwarten, das die letzte Saison, die insgesamt überragend war, einen Automatismus nach sich zieht, das es auch diesmal genauso oder ähnlich sein muß oder wird.
Die Abgänge von Jovic und Haller sind nicht 1:1 zu ersetzen, um das zu erreichen, müßten wir ganz andere Summen raushauen, als es uns möglich ist.
Deshalb sollten wir die Erwartungen nicht allzu hoch hängen, sondern hoffen, das die noch zu tätigenden Transfers positiv einschlagen und dann sehen wir, für was es reicht..
#
Tobitor schrieb:

Mir fällt kein Spieler ein, der ähnlich durchsetzungsstark und dynamisch ist wie Rebic.

Hast Du völlig recht, nur entstehen aus solchen Situationen viel zu selten Torchancen oder Tore. Er muss aus dieser Dynamik einfach noch viel mehr machen.

Tobitor schrieb:

Man muss eigene Spieler nicht zwingend schwächer machen als sie sind, nur um einen evtl Abgang schönreden zu können.

Mache ich nicht. Ich sehe das wirklich so. Die einen trauen Paciencia wenig bis nichts zu und ich finde eben Rebic nicht so stark, wie ihn viele hier sehen.
#
Und ich alle beide ....😀
Stimme Dir übrigens bei rebic voll und ganz zu. Das ich das noch mal erleben darf Wahnsinn....
Paciencia muss halt erst mal beweisen das er besser ist wie Nummer 4 und der
Joveljic ist der Lehrling dahinter .
Also fehlen für mich Stürmer 1 und 2 ,
die einfach das Potential dazu haben .
#
Tobitor schrieb:

Ich trau ihm nicht wenig zu... Wo sind 10-12 Tore schlecht?

Mit dem wenig zutrauen warst jetzt nicht Du gemeint.

Tobitor schrieb:

Trotzdem werden wir, falls Rebic geht und kein Unterschiedsspieler kommt, keine vergleichbare Saison wie die letzte spielen.

Sollte Rebic gehen, muss er natürlich gleichwertig ersetzt werden. Weiß Bobic aber auch und hat dafür auch sicher schon einen Plan in der Schublade.

Tobitor schrieb:

Das Mittelfeld ist natürlich stärker und die Verteidigung gleich, aber der Sturm ist dann eindeutig schwächer besetzt

Das Mittelfeld ist deutlich (spiel)stärker und ob der Sturm wirklich eindeutig schwächer besetzt ist wissen wir doch erst, wenn der neue Stürmer da ist.

Tobitor schrieb:

Nur indem man spielentscheidende Situationen kreiert und Tore schießt, gewinnt man Spiele und in der Hinsicht wären wir MEINES ERACHTENS dann einfach viel, viel schwächer besetzt.

Noch ist Rebic nicht weg. Abgesehen davon werden in der neuen Saison deutlich mehr solcher Situationen aus dem MF kreiert werden als letzte Saison. Ich sehe uns da nicht wirklich schwächer als letzte Saison. Kommt natürlich auch auf den Stürmer an, der noch kommen wird.
#
Basaltkopp schrieb:

Tobitor schrieb:

Ich trau ihm nicht wenig zu... Wo sind 10-12 Tore schlecht?

Mit dem wenig zutrauen warst jetzt nicht Du gemeint.

Tobitor schrieb:

Trotzdem werden wir, falls Rebic geht und kein Unterschiedsspieler kommt, keine vergleichbare Saison wie die letzte spielen.

Sollte Rebic gehen, muss er natürlich gleichwertig ersetzt werden. Weiß Bobic aber auch und hat dafür auch sicher schon einen Plan in der Schublade.

Tobitor schrieb:

Das Mittelfeld ist natürlich stärker und die Verteidigung gleich, aber der Sturm ist dann eindeutig schwächer besetzt

Das Mittelfeld ist deutlich (spiel)stärker und ob der Sturm wirklich eindeutig schwächer besetzt ist wissen wir doch erst, wenn der neue Stürmer da ist.

Tobitor schrieb:

Nur indem man spielentscheidende Situationen kreiert und Tore schießt, gewinnt man Spiele und in der Hinsicht wären wir MEINES ERACHTENS dann einfach viel, viel schwächer besetzt.

Noch ist Rebic nicht weg. Abgesehen davon werden in der neuen Saison deutlich mehr solcher Situationen aus dem MF kreiert werden als letzte Saison. Ich sehe uns da nicht wirklich schwächer als letzte Saison. Kommt natürlich auch auf den Stürmer an, der noch kommen wird.

Ich glaube schon, dass wir schwächer abschneiden würden. Meines Erachtens ist die Offensive wichtiger als die Defensive. Klar, eine starke Defensive und eine starke Offensive sind das Non-Plus-Ultra, aber die Offensive gewinnt die Spiele. Defensive ist Handwerk und mehr oder weniger einfach erlernbar, die Offensive ist die Kunst und durch sie werden die Spiele entschieden. Meiner Meinung nach würden wir es gewaltig merken, wenn Rebic noch geht und man ihn nicht annähernd ersetzen kann.

Ein Beispiel: Hinteregger hat meines Erachtens letzte Saison in der Rückrunde ähnlich stark performt als Abwehrspieler wie unsere Stürmer, trotzdem hätte ich beispielsweise keine Bedenken gehabt, wenn wir ihn nicht geholt hätten und auf N‘Dicka gesetzt hätten. Man sieht aber schon am Preis, dass ein starker Abwehrspieler als weniger entscheidend eingeschätzt wird als ein starker Stürmer.
#
Die Qualitäten von Rebic, was die Durchsetzungsstärke anbelangt, sind doch unbestritten.
Nur spielt er oftmals nicht mannschaftsdienlich, weil vielfach zu eigensinnig.
Solange das zum Torerfolg führt, ist nichts dagegen zu sagen, nur tut es das halt nicht immer.
Man kann nicht erwarten, das die letzte Saison, die insgesamt überragend war, einen Automatismus nach sich zieht, das es auch diesmal genauso oder ähnlich sein muß oder wird.
Die Abgänge von Jovic und Haller sind nicht 1:1 zu ersetzen, um das zu erreichen, müßten wir ganz andere Summen raushauen, als es uns möglich ist.
Deshalb sollten wir die Erwartungen nicht allzu hoch hängen, sondern hoffen, das die noch zu tätigenden Transfers positiv einschlagen und dann sehen wir, für was es reicht..
#
cm47 schrieb:

Die Abgänge von Jovic und Haller sind nicht 1:1 zu ersetzen, um das zu erreichen, müßten wir ganz andere Summen raushauen, als es uns möglich ist.

Haller und Jovic haben zusammen unter 15mio gekostet, denke schon das beide Spieler zu ersetzen sind
#
cm47 schrieb:

Die Abgänge von Jovic und Haller sind nicht 1:1 zu ersetzen, um das zu erreichen, müßten wir ganz andere Summen raushauen, als es uns möglich ist.

Haller und Jovic haben zusammen unter 15mio gekostet, denke schon das beide Spieler zu ersetzen sind
#
wenn man die Ablöse als Maßstab ansetzt.
#
Basaltkopp schrieb:

Tobitor schrieb:

Ich trau ihm nicht wenig zu... Wo sind 10-12 Tore schlecht?

Mit dem wenig zutrauen warst jetzt nicht Du gemeint.

Tobitor schrieb:

Trotzdem werden wir, falls Rebic geht und kein Unterschiedsspieler kommt, keine vergleichbare Saison wie die letzte spielen.

Sollte Rebic gehen, muss er natürlich gleichwertig ersetzt werden. Weiß Bobic aber auch und hat dafür auch sicher schon einen Plan in der Schublade.

Tobitor schrieb:

Das Mittelfeld ist natürlich stärker und die Verteidigung gleich, aber der Sturm ist dann eindeutig schwächer besetzt

Das Mittelfeld ist deutlich (spiel)stärker und ob der Sturm wirklich eindeutig schwächer besetzt ist wissen wir doch erst, wenn der neue Stürmer da ist.

Tobitor schrieb:

Nur indem man spielentscheidende Situationen kreiert und Tore schießt, gewinnt man Spiele und in der Hinsicht wären wir MEINES ERACHTENS dann einfach viel, viel schwächer besetzt.

Noch ist Rebic nicht weg. Abgesehen davon werden in der neuen Saison deutlich mehr solcher Situationen aus dem MF kreiert werden als letzte Saison. Ich sehe uns da nicht wirklich schwächer als letzte Saison. Kommt natürlich auch auf den Stürmer an, der noch kommen wird.

Ich glaube schon, dass wir schwächer abschneiden würden. Meines Erachtens ist die Offensive wichtiger als die Defensive. Klar, eine starke Defensive und eine starke Offensive sind das Non-Plus-Ultra, aber die Offensive gewinnt die Spiele. Defensive ist Handwerk und mehr oder weniger einfach erlernbar, die Offensive ist die Kunst und durch sie werden die Spiele entschieden. Meiner Meinung nach würden wir es gewaltig merken, wenn Rebic noch geht und man ihn nicht annähernd ersetzen kann.

Ein Beispiel: Hinteregger hat meines Erachtens letzte Saison in der Rückrunde ähnlich stark performt als Abwehrspieler wie unsere Stürmer, trotzdem hätte ich beispielsweise keine Bedenken gehabt, wenn wir ihn nicht geholt hätten und auf N‘Dicka gesetzt hätten. Man sieht aber schon am Preis, dass ein starker Abwehrspieler als weniger entscheidend eingeschätzt wird als ein starker Stürmer.
#
Tobitor schrieb:

Ich glaube schon, dass wir schwächer abschneiden würden.

Wir werden es ja sehen. Erst mal abwarten, wer da noch im Sturm geholt wird.
Unabhängig davon hoffe ich, dass Du unrecht hast. Und bis auf wenige User, die aus Prinzip nicht auf meiner Seite stehen würden, dürften die allermeisten auch darauf hoffen.

Es wird sicher keine leichte Saison spielen und am Ende entscheiden vielleicht auch wieder Kleinigkeiten, in welche Richtung das Pendel ausschlägt. Ich bin aber optimistisch.
#
Exil-Adler-NRW schrieb:

Tobitor schrieb:

Ja, Paciencia ist kein schlechter Stürmer. Aber falls er unsere neue Nummer 1 im Sturm sein sollte (falls Rebic geht), ist das für mich ein deutliches Downgrade.


Wer wäre denn ein Spieler, den wir tatsächlich verpflichten können, der nicht im Vergleich zum Sturm letzter Saison ein Downgrade wäre?

Wenn man davon ausgeht, dass wir nen Spieler holen (von mir aus auch zwei) und man nach der Verpflichtung sagen kann "Jetzt sind wir mindestens so gut im Sturm aufgestellt, wie letztes Jahr", wird man enttäuscht werden. Ich glaube nicht, dass einer kommen wird, der schon bewiesen hat in ner Topliga regelmäßig über 15 Tore zu schießen und der nicht seine beste Zeit hinter sich hat.

Man muss Spieler haben, denen man zutraut, sich dahin zu entwickeln. Dieses Zutrauen habe ich in Paciencia, andere offensichtlich nicht. Letztes Jahr wusste das bei Haller und Jovic auch keiner. Ich glaube nicht, dass sich vor einem Jahr jemand unser Spiel gegen Ulm angesehen hat und gesagt "die beiden Stürmer schießen zusammen über 30 Tore und gehen für 120 Millionen". Da gab es eher die Stimmen "jetzt rächt es sich, dass wir den Meier nicht behalten haben".

Tobitor schrieb:

Alle 86 Minuten ein Tor und alle 69 Minuten eine Torbeteiligung sind super, nein, sogar überragend. Man darf sich aber auch mal ansehen, gegen wen er die Hälfte dieser Tore gemacht hat (Ulm, Talinn 2x, Vaduz). Ich sehe noch nicht, dass Paciencia diese Quote oder eine ähnlich gute in der BL bringen wird.



Wir können es auch auf Bundesliga und Euroleague (KO-Phase) herunterdampfen. Dann sind es immernoch alle 114 Minuten ein Tor und alle 91 Minuten eine Torbeteiligung. Ist auch nicht so ganz schlecht. Und bei Jovic rechnet man ja auch die 5 Tore gegen Fortuna nicht raus, die an dem Tag auch nicht besser verteidigt haben als Vaduz.

Wenn Rebic gehen sollte, dann muss man einfach ein anderes Kaliber holen! Dann hat man nochmal mehr Geld zur Verfügung und kann auch 25 Mios zahlen. Darum geht es! Wenn er bleibt, kann man für 10-15 Mios meinetwegen einen auf der Stufe zwischen Gestanden und Talent holen, ähnlich wie Paciencia eben. Ich hab nirgends geschrieben, dass wir für 10-15 Mios ein Upgrade zu Paciencia holen müssen.

Die Quote ist gut, das bestreitet hier niemand. Diese Tore hat er halt fast nur als Joker erzielt.
Da ist es gegen eher müde Gegner auch etwas einfacher. Diese paar Spiele sagen einfach noch nichts aus, außer dass er kein komplett Blinder ist. Meine Meinung zu Paciencia beruht auf dem, was ich bisher von ihm gesehen habe, losgelöst auch von Statistiken. Und da ist er meines Erachtens nicht annähernd so wichtig für unser Spiel wie unsere drei Stürmer der Vorsaison. Ich war übrigens von Rebic schon nach seinem ersten Jahr hier komplett überzeugt. Da hat er nicht annähernd so gescort wie nachher, trotzdem konnte man seine Wucht, seine Dribbelstärke, seine Klasse schon damals erkennen.
#
Tobitor schrieb:

Die Quote ist gut, das bestreitet hier niemand. Diese Tore hat er halt fast nur als Joker erzielt.
Da ist es gegen eher müde Gegner auch etwas einfacher.


Also letzte Saison hat er 2 seiner 5 Tore gemacht, als er in der Startelf stand (bei 4 Startelf Einsätzen). Diese Saison 3 Tore bei 3 Startelfeinsätzen.

Klar schwache Gegner diese Saison. Aber die Tore muss man trotzdem machen. Das ist Jovic und Haller letztes Jahr gegen Ulm nicht gelungen.

Aber vielleicht reden wir auch aneinander vorbei. Das noch ein Stürmer kommen soll ist klar und ich denke es bestreitet auch keiner, dass zwei kommen sollen, sollte Rebic noch gehen.

Mir geht es aber um die, die Paciencia allenfalls Mittelmaß zutrauen und jetzt schon am besten zwei Verpflichtungen haben wollen, die sicher besser als Paciencia sind. Und da frage ich mich, wer das denn sein soll.

Vielleicht liege ich auch falsch und sage nach 10 Spieltagen "OK, taugt doch nur zum Joker". Aber ich weiß nicht, was er hier noch machen muss, um von allen überhaupt ne Chance zu bekommen.
#
Tobitor schrieb:

WuerzburgerAdler schrieb:

tobago schrieb:

Daher glaube ich persönlich noch an zwei Stürmer, einen echten gestandenden und ein Talent.

Klingt schlüssig, was du schreibst. Mir wäre das aber zu wenig. Ich würde Rebic plus 1 gestandenen Stürmer favorisieren.
Leider haben wir kein Wunschkonzert.

Ich hätte Stand jetzt zusätzlich zu Rebic und Co gerne einen gestandenen Stürmer und ein Talent, das auch außen und hinter den Spitzen spielen kann, gerne auch jemand vom Kaliber eines Tuta oder Zalazar, also wirklich ein Talent, das behutsam aufgebaut wird.


Ich hab in der Apothekerrundschau, dem Playboy und den St. Pauli Nachrichten (allesamt Fachzeitschriften) gelesen das Stürmer, die gestanden sind und um die 20 Tore bzw 30 scorerpunkte bringen können für 65 Millionen zu Real, 50 Millionen nach West Hamm wechseln.
Da ist Paciencia erstmal eine gute Option und wenn ich dann noch die Preise für irgendwelche Lukebakijos sehe etc. Glaube ich kaum das es ein deutliches Upgrade zu Paciencia geben kann der das garantiert.

Ich glaube einige werden enttäuscht sein wenn mister x hier aufschlägt.
Da müssen sich einige vom Gedanken lösen, das derjenige neue Stürmer Haller und Jovic mit der Form der letzten Saison gleichwertig ersetzt.

Zumal ich persönlich nicht zu 00% davon überzeugt bin das die beiden nochmal so einen Lauf gehabt hätten. Je nach System und Spielweise hätten die beiden ggf 5 Tore und 5 assists weniger gebracht.
#
Cyrillar schrieb:

Ich hab in der Apothekerrundschau, dem Playboy und den St. Pauli Nachrichten (allesamt Fachzeitschriften) gelesen das Stürmer, die gestanden sind und um die 20 Tore bzw 30 scorerpunkte bringen können für 65 Millionen zu Real, 50 Millionen nach West Hamm wechseln.
Da ist Paciencia erstmal eine gute Option und wenn ich dann noch die Preise für irgendwelche Lukebakijos sehe etc. Glaube ich kaum das es ein deutliches Upgrade zu Paciencia geben kann der das garantiert.

Ich glaube einige werden enttäuscht sein wenn mister x hier aufschlägt.
Da müssen sich einige vom Gedanken lösen, das derjenige neue Stürmer Haller und Jovic mit der Form der letzten Saison gleichwertig ersetzt.

Zumal ich persönlich nicht zu 00% davon überzeugt bin das die beiden nochmal so einen Lauf gehabt hätten. Je nach System und Spielweise hätten die beiden ggf 5 Tore und 5 assists weniger gebracht.


Wow, diese Zeitungen habe ich ebenfalls abonniert, mir persönlich ist die Apothekerrundschau aber die seriöseste Quelle. St. Pauli Nachrichten lese ich nur wegen den guten Interviews.

Ich sehe das sehr ähnlich, Spieler die 10-20 Tore garantieren sind nicht mittelmäßig (hatte oben jemand geschrieben) die sind Oberklasse. Und solche Spieler heißen nunmal Haller oder Jovic und gehen an die europäischen Topklub. Ich wäre schon sehr froh mit einem Stürmer der Klasse Pacencia, vielleicht mit etwas mehr Bundesliga- oder Topligaerfahrung. Gerne auch einen 2m großen Brecher ohne Technik der weiß wo das Tor steht. Und dazu ein Supertalent von 18 Jahren der in drei Jahren unser Superstar wird, so habe ich es in der Apotherrundschau gelesen.

Gruß
tobago
#
Zwischen den Zeilen hat sich das Bobic Interview für mich so angehört:

Thema Stürmersuche:
Transferfenster in England endlich zu. Ben Manga macht einen ordentlichen Job und hat schon einige Spieler in der Pipeline, mit denen wir jetzt in konkretere Verhandlungen gehen können.

Thema Rebic:
Lose anfragen nicht konkretes. Der Ball ist rund und man kann nie wissen was passiert.
Wenn die Bayern anfragen kostet er 80Mio andere Vereine würden Ihn für 40Mio bekommen.

Man hört halt auch immer nur das was man hören will.
#
Zwischen den Zeilen hat sich das Bobic Interview für mich so angehört:

Thema Stürmersuche:
Transferfenster in England endlich zu. Ben Manga macht einen ordentlichen Job und hat schon einige Spieler in der Pipeline, mit denen wir jetzt in konkretere Verhandlungen gehen können.

Thema Rebic:
Lose anfragen nicht konkretes. Der Ball ist rund und man kann nie wissen was passiert.
Wenn die Bayern anfragen kostet er 80Mio andere Vereine würden Ihn für 40Mio bekommen.

Man hört halt auch immer nur das was man hören will.
#
Telcontar schrieb:

Wenn die Bayern anfragen kostet er 80Mio andere Vereine würden Ihn für 40Mio bekommen.


das unterstütze ich zu 100%
#
Also bei Rebic klang das für mich auch alles noch ziemlich offen und noch nicht nach feststehendem Abgang.

Da war für mich nach seinem Interview vor ein paar Wochen viel klarer, dass nicht alle ausgeliehenen Spieler zurückkommen. Und sie kamen trotzdem. Ich denke Rebic ist bei anderen Teams in der Schublade, falsch sich was anderes zerschlägt und es wurde schon austariert, unter welchen Umständen was geht. Aber klar sehe ich nach dem Interview noch nichts.
#
Einen Stürmer der für ca. 15 Tore gut ist, werden wir uns von der Ablöse her nicht leisten können.

Ich gehe davon aus, dass wir hier einen ablösefreien Stürmer verpflichten bzw. einen Stürmer ausleihen. Bei einer Leihe, könnte ich mir auch vorstellen, dass dieser von der Insel kommt.

Ob weitere Spieler verpflichtet werden, wird dann mMn davon abhängen, ob der Fredi am Ende der Transferperiode noch Schnäppchen machen kann.
#
Cyrillar schrieb:

Ich hab in der Apothekerrundschau, dem Playboy und den St. Pauli Nachrichten (allesamt Fachzeitschriften) gelesen das Stürmer, die gestanden sind und um die 20 Tore bzw 30 scorerpunkte bringen können für 65 Millionen zu Real, 50 Millionen nach West Hamm wechseln.
Da ist Paciencia erstmal eine gute Option und wenn ich dann noch die Preise für irgendwelche Lukebakijos sehe etc. Glaube ich kaum das es ein deutliches Upgrade zu Paciencia geben kann der das garantiert.

Ich glaube einige werden enttäuscht sein wenn mister x hier aufschlägt.
Da müssen sich einige vom Gedanken lösen, das derjenige neue Stürmer Haller und Jovic mit der Form der letzten Saison gleichwertig ersetzt.

Zumal ich persönlich nicht zu 00% davon überzeugt bin das die beiden nochmal so einen Lauf gehabt hätten. Je nach System und Spielweise hätten die beiden ggf 5 Tore und 5 assists weniger gebracht.


Wow, diese Zeitungen habe ich ebenfalls abonniert, mir persönlich ist die Apothekerrundschau aber die seriöseste Quelle. St. Pauli Nachrichten lese ich nur wegen den guten Interviews.

Ich sehe das sehr ähnlich, Spieler die 10-20 Tore garantieren sind nicht mittelmäßig (hatte oben jemand geschrieben) die sind Oberklasse. Und solche Spieler heißen nunmal Haller oder Jovic und gehen an die europäischen Topklub. Ich wäre schon sehr froh mit einem Stürmer der Klasse Pacencia, vielleicht mit etwas mehr Bundesliga- oder Topligaerfahrung. Gerne auch einen 2m großen Brecher ohne Technik der weiß wo das Tor steht. Und dazu ein Supertalent von 18 Jahren der in drei Jahren unser Superstar wird, so habe ich es in der Apotherrundschau gelesen.

Gruß
tobago
#
tobago schrieb:

Cyrillar schrieb:

Ich hab in der Apothekerrundschau, dem Playboy und den St. Pauli Nachrichten (allesamt Fachzeitschriften) gelesen


Wow, diese Zeitungen habe ich ebenfalls abonniert, mir persönlich ist die Apothekerrundschau aber die seriöseste Quelle. St. Pauli Nachrichten lese ich nur wegen den guten Interviews.


Ihr seid beide Schwindler und lest vermutlich ausschließlich die St. Pauli Nachrichten. Die "Apothekerrundschau" könnt ihr gar nicht abonniert haben, weil es die gar nicht gibt. Die heißt nämlich: Apotheken-Umschau.
Bitte notieren: Ich soll im Forum nicht schwindeln!
#
Tobitor schrieb:

Ich glaube schon, dass wir schwächer abschneiden würden.

Wir werden es ja sehen. Erst mal abwarten, wer da noch im Sturm geholt wird.
Unabhängig davon hoffe ich, dass Du unrecht hast. Und bis auf wenige User, die aus Prinzip nicht auf meiner Seite stehen würden, dürften die allermeisten auch darauf hoffen.

Es wird sicher keine leichte Saison spielen und am Ende entscheiden vielleicht auch wieder Kleinigkeiten, in welche Richtung das Pendel ausschlägt. Ich bin aber optimistisch.
#
Basaltkopp schrieb:

Tobitor schrieb:

Ich glaube schon, dass wir schwächer abschneiden würden.

Wir werden es ja sehen. Erst mal abwarten, wer da noch im Sturm geholt wird.
Unabhängig davon hoffe ich, dass Du unrecht hast. Und bis auf wenige User, die aus Prinzip nicht auf meiner Seite stehen würden, dürften die allermeisten auch darauf hoffen.

Es wird sicher keine leichte Saison spielen und am Ende entscheiden vielleicht auch wieder Kleinigkeiten, in welche Richtung das Pendel ausschlägt. Ich bin aber optimistisch.

Mit Rebic traue ich uns in der BL ne ähnliche, vielleicht sogar bessere Saison zu. Wobei das schon schwierig wird. Ohne Rebic oder einen annähernd gleichwertigen Ersatz erwarte ich wirklich keine bessere Saison als die letzte. Das würde ich für ausgeschlossen halten. Die EL-Saison kann man nur ganz schwierig toppen, im Pokal dagegen wird man sicher weiterkommen als in der letzten. Daher würde ich das Ergebnis dann stark vom BL-Abschneiden abhängig machen.

Ich bin auch optimistisch und hoffe, dass wir Meister werden. Ich glaube aber eher an eine Platzierung zwischen 5 und 9 mit Rebic und 8-11 ohne Rebic oder gleichwertigen Ersatz.
#
Tobitor schrieb:

Die Quote ist gut, das bestreitet hier niemand. Diese Tore hat er halt fast nur als Joker erzielt.
Da ist es gegen eher müde Gegner auch etwas einfacher.


Also letzte Saison hat er 2 seiner 5 Tore gemacht, als er in der Startelf stand (bei 4 Startelf Einsätzen). Diese Saison 3 Tore bei 3 Startelfeinsätzen.

Klar schwache Gegner diese Saison. Aber die Tore muss man trotzdem machen. Das ist Jovic und Haller letztes Jahr gegen Ulm nicht gelungen.

Aber vielleicht reden wir auch aneinander vorbei. Das noch ein Stürmer kommen soll ist klar und ich denke es bestreitet auch keiner, dass zwei kommen sollen, sollte Rebic noch gehen.

Mir geht es aber um die, die Paciencia allenfalls Mittelmaß zutrauen und jetzt schon am besten zwei Verpflichtungen haben wollen, die sicher besser als Paciencia sind. Und da frage ich mich, wer das denn sein soll.

Vielleicht liege ich auch falsch und sage nach 10 Spieltagen "OK, taugt doch nur zum Joker". Aber ich weiß nicht, was er hier noch machen muss, um von allen überhaupt ne Chance zu bekommen.
#
Exil-Adler-NRW schrieb:

Tobitor schrieb:

Die Quote ist gut, das bestreitet hier niemand. Diese Tore hat er halt fast nur als Joker erzielt.
Da ist es gegen eher müde Gegner auch etwas einfacher.


Also letzte Saison hat er 2 seiner 5 Tore gemacht, als er in der Startelf stand (bei 4 Startelf Einsätzen). Diese Saison 3 Tore bei 3 Startelfeinsätzen.

Klar schwache Gegner diese Saison. Aber die Tore muss man trotzdem machen. Das ist Jovic und Haller letztes Jahr gegen Ulm nicht gelungen.

Aber vielleicht reden wir auch aneinander vorbei. Das noch ein Stürmer kommen soll ist klar und ich denke es bestreitet auch keiner, dass zwei kommen sollen, sollte Rebic noch gehen.

Mir geht es aber um die, die Paciencia allenfalls Mittelmaß zutrauen und jetzt schon am besten zwei Verpflichtungen haben wollen, die sicher besser als Paciencia sind. Und da frage ich mich, wer das denn sein soll.

Vielleicht liege ich auch falsch und sage nach 10 Spieltagen "OK, taugt doch nur zum Joker". Aber ich weiß nicht, was er hier noch machen muss, um von allen überhaupt ne Chance zu bekommen.

Die Quote ist toll und ich fordere, falls Renic bleibt, auch keine zwei neuen Stürmer. Nur meine ich eben gesehen zu haben, dass Paciencia für unser Spiel niemals die Rolle einnehmen wird, die die anderen drei inne hatten. Das mache ich nicht an seiner Quote, sondern an seiner Spielweise fest.
#
tobago schrieb:

Cyrillar schrieb:

Ich hab in der Apothekerrundschau, dem Playboy und den St. Pauli Nachrichten (allesamt Fachzeitschriften) gelesen


Wow, diese Zeitungen habe ich ebenfalls abonniert, mir persönlich ist die Apothekerrundschau aber die seriöseste Quelle. St. Pauli Nachrichten lese ich nur wegen den guten Interviews.


Ihr seid beide Schwindler und lest vermutlich ausschließlich die St. Pauli Nachrichten. Die "Apothekerrundschau" könnt ihr gar nicht abonniert haben, weil es die gar nicht gibt. Die heißt nämlich: Apotheken-Umschau.
Bitte notieren: Ich soll im Forum nicht schwindeln!
#
WuerzburgerAdler schrieb:

tobago schrieb:

Cyrillar schrieb:

Ich hab in der Apothekerrundschau, dem Playboy und den St. Pauli Nachrichten (allesamt Fachzeitschriften) gelesen


Wow, diese Zeitungen habe ich ebenfalls abonniert, mir persönlich ist die Apothekerrundschau aber die seriöseste Quelle. St. Pauli Nachrichten lese ich nur wegen den guten Interviews.


Ihr seid beide Schwindler und lest vermutlich ausschließlich die St. Pauli Nachrichten. Die "Apothekerrundschau" könnt ihr gar nicht abonniert haben, weil es die gar nicht gibt. Die heißt nämlich: Apotheken-Umschau.
Bitte notieren: Ich soll im Forum nicht schwindeln!

Außerdem scheint man in diesen Blättern von Fußball auch nicht viel zu verstehen. Zwischen 10 und 20 Toren in einer Saison besteht schon ein deutlicher Unterschied...
#
Basaltkopp schrieb:

Tobitor schrieb:

Ich glaube schon, dass wir schwächer abschneiden würden.

Wir werden es ja sehen. Erst mal abwarten, wer da noch im Sturm geholt wird.
Unabhängig davon hoffe ich, dass Du unrecht hast. Und bis auf wenige User, die aus Prinzip nicht auf meiner Seite stehen würden, dürften die allermeisten auch darauf hoffen.

Es wird sicher keine leichte Saison spielen und am Ende entscheiden vielleicht auch wieder Kleinigkeiten, in welche Richtung das Pendel ausschlägt. Ich bin aber optimistisch.

Mit Rebic traue ich uns in der BL ne ähnliche, vielleicht sogar bessere Saison zu. Wobei das schon schwierig wird. Ohne Rebic oder einen annähernd gleichwertigen Ersatz erwarte ich wirklich keine bessere Saison als die letzte. Das würde ich für ausgeschlossen halten. Die EL-Saison kann man nur ganz schwierig toppen, im Pokal dagegen wird man sicher weiterkommen als in der letzten. Daher würde ich das Ergebnis dann stark vom BL-Abschneiden abhängig machen.

Ich bin auch optimistisch und hoffe, dass wir Meister werden. Ich glaube aber eher an eine Platzierung zwischen 5 und 9 mit Rebic und 8-11 ohne Rebic oder gleichwertigen Ersatz.
#
Tobitor schrieb:

Ich bin auch optimistisch und hoffe, dass wir Meister werden.

Das dürfte, mit welchem Kader auch immer, problemlos zu schaffen sein....


Teilen