Nachbetrachtung zum Auswärtssieg in Berlin

#
Xebeche schrieb:

Kamada war heute aus meiner Sicht der schlechteste Spieler. Bis auf einen Pass in die Schnittstelle auf Kostic in der 1. HZ war das alles sehr, sehr unglücklich. Lag wohl daran, dass ihm so ein sehr kampfbetontes Spiel nicht wirklich entgegenkommt. Aber was er draufhat, hat man in anderen Spielen schon gesehen.


Kamada muss langsam mal liefern. Er hatte gute Spiele, ja, aber auch in denen kaum Produktives. Dauerhaft können wir uns es nicht leisten auf dieser wichtigen Position jemanden zu haben der kaum Tore oder Assists macht. Da gefällt mir Sow besser.
#
QuitoTodo schrieb:

Kamada muss langsam mal liefern. Er hatte gute Spiele, ja, aber auch in denen kaum Produktives. Dauerhaft können wir uns es nicht leisten auf dieser wichtigen Position jemanden zu haben der kaum Tore oder Assists macht. Da gefällt mir Sow besser.


Gegen Dortmund das 2:2 und heute vor dem 1:0 den Ball auf Kostic raus gespielt. Manchmal bleibt einem einfach nur noch kopfschütteln.
#
Die unangenehme Hürde Union erfolgreich überstanden. Die Eintracht hat immerhin größtenteils kämpferisch gut dagegengehalten. Spielerisch gibt es nach wie vor noch Luft nach oben. Glück hatten wir nach paar Minuten nach der dicken Chance von Unions Friedrich. Danach hatten wir das Spiel mehr oder weniger unter Kontrolle, ohne uns aber große Chancen zu erarbeiten. Unser Passspiel nach vorne ist zu oft noch zu schlampig. Gegen einen Aufsteiger muss man mM nach einfach noch zu mehr Torchancen kommen. Immerhin haben wir in der 2. Halbzeit zwei unserer Möglichkeiten eiskalt durch Dost und Silva ausgenutzt. Gerade das Tor zum 2:0, mit einer klasse Flanke von
Sow auf Silva, war super herausgespielt. 👍🏻
Das Spiel müssen wir dann aber noch souveräner zu Ende spielen. In den letzten zwanzig Minuten waren wir zu passiv. Das 1:2 durch Ujah war unnötig und wenn Trapp Minuten vorher den Schuss von Becker nicht pariert, spielst du am Ende nach 2:0 Führung vielleicht nur 2:2.
Jetzt am Donnerstag 3 Punkte in der EL in Portugal holen und am Sonntag gegen Bremen mit weiteren 3 Punkten zu Hause nachlegen!
#
QuitoTodo schrieb:

Kamada muss langsam mal liefern. Er hatte gute Spiele, ja, aber auch in denen kaum Produktives. Dauerhaft können wir uns es nicht leisten auf dieser wichtigen Position jemanden zu haben der kaum Tore oder Assists macht. Da gefällt mir Sow besser.


Gegen Dortmund das 2:2 und heute vor dem 1:0 den Ball auf Kostic raus gespielt. Manchmal bleibt einem einfach nur noch kopfschütteln.
#
Und ja, Kamada war heute nicht so gut. Aber das er kaum was produktives produziert ist einfach nur quatsch.
#
Xebeche schrieb:

clakir schrieb:

Als den "schlechtesten Spieler heute" würde ich ihn ja nun nicht bezeichnen.

Auf Seiten der Eintracht finde ich das schon, da waren alle anderen überzeugender. Hast du das anders gesehen? Kamada hatte wirklich nur wenige  gute Aktionen. Aber nicht falsch verstehen, so wie ich das gesehen habe, lag ihm dieser äußerst kämpferisch eingestellte Gegner nicht. Denke, dass er in den nächsten beiden Spielen gegen Werder und Kusen, die spielerisch natürlich viel stärker als Union sind, deutlich bessere Aktionen haben wird.

Er hat heute ein paar Mal ordentlich einstecken müssen, was so ein Filigranfußballer logischweise schlechter wegsteckt als z.B. ein "Hardkohr". Ich glaube aber, dass Daichi und Djibril die beiden Spieler sind, die in dieser Saison unser Spiel nach vorne akzentuieren werden. Und die brauchen beide BuLi-Spielpraxis. Von daher muss man ihnen die Lernphase zugestehen.
#
clakir schrieb:

Er hat heute ein paar Mal ordentlich einstecken müssen, was so ein Filigranfußballer logischweise schlechter wegsteckt als z.B. ein "Hardkohr".

Genau das meine ich damit, dass ihm dieser Gegner nicht gelegen hat.

clakir schrieb:

Ich glaube aber, dass Daichi und Djibril die beiden Spieler sind, die in dieser Saison unser Spiel nach vorne akzentuieren werden.

Stimme ich zu!

clakir schrieb:

Und die brauchen beide BuLi-Spielpraxis. Von daher muss man ihnen die Lernphase zugestehen.        

Da stimme ich auch zu. Und auch wenn man mich von meiner Sicht nicht abbringt, dass Kamada heute der schlechteste Spieler auf unserer Seite war, kann es durchaus sein, dass dieses Spiel für ihn einen sehr hohen Erfahrungswert hat. Ist ja schließlich noch ein junger Kerl. Schlechtere Spiele gehören dazu, wenn er daraus lernt und Erkenntnisse mitnimmt, ist doch alles gut.  
#
Auswärtssieg. Geiles Wochenende.
Fazit Ende.
#
Auswärtssieg. Geiles Wochenende.
Fazit Ende.
#
Basaltkopp schrieb:

Auswärtssieg. Geiles Wochenende.
Fazit Ende.

Alles Mimimi davor vergebens
Dir auch ein geiles Wochenende.
#
Konnte nicht viel sehen heute. Aber was soll ich sagen:

Geile scheixe
#
Und ja, Kamada war heute nicht so gut. Aber das er kaum was produktives produziert ist einfach nur quatsch.
#
sgevolker schrieb:

Und ja, Kamada war heute nicht so gut. Aber das er kaum was produktives produziert ist einfach nur quatsch.


Jap. Kann es sein, dass Kamada im Moment so quasi der/die Greta Thunberg der Eintracht ist? Weder der Heilsbringer noch der Antichrist. Vielleicht aber ein wichtiges Mosaik der Wende?
Von einem Umbruch der Eintracht spricht mittlerweile irgendwie jeder seit gefühlt 1785. Für mich war der erste relevante Umbruch 2016. Veh weg. Bruchhagen weg. Bobic da. Scouting-Abteilung ausgewechselt. Mit geringsten Mitteln hatten wir dank Kovac Maximales rausgeholt. Aber an alle: Vor noch wenigen Jahren waren wir die Treter-Truppe Nummer 1!
Dann hatten wir es über Mentalität und Umschaltspiel versucht.
Jetzt sind wir in einer anderen Position.. wir sind wer! Wir sollen das Spiel machen... oft als Favorit! DAS wird unsere nächste große Herausforderung. Und sie wird bei Gott nicht leicht.

An alle noch einmal: Vor etwas mehr als 3 Jahren hatten wir den Sturz in Richtung zweite Liga gerade noch so verhindert!
#
sgevolker schrieb:

Und ja, Kamada war heute nicht so gut. Aber das er kaum was produktives produziert ist einfach nur quatsch.


Jap. Kann es sein, dass Kamada im Moment so quasi der/die Greta Thunberg der Eintracht ist? Weder der Heilsbringer noch der Antichrist. Vielleicht aber ein wichtiges Mosaik der Wende?
Von einem Umbruch der Eintracht spricht mittlerweile irgendwie jeder seit gefühlt 1785. Für mich war der erste relevante Umbruch 2016. Veh weg. Bruchhagen weg. Bobic da. Scouting-Abteilung ausgewechselt. Mit geringsten Mitteln hatten wir dank Kovac Maximales rausgeholt. Aber an alle: Vor noch wenigen Jahren waren wir die Treter-Truppe Nummer 1!
Dann hatten wir es über Mentalität und Umschaltspiel versucht.
Jetzt sind wir in einer anderen Position.. wir sind wer! Wir sollen das Spiel machen... oft als Favorit! DAS wird unsere nächste große Herausforderung. Und sie wird bei Gott nicht leicht.

An alle noch einmal: Vor etwas mehr als 3 Jahren hatten wir den Sturz in Richtung zweite Liga gerade noch so verhindert!
#
Adler_Steigflug schrieb:

An alle noch einmal: Vor etwas mehr als 3 Jahren hatten wir den Sturz in Richtung zweite Liga gerade noch so verhindert!

Ja, damals hatte sie wirklich Glück - die zweite Liga.
#
QuitoTodo schrieb:

Kamada muss langsam mal liefern. Er hatte gute Spiele, ja, aber auch in denen kaum Produktives. Dauerhaft können wir uns es nicht leisten auf dieser wichtigen Position jemanden zu haben der kaum Tore oder Assists macht. Da gefällt mir Sow besser.


Gegen Dortmund das 2:2 und heute vor dem 1:0 den Ball auf Kostic raus gespielt. Manchmal bleibt einem einfach nur noch kopfschütteln.
#
Kamada war bisher in jedem Spiel, das er diese Saison gemacht hat, einer der Besten. Das heute war sein 14.Pflichtspiel diese Saison. Er hatte bisher bis auf 1,2 Halbzeiten keine Pause.

Keiner hat mit ihm vor der Saison gerechnet. Ich glaube diese konstant hat ihm auch keiner der Trainer zu getraut. Wenn Kamada nur halbwegs mit dieser Technik und Ruhe unter Druck im Spiel weiter macht, wie bisher, ist er nächste Saison weg. Man fragt sich bei ihm, warum es diesen (genialen) Zwischenschritt nach St. Truiden brauchte, irgendwo muss das doch die ganze Zeit geschlummert haben.
#
btw. Morphium: na komm, gib dir einen Ruck. Es hat doch geklappt!

Auswärtssieg!!!

P.S.: Ich freu mich einfach mal stellvertretend für den Springer, Joghurtmischel, den schwarzen Abt etc., die leider verhindert sind...

EINTRACHT!!!!
#
Adler_Steigflug schrieb:

btw. Morphium: na komm, gib dir einen Ruck. Es hat doch geklappt!




Niemals! Niemals werde ich Despotie und Willkür akzeptieren und nachgeben, es ist an der Zeit der STT-Mafia zu zeigen, wo der Hase rennt
#
Basaltkopp schrieb:

Auswärtssieg. Geiles Wochenende.
Fazit Ende.

Alles Mimimi davor vergebens
Dir auch ein geiles Wochenende.
#
mittelbucher schrieb:

Basaltkopp schrieb:

Auswärtssieg. Geiles Wochenende.
Fazit Ende.

Alles Mimimi davor vergebens
Dir auch ein geiles Wochenende.

Meistens ist es gut, wenn ich ein richtig schlechtes Gefühl habe. Wobei die erste Halbzeit ja wirklich wieder nur semi war. Aber geschenkt.
#
Adler_Steigflug schrieb:

btw. Morphium: na komm, gib dir einen Ruck. Es hat doch geklappt!




Niemals! Niemals werde ich Despotie und Willkür akzeptieren und nachgeben, es ist an der Zeit der STT-Mafia zu zeigen, wo der Hase rennt
#
Der Stachel sitzt tief, hmm? Aber ich bin bei dir.. wenige Spieltagsfreds waren so authentisch wie deiner!

#
mittelbucher schrieb:

Basaltkopp schrieb:

Auswärtssieg. Geiles Wochenende.
Fazit Ende.

Alles Mimimi davor vergebens
Dir auch ein geiles Wochenende.

Meistens ist es gut, wenn ich ein richtig schlechtes Gefühl habe. Wobei die erste Halbzeit ja wirklich wieder nur semi war. Aber geschenkt.
#
Basaltkopp schrieb:

mittelbucher schrieb:

Basaltkopp schrieb:

Auswärtssieg. Geiles Wochenende.
Fazit Ende.

Alles Mimimi davor vergebens
Dir auch ein geiles Wochenende.

Meistens ist es gut, wenn ich ein richtig schlechtes Gefühl habe. Wobei die erste Halbzeit ja wirklich wieder nur semi war. Aber geschenkt.

Ja und nein. Start verpennt. Aber deutlich früher als vorher die Kurve bekommen.
Leider in HZ1 viel zu viele Abspielfehler gemacht.
#
Der Stachel sitzt tief, hmm? Aber ich bin bei dir.. wenige Spieltagsfreds waren so authentisch wie deiner!

#
Mit Herzblut und ohne Schickimicki wie bei der Mafia hier
#
Ich hoffe nur es geht Kevin und Hase gut. Ersterer besonders hat sich jetzt gerade wieder richtig warmgespielt und tolle Paraden gehabt in den letzten Spielen, das wär' richtig blöd wenn der jetzt wieder Spiele aussetzen müsste.
#
Adler_Steigflug schrieb:

btw. Morphium: na komm, gib dir einen Ruck. Es hat doch geklappt!




Niemals! Niemals werde ich Despotie und Willkür akzeptieren und nachgeben, es ist an der Zeit der STT-Mafia zu zeigen, wo der Hase rennt
#
Morphium schrieb:

Adler_Steigflug schrieb:

btw. Morphium: na komm, gib dir einen Ruck. Es hat doch geklappt!




Niemals! Niemals werde ich Despotie und Willkür akzeptieren und nachgeben, es ist an der Zeit der STT-Mafia zu zeigen, wo der Hase rennt


Lief doch astrein. Mal nicht hinten gelegen. Und gewonnen. Was will man mehr.
#
Ich konnte das Spiel leider nur in der Zusammenfassung schauen. Aber das war meines Erachtens ein extrem wichtiger Sieg.

Ich hatte vor dem Spiel den Eindruck, der Trend hat absolut ungerechtfertigt negativ gewirkt und das war heute ein sehr guter Konter. Rein sportlich, sehr gut...

Schon jetzt zahlt sich in meinen Augen die sehr gute Einkaufspolitik aus...

Wenn ich nicht verheiratet wäre, würde ich über Fredi Bobic nachdenken 🤔

#
Depesche an die DFL: Eintracht Frankfurt ist weiterhin bereit, pro Spiel zwei Halbzeiten zu absolvieren, vorausgesetzt, wir fangen von nun an mit der 2. Halbzeit an.
#
Depesche an die DFL: Eintracht Frankfurt ist weiterhin bereit, pro Spiel zwei Halbzeiten zu absolvieren, vorausgesetzt, wir fangen von nun an mit der 2. Halbzeit an.
#
adlerkadabra schrieb:

Depesche an die DFL: Eintracht Frankfurt ist weiterhin bereit, pro Spiel zwei Halbzeiten zu absolvieren, vorausgesetzt, wir fangen von nun an mit der 2. Halbzeit an.

Wenn Sie in der ersten Hz immer zu Null bleiben, so what...


Teilen