SaW WE 01.-03.11. Kovac-Abschiedsspiel Gebabbel

#
Morgen kommt also das Symbol bayrischer (Selbst-)Herrlichkeit zu uns ins Waldstadion, angeleitet von unserem Pokalheldentrainer Kovac, der sich durch das lässige Aussprechen von Wahrheiten über die besten Fans der Welt grade extrem unbeliebt gemacht hat - also bei den Bayern.

Da scheint die Stimmung nur einen Monat nach dem grandiosen 7:2  in Tottenham mittlerweile komplett gegen Kovac gekippt zu sein. Die Fans wünschen sich mehrheitlich eine Klatsche gegen uns, in der Hoffnung, dass UH als letzte Amtshandlung als Bazenbismarck dem Trainer einen klassischen Rektaltritt verabreicht. Soviel zu deren mentaler Verfassung.

Nach der arg schlampig runtergespielten Pokalpartie auf St. Pauli dürften sich unsere Spieler morgen dann wieder mit voller Konzentration aufs Feld stürzen. Ist vielleicht tatsächlich der richtige Augenblick, um die Bazen mal wieder zu besiegen. Mögen die Jungs die Gunst der Stunde nutzen.
#
Wenn mich doch eine Frau so lieben würde, wie viele Fans der Bazis Kovac hassen, dann wäre ich ein sehr glücklicher Mensch. Deren Probleme sind doch eigentlich hausgemacht: Würde nicht nach fast jedem Spiel, egal ob Sieg oder nicht dermaßen gegen Kovac geschossen werden, sowie alle Medien schreiben, dass nachdem Ulrich H. aus M. in Rente gegangen ist Kovac sowieso abgesägt wird dann könnte auch mit etwas Geduld eine Spielidee, Teamgeist und Qualität entstehen.

Denn ich schätze Kovac so ein, dass er trotz dynamischer Donnerstag doch eigentlich ein ehrlicher Mensch mit klaren Wertevorstellungen ist (Womit er so ein wenig aus deren Unsympathenraster herausfällt). Und als solcher kann er es nur verantworten die Wahrheit auszusprechen, nämlich dass die Eintracht die besten Fans der Bundesliga wenn nicht sogar der Welt hat.
#
Wenn mich doch eine Frau so lieben würde, wie viele Fans der Bazis Kovac hassen, dann wäre ich ein sehr glücklicher Mensch. Deren Probleme sind doch eigentlich hausgemacht: Würde nicht nach fast jedem Spiel, egal ob Sieg oder nicht dermaßen gegen Kovac geschossen werden, sowie alle Medien schreiben, dass nachdem Ulrich H. aus M. in Rente gegangen ist Kovac sowieso abgesägt wird dann könnte auch mit etwas Geduld eine Spielidee, Teamgeist und Qualität entstehen.

Denn ich schätze Kovac so ein, dass er trotz dynamischer Donnerstag doch eigentlich ein ehrlicher Mensch mit klaren Wertevorstellungen ist (Womit er so ein wenig aus deren Unsympathenraster herausfällt). Und als solcher kann er es nur verantworten die Wahrheit auszusprechen, nämlich dass die Eintracht die besten Fans der Bundesliga wenn nicht sogar der Welt hat.
#
Janzer schrieb:

Denn ich schätze Kovac so ein, dass er trotz dynamischer Donnerstag doch eigentlich ein ehrlicher Mensch mit klaren Wertevorstellungen ist

Wie man das noch glauben kann, nachdem er am besagten DyDo so dermaßen die Maske fallen ließ und uns allen einen Tritt in den Allerwertesten verpasste, wird mir immer ein Rätsel bleiben

Vielleicht haben einige vergessen, wie skrupellos Kovac wenige Wochen vor der Verkündung seines Wechsels auf Fragen zu dem (damals noch) Bayern-Gerücht den Tod von Josip Simunics Tochter nutzte, um (möglicherweise unangenehme) Fragen der Journalisten zu umgehen (möglicherweise, um sich nicht in Lügen zu verstricken?)

Der Typ ist und bleibt ein gewaltiges *********, das ganz hervorragend zu den Bayern passt. Sein Problem ist lediglich seine Selbstüberschätzung, die ihn momentan bei den Bayern massiv einholt
#
Ich will die drei Punkte. Wer die Seppls trainiert oder zukünftig trainieren wird, ist mir dabei herzlich egal.
#
Wir haben zwar eine Ahnung, was die Gefühlswelt der bayuwarischen Kunden betrifft, aber ich frage mich, was eigentlich der Zustand dieser merkwürdig auftretenden Mannschaft da ist.

Letztlich wünsche ich mir, dass unserer Eintracht das einfach komplett egal ist und wir endlich mal wieder einen Heimsieg gegen die einfahren.
#
Wegen dem ganzen Bayernschmarrn fast die Nachricht des Tages vergessen zu würdigen:

Endlich bekommt die Eintracht die Kontrolle über ihre Heimspielstätte!

Nach jahrelangen Bemühungen die Unglücksverträge der Umbauzeit endlich zu korrigieren, scheint jetzt der Durchbruch geschafft. Bin gespannt, wie der Vertrag am Ende im Detail aussehen wird, aber der letter of intent hört sich schon mal ganz gut an.
#
Wegen dem ganzen Bayernschmarrn fast die Nachricht des Tages vergessen zu würdigen:

Endlich bekommt die Eintracht die Kontrolle über ihre Heimspielstätte!

Nach jahrelangen Bemühungen die Unglücksverträge der Umbauzeit endlich zu korrigieren, scheint jetzt der Durchbruch geschafft. Bin gespannt, wie der Vertrag am Ende im Detail aussehen wird, aber der letter of intent hört sich schon mal ganz gut an.
#
philadlerist schrieb:

Endlich bekommt die Eintracht die Kontrolle über ihre Heimspielstätte!

Waslange währt wird (irgendwann doch hoffentlich wirklich mal) endlich gut!
#
Wegen dem ganzen Bayernschmarrn fast die Nachricht des Tages vergessen zu würdigen:

Endlich bekommt die Eintracht die Kontrolle über ihre Heimspielstätte!

Nach jahrelangen Bemühungen die Unglücksverträge der Umbauzeit endlich zu korrigieren, scheint jetzt der Durchbruch geschafft. Bin gespannt, wie der Vertrag am Ende im Detail aussehen wird, aber der letter of intent hört sich schon mal ganz gut an.
#
"Endlich bekommt die Eintracht die Kontrolle über ihre Heimspielstätte!"

Was uns ggf. auch interessant, bzw. noch interessanter für Finanzinvestoren aller Art macht! OK, ich hab ja e nicht viel Ahnung!
#
Problem: Wenn die Drecksbauern angezählt sind, sind sie besonders gefährlich.
Ich habe kein so gutes Gefühl heute.
#
"Endlich bekommt die Eintracht die Kontrolle über ihre Heimspielstätte!"

Was uns ggf. auch interessant, bzw. noch interessanter für Finanzinvestoren aller Art macht! OK, ich hab ja e nicht viel Ahnung!
#
Das ist prima .
Wobei die Miete von 8 mil pro Jahr schon heftig ist. Da gehen pro spiel ca 450 tsd an Miete raus .
Das Stadt macht da richtig ein tolles plus Geschäft .
#
Ich denke auch dass wir nix reißen heute...die Bauern sind besonders in so einer Phase gefährlich. Insgeheim habe ich ja gehofft die ballern Bochum ordentlich weg  damit die nicht so übel gelaunt hier auftauchen. Wir werden sehen. Hauptsache  wir geben genauso Gas geben wie gegen die Pillen. Dann ist sicher ein Punkt drin.
#
Das ist prima .
Wobei die Miete von 8 mil pro Jahr schon heftig ist. Da gehen pro spiel ca 450 tsd an Miete raus .
Das Stadt macht da richtig ein tolles plus Geschäft .
#
Dafür kommt dann, sobald wir untervermieten dürfen, durch Konzerte und Events auch ein schönes Taschengeld herein.

Zum Spiel: die Eintracht wird sich sicher nicht abwatschen lassen,  muss jedoch hellwach sein, sonst gibt's auf die Löffel.
Es ist alles drin, ich setze auf einen Punkt.  
Mindestens
#
Das ist prima .
Wobei die Miete von 8 mil pro Jahr schon heftig ist. Da gehen pro spiel ca 450 tsd an Miete raus .
Das Stadt macht da richtig ein tolles plus Geschäft .
#
Genau. Vorher haben wir das Stadion ja auch mietfrei genutzt.
Und es gibt ja nicht nur Bundesliga Spiele.
#
Problem: Wenn die Drecksbauern angezählt sind, sind sie besonders gefährlich.
Ich habe kein so gutes Gefühl heute.
#
reggaetyp schrieb:

Problem: Wenn die Drecksbauern angezählt sind, sind sie besonders gefährlich.
Ich habe kein so gutes Gefühl heute.


Stimmt irgendwie. Immer dann wenn wir das Gefühl hatten wir holen was gegen die gab es gehörig auf die Nuss.
Dann wenn wir aber vermeintlich nicht den Hauch einer Chance hatten haben wir oft was geholt.
#
Genau. Vorher haben wir das Stadion ja auch mietfrei genutzt.
Und es gibt ja nicht nur Bundesliga Spiele.
#
Basaltkopp schrieb:

Genau. Vorher haben wir das Stadion ja auch mietfrei genutzt.
Und es gibt ja nicht nur Bundesliga Spiele.

Auch wenn die Rechnung nicht ganz stimmig ist, haben wir uns hier nicht ganz zu Unrecht jahrelang über die Höhe Miete echauffiert. Wobei anzumerken ist, dass die Mietzahlung stets an die Auslastung gekoppelt war und somit auch deutlich niedriger hätte ausfallen können.
#
reggaetyp schrieb:

Problem: Wenn die Drecksbauern angezählt sind, sind sie besonders gefährlich.
Ich habe kein so gutes Gefühl heute.


Stimmt irgendwie. Immer dann wenn wir das Gefühl hatten wir holen was gegen die gab es gehörig auf die Nuss.
Dann wenn wir aber vermeintlich nicht den Hauch einer Chance hatten haben wir oft was geholt.
#
Jetzt nässt euch mal vor den Lederhosen nicht ein...die haben sicherlich die besseren Einzelspieler, aber keine Mannschaft mit Mentalität und Charakter, in der momentanen Situation schon mal gar nicht.
Wenn wir hinten keine Fehler machen, über 90 Min. mal ausnahmsweise hellwach sind und vorne konsequent unsere Chancen nutzen, dann ist für uns alles drin.
Erinnert euch an den Fallrückzieher von Christoph Preuß zum 1:0 damals, das würde mir schon reichen.
Es muß ja kein 6:0 wie im November 1975 werden, als der Bernd mit seinem Eckball dem Sepp die Hosen ausgezogen hat (das war so ein geiles Spiel von uns)....
Ich will wieder die bedröppelten Bayernfressen sehen, wie nach dem Pokalfinale, insbesondere den roten Wasserkopp vom Wurstkönig, mit dem er vier Puffs hell erleuchten könnte.....Siegeswillen und richtig draufgehen, dann klappt das...
#
Jetzt nässt euch mal vor den Lederhosen nicht ein...die haben sicherlich die besseren Einzelspieler, aber keine Mannschaft mit Mentalität und Charakter, in der momentanen Situation schon mal gar nicht.
Wenn wir hinten keine Fehler machen, über 90 Min. mal ausnahmsweise hellwach sind und vorne konsequent unsere Chancen nutzen, dann ist für uns alles drin.
Erinnert euch an den Fallrückzieher von Christoph Preuß zum 1:0 damals, das würde mir schon reichen.
Es muß ja kein 6:0 wie im November 1975 werden, als der Bernd mit seinem Eckball dem Sepp die Hosen ausgezogen hat (das war so ein geiles Spiel von uns)....
Ich will wieder die bedröppelten Bayernfressen sehen, wie nach dem Pokalfinale, insbesondere den roten Wasserkopp vom Wurstkönig, mit dem er vier Puffs hell erleuchten könnte.....Siegeswillen und richtig draufgehen, dann klappt das...
#
Bei deinem letzten Absatz,geht mir richtig das Herz auf, und jetzt her mit de 3 Punkte.
#
Basaltkopp schrieb:

Genau. Vorher haben wir das Stadion ja auch mietfrei genutzt.
Und es gibt ja nicht nur Bundesliga Spiele.

Auch wenn die Rechnung nicht ganz stimmig ist, haben wir uns hier nicht ganz zu Unrecht jahrelang über die Höhe Miete echauffiert. Wobei anzumerken ist, dass die Mietzahlung stets an die Auslastung gekoppelt war und somit auch deutlich niedriger hätte ausfallen können.
#
Natürlich war die Miete zu hoch, weil wir keinen Euro im Stadion verdient haben, abgesehen von den Zuschauereinnahmen.

Die 8 Mio wären jetzt okay. Schließlich kommt auch wieder Geld rein. Und weniger haben wir vorher auch nicht bezahlt.

Daher ist das für uns ein richtig guter Deal und die Kritik von Sammy1 ist unverständlich.
#
Jetzt nässt euch mal vor den Lederhosen nicht ein...die haben sicherlich die besseren Einzelspieler, aber keine Mannschaft mit Mentalität und Charakter, in der momentanen Situation schon mal gar nicht.
Wenn wir hinten keine Fehler machen, über 90 Min. mal ausnahmsweise hellwach sind und vorne konsequent unsere Chancen nutzen, dann ist für uns alles drin.
Erinnert euch an den Fallrückzieher von Christoph Preuß zum 1:0 damals, das würde mir schon reichen.
Es muß ja kein 6:0 wie im November 1975 werden, als der Bernd mit seinem Eckball dem Sepp die Hosen ausgezogen hat (das war so ein geiles Spiel von uns)....
Ich will wieder die bedröppelten Bayernfressen sehen, wie nach dem Pokalfinale, insbesondere den roten Wasserkopp vom Wurstkönig, mit dem er vier Puffs hell erleuchten könnte.....Siegeswillen und richtig draufgehen, dann klappt das...
#
cm47 schrieb:

insbesondere den roten Wasserkopp vom Wurstkönig, mit dem er vier Puffs hell erleuchten könnte...
Alleine seine Visage und die von Rumpelnigge machen aus einen Sieg gegen die Bauern etwas ganz Besonderes
#
Ich denke es könnte fast ein Nachteil sein dass das Spiel Live im Free tv übertragen wird  

Die Führung der Bauern wird alles unternemen damit sich der Verein also die hohen Herren nicht blamieren.

Ich hoffe das Beste, aber befürchte das schlimmste .


Teilen