Nach der Präsidentschaftswahl in den USA (Reloaded - 2020)

#
SGE_Werner schrieb:

Deppenputsch

Bissi verniedlichend.

Zumal: Wenn die Erkenntnisse über die Pläne fürs Wochenende und den 20. nur zur Hälfte stimmen, wird es äußerst unschön.
Und ein gescheiterter Putschversuch muss erst mal gar nichts heißen.
#
reggaetyp schrieb:

Bissi verniedlichend.


Och komm, fang bitte nicht mit so Aussagen an. Wie soll ich es nennen?
Bürgerkrieg (wäre faktisch falsch)?
Terroranschlag? (wäre faktisch falsch)
Randale? (wäre wirklich verniedlichend)

Wie wäre es mit rechtsextremistischer von Trump gesteuerter Haufen von Vollidioten, die nach Motivation ihres politischen Führers mit Gewalt gegen Repräsentanten und Symbolen der Demokratie vorgegangen sind, Verletzungen und Tote nicht gescheut haben, teils bewaffnet waren und durchaus bereit waren, noch mehr Gewalt anzuwenden und die ein gesteigertes Interesse haben, mit Gewalt eine bestehende und gültige Wahl für nichtig zu erklären? Passend genug?

Für mich waren es Deppen, die versucht haben zu putschen.
#
reggaetyp schrieb:

Bissi verniedlichend.


Och komm, fang bitte nicht mit so Aussagen an. Wie soll ich es nennen?
Bürgerkrieg (wäre faktisch falsch)?
Terroranschlag? (wäre faktisch falsch)
Randale? (wäre wirklich verniedlichend)

Wie wäre es mit rechtsextremistischer von Trump gesteuerter Haufen von Vollidioten, die nach Motivation ihres politischen Führers mit Gewalt gegen Repräsentanten und Symbolen der Demokratie vorgegangen sind, Verletzungen und Tote nicht gescheut haben, teils bewaffnet waren und durchaus bereit waren, noch mehr Gewalt anzuwenden und die ein gesteigertes Interesse haben, mit Gewalt eine bestehende und gültige Wahl für nichtig zu erklären? Passend genug?

Für mich waren es Deppen, die versucht haben zu putschen.
#
SGE_Werner schrieb:

Für mich waren es Deppen,


Teils fast schon bemitleidenswerte Deppen die wie die Lämmer dem Metzger auf die Schlachtbank folgen und in einer Welt leben die aus Lügen, Manipulation und Korrumpierung auf gebaut wurde in der sie selber am Ende aber auch keinen Platz haben werden. Sie spielen mit ihren Taten und ihrer "Überzeugung" Menschen in die Karten die sie dann auch Fallen lassen werden wie heiße Kartoffeln.
#
Das Impeachment wird trotzdem scheitern, weil ich nicht erwarte, dass im Senat die erforderliche Stimmenzahl erreicht werden wird in den nächsten Wochen. Außer die Reps wollen sich nach der Präsidentschaft für immer von Trump entledigen.

Dazu braucht es aber vermutlich Ereignisse in den nächsten 7 Tagen, die diesen Deppenputsch von letzter Woche in den Schatten stellen.
#
SGE_Werner schrieb:

Das Impeachment wird trotzdem scheitern, weil ich nicht erwarte, dass im Senat die erforderliche Stimmenzahl erreicht werden wird in den nächsten Wochen. Außer die Reps wollen sich nach der Präsidentschaft für immer von Trump entledigen.


Dass das Impeachment reibungslos durch den Kongress geht, war zu erwarten. Das war ja schon bei "Don and the Giant Impeach Part 1" so der Fall. Die Dems haben im Kongress die Hoheit, so dass das keine Hürde ist.
Wenn ich das richtig verstanden habe, dann brauch es zur tatsächlichen Amtsenthebung eine 2/3 Mehrheit im Senat. Einfach nur: Forget it! Auch wenn ein paar Reps sich gegen Trump aussprechen: Das wird nicht reichen. Aber das Symbol war zumindest da.
Zumal: Mitch McConell, der zuerst Speichellecker von Trump und seiner Tea-Party war, hatte nach dem Kapitol-Vorfall verkündet, dass Trump seines Amtes enthoben werden muss.... um jetzt auf Scharping-Art zu sagen: Aber laaaangsaaam!
https://edition.cnn.com/2021/01/13/politics/mcconnell-democrats-impeachment-trial-trump/index.html

Auch wenn ich hier möglicherweise gegen die Netiquette verstoße: Was für ein Rückgrat-loses *********!  



#
Trump hat wohl doch Angst, dass er mit Konsequenzen zu rechnen hat. Seine Rede, losgelöst von dem was war (und was er swirklich im Schilde führte), ist gut. Natürlich verdirbt er es sich damit mit seinem Mob ...  
#
reggaetyp schrieb:

Bissi verniedlichend.


Och komm, fang bitte nicht mit so Aussagen an. Wie soll ich es nennen?
Bürgerkrieg (wäre faktisch falsch)?
Terroranschlag? (wäre faktisch falsch)
Randale? (wäre wirklich verniedlichend)

Wie wäre es mit rechtsextremistischer von Trump gesteuerter Haufen von Vollidioten, die nach Motivation ihres politischen Führers mit Gewalt gegen Repräsentanten und Symbolen der Demokratie vorgegangen sind, Verletzungen und Tote nicht gescheut haben, teils bewaffnet waren und durchaus bereit waren, noch mehr Gewalt anzuwenden und die ein gesteigertes Interesse haben, mit Gewalt eine bestehende und gültige Wahl für nichtig zu erklären? Passend genug?

Für mich waren es Deppen, die versucht haben zu putschen.
#
Putschversuch.
Das wäre wohl der geeignete Begriff.
#
Putschversuch.
Das wäre wohl der geeignete Begriff.
#
reggaetyp schrieb:

Putschversuch.
Das wäre wohl der geeignete Begriff.



Na dann Deppen-Putschversuch.
#
reggaetyp schrieb:

Putschversuch.
Das wäre wohl der geeignete Begriff.



Na dann Deppen-Putschversuch.
#
SGE_Werner schrieb:

reggaetyp schrieb:

Putschversuch.
Das wäre wohl der geeignete Begriff.



Na dann Deppen-Putschversuch.


Free Brady... [insert Kerzen-Emoji here]
#
Warum eigentlich Deppen Putschversuch? Weil der Versuch gescheitert ist? Weil am Ende nicht genügend Leute auf der falschen Seite standen?

Mittlerweile häufen sich ja auch erwartungsgemäß Hinweise dass auch Hilfe aus dem Inneren kam. Und wer sich gestern die Reps bei der Einleitung des Impeachement Verfahrens angehört hat, der weiß, dass man das nicht einfach mit "Deppen" abtun sollte. Sie fühlen sich größtenteils weiterhin als die Opfer und die Antifa sind die Bösen und Trump hat doch der Wirtschaft so gut getan etc. Ganz, ganz schlimm. Da wird sogar das Kapitol angegriffen, man nennt das auch inländischen Terrorismus, und eine große Anzahl der Reps stellen tatsächlich das Verfahren in Frage und lenken ab. Deppen?
#
SGE_Werner schrieb:

Das Impeachment wird trotzdem scheitern, weil ich nicht erwarte, dass im Senat die erforderliche Stimmenzahl erreicht werden wird in den nächsten Wochen. Außer die Reps wollen sich nach der Präsidentschaft für immer von Trump entledigen.


Dass das Impeachment reibungslos durch den Kongress geht, war zu erwarten. Das war ja schon bei "Don and the Giant Impeach Part 1" so der Fall. Die Dems haben im Kongress die Hoheit, so dass das keine Hürde ist.
Wenn ich das richtig verstanden habe, dann brauch es zur tatsächlichen Amtsenthebung eine 2/3 Mehrheit im Senat. Einfach nur: Forget it! Auch wenn ein paar Reps sich gegen Trump aussprechen: Das wird nicht reichen. Aber das Symbol war zumindest da.
Zumal: Mitch McConell, der zuerst Speichellecker von Trump und seiner Tea-Party war, hatte nach dem Kapitol-Vorfall verkündet, dass Trump seines Amtes enthoben werden muss.... um jetzt auf Scharping-Art zu sagen: Aber laaaangsaaam!
https://edition.cnn.com/2021/01/13/politics/mcconnell-democrats-impeachment-trial-trump/index.html

Auch wenn ich hier möglicherweise gegen die Netiquette verstoße: Was für ein Rückgrat-loses *********!  



#
Adler_Steigflug schrieb:

Zumal: Mitch McConell, der zuerst Speichellecker von Trump und seiner Tea-Party war, hatte nach dem Kapitol-Vorfall verkündet, dass Trump seines Amtes enthoben werden muss.... um jetzt auf Scharping-Art zu sagen: Aber laaaangsaaam!
https://edition.cnn.com/2021/01/13/politics/mcconnell-democrats-impeachment-trial-trump/index.html

Auch wenn ich hier möglicherweise gegen die Netiquette verstoße: Was für ein Rückgrat-loses *********!  


McConnell hat T**** benutzt um seine Agenda voran zu bringen.
Inzwischen schadet Trump seiner Agenda mehr als dass er nützt, ergo versucht man ihn loszuwerden.

So war er schon immer, auch vor T****.
Und ohne Trumps Eskalation nach der Wahl (die aber absehbar war) wäre sein Plan auch aufgegangen.

T**** hat die ganzen Richter in den letzten 4 Jahren ernannt, McConnell hat die Liste zur Auswahl erstellt.
#
Warum eigentlich Deppen Putschversuch? Weil der Versuch gescheitert ist? Weil am Ende nicht genügend Leute auf der falschen Seite standen?

Mittlerweile häufen sich ja auch erwartungsgemäß Hinweise dass auch Hilfe aus dem Inneren kam. Und wer sich gestern die Reps bei der Einleitung des Impeachement Verfahrens angehört hat, der weiß, dass man das nicht einfach mit "Deppen" abtun sollte. Sie fühlen sich größtenteils weiterhin als die Opfer und die Antifa sind die Bösen und Trump hat doch der Wirtschaft so gut getan etc. Ganz, ganz schlimm. Da wird sogar das Kapitol angegriffen, man nennt das auch inländischen Terrorismus, und eine große Anzahl der Reps stellen tatsächlich das Verfahren in Frage und lenken ab. Deppen?
#
Schönesge schrieb:

Warum eigentlich Deppen Putschversuch? Weil der Versuch gescheitert ist? Weil am Ende nicht genügend Leute auf der falschen Seite standen?


Diese Wortwahl verstehe ich auch nicht.
Anderenfalls müsste man ja womöglich auch einmal die historische Rolle der RAF in der BRD neu aufarbeiten. Sind ja auch alle tot, verhaftet worden und haben außer der Verschärfung von Sicherheitsgesetzen nichts erreicht, wenn man einige Tote mal nicht als "Zielerreichung" in deren Sinne ansehen möchte.
#
Die Metal Hörer werden es ja schon mit bekommen haben.... Jon Schaffer, Gitarrist und Bandleader der Gruppe Iced Earth, war wohl auch an vorderster Front dabei. Er gehört offiziell zu den Gesuchten vom FBI die mit dem Sturm aufs Kapitol in Verbindung gebracht werden.

Das 2. Impeachment nimmt wohl auch seinen lauf. Glückwunsch Orangeboy.
#
vonNachtmahr1982 schrieb:

Die Metal Hörer werden es ja schon mit bekommen haben.... Jon Schaffer, Gitarrist und Bandleader der Gruppe Iced Earth, war wohl auch an vorderster Front dabei. Er gehört offiziell zu den Gesuchten vom FBI die mit dem Sturm aufs Kapitol in Verbindung gebracht werden.


Das ging ja leider schon am nächsten Tag durch die Medien. Wirklich wundern kann es einen nicht, da Schaffer in all den Jahren ja genug eindeutige Statements von sich gegeben hat. Allerdings sind solche Aussagen das Eine, dann ganz vorne dabei beim Sturm aufs Kapitol eine andere Geschichte.

Iced Earth war neben Helloween und Blind Guardian die Band, die mich Ende der 80er bzw. Anfang der 90er zum Metal gebracht hat und Schaffer war jahrelang für mich ein Held meiner Jugend (alleine schon wegen "Burnt Offerings"). Zu sehen, wie er dann in blindem Fanatismus sämtliche Grenzen überschreitet ist einfach nur traurig...
#
Zur Auflockerung was "amüsantes"

Jared und Ivanka haben es den Secret Service Agenten, die zu ihrem Schutz da sind, nicht gestattet eines der 6 vorhandene Badezimmer für deren Notdurft zu benutzen.

Diese sind also für Pinkel- und größere Pausen dann die Straße runter und bei Obamas auf die Toilette.
Auch bei ehemaligen Präsidenten ist ja immer noch eine Secret Service Abordnung.

Einer der Wanderkacker hat dann aber sein geschäft nicht ganz sauber hinterlassen und daraufhin hat der Chef der Obama Secret Service Leute die Trump/Kushner Secret Service Leute auch von deren Klo verbannt.

Daraufhin musste eine Wohnung gemietet werden (nicht gerade billig da) so daß der US-Steuerzahler insgesamt über 100.000 Dollar fürs kacken bezahlt haben.



#
Zur Auflockerung was "amüsantes"

Jared und Ivanka haben es den Secret Service Agenten, die zu ihrem Schutz da sind, nicht gestattet eines der 6 vorhandene Badezimmer für deren Notdurft zu benutzen.

Diese sind also für Pinkel- und größere Pausen dann die Straße runter und bei Obamas auf die Toilette.
Auch bei ehemaligen Präsidenten ist ja immer noch eine Secret Service Abordnung.

Einer der Wanderkacker hat dann aber sein geschäft nicht ganz sauber hinterlassen und daraufhin hat der Chef der Obama Secret Service Leute die Trump/Kushner Secret Service Leute auch von deren Klo verbannt.

Daraufhin musste eine Wohnung gemietet werden (nicht gerade billig da) so daß der US-Steuerzahler insgesamt über 100.000 Dollar fürs kacken bezahlt haben.



#
Das geht ja nu auch nicht. Da darfst du mal beim Barack kacken und dann machst du die Schüssel net sauber.
#
Sodele.
Noch ein paar Einschläge mehr für Trump und seine Tea-Party-Faschos:

* Der amerikanische Golferverband PGA hat beschlossen, die World Championship 2022 nicht auf Trumps Golfplätzen auszutragen
* Schottland verweigert dem Trumpeltier anscheinend die Einreise
* Mehrere Banken, unter anderem die für Trump so wichtige Deutsche Bank, möchten nicht mehr mit Trump kooperieren
* Giuliani erhält unterdessen wohl kein Geld vonseiten Trump für seine famose Anwaltstätigkeit
* In der High Society Florida's sind Ivanka und Jared nicht mehr willkommen und vom bei Reps renommierten Country Club ausgeladen
* Der Buchverlag Simon & Schuster hat die Produktion von Senator Hawleys Buch abgebrochen und die Veröffentlichung gestoppt. Die Welt ist nun um eine hochwertige Lektüre mit dem Titel "The Tyranny of Big Tech" ärmer

Läuft!

#
Sodele.
Noch ein paar Einschläge mehr für Trump und seine Tea-Party-Faschos:

* Der amerikanische Golferverband PGA hat beschlossen, die World Championship 2022 nicht auf Trumps Golfplätzen auszutragen
* Schottland verweigert dem Trumpeltier anscheinend die Einreise
* Mehrere Banken, unter anderem die für Trump so wichtige Deutsche Bank, möchten nicht mehr mit Trump kooperieren
* Giuliani erhält unterdessen wohl kein Geld vonseiten Trump für seine famose Anwaltstätigkeit
* In der High Society Florida's sind Ivanka und Jared nicht mehr willkommen und vom bei Reps renommierten Country Club ausgeladen
* Der Buchverlag Simon & Schuster hat die Produktion von Senator Hawleys Buch abgebrochen und die Veröffentlichung gestoppt. Die Welt ist nun um eine hochwertige Lektüre mit dem Titel "The Tyranny of Big Tech" ärmer

Läuft!

#
Adler_Steigflug schrieb:

* Giuliani erhält unterdessen wohl kein Geld vonseiten Trump für seine famose Anwaltstätigkeit


P.S.: Das bringt Trump natürlich in die Bredouille, wer ihn dann anwaltlich vor dem Senat verteidigen soll. Das mit dem "Schlag nicht die Hand, die dich füttert (oder verteidigt)" hat Orangeboy noch nicht so ganz verstanden. Anscheinend hatte er sogar die Idee, sich selbt zu verteidigen, die ihm leider von Menschen mit einem IQ höher 35 ausgeredet worden ist. Mist!

https://www.fr.de/politik/donald-trump-anwalt-rudy-giuliani-us-praesident-rechnungen-gehalt-nicht-bezahlen-beziehung-verschlechterung-90166039.html
#
Adler_Steigflug schrieb:

* Giuliani erhält unterdessen wohl kein Geld vonseiten Trump für seine famose Anwaltstätigkeit


P.S.: Das bringt Trump natürlich in die Bredouille, wer ihn dann anwaltlich vor dem Senat verteidigen soll. Das mit dem "Schlag nicht die Hand, die dich füttert (oder verteidigt)" hat Orangeboy noch nicht so ganz verstanden. Anscheinend hatte er sogar die Idee, sich selbt zu verteidigen, die ihm leider von Menschen mit einem IQ höher 35 ausgeredet worden ist. Mist!

https://www.fr.de/politik/donald-trump-anwalt-rudy-giuliani-us-praesident-rechnungen-gehalt-nicht-bezahlen-beziehung-verschlechterung-90166039.html
#
Adler_Steigflug schrieb:

Adler_Steigflug schrieb:

* Giuliani erhält unterdessen wohl kein Geld vonseiten Trump für seine famose Anwaltstätigkeit


P.S.: Das bringt Trump natürlich in die Bredouille, wer ihn dann anwaltlich vor dem Senat verteidigen soll. Das mit dem "Schlag nicht die Hand, die dich füttert (oder verteidigt)" hat Orangeboy noch nicht so ganz verstanden. Anscheinend hatte er sogar die Idee, sich selbt zu verteidigen, die ihm leider von Menschen mit einem IQ höher 35 ausgeredet worden ist. Mist!

https://www.fr.de/politik/donald-trump-anwalt-rudy-giuliani-us-praesident-rechnungen-gehalt-nicht-bezahlen-beziehung-verschlechterung-90166039.html

Ihm wird bestimmt ein kompetenter Pflichtverteidiger zur Verfügung gestellt
#
Auch wenn es nicht direkt zur Wahl gehört, heute wurde der frühere Gov. von Michigan samt Anhang offiziell wg. Flint angeklagt.

Im Prinzip ein aktuelles Thema, denn das alles passierte aufgrund der quasi Abschaffung demokratischer Mitsprache.

https://www.youtube.com/watch?v=VRvngpd5-Aw (Rachel Maddow | MSNBC)

Wenn diese Typen für den Rest ihres Lebens in de Bau wandern ist das immer noch zu wenig...
#
Gestern Abend sah ich einen kurzen Beitrag in CNN, der mich sehr betroffen gemacht hat.

Im Zusammenhang mit dem widerlichen Arxchloch mit dem Camp Auschwitz T-Shirt, der beim Sturm auf das Capitol prominent in Erscheinung trat bzw. dessen gestriger Festnahme, hat CNN (in diesem Fall Brianna Keilar) Wolf Blitzer interviewt und darüber hinaus Szenen seines 2014er-Besuchs in Auschwitz gezeigt.

Da ich in den vergangenen Monaten größte Achtung vor dem klugen älteren Herren gewonnen habe, habe ich schon sehr mitgelitten. Wie schlimm muss das aktuelle Geschehen für ihn sein, wenn es schon für mich so fürchterlich ist, der ich von weit weg in die USA blicke?  

https://twitter.com/CNNnewsroom/status/1349797001731444739


#
Auch wenn es nicht direkt zur Wahl gehört, heute wurde der frühere Gov. von Michigan samt Anhang offiziell wg. Flint angeklagt.

Im Prinzip ein aktuelles Thema, denn das alles passierte aufgrund der quasi Abschaffung demokratischer Mitsprache.

https://www.youtube.com/watch?v=VRvngpd5-Aw (Rachel Maddow | MSNBC)

Wenn diese Typen für den Rest ihres Lebens in de Bau wandern ist das immer noch zu wenig...
#
SemperFi schrieb:

Auch wenn es nicht direkt zur Wahl gehört, heute wurde der frühere Gov. von Michigan samt Anhang offiziell wg. Flint angeklagt.

Im Prinzip ein aktuelles Thema, denn das alles passierte aufgrund der quasi Abschaffung demokratischer Mitsprache.

https://www.youtube.com/watch?v=VRvngpd5-Aw (Rachel Maddow | MSNBC)

Wenn diese Typen für den Rest ihres Lebens in de Bau wandern ist das immer noch zu wenig...


Thema ging komplett an mir vorbei.

Abschaffung der Demokratie scheint bei sehr vielen Republikanern ein sehr wichtiges Ziel zu sein. Dass sie überhaupt ansatzweise damit durch kommen, sagt leider vieles über dieses Land aus. Und die Konsequenzen, die die ganzen Kinder nun daraus zu tragen haben, weil Menschen in diesen Regionen kein Mitspracherecht mehr haben, lässt einen einfach nur noch fassungslos zurück.

Wenn die Demokraten sich nicht gegen die alten weißen Männer durchsetzen, werden die USA es ein failed state sein.
#
So wie es ausschaut, bekommt Biden das Weiße Haus aufgeräumt und Besenrein hinterlassen, so wie die Trumpisten gerade dabei sind "Auszuräumen"

https://www.n-tv.de/der_tag/Der-Tag-am-15-Januar-2021-article22293219.html


Teilen