Gerücht: Interesse an Bas Dost (aktuell Fenerbahce und Brügge)

#
chuky88 schrieb:

Eben es gab wenn überhaupt ein zwei unsachliche User.



für mich waren es deutlich mehr!
Schön ist es wenn User im Nachgang zugeben können, dass ihre Kritik zu voreilig war.
Im realen Leben höre ich in den sky Kneipen immer wieder "ach der Dost der Blindfuchs" und nach den Toren ist betretenes Schweigen.
#
Nimm es mir nicht übel, aber so wie diese kritischen User vielleicht schlechte Verlierer sind, so seid ihr schlechte Gewinner.  Es andauernd jemanden unter die Nase zu reiben zeugt auch nicht besonders von Größe.
#
Nimm es mir nicht übel, aber so wie diese kritischen User vielleicht schlechte Verlierer sind, so seid ihr schlechte Gewinner.  Es andauernd jemanden unter die Nase zu reiben zeugt auch nicht besonders von Größe.
#
chuky88 schrieb:

aber so wie diese kritischen User

Gegen kritische User hat hier niemand was. Es geht um die User, die immer eine Sau brauchen, die sie durchs Dorf treiben. Wenn Dost dazu jetzt nicht mehr taugt, wird es bald ein anderer sein. Zuber wäre ein Kandidat oder Sow, aber der spielt ja aktuell zu wenig.
#
chuky88 schrieb:

aber so wie diese kritischen User

Gegen kritische User hat hier niemand was. Es geht um die User, die immer eine Sau brauchen, die sie durchs Dorf treiben. Wenn Dost dazu jetzt nicht mehr taugt, wird es bald ein anderer sein. Zuber wäre ein Kandidat oder Sow, aber der spielt ja aktuell zu wenig.
#
Dann ignorier die doch. Was bringt es dir und dem Forum, wenn du jetzt bei jeder guten Aktion allen unter die Nase reibst, dass die falsch lagen.
Die Kritiker sind doch zur Zeit fast alle leise. Also lasst es uns doch einfach genießen.
#
Nimm es mir nicht übel, aber so wie diese kritischen User vielleicht schlechte Verlierer sind, so seid ihr schlechte Gewinner.  Es andauernd jemanden unter die Nase zu reiben zeugt auch nicht besonders von Größe.
#
keine Sorge, ich werde sicher nicht nach jedem Dost Tor hier auftauchen!


#
SamuelMumm schrieb:

👍


Gut das ich keine Unfälle baue, sondern sie eher verhindere.
Schon dämlich bei was mitzureden von dem man selbst keine Ahnung hat.
#
#
Guenni61 schrieb:

"Dost am besten sofort verscherbeln, der kann nichts"



Nur komisch das ich das mit dem verscherbeln hier nur 1-2 mal gelesen habe.
Es ging mehr darum, ob Dost ins System passt und die nötige Fitness hat.
Blind verscherbeln wollten Ihn hier kaum welche.
Und um die Finanziellen Zwänge ging es auch, wo wir gelernt haben, das das leider kein leider unerheblicher Punkt war. Und das kam von unseren Verantwortlichen.
#
Hyundaii30 schrieb:

Es ging mehr darum, ob Dost ins System passt und die nötige Fitness hat.

Die Eintracht wird mit Sicherheit keinen Spieler für 7 Millionen holen, der nicht in ins System passt. Und derjenige, der für dieses System verantwortlich ist, hat sich bereits letzte für seine Verhältnisse geradezu überschwänglich über Dost geäußert.
#
Hyundaii30 schrieb:

Es ging mehr darum, ob Dost ins System passt und die nötige Fitness hat.

Die Eintracht wird mit Sicherheit keinen Spieler für 7 Millionen holen, der nicht in ins System passt. Und derjenige, der für dieses System verantwortlich ist, hat sich bereits letzte für seine Verhältnisse geradezu überschwänglich über Dost geäußert.
#
Adlerdenis schrieb:

Hyundaii30 schrieb:

Es ging mehr darum, ob Dost ins System passt und die nötige Fitness hat.

Die Eintracht wird mit Sicherheit keinen Spieler für 7 Millionen holen, der nicht in ins System passt. Und derjenige, der für dieses System verantwortlich ist, hat sich bereits letzte für seine Verhältnisse geradezu überschwänglich über Dost geäußert.

und eben derjenige, der für das system verantwortlich ist, hatte in der saisonvorbereitung in einem interview geäußert, wieder mehr in richtung offensivpressing a la büffelherden-erfolgssaison spielen lassen zu wollen. von daher war es zumindest damals durchaus diskussionswürdig, ob dost dafür der richtige ist bzw. sein kann und es unter diesen umständen sinn macht, auf ihn zu setzen.

diese frage hat sich aber zuletzt in wohlgefallen aufgelöst - nicht nur wegen dosts leistungen, sondern auch wegen des erfolgreich praktizierten systems, wo eben nicht von beginn an vorne schon draufgegangen wird, sondern im vergleich eher etwas tiefer gestanden wird, was der mannschaft offensichtlich entgegenkommt.



Teilen