Nachbetrachtung zur Niederlage in Leverkusen

#
Ich könnte es auch verstehen, dass es mal so blöd läuft und dann die Luft raus ist, das ist aber gefühlt das 8. Mal in dieser Saison mit einer unterirdischen Einstellung und Nichleistung. Und das hat einen Dreck mit Doppelbelastung zu tun, sondern mit Einstellung zum Beruf.

N' dicka habe ich ganz anders gesehen als Du, er sieht mehrfach ganz schlecht aus, fast schon in slapstick Manier..
#
municadler schrieb:

N' dicka habe ich ganz anders gesehen als Du, er sieht mehrfach ganz schlecht aus, fast schon in slapstick Manier..



       

Sehe ich genau so. N´Dicka war m.E., dicht gefolgt von Ilsanker, der schlechteste Mann heute in unseren Reihen. Insgesamt war das aber eine sehr beängstigende Vorstellung der gesamten Mannschaft. Ich verstehe auch nicht, dass Hütter nicht schon zur HZ versucht hat dem Treiben mit entsprechenden Umstellungen entgegen zu wirken. Die Einwechslungen von Gaci & Sow z.B. hätte ich mir schon zur HZ gewünscht, denn Kamada war augenscheinlich völlig überfordert und auch Toure wirkte heute total von der Rolle.

Das Fazit dieser Partie kann nur sein, dass man den Fokus jetzt erstmal auschschließlich auf den Ligabezrieb legt, denn sonst wird´s ganz schnell ziemlich eng.
#
Es war Arbeitsverweigerung.
Eine Frechheit was die gespielt haben!
#
Ich denke, dass man inzwischen auch sagen muss, dass Hasebes Zeit vorbei ist. Außer zuhause gegen tiefstehende Gegner, die wir hinten einschnüren, sehe ich inzwischen keine Verwendung mehr für ihn. Der Leistungseinbruch nach der letzten Saison kam rapide, aber war ja irgendwann zu erwarten.

Kamada sollte nie wieder vor Touré spielen. Entweder er spielt zentral oder wir bräuchten eine 5er-Kette, um dieses eklatante Loch rechts defensiv auszugleichen.

Dass man in einem Spiel, dass aussichtslos verloren wird, dann nicht mal in einer solchen Situation Kostic rausnimmt, ist mir auch ein Rätsel. Eine etwaige Verletzung in so einer Partie wäre dann der Supergau.

Wie dem auch sei, am Donnerstag wird wieder Basel souverän geschlagen, um dann Sonntag mit einigen Spielern aus der zweiten Reihe in der Buli anzutreten. Ich wäre inzwischen ja fast schon geneigt, Europa abzuschenken und vollen Fokus auf die Bundesliga zu richten.
#
Irreversibel schrieb:

Mega peinlich wie wir auswärts auftreten. Das kanns doch nicht mehr sein. Checkt das keiner. Und Kohr ist definitiv kein Bundesligaspieler. Wahnsinn.

Gut dass man den nicht für 9 Mio gekauft hat
#
goodKID schrieb:

Irreversibel schrieb:

Mega peinlich wie wir auswärts auftreten. Das kanns doch nicht mehr sein. Checkt das keiner. Und Kohr ist definitiv kein Bundesligaspieler. Wahnsinn.

Gut dass man den nicht für 9 Mio gekauft hat

Dass ist das schlimmste an der Geschichte.
#
Das Spiel heute war sch**sse, und war im Prinzip nach 15 Min gelaufen. Nach dem 2-0 hat LEV runtergeschaltet und quasi nur noch verwaltet. Von uns kam im Prinzip gar nichts. Die Jungs haben sich halt zurück gehalten um nicht unnötig Kräfte für max. einen Punkt zu vergeuden. Der Fokus liegt woanders. Das haben die Jungs letzte Saison gelernt.

Und ich stell mal die These auf: wenn die wollen können die auch - das wissen wir ja alle. Sollte es wirklich nach unten eng werden, dann starten die eben 'n kurze Siegesserie wie zum Anfang der RR.

Ich fand das Spiel gg LEV jetzt auch net toll, aber mit denen müssen wir uns in diesem Wettbewerb diese Saison nicht messen.

Sollten wir morgen Saarbrücken ziehen wird es trotz allem ein gutes WE gewesen sein 🙂
#
Ich denke, dass man inzwischen auch sagen muss, dass Hasebes Zeit vorbei ist. Außer zuhause gegen tiefstehende Gegner, die wir hinten einschnüren, sehe ich inzwischen keine Verwendung mehr für ihn. Der Leistungseinbruch nach der letzten Saison kam rapide, aber war ja irgendwann zu erwarten.

Kamada sollte nie wieder vor Touré spielen. Entweder er spielt zentral oder wir bräuchten eine 5er-Kette, um dieses eklatante Loch rechts defensiv auszugleichen.

Dass man in einem Spiel, dass aussichtslos verloren wird, dann nicht mal in einer solchen Situation Kostic rausnimmt, ist mir auch ein Rätsel. Eine etwaige Verletzung in so einer Partie wäre dann der Supergau.

Wie dem auch sei, am Donnerstag wird wieder Basel souverän geschlagen, um dann Sonntag mit einigen Spielern aus der zweiten Reihe in der Buli anzutreten. Ich wäre inzwischen ja fast schon geneigt, Europa abzuschenken und vollen Fokus auf die Bundesliga zu richten.
#
cartermaxim schrieb:

Ich denke, dass man inzwischen auch sagen muss, dass Hasebes Zeit vorbei ist. Außer zuhause gegen tiefstehende Gegner, die wir hinten einschnüren, sehe ich inzwischen keine Verwendung mehr für ihn. Der Leistungseinbruch nach der letzten Saison kam rapide, aber war ja irgendwann zu erwarten.


Sein Vertrag läuft aus diesen Sommer, oder?
#
municadler schrieb:

N' dicka habe ich ganz anders gesehen als Du, er sieht mehrfach ganz schlecht aus, fast schon in slapstick Manier..



       

Sehe ich genau so. N´Dicka war m.E., dicht gefolgt von Ilsanker, der schlechteste Mann heute in unseren Reihen. Insgesamt war das aber eine sehr beängstigende Vorstellung der gesamten Mannschaft. Ich verstehe auch nicht, dass Hütter nicht schon zur HZ versucht hat dem Treiben mit entsprechenden Umstellungen entgegen zu wirken. Die Einwechslungen von Gaci & Sow z.B. hätte ich mir schon zur HZ gewünscht, denn Kamada war augenscheinlich völlig überfordert und auch Toure wirkte heute total von der Rolle.

Das Fazit dieser Partie kann nur sein, dass man den Fokus jetzt erstmal auschschließlich auf den Ligabezrieb legt, denn sonst wird´s ganz schnell ziemlich eng.
#
DeMuerte schrieb:

und auch Toure wirkte heute total von der Rolle.

Nicht erst seit heute. Ist immer für 1 bis 2 dicke Böcke gut, das war auch im Pokal gegen Bremen so, als er nach knapp 5 Minuten vorne rumturnte, unbedrängt einen Gegenspieler anspielte und die Bremer einen gefährlichen Konter über seine Seite spielten. Zum Glück haben sie den nicht genutzt, sonst wäre wahrscheinlich das Thema Pokal schon abgehakt. Gegen Schalke kam die "Vorarbeit" zum 04-Siegtreffer ja  auch von Toure. Und dass er immer zu weit von seinem Gegenspieler wegsteht, haben inzwischen alle Trainer erkannt.
#
Hab nur die sportschau eben gesehen und hier den Thread gelesen. Eigentlich alles wie immer. Donnerstag dann Party.
#
Schaue gerade BMG-BVB, mal abgesehen vom Tempo sieht man, dass eine deutlich größere Anzahl der Spieler mit dem Ball was anfangen kann als bei uns. Das war heute bei Leverkusen auch so. Bei uns gibt es offensichtlich zu viele Handwerker. So schön und vom Ergebnis her souverän wir uns gegen Salzburg durchsetzen konnten, haben die uns anfangs in Salzburg komplett hergespielt. Wenn das 2:0 fällt, wäre die Mannschaft wahrscheinlich auseinander gefallen.
Ich hoffe das wir die Saison irgendwie ohne wirkliche Abstiegssorgen zu Ende bekommen.
Im Sommer müssen Spieler, besonders für das Mittelfeld geholt werden, die technisch auf einem deutlich besseren Niveau sind. Kamada ist bestimmt ein super Techniker, hat aber leider die körperliche Präsenz eines A-Jugend Spielers.
#
Hab nur die sportschau eben gesehen und hier den Thread gelesen. Eigentlich alles wie immer. Donnerstag dann Party.
#
skyeagle schrieb:

Hab nur die sportschau eben gesehen und hier den Thread gelesen. Eigentlich alles wie immer. Donnerstag dann Party.

Naja so einfach isses dann doch nicht, denn das heute war schon beängstigend schwach.
#
skyeagle schrieb:

Hab nur die sportschau eben gesehen und hier den Thread gelesen. Eigentlich alles wie immer. Donnerstag dann Party.

Naja so einfach isses dann doch nicht, denn das heute war schon beängstigend schwach.
#
DeMuerte schrieb:

Naja so einfach isses dann doch nicht, denn das heute war schon beängstigend schwach.


Mhm den Sarkasmus hätte ich wohl kenntlich machen sollen

Aber im Ernst, nach dem was man so liest muss man sich wirklich große Sorgen machen. Das zeigten auch die letzten Spiele.
#
Das Spiel heute war sch**sse, und war im Prinzip nach 15 Min gelaufen. Nach dem 2-0 hat LEV runtergeschaltet und quasi nur noch verwaltet. Von uns kam im Prinzip gar nichts. Die Jungs haben sich halt zurück gehalten um nicht unnötig Kräfte für max. einen Punkt zu vergeuden. Der Fokus liegt woanders. Das haben die Jungs letzte Saison gelernt.

Und ich stell mal die These auf: wenn die wollen können die auch - das wissen wir ja alle. Sollte es wirklich nach unten eng werden, dann starten die eben 'n kurze Siegesserie wie zum Anfang der RR.

Ich fand das Spiel gg LEV jetzt auch net toll, aber mit denen müssen wir uns in diesem Wettbewerb diese Saison nicht messen.

Sollten wir morgen Saarbrücken ziehen wird es trotz allem ein gutes WE gewesen sein 🙂
#
Brave schrieb:

Das Spiel heute war sch**sse, und war im Prinzip nach 15 Min gelaufen. Nach dem 2-0 hat LEV runtergeschaltet und quasi nur noch verwaltet. Von uns kam im Prinzip gar nichts. Die Jungs haben sich halt zurück gehalten um nicht unnötig Kräfte für max. einen Punkt zu vergeuden. Der Fokus liegt woanders. Das haben die Jungs letzte Saison gelernt.

Und ich stell mal die These auf: wenn die wollen können die auch - das wissen wir ja alle. Sollte es wirklich nach unten eng werden, dann starten die eben 'n kurze Siegesserie wie zum Anfang der RR.

Ich fand das Spiel gg LEV jetzt auch net toll, aber mit denen müssen wir uns in diesem Wettbewerb diese Saison nicht messen.

Sollten wir morgen Saarbrücken ziehen wird es trotz allem ein gutes WE gewesen sein 🙂

Exakt so ist es!
#
DeMuerte schrieb:

Naja so einfach isses dann doch nicht, denn das heute war schon beängstigend schwach.


Mhm den Sarkasmus hätte ich wohl kenntlich machen sollen

Aber im Ernst, nach dem was man so liest muss man sich wirklich große Sorgen machen. Das zeigten auch die letzten Spiele.
#
skyeagle schrieb:


Mhm den Sarkasmus hätte ich wohl kenntlich machen sollen

Oh sorry, selbigen hatte ich tatsächlich nicht erkannt. Bin wohl noch im Schockmodus.
#
Das Spiel heute war sch**sse, und war im Prinzip nach 15 Min gelaufen. Nach dem 2-0 hat LEV runtergeschaltet und quasi nur noch verwaltet. Von uns kam im Prinzip gar nichts. Die Jungs haben sich halt zurück gehalten um nicht unnötig Kräfte für max. einen Punkt zu vergeuden. Der Fokus liegt woanders. Das haben die Jungs letzte Saison gelernt.

Und ich stell mal die These auf: wenn die wollen können die auch - das wissen wir ja alle. Sollte es wirklich nach unten eng werden, dann starten die eben 'n kurze Siegesserie wie zum Anfang der RR.

Ich fand das Spiel gg LEV jetzt auch net toll, aber mit denen müssen wir uns in diesem Wettbewerb diese Saison nicht messen.

Sollten wir morgen Saarbrücken ziehen wird es trotz allem ein gutes WE gewesen sein 🙂
#
Brave schrieb:

Das Spiel heute war sch**sse, und war im Prinzip nach 15 Min gelaufen. Nach dem 2-0 hat LEV runtergeschaltet und quasi nur noch verwaltet. Von uns kam im Prinzip gar nichts. Die Jungs haben sich halt zurück gehalten um nicht unnötig Kräfte für max. einen Punkt zu vergeuden. Der Fokus liegt woanders. Das haben die Jungs letzte Saison gelernt.

Und ich stell mal die These auf: wenn die wollen können die auch - das wissen wir ja alle. Sollte es wirklich nach unten eng werden, dann starten die eben 'n kurze Siegesserie wie zum Anfang der RR.

Ich fand das Spiel gg LEV jetzt auch net toll, aber mit denen müssen wir uns in diesem Wettbewerb diese Saison nicht messen.

Sollten wir morgen Saarbrücken ziehen wird es trotz allem ein gutes WE gewesen sein 🙂


Hoffe auf auswärts Leverkusen. Pokalhalbfinale in NRW liegen uns, bin sicher, dass wir die schlagen würden...!!!
#
Lattenknaller__ schrieb:

Takashi007 schrieb:

Lattenknaller__ schrieb:

Lattenknaller__ schrieb:

in dem sie uth und elvis r. geholt haben.

leistner hatte ich vergessen, der auch nen anständigen job bisher zu machen scheint.

Uth war ewig verletzt und war ein Risiko Transfer der nun funktioniert, konnte keiner vorhersehen.        

quark, der war bei sap absoluter leistungsträger und hat nach zwischenzeitlicher verletzung bei wagner einfach keine rolle mehr gespielt, weil er nicht auf ihn stand - das war noch weniger risiko-transfer als rode bei uns letzte sasion... es war genau die art transfer, wie wir sie sonst machen: qualitätsspieler, der ins hintertreffen geraten ist und zu haben ist, obwohl er eigentlich im normalfall in nem zu hohen regalfach läge...

Ich sage ja, vielleicht muss man sich auch bei uns spätestens nach dieser Saison mal Gedanken über Veränderungen auch im Scoutingbereich machen, weil es länger gut lief, muss es nicht auf Dauer gut sein...was Uth anbetrifft, den hatte ich vor langer Zeit auch mal im Wunschkonzert aufgeführt, als er noch in Holland spielte...hätte ich schon damals gerne hier gesehen.
#
Bleibt mal auf dem Teppich. Es ist wohl zu früh, wegen einer Saison, wo die Neuzugänge mal nicht so einschlagen, gleich unser Scouting umzubauen. Wir werden gerne Bauernopfer gesucht, damit kann ich nix anfangen.
Und Uth? Was hat der denn mit dem Scouting zu tun, das ist ein Bundesligaspieler, der hinlänglich bekannt ist. Außerdem kommt der aus Köln oder Umgebung, das sollte man auch bedenken. Immer dieses "anderswo ist das Gras grüner"....als ob Uth jetzt besser ist als unsere Stürmer, nur weil gerade mal wieder bei ihm läuft...das finde ich schon sehr kurzsichtig.
#
50% des Teams hat seit längerer Zeit die Formkurve eines gesunden Herzens im EKG...Also stehen wir leider zurecht dort in der Liga, wo wir gerade nunmal stehen...Bleibt nur zu hoffen, dass wir nicht doch noch unten reinrutschen
#
Komme eben aus LEV zurück und bin ziemlich angepisst von unserer Leistung. Spielerisch können wir mit den Pillen nicht mithalten, das war schon vorher klar und hat sich bestätigt: Wie schnell die zu dritt oder viert kontern, wie passsicher die sind, wie gut die Kribbeln, wie schnell die den Ball weiterspielen...

Da haben wir nur eine Chance, wenn die nicht volle Kraft auf den Platz bringen wie im Hinspiel und wir mit Kampf dagegen halten und nicht dauernd den Ball ins Niemandsland bolzen und ihnen voller Bewunderung rund um den eigenen Strafraum beim Kombinieren zusehen.
#
Dribbeln statt Kribbeln, sorry.
#
Irreversibel schrieb:

Mega peinlich wie wir auswärts auftreten. Das kanns doch nicht mehr sein. Checkt das keiner. Und Kohr ist definitiv kein Bundesligaspieler. Wahnsinn.

Gut dass man den nicht für 9 Mio gekauft hat
#
goodKID schrieb:

Irreversibel schrieb:

Mega peinlich wie wir auswärts auftreten. Das kanns doch nicht mehr sein. Checkt das keiner. Und Kohr ist definitiv kein Bundesligaspieler. Wahnsinn.

Gut dass man den nicht für 9 Mio gekauft hat

Vielleicht hat man den ganz zufällig in Leverkusen stehen lassen...
#
Noch was zum Kader.

Wir haben, wie auch andere immer mal wieder schreiben, keinen Kopf in der Mannschaft, keinen Anführer. Häufig sah man Hinti, Hase, Kostic, Mijat oder Rode die Arme hilflos ausbreiten und gestikulierend. Bewirkt hat das nix. Wer tritt seinem Nebenmann mal im übertragenen Sinn in den *****, wenn der sich hängen lässt? Kevin ist da hinten zu weit weg. Der Prince war so einer.

Auch ein spielstarker 10er fehlt. Für mich die größte Panne bei den Einkäufen. Max Kruse war ablösefrei auf dem Markt. Fredi sprach mit ihm, holte ihn aber nicht. Bloß weil der viel verdienen wollte? Solche Typen gibt es nicht wie Sand am Meer.


Teilen