STT 30. Spieltag - NICHT-Derby SGE vs. M05 - 06.06.2020 um 15:30 Uhr im Waldstadion


Thread wurde von SGE_Werner am Samstag, 06. Juni 2020, 17:24 Uhr um 17:24 Uhr gesperrt weil:
#



Vorwort:

Im Spieltagsthread und im Nachbetrachtungsthread geht es einzig und allein um die jeweiligen Spiele. Wer in diesen Threads über Corona, die BuLi Fortsetzung im Allgemeinen oder ähnliches diskutiert, wird beim 1. Mal verwarnt, fliegt beim 2. Mal aus dem Thread und wird entsprechend gesperrt.

Es wird auch keinen alternativen STT hier im Forum geben. Wer versucht, einen solchen zu eröffnen, riskiert ebenfalls eine Sperre. Wer andere bereits existierende Threads für eine Art STT benutzt, wird danach für mindestens eine Woche global gesperrt.

User, die auf oben genannte Versuche einsteigen und mit Antworten und/oder Zitaten solche Beiträge weiterverbreiten, müssen ebenfalls mit einer Sperre rechnen. Bitte die angesprochenen Beiträge ignorieren oder melden!

Zur Begründung: Es gibt genug Threads, in denen über das Coronavirus, den Fußball in dieser Situation o.ä. diskutiert wird. Während den Spielen kann dort natürlich weiter diskutiert werden, solange die Threads nicht als zusätzlicher STT benutzt werden. Im STT und NBT geht es allerdings um die Spiele und nur um die Spiele!

Wer meint, diese Entscheidung diskutieren zu müssen, kann das im @Homepage: Kritik, Lob und Anregungen tun. Die Entscheidung steht allerdings fest und wird sich nicht ändern!

Sollte außerhalb des KLA eine Diskussion über diese Entscheidung geführt werden, wird das globale Sperren zur Folge haben.


Die Ausgangslage:

Nach dem Doppelschlag im Norden hat sich die Ausgangslage innerhalb von nur vier Tagen in einer Art und Weise entspannt, wie es wohl nur die kühnsten Optimisten erwartet haben. Statt Platz 14 mit zwei Punkten Vorsprung auf den Relegationsplatz und nur einem Zähler auf Rang 15 jetzt beruhigende acht Zähler mehr als der 16., sieben Punkte mehr als unser heutiger Gegner auf Rang 15 und zusätzlich noch drei Konkurrenten überholt.

Das ganze versetzt die Eintracht in die Lage, mit einer perfekten englischen Woche heute den Klassenerhalt praktisch sicherzustellen. Selbst hartgesottene Zweifler und Auf-1999-Verweiser dürften sich dann angesichts der Restprogramme beruhigt zurücklehnen können. Aber wir wollen hier den Samstag Nachmittag vor dem Abpfiff loben, denn man muss nur auf den 33. Spieltag der Vorsaison zurückblicken, um sich zu erinnern, wie schnell man daheim gegen die Mainzer verlieren kann.

Und wie wichtig das Spiel auch für unseren Gegner ist, erklärt sich durch einen kurzen Blick auf die Tabelle von selbst: nur ein einziges Pünktchen und eine um zwei Tore bessere Tordifferenz trennt Mainz von Düsseldorf auf dem Relegationsplatz und weitere zwei Zähler und fünf Tore von Werder auf Platz 17.

Dass es den Mainzern zum Punkten diese Saison ziemlich egal ist, ob sie daheim oder auf fremden Plätzen spielen, zeigt die Heim- bzw. Auswärtstabelle. Jeweils vier Siege und zwei Remis und damit 14 Punkte stehen in diesen Teilbereichen zu buche und sollten Warnung genug sein, die Elf von Achim Beierlorzer nicht zu unterschätzen, selbst wenn sie seit fünf Spielen auf einen Sieg warten.


Die Historie der Begegnung:

Immerhin 33mal standen sich die beiden Kontrahenten in diesem Pseudo-Derby bereits gegenüber, und unsere Eintracht hat dabei statistisch die Nase ganz leicht vorne. Denn zehnmal verließ die SGE den Platz als Sieger, neunmal die Mainzer (bei 14 Remis). Mit 87 Toren (2,63 pro Spiel) gehört die Begegnung nicht unbedingt zu den torreicheren ihrer Zunft.

In der ersten Liga kommt es heute zum 24. Aufeinandertreffen. Von den bisherigen 23 Partien gewannen die Mainzer acht, wir sechs, und in neun Fällen teilte man sich die Punkte. Allerdings gibt es in dieser Begegnung eine sehr deutliche Tendenz, was den Heimvorteil angeht. Denn während wir in Mainz (abgesehen von einem Pokalspiel 1986) noch nie gewinnen konnten, haben wir daheim sechs der bisher elf Erstligabegegnungen gewonnen, drei Spiele endeten Remis und nur zweimal nahmen die Mainzer die Punkte mit heim.

Abgesehen von der letzten Begegnung, als wir am Ende der Saison und unserer Kräfte mit 0:2 verloren, haben wir in den Heimspielen zuvor nur wenig Mühe gehabt, unseren heutigen Gegner in Schach zu halten. Inklusive dem Pokal-Viertelfinale 2018 vier Siege in Folge, die drei letzten mit jeweils 3:0, sprechen eine klare Sprache. Daran sollten die Jungs heute denken und anknüpfen!


Die Verantwortlichen für den geregelten Spielablauf sind:

Dr. Felix Brych (SR)
Mark Borsch (SR-A. 1) - Stefan Lupp (SR-A. 2)
Daniel Schlager (4. Offizieller)
Marco Fritz (VA) - Marco Achmüller (VA-A)


So sieht die Startelf unserer Eintracht aus:

Trapp
Toure - Ilsanker - Hasebe - Hinteregger
Kamada - Kohr - Rode - Kostic
Silva - Dost



Disclaimer:

Dieser STT ist eine Gemeinschaftsproduktion des Moderatorenteams.

Auch in diesem Thread gelten die grundlegenden Regeln des Anstand und des Respekts. Bitte unterlasst daher unsachliche Kommentare, Beleidigungen, Flüche und Verwünschungen.

Entgegen der Gepflogenheit lässt es der Eifer des Gefechts im STT regelmäßig nicht zu, die User über Löschungen oder Entschärfungen zu informieren. Wer allzu sehr oder wiederholt über die Stränge schlägt, fliegt - auch das wird nicht unbedingt mitgeteilt.

Verboten sind ferner Fragen nach Links oder Streams und Antworten auf selbige.

Danke.
#



Vorwort:

Im Spieltagsthread und im Nachbetrachtungsthread geht es einzig und allein um die jeweiligen Spiele. Wer in diesen Threads über Corona, die BuLi Fortsetzung im Allgemeinen oder ähnliches diskutiert, wird beim 1. Mal verwarnt, fliegt beim 2. Mal aus dem Thread und wird entsprechend gesperrt.

Es wird auch keinen alternativen STT hier im Forum geben. Wer versucht, einen solchen zu eröffnen, riskiert ebenfalls eine Sperre. Wer andere bereits existierende Threads für eine Art STT benutzt, wird danach für mindestens eine Woche global gesperrt.

User, die auf oben genannte Versuche einsteigen und mit Antworten und/oder Zitaten solche Beiträge weiterverbreiten, müssen ebenfalls mit einer Sperre rechnen. Bitte die angesprochenen Beiträge ignorieren oder melden!

Zur Begründung: Es gibt genug Threads, in denen über das Coronavirus, den Fußball in dieser Situation o.ä. diskutiert wird. Während den Spielen kann dort natürlich weiter diskutiert werden, solange die Threads nicht als zusätzlicher STT benutzt werden. Im STT und NBT geht es allerdings um die Spiele und nur um die Spiele!

Wer meint, diese Entscheidung diskutieren zu müssen, kann das im @Homepage: Kritik, Lob und Anregungen tun. Die Entscheidung steht allerdings fest und wird sich nicht ändern!

Sollte außerhalb des KLA eine Diskussion über diese Entscheidung geführt werden, wird das globale Sperren zur Folge haben.


Die Ausgangslage:

Nach dem Doppelschlag im Norden hat sich die Ausgangslage innerhalb von nur vier Tagen in einer Art und Weise entspannt, wie es wohl nur die kühnsten Optimisten erwartet haben. Statt Platz 14 mit zwei Punkten Vorsprung auf den Relegationsplatz und nur einem Zähler auf Rang 15 jetzt beruhigende acht Zähler mehr als der 16., sieben Punkte mehr als unser heutiger Gegner auf Rang 15 und zusätzlich noch drei Konkurrenten überholt.

Das ganze versetzt die Eintracht in die Lage, mit einer perfekten englischen Woche heute den Klassenerhalt praktisch sicherzustellen. Selbst hartgesottene Zweifler und Auf-1999-Verweiser dürften sich dann angesichts der Restprogramme beruhigt zurücklehnen können. Aber wir wollen hier den Samstag Nachmittag vor dem Abpfiff loben, denn man muss nur auf den 33. Spieltag der Vorsaison zurückblicken, um sich zu erinnern, wie schnell man daheim gegen die Mainzer verlieren kann.

Und wie wichtig das Spiel auch für unseren Gegner ist, erklärt sich durch einen kurzen Blick auf die Tabelle von selbst: nur ein einziges Pünktchen und eine um zwei Tore bessere Tordifferenz trennt Mainz von Düsseldorf auf dem Relegationsplatz und weitere zwei Zähler und fünf Tore von Werder auf Platz 17.

Dass es den Mainzern zum Punkten diese Saison ziemlich egal ist, ob sie daheim oder auf fremden Plätzen spielen, zeigt die Heim- bzw. Auswärtstabelle. Jeweils vier Siege und zwei Remis und damit 14 Punkte stehen in diesen Teilbereichen zu buche und sollten Warnung genug sein, die Elf von Achim Beierlorzer nicht zu unterschätzen, selbst wenn sie seit fünf Spielen auf einen Sieg warten.


Die Historie der Begegnung:

Immerhin 33mal standen sich die beiden Kontrahenten in diesem Pseudo-Derby bereits gegenüber, und unsere Eintracht hat dabei statistisch die Nase ganz leicht vorne. Denn zehnmal verließ die SGE den Platz als Sieger, neunmal die Mainzer (bei 14 Remis). Mit 87 Toren (2,63 pro Spiel) gehört die Begegnung nicht unbedingt zu den torreicheren ihrer Zunft.

In der ersten Liga kommt es heute zum 24. Aufeinandertreffen. Von den bisherigen 23 Partien gewannen die Mainzer acht, wir sechs, und in neun Fällen teilte man sich die Punkte. Allerdings gibt es in dieser Begegnung eine sehr deutliche Tendenz, was den Heimvorteil angeht. Denn während wir in Mainz (abgesehen von einem Pokalspiel 1986) noch nie gewinnen konnten, haben wir daheim sechs der bisher elf Erstligabegegnungen gewonnen, drei Spiele endeten Remis und nur zweimal nahmen die Mainzer die Punkte mit heim.

Abgesehen von der letzten Begegnung, als wir am Ende der Saison und unserer Kräfte mit 0:2 verloren, haben wir in den Heimspielen zuvor nur wenig Mühe gehabt, unseren heutigen Gegner in Schach zu halten. Inklusive dem Pokal-Viertelfinale 2018 vier Siege in Folge, die drei letzten mit jeweils 3:0, sprechen eine klare Sprache. Daran sollten die Jungs heute denken und anknüpfen!


Die Verantwortlichen für den geregelten Spielablauf sind:

Dr. Felix Brych (SR)
Mark Borsch (SR-A. 1) - Stefan Lupp (SR-A. 2)
Daniel Schlager (4. Offizieller)
Marco Fritz (VA) - Marco Achmüller (VA-A)


So sieht die Startelf unserer Eintracht aus:

Trapp
Toure - Ilsanker - Hasebe - Hinteregger
Kamada - Kohr - Rode - Kostic
Silva - Dost



Disclaimer:

Dieser STT ist eine Gemeinschaftsproduktion des Moderatorenteams.

Auch in diesem Thread gelten die grundlegenden Regeln des Anstand und des Respekts. Bitte unterlasst daher unsachliche Kommentare, Beleidigungen, Flüche und Verwünschungen.

Entgegen der Gepflogenheit lässt es der Eifer des Gefechts im STT regelmäßig nicht zu, die User über Löschungen oder Entschärfungen zu informieren. Wer allzu sehr oder wiederholt über die Stränge schlägt, fliegt - auch das wird nicht unbedingt mitgeteilt.

Verboten sind ferner Fragen nach Links oder Streams und Antworten auf selbige.

Danke.
#
Danke,sehr gut!
#
Bis auf nicht....
#
Aufstellung

Trapp , Ilsanker , Hinti, Hasebe, Toure, Kohr, Rode , Kamada, Kostic, Silva, Dost

Bank: Rönnow, N´Dicka, De Guzman, Sow, Gacinovic, Torro, Abraham, Chandler, Da Costa
#
Ich habe in den letzten Tagen immer mal wieder gerechnet und sehr verwegen auf Platz 6 geschielt, wenn wir realistisch betrachtet nun alle ausstehenden Spiele gewinnen...

Wird eng...

Und nun die ehrliche Ansicht: Einfach drauflos spielen und hoffentlich die Slapstick-Momente weglassen, dann wird das eine entspannte, hoffentlich nicht zu langweilige Restsaison.

Heute gehe ich davon aus, dass es ein hartes Spiel werden wird und M1 evtl sogar noch aggressiver sein wird, als wir es in den letzten Spielen waren.

Wenn die Jungs den Kampf annehmen und nicht zufrieden sind aufgrund der 35 Punkte, gewinnen wir das heute recht deutlich, denke (hoffe) ich....
#
Punkt wäre heute schon gut, Sieg wäre besser
Unsere Bilanz gegen die Meenzer ist mir recht schnuppe. Gegen VW war die Statistik auch nicht gerade für uns, hat am Ende auch nicht gejuckt. So juckt die Statistik gegen Meenz heute unsere Jungs hoffentlich auch nicht.

FORZA SGE
#
Aufstellung

Trapp , Ilsanker , Hinti, Hasebe, Toure, Kohr, Rode , Kamada, Kostic, Silva, Dost

Bank: Rönnow, N´Dicka, De Guzman, Sow, Gacinovic, Torro, Abraham, Chandler, Da Costa
#
Daheim mit Doppelspitze. Passt!
#
Nicht verlieren ist heute das Mindestziel. Sieg bedeutet praktisch den Klassenerhalt. Demnach bin ich natürlich für nen Sieg. Sollen sich Düsseldorf, Mainz und Bremen um die drei Plätze da unten kloppen.
#
Daheim mit Doppelspitze. Passt!
#
Basaltkopp schrieb:

Daheim mit Doppelspitze. Passt!


Gefällt mit auch, dahinter noch Kamada. Mainz hat ja defensiv eher probleme, da kann man das sicher mal ausprobieren. Hab ein gutes Gefühl heute, dass Dost und Silva treffen werden.
#
Man muss wahrscheinlich aufhören verstehen zu wollen, warum Toure immer und immer wieder aufgestellt wird.
Vielleicht hat da jemand ne Wette laufen, dass wir trotz Toure nicht absteigen oder irgend so ein Sch...
Wahrscheinlich ist es am besten, ich höre auf mir darüber Gedanken zu machen.
Und Timmy, Durm, Dany sitzen ja auf der Bank. Da könnte man ja noch nachlegen. Könnte man. Hat man ja in Wolfsburg gesehen. Der spielt auch wenn er deutlich gegenüber dem Rest abfällt trotzdem durch.
#
Man muss wahrscheinlich aufhören verstehen zu wollen, warum Toure immer und immer wieder aufgestellt wird.
Vielleicht hat da jemand ne Wette laufen, dass wir trotz Toure nicht absteigen oder irgend so ein Sch...
Wahrscheinlich ist es am besten, ich höre auf mir darüber Gedanken zu machen.
Und Timmy, Durm, Dany sitzen ja auf der Bank. Da könnte man ja noch nachlegen. Könnte man. Hat man ja in Wolfsburg gesehen. Der spielt auch wenn er deutlich gegenüber dem Rest abfällt trotzdem durch.
#
Ansonsten ist die Aufstellung ok. Abraham wird wohl für Bayern geschont, Gaci hätte ich mir statt Dost gewünscht, Kamada dann vorne, aber grundsätzlich stimmt die Richtung für mich.
#
Man muss wahrscheinlich aufhören verstehen zu wollen, warum Toure immer und immer wieder aufgestellt wird.
Vielleicht hat da jemand ne Wette laufen, dass wir trotz Toure nicht absteigen oder irgend so ein Sch...
Wahrscheinlich ist es am besten, ich höre auf mir darüber Gedanken zu machen.
Und Timmy, Durm, Dany sitzen ja auf der Bank. Da könnte man ja noch nachlegen. Könnte man. Hat man ja in Wolfsburg gesehen. Der spielt auch wenn er deutlich gegenüber dem Rest abfällt trotzdem durch.
#
FrankenAdler schrieb:
warum Toure mmer und immer wieder aufgestellt wird.
Weil man irgendwann lesen möchte:
FrankenAdler schrieb:

Toure:


#
Basaltkopp schrieb:

Daheim mit Doppelspitze. Passt!


Gefällt mit auch, dahinter noch Kamada. Mainz hat ja defensiv eher probleme, da kann man das sicher mal ausprobieren. Hab ein gutes Gefühl heute, dass Dost und Silva treffen werden.
#
sgevolker schrieb:

Basaltkopp schrieb:

Daheim mit Doppelspitze. Passt!


Gefällt mit auch, dahinter noch Kamada. Mainz hat ja defensiv eher probleme, da kann man das sicher mal ausprobieren. Hab ein gutes Gefühl heute, dass Dost und Silva treffen werden.


Aber in der Spitze kann jetzt niemand mehr eingewechselt werden. Entweder Dost oder Silva wird durchspielen müssen und braucht dann richtig Erholung bis Mittwoch.
#
sgevolker schrieb:

Basaltkopp schrieb:

Daheim mit Doppelspitze. Passt!


Gefällt mit auch, dahinter noch Kamada. Mainz hat ja defensiv eher probleme, da kann man das sicher mal ausprobieren. Hab ein gutes Gefühl heute, dass Dost und Silva treffen werden.


Aber in der Spitze kann jetzt niemand mehr eingewechselt werden. Entweder Dost oder Silva wird durchspielen müssen und braucht dann richtig Erholung bis Mittwoch.
#
Ja. Das Problem ist bekannt.
#
Ich habe etwas zu viel Optimismus heute. Hoffe, das rächt sich nicht
#
sgevolker schrieb:

Basaltkopp schrieb:

Daheim mit Doppelspitze. Passt!


Gefällt mit auch, dahinter noch Kamada. Mainz hat ja defensiv eher probleme, da kann man das sicher mal ausprobieren. Hab ein gutes Gefühl heute, dass Dost und Silva treffen werden.


Aber in der Spitze kann jetzt niemand mehr eingewechselt werden. Entweder Dost oder Silva wird durchspielen müssen und braucht dann richtig Erholung bis Mittwoch.
#
Statt Danny als 4. Verteidiger auf der Bank zu ignorieren,  könnte man dann auch mal Makanda hinzuziehen. Warum sonst hat er einen Profivertrag.

Generell bin ich etwas skeptisch,  warum gerade Toure das zweite Spiel in Folge bekommt, während Timmy relativ schnell raus rotiert und Danny und Erik garkeine Chance bekommen.

Auch hätte ich Gacinovic gegen gallige Mainzer gerne für Kamada oder Dost gesehen.

Aber man soll ja Hütter vertrauen.

Gutes Spiel!
#
Man muss wahrscheinlich aufhören verstehen zu wollen, warum Toure immer und immer wieder aufgestellt wird.
Vielleicht hat da jemand ne Wette laufen, dass wir trotz Toure nicht absteigen oder irgend so ein Sch...
Wahrscheinlich ist es am besten, ich höre auf mir darüber Gedanken zu machen.
Und Timmy, Durm, Dany sitzen ja auf der Bank. Da könnte man ja noch nachlegen. Könnte man. Hat man ja in Wolfsburg gesehen. Der spielt auch wenn er deutlich gegenüber dem Rest abfällt trotzdem durch.
#
FrankenAdler schrieb:

Man muss wahrscheinlich aufhören verstehen zu wollen, warum Toure immer und immer wieder aufgestellt wird.

Ich sehe ihn tatsächlich nicht so schlecht. Zugegeben, die größte Sicherheit strahlt er im Moment nicht aus, aber im Vergleich zu Danny in seiner aktuellen Form braucht er sich nicht zu verstecken. Zudem hat er für mich  auch in jedem Spiel gute Aktionen. Und Timmy ist als Joker zu wertvoll
#
@all: Gutes Spiel!!
#
Es ist angerichtet. Auf geht's magische SGE!!!
#
FrankenAdler schrieb:

Man muss wahrscheinlich aufhören verstehen zu wollen, warum Toure immer und immer wieder aufgestellt wird.

Ich sehe ihn tatsächlich nicht so schlecht. Zugegeben, die größte Sicherheit strahlt er im Moment nicht aus, aber im Vergleich zu Danny in seiner aktuellen Form braucht er sich nicht zu verstecken. Zudem hat er für mich  auch in jedem Spiel gute Aktionen. Und Timmy ist als Joker zu wertvoll
#
Exil-Hesse schrieb:


Ich sehe ihn tatsächlich nicht so schlecht.


Immerhin reicht es, um bei den Kicker-Noten die Saison gleichauf mit Hasebe zu sein. Ja, ich weiß, Kicker. Aber Toure wird m.E. viel zu negativ gesehen. Er hat einfach m.E. noch zu viele Schwankungen drin. Einem guten Spiel folgt eins mit abstrusen Fehlern.


Teilen