STT - 22. August 2019 - EL-Playoff-Hinspiel - RC Strasbourg vs. Eintracht Frankfurt


Thread wurde von SGE_Werner am Donnerstag, 22. August 2019, 22:21 Uhr um 22:21 Uhr gesperrt weil:
#

Über den Elsaß in die Gruppenphase!



Ausgangslage:

Zum Aufgalopp haben wir Tallinn zweimal mit 2:1 weggeschnickt, dann Vaduz deutlich mit 5:0 auswärts und 1:0 daheim geschlagen. Zusammen mit dem Sieg in der ersten DFB-Pokalrunde in Mannheim (5:3) und dem Bundesliga-Auftaktsieg gegen SAP (1:0) haben wir die Saison also mit sechs Siegen (und 16:5 Toren) begonnen. Doch das alles zählt heute nicht, denn wir wollen in die Gruppenphase der Europa League einziehen!

Racing Strasbourg hat die Saison mit drei Siegen, zwei Unentschieden und einer Niederlage  (7:4 Tore) begonnen. In die Playoffs kam unser heutiger Gegner über Maccabi Haifa (daheim 3:1 und auswärts 1:2) und Lokomotive Plovdiv (zweimal 1:0). In der Liga gab es die beiden Unentschieden (1:1 gegen FC Metz und 0:0 bei Stade Reims).


Historie und Serien:

Einen direkten Vergleich gab es bislang nicht, wir haben es also schon wieder mit einem für uns unbekannten Gegner zu tun.

In der Saison 2018/2019 gab es auf europäischer Ebene sechs Spiele zwischen deutschen und französischen Mannschaften, mit einer positiven Bilanz für die deutschen Teams: vier Siege (zwei davon waren unsere gegen Marseille) und zwei Unentschieden. Die einzige deutsche Mannschaft, die es schon mal mit unserem heutigen Gegner zu tun hatte, ist der MSV Duisburg, der sich vor in der Saison 1978/1979 im UEFA-Cup-Achtelfinale gegen RC Strasbourg durchsetzte (0:0 auswärts und 4:0 daheim).

Unsere Bilanz gegen Mannschaften aus Frankreich ist nicht die schlechteste. So gewannen wir neben den beiden Spielen gegen Marseille in der letzten Saison auch beide Spiele gegen Bordeaux in der Gruppenphase der EL 2013/2014. Bis 1995 (ins UI-Cup Viertelfinale) muss man zurückgehen, um eine Niederlage gegen ein Team aus unserem westlichen Nachbarland zu finden. Damals waren wir ebenfalls in Bordeaux zu Gast.

Während wir nur ein einziges unserer letzten 22 Europapokalspiele verloren (15 Siege und sechs Remis), kann Racing Straßburg zumindest vor heimischer Kulisse auf eine beeindruckende Bilanz verweisen: in 26 Europapokal-Heimspielen gab es 17 Siege, acht Remis und nur eine Niederlage.

In unseren bisherigen vier Spielen der diesjährigen EL-Qualifikationsphase haben sich vor allem drei Akteure schon wieder in europäischer Bestform präsentiert: Danny da Costa assistierte bereits vier-, Goncalo Paciencia traf drei- und Filip Kostic auch schon wieder zweimal.


Jahrestage, Jubiläen und alte Bekannte:

67 Jahre alt wird heute unser ehemaliger Spieler Michael Sziedat. Zwischen 1980 und 1984 bestritt er für uns 99 Bundesligaspiele, erzielte dabei vier Tore und gewann 1981 mit der SGE den DFB-Pokal. Wir sagen: Herzlichen Glückwunsch!

Heute vor genau 50 Jahren gewinnen wir am 2. Bundesligaspieltag daheim mit 2:1 gegen Schalke. Den Rückstand zur Halbzeit drehen Lothar Schämer sowie der Knappe Klaus Senger (Eigentor).

Ein Jahr später, also am 22.08.1970, schlagen wir Hannover 96 auswärts, wieder am 2. Spieltag, wieder mit 2:1 und wieder nach einen 0:1-Halbzeitrückstand. Dieses Mal drehen die Partie Bernd Hölzenbein und Thomas Rohrbach.

16 Jahre später schicken wir den Depp, äh den Club am 3. Spieltag der Saison 1986/1987 mit 1:0 durch ein Tor von Thomas Berthold an die Pegnitz zurück.

Und erneut 1:0, dieses Mal durch Anthony Yeboah, heißt es am 2. Spieltag der Bundesligasaison 1992/1993, der am 22.08.1992 stattfindet. Die Punkte entführen wir dabei aus Köln.

Auch 5 Jahre später, allerdings in Liga 2 und in Cottbus, holen wir am 22. August auswärts die volle Punktausbeute (inzwischen 3) - und schon wieder mittels eines 1:0, den Treffer erzielt Alexander Kutschera.

Am 22.08.2013 schließlich gastieren wir im Playoff-Hinspiel um den Einzug in die Gruppenphase des UEFA-Cups 2013/2014 beim FK Qarabak Agdam und erarbeiten uns mit einem 2:0 eine sehr gute Ausgangsposition für das Rückspiel, das wir eine Woche später ebenfalls (mit 2:1) gewinnen. Unsere Torschützen in Aserbaidschan heißen Joselu und Sebastian Rode (!).

Es lassen sich also am 22. August in den letzten 50 Jahren einige "Muster" erkennen, die für das heutige Spiel Hoffnung machen. So ein 2:0 nehmen wir gerne und Seppl Rode trägt sich bestimmt ebenso gerne wieder in die Torschützenliste ein.


"Highlights" rund um die Begegnung:

Die Straßburger witzeln ja schon seit Tagen, dass es zum Wurst-Derby kommt, denn das Elsaß ist mitnichten nur für Flammkuchen und Bäggeoffe bekannt, sondern eben auch für die den Frankfurter Würstchen nicht unähnlichen Straßburger Würstchen. Aber seien wir ehrlich, denen wird das Lachen schon noch vergehen, denn in gleichem Maße wie die Faninvasion und ein neuerlich gesangliches Heimspiel der Adler müssen sie fürchten, dass unser Präsident samt Gefolge den Traditionsbetrieb Fischer leer trinkt, bevor er riskiert unterhopft und mit schlecht geölter Stimme der Laura vor Anpfiff noch mal richtig einzuheizen.

Neben dem heute bekannten Europäischen Parlament ist vor allem das historische Zentrum berühmt und ein absoluter Blickfang und man kann bequem vom Münster ins Viertel Petit France mit Schleusen, Kanälen und den berühmten gedeckten Brücken schlendern. Toll essen und trinken kann man sowieso allerorten, sodass ein Schwenk ins Elsaß eigentlich immer lohnenswert ist.

Die Fans von Racing sind übrigens mit denen des Karlsruher SC befreundet, wohingegen die Stadt selbst eine Partnerschaft mit Stuttgart pflegt. Naja, bei der wechselvollen Geschichte kann man schon mal ein bisschen durcheinander kommen. Lasst uns diese Verwirrung nutzen und schon mal den Grundstein für die Gruppenphase legen. Auch andere Städte und Länder sollten noch in den Genuss kommen dürfen, uns mal zu Gast zu haben.


Verantwortliche Slowaken für den geregelten Spielablauf:

Ivan Kruzliak (SR)
Tomas Somolani (SR-A1) - Branislav Hancko (SR-A2)
Peter Kralovic (4. Offizieller)


Mögliche Aufstellung unserer Eintracht:

Trapp
Abraham - Hasebe - Hinteregger
da Costa - Kohr - Rode - Kostic
Kamada
Rebic - Paciencia



Disclaimer:

Dieser STT ist eine Gemeinschaftsproduktion des Moderatorenteams.

Auch in diesem Thread gelten die grundlegenden Regeln des Anstand und des Respekts. Bitte unterlasst daher unsachliche Kommentare, Beleidigungen, Flüche und Verwünschungen.

Entgegen der Gepflogenheit lässt es der Eifer des Gefechts im STT regelmäßig nicht zu, die User über Löschungen oder Entschärfungen zu informieren. Wer allzu sehr oder wiederholt über die Stränge schlägt, fliegt - auch das wird nicht unbedingt mitgeteilt.

Eintracht TV (nur in Deutschland und für Paketinhaber) sowie RTL Nitro übertragen das Spiel auch dieses Mal live.
#
Schöner Aufgalopp zum bis dato wichtigsten Spiel der jungen Saison, hinfahren - gewinnen - heimfahren
#
Vielen Dank für die wie immer gelungene Eröffnung. Ich bin total gespannt. Kann den gegner 0 einschätzen. Zuvor dachte ich, das wird eine lockere Kiste. Nach mehreren Berichten, die ich über unseren Gegner gelesen habe, wird das wohl doch nicht zu einfach wie erhofft
Bin auf jeden Fall gespannt und bereits hibbelig
#
Die Aufstellung würde mir gefallen. Meiner Meinung nach das Beste was wir zur Zeit aufbieten können.
#
Vernutlich wird das heute eine verdammt schwere und enge Kiste.
Mir geht es ähnlich wie meinem Vorredner. Dachte im ersten Moment auch, dass Strasbourg kein großes Problem sein sollte. Inzwischen weiß ich nicht, ob mir die Bulgaren nicht lieber gewesen wären.

Dennoch gehen wir auch gegen die Franzosen, mMn, als Favorit ins Spiel. Wenn auch nicht als haushoher.
Wenn die Jungs alles raushauen, wird es einen Sieg geben. Hab aber nur so ein mittelgutes Gefühl.

Tipp: 2-2
Wunsch: 1-3

FORZA SGE
#
Nur nicht 4:2 verlieren. Das wird mir dann zu aufregend.
Ein Sieg mit 2 Toren Vorsprung wäre genehm.
#
Ich halte dieses ständige "Hexenkessel", "schweres Spiel" "enge Kiste" für ein wenig übertrieben. Natürlich sind die kein Fallobst, immerhin spielen sie im Mittelfeld in der 1. französischen Liga.

Aber genau das ist aber auch der Grund warum wir der absolute (nicht nur ein bischen) Favorit sind. Wir sind der Halbfinalist der letzjährigen Euroleaguerunde, wir sind über den Tabellenplatz in die diesjährige Quali gekommen und wir haben am Sonntag gg. einen Mitkonkurrenten um die Euroleagueplätze in der deutschen Bundesliga verdient gewonnen. Wir haben die letzten 6 Pflichtspiele alle gewonnen und keins davon war richtig eng (auch Waldhof nicht wirklich), im Gegenteil. Die Mannschaft nimmt diese Spiele ernst und wir haben keine Verletzten Stammspieler, außer Sow.

Es gibt nur einen Ausgang heute Abend, wir gewinnen das Spiel und fertig.

Gruß
tobago
#
Ich liebe die Spielweise von Hase B, glaube aber wir brauchen große Abwehrspieler um sicher zu stehen. Mit Evan N'Dicka haben wir einen der 12 cm größer ist und die Sprache des Gegners versteht.
#
Ich halte dieses ständige "Hexenkessel", "schweres Spiel" "enge Kiste" für ein wenig übertrieben. Natürlich sind die kein Fallobst, immerhin spielen sie im Mittelfeld in der 1. französischen Liga.

Aber genau das ist aber auch der Grund warum wir der absolute (nicht nur ein bischen) Favorit sind. Wir sind der Halbfinalist der letzjährigen Euroleaguerunde, wir sind über den Tabellenplatz in die diesjährige Quali gekommen und wir haben am Sonntag gg. einen Mitkonkurrenten um die Euroleagueplätze in der deutschen Bundesliga verdient gewonnen. Wir haben die letzten 6 Pflichtspiele alle gewonnen und keins davon war richtig eng (auch Waldhof nicht wirklich), im Gegenteil. Die Mannschaft nimmt diese Spiele ernst und wir haben keine Verletzten Stammspieler, außer Sow.

Es gibt nur einen Ausgang heute Abend, wir gewinnen das Spiel und fertig.

Gruß
tobago
#
tobago schrieb:

Es gibt nur einen Ausgang heute Abend, wir gewinnen das Spiel und fertig.




Dein Wort in Gottes Ohr
#
Ich halte dieses ständige "Hexenkessel", "schweres Spiel" "enge Kiste" für ein wenig übertrieben. Natürlich sind die kein Fallobst, immerhin spielen sie im Mittelfeld in der 1. französischen Liga.

Aber genau das ist aber auch der Grund warum wir der absolute (nicht nur ein bischen) Favorit sind. Wir sind der Halbfinalist der letzjährigen Euroleaguerunde, wir sind über den Tabellenplatz in die diesjährige Quali gekommen und wir haben am Sonntag gg. einen Mitkonkurrenten um die Euroleagueplätze in der deutschen Bundesliga verdient gewonnen. Wir haben die letzten 6 Pflichtspiele alle gewonnen und keins davon war richtig eng (auch Waldhof nicht wirklich), im Gegenteil. Die Mannschaft nimmt diese Spiele ernst und wir haben keine Verletzten Stammspieler, außer Sow.

Es gibt nur einen Ausgang heute Abend, wir gewinnen das Spiel und fertig.

Gruß
tobago
#
tobago schrieb:

Ich halte dieses ständige "Hexenkessel", "schweres Spiel" "enge Kiste" für ein wenig übertrieben. Natürlich sind die kein Fallobst, immerhin spielen sie im Mittelfeld in der 1. französischen Liga.

Aber genau das ist aber auch der Grund warum wir der absolute (nicht nur ein bischen) Favorit sind. Wir sind der Halbfinalist der letzjährigen Euroleaguerunde, wir sind über den Tabellenplatz in die diesjährige Quali gekommen und wir haben am Sonntag gg. einen Mitkonkurrenten um die Euroleagueplätze in der deutschen Bundesliga verdient gewonnen. Wir haben die letzten 6 Pflichtspiele alle gewonnen und keins davon war richtig eng (auch Waldhof nicht wirklich), im Gegenteil. Die Mannschaft nimmt diese Spiele ernst und wir haben keine Verletzten Stammspieler, außer Sow.

Es gibt nur einen Ausgang heute Abend, wir gewinnen das Spiel und fertig.

Gruß
tobago


Ich bin der Meinung wir sind "so Favorit" wie Marseille und Lazio es letztes Jahr waren. Daher uffbasse und gewinnen.
#
Wer ist dieser Elsaß eigentlich?
#
Wer ist dieser Elsaß eigentlich?
#
washi schrieb:

Wer ist dieser Elsaß eigentlich?

Franz Elsaß, geb. Stutenbecker, Platzwart bei RC. Schwipschwager des Stadtpräfekten.
#
Ich halte dieses ständige "Hexenkessel", "schweres Spiel" "enge Kiste" für ein wenig übertrieben. Natürlich sind die kein Fallobst, immerhin spielen sie im Mittelfeld in der 1. französischen Liga.

Aber genau das ist aber auch der Grund warum wir der absolute (nicht nur ein bischen) Favorit sind. Wir sind der Halbfinalist der letzjährigen Euroleaguerunde, wir sind über den Tabellenplatz in die diesjährige Quali gekommen und wir haben am Sonntag gg. einen Mitkonkurrenten um die Euroleagueplätze in der deutschen Bundesliga verdient gewonnen. Wir haben die letzten 6 Pflichtspiele alle gewonnen und keins davon war richtig eng (auch Waldhof nicht wirklich), im Gegenteil. Die Mannschaft nimmt diese Spiele ernst und wir haben keine Verletzten Stammspieler, außer Sow.

Es gibt nur einen Ausgang heute Abend, wir gewinnen das Spiel und fertig.

Gruß
tobago
#
Danke tobago, auch meine Denke, Gewinnen und fertig.
#
Schöner Aufgalopp zum bis dato wichtigsten Spiel der jungen Saison, hinfahren - gewinnen - heimfahren
#
Larry63 schrieb:

Schöner Aufgalopp zum bis dato wichtigsten Spiel der jungen Saison, hinfahren - gewinnen - heimfahren

Ich finde nicht dass diese spiel das wichtigste bisher war/ist.

Für mich persönlich ist es immer noch die Bundesliga und somit das Spiel gegen hoffe gewesen, danach das Pokalspiel gegen Waldhof....

Ich stehe auch auf dieses Europa aber An erster Stelle ist die Bundesliga gefolgt vom dfb Pokal, danach kommt mit Zugabe Europa die wir immer gemieden werden solange sie dauert...
#
washi schrieb:

Wer ist dieser Elsaß eigentlich?

Franz Elsaß, geb. Stutenbecker, Platzwart bei RC. Schwipschwager des Stadtpräfekten.
#
Ah ja! In die Play Offs geht's bekanntlich nur über den Rasenpfleger. Und der versteht hoffentlich sein Handwerk.
(Ein Geburtsname...? Geschlechtswandler, Künstler - oder beides?)

#
Larry63 schrieb:

Schöner Aufgalopp zum bis dato wichtigsten Spiel der jungen Saison, hinfahren - gewinnen - heimfahren

Ich finde nicht dass diese spiel das wichtigste bisher war/ist.

Für mich persönlich ist es immer noch die Bundesliga und somit das Spiel gegen hoffe gewesen, danach das Pokalspiel gegen Waldhof....

Ich stehe auch auf dieses Europa aber An erster Stelle ist die Bundesliga gefolgt vom dfb Pokal, danach kommt mit Zugabe Europa die wir immer gemieden werden solange sie dauert...
#
adleraner schrieb:

danach kommt mit Zugabe Europa die wir immer gemieden werden solange sie dauert...

Häh?
#
Larry63 schrieb:

Schöner Aufgalopp zum bis dato wichtigsten Spiel der jungen Saison, hinfahren - gewinnen - heimfahren

Ich finde nicht dass diese spiel das wichtigste bisher war/ist.

Für mich persönlich ist es immer noch die Bundesliga und somit das Spiel gegen hoffe gewesen, danach das Pokalspiel gegen Waldhof....

Ich stehe auch auf dieses Europa aber An erster Stelle ist die Bundesliga gefolgt vom dfb Pokal, danach kommt mit Zugabe Europa die wir immer gemieden werden solange sie dauert...
#
adleraner schrieb:

Ich finde nicht dass diese spiel das wichtigste bisher war/ist.

Diese Sicht der Dinge sei dir unbenommen, aber einen "Fehlstart“ gegen Hoppelheim /RB könnte man im Laufe der Saison korrigieren, ein Ausscheiden gegen die Franzosen würde erst einmal ein großes Loch - nicht nur hier im Forum - mit sich bringen...
#
adleraner schrieb:

danach kommt mit Zugabe Europa die wir immer gemieden werden solange sie dauert...

Häh?
#
DBecki schrieb:

adleraner schrieb:

danach kommt mit Zugabe Europa die wir immer gemieden werden solange sie dauert...

Häh?

genießen soll das heißen genießen!!😂😂
#
adleraner schrieb:

danach kommt mit Zugabe Europa die wir immer gemieden werden solange sie dauert...

Häh?
#
DBecki schrieb:

adleraner schrieb:

danach kommt mit Zugabe Europa die wir immer gemieden werden solange sie dauert...

Häh?


Tja wenn man net rechtzeitig anfängt (mit) zu Saufen verliert man recht früh den Anschluß an den STT

Also dein Fehler das du nix verstehst
#
DBecki schrieb:

adleraner schrieb:

danach kommt mit Zugabe Europa die wir immer gemieden werden solange sie dauert...

Häh?


Tja wenn man net rechtzeitig anfängt (mit) zu Saufen verliert man recht früh den Anschluß an den STT

Also dein Fehler das du nix verstehst
#
Cyrillar schrieb:

DBecki schrieb:

adleraner schrieb:

danach kommt mit Zugabe Europa die wir immer gemieden werden solange sie dauert...

Häh?


Tja wenn man net rechtzeitig anfängt (mit) zu Saufen verliert man recht früh den Anschluß an den STT

Also dein Fehler das du nix verstehst

Das Bier am Strand bei 34 Grad knallt hallt voll rein, und mein Handy macht auch öfter mal was es will, wie meine Frau auch😂😂😂


Teilen