Nachbetrachtung zum Remis gegen die Dosen

#
Diegito schrieb:

Es geht doch. Endlich mal wieder im Kollektiv über 90 min eine gute Leistung gezeigt. Komischerweise gelingt das meist nur gegen die Top-Teams (außer Bayern).
Defensiv sehr stabil, die 4er Kette sollte jetzt hoffentlich beibehalten werden.
Nach vorne kann man nicht brillieren wenn man überwiegend mit verteidigen beschäftigt ist.

Durm hat seine Sache ordentlich gemacht, auch wenn er in der Offensive nicht zu gebrauchen ist. Als klassischer, defensiv ausgeprägter RV ist er aber durchaus brauchbar.
Barkok MUSS ab sofort von Beginn an spielen, er bringt Technik und Raffinesse in unser Spiel.
Und mit Kostic auf links ist sofort ein anderer Zug drin.

Nach dem Spiel heute bin ich vorsichtig optimistisch, befürchte allerdings wieder einen Konzentrationsabfall gegen Union...

Wir haben heute keine 4er-Kette gespielt.
#
Tobitor schrieb:

Wir haben heute keine 4er-Kette gespielt

Nein?
#
Tobitor schrieb:

Wir haben heute keine 4er-Kette gespielt

Nein?
#
Bommer1974 schrieb:

Tobitor schrieb:

Wir haben heute keine 4er-Kette gespielt

Nein?

Nein. Manchmal im Ballbesitz zwar, grade zu Beginn, aber sonst überwiegend 3er- bzw. 5er-Kette. Waren ja auch deutlich länger nicht im Ballbesitz als dass wir den Ball hatten. Unsere IVs sind aber heute nicht so weit aufgerückt und nicht so weit auseinander gestanden. Aus diesen Gründen standen wir defensiv besser.
#
Und der Loddar gerade. "Man konnte von Leipzig heute nicht unbedingt erwarten in Frankfurt zu gewinnen."

Er hat selten recht, kann man aber mal so stehen lassen. Sagt auf jeden Fall über unsere "theoretische" Qualität alles aus.  
#
Und der Loddar gerade. "Man konnte von Leipzig heute nicht unbedingt erwarten in Frankfurt zu gewinnen."

Er hat selten recht, kann man aber mal so stehen lassen. Sagt auf jeden Fall über unsere "theoretische" Qualität alles aus.  
#
Ich finde, so gut wie alles, das Loddar sagt, hat eher theoretische Qualität ... 😝
#
Joa, war nix arges. Fand Leipzig auch nicht wirklich gut heute. Ansonsten die Aufstellung generell ganz gut gedacht. Aber ein Sow hat einfach auf dem Spielfeld, nicht mal auf der Bank was zu suchen. Da fehlt es an allem.

Den Kampf um Kamadas Vertrag versteh ich auch nicht. Der schlendert über das Feld als wenn er keinen Bock hätte. Dazu ähnlich viele falsche Entscheidungen wie Gacinovic, nur dass dieser eben um jeden Ball gekämpft hat und man dem nix vorwerfen konnte, außer ab und an zu überhastet zu sein.

Durm war platt. Paar Fehler, aber jetzt defensiv auch nicht schlechter als Touré. Ansonsten Barkok und Kostic noch die besseren Akteure. Trapp mal wieder gut. Hinten oft offen. Ilsanker verbesert, aber neben Sow ist es nicht sonderlich schwer, gut auszusehen.
#
Hätte mein Beitrag sein können. Sow ist eine komplette Enttäuschung und von Kamada kommt viel zu selten etwas Positives.
#
Rechts hinten ist Touré trotz Unaufmersamkeiten noch der stärkste Spieler.
Denke mit Barkok vor sich würde es auch besser laufen, weil die Wege dann nicht so lang sind.
Durm hat’s defensiv nicht schlecht gemacht, aber da ist zu wenig Power und auch er
hatte seinen Aussetzer beim Gegentor.
Ein weiteres Fazit ist, das Rode in diesem Team nicht zu ersetzen ist.
Tatsächlich war Ilsanker im zentralen Mittelfeld heute noch der stärkste.
Sow hat nicht die Sterne vom Himmel gespielt,war aber nicht so schwach wie er hier gemacht wird.
Läuferisch und kämpferisch war das in Ordnung, zumindest besser als das was Kohr angeboten hat.
Das einzig gute von Kohr heute war das er durch Fouls am Leipziger Strafraum deren schnellen Spielaufbau gestoppt hat.
Ingesamt ein grausames Spiel, das man sich wenn nicht die Eintracht dabei gewesen wäre nicht gegeben hätte.
Die Red Ochsen haben noch einige Ballstaffetten gezeigt, von unserer Seite war es einfach grausames Gekicke.
Zwei Szenen die etwas mit gutem Fußball zu tun haben in 90 Minuten sind auch gegen einen starken Gegner zu wenig.
Um nicht alles schlecht zu reden, Ndicka hat mir gefallen.
#
Bommer1974 schrieb:

Tobitor schrieb:

Wir haben heute keine 4er-Kette gespielt

Nein?

Nein. Manchmal im Ballbesitz zwar, grade zu Beginn, aber sonst überwiegend 3er- bzw. 5er-Kette. Waren ja auch deutlich länger nicht im Ballbesitz als dass wir den Ball hatten. Unsere IVs sind aber heute nicht so weit aufgerückt und nicht so weit auseinander gestanden. Aus diesen Gründen standen wir defensiv besser.
#
Tobitor schrieb:

Bommer1974 schrieb:

Tobitor schrieb:

Wir haben heute keine 4er-Kette gespielt

Nein?

Nein. Manchmal im Ballbesitz zwar, grade zu Beginn, aber sonst überwiegend 3er- bzw. 5er-Kette. Waren ja auch deutlich länger nicht im Ballbesitz als dass wir den Ball hatten. Unsere IVs sind aber heute nicht so weit aufgerückt und nicht so weit auseinander gestanden. Aus diesen Gründen standen wir defensiv besser.


Für mich sah das klar nach einer 4er Kette aus, allerdings ist es über stream manchmal schwer zu sehen... gerade dann wenn die Kamera woanders ist.
Wenn es eine tiefstehende 5er Kette war ist es auch ok... gegen einen schwächeren Gegner kann man das ganz etwas mutiger angehen, statt Durm dann z.b. Toure... für den heutigen Gegner war es definitiv das richtige Mittel und die richtige Taktik.
#
Man muss bei Durm eben bedenken, das er schon ewig nicht mehr gespielt hat. Das selbe war bei Rönnow doch. Der hatte ewig keine Spielpraxis, dann wurde er gefühlt von den Fans niedergeschlagen, und als er dann doch etwas gespielt hat, war er kein schlechter.

Gut, Durm ist generell eher aufm absteigenden Ast, ich fand das Heute aber prinzipiell nicht schlecht.
#
Bommer1974 schrieb:

Tobitor schrieb:

Wir haben heute keine 4er-Kette gespielt

Nein?

Nein. Manchmal im Ballbesitz zwar, grade zu Beginn, aber sonst überwiegend 3er- bzw. 5er-Kette. Waren ja auch deutlich länger nicht im Ballbesitz als dass wir den Ball hatten. Unsere IVs sind aber heute nicht so weit aufgerückt und nicht so weit auseinander gestanden. Aus diesen Gründen standen wir defensiv besser.
#
Tobitor schrieb:

Bommer1974 schrieb:

Tobitor schrieb:

Wir haben heute keine 4er-Kette gespielt

Nein?

Nein. Manchmal im Ballbesitz zwar, grade zu Beginn, aber sonst überwiegend 3er- bzw. 5er-Kette. Waren ja auch deutlich länger nicht im Ballbesitz als dass wir den Ball hatten. Unsere IVs sind aber heute nicht so weit aufgerückt und nicht so weit auseinander gestanden. Aus diesen Gründen standen wir defensiv besser.

Das habe ich nicht so gesehen, aber das ist ja okay und nicht als Kritik aufzufaasen..

Ja, Durm war oft sehr hoch gestanden zum Teil, aber in meinem Augen klar RV und Ndicka ist ja sowieso LV (bei dir gefühlt dann wohl in der 3er Kette). Hast Du Durm dann, so wie Kostic in der alten 5erKette auf links, rechts auf der Schiene gesehen? Ich nicht.

Kostic hat vor Ndicka m. E. da gestanden, wo er hin will und nach hinten mit Evan auch die Absicherung gehabt...
#
Rechts hinten ist Touré trotz Unaufmersamkeiten noch der stärkste Spieler.
Denke mit Barkok vor sich würde es auch besser laufen, weil die Wege dann nicht so lang sind.
Durm hat’s defensiv nicht schlecht gemacht, aber da ist zu wenig Power und auch er
hatte seinen Aussetzer beim Gegentor.
Ein weiteres Fazit ist, das Rode in diesem Team nicht zu ersetzen ist.
Tatsächlich war Ilsanker im zentralen Mittelfeld heute noch der stärkste.
Sow hat nicht die Sterne vom Himmel gespielt,war aber nicht so schwach wie er hier gemacht wird.
Läuferisch und kämpferisch war das in Ordnung, zumindest besser als das was Kohr angeboten hat.
Das einzig gute von Kohr heute war das er durch Fouls am Leipziger Strafraum deren schnellen Spielaufbau gestoppt hat.
Ingesamt ein grausames Spiel, das man sich wenn nicht die Eintracht dabei gewesen wäre nicht gegeben hätte.
Die Red Ochsen haben noch einige Ballstaffetten gezeigt, von unserer Seite war es einfach grausames Gekicke.
Zwei Szenen die etwas mit gutem Fußball zu tun haben in 90 Minuten sind auch gegen einen starken Gegner zu wenig.
Um nicht alles schlecht zu reden, Ndicka hat mir gefallen.
#
Sensemann schrieb:

Ingesamt ein grausames Spiel, das man sich wenn nicht die Eintracht dabei gewesen wäre nicht gegeben hätte.
Die Red Ochsen haben noch einige Ballstaffetten gezeigt, von unserer Seite war es einfach grausames Gekicke.
Zwei Szenen die etwas mit gutem Fußball zu tun haben in 90 Minuten sind auch gegen einen starken Gegner zu wenig.
Um nicht alles schlecht zu reden, Ndicka hat mir gefallen.


Fand das Spiel OK:

Die Dosen haben weniger Chancen gehabt als ich dachte.
Wenn der Poulsen nicht so einen hellen Moment gehabt hätte, wäre ich jetzt voll zufrieden.
Finde es gut dass das Spiel nicht mehr komplett nur an Kostic zu hängen scheint.
Hätte Durm 15 min. vor Schluss ausgewechselt. Der kam mir da etwas platt vor (was nicht überraschend ist wenn man bedenkt dass er bislang 2020 quasi nicht stattgefunden hat).
Wie gesagt: bin nicht unzufrieden. Mit einem Sieg in Berlin könnten wir uns in der oberen Tabellenhälfte festsetzen.
Hoffe dass Kamada bald auch wieder besser drauf ist als heute.

Schönen Abend Euch
#
Tobitor schrieb:

Bommer1974 schrieb:

Tobitor schrieb:

Wir haben heute keine 4er-Kette gespielt

Nein?

Nein. Manchmal im Ballbesitz zwar, grade zu Beginn, aber sonst überwiegend 3er- bzw. 5er-Kette. Waren ja auch deutlich länger nicht im Ballbesitz als dass wir den Ball hatten. Unsere IVs sind aber heute nicht so weit aufgerückt und nicht so weit auseinander gestanden. Aus diesen Gründen standen wir defensiv besser.

Das habe ich nicht so gesehen, aber das ist ja okay und nicht als Kritik aufzufaasen..

Ja, Durm war oft sehr hoch gestanden zum Teil, aber in meinem Augen klar RV und Ndicka ist ja sowieso LV (bei dir gefühlt dann wohl in der 3er Kette). Hast Du Durm dann, so wie Kostic in der alten 5erKette auf links, rechts auf der Schiene gesehen? Ich nicht.

Kostic hat vor Ndicka m. E. da gestanden, wo er hin will und nach hinten mit Evan auch die Absicherung gehabt...
#
Bommer1974 schrieb:

Tobitor schrieb:

Bommer1974 schrieb:

Tobitor schrieb:

Wir haben heute keine 4er-Kette gespielt

Nein?

Nein. Manchmal im Ballbesitz zwar, grade zu Beginn, aber sonst überwiegend 3er- bzw. 5er-Kette. Waren ja auch deutlich länger nicht im Ballbesitz als dass wir den Ball hatten. Unsere IVs sind aber heute nicht so weit aufgerückt und nicht so weit auseinander gestanden. Aus diesen Gründen standen wir defensiv besser.

Das habe ich nicht so gesehen, aber das ist ja okay und nicht als Kritik aufzufaasen..

Ja, Durm war oft sehr hoch gestanden zum Teil, aber in meinem Augen klar RV und Ndicka ist ja sowieso LV (bei dir gefühlt dann wohl in der 3er Kette). Hast Du Durm dann, so wie Kostic in der alten 5erKette auf links, rechts auf der Schiene gesehen? Ich nicht.

Kostic hat vor Ndicka m. E. da gestanden, wo er hin will und nach hinten mit Evan auch die Absicherung gehabt...

Und auch @Diegito: habt ihr denn nicht die realtaktische Aufstellung, die bei Sky nach ca 15 Minuten eingeblendet wurde, gesehen? Da war klar zu sehen, dass wir eine 3er- bzw. 5er-Kette spielen. Hier geht’s nicht darum, wie ich oder jemand anderes das gesehen hat, sondern wie es wirklich war und das war über die meiste Zeit eine 3er- bzw. 5er-Kette
#
Das Remis geht in Ordnung. Mehr hat die Eintracht, aber auch Leipzig nicht verdient gehabt. Wir haben uns kämpferisch, mit der Umstellung auf 4er-Kette, gegen  spielstarke Leipziger gut verkauft. Auch Durm hat seine Sache ordentlich gemacht. Spielerisch war es halt arg dünn von der Eintracht. Leipzig konnte sich  durch unsere recht gute Defensivarbeit aber noch nicht viele Chancen erspielen.
Für Barkok freut es mich. Beim Tor hat er sich super durchgesetzt und eiskalt verwandelt.
Mit dem Punkt können wir leben. Jetzt wird es aber mal wieder Zeit 3 Punkte einzufahren. Nächste Woche in Berlin gegen Union...
#
Tobitor schrieb:

Wir haben heute keine 4er-Kette gespielt

Nein?
#
Bommer1974 schrieb:

Tobitor schrieb:

Wir haben heute keine 4er-Kette gespielt

Nein?


Ich glaube die Meinung hast Du heute eher exklusiv. Wenn das keine Viererkette war, dann farge ich mich wie die sonst aussieht.
#
Punkt gegen die Dosen ist ein Erfolg das kann man gar nicht anders sehen. Der Abstand nach unten ist auch um ein Punkt gewachsen. Also alles gut.
#
2 ordentliche Halbzeiten heute. Verdientes Unentschieden.
Defensiv sehr wenig zugelassen, offensiv aber leider auch nicht soviel rausgespielt.

Kann man aber insgesamt mit zufrieden sein.
#
Bommer1974 schrieb:

Tobitor schrieb:

Wir haben heute keine 4er-Kette gespielt

Nein?


Ich glaube die Meinung hast Du heute eher exklusiv. Wenn das keine Viererkette war, dann farge ich mich wie die sonst aussieht.
#
sgevolker schrieb:

Bommer1974 schrieb:

Tobitor schrieb:

Wir haben heute keine 4er-Kette gespielt

Nein?


Ich glaube die Meinung hast Du heute eher exklusiv. Wenn das keine Viererkette war, dann farge ich mich wie die sonst aussieht.

Nö, hab ich nicht. Könnt euch gerne nochmal die Sky-Aufzeichnung ansehen und die realtaktische Aufstellung nach 15 Minuten. Im Ballbesitz haben wir anfangs sogar teilweise wirklich eine 4er-Kette gespielt. Gegen den Ball war aber Kostic ganz klar LAV. Im Spieltagsthread wurde das auch diskutiert und mir recht gegeben (mindestens von einem User). Ich kann aber nichts dafür, wenn ihr das nicht gesehen habt. Ich hab da extra drauf geachtet, weil es am Anfang unklar war und eine Meinung ist das nicht.
#
Bommer1974 schrieb:

Tobitor schrieb:

Bommer1974 schrieb:

Tobitor schrieb:

Wir haben heute keine 4er-Kette gespielt

Nein?

Nein. Manchmal im Ballbesitz zwar, grade zu Beginn, aber sonst überwiegend 3er- bzw. 5er-Kette. Waren ja auch deutlich länger nicht im Ballbesitz als dass wir den Ball hatten. Unsere IVs sind aber heute nicht so weit aufgerückt und nicht so weit auseinander gestanden. Aus diesen Gründen standen wir defensiv besser.

Das habe ich nicht so gesehen, aber das ist ja okay und nicht als Kritik aufzufaasen..

Ja, Durm war oft sehr hoch gestanden zum Teil, aber in meinem Augen klar RV und Ndicka ist ja sowieso LV (bei dir gefühlt dann wohl in der 3er Kette). Hast Du Durm dann, so wie Kostic in der alten 5erKette auf links, rechts auf der Schiene gesehen? Ich nicht.

Kostic hat vor Ndicka m. E. da gestanden, wo er hin will und nach hinten mit Evan auch die Absicherung gehabt...

Und auch @Diegito: habt ihr denn nicht die realtaktische Aufstellung, die bei Sky nach ca 15 Minuten eingeblendet wurde, gesehen? Da war klar zu sehen, dass wir eine 3er- bzw. 5er-Kette spielen. Hier geht’s nicht darum, wie ich oder jemand anderes das gesehen hat, sondern wie es wirklich war und das war über die meiste Zeit eine 3er- bzw. 5er-Kette
#
Tobitor schrieb:

Und auch @Diegito: habt ihr denn nicht die realtaktische Aufstellung, die bei Sky nach ca 15 Minuten eingeblendet wurde

Nun ja, in der Tat bin ich jetzt nicht der Taktikexperte schlechthin, der hier den Anspruch auf die einzig wahre Meinung hat oder zu haben glaubt. Aber diese Einblendungen gehen mir gehörig auf den Zeiger. Die nutze ich nicht dafür, mir mein Bild zu machen oder zu bestätigen. Die nehmen mir nur die Sicht.

Am Ende sehe ich die Aufstellung der Mannschaft und gucke mir an, wie die Außen laufen. Und da habe ich heute nicht gesehen, dass wir die übliche 5er Kettw gespielt haben. Dafür war Kostic zu oft zu hoch und Durm regelmäßig rechts ordentlich und überwiegend defensiv.

Ist am Ende aber auch egal. Ich wollte hier nicht die Diskussion mit Dir beginnen. Ich fand, unter dem Strich war das defensiv heute recht ordentlich.
#
Tobitor schrieb:

Und auch @Diegito: habt ihr denn nicht die realtaktische Aufstellung, die bei Sky nach ca 15 Minuten eingeblendet wurde

Nun ja, in der Tat bin ich jetzt nicht der Taktikexperte schlechthin, der hier den Anspruch auf die einzig wahre Meinung hat oder zu haben glaubt. Aber diese Einblendungen gehen mir gehörig auf den Zeiger. Die nutze ich nicht dafür, mir mein Bild zu machen oder zu bestätigen. Die nehmen mir nur die Sicht.

Am Ende sehe ich die Aufstellung der Mannschaft und gucke mir an, wie die Außen laufen. Und da habe ich heute nicht gesehen, dass wir die übliche 5er Kettw gespielt haben. Dafür war Kostic zu oft zu hoch und Durm regelmäßig rechts ordentlich und überwiegend defensiv.

Ist am Ende aber auch egal. Ich wollte hier nicht die Diskussion mit Dir beginnen. Ich fand, unter dem Strich war das defensiv heute recht ordentlich.
#
Bommer1974 schrieb:

Tobitor schrieb:

Und auch @Diegito: habt ihr denn nicht die realtaktische Aufstellung, die bei Sky nach ca 15 Minuten eingeblendet wurde

Nun ja, in der Tat bin ich jetzt nicht der Taktikexperte schlechthin, der hier den Anspruch auf die einzig wahre Meinung hat oder zu haben glaubt. Aber diese Einblendungen gehen mir gehörig auf den Zeiger. Die nutze ich nicht dafür, mir mein Bild zu machen oder zu bestätigen. Die nehmen mir nur die Sicht.

Am Ende sehe ich die Aufstellung der Mannschaft und gucke mir an, wie die Außen laufen. Und da habe ich heute nicht gesehen, dass wir die übliche 5er Kettw gespielt haben. Dafür war Kostic zu oft zu hoch und Durm regelmäßig rechts ordentlich und überwiegend defensiv.

Ist am Ende aber auch egal. Ich wollte hier nicht die Diskussion mit Dir beginnen. Ich fand, unter dem Strich war das defensiv heute recht ordentlich.

Es war sicher nicht die gleiche Ausrichtung wie gegen die vorherigen Gegner, sondern schon mal insgesamt defensiver. Von den drei IVs stand N‘Dicka ab und zu im Ballbesitz mal hoch und weit außen, Abraham fast nie bzw sehr selten. Hinteregger hielt die zentrale Position dagegen fast immer. Insgesamt war es eine asymmetrische Aufstellung mit einem links etwas weiter außen postierten IV und einem rechts etwas defensiveren AV, doch die Grundordnung war eindeutig eine 3er-Kette bzw 5er-Kette. Die asymmetrische Aufstellung ergibt sich natürlich dadurch, dass wir viel weniger Ballbesitz als Leipzig hatten und gegen den Ball eben mit drei IVs gespielt haben. Das könnt ihr euch nochmal ansehen. Das sieht man ganz deutlich und die realtaktische Aufstellung zeigt das auch nochmal. Evtl. erinnert ihr euch auch noch an die vielen Ausflüge von N‘Dicka nach vorne? Nein? Ich nämlich auch nicht, da er keinen Ausflug nach vorne hatte und seine IV-Position gehalten hat. Durm dagegen war doch oft genug mit vorne zu finden. Des Weiteren haben Kostic und Durm die Einwürfe ausgeführt, was auch nicht überrascht und ein Indiz dafür ist, dass sie eben die gleiche Position nur auf der jeweils anderen Seite gespielt haben (der eine hat die Position halt etwas offensiver, der andere defensiver gespielt).
#
Bommer1974 schrieb:

Tobitor schrieb:

Bommer1974 schrieb:

Tobitor schrieb:

Wir haben heute keine 4er-Kette gespielt

Nein?

Nein. Manchmal im Ballbesitz zwar, grade zu Beginn, aber sonst überwiegend 3er- bzw. 5er-Kette. Waren ja auch deutlich länger nicht im Ballbesitz als dass wir den Ball hatten. Unsere IVs sind aber heute nicht so weit aufgerückt und nicht so weit auseinander gestanden. Aus diesen Gründen standen wir defensiv besser.

Das habe ich nicht so gesehen, aber das ist ja okay und nicht als Kritik aufzufaasen..

Ja, Durm war oft sehr hoch gestanden zum Teil, aber in meinem Augen klar RV und Ndicka ist ja sowieso LV (bei dir gefühlt dann wohl in der 3er Kette). Hast Du Durm dann, so wie Kostic in der alten 5erKette auf links, rechts auf der Schiene gesehen? Ich nicht.

Kostic hat vor Ndicka m. E. da gestanden, wo er hin will und nach hinten mit Evan auch die Absicherung gehabt...

Und auch @Diegito: habt ihr denn nicht die realtaktische Aufstellung, die bei Sky nach ca 15 Minuten eingeblendet wurde, gesehen? Da war klar zu sehen, dass wir eine 3er- bzw. 5er-Kette spielen. Hier geht’s nicht darum, wie ich oder jemand anderes das gesehen hat, sondern wie es wirklich war und das war über die meiste Zeit eine 3er- bzw. 5er-Kette
#
Tobitor schrieb:

Und auch @Diegito: habt ihr denn nicht die realtaktische Aufstellung, die bei Sky nach ca 15 Minuten eingeblendet wurde, gesehen?

Ich hab den realtaktischen Käse nicht gesehen. Ich hab verzweifelt versucht, das Spiel zu sehen, was während dieser sackdämlichen Einblendung praktisch nicht möglich war. Was für Affen.
#
Bommer1974 schrieb:

Tobitor schrieb:

Und auch @Diegito: habt ihr denn nicht die realtaktische Aufstellung, die bei Sky nach ca 15 Minuten eingeblendet wurde

Nun ja, in der Tat bin ich jetzt nicht der Taktikexperte schlechthin, der hier den Anspruch auf die einzig wahre Meinung hat oder zu haben glaubt. Aber diese Einblendungen gehen mir gehörig auf den Zeiger. Die nutze ich nicht dafür, mir mein Bild zu machen oder zu bestätigen. Die nehmen mir nur die Sicht.

Am Ende sehe ich die Aufstellung der Mannschaft und gucke mir an, wie die Außen laufen. Und da habe ich heute nicht gesehen, dass wir die übliche 5er Kettw gespielt haben. Dafür war Kostic zu oft zu hoch und Durm regelmäßig rechts ordentlich und überwiegend defensiv.

Ist am Ende aber auch egal. Ich wollte hier nicht die Diskussion mit Dir beginnen. Ich fand, unter dem Strich war das defensiv heute recht ordentlich.

Es war sicher nicht die gleiche Ausrichtung wie gegen die vorherigen Gegner, sondern schon mal insgesamt defensiver. Von den drei IVs stand N‘Dicka ab und zu im Ballbesitz mal hoch und weit außen, Abraham fast nie bzw sehr selten. Hinteregger hielt die zentrale Position dagegen fast immer. Insgesamt war es eine asymmetrische Aufstellung mit einem links etwas weiter außen postierten IV und einem rechts etwas defensiveren AV, doch die Grundordnung war eindeutig eine 3er-Kette bzw 5er-Kette. Die asymmetrische Aufstellung ergibt sich natürlich dadurch, dass wir viel weniger Ballbesitz als Leipzig hatten und gegen den Ball eben mit drei IVs gespielt haben. Das könnt ihr euch nochmal ansehen. Das sieht man ganz deutlich und die realtaktische Aufstellung zeigt das auch nochmal. Evtl. erinnert ihr euch auch noch an die vielen Ausflüge von N‘Dicka nach vorne? Nein? Ich nämlich auch nicht, da er keinen Ausflug nach vorne hatte und seine IV-Position gehalten hat. Durm dagegen war doch oft genug mit vorne zu finden. Des Weiteren haben Kostic und Durm die Einwürfe ausgeführt, was auch nicht überrascht und ein Indiz dafür ist, dass sie eben die gleiche Position nur auf der jeweils anderen Seite gespielt haben (der eine hat die Position halt etwas offensiver, der andere defensiver gespielt).
#
Das wir bei Ballbesitz Leipzig sehr tief standen und dann auch Kostic mit verteidigt hat und es deshalb dann auch mal ne Fünferkette war, darauf können wir uns einigen.


Teilen