Nachbetrachtung zum Remis in Stuttgart

#
Eintracht23 schrieb:

War für mich keine absolute Fehlentscheidung bei der der VAR eingreifen muss. Man kann ihn geben aber man muss es nicht.


Sorry, verstehe ich nicht. Er geht im Strafraum nur gegen Mann. Kamada verliert dadurch die Balance und fliegt hin... wie kann sowas kein Elfer sein?
#
Diegito schrieb:

Eintracht23 schrieb:

War für mich keine absolute Fehlentscheidung bei der der VAR eingreifen muss. Man kann ihn geben aber man muss es nicht.


Sorry, verstehe ich nicht. Er geht im Strafraum nur gegen Mann. Kamada verliert dadurch die Balance und fliegt hin... wie kann sowas kein Elfer sein?


Mal ehrlich: Würde hier irgend jemand bei einer umgekehrten Situation davon reden, dass das ein Muss-Elfer ist? Nein. Ganz bestimmt nicht. Es ist für mich auf jeden Fall kein klarer Fehler gewesen. Und außerhalb von Frankfurt wird man das auch zumeist so sehen. Aber der Stuttgarter hätte sich auch nicht beschweren dürfen.

Aber da Stegemann heute eh keine Linie hatte, weiß ich nicht mal einzuordnen, was er bei ner Kann-Situation hätte tun sollen.
#
Eintracht23 schrieb:

War für mich keine absolute Fehlentscheidung bei der der VAR eingreifen muss. Man kann ihn geben aber man muss es nicht.


Sorry, verstehe ich nicht. Er geht im Strafraum nur gegen Mann. Kamada verliert dadurch die Balance und fliegt hin... wie kann sowas kein Elfer sein?
#
Diegito schrieb:

Eintracht23 schrieb:

War für mich keine absolute Fehlentscheidung bei der der VAR eingreifen muss. Man kann ihn geben aber man muss es nicht.


Sorry, verstehe ich nicht. Er geht im Strafraum nur gegen Mann. Kamada verliert dadurch die Balance und fliegt hin... wie kann sowas kein Elfer sein?


Sagen wir mal so. Er geht dämlich hin aber Kamada kann den Ball trotzdem Richtung Tor bringen. In der ersten Hälfte gab es eine ähnliche Szene bei der man dann auch hätte Elfmeter pfeiffen können. Da kommt er auch zum Abschluss und ein Stuttgarter grätscht dazwischen und trifft ihn nach dem Abschluss.
#
Der Elfer war ein Kann Elfer, wobei ich davon ausgehe das dieser öfters gepfiffen wird als nicht in dieser Situation.
#
Der Elfer war ein Kann Elfer, wobei ich davon ausgehe das dieser öfters gepfiffen wird als nicht in dieser Situation.
#
Metalrick schrieb:

Der Elfer war ein Kann Elfer, wobei ich davon ausgehe das dieser öfters gepfiffen wird als nicht in dieser Situation.

Das war für mich nichts.. Kamada köpft den Richtung Eckfahne und Sosa geht "energisch" zum Mann. Wenn gegen uns so was gepfiffen würde, würde ich im Strahl kotzen.

Eher muss man hier die Frage stellen,was Touré geritten hat?! Wie kann man sich so dämlich und stümperhaft am Rand des 16ers verhalten?!
#
Ich hab’s im STT schon mal geschrieben, mit der Achse des Grauens Zuber, Ilsaanker und Touré kann man in der Bundesliga nicht ernsthaft auf den Platz gehen und schon gar nicht regelmäßig.

Zuber ist bestenfalls ein Ergänzungsspieler. Nirgendwo hat er in der Liga konstant überzeugt. Warum soll das mit 29 passieren? Zögernd, abwartend, Spiel verschleppen sind seine ganz großen Qualitäten.

Ilsanker ist allenfalls dann im MF geeignet, wenn es gegen einen Großen und möglichst viel um Zerstören geht. Alles andere ist ein Witz. Da bevorzugt AH seine Landsleute und geilt sich noch daran auf, dass der für Österreich mehrmals von Anfang an gespielt hat. Wahnsinn, bei den Hupen, die dort im Kader sind.

Und Touré ist und bleibt Defensivspieler mit dem großen Talent für Aussetzer. Trainers Liebling, das weiß mittlerweile jeder. An Lächerlichkeit kaum noch zu überbieten, dass der Stammspieler im Mittelfeld ist.
#
Nicht nur diese Situation war zweifelhaft,
auch die Verteilung der gelben Karten schon
Skandalös. Kempf hätte 2 Klee verdient .
Aber der Stegmann pfeift doch immer so gegen uns ..
#
Sammy1 schrieb:

Kempf hätte 2 Klee verdient

Fürth und Oberhausen?
#
Der Stuttgarter geht halt nur in den Mann, ohne eine Chance zu haben an den Ball zu kommen. Das war unfassbar doof vom Stuttgarter. Ob das Elfer geben muss? Keine Ahnung.

Beschweren hätte sich aber definitiv niemand über diese Entscheidung.

Die Verteilung der Karten hat mich aber noch viel mehr genervt.

Aber am meisten haben mich heute unsere Jungs in Hz 1 genervt.
#
Wenn`s nach dem VFB-Forum geht, hätten wir drei Platzverweise kassieren müssen, die eigenen natürlich nichts....da sieht man mal, wie gestört die in ihrer Wahrnehmung sind..
#
Wenn`s nach dem VFB-Forum geht, hätten wir drei Platzverweise kassieren müssen, die eigenen natürlich nichts....da sieht man mal, wie gestört die in ihrer Wahrnehmung sind..
#
cm47 schrieb:

Wenn`s nach dem VFB-Forum geht, hätten wir drei Platzverweise kassieren müssen, die eigenen natürlich nichts....da sieht man mal, wie gestört die in ihrer Wahrnehmung sind..

Nach deren Logik ist das doch nachvollziehbar. Die kriegen noch immer vom DFB geholfen, wenn Not am Mann ist. Sind sicher schwer enttäuscht heute. Hoffe bloß, dass die Scheidungskinder nicht allzu sehr leiden müssen. Scheißpack!
#
Wenn`s nach dem VFB-Forum geht, hätten wir drei Platzverweise kassieren müssen, die eigenen natürlich nichts....da sieht man mal, wie gestört die in ihrer Wahrnehmung sind..
#
cm47 schrieb:

Wenn`s nach dem VFB-Forum geht, hätten wir drei Platzverweise kassieren müssen, die eigenen natürlich nichts....da sieht man mal, wie gestört die in ihrer Wahrnehmung sind..


Der Kommentator war nun wirklich nicht pro Eintracht, er hatte zB völlig unterschlagen, dass wir bis zum Elfer bereits drei Chancen hatten, Stuttgart mE keine. Er sprach aber von einer gerechten Führung.

Ihm fiel aber auch auf, dass die Verteilung der Karten total einseitig war und gestand unseren Spielern den Ärger darüber zu.
#
Die Aufstellung heute war wieder mal suboptimal. Ich verstehe nicht, wieso Hütter jedes Mal wieder die gleichen aufstellt obwohl der ein oder andere auf der Bank gezeigt hat, dass er uns weiterhelfen kann. Barkok und Younes jeweils dann mit ner starken Leistung.

Katastrophal für mich heute der Schiri. Die Gelben gegen uns kamen meines Erachtens viel zu schnell. Außerdem bekommen wir in dem Kopfballduell Sosa gegen Kamada einen klaren Elfer nicht. Hier hätte der VAR in meinen Augen intervenieren müssen.
#
Metalrick schrieb:

Der Elfer war ein Kann Elfer, wobei ich davon ausgehe das dieser öfters gepfiffen wird als nicht in dieser Situation.

Das war für mich nichts.. Kamada köpft den Richtung Eckfahne und Sosa geht "energisch" zum Mann. Wenn gegen uns so was gepfiffen würde, würde ich im Strahl kotzen.

Eher muss man hier die Frage stellen,was Touré geritten hat?! Wie kann man sich so dämlich und stümperhaft am Rand des 16ers verhalten?!
#
SGERafael schrieb:

Metalrick schrieb:

Der Elfer war ein Kann Elfer, wobei ich davon ausgehe das dieser öfters gepfiffen wird als nicht in dieser Situation.

Das war für mich nichts.. Kamada köpft den Richtung Eckfahne und Sosa geht "energisch" zum Mann. Wenn gegen uns so was gepfiffen würde, würde ich im Strahl kotzen.

Eher muss man hier die Frage stellen,was Touré geritten hat?! Wie kann man sich so dämlich und stümperhaft am Rand des 16ers verhalten?!


Dass Kamada den Ball weit vorbei köpft, liegt aber eben genau an dem Sprung von Sosa in Kamadas Kreuz.
Das ist aber der hundertste Luftzweikampf dieser Saison, der eigentlich ein Foul ist, weil der anspringende Spieler keine Chance auf den Ball hat, aber den Gegner bei Abschluss entscheidend stören kann, es ist aber aber auch der hundertste, bei dem das nicht gepfiffen wird. merke: in der Luft gelten andere Regeln!
Für mich war ehrlich gesagt die Szene mit Kamada ein Elfer, als erst die Schwaben den Ball vertändeln, dann Silva statt frei aufs Tor zu gehen, Dost die Pille so halbgar durchsteckt, der dann von 4 umzingelt den Ball auf Kamada zurücklegt. Wie da der Stuttgarter von seitlich mit beiden Beinen voraus angerauscht kommt, ist für mich eher ein Elfer, auch wenn Kamada abschließen konnte.

Touré - ja das war dumm. Natürlich hat er Pech, dass Abraham ihm den Stuttgarter in den Lauf schiebt. Trotzdem - auch wenn es ein Reflex ist - muss er da dann die Hand weglassen. Es war aber auch generell heute nich so sein Spiel. Nach zwei drei starken Auftritten war das heute wieder eher solala ...

Da wir bei den Schiri-Entscheidungen sind:
das mit den gelben Karten war schon fast peinlich einseitig, so offensichtlich war da die Sympathie verteilt.
Dass er die zweite gegen Kempf stecken lässt, fand ich verständlich. Da Ilse mehr draus gemacht, als es war.
Es gab aber eine ganze Reihe anderer Entscheidungen, wo er fürs gleiche Vergehen den Stuttgartern Gnade gewährt hat. Sehr seltsam ...

Ich finde auch seine Kommunikation und Körperspannung als Schiri eher lasch und offensichtlich uneindeutig, dass die Spieler von seinem Wischiwaschikurs verunsichert sind. Erst pfeift er jeden Scheiß, dann lässt er wieder durchlaufen und das so im 5 Minutenwechsel. Sehr schwach von Stegemann ...
#
Hoffentlich lernt Hütter jetzt endlich aus seinen Fehlern. Die zweite Halbzeit war völlig in Ordnung, aber man kann nicht immer die erste Halbzeit mit falschen Aufstellungen wegwerfen, die man dann erst in der Pause korrigiert.

Zu Kamada: Dass da nicht jede Situation gelingt, nicht jeder Pass ankommt, nicht jedes Dribbling erfolgreich ist, geschenkt. Was gar nicht geht, ist das Traben, das Abwinken und Lamentieren, das zögerliche Verhalten, die ganze Körpersprache. Das war heute vor allem vor dem 0-2 eine Katastrophe und in einer Situation hätten wir mit etwas Pech gelb-rot für Aymen kassieren können, nur weil Kamada wieder den Zweikampf vermeidet. Der Junge hat ein Riesenpotenzial, aber in meinen Augen eine noch stark ausbaufähige Mentalität. Dazu sieht er sich parallel ja auch zu höherem berufen, obwohl ich ihn bei uns nicht mal in der ersten Elf sehe, wenn alle fit sind.
Aymen war hingegen grandios. Das Dribbling bzw. der gesamte Angriff zum 1-2 eine Augenweide, dazu sehr gute Ecken und eine schön aggressive Spielweise. Würde ihn gerne dauerhaft auf der rechten Seite sehen. Klar wird er da auch schwächere Spiele haben als in den letzten beiden Partien, aber so gut wie diese beiden waren, war höchstens DDC zu seiner absoluten Hochphase vor zwei Jahren. Der Junge hat sich den Platz jetzt erstmal verdient. Aber vermutlich kommt nach dem ersten schwächeren Spiel direkt wieder die Bank...
#
SGERafael schrieb:

Metalrick schrieb:

Der Elfer war ein Kann Elfer, wobei ich davon ausgehe das dieser öfters gepfiffen wird als nicht in dieser Situation.

Das war für mich nichts.. Kamada köpft den Richtung Eckfahne und Sosa geht "energisch" zum Mann. Wenn gegen uns so was gepfiffen würde, würde ich im Strahl kotzen.

Eher muss man hier die Frage stellen,was Touré geritten hat?! Wie kann man sich so dämlich und stümperhaft am Rand des 16ers verhalten?!


Dass Kamada den Ball weit vorbei köpft, liegt aber eben genau an dem Sprung von Sosa in Kamadas Kreuz.
Das ist aber der hundertste Luftzweikampf dieser Saison, der eigentlich ein Foul ist, weil der anspringende Spieler keine Chance auf den Ball hat, aber den Gegner bei Abschluss entscheidend stören kann, es ist aber aber auch der hundertste, bei dem das nicht gepfiffen wird. merke: in der Luft gelten andere Regeln!
Für mich war ehrlich gesagt die Szene mit Kamada ein Elfer, als erst die Schwaben den Ball vertändeln, dann Silva statt frei aufs Tor zu gehen, Dost die Pille so halbgar durchsteckt, der dann von 4 umzingelt den Ball auf Kamada zurücklegt. Wie da der Stuttgarter von seitlich mit beiden Beinen voraus angerauscht kommt, ist für mich eher ein Elfer, auch wenn Kamada abschließen konnte.

Touré - ja das war dumm. Natürlich hat er Pech, dass Abraham ihm den Stuttgarter in den Lauf schiebt. Trotzdem - auch wenn es ein Reflex ist - muss er da dann die Hand weglassen. Es war aber auch generell heute nich so sein Spiel. Nach zwei drei starken Auftritten war das heute wieder eher solala ...

Da wir bei den Schiri-Entscheidungen sind:
das mit den gelben Karten war schon fast peinlich einseitig, so offensichtlich war da die Sympathie verteilt.
Dass er die zweite gegen Kempf stecken lässt, fand ich verständlich. Da Ilse mehr draus gemacht, als es war.
Es gab aber eine ganze Reihe anderer Entscheidungen, wo er fürs gleiche Vergehen den Stuttgartern Gnade gewährt hat. Sehr seltsam ...

Ich finde auch seine Kommunikation und Körperspannung als Schiri eher lasch und offensichtlich uneindeutig, dass die Spieler von seinem Wischiwaschikurs verunsichert sind. Erst pfeift er jeden Scheiß, dann lässt er wieder durchlaufen und das so im 5 Minutenwechsel. Sehr schwach von Stegemann ...
#
philadlerist schrieb:

Dass Kamada den Ball weit vorbei köpft, liegt aber eben genau an dem Sprung von Sosa in Kamadas Kreuz.

Schau Dir das lieber nochmal an...erst kam der Kopfball Richtung Eckfahne, dann den Einsatz von Sosa.
Für mich wäre ein Elfmeter ein Witz.
#
Auf jeden Fall hat man in der 2. HZ auch gesehen, was das Team leisten kann. Würden wir mal 60, 70 Minuten ordentlichen spielen und nicht nur 30-45 , dann, ja dann, könnten wir auch über Platz 6 und höher reden. So halt nicht. So sind wir eben nur ne graue Maus, was die Leistungen angeht. Platz 8-12 halt.
#
Das sehe ich genauso.
Es fehlen nur Nuancen. Vom Potenzial her sind wir Stuttgart klar überlegen.
Ohne den 12. Mann (Stegemann) und unsere teilweise sehr schwache Chancenverwertung hätte Stuttgart heute auch kein Land gesehen.
Hatten heute Chancen für mind. 4 Tore.
Eine Spitzenmannschaft wie Dortmund oder Bayern hätte denen die auch eingeschenkt.
Ich denke wir werden uns diese Saison noch steigern.
Jetzt erstmal wieder diese vermaledeite Länderspielpause ist sowas von überflüssig...
#
Diegito schrieb:

Eintracht23 schrieb:

War für mich keine absolute Fehlentscheidung bei der der VAR eingreifen muss. Man kann ihn geben aber man muss es nicht.


Sorry, verstehe ich nicht. Er geht im Strafraum nur gegen Mann. Kamada verliert dadurch die Balance und fliegt hin... wie kann sowas kein Elfer sein?


Mal ehrlich: Würde hier irgend jemand bei einer umgekehrten Situation davon reden, dass das ein Muss-Elfer ist? Nein. Ganz bestimmt nicht. Es ist für mich auf jeden Fall kein klarer Fehler gewesen. Und außerhalb von Frankfurt wird man das auch zumeist so sehen. Aber der Stuttgarter hätte sich auch nicht beschweren dürfen.

Aber da Stegemann heute eh keine Linie hatte, weiß ich nicht mal einzuordnen, was er bei ner Kann-Situation hätte tun sollen.
#
SGE_Werner schrieb:

Es ist für mich auf jeden Fall kein klarer Fehler gewesen


Da bin ich bei dir. Maximal 50/50. Bei der Szene von dem Foul von Prince im Pokalfinale habe ich auch erstmal die Luft angehalten (weil gegen die Bayern). War aber genau so eine "Jaaa... vielleicht"-Szene, wo wir ziemlich dankbar waren, dass sie nicht gegeben worden ist. Der Schiri hat insgesamt sehr für Stuttgart gepfiffen. In der Szene mache ich ihm aber keinen Vorwurf.
#
Zuber darfste einfach nicht mehr von Anfang an bringen. Dann lieber Barkok oder Younes. Die beiden waren doch eine deutliche Steigerung. Toure Heute wieder neben der Spur. Das kann er normalerweise auch besser.

Hoffe, das Hütter das ändert. Mit Kostic, Younes und Barkok hat man 3 starke bzw. stärkere Spieler.
#
Ich habe das Spiel nicht gesehen und das letzte auch leider nicht.
Aber oberflächlich betrachtet stimmen die Ergebnisse nicht für eine Mannschaft solchen Potentials.
Und das muss sich der Trainer ankreiden lassen, da er zweimal mit Ansage eine schlechte Aufstellung gebracht hat. Dazu sieht man zumindest in der Startaufstellung auch keine Weiterentwicklung trotz viel Trainingszeit. Sicher die Saison ist noch lang. Aber aktuell befinden wir uns in einer Situation, die nicht zufriedenstellend ist.
Ich hoffe dass Adi mal den Mut findet und die Mannschaft nach ihrer Stärke aufstellt und ausrichtet. Bei der Büffelherde hat das auch perfekt funktioniert.
Wir müssen uns endlich mal auf unsere Stärken fokussieren und nicht versuchen der Mannschaft ein Spiel aufzudrücken, welchen sie nicht so gut beherrscht.
#
Habe eben nur die Zusammenfassung in der Sportschau gesehen, und bin überrascht über die teilweise guten Spielzüge von uns, die dort zu sehen waren, aus denen wir zu wenig gemacht haben. Da kam mir das gar nicht so schlimm vor, wie einige hier schreiben. Dass Stuttgart aber kinderleicht kontern konnte und wir riesige Lücken in der Abwehr hatten, das war schon überdeutlich zu sehen.
#
Und täglich grüßt das Murmeltier! Die wievielte 1. Halbzeit war das jetzt die die Eintracht verschläft..?! Wir haben uns in Durchgang eins von Stuttgart phasenweise vorführen lassen. Tourè einfach plump beim fälligen Elfer für den VFB. Auch beim 2:0 für Stuttgart hat sich die Eintracht zu leicht düpieren lassen. Der VFB war in Halbzeit eins griffiger, wacher und schnürkeloser im Spiel als die Eintracht. Und dennoch hatten auch wir zwei gute Möglichkeiten. Beim verglückten Pass von Stuttgarts Karazor und bei der Schusschance von Kohr hätten wir mit einem Tor eigentlich profitieren müssen.
In der zweiten Halbzeit dann wieder die mutige Eintracht. Mit der Hereinnahme von Barkok und Younes war wieder ein anderer Zug in unserem Spiel drin. Barkok mit zwei guten Vorlagen zu beiden Toren. Mit bißchen mehr Glück dreht die Eintracht das Spiel noch komplett, wobei Stuttgart in der zweiten Hälfte auch noch zwei, drei gute Möglichkeiten hatte. Von daher geht das Remis schon in Ordnung.
Trotzdem ärgere ich mich wieder über diese schlechte erste Halbzeit....
Aus den Spielen gegen Köln, Bremen und jetzt Stuttgart sind 3 Punkte einfach enttäuschend und viel zu wenig!


Teilen