Nachbetrachtung zum Spiel gegen Freiburg

#
PhillySGE schrieb:

Wenn man sich mal die Auswärtstabelle  und zudem die Statistik in WOB so anschaut, dann schwant mir Böses.
Tabellenletzter mit mickrigen 7 Punkten.
Umso wichtiger ist es halt die Heimspiele endlich zu gewinnen. Einfach ärgerlich, dass man 2 Punkte verloren hat am Dienstag, von Punktgewinn kann man da nicht sprechen

Dir  ist schon aufgefallen das Heimspiele ohne Zuschauer offensichtlich keinen nennenswerten Vorteil mehr bringen wenn man sich die Spieltage ansieht..
#
Mike 56 schrieb:

Dir  ist schon aufgefallen das Heimspiele ohne Zuschauer offensichtlich keinen nennenswerten Vorteil mehr bringen wenn man sich die Spieltage ansieht..                                                        

Ich habe mir die 3 Spieltage mal angesehen ohne Zuschauer. Es gab 7 Auswärtssiege mehr als Heimsiege. Zu Hause zu spielen scheint ohne Zuschauer eher ein Nachteil zu sein.
#
planscher08 schrieb:

Die Situation ist momentan wieder so wie ich sie eigentlich nicht hätte. Man man man als Eintrachtler muss man immer eins sein: Leidensfähig

Oder wie Henni Nachtsheim sagt: “als Eintrachtfan hat man keine Angst vorm Sterben mehr“....
Nerven behalten und einfach mal versuchen hinten die Null zu halten in den nächsten Spielen. Abstiegskampf annehmen.
Dann wird das schon.
#
Miofino schrieb:

planscher08 schrieb:

Die Situation ist momentan wieder so wie ich sie eigentlich nicht hätte. Man man man als Eintrachtler muss man immer eins sein: Leidensfähig

Oder wie Henni Nachtsheim sagt: “als Eintrachtfan hat man keine Angst vorm Sterben mehr“....
Nerven behalten und einfach mal versuchen hinten die Null zu halten in den nächsten Spielen. Abstiegskampf annehmen.
Dann wird das schon.


Oder noch besser:  "Die Eintracht zu lieben, ist manchmal wie auf den Malediven einschlafen und in Nordkorea wach werden!"
#
Wird bei dem Programm nicht leichter. In Wolfsburg und in Berlin muss man bei deren aktueller Form jeweils mit 0 Punkten rechnen. In Köln könnte ein Punkt drin sein.
Bleiben die drei Heimspiele gegen formschwache Teams aus Mainz, Schalkem und Paderborn. Da müssen wir mindestens 7 Punkte holen, dann sollten wir es auf Rang 14 oder 15 am Ende schaffen.
#
Wird bei dem Programm nicht leichter. In Wolfsburg und in Berlin muss man bei deren aktueller Form jeweils mit 0 Punkten rechnen. In Köln könnte ein Punkt drin sein.
Bleiben die drei Heimspiele gegen formschwache Teams aus Mainz, Schalkem und Paderborn. Da müssen wir mindestens 7 Punkte holen, dann sollten wir es auf Rang 14 oder 15 am Ende schaffen.
#
Und Bremen?
#
Schwolow, Grifo und Kamada in der kicker 11 des Tages.
Dürfte einigen nicht gefallen, die der Meinung sind unser laues Stürmchen hätte ja Immer nur auf den Mann geschossen.
#
Also das wir auswärts nicht mehr gewinnen ist natürlich möglich, aber gerade am Saisoende gab es schon immer wieder Überraschende Ergebnisse. Warum sollte nicht auch ein Auswärtssieg von uns dabei sein.
Wir haben immer noch ein Team, das an einem  guten Tag, jedes Team schlagen kann.
Zumal unser Team den Vorteil hat, das es den 3-Tage Rhytmus kennt.





#
Schwolow, Grifo und Kamada in der kicker 11 des Tages.
Dürfte einigen nicht gefallen, die der Meinung sind unser laues Stürmchen hätte ja Immer nur auf den Mann geschossen.
#
Schubbi66 schrieb:

Schwolow, Grifo und Kamada in der kicker 11 des Tages.
Dürfte einigen nicht gefallen, die der Meinung sind unser laues Stürmchen hätte ja Immer nur auf den Mann geschossen.


Wenige hier fanden, dass Kamada ein schlechtes Spiel gemacht hat. Dass seine Abschlüsse kläglich waren, ist allerdings wohl nicht von der Hand zu weisen.
#
Und Bremen?
#
Basaltkopp schrieb:

Und Bremen?        

Das wird bestimmt richtig "gut".

Heimtabelle: 18. Bremen (13 Spiele, 6 Punkte)  gegen
Auswärtstabelle: 18. Eintracht (13 Spiele, 7 Punkte)

Not gegen Elend, aber die Chance auf einen (wichtigen) Punkt haben wir dort schon.
#
Also das wir auswärts nicht mehr gewinnen ist natürlich möglich, aber gerade am Saisoende gab es schon immer wieder Überraschende Ergebnisse. Warum sollte nicht auch ein Auswärtssieg von uns dabei sein.
Wir haben immer noch ein Team, das an einem  guten Tag, jedes Team schlagen kann.
Zumal unser Team den Vorteil hat, das es den 3-Tage Rhytmus kennt.





#
Nachdem 2016 Kovac verpflichtet wurde, hat die Eintracht zuletzt überraschende Ergebnisse im Endspurt abgeliefert und sich gerettet. Die nachfolgenden 3 Jahre sind sie jedesmal dramatisch eingebrochen und haben sich jedesmal um eine Supersaison gebracht.
Dieses Jahr sind wir die schlechteste Auswärtsmannschaft und haben nach tollen Heimspielen desolate Auswärtsleistungen gezeigt.
Nach 2 Monaten Zwangspause ist der 3 Tag- Rhytmus auch kein Vorteil mehr.
Nicht das es unmöglich wäre, alleine der Glaube fehlt daran einfach im Moment. Und den würde es auch gar nicht brauchen, wenn die einfach nur ihre Heimspiele endlich mal gewinnen würden. Chancen 835 Torschüsse) waren ja genug da und die klar bessere Mannschaft waren die auch. Deshalb fuckt dieses 3:3 auch so dermaßen ab, zudem auch noch Düsseldorf gewonnen hat.
#
Schubbi66 schrieb:

Schwolow, Grifo und Kamada in der kicker 11 des Tages.
Dürfte einigen nicht gefallen, die der Meinung sind unser laues Stürmchen hätte ja Immer nur auf den Mann geschossen.


Wenige hier fanden, dass Kamada ein schlechtes Spiel gemacht hat. Dass seine Abschlüsse kläglich waren, ist allerdings wohl nicht von der Hand zu weisen.
#
Ehemals Michael@Owen schrieb:

Schubbi66 schrieb:

Schwolow, Grifo und Kamada in der kicker 11 des Tages.
Dürfte einigen nicht gefallen, die der Meinung sind unser laues Stürmchen hätte ja Immer nur auf den Mann geschossen.


Wenige hier fanden, dass Kamada ein schlechtes Spiel gemacht hat. Dass seine Abschlüsse kläglich waren, ist allerdings wohl nicht von der Hand zu weisen.

Ich denke, es ging hier speziell um Schwolow, der ja laut einiger Experten hier kaum einen Ball gehalten hat, sondern mehr oder weniger immer nur angeschossen wurde.
#
Basaltkopp schrieb:

Und Bremen?        

Das wird bestimmt richtig "gut".

Heimtabelle: 18. Bremen (13 Spiele, 6 Punkte)  gegen
Auswärtstabelle: 18. Eintracht (13 Spiele, 7 Punkte)

Not gegen Elend, aber die Chance auf einen (wichtigen) Punkt haben wir dort schon.
#
Landroval schrieb:

die Chance auf einen (wichtigen) Punkt haben wir dort schon.
Warum nicht die Chance auf drei Punkte? Ich sehe keinen Grund, warum wir das nicht schaffen sollten.
#
Ehemals Michael@Owen schrieb:

Schubbi66 schrieb:

Schwolow, Grifo und Kamada in der kicker 11 des Tages.
Dürfte einigen nicht gefallen, die der Meinung sind unser laues Stürmchen hätte ja Immer nur auf den Mann geschossen.


Wenige hier fanden, dass Kamada ein schlechtes Spiel gemacht hat. Dass seine Abschlüsse kläglich waren, ist allerdings wohl nicht von der Hand zu weisen.

Ich denke, es ging hier speziell um Schwolow, der ja laut einiger Experten hier kaum einen Ball gehalten hat, sondern mehr oder weniger immer nur angeschossen wurde.
#
Wenn es bei unserer Mannschaft nicht optimal oder schlecht läuft, laufen manche Zeitgenossen hier in Sachen eigene Spieler bzw. deren Leistungen schlechter zu reden zur Höchstform auf.
#
Ehemals Michael@Owen schrieb:

Schubbi66 schrieb:

Schwolow, Grifo und Kamada in der kicker 11 des Tages.
Dürfte einigen nicht gefallen, die der Meinung sind unser laues Stürmchen hätte ja Immer nur auf den Mann geschossen.


Wenige hier fanden, dass Kamada ein schlechtes Spiel gemacht hat. Dass seine Abschlüsse kläglich waren, ist allerdings wohl nicht von der Hand zu weisen.

Ich denke, es ging hier speziell um Schwolow, der ja laut einiger Experten hier kaum einen Ball gehalten hat, sondern mehr oder weniger immer nur angeschossen wurde.
#
Basaltkopp schrieb:

Ehemals Michael@Owen schrieb:

Schubbi66 schrieb:

Schwolow, Grifo und Kamada in der kicker 11 des Tages.
Dürfte einigen nicht gefallen, die der Meinung sind unser laues Stürmchen hätte ja Immer nur auf den Mann geschossen.


Wenige hier fanden, dass Kamada ein schlechtes Spiel gemacht hat. Dass seine Abschlüsse kläglich waren, ist allerdings wohl nicht von der Hand zu weisen.

Ich denke, es ging hier speziell um Schwolow, der ja laut einiger Experten hier kaum einen Ball gehalten hat, sondern mehr oder weniger immer nur angeschossen wurde.


Oh. Da hast du wohl recht.

Schwolow war schon stark. Hatte echt einen Sahnetag. Trotzdem hätten noch 2-3 Dinger reingemusst
#
In irgendeiner zwischen 1 und 6 nehme ich an. So schwer ist das doch nicht.
#
So ist es. Manche sind halt etwas langsam, anscheinend?
#
PhillySGE schrieb:

Wenn man sich mal die Auswärtstabelle  und zudem die Statistik in WOB so anschaut, dann schwant mir Böses.
Tabellenletzter mit mickrigen 7 Punkten.
Umso wichtiger ist es halt die Heimspiele endlich zu gewinnen. Einfach ärgerlich, dass man 2 Punkte verloren hat am Dienstag, von Punktgewinn kann man da nicht sprechen

Dir  ist schon aufgefallen das Heimspiele ohne Zuschauer offensichtlich keinen nennenswerten Vorteil mehr bringen wenn man sich die Spieltage ansieht..
#
Das zählt bei WOB nicht, die sind diese Stimmung gewohnt. Haben ähnlich wie Hertha deutlichen Coronavorteil.
#
Haliaeetus schrieb:

Klar sind Geisterspiele Mist. Und gestern hätte ich die Fans erleben wollen, als sich nach dem 1:3 aufgebäumt und geackert wurde. Aber ich hatte fast schon vergessen, wie geil Fußball ist, wenn die Mannschaft Bock hat. Es lag nicht alleine an den leeren Rängen, dass das nicht mein Sport, nicht meine Leidenschaft war.

Mit einem vollen Stadion und den Fans im Rücken glaube ich schon, das spätestens nach dem 3:3 noch ein Sieg möglich gewesen wäre,,,ist natürlich spekulativ, aber die Wahrscheinlichkeit dafür, wie auch schon oft bewiesen, wäre schon gegeben gewesen....
#
Ich finde es generell interessant, wie die Spieler (nicht nur unsere) auf die Situation reagieren.

Meiner Meinung nach gibt es aktuell 3 Spielertypen (natürlich mit viel Grautönen dazwischen).

Der Spieler den das alles überhaupt nicht juckt und seinen Stiefel runterspielt. Ob jemand zukuckt oder nicht.
Der Spieler der ohne Druck von Aussen auf einmal befreit aufspielt und einfach kickt.
Der Spieler der konstant im Testkick-Modus rumläuft und dem der Push von Aussen abgeht.

Je nach Spielertypen in der Mannschaft könnte schon der eine oder andere Verein vom Ausschluss entweder profitieren oder sogar massiv Nachteile haben.

Und ja, ich glaube das gerade Vereine mit einer hitzigen Heimatmosphäre wie wir, Dortmund oder Pauli jetzt einen nicht zu unterschätzenden Nachteil haben.
#
Ehemals Michael@Owen schrieb:

Schubbi66 schrieb:

Schwolow, Grifo und Kamada in der kicker 11 des Tages.
Dürfte einigen nicht gefallen, die der Meinung sind unser laues Stürmchen hätte ja Immer nur auf den Mann geschossen.


Wenige hier fanden, dass Kamada ein schlechtes Spiel gemacht hat. Dass seine Abschlüsse kläglich waren, ist allerdings wohl nicht von der Hand zu weisen.

Ich denke, es ging hier speziell um Schwolow, der ja laut einiger Experten hier kaum einen Ball gehalten hat, sondern mehr oder weniger immer nur angeschossen wurde.
#
Basaltkopp schrieb:


Ich denke, es ging hier speziell um Schwolow, der ja laut einiger Experten hier kaum einen Ball gehalten hat, sondern mehr oder weniger immer nur angeschossen wurde.


Wenn der Schwolow bei uns vor voller Hütte so eine Leistung für uns abgeliefert hätte, wäre er auf Händen aus dem Stadion getragen worden.
#
Die Eintracht schwebt in absoluter Abstiegsgefahr. Es ist der typische Cocktail. Im Erfolg große Fehler begangen und dann nicht in der Lage gewesen sich die Fehler einzugestehen. Die Mannschaft spielt bereits seit Anfang April 2019 wie ein Absteiger. Es wäre nichts weiter als ein Abstieg mit Ansage, seit langer Zeit. Für die Entwicklung des Vereins der absolute Supermegagau. Aber leider total gerecht. So viele Fehler und Arroganz wie bei der SGE in den letzten 14 Monaten hat man selten gesehen.
#
Die Eintracht schwebt in absoluter Abstiegsgefahr. Es ist der typische Cocktail. Im Erfolg große Fehler begangen und dann nicht in der Lage gewesen sich die Fehler einzugestehen. Die Mannschaft spielt bereits seit Anfang April 2019 wie ein Absteiger. Es wäre nichts weiter als ein Abstieg mit Ansage, seit langer Zeit. Für die Entwicklung des Vereins der absolute Supermegagau. Aber leider total gerecht. So viele Fehler und Arroganz wie bei der SGE in den letzten 14 Monaten hat man selten gesehen.
#
QuitoTodo schrieb:

Es wäre nichts weiter als ein Abstieg mit Ansage



wirklich?

QuitoTodo schrieb:

Aber leider total gerecht. So viele Fehler und Arroganz wie bei der SGE in den letzten 14 Monaten hat man selten gesehen.



unverschämte Unterstellungen!

#
Landroval schrieb:

die Chance auf einen (wichtigen) Punkt haben wir dort schon.
Warum nicht die Chance auf drei Punkte? Ich sehe keinen Grund, warum wir das nicht schaffen sollten.
#
Ich glaube, die Heim- und Auswärtsvorteile sind bei den Geisterspielen weitestgehend aufgehoben
Und im Moment kann auch fast jeder fast jeden schlagen
die Situation ist für die Spieler so ungewohnt, dass sich wahrscheinlich immer der durchsetzen wird, der mental die Kurve kriegt und im günstigsten Fall auch das erste Tor schießt.
Und das wäre auch mein erster Wunsch für das Spiel gegen die Dieselschieber: endlich mal wieder in Führung gehen!


Teilen