SaW 30.W 20.-26.07. und noch ne Woche Sommerloch Gebabbel

#
Stille im Transfersee, aber dafür gibt es ja die Gerüchteküche.
Angeblich versucht sich jetzt die neureiche Alte Dame an unserem Trapp.
Dabei wäre doch Rönnow für die Hertha schon ein ordentlicher Qualitätssprung ...

Und Ihr so?
#
Trapp wurde ja auch auf den Präsentierteller gelegt. Kein Wunder,dass sich nun Mannschaften mit ihm beschäftigen. Klar ist,dass die Mannschaft bis zum Schluss der Transferperiode nicht komplett feststehen wird und Überraschungen, sowohl bei Zu- und Abgängen, passieren können.

Wir müssen einfach hoffen,dass die Scouts wieder ein gutes Auge haben. An einen Verbleib von Kostic glaube ich nicht wirklich.

#
Stille im Transfersee, aber dafür gibt es ja die Gerüchteküche.
Angeblich versucht sich jetzt die neureiche Alte Dame an unserem Trapp.
Dabei wäre doch Rönnow für die Hertha schon ein ordentlicher Qualitätssprung ...

Und Ihr so?
#
philadlerist schrieb:

Angeblich versucht sich jetzt die neureiche Alte Dame an unserem Trapp.
Dabei wäre doch Rönnow für die Hertha schon ein ordentlicher Qualitätssprung ...

wieso die 2. garnitur holen, wenn es kohle-mäßig locker für die 1. reicht...?
#
Stille im Transfersee, aber dafür gibt es ja die Gerüchteküche.
Angeblich versucht sich jetzt die neureiche Alte Dame an unserem Trapp.
Dabei wäre doch Rönnow für die Hertha schon ein ordentlicher Qualitätssprung ...

Und Ihr so?
#
philadlerist schrieb:

Angeblich versucht sich jetzt die neureiche Alte Dame an unserem Trapp.
Naja, wenn die von ihren Quadrillionen Euro an Sponsorengeldern 10 Millionen an uns abdrücken wollen und der Kevin unbedingt hier weg und für diesen komischen Verein spielen wollen würde, wen juckt es? Dann her mit der Kohle, wir haben noch den Frederik.
Ich für meinen Teil glaube (Stand jetzt) beides nicht.
#
Trapp wurde ja auch auf den Präsentierteller gelegt. Kein Wunder,dass sich nun Mannschaften mit ihm beschäftigen. Klar ist,dass die Mannschaft bis zum Schluss der Transferperiode nicht komplett feststehen wird und Überraschungen, sowohl bei Zu- und Abgängen, passieren können.

Wir müssen einfach hoffen,dass die Scouts wieder ein gutes Auge haben. An einen Verbleib von Kostic glaube ich nicht wirklich.

#
SGERafael schrieb:

Trapp wurde ja auch auf den Präsentierteller gelegt.
Die Presse macht aus Steubings Aussagen eine Handlung von "auf eine imaginäre Verkaufsliste gesetzt" und hier wird das nachgebabbelt. Business as usual.
#
Trapp wurde ja auch auf den Präsentierteller gelegt. Kein Wunder,dass sich nun Mannschaften mit ihm beschäftigen. Klar ist,dass die Mannschaft bis zum Schluss der Transferperiode nicht komplett feststehen wird und Überraschungen, sowohl bei Zu- und Abgängen, passieren können.

Wir müssen einfach hoffen,dass die Scouts wieder ein gutes Auge haben. An einen Verbleib von Kostic glaube ich nicht wirklich.

#
SGERafael schrieb:

Trapp wurde ja auch auf den Präsentierteller gelegt.

Er ist quasi schon vom Hof gejagt worden.
#
Trapp wurde ja auch auf den Präsentierteller gelegt. Kein Wunder,dass sich nun Mannschaften mit ihm beschäftigen. Klar ist,dass die Mannschaft bis zum Schluss der Transferperiode nicht komplett feststehen wird und Überraschungen, sowohl bei Zu- und Abgängen, passieren können.

Wir müssen einfach hoffen,dass die Scouts wieder ein gutes Auge haben. An einen Verbleib von Kostic glaube ich nicht wirklich.

#
SGERafael schrieb:

Trapp wurde ja auch auf den Präsentierteller gelegt.

Dafür hast du bestimmt eine Quelle. Hoffentlich kommst du nicht mit dem Rotweingelaber aus der BILD.
#
SGERafael schrieb:

Trapp wurde ja auch auf den Präsentierteller gelegt.

Dafür hast du bestimmt eine Quelle. Hoffentlich kommst du nicht mit dem Rotweingelaber aus der BILD.
#
"Rotwein trinken" ist das offizielle Hobby von Steubing.
ich sollte mir doch mal ein paar Tipps holen, wohnt ja nicht so weit weg
#
SGERafael schrieb:

Trapp wurde ja auch auf den Präsentierteller gelegt.
Die Presse macht aus Steubings Aussagen eine Handlung von "auf eine imaginäre Verkaufsliste gesetzt" und hier wird das nachgebabbelt. Business as usual.
#
SamuelMumm schrieb:

SGERafael schrieb:

Trapp wurde ja auch auf den Präsentierteller gelegt.
Die Presse macht aus Steubings Aussagen eine Handlung von "auf eine imaginäre Verkaufsliste gesetzt" und hier wird das nachgebabbelt. Business as usual.

Eine Aussage von Streubing, dass Trapp nicht unverkäuflich ist, reicht doch schon. Der Name wurde genannt und die Handlung daraus (vor allem für andere) kann dann für jeden entsprechend interpretiert werden.
Ob das nun in der Blöd oder sonstwo steht, ist nebensächlich. Interview ist Interview.
Dass nun die ersten anklopfen, ist dann eine Folge.
Was dann am Ende passiert, wird man sehen.

Ich bin da völlig emotionsfrei nach 32 Jahren als Fan der Eintracht.
#
SamuelMumm schrieb:

SGERafael schrieb:

Trapp wurde ja auch auf den Präsentierteller gelegt.
Die Presse macht aus Steubings Aussagen eine Handlung von "auf eine imaginäre Verkaufsliste gesetzt" und hier wird das nachgebabbelt. Business as usual.

Eine Aussage von Streubing, dass Trapp nicht unverkäuflich ist, reicht doch schon. Der Name wurde genannt und die Handlung daraus (vor allem für andere) kann dann für jeden entsprechend interpretiert werden.
Ob das nun in der Blöd oder sonstwo steht, ist nebensächlich. Interview ist Interview.
Dass nun die ersten anklopfen, ist dann eine Folge.
Was dann am Ende passiert, wird man sehen.

Ich bin da völlig emotionsfrei nach 32 Jahren als Fan der Eintracht.
#
Ich bin da ebenfalls emotionsfrei, jedoch erzähle ich nichts von "auf den Präsentierteller gelegt", was nämlich unsinnig ist. Denn Steubing wurde im Bezug auf die Torhüter gefragt und er hat geantwortet, was ohnehin jedem geneigten Leser klar sein sollte. Niemand ist bei der Eintracht festgenagelt, niemand ist unverkäuflich. Nicht mehr und nicht weniger. Aktiv auf den Präsentierteller hat ihn die Presse, nicht Steubing.
#
Ich bin da ebenfalls emotionsfrei, jedoch erzähle ich nichts von "auf den Präsentierteller gelegt", was nämlich unsinnig ist. Denn Steubing wurde im Bezug auf die Torhüter gefragt und er hat geantwortet, was ohnehin jedem geneigten Leser klar sein sollte. Niemand ist bei der Eintracht festgenagelt, niemand ist unverkäuflich. Nicht mehr und nicht weniger. Aktiv auf den Präsentierteller hat ihn die Presse, nicht Steubing.
#
SamuelMumm schrieb:

Ich bin da ebenfalls emotionsfrei, jedoch erzähle ich nichts von "auf den Präsentierteller gelegt", was nämlich unsinnig ist. Denn Steubing wurde im Bezug auf die Torhüter gefragt und er hat geantwortet, was ohnehin jedem geneigten Leser klar sein sollte. Niemand ist bei der Eintracht festgenagelt, niemand ist unverkäuflich. Nicht mehr und nicht weniger. Aktiv auf den Präsentierteller hat ihn die Presse, nicht Steubing.

Zu diesem Thema habe ich ein anderes Empfinden.
Dazu ist aber dann ein Forum auch geeignet, um sich darüber auszutauschen.
#
SamuelMumm schrieb:

SGERafael schrieb:

Trapp wurde ja auch auf den Präsentierteller gelegt.
Die Presse macht aus Steubings Aussagen eine Handlung von "auf eine imaginäre Verkaufsliste gesetzt" und hier wird das nachgebabbelt. Business as usual.

Eine Aussage von Streubing, dass Trapp nicht unverkäuflich ist, reicht doch schon. Der Name wurde genannt und die Handlung daraus (vor allem für andere) kann dann für jeden entsprechend interpretiert werden.
Ob das nun in der Blöd oder sonstwo steht, ist nebensächlich. Interview ist Interview.
Dass nun die ersten anklopfen, ist dann eine Folge.
Was dann am Ende passiert, wird man sehen.

Ich bin da völlig emotionsfrei nach 32 Jahren als Fan der Eintracht.
#
"Naja, niemand ist unverkäuflich" ist aber auch eine Nullaussage
Wenn Hopp jetzt 100 Millionen für Bobic anbietet, dann wird sich unser Aufsichtsrat auch noch mal zusammensetzen müssen ...

Von daher ist alles immer eine Abwägung von Verlust und Gewinn, in diesem Fall sportlicher Verlust gegen monitären Gewinn - mit dem man den sportlichen Verlust uU wieder ausgleichen und noch Qualität draufsatteln kann. Und wie jeden Sommer überkommt mich ein leichter Schauer, wenn im Zusammenhang mit Menschen die Worte "Preis, unverkäuflich, finanziell machbar ..." etc fallen. Auch wenn das leicht irrational ist ...

Dann seh ich wieder, wie hilfreich der Verkauf von Jovic und Haller für unsere Eintracht war. Ob es für die beiden auch die richtige Entscheidung war, wage ich stand jetzt nicht zu behaupten. Jovic vor allem tut mir leid. Er hat mit Sicherheit unterschätzt, wie wichtig es gerade für einen jungen Spieler ist, in eine Mannschaft reinzupassen und die volle Unterstützung seines Trainers zu haben.
Auf der anderen Seite hat er mit 21 Jahren in dem einen Jahr Ersatzbank und Tribüne mehr Geld verdient als die meisten von uns in ihrem ganzen Leben - und dann hält sich mein Mitleid wieder in Grenzen.
#
SamuelMumm schrieb:

SGERafael schrieb:

Trapp wurde ja auch auf den Präsentierteller gelegt.
Die Presse macht aus Steubings Aussagen eine Handlung von "auf eine imaginäre Verkaufsliste gesetzt" und hier wird das nachgebabbelt. Business as usual.

Eine Aussage von Streubing, dass Trapp nicht unverkäuflich ist, reicht doch schon. Der Name wurde genannt und die Handlung daraus (vor allem für andere) kann dann für jeden entsprechend interpretiert werden.
Ob das nun in der Blöd oder sonstwo steht, ist nebensächlich. Interview ist Interview.
Dass nun die ersten anklopfen, ist dann eine Folge.
Was dann am Ende passiert, wird man sehen.

Ich bin da völlig emotionsfrei nach 32 Jahren als Fan der Eintracht.
#
SGERafael schrieb:

... ... ...
Ich bin da völlig emotionsfrei nach 32 Jahren als Fan der Eintracht.


Der eine Punkt ist sicher: Man ist zuerst mal Fan seiner Mannschaft und dann erst einzelner Spieler
Auch wenn es sicher ein paar Leute gibt, die wegen Ronaldo überzeugte Real Fans waren und sich dann jetzt mehr im italienischen Fußball beheimatet sehen ...
Andererseits bin ich mit 9 Jahren Eintrachtfan geworden, weil ich Jürgen Grabowski bei der WM in Mexico gesehen habe.

Die letzten Spieler, die mir so ans Herz gewachsen sind, waren der ewige Oka und unser Fußballgott
Und die sind ja auch irgendwie aus der Zeit gefallen, weil sie uns so lange treu geblieben sind.

In sofern kann ich deine Emotionsfreiheit in Bezug auf viele Spieler verstehen.
Es ist halt ein Zirkus mit wechselnden Attraktionen.
#
SGERafael schrieb:

... ... ...
Ich bin da völlig emotionsfrei nach 32 Jahren als Fan der Eintracht.


Der eine Punkt ist sicher: Man ist zuerst mal Fan seiner Mannschaft und dann erst einzelner Spieler
Auch wenn es sicher ein paar Leute gibt, die wegen Ronaldo überzeugte Real Fans waren und sich dann jetzt mehr im italienischen Fußball beheimatet sehen ...
Andererseits bin ich mit 9 Jahren Eintrachtfan geworden, weil ich Jürgen Grabowski bei der WM in Mexico gesehen habe.

Die letzten Spieler, die mir so ans Herz gewachsen sind, waren der ewige Oka und unser Fußballgott
Und die sind ja auch irgendwie aus der Zeit gefallen, weil sie uns so lange treu geblieben sind.

In sofern kann ich deine Emotionsfreiheit in Bezug auf viele Spieler verstehen.
Es ist halt ein Zirkus mit wechselnden Attraktionen.
#
Und wie ich das so schreibe, fällt mir auf:
hey, die Eintracht und ich haben goldene Fanfreundschaft
50 Jahre Herzenseintracht!

Danke für die schöne Zeit!
#
Ich bin da ebenfalls emotionsfrei, jedoch erzähle ich nichts von "auf den Präsentierteller gelegt", was nämlich unsinnig ist. Denn Steubing wurde im Bezug auf die Torhüter gefragt und er hat geantwortet, was ohnehin jedem geneigten Leser klar sein sollte. Niemand ist bei der Eintracht festgenagelt, niemand ist unverkäuflich. Nicht mehr und nicht weniger. Aktiv auf den Präsentierteller hat ihn die Presse, nicht Steubing.
#
SamuelMumm schrieb:

Niemand ist bei der Eintracht festgenagelt, niemand ist unverkäuflich. Nicht mehr und nicht weniger. Aktiv auf den Präsentierteller hat ihn die Presse, nicht Steubing.

Anfragen für Trapp kommen so oder so, völlig egal was Steubing oder Bobic sagen. Es sei denn, sie würden sagen, dass Trapp absolut unverkäuflich ist.

Ich kann mir, ich erwähnte es bereits, auch sehr gut vorstellen, dass Trapp gerne wechseln möchte, um nächste Saison international zu spielen.

Präsentierteller ist davon abgesehen die falsche Formulierung. Allenfalls hätte man ihn ins Schaufenster gestellt.
Auf dem Präsentierteller liegen die Brieftasche oder die teure Kamera, die gut sichtbar in einem unbewachten und möglicherweise sogar unverschlossenen PKW liegen.

Steubing hat nichts aber auch absolut gar nichts gesagt was nicht ohnehin schon jeder wusste. Und mir ist absolut schleierhaft, wieso man deshalb schon wieder zwanghaft hyperventiliert und in Hysterie verfällt. Freilich völlig emotionlos.
#
SamuelMumm schrieb:

Niemand ist bei der Eintracht festgenagelt, niemand ist unverkäuflich. Nicht mehr und nicht weniger. Aktiv auf den Präsentierteller hat ihn die Presse, nicht Steubing.

Anfragen für Trapp kommen so oder so, völlig egal was Steubing oder Bobic sagen. Es sei denn, sie würden sagen, dass Trapp absolut unverkäuflich ist.

Ich kann mir, ich erwähnte es bereits, auch sehr gut vorstellen, dass Trapp gerne wechseln möchte, um nächste Saison international zu spielen.

Präsentierteller ist davon abgesehen die falsche Formulierung. Allenfalls hätte man ihn ins Schaufenster gestellt.
Auf dem Präsentierteller liegen die Brieftasche oder die teure Kamera, die gut sichtbar in einem unbewachten und möglicherweise sogar unverschlossenen PKW liegen.

Steubing hat nichts aber auch absolut gar nichts gesagt was nicht ohnehin schon jeder wusste. Und mir ist absolut schleierhaft, wieso man deshalb schon wieder zwanghaft hyperventiliert und in Hysterie verfällt. Freilich völlig emotionlos.
#
Basaltkopp schrieb:

Ich kann mir, ich erwähnte es bereits, auch sehr gut vorstellen, dass Trapp gerne wechseln möchte, um nächste Saison international zu spielen.

Das hätte ich mir auch ganz gut vorstellen können. Aber Hertha?
#
SamuelMumm schrieb:

Niemand ist bei der Eintracht festgenagelt, niemand ist unverkäuflich. Nicht mehr und nicht weniger. Aktiv auf den Präsentierteller hat ihn die Presse, nicht Steubing.

Anfragen für Trapp kommen so oder so, völlig egal was Steubing oder Bobic sagen. Es sei denn, sie würden sagen, dass Trapp absolut unverkäuflich ist.

Ich kann mir, ich erwähnte es bereits, auch sehr gut vorstellen, dass Trapp gerne wechseln möchte, um nächste Saison international zu spielen.

Präsentierteller ist davon abgesehen die falsche Formulierung. Allenfalls hätte man ihn ins Schaufenster gestellt.
Auf dem Präsentierteller liegen die Brieftasche oder die teure Kamera, die gut sichtbar in einem unbewachten und möglicherweise sogar unverschlossenen PKW liegen.

Steubing hat nichts aber auch absolut gar nichts gesagt was nicht ohnehin schon jeder wusste. Und mir ist absolut schleierhaft, wieso man deshalb schon wieder zwanghaft hyperventiliert und in Hysterie verfällt. Freilich völlig emotionlos.
#
Da mir seit 61 Jahren  die Eintracht am Herzen liegt ,bin ich nicht emotionslos und darauf bin ich Stolz.
Warum sind bei uns nicht einige Spieler unverkäuflich?
Und wenn es nur 1% Hoffnung gibt,auf ein weiterkommen,glaube ich daran,dann kann man auch bei uns International spielen.
Begeisterung ist keine Hysterie.Positives Denken ist schön,denn dann hat man im Kopf eine  Strategie die zum Erfolg führen kann.
#
Da mir seit 61 Jahren  die Eintracht am Herzen liegt ,bin ich nicht emotionslos und darauf bin ich Stolz.
Warum sind bei uns nicht einige Spieler unverkäuflich?
Und wenn es nur 1% Hoffnung gibt,auf ein weiterkommen,glaube ich daran,dann kann man auch bei uns International spielen.
Begeisterung ist keine Hysterie.Positives Denken ist schön,denn dann hat man im Kopf eine  Strategie die zum Erfolg führen kann.
#
B.Bregulla schrieb:

Warum sind bei uns nicht einige Spieler unverkäuflich?

Weil es durchaus vorkommen kann, dass ein Spieler umgarnt wird und weg möchte. Mit dem wird natürlich gesprochen werden, jedoch wird er nicht um jeden Preis gehalten. Im Falle von Trapp haben wir immer noch Rönnow.
Wobei ich mir auch bei ihm vorstellen könnte, dass er gerne international spielen möchte.

Und gerade deshalb kann es sein, dass bis mindestens nach dem Basel Spiel Ruhe herrscht.

Ich bin zwar erst knapp 35 Jahre dabei, bin in Personalfragen dennoch völlig emotionslos und bin es in 20 Jahren noch immer.
Was die Belange der Eintracht als Ganzes angeht, sieht das völlig anders aus.
#
Basaltkopp schrieb:

Ich kann mir, ich erwähnte es bereits, auch sehr gut vorstellen, dass Trapp gerne wechseln möchte, um nächste Saison international zu spielen.

Das hätte ich mir auch ganz gut vorstellen können. Aber Hertha?
#
clakir schrieb:

Aber Hertha?
Auch nur ein Verein, der ohne Grundlage in den Raum geworfen wurde.
#
clakir schrieb:

Aber Hertha?
Auch nur ein Verein, der ohne Grundlage in den Raum geworfen wurde.
#
SamuelMumm schrieb:

clakir schrieb:

Aber Hertha?
Auch nur ein Verein, der ohne Grundlage in den Raum geworfen wurde.

Ich denke schon, dass an dem Interesse was dran ist. Von allen Vereinen der BL, die momentan auf der TW-Position Bedarf hätten, sind die Berliner die Einzigen, die auch die Kohle dazu haben, sich Trapp zu leisten. Ist also gar nicht weit hergeholt.


Teilen